Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: schreien, den ganzen Tag nur brüllen, jaulen, jammern etc.

  1. #1
    Registriert seit
    30.06.2008
    Beiträge
    1.877

    schreien, den ganzen Tag nur brüllen, jaulen, jammern etc.

    Hallo

    wir haben hier drei Katzen, 2 Mädels und 1 Kater alle kastriert, sowie eine Hündin und 5 Hamster, einer davon ist Katzen-TV im WZ (keine Angst gesichert).

    Magic ist die unproblematischste Katze die ich je hatte und sie ist einfach toll.

    Sunny unser Sorgenkind jault die ganze Nacht wenn mein Mann da ist (nur Nachts), wenn er Nachtschicht hat ist sie ruhig. Sie fing damit an als ihre Ziehmama hier bei uns daheim starb, das war schon vor einige Jahren. Abgewöhnt haben wir es ihr nie bekommen, ignorieren ist ihr egal dann schreit sie halt auch 6 Stunden am Stück vor der Tür und das in einer Lautstärke wo wir uns immer fragen, wie können 3,8 kg so laut sein.

    Janto der Kater brüllt eigentlich ständig (schon seid wir ihn haben), sobald er wach ist brüllt er, bekommt er eine Aufmerksamkeit wird es immer lauter.
    Er brüllt einfach immer, als wolle er uns ständig sagen was er macht (so kommt einen das vor)

    Nun ist das Problem, wir können ihn ignorieren soviel wir wollen, er bekommt seine gewollte Aufmerksamtkeit dann von einen der Mädels zur not reicht ihm auch der Hund.

    Wie kann man ihn etwas zur Ruhe bringen?

    Ich habe so langsam echt Angst das wir mal Ärger mit den Nachbarn bekommen, denn wir hören ihn ja schon bis sonst wohin

    Zu den Eckdaten der Katzen.
    Magic (BKH) kam mit knapp 1,5 Jahren zu uns und ist jetzt 9 Jahre, absolute ruhige Katze, die lieber schläft oder spielt, Menschen findet sie bedingt gut.
    Sunny (Hauskatze) kam mit 7 Wochen zu uns und ist jetzt 6 Jahre, schreckhaft, vor allen Fremden sehr ängstlich (schlechte ERfahrung in ihrer Kindheit, ja wir waren dabei - leider und konnten es nicht verhindern), EOS und kratzt sich regelmäßig wund. Zu uns ganz lieb und verschmust zu vielen anderen mittlerweile durch viel Geduld auch.
    Janto (BKH) kam mit ca. 5 Monaten zu uns und ist jetzt knapp 3 Jahre, Fremde mag er nicht und bleibt in der Höhle, ansonsten total verspielt, hört wenn man ihn ruft und ist auch sonst sehr aufgeschlossen.

    Mit dem Kater habe ich angefangen zu clickern (die anderen wollen mit dem Target nur spielen - sind halt alle anders), er hat das auch recht schnell kapiert und ich mache das auch regelmäßig (täglich) mit ihm.

    Vielleicht hat noch einer eine Idee um es etwas erträglicher zu bekommen?
    Viele liebe Grüße Tina mit ihrer Bande:
    Sookie, Magic, Sunny, Kensi und Janto sowie den 5 Hamstern und den Sternenkindern Gonzi, Jessy & Tiger



  2. #2
    Registriert seit
    02.06.2004
    Beiträge
    5.877
    Huhu,

    du bist aber sicher, dass Janto richtig hört? Und was meinst du mit "brüllt ständigt", seit über zwei Jahren?
    Hast du den Eindruck, dass er mit seinem Leben als reine Wohnungskatzen (?) zufrieden ist?

    Danke für die schöne Zeit: Merlin (2002 - 2018), Orko (2001 - 2019) und Gandalf (2002 - 2016)

  3. #3
    Registriert seit
    30.06.2008
    Beiträge
    1.877
    HEy
    ja ich denke er ist zufrieden als Wohnungskatze, er würde nicht mal die Wohnung verlassen, sobald die Tür auf ist, geht er weiter in die Wohnung und ist überhaupt nicht neugierig was da draußen.

    Ja er hört definitiv gut, wenn er im Flur liegt und ich im WZ auf dem Sofa sitze und ihn rufe oder kurz mit dem Clicker anklicke kommt er sofort angelaufen, ohne das er mich von da aus sehen kann, da die Tür zu ist und unten nur ein Katzenloch zum durchrennen vorhanden ist.

    Das schreien hat sich in den Jahren gesteigert, also in der Intensitiät und Lautstärke, redefreudig war er schon immer.

    Sunny hört ebenso gut.
    Viele liebe Grüße Tina mit ihrer Bande:
    Sookie, Magic, Sunny, Kensi und Janto sowie den 5 Hamstern und den Sternenkindern Gonzi, Jessy & Tiger



  4. #4
    Registriert seit
    25.03.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    45.282
    Kann es sein, dass ihm ein Raufkumpel fehlt, also ein Kater,mit dem er seine Kräfte messen kann?
    Liebe Grüße von Jutta mit Tammy, der Queen, Mimmi, dem Erdmännchen, und Lilly, der Zauberfee


  5. #5
    Registriert seit
    30.06.2008
    Beiträge
    1.877
    Huhu
    Naja, einen Raufkumpel hat er in Sunny, die kam ja damals sehr sehr jung hierher und hat spielen vom alten Kater gelernt, sie ist echt brutal dadrin, also typisch Katermäßig und nicht Katzenlike
    Die toben hier beide viel und rabiat durch die Wohnung.

    Es sieht immer so als wenn er schreit, als würde er alles abchecken. Schaut in die Ecken - schrei, in die Küche - schrei etc.

    Und warum Sunny immer nachts schreit wenn mein Mann da ist, ist mir genauso ein Rätsel.
    Viele liebe Grüße Tina mit ihrer Bande:
    Sookie, Magic, Sunny, Kensi und Janto sowie den 5 Hamstern und den Sternenkindern Gonzi, Jessy & Tiger



Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Ständiges Jammern im Auto...
    Von nikiana2001 im Forum Hunde - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.06.2006, 13:57
  2. muss mal ein bißchen jammern...
    Von emma42 im Forum Katzen von A bis Z
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 10.07.2003, 15:10
  3. Kongball zum Füllen
    Von dobby im Forum Hunde - Ernährung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23.06.2003, 15:33
  4. Jammern u. winseln
    Von Ela1970 im Forum Hunde - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.01.2003, 17:58
  5. Fauchen und Jammern
    Von gerhardpolzin im Forum Katzen - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.12.2002, 16:42

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •