Ergebnis 1 bis 32 von 32

Thema: ** Pelzskandal - Katzenfell in deutschen Mützen**

  1. #1
    Registriert seit
    03.01.2014
    Ort
    Lübeck / Schleswig - Holstein
    Beiträge
    16

    Unhappy ** Pelzskandal - Katzenfell in deutschen Mützen**

    Hallo, ihr Lieben

    Ich hoffe jetzt nicht, das ich mch in der Rubrik vertan oder mich verklickt habe, habe gelesen, das rs eine Rubrik " Gesetze und Verbote" oder so ähnlich gibt, da sollte die Diskussion hin, falls es hier falsch ist bitte ich eine Modsine höflichst darum ihn zu verschieben.


    bin echt entsetzt über diese Meldung, aber lt. RTL, Punkt 12 haben Tierschützer einen Pelzskandal aufgedeckt. 2 große Unternehmen haben unwissentlich Mützen mit "Kunstfell" verkauft.

    Leider kam dabei heraus, dass das Fell von Hauskatzen stammt, das Ihnen buchstäblich das Fell über die Ohren gezogen wird, ich persönlich finde dafür keine Worte!

    Damit ihr Euch ein Bild machen könnt poste ich Euch hier mal den Links dazu

    http://www.rtl.de/cms/news/punkt-12/...1-1755970.html

    http://www.rtl.de/cms/news/punkt-12/...1-1755970.html


    dabei darf lt. den EU - Bestimmungen in Deutschland nicht mit Katzen- und Hundefellen gehandelt werden.

    "Drogerie Müller" und die Firma "Tom Tailor" haben / wollen diese Produkte vom Markt nehmen.

    Bin echt entsetzt darüber. Warum wird diesbezgl. China nicht mal der Marsch geblasen und die gesetzl. Bestimmungen geändert?

    Wollte mal Eure Meinungen und Erfahrungen dazu hören.

    Man muß doch dagegen angehen - man kann doch nicht einfach immer nur wegsehen


    Liebe Grüße Ingrid
    Liebe Grüße von Shipped, Lucky Luke , Oskar, Goldie Ingrid und Tick,Trick & Track


  2. #2
    Registriert seit
    16.04.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.739
    Hm,

    also hat es von Facebook jetzt schon RTL auch übernommen?

    Ist wohl so, wenn man da billig produzieren lässt, das man dann solche Überraschungen erlebt.

    Bei FB war ich ja noch vorsichtig mit dieser Meldung, bei RTL genauso. Mir stellt sich da jetzt die Frage, wussten die Firmen-Oberhäupter was davon, oder nicht?
    Andere Länder, andere Sitten, klingt jetzt sicher ziemlich fies, aber die Firmen haben dafür zu sorgen, das solche Produkte in der EU nicht auf den Markt kommen. Ob man in China was bewegen kann, wage ich mal stark zu bezweifeln, wenn es selbst hier vor der eigenen Haustür nur sehr schleppend vorwärts geht (Kastrationspflicht sei hier mal angemerkt)....

    Nicht das ich das gut heisse, nichts läge mir ferner, aber wer billig produziert, braucht sich nicht wundern.

    Richtig gemachter echter Kunspelz ist unter Umständen genauso teuer wie echter Tierpelz.
    Wie gesagt, mir stellt sich halt die Frage, wie sehr die Chefs/Einkäufer davon Kenntnis hatten.....
    Liebe Katzengrüsse
    Katja

    Jeder, der eine Weile mit Katzen zusammengelebt hat, weiß, dass sie unendlich viel Geduld mit den Grenzen des menschlichen Verstandes haben.
    Cleveland Amory

    Meine Rasselbande


    Meine Vermissten - Unvergessenen


    Lust auf mittelalterliche Klänge, Fantasy und Folk? Dann www.radio-legende.de

  3. #3
    Registriert seit
    03.01.2014
    Ort
    Lübeck / Schleswig - Holstein
    Beiträge
    16
    da hilft warscheinlich nur keine Pelze kaufen, aber wie soll ein Laie erkennen ob er eine echte Jacke oder eine Kunstfelljacke gekauft hat? Man kann doch als Laie keinen Unterschied erkennen?
    Liebe Grüße von Shipped, Lucky Luke , Oskar, Goldie Ingrid und Tick,Trick & Track


  4. #4
    Registriert seit
    16.04.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.739
    Einfach nix mehr mit Pelz kaufen....

    Ist das Einzige, was da hilft!

    Ich hab einen Wintermantel, da ist an der Kapuze Pelz dran, allerdings habe ich den auf einem Flohmarkt gebraucht erstanden...was das nu für Pelz ist, weiss ich nicht, aber ich würde NEU nichts mehr mit Pelz kaufen!

    So einfach ist das
    Liebe Katzengrüsse
    Katja

    Jeder, der eine Weile mit Katzen zusammengelebt hat, weiß, dass sie unendlich viel Geduld mit den Grenzen des menschlichen Verstandes haben.
    Cleveland Amory

    Meine Rasselbande


    Meine Vermissten - Unvergessenen


    Lust auf mittelalterliche Klänge, Fantasy und Folk? Dann www.radio-legende.de

  5. #5
    Registriert seit
    02.06.2004
    Beiträge
    6.580
    Hilfreich ggf. auch dies hier: http://www.tierschutzbund.de/pelzfreie-warenhaeuser

    Ich persönlich kaufe aber auch nix mit Pelz, egal ob Kunstfell oder echt.

    Danke für die schöne Zeit: Merlin (2002 - 2018), Orko (2001 - 2019) und Gandalf (2002 - 2016)


  6. #6
    Registriert seit
    16.04.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.739
    Pfffffffff,

    danke für den Link , als ich Deichmann gelesen habe, dachte ich nur so bei mir, klar, Winterschuhe mit Pelz....an die hab ich so gar nicht gedacht
    Allerdings gefallen mir die eigentlich auch nicht, hab bisher jedenfalls keine gefunden...aber gut zu wissen, das man diese dann doch guten Gewissen kaufen könnte....
    Liebe Katzengrüsse
    Katja

    Jeder, der eine Weile mit Katzen zusammengelebt hat, weiß, dass sie unendlich viel Geduld mit den Grenzen des menschlichen Verstandes haben.
    Cleveland Amory

    Meine Rasselbande


    Meine Vermissten - Unvergessenen


    Lust auf mittelalterliche Klänge, Fantasy und Folk? Dann www.radio-legende.de

  7. #7
    Registriert seit
    06.09.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    43.254
    Zitat Zitat von seutedeern Beitrag anzeigen
    da hilft warscheinlich nur keine Pelze kaufen, aber wie soll ein Laie erkennen ob er eine echte Jacke oder eine Kunstfelljacke gekauft hat? Man kann doch als Laie keinen Unterschied erkennen?
    Riechen ist ein guter Tipp.Kunstfell hat häufig einen deutlichen Plastikgeruch.Leider ist diese Methode auch nicht zuverlässig,deswegen ist es wohl am besten gar keinen Pelz zu kaufen.
    "Was Du nicht willst das man Dir tut,das füg' auch keinem anderen zu"
    Liebe Grüße Melanie mit
    sowie den Pflegekatzen Ashanti,Sarabi,Akela und Susi

  8. #8
    Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    208
    Ich persönlich bin ja bei solchen, wie ich sie einfach nenne, Hetzseiten auf Facebook immer etwas vorsichtig. Die ganzen Leute die da rumschimpfen über alles und jeden und dann am besten noch auf ihren Bildern selber mit Pelzbesatz abgelichtet sind, kann ich nicht ernstnehmen.

    Aber es scheint ja trotzdem leider zu stimmen was ja scheinbar mit Laborergebnissen bestätigt wurde. Ich persönlich finds ekelhaft
    Wer einer Katze am Schwanz zieht, wird mehr über sie erfahren, als jemand der viele Bücher über sie gelesen hat.

  9. #9
    Registriert seit
    01.01.2013
    Ort
    Siegerland
    Beiträge
    6.275
    Hatte hier https://forum.zooplus.de/showthread.p...lzen-aus-China schon mal was dazu geschrieben, war aber auch eher vorsichtig, da ich die Organisation nicht kenne. Es scheint aber wohl was dran zu sein. Es wundert mich aber, so schlimm es ist nicht wirklich, denn wer kann das schon kontrollieren, wenn es sogar als Kunstfell deklariert ist.
    Ich lass es lieber auch ganz, selbst wenn ich mir sicher wäre, wäre es mir irgendwie unangenehm das zu tragen. Bei manchen Kunstfellen merkt man es eindeutig, weil der Stoff an dem das Fell befestigt ist ein Gitternetz ist, und eindeutig keine Tierhaut, aber sicher wäre ich mir da auch nicht

    Liebe Grüße von Tanja mit Gladdys, Emma, Ascha, Eddie und Bella.
    *Rufus* tief im Herzen


    Es gibt nur zwei Möglichkeiten vor dem Elend des Lebens zu flüchten, Musik und Katzen.

    (Albert Schweizer)

  10. #10
    Registriert seit
    03.01.2014
    Ort
    Lübeck / Schleswig - Holstein
    Beiträge
    16
    Zitat Zitat von Elaissa Beitrag anzeigen
    Ich persönlich bin ja bei solchen, wie ich sie einfach nenne, Hetzseiten auf Facebook immer etwas vorsichtig. Die ganzen Leute die da rumschimpfen über alles und jeden und dann am besten noch auf ihren Bildern selber mit Pelzbesatz abgelichtet sind, kann ich nicht ernstnehmen.

    Aber es scheint ja trotzdem leider zu stimmen was ja scheinbar mit Laborergebnissen bestätigt wurde. Ich persönlich finds ekelhaft

    ich finde es auch ekelhaft, heute abend gibt es auch einen Bericht in "Explosiv" RTL darüber, es gibt es aber nicht nur erst seit gestern oder heute, leider.

    In Deurschland müßten auch die gesetzlichen Bestimmungen mal überdacht werden. Ich fand diesen Link mit der Auflistung ganz interessant, Tchibo ist da auch mit aufgelistet, denn ich habe mir vor Weihnachten eine schwarze Kunsthaarweste gekauft, hatte ich mir fürs Büro gekauft, weil immer ziemlich kalt ist, wenn die Putzfrau im Flur die Fenster aufreisst!
    Liebe Grüße von Shipped, Lucky Luke , Oskar, Goldie Ingrid und Tick,Trick & Track


  11. #11
    Registriert seit
    03.01.2014
    Ort
    Lübeck / Schleswig - Holstein
    Beiträge
    16
    ich hoffe nicht, das ich mich jetzt unbeliebt gemacht habe, aber ich habe darüber nachgedacht, diese zu entsorgen.
    Liebe Grüße von Shipped, Lucky Luke , Oskar, Goldie Ingrid und Tick,Trick & Track


  12. #12
    Steppenläufer Guest
    Naja, gekauft hast du sie ja schon, den Händler kratzt es wenig, wenn du sie nun nicht verwendest. Im Gegenteil, er freut sich dann höchstens, dass du eine weitere mit einem anderen Futter kaufen wirst.
    Eigentlich kann man Kunsthaar sehr gut von echtem Haar unterscheiden. Es sieht nach Plastik aus, wenn man die Haare zur Seite streicht, sieht man Gewebe (bei Echtfell würdest du Haut/Leder sehen), es lädt sich leicht elektrostatisch auf und wenn man mit dem Feuerzeug eine abgeschnittene Strähne abbrennt stinkt es nicht nach verbrannten Haaren, sondern nach verbranntem Plastik...

  13. #13
    Registriert seit
    16.04.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.739
    *kicher*

    oh weia, Kopfkino.....

    Ich seh mich schon im Laden stehen, vor dem Kauf, ein Stück Fell abschneiden und es anzünden und intensiv dran schnuppern

    Ob das dem Ladenbesitzer so gefallen mag????
    Liebe Katzengrüsse
    Katja

    Jeder, der eine Weile mit Katzen zusammengelebt hat, weiß, dass sie unendlich viel Geduld mit den Grenzen des menschlichen Verstandes haben.
    Cleveland Amory

    Meine Rasselbande


    Meine Vermissten - Unvergessenen


    Lust auf mittelalterliche Klänge, Fantasy und Folk? Dann www.radio-legende.de

  14. #14
    Steppenläufer Guest
    wenn das dann jeder macht, wie die Westen dann wohl nach ein paar Tagen aussehen werden??

  15. #15
    Registriert seit
    03.01.2014
    Ort
    Lübeck / Schleswig - Holstein
    Beiträge
    16
    Ich habe mich gerade mal bei Tchibo - Kundenservice erkundigt, es ist Kunstfell . Sie hatten Artikel aus Angora im Sortiment, die sofort zurückgerufen wurden. Wenn es echtes Fell gewesen wäre, wäre ein Vermerk gemacht worden.
    Liebe Grüße von Shipped, Lucky Luke , Oskar, Goldie Ingrid und Tick,Trick & Track


  16. #16
    Registriert seit
    01.01.2013
    Ort
    Siegerland
    Beiträge
    6.275
    Zitat Zitat von katinka Beitrag anzeigen
    *kicher*

    oh weia, Kopfkino.....

    Ich seh mich schon im Laden stehen, vor dem Kauf, ein Stück Fell abschneiden und es anzünden und intensiv dran schnuppern

    Ob das dem Ladenbesitzer so gefallen mag????

    Schöne Idee. Irgendwo hab ich gelesen, ich glaub es war bei "Animals Liberty" die suchten Pelzdetektive, also Leute die helfen solche Fälle aufzudecken, deine Methode wäre da recht zuverlässig

    Liebe Grüße von Tanja mit Gladdys, Emma, Ascha, Eddie und Bella.
    *Rufus* tief im Herzen


    Es gibt nur zwei Möglichkeiten vor dem Elend des Lebens zu flüchten, Musik und Katzen.

    (Albert Schweizer)

  17. #17
    Registriert seit
    31.12.2013
    Beiträge
    11
    Wie gut, dass ich nur Wollmützen / Basecaps trage und meine Jacke eine Goretex Jacke ohne irgendein Fell ist.
    Ich trage nichts mit Fell, weder Schuhe noch Jacken oder Mützen. Das habe ich noch nie gemacht, übrigens meine Eltern auch nicht. Daher habe ich meinen Kleidungsgeschmack von meinen Eltern erlernt und in meinem Leben weiterhin behalten.
    Meine Eltern haben mir sehr früh dargelegt, wieviele Tiere für so einen blöden Mantel oder so eine blöde Mütze sterben müssen. Vor allem sind die Züchter da nicht zimperlich, wenn ein Tier nicht tot ist, wird trotzdem das Fell abgezogen. Und das haben meine Eltern schon gepredigt, als es durchaus sehr modern war einen Pelzmantel zu tragen (Anfang der 60er Jahre) und sich hier keiner darüber Gedanken gemacht hat.

  18. #18
    Registriert seit
    01.01.2013
    Ort
    Siegerland
    Beiträge
    6.275
    Womit wir wieder bei dem Thema wären, wo fängt man an und wo hört man auf.Kaufe auch nichts mit Fell, aber eigentlich dürfte ich dann konsequenter Weise auch keine Lederschuhe oder Taschen kaufen, und vieles andere mehr.Aber besser im kleinen Anfangen als gar nicht.

    Liebe Grüße von Tanja mit Gladdys, Emma, Ascha, Eddie und Bella.
    *Rufus* tief im Herzen


    Es gibt nur zwei Möglichkeiten vor dem Elend des Lebens zu flüchten, Musik und Katzen.

    (Albert Schweizer)

  19. #19
    Registriert seit
    08.10.2012
    Beiträge
    1.468
    Die großen Hersteller produzieren alle in China, Bangladesh etc. und unter Menschenunwürdigen Bedingungen für die Angestellten Einheimischen dort. Die Menschen stehen in giftigen Brühen aus Farben und was weiß man noch alles.

    Katzen und Hundefelle, Hundefleisch aus China. Alles widerlich, aber den Menschen geht es auch nicht besser, nur, dass man ihnen nicht das Fell abzieht, dafür sterben sie langsamer an den Giften über die sie niemand aufklärt, mit denen sie aber zu tun haben.

    Zum Beispiel bei der Entsorgung der Energiesparlampen.....Sehr interessante Doku über die Lüge der Energiesparlampe und dem gefährlichem Quecksilber. Davon ahnen aber die Menschen, die die entsorgen müssen nichts. Nicht mal hier in Deutschland ist bekannt, wie gefährlich die Energiesparlampen sind und das die Glühbirne viel besser ist.

    http://www.youtube.com/watch?v=XTt5-ttPWGg
    Moralische Entrüstung ist der Heiligenschein der Scheinheiligen.

  20. #20
    Registriert seit
    03.01.2014
    Ort
    Lübeck / Schleswig - Holstein
    Beiträge
    16
    Zitat Zitat von tweiss Beitrag anzeigen
    Womit wir wieder bei dem Thema wären, wo fängt man an und wo hört man auf.Kaufe auch nichts mit Fell, aber eigentlich dürfte ich dann konsequenter Weise auch keine Lederschuhe oder Taschen kaufen, und vieles andere mehr.Aber besser im kleinen Anfangen als gar nicht.

    Eben! Denn ganz im Ernst, auch wenn ihr mich für bekloppt haltet, aber denkt ihr vorher / oder habt ihr jemals darüber nachgedacht, ( bevor ihr in die Stadt geht oder in den Laden und was seht, was Euch gefällt) z. B. eine Wolldecke aus was für einen Fell sie besteht? Ich meine, woraus sie besteht aus Kunstfell oder echtes Fell? Ich bin ein Prakmatiker ( also praktischer Mensch). Wenn ich friere, denn kaufe ich mir etwas, was wärmt, entweder aus Wolle oder so, wenn ich mir eine Wolldecke kaufe zum Zudecken, denke ich nicht unbedingt, das dafür evtl. eine Katze dafür gestorben ist. Vielleicht ist man da manchmal etwas zu naiv oder gedankenlos.

    Ich werde aber in Zukunft darauf achten,und sorgfältiger schauen und vorher überlegen.
    Liebe Grüße von Shipped, Lucky Luke , Oskar, Goldie Ingrid und Tick,Trick & Track


  21. #21
    Registriert seit
    08.10.2012
    Beiträge
    1.468
    Na ja, also ich weiß schon, dass, wenn bei KIK ein Shirt 1 euro kostet, wie es hergestellt wurde. Es gab auch zig Dokus darüber.
    Moralische Entrüstung ist der Heiligenschein der Scheinheiligen.

  22. #22
    Registriert seit
    02.06.2004
    Beiträge
    6.580
    Zitat Zitat von seutedeern Beitrag anzeigen
    Denn ganz im Ernst, auch wenn ihr mich für bekloppt haltet, aber denkt ihr vorher / oder habt ihr jemals darüber nachgedacht, ( bevor ihr in die Stadt geht oder in den Laden und was seht, was Euch gefällt) z. B. eine Wolldecke aus was für einen Fell sie besteht? Ich meine, woraus sie besteht aus Kunstfell oder echtes Fell?
    Hm, eine Wolldecke besteht wohl im besten Fall aus Baumwoll-Fell und im schlimmsten aus Polyester-Fell (Sorry, ich konnte es mir einfach nicht verkneifen...)

    Danke für die schöne Zeit: Merlin (2002 - 2018), Orko (2001 - 2019) und Gandalf (2002 - 2016)


  23. #23
    Registriert seit
    06.09.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    43.254
    Zitat Zitat von Sheratan Beitrag anzeigen
    Hm, eine Wolldecke besteht wohl im besten Fall aus Baumwoll-Fell und im schlimmsten aus Polyester-Fell (Sorry, ich konnte es mir einfach nicht verkneifen...)
    Tut mir leid Birgit,aber es gibt auch Wolldecken aus Schurwolle.

    http://www.schoener-wohnen.de/einric...wolldecke.html

    Aber wie dem auch sei :Wir haben in Deutschland eine Kennzeichnungspflicht und ich möchte wissen,was ich kaufe.
    "Was Du nicht willst das man Dir tut,das füg' auch keinem anderen zu"
    Liebe Grüße Melanie mit
    sowie den Pflegekatzen Ashanti,Sarabi,Akela und Susi

  24. #24
    Registriert seit
    02.06.2004
    Beiträge
    6.580
    Ic bin Kerstin, nicht Birgit Daran habe ich tatsächlich nicht gedacht Aber die ist doch auch von geschorenen Tieren. Was ich so meinte, instinktiv ist in einer normalen Wolldecke doch in der Regel kein Fell, das merkt man ja dann wirklich, dass es sich anders anfühlt? Im Gegensatz vielleicht zu Kunstpelz/Echtpelz. Wobei natürlich Angora und Kaschmir auch nicht unbedingt so toll sind, Schafschur, hm, weiß ich nicht , aber diese sind doch in der Regel hochpreisig und dann weiß man, was man kauft.

    Danke für die schöne Zeit: Merlin (2002 - 2018), Orko (2001 - 2019) und Gandalf (2002 - 2016)


  25. #25
    Registriert seit
    20.02.2007
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    4.571
    Zitat Zitat von Sheratan Beitrag anzeigen
    Ic bin Kerstin, nicht Birgit Daran habe ich tatsächlich nicht gedacht Aber die ist doch auch von geschorenen Tieren. Was ich so meinte, instinktiv ist in einer normalen Wolldecke doch in der Regel kein Fell, das merkt man ja dann wirklich, dass es sich anders anfühlt? Im Gegensatz vielleicht zu Kunstpelz/Echtpelz. Wobei natürlich Angora und Kaschmir auch nicht unbedingt so toll sind, Schafschur, hm, weiß ich nicht , aber diese sind doch in der Regel hochpreisig und dann weiß man, was man kauft.
    Wollschafe, z. B. Merinos sind doch aber gezüchtet worden, um mehr Wolle zu produzieren und MÜSSEN geschoren werden.
    In Deutschland lohnt sich die Schafschur allerdings finanziell nicht mehr.
    Der Begriff Schafskälte (im Juni) kommt übrigens daher, dass diese Kälteperiode kurz nach der Schafschur lag/liegt.
    Auch die Alpakas müssen geschoren werden, sie sind auch zur Wollproduktion gezüchtet und würden teilweise extrem in der Hitze im Sommer leiden.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Schurwo...er_Herstellung

    Kaschmir sehe ich schon kritischer.
    Die Kaschmirziege liefert nicht so sehr viel Wolle und wenn sie in zu großer Stückzahl gehalten wird, kann sie die karge Vegetation schädigen:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Kaschmirwolle

    Angora: http://de.wikipedia.org/wiki/Angorawolle
    Es gibt ja auch Angora-Kaninchen und Katzen.

    Leder ist ein Nebenprodukt der Schlachtviehhaltung.
    Alle Kühe und Schweine, die in D geschlachtet werden, müssen ihre Haut lassen.
    Ob sie immer zur Lederproduktion geeignet ist, ist eine andere Frage.

    Schaffelle sind dem entsprechend ein Nebenprodukt der Lammfleischproduktion.

    Meine Stellung dazu: wenn die Tiere schon für unsere Nahrung getötet werden, dann sollten wir so viel davon verwerten wie möglich.
    Lydia mit Kater Janek geb. 2004? und Kätzin Bella geb. ?

    Wir barfen seit Juni 2007

  26. #26
    Registriert seit
    06.09.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    43.254
    Zitat Zitat von Sheratan Beitrag anzeigen
    Ic bin Kerstin, nicht Birgit Daran habe ich tatsächlich nicht gedacht Aber die ist doch auch von geschorenen Tieren. Was ich so meinte, instinktiv ist in einer normalen Wolldecke doch in der Regel kein Fell, das merkt man ja dann wirklich, dass es sich anders anfühlt? Im Gegensatz vielleicht zu Kunstpelz/Echtpelz. Wobei natürlich Angora und Kaschmir auch nicht unbedingt so toll sind, Schafschur, hm, weiß ich nicht , aber diese sind doch in der Regel hochpreisig und dann weiß man, was man kauft.
    Entschuldige,Kerstin
    Es fiel mir auf als ich den Rechner schon aus gemacht hatte gestern abend.

    Ich weiß es nicht aber abrasierte Katzenhaare anstatt Schafwolle
    Die werden ja bei der Verarbeitung verfilzt,ob man den Unterschied merken würde ?

    Die Frage ist halt auch ob sich das in diesem Fall rentieren würde
    Ansonsten weiß ich auch nicht was ich über Schafwolle denken soll.Strenggenommen nutzt man ja das Schaf auch aus
    Ist halt wirklich schwierig,wo zieht man eine Grenze ?
    "Was Du nicht willst das man Dir tut,das füg' auch keinem anderen zu"
    Liebe Grüße Melanie mit
    sowie den Pflegekatzen Ashanti,Sarabi,Akela und Susi

  27. #27
    Registriert seit
    03.03.2013
    Beiträge
    3.104
    Naja, gekauft hast du sie ja schon, den Händler kratzt es wenig, wenn du sie nun nicht verwendest. Im Gegenteil, er freut sich dann höchstens, dass du eine weitere mit einem anderen Futter kaufen wirst.
    Eigentlich kann man Kunsthaar sehr gut von echtem Haar unterscheiden. Es sieht nach Plastik aus, wenn man die Haare zur Seite streicht, sieht man Gewebe (bei Echtfell würdest du Haut/Leder sehen), es lädt sich leicht elektrostatisch auf und wenn man mit dem Feuerzeug eine abgeschnittene Strähne abbrennt stinkt es nicht nach verbrannten Haaren, sondern nach verbranntem Plastik...
    Ich habe mir vorletztes Jahr eine Mütze mit Fellbommel gekauft. Da war mir das schon etwas merkwürdig. Und heute bin ich fest davon überzeugt, das diese Bommel von einem Hund oder Katze abstammt. Oft muss ich daran denken.

    Zwei Jacken besitze ich auch noch, beide sind aber aus Plastikhaaren welches man auch sehr gut erkennen und fühlen kann. Trotzdem werde ich auf Keinen Fall mehr etwas mit Fellanteil kaufen.

    Ich sehe da genauso, sicherlich tut es mir auch leid wenn die Schweine und Rinder getötet werden aber dann kann man auch gleich alles weitere verwenden und nicht wegwerfen.
    Das aber noch Katzen, Hunde,... In diesen asiatischen Ländern dafür so gezüchtet, abartig gehalten und qualvoll getötet werden. Nein das muss nicht auch noch sein!

  28. #28
    Registriert seit
    08.10.2012
    Beiträge
    1.468
    Selbst wenn alles gekennzeichnet ist, weiß niemand, WIE und unter WELCHEN Bedingungen es produziert wird. Auch große Markennamen produzieren im Ausland billig.......
    Moralische Entrüstung ist der Heiligenschein der Scheinheiligen.

  29. #29
    Registriert seit
    03.03.2013
    Beiträge
    3.104
    So ist es.

  30. #30
    Registriert seit
    24.01.2014
    Beiträge
    1

    Unhappy

    Zitat Zitat von seutedeern Beitrag anzeigen
    Hallo, ihr Lieben

    Ich hoffe jetzt nicht, das ich mch in der Rubrik vertan oder mich verklickt habe, habe gelesen, das rs eine Rubrik " Gesetze und Verbote" oder so ähnlich gibt, da sollte die Diskussion hin, falls es hier falsch ist bitte ich eine Modsine höflichst darum ihn zu verschieben.


    bin echt entsetzt über diese Meldung, aber lt. RTL, Punkt 12 haben Tierschützer einen Pelzskandal aufgedeckt. 2 große Unternehmen haben unwissentlich Mützen mit "Kunstfell" verkauft.

    Leider kam dabei heraus, dass das Fell von Hauskatzen stammt, das Ihnen buchstäblich das Fell über die Ohren gezogen wird, ich persönlich finde dafür keine Worte!

    Damit ihr Euch ein Bild machen könnt poste ich Euch hier mal den Links dazu

    http://www.rtl.de/cms/news/punkt-12/...1-1755970.html

    http://www.rtl.de/cms/news/punkt-12/...1-1755970.html


    dabei darf lt. den EU - Bestimmungen in Deutschland nicht mit Katzen- und Hundefellen gehandelt werden.

    "Drogerie Müller" und die Firma "Tom Tailor" haben / wollen diese Produkte vom Markt nehmen.

    Bin echt entsetzt darüber. Warum wird diesbezgl. China nicht mal der Marsch geblasen und die gesetzl. Bestimmungen geändert?

    Wollte mal Eure Meinungen und Erfahrungen dazu hören.

    Man muß doch dagegen angehen - man kann doch nicht einfach immer nur wegsehen


    Liebe Grüße Ingrid
    Hi - ich finde es ungeheuerlich, dass das nicht geprüft wird, wie Modeartikel ausgewiesen werden.
    Ausserdem scheint ja die Herstellung aus Fell dann billiger zu sein als mit KUNSTFELL::: ARME tiere!In Bezug auf Pelztiere ist das noch doppelt unverschämt, da wirklich viele Menschen aus ethischen Gründen keine Pelzmützen mit einem Bommel aus Pelz kaufen wollen. Das Sollen ja sogenannte Marderhunde sein, die dort verarbeitet wurden. In einem Lexikon zu Pelzen http://www.vapami.com/Pelz-Lexikon:_:25.html habe ich gelesen, dass diese Bezeichnung oft gar nicht angegeben wird sonder statt dessen z.B.FINNRACCOON GENANNT WIRD: ich denke die machen das, damit der Name "Hund" nicht in einer Pelzbezeichnung auftaucht, denn wer will schon gern einen Bommel mit Hundefell auf dem Kopf tragen?
    Ich habe mich extra hier eingeloggt, weil ich die Diskussion um Verbraucherrechte und Tierschutz so wichtig halte. Und die Großen Modelabels sind sicherlich nur die Spitze des Eisbergs - kleine Marken können ihre Bommelmützen doch bestücken womit sie wollen, oder glaubt Ihr, dass das nachgeprüft wird? Z.B. bei der Ware die auf Weihnachtsmärkten verkauft wird?

    Liebe Grüße Anton

  31. #31
    Registriert seit
    27.10.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    27
    Leider ist es so,das China Hund und Katz fressen düfen und deren Fell verarbeiet werden dürfen.ist in Deuschland natürlich und gottseidank verboteN: Jedoch kommen immerwieder echte Felle auf dem Schwarzmarkt nach Europa. Es werden leider noch viel zu wenig Zollkontrollen diesbezüglich unternomen.

  32. #32
    MietzMietz Guest
    Ja fell ist ja was ganz furchtbares Sagt derjenige der sich die Lederschuhe vom Tamaris kauft

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Erfahrung mit Fensterklötzen (Kippfenster) bei Freigängern
    Von LieslStö im Forum Katzen - Haltung & Pflege
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.01.2014, 18:21

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •