Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Alternativen zu Milbemax?

  1. #1
    Registriert seit
    24.06.2013
    Ort
    Katzenparadies
    Beiträge
    6.847

    Alternativen zu Milbemax?

    Hallo Ihr Lieben!
    Ich habe vorgestern Milbemax-Tabletten zur Wurmbehandlung geholt und mich beim Preis fast auf den A...gesetzt! Für eine Tablette habe ich fast 9 Euro bezahlt. Das ist mir früher nie aufgefallen, da dieser Preis immer in der gesamten Behandlung beim TA "versteckt" war.
    Kennt Ihr preisgünstigere aber nicht weniger wirksame Wurmtabletten, nach denen man mal fragen kann?
    Und eine zweite Frage noch: Beeinträchtigt das Zerteilen der Tablette die Wirksamkeit? Soll heißen, bei Lenchen muss die Tablette geviertelt und in 4 Wursthäppchen eingeschmuggelt werden, sonst geht da gaaar nichts!

    Schon mal vielen Dank im Voraus für Eure Antworten!

    Für eine Zeit halten wir deine Pfötchen fest, dein Herz aber ein Leben lang!


    Liebe Grüße von Heike mit ihren Schnurrern Willi, Rico, Fritzchen und Rudi


    Für immer im Herzen und im Kopf ....Plüschi, Oskar, Jacki, Otti, Lottchen, Theo, Hugo und Nelly

  2. #2
    Registriert seit
    25.03.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    45.282
    Außer Spot-ons gibt es keine Alternative, so weit ich weiß. Und die sind genau so teuer. Allerdings gibt es die Möglichkeit, die Tabletten im Internet zu kaufen. Da sind sie, besonders bei mehr Tabletten, einiges billiger. Ich glaube, man kann in den Niederlanden rezeptfrei bestellen. In deutschen Online-Apos muss man dagegen ein Rezept vorlegen.
    Liebe Grüße von Jutta mit Tammy, der Queen, Mimmi, dem Erdmännchen, und Lilly, der Zauberfee


  3. #3
    Registriert seit
    24.06.2013
    Ort
    Katzenparadies
    Beiträge
    6.847
    Vielen Dank, Jutta! Da werde ich mich gleich mal schlau machen.

    Für eine Zeit halten wir deine Pfötchen fest, dein Herz aber ein Leben lang!


    Liebe Grüße von Heike mit ihren Schnurrern Willi, Rico, Fritzchen und Rudi


    Für immer im Herzen und im Kopf ....Plüschi, Oskar, Jacki, Otti, Lottchen, Theo, Hugo und Nelly

  4. #4
    Steppenläufer Guest
    Milbemax darf man teilen. Zumindest dosiert man nach Packungsbeilage auch in halben Tabletten und das wäre ja Unsinn, wenn man die Tabs nicht teilen dürfte ^^

  5. #5
    Registriert seit
    24.06.2013
    Ort
    Katzenparadies
    Beiträge
    6.847
    Danke, Elia! Wir bekommen die Tabletten immer in dem Milbemax-Pappschächtelchen. Da ist kein Zettel mit drin. Aber stimmt, bei der stilisierten Dosierungsangabe darauf steht auch was mit "halb". Ist Pulverisieren auch möglich? *nochmaldooffrag*

    Für eine Zeit halten wir deine Pfötchen fest, dein Herz aber ein Leben lang!


    Liebe Grüße von Heike mit ihren Schnurrern Willi, Rico, Fritzchen und Rudi


    Für immer im Herzen und im Kopf ....Plüschi, Oskar, Jacki, Otti, Lottchen, Theo, Hugo und Nelly

  6. #6
    Steppenläufer Guest
    Keine Ahnung
    Aber ich würde mal wetten, dass ja. Bei den Tabs, die man nicht teilen darf, geht es ja darum, dass sie beschichtet sind und sich erst später im Verdauungstrakt auflösen sollen. Würde man diese Tabs teilen, wären sie an der Bruchstelle offen und ungeschützt und würden sich in der Magensäure auflösen und den Wirkstoff zu früh abgeben.

  7. #7
    Registriert seit
    24.06.2013
    Ort
    Katzenparadies
    Beiträge
    6.847
    Nochmals danke! In diese Richtung gingen meine Überlegungen auch. Aber ich wollte unbedingt noch Euren Segen.
    Dann bleiben mir ja doch ein paar Möglichkeiten, das leckere Zeug in meine Raubtiere reinzubekommen.

    Für eine Zeit halten wir deine Pfötchen fest, dein Herz aber ein Leben lang!


    Liebe Grüße von Heike mit ihren Schnurrern Willi, Rico, Fritzchen und Rudi


    Für immer im Herzen und im Kopf ....Plüschi, Oskar, Jacki, Otti, Lottchen, Theo, Hugo und Nelly

  8. #8
    Registriert seit
    04.09.2005
    Ort
    Augusta Vindelicorum
    Beiträge
    113.437
    Zitat Zitat von CaveCanem Beitrag anzeigen
    Ich glaube, man kann in den Niederlanden rezeptfrei bestellen.


    Zitat Zitat von Plüschi Beitrag anzeigen
    Dann bleiben mir ja doch ein paar Möglichkeiten, das leckere Zeug in meine Raubtiere reinzubekommen.
    In Leckerli-Sticks "einkneten" - Hundesticks gehen super, die sind erwas dicker
    LG von Renate, Muffin & Bonny-Noëlle
    ... sowie Patenkaterchen "STANLEY"
    und Aiderbichl-Patenkind "LUDWIG"



  9. #9
    Registriert seit
    24.06.2013
    Ort
    Katzenparadies
    Beiträge
    6.847
    Zitat Zitat von Becky Beitrag anzeigen


    In Leckerli-Sticks "einkneten" - Hundesticks gehen super, die sind erwas dicker
    Danke, Renate! Ich hatte das Pulver mit der Gimpet-Malzpaste vermengt. Auf die fahren 3 meiner Miezen ab. Hinterher erst kam mir der Gedanke, ob ich durch das Zermörsern nun mehr Schaden als Nutzen angerichtet habe. Lenchen kann ich mit einer bestimmten Wurstsorte ködern und die Tablette vierteln. Und für die "groben Arbeiten", sprich, die Tablette im Ganzen in die letzten 2 Katzis einwerfen, ist mein lieber Mann zuständig. Aber Dein Tipp mit den Hundesticks ist notiert!!!

    Für eine Zeit halten wir deine Pfötchen fest, dein Herz aber ein Leben lang!


    Liebe Grüße von Heike mit ihren Schnurrern Willi, Rico, Fritzchen und Rudi


    Für immer im Herzen und im Kopf ....Plüschi, Oskar, Jacki, Otti, Lottchen, Theo, Hugo und Nelly

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •