Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Alter Kater

  1. #1
    Registriert seit
    18.06.2013
    Ort
    Minga
    Beiträge
    72

    Alter Kater

    Hallo,

    mein Tommy ist diesen Sommer 18 Jahre alt geworden. Ein richtig alter Knacker.

    Ich habe ihn als Baby aus Malta mitgebracht und er hat unser Leben so sehr bereichert. Er war immer ein Freigänger und hat es geschafft immer heil über die Straße zu kommen. Meine Mutter und auch ich hängen mit ganzem Herzem an ihm. Als ihn ein Marder in den Schwanz gebissen hat, mußte dieser amputiert werden. Der Kater mit dem Stummelschwanz ist seit Jahren hier in der Gegend bekannt und beliebt.

    In den letzten Wochen baut er sehr ab. Sein Fell wird struppig, er springt nicht mehr gern, es tut ihm offensichtlich weh. Ich denke er hat Athrose. Die Hitze die letzten Wochen hat ihm zugesetzt.



    Ich werde ihm den Stress zum Arzt zu gehen sicher nicht mehr antun. Bei der letzten Impfung hat die Ärztin ein Herzgeräusch festgestellt (vor ca 1 Jahr). Also kann der Stress des Transports schlimme Folgen haben. Ansonsten war er fit für sein Alter, auch das Blutbild war ok.

    Könnt ihr mir Tipps geben, wie ich ihm seine letzten Tage gemütlicher gestalten kann? Gerne Homöopathie usw. Ich will sein Leben nicht künstlich verlängern, ich weiß dass seine Zeit bald um ist. Aber diese letzten Tage möchte ich ihm so angenehm wie möglich machen. Ich hoffe meine Mutter oder ich wachen irgendwann morgens auf und er ist neben einem von uns für immer eingeschlafen.

    Natürlich werde ich im Notfall entsprechend schnell handeln und einen Arzt holen, aber noch ist es nicht soweit. An guten Tagen ist er wie immer und er versteht sich prächtig mit den beiden "Kleinen", die akzeptieren ihn auch nach wie vor als Boss. Candy verehrt in geradezu.

    Danke & Gruß
    J.
    Gesicht gesträubt:
    die Iris weit:
    Ein unentschlüsselbarer Blick:

    auf kleinen Pfoten läuft
    ein Stück von Leben
    mit uns durch die Zeit.



    (Günter Kuntert)

  2. #2
    Registriert seit
    11.07.2006
    Ort
    Unterfranken
    Beiträge
    3.244
    Hallo,

    wie Du in meiner Signatur sehen kannst, habe ich zwei Oldies. Sunny ist 19, hat Arthrose, HD und ist herzkrank. Molly ist 17 und hat eine Schilddrüsenüberfunktion. Beiden geht es aber recht gut, sie bekommen mehrmals täglich ihre Tabletten. Sunny wurde mit 14 Jahren totgesagt, wegen seines krankes Herzes gab man ihm noch drei Monate. Tja, das sah er dann doch nicht ein
    Was meinen Beiden sehr hilft ist Karsivan. Das ist hauptsächlich für alte Hunde, damit diese wieder auf die Beine kommen. Bei Sunny hat es meiner Meinung nach gegen Demenz geholfen. Karsivan regt u.a.die Durchblutung an, einfach mal danach googeln. Molly bekommt es seit ein paar Wochen und ist fit im Kopf
    Evtl.wäre es etwas für Deinen Kater. Bei Homöopathie kann man Zeel geben, das ist gegen rheumatische und chronische Gelenkbeschwerden. Traumeel ist bei akuten Schmerzen, dieses könnte man 14 Tage lang zusammen mit dem Zeel geben, danach nur noch Zeel. Aber unbedingt die Tiervariante nehmen, also ad.us.vet. Sunny bekommt es täglich. Grünlippmuschelpulver ist auch sehr gut bei Gelenkbeschwerden, aber nicht jedes Tier mag es. Sunny haßt das Zeug, aber es lindert etwas.
    Ich würde den alten Herrn noch schön verwöhnen und ihm alles geben, was er mag. So Handhabe ich das auch bei meinen alten Herrschaften ( intern Miss Marple und Mr.Stringer genannt, denn genauso verhalten sich die beiden )
    Liebe Grüße von Sandy und ihren Plüschmiezen Jessy, Pebbles, Pippilotta, Monchichi, Bienchen und Emely

    Immer im Herzen meine Rainbows Gyzmo, Mausi, Würmi, Molly, Sunny und mein Baby Luna

  3. #3
    Registriert seit
    11.06.2013
    Beiträge
    54
    Hi,

    mir fällt auch noch Terrakraft ein...bin jetzt leider im Büro...werd mal wegen Schüsler Salze und Homöopathie zuhause nachschaun, hab die Bücher vom GU-Verlag, die sind da ganz gut.
    Der ältere Herr kann gut noch ein paar Jährchen leben...vielleicht nicht mehr so auf der Überholspur...aber gemütlich weg.


    Gruß

    yarrow

  4. #4
    Registriert seit
    18.06.2013
    Ort
    Minga
    Beiträge
    72
    Vielen Dank für die Tipps,

    besonders interssiert mich das mit dem Traumeel. Ich kann Katzen selbst spritzen, wenn es sein muss und ich selbst habe sehr gute Erfahrungen damit.

    Derzeit sieht er aus wie ein Wischmobb aber er is ziemlich lustig und beweglich. Er läßt sich von Bully putzen...vor einem halben Jahr hat er ihm noch eine reingehauen wenn er zu Nahe kam.

    Alles in allem, ich kann Tommy wohl nur spritzen. Er ist die Katze auf Grund die bekannte Tablette-in-Katze-Geschichte entstand.....(glaub ich :-D)

    Gruß J.
    Gesicht gesträubt:
    die Iris weit:
    Ein unentschlüsselbarer Blick:

    auf kleinen Pfoten läuft
    ein Stück von Leben
    mit uns durch die Zeit.



    (Günter Kuntert)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Alter Kater
    Von Jim Knopf im Forum Katzen - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 06.05.2010, 14:23
  2. Zusammenführung alter Kater & junger Kater *HILFE*
    Von Sunshine09 im Forum Katzen - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 27.08.2009, 17:30
  3. alter Kater
    Von Miriam_Gehring im Forum Katzen - Haltung & Pflege
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 02.09.2008, 15:35
  4. Alter von Kater??
    Von Hausmaus im Forum Katzen - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.11.2007, 15:20
  5. Alter Kater - junger Kater?
    Von Mammi im Forum Katzen - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.01.2003, 21:20

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •