Ergebnis 1 bis 30 von 30

Thema: Royal Canin sponsort Bärenkämpfe in der Ukraine

  1. #1
    Registriert seit
    24.06.2013
    Ort
    Katzenparadies
    Beiträge
    6.847

    Royal Canin sponsort Bärenkämpfe in der Ukraine

    Hallo, Ihr Lieben!
    Vor Kurzem erhielt ich von Change org. eine Mail, deren Inhalt mich total wütend gemacht hat.
    Nachfolgend habe ich Euch den Inhalt des Schreibens kopiert. Dazu gehört noch ein Video. Das einzustellen, mangelt es mir mal wieder an Intelligenz.


    >>Sofortiges Ende der Bärenkämpfe und fünfstellige Spende an ein Bären-Schutzprojekt


    Petition von

    Rock the Nature

    Deutschland


    Royal Canin sponsert Bärenkampf in der Ukraine!!!



    An einer Kette angebunden, den Hunden wehrlos ausgeliefert. Das ist Bärenkampf. Die Veranstalter sind Verbrecher. Was sind dann die Sponsoren? Das Video hat eine Welle der Empörung ausgelöst. Royal Canin hat die Verfehlung bereits zugegeben und sich entschuldigt.



    Das ist gut, reicht aber nicht.



    Dass man so etwas abstellt ist eine Selbstverständlichkeit. Im Wirtschaftsleben ist es jedoch Usus geworden, dass man Limits überschreitet, den Nutzen daraus erzielt, und sich lediglich entschuldigt, wenn man dabei ertappt wird.



    Pro Jahr generiert der Konzern Royal Canin mit Tiernahrung in 90 Ländern über eine Milliarde Euro Umsatz. Wir fordern von Royal Canin für diese Verfehlung eine finanzielle Wiedergutmachung in Form einer fünfstelligen Euro-Spende an ein Bärenschutzprojekt.



    Hinterlasst Eure Forderung auch auf der Facebook-Seite von Royal Canin. >>


    Ich bin einfach nur entsetzt, dass ein Tierfutterhersteller (egal, wie ich persönlich über dessen Produkte denke) sich zu sowas Grausamem, Lebewesenverachtendem hinreißen läßt! Dann kann ich nur hoffen, dass RC ordentlich mit Konsequenzen kämpfen muss!

  2. #2
    Registriert seit
    24.06.2013
    Ort
    Katzenparadies
    Beiträge
    6.847
    Ich habe auch noch den Link zur Stellungnahme von RC. Ich hoffe, er läßt sich öffnen.

    http://www.royal-canin.de/ueber-roya...baerenkaempfe/

  3. #3
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    NRW
    Beiträge
    24.034
    es gibt wohl eine neue aktuelle von heute setze mal den link ein und hoffe das er funktioniert

    http://www.royal-canin.de/ueber-roya...baerenkaempfe/

    hmmmm -- da kommt auch nur die vom 26.7. , war mir sicher da gerade eine aktualisierte von heute gesehen zu haben

    Ein Optimist findest immer einen Weg. Ein Pessimist findet immer eine Sackgasse. – Napoleon Hill -

  4. #4
    Registriert seit
    08.07.2013
    Beiträge
    379
    habe ich schon im Fernsehen gesehen... diese Scheinheiligkeit von Royal Canin ist abscheulich

  5. #5
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    NRW
    Beiträge
    24.034
    Obwohl ich das mit dem Begriff der Scheinheiligkeit in diesem Zusammenhang nicht verstehe. RC ist ein grosser Konzern mit Niederlassungen in vielen Ländern und dort arbeiten Menschen. Dort hat jemand, also ein Mitarbeiter, eine Fehlentscheidung getroffen und man versucht jetzt das aufzuklären .

    Ein Optimist findest immer einen Weg. Ein Pessimist findet immer eine Sackgasse. – Napoleon Hill -

  6. #6
    Registriert seit
    08.07.2013
    Beiträge
    379
    und genau DAS glaube ich nicht, die kompletten Pokal waren von Royal Canin gesponsort, und die werden doch auch eine Buchhaltung haben und kontrollieren Ihre Ausgaben, da muss dies bereits aufgefallen sein. Diese Kämpfe gehen ja schon länger. Sie haben es einfach weiter laufen lassen und tun jetzt so als wüßten Sie von nichts....

  7. #7
    Registriert seit
    24.06.2013
    Ort
    Katzenparadies
    Beiträge
    6.847
    Für "Otto Normalverbraucher" ist es bestimmt schwer, hinter die Kulissen zu blicken. Hat tatsächlich jemand eine Fehlentscheidung getroffen, die nun das gesamte Unternehmen ausbaden muß, oder hat so ein Großkonzern nur einfach super Möglichkeiten und gute "Schriftsteller", um die Weste wieder blütenweiß zu bekommen?

  8. #8
    Registriert seit
    08.07.2013
    Beiträge
    379
    In einer Woche redet kein Mensch mehr darüber Ist doch bei jeden Skandal so

  9. #9
    Registriert seit
    24.06.2013
    Ort
    Katzenparadies
    Beiträge
    6.847
    Zitat Zitat von Catahoula Beitrag anzeigen
    In einer Woche redet kein Mensch mehr darüber Ist doch bei jeden Skandal so
    Da hast Du leider völlig Recht. Aber ich habe den kleinen Hoffnungsschimmer, dass bei Tierbesitzern, die RC kaufen, bei diesen Buchstaben das Unterbewußtsein Alarm schlägt und man sich überlegt, wessen Umsatz man steigert!

  10. #10
    Registriert seit
    08.07.2013
    Beiträge
    379
    Also ich glaube wer so ein Futter verfüttert, denkt eh nicht viel nach

  11. #11
    Registriert seit
    24.06.2013
    Ort
    Katzenparadies
    Beiträge
    6.847
    Bin am Überlegen, wie ich meinem wirklich netten TA das Ganze schonend unter die Nase reibe. Er ist ja leider, wie so viele TÄ, gut eingedeckt und möglicherweise sogar überzeugt mit und von dem Schrott!

  12. #12
    Registriert seit
    19.10.2012
    Beiträge
    359
    Zitat: "Royal Canin verurteilt jede Aktivität, die das Leben und die Gesundheit von Tieren gefährdet..."
    bis natürlich auf jene Tiere, die zu Futter verarbeitet werden... und jene, die damit gefüttert werden...

    "Da wir zum damaligen Zeitpunkt das Video noch nicht kannten, verstanden wir die wahre Bedeutung des Events nicht"
    Klar, ich sponsore auch alles, was ich nicht kenne...

    "Konkret bedeutet dies, dass Royal Canin daran arbeiten wird, das Wohlergehen der ukrainischen Bären und Hunde, die an den Bärenhetzen beteiligt sind, zu verbessern."
    Verlängern sie die Ketten oder was?
    Was ein ****

  13. #13
    Registriert seit
    08.07.2013
    Beiträge
    379
    Brech brech.... klar das die sowas schreiben müssen.

  14. #14
    Registriert seit
    19.10.2012
    Beiträge
    359
    Plüschi, dein TA wird bescheid wissen. Royal Canin hat doch längst ein Rundschreiben an alle "Vertragspartner" raus.

  15. #15
    Registriert seit
    24.06.2013
    Ort
    Katzenparadies
    Beiträge
    6.847
    Zitat Zitat von Micky Beitrag anzeigen
    Plüschi, dein TA wird bescheid wissen. Royal Canin hat doch längst ein Rundschreiben an alle "Vertragspartner" raus.
    ...und das Ganze im Weichspülgang! grrrr....

  16. #16
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    NRW
    Beiträge
    24.034

    Ein Optimist findest immer einen Weg. Ein Pessimist findet immer eine Sackgasse. – Napoleon Hill -

  17. #17
    Registriert seit
    25.03.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    45.282
    Man fragt sich immer, wie solche Entscheidungen in einem Unternehmen getroffen werden.
    Liebe Grüße von Jutta mit Tammy, der Queen, Mimmi, dem Erdmännchen, und Lilly, der Zauberfee


  18. #18
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    NRW
    Beiträge
    24.034
    Welche meinst du die Fehlentscheidung zum Sponsoring oder die Entscheidung aus der Veröffentlichung von heute die ich verlinkt habe

    Ein Optimist findest immer einen Weg. Ein Pessimist findet immer eine Sackgasse. – Napoleon Hill -

  19. #19
    Registriert seit
    02.06.2004
    Beiträge
    5.919
    Na wie in jedem anderen wohl auch. wieso nicht? Da wird das Unternehmen gefragt, ob es sponsern will, die Anfrage geht an das Marketing in der Zentrale der Ukraine und dort sitzt ein Marketing-Typ, der das entscheidet - inwiefern der wusste, dass es sich um eine Veranstaltung mit Bären handelt, who knows...?! Solche in Relation kleinen Beträge werden ja nicht mit der Geschäftsführung oder anderen Länderniederlassungen diskutiert...

    Danke für die schöne Zeit: Merlin (2002 - 2018), Orko (2001 - 2019) und Gandalf (2002 - 2016)

  20. #20
    Registriert seit
    25.03.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    45.282
    Zitat Zitat von OESFUN Beitrag anzeigen
    Welche meinst du die Fehlentscheidung zum Sponsoring oder die Entscheidung aus der Veröffentlichung von heute die ich verlinkt habe
    Die Fehlentscheidung.
    Liebe Grüße von Jutta mit Tammy, der Queen, Mimmi, dem Erdmännchen, und Lilly, der Zauberfee


  21. #21
    Registriert seit
    25.03.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    45.282
    Zitat Zitat von Sheratan Beitrag anzeigen
    Na wie in jedem anderen wohl auch. wieso nicht? Da wird das Unternehmen gefragt, ob es sponsern will, die Anfrage geht an das Marketing in der Zentrale der Ukraine und dort sitzt ein Marketing-Typ, der das entscheidet - inwiefern der wusste, dass es sich um eine Veranstaltung mit Bären handelt, who knows...?! Solche in Relation kleinen Beträge werden ja nicht mit der Geschäftsführung oder anderen Länderniederlassungen diskutiert...
    Das denke ich auch. Das ist keine Entscheidung der Konzernspitze.
    Liebe Grüße von Jutta mit Tammy, der Queen, Mimmi, dem Erdmännchen, und Lilly, der Zauberfee


  22. #22
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    NRW
    Beiträge
    24.034
    Und wenn sich aus dieser Fehlentscheidung jetzt eine Beendigung solcher Veranstaltungen und die Einrichtung einer Station für die Bären (finanziert durch RC) entwickelt , hat sie ja vielleicht im Endeffekt ein "Happy End"

    Ein Optimist findest immer einen Weg. Ein Pessimist findet immer eine Sackgasse. – Napoleon Hill -

  23. #23
    Registriert seit
    25.03.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    45.282
    Zitat Zitat von OESFUN Beitrag anzeigen
    Und wenn sich aus dieser Fehlentscheidung jetzt eine Beendigung solcher Veranstaltungen und die Einrichtung einer Station für die Bären (finanziert durch RC) entwickelt , hat sie ja vielleicht im Endeffekt ein "Happy End"
    Durch die Publizität, die die ganze Sache hat, wird wohl kein Futterhersteller so schnell eine ähnliche Spende geben. Und das Augenmerk ist ja auch auf die schlimme Situation der Bären und Hunde gerichtet.
    Liebe Grüße von Jutta mit Tammy, der Queen, Mimmi, dem Erdmännchen, und Lilly, der Zauberfee


  24. #24
    Registriert seit
    11.07.2006
    Ort
    Unterfranken
    Beiträge
    3.244
    Diese Meldung ging ja überall in den Medien um. Habe mich schon gewundert, das hier nichts erwähnt wurde
    Lt.den Berichten im TV, hätte RC etliche Leserbriefe bzw.Mails von wütenden Kunden erhalten, die in Zukunft kein RC mehr kaufen werden.
    Ich denke schon, das dies auch etliche konsequent durchziehen.
    Einige kehren irgendwann wieder zu diesem Futter zurück, und sei es nur weil das Haustier nichts anderes frisst, oder verträgt.

    Ich fände es mehr als gerecht, wenn sich RC für die Bären einsetzt. Die haben doch die Kohle, DAS wäre dann eine Entschuldigung und nicht die leeren Worte auf
    der Homepage.
    Liebe Grüße von Sandy und ihren Plüschmiezen Jessy, Pebbles, Pippilotta, Monchichi, Bienchen und Emely

    Immer im Herzen meine Rainbows Gyzmo, Mausi, Würmi, Molly, Sunny und mein Baby Luna

  25. #25
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    NRW
    Beiträge
    24.034
    Dann noch mal der link auf die Seite von Vier Pfoten

    http://www.news.ch/ROYAL+CANIN+ueber...799/detail.htm

    demnach wollen sie , so sehe ich das zumindest, Verantwortung übernehmen

    Ein Optimist findest immer einen Weg. Ein Pessimist findet immer eine Sackgasse. – Napoleon Hill -

  26. #26
    Registriert seit
    24.06.2013
    Ort
    Katzenparadies
    Beiträge
    6.847
    Wäre großartig, wenn diese schlimme Sache noch ein gutes Ende nimmt. Ist schon beeindruckend, was so viele empörte Menschen bewirken können!
    Für den einen oder anderen Mischka wird es vielleicht leider schon zu spät sein. Aber ich freue mich riesig, wenn die Bären (hoffentlich wirklich) nun artgerecht leben können. Bloß dranbleiben müssen die Argusaugen an der Wiedergutmachung, sonst verläuft alles stillschweigend im Sand und es wären dann nur leere Worte...

  27. #27
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    NRW
    Beiträge
    24.034
    Ich glaube nicht das Vier Pfoten da locker lässt und auch RC wird daran gelegen sein ihr Image zu "reparieren" - allerdings muss natürlich auch die Gesetzgebung von Ort mitarbeiten , ob Tierschutz da für so relevant angesehen wird mag ich nicht zu beurteilen

    Ein Optimist findest immer einen Weg. Ein Pessimist findet immer eine Sackgasse. – Napoleon Hill -

  28. #28
    Registriert seit
    24.06.2013
    Ort
    Katzenparadies
    Beiträge
    6.847
    Es wird sicher auch einheimische Tierfreunde geben, da bin ich mir sicher. Aber so, wie es bei uns der Fall ist, ist es definitiv in der Ukraine nicht. Ich denke da nur an das Thema Straßenhunde zur Fußball-WM. Das muss von "Außen" im Auge behalten werden!

  29. #29
    Registriert seit
    08.07.2013
    Beiträge
    379
    Da wurde nichts im Auge behalten (wir waren dort haben das Elend gesehen!) es war wiederlich, ekelig und heute spricht doch niemand mehr darüber oder über den ehemaligen Zarenhof

  30. #30
    Registriert seit
    25.03.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    45.282
    Folgender Link ist interessant: http://www.mimikama.at/allgemein/ill...n-der-ukraine/

    Danach war es die RC-Niederlassung in der Ukraine, die eine Hundeausstellung sponserte, ohne von den Nebenaktivitäten zu wissen.
    Liebe Grüße von Jutta mit Tammy, der Queen, Mimmi, dem Erdmännchen, und Lilly, der Zauberfee


Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.04.2012, 21:28
  2. Royal Canin
    Von dazy im Forum Katzen - Ernährung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.01.2007, 19:20
  3. Royal Canin
    Von KatrinM im Forum Katzen - Ernährung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.09.2003, 16:11
  4. Royal Canin
    Von Ramona81 im Forum Katzen - Ernährung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.08.2003, 20:36

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •