Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Furminator für kurzes Fell

  1. #1
    Registriert seit
    08.03.2012
    Ort
    aus dem Lummerland
    Beiträge
    7.099

    Question Furminator für kurzes Fell

    Huhu!
    Es ist mal wieder so weit.. Der Sommer ist da, es herrschen tropische Temperaturen und die Katzis werfen ihr Fell ab...
    Ganz besonders einer meiner Nasen verliert soviel davon, dass ich ihn am liebsten mit nem Staubsauger absaugen würde.. Khali haart eigentlich das ganze Jahr über ein wenig Und trotz zusätzlicher Tauringabe im Futter und Bierhefe ist das ziemlich heftig was er in den letzten Wochen so abwirft, da er den Winter über auch recht plüschig war..
    Daher bin ich nun am überlegen eine andere Bürste zu kaufen

    Hat jemand von euch Erfahrungen mit dem Furminator für kurzes Fell? Ist der überhaupt sinnvoll bei kurzem Fell? Oder kann jemand eine andere Bürste empfehlen, wo man mal so richtig alles ausbürsten kann? Bisher hab ich dieses Exemplar: http://www.zooplus.de/shop/katzen/ka...n_kaemme/14919

    Ich hol die letzten 2 Wochen jeden Tag so eine Ladung Fell aus dem Kater raus, dass ich mir daraus mehrere Khalis basteln könnte und trotzdem verliert er immernoch unglaublich viel

    schöne Grüße von Yvonne
    mit


  2. #2
    Registriert seit
    09.11.2011
    Beiträge
    87
    dieser haarhaufen kommt von deinem kater?????wooooooooow. OMG zum furminator kann ich nichts sagen, weiß nur das meine freundin diesen mit erfolg bei einem terrier mit kurzen haaren benutzt hat. jedoch sehen die haare deines katers noch kürzer aus

  3. #3
    Registriert seit
    12.03.2013
    Ort
    Franken
    Beiträge
    105
    Hallöchen,

    hast du den Haufen bei einem Mal kämmen rausbekommen?
    Meinung zum Furminator: Kauf dir den auf jeden Fall! Ich habe einen und gebe ihn nieeee wieder her Mein Kater hat ja auch kurzes Fell, da geht trotzdem so unfassbar viel Unterwolle raus, der sieht nach einer "Behandlung" 2 kg leichter aus.

    Hab ihn mir vor ein paar Wochen für einen Fellwechsel gekauft und in 3 Tagen einige Male gekämmt (hab Wolle für 5 Katzen aus dem rausgeholt) und seitdem muss ich meinen schwarzen Sessel nimmer absaugen, sondern kann die paar Haare da drauf ignorieren. Reicht dann auch wenn man da vl. einmal im Monat (oder 1,5 Monate) mal wieder drübergeht.

    Auch wenn ich den echt teuer finde, das Geld ist wirklich gut investiert. Ich hab mir bei meinem dicken einen größeren Kamm (ca 6,5 cm) gekauft, der Kleine ist mehr für zierliche Katzen.

    Liebe Grüße

    Kleiner Nachtrag Ich hatte vorher eine ähnliche Bürste, nur nochmal die günstigere Variante, kein Vergleich möglich
    Ihre Majestät Lumpazi samt Dienerschaft lässt herzliche Grüße bestellen



  4. #4
    Registriert seit
    27.10.2006
    Ort
    Dicht bei HH, aber noch SH ;)
    Beiträge
    30.739
    Obs nun der Furminator sein muß...aber ein Messerkamm auf alle Fälle Einfach klasse die Dinger!!!! Und auch egal ob lang oder kurz, ob Hund, Katze oder Pferd

  5. #5
    Registriert seit
    21.07.2006
    Ort
    Irrenhaus
    Beiträge
    16.030
    Ich hatte vorher auch so eine "Drahtbürste" und hab Unmengen an Wolle damit rausgeholt. Aber der Furminator ist der Hammer, ich hab echt Bauklötze gestaunt. Die neueren gibt es ja jetzt auch mit dieser Fellauswurftaste (wie auch immer sich das schimpft), das stelle ich mir sehr praktisch vor. Der Lump hasst Bürsten nämlich, da brauche ich eine Hand zum Festhalten.

    [IMG][/IMG]

    Mal eben das Fräulein auf einer Seite gebürstet...
    Liebe Grüße - Die Geheimnisvolle mit Tabea & Pflegi Paula & dem Lump im Herzen


  6. #6
    Senoritarossi Guest
    Ach, da bin ich aber froh, hier zu lesen, dass Eure Katzen auch gerade so viel Fell verlieren. Bei Eeno und Aimee hält es sich in Grenzen, bei Leeon kämme ich jeden Morgen und Abend super viel Fell aus und der Katermann wird optisch dünner und dünner. Und ich habe den Furminator zu Hause und bin bisher noch gar nicht auf die Idee gekommen, den zu benutzen

  7. #7
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    NRW
    Beiträge
    23.845
    Also ich kann den Furminator , gerade für kürzeres Fell , nur empfehlen. Wir haben das, als ich noch bei der Konkurrenz gearbeitet habe, so oft im Laden vorgeführt wenn die Leute ihre Hunde dabei hatten. Echt beeindruckend was da rauskommt. Für meine Hunde ist der nicht praktikabel - aber da habe ich andere Dinge die gut funktionieren

    Ein Optimist findest immer einen Weg. Ein Pessimist findet immer eine Sackgasse. – Napoleon Hill -

  8. #8
    Registriert seit
    08.03.2012
    Ort
    aus dem Lummerland
    Beiträge
    7.099
    rajah1988 und Lumpazi: Ja so einen Haufen Fell hol ich jeden Tag aus ihm raus.. Und trotzdem hat man beim streicheln direkt die ganze Hand wieder voll Fell Ich kann den Herrn ja auch nur 5-max. 10 Minuten am Stück bürsten.. Danach hat er keine Lust mehr und fängt an in die Bürste zu hacken, sich rumzurollen und mit den Hinterbeinen zu treten Also muss ich ihn dann den ganzen Abend über in Etappen bürsten

    Andrea

    Ah also lohnt sich die Anschaffung des Fuminators wohl wirklich
    Welchen habt ihr denn? Den extra für Katzen mit kurzem Fell? Oder den für Hunde mit kurzem Fell? ( Gibts da zwischen der Hunde- und Katzenvariante überhaupt nen Unterschied?)
    Oder was ist mit der günstigeren Variante dem Furmaster?
    schöne Grüße von Yvonne
    mit


  9. #9
    Registriert seit
    04.12.2011
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    4.293
    also ich hab den hier schon eine ganze Weile
    http://www.zooplus.de/shop/katzen/ka..._kaemme/113426
    finde den echt prima, habe ja auch nur kurzes Fell zu bearbeiten.
    Die Haaren echt weniger, die beiden Miezen meiner Freundin die bei mir jetzt "zwischengeparkt" sind haben auch viel schöneres Fell bekommen.
    Ich hab die kleine Variante.


  10. #10
    Steppenläufer Guest
    Den hab ich auch, auch die kleinere Variante.
    Und würde ihn niemals wieder hergeben

    Aber nicht zu lange oder oft damit kämmen, man kann Katz auch so nackig kämmen, dass die Haut durchschimmert

  11. #11
    Registriert seit
    08.03.2012
    Ort
    aus dem Lummerland
    Beiträge
    7.099
    So wir haben nun den Furminator in Gebrauch.

    Also es kommt wirklich ne Menge Fell damit raus. Und Khali haart auch nicht mehr ganz so extrem. Aber: Meine Nasen sind von dem Teil leider nicht wirklich begeistert
    Bei Khali ist nach 5 Minuten Feierabend, Ares haut nach ca. 2 Bürstenstrichen ab, Odin fängt nach 2-3 Strichen an danach zu hauen und Nikki die kleine Hexe lässt sich damit erst garnicht berühren Und Loki möcht ich damit nicht bearbeiten, weil er ja eh keine Unterwolle hat
    schöne Grüße von Yvonne
    mit


Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Furminator
    Von Julianne im Forum Katzen - Haltung & Pflege
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.12.2011, 22:04
  2. Furminator???
    Von *Sheryn* im Forum Katzen - Haltung & Pflege
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 01.08.2010, 10:14
  3. Nicki - ein kurzes Leben wurde grausam beendet
    Von PoldiMama im Forum Katzen - Trauer & Trost
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 13.12.2009, 21:12
  4. kurzes leben
    Von grisu32 im Forum Hunde - Trauer & Trost
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.11.2007, 15:43
  5. Kurzes Kopfschütteln beim Y.Terrier-Mix
    Von Nettimaus im Forum Hunde - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 24.10.2007, 17:47

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •