Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: herzkranker Senior mit furchtbaren Blähungen

  1. #1
    Registriert seit
    04.10.2006
    Beiträge
    25

    herzkranker Senior mit furchtbaren Blähungen

    Hallo Zusammen, mein kleiner Mischling ist ca 13 Jahre alt und leidet an einer schweren Herzinsuffizienz (wird mit Dimazon, Cardisure
    (Pendant zu Vetmedin) und Fortekor. Zusätzlich bekommt er Leberunterstützende Tabletten Legavit komplex.
    Entwurmung erfolgt zweimal im Jahr, Hund frisst draussen aber auch gar nichts

    Er muss Eiweisreduziertes Futter (Happydog Sano N) fressen.

    Immer wieder aber nicht ständig kommt es zu Blähungen, die und schlicht jede Farbe aus dem Gesicht treiben.
    In diesem Zeiträumen ist am Futter nichts verändert worden, er bekommt (schon immer) als Leckerchen mal ein Stück roh Gemüse , hier und da Trockenfleisch. Das alles kennt er seit 12 Jahren und bis vor ca 3 Monaten hatte er eigentlich noch nie Blähungen, jedenfalls keine, die uns so den Atem geraubt haben.
    Ich habe inzwischen die Fütterungen auf 3 kleine Portionen aufgeteilt und bilde mir ein, das es schon besser geworden ist.
    Hat noch jemand eine Idee, was man tun kann? zusätzlich Medikamente will ich nicht noch geben...
    Futterumstellung auf BARF habe ich versucht endete jedoch nach drei Monaten mit übelsten Magen und Darmkrämpfen bis zur
    Futterverweigerung, was natürlich übel ist, wenn das Leben des Hundes von Medikamenten abhängig ist, die nicht unbedingt auf
    nüchternen Magen gegeben werden sollen.

    Hat jemand ne Idee??????
    Liebe Grüße

    Karin

  2. #2
    Registriert seit
    17.04.2002
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    1.318
    am besten vom Tierarzt abklären lassen, was es mit den Blähungen auf sich hat.
    wann ist denn das letzte mal eine Blutuntersuchung gemacht worden?

    eiweißreduziertes Futter speziell für Herzkranke gibt es auch aus der Dose. Da muß der Kleine nicht sein leben lang nur trockenfutter fressen müssen.

  3. #3
    Registriert seit
    08.10.2012
    Beiträge
    1.468
    Der niedrige Natriumgehalt im Futter ist für herzkranke Hunde wichtig, weniger das Eiweiß.

    Das Happydog enthält Mais. Bestandteile, die Hunde durchaus auch nicht vertragen, ebenso wie Getreide. Die Folge können Kratzattacken, Blähungen, Durchfall, Erbrechen und und und sein. Auch Nassfutter enthalten Getreide oder sind mit Mehl angedickt. Das ist dann auch nicht die Erlösung. Das Royal Canin Cardiac gibt es auch noch, enthält Maismehle. Für empfindliche Hunde im Bereich Magen-Darm auch nicht so geeignet meiner Meinung nach.

    Bei älteren Hunden laufen so ziemlich alle Vorgänge im Körper verlangsamt ab, ebenso auch die Verdauung.

    Meine Empfehlung wäre ein Natriumgemäßigtes Trofu zu suchen, das kein Getreide enthält (z.b. Wolfsblut). Nassfutter zum mischen gibt es auch ein paar ganz gute, die keinen sinnlosen Mist enthalten: Terra-Pura Bio-Gemüseltopf, Herrmanns Bio-Gans mit Buchweizen oder auch Wolfsblut Nassfutter.

    Ist cardisure eine Kapsel? Das Vetmedin kenne ich, hat meine Hündin auch bekommen. Allerdings besteht die Kapsel des Vetmedins zum Beispiel aus tierischer Gelatine. Sie hat darauf mit Durchfall reagiert.

  4. #4
    Registriert seit
    04.10.2006
    Beiträge
    25
    Blutuntersuchung ist jetzt knapp 4 Wochen her. Alles im grünen Bereich. zu den Blähungen, die eben nicht kontinuierlich auftreten konnte meine TÄ auch
    nichts sagen.
    Dosenfutter auch sehr hochwertiges habe ich vor Jahren probiert (als er noch keine Blähungen hatte) das ging gar nicht. Erstens hat er trotz langsamer
    Umstellung mit Durchfall reagiert und gefurzt.... lieber Himmel.... da rollten sich die Tapeten von der Wand....
    Ich werde mal schauen, ob er ein anderes Trofu mag und besser verträgt.... oder eben immer lüften wenn es wieder losgeht. Komisch ist eben, das er das
    nicht immer hat! das geht mal ne Woche gut, dann hat mal nen Tag, da scheint er in einer Gaswolke zu existieren, dann ist wieder ruhe, dann nur mal einer..... OK, das ist natuerlich nichts womit man nicht leben kann, solange der Rest soweit OK bleibt. Er ist eben aelter und eben herzkrank, da kann man mit
    schlechter Luft leben..... Danke fuer die Anregungen. Mal sehen, was sich umsetzen laesst.

    Cardisure sind sind Tabletten. die vertraegt er gut. Jedenfalls fingen die Blaehungen nicht Gleichzeitig an.

  5. #5
    Registriert seit
    17.04.2002
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    1.318
    wenn Hunde jahrelang nur Trockenfutter gefressen haben und dann Nassfutter bekommen und darauf mit Durchfall reagieren, kann es sein daß der Hund erstmal eine Darmsanierung braucht. vielleicht suchst Du dir einen Tierheilpraktiker, der eurem Hund hilft.

  6. #6
    Registriert seit
    04.10.2006
    Beiträge
    25
    Danke für die Ideen... da ich inzwischen froh bin, wenn er überhaupt was frisst ( er baut zur Zeit ziemlich schnell ab , von daher....) frisst er mal ein
    Babygläschen, mal ein paar Trockenfutterbrocken, mal ein paar Löffel Dosenfutter, mal was vom Tisch,......... Und... *staun* da bläht wenigstens nichts mehr, aber gut, das wäre zur Zeit mein kleinstes Problem...... Ich habe Beschlossen, das er in der Zeit, die er noch hat, wenigstens satt seoin soll und essen darf was immer er mag und was immer ihn nicht sofort vergiftet.....

  7. #7
    Registriert seit
    17.04.2002
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    1.318
    Hallo Karin
    schön daß Du Dich wieder gemeldet hast.
    Alles Gute Deinem Hundi und Dir wünsche!
    Gruß Monika

  8. #8
    Registriert seit
    04.10.2006
    Beiträge
    25
    Arthur ist über die Regebogenbrücke gegangen.
    Nach akutem Nierenversagen blieb uns keine andere Wahl mehr .
    Alle Flüssigkeitsinfusionen halfen nicht mehr, so das wir ihn gehen lassen mussten.

  9. #9
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    NRW
    Beiträge
    24.037
    Das tut mir sehr leid so ein Abschied ist immer schrecklich schwer und zerreist einem das Herz. Aber nun hat er keine Beschwerden mehr

    Ein Optimist findest immer einen Weg. Ein Pessimist findet immer eine Sackgasse. – Napoleon Hill -

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Rennmaus durch furchtbaren Unfall gelähmt
    Von Howyfrauchen im Forum Kleintiere - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.09.2007, 18:53
  2. Blähungen ??? was nun ???
    Von lunasfamilie im Forum Hunde - Ernährung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.08.2007, 09:28
  3. Trofu herzkranker Hund
    Von Lulu im Forum Hunde - Ernährung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.09.2005, 10:35
  4. herzkranker hund
    Von arihund im Forum Hunde - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.12.2004, 19:51
  5. Blähungen
    Von lariane1 im Forum Hunde - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.12.2003, 11:13

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •