Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Wohnung neu streichen...aber was ist mit den Katzen

  1. #1
    Registriert seit
    21.05.2011
    Ort
    Knalltütenhausen
    Beiträge
    2.514

    Question Wohnung neu streichen...aber was ist mit den Katzen

    Hallo,

    wir planen die Wohnung neu zu streichen. Nun bin ich am überlegen, wie ich das mit meinen beiden Schwabbelbäuchen anstellen soll?! Kann ich die beiden einfach mal für einen Tag in den Flur mit Bad sperren? Wie habt ihr das gemacht? Hat jemand Erfahrung damit? Und wie reagieren die Katzen auf den Geruch der Farbe?


    "Wer den Regenbogen will, muss den Regen in Kauf nehmen ..."
    Zitat von John Green in Das Schicksal ist ein Mieser Verräter (Buchzitat)

  2. #2
    Registriert seit
    19.10.2012
    Beiträge
    359
    Hi,
    also meine Tiger schauen mir gern beim Streichen zu. Den Geruch lieben sie zwar nicht, aber sie stören sich auch nicht dran.
    Falls du befürchtest, dass deine Süßen dir mit Schwanz und Pfoten beim Streichen "helfen", sollte es kein Problem sein, sie solange aus dem Zimmer zu sperren.

  3. #3
    Registriert seit
    20.02.2007
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    4.571
    Mein Felix hat grundsätzlich erst alle Leitern getestet bevor ich die benutzen durfte.

    Kommt darauf an, was ihr verarbeitet.
    Wenn ihr die Decke streicht solltet ihr die Katzen besser für diese Zeit aussperren.
    Stolpergefahr für euch, weil die Katzen grundsätzlich gerade da stehen, wo ihr hintreten wollt/müsst.
    Farbklecker.

    Und beim Rest?
    Spontan entscheiden.
    Eine Weile mal aus dem Raum auszusperren, in dem ihr gerade arbeitet, lässt die Katzingers sicher nicht in eine Depression fallen.
    Lydia mit Kater Janek geb. 2004? und Kätzin Bella geb. ?

    Wir barfen seit Juni 2007

  4. #4
    Registriert seit
    04.09.2005
    Ort
    Augusta Vindelicorum
    Beiträge
    113.474
    Meinen Katzen, ist das relativ egal, sie gucken vom Bett aus zu.
    Nur Becky, war mal ein bissl fliederfarben, wie mein Flur

    Die modernen Farben, riechen ja auch kaum mehr/nicht mehr so streng, wie früher.
    Außerdem, habe ich dann die Fenster offen.


    Wenn ich Türen lackieren würde, würde ich sie wohl aussperren
    - den Gefallen, tue ich meiner Vermieterin aber eh nicht

    Laminat legen, ist für meine Katzen viel geiler
    LG von Renate, Muffin & Bonny-Noëlle
    ... sowie Patenkaterchen "STANLEY"
    und Aiderbichl-Patenkind "LUDWIG"



  5. #5
    Registriert seit
    16.02.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    5.428
    Ich bin nebenbei am Wohnung komplett renovieren und M&M stört das alles überhaupt nicht. Mini guckt ab und zu ins Zimmer rein und Micky verkrümelt sich ganz in ein anderes Zimmer. Auch wenn das Zimmer fertig frisch gestrichen ist, reagieren sie kaum dadrauf. Spannender finden beide das Neueinräumen wenn ich mit Kartons um mich werfe.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Katzen pissen in Wohnung
    Von wurschtli im Forum Katzen - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.11.2012, 13:46
  2. Wieder eine Frage bezüglich Katzen zusammen führen, aber mit 4 Katzen!
    Von biba1983 im Forum Katzen - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.12.2009, 14:26
  3. Welche Farbe zum Gehege streichen!!!!!
    Von Kawasaki Hase im Forum Kleintiere - Haltung & Pflege
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.04.2004, 21:39
  4. Die Wohnung voller Katzen :o)
    Von kleinerZoo im Forum Katzen von A bis Z
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 20.12.2003, 14:12
  5. Um die Beine streichen... ?
    Von Jolly im Forum Katzen - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.11.2003, 11:42

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •