Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 41 bis 63 von 63

Thema: Es schwirrt der Kopf

  1. #41
    Registriert seit
    16.04.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.740
    Könnte mir wohl noch mal wer den Link zu dem Hersteller per PN schicken? Die PN ist mir leider verschütt gegangen und ich würde da gerne noch mal drauf stöbern, hab es ja noch nicht hier, das FC....
    Liebe Katzengrüsse
    Katja

    Jeder, der eine Weile mit Katzen zusammengelebt hat, weiß, dass sie unendlich viel Geduld mit den Grenzen des menschlichen Verstandes haben.
    Cleveland Amory

    Meine Rasselbande


    Meine Vermissten - Unvergessenen


    Lust auf mittelalterliche Klänge, Fantasy und Folk? Dann www.radio-legende.de

  2. #42
    Steppenläufer Guest
    Futterado

  3. #43
    Registriert seit
    16.04.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.740
    Oder so
    Liebe Katzengrüsse
    Katja

    Jeder, der eine Weile mit Katzen zusammengelebt hat, weiß, dass sie unendlich viel Geduld mit den Grenzen des menschlichen Verstandes haben.
    Cleveland Amory

    Meine Rasselbande


    Meine Vermissten - Unvergessenen


    Lust auf mittelalterliche Klänge, Fantasy und Folk? Dann www.radio-legende.de

  4. #44
    Registriert seit
    16.04.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.740
    Hätte da noch eine Frage

    Habe jetzt bei meinem Einkaufsladen Gänseklein gefunden. Steht drauf: Herz, Magen, Hals und Rückenstück.

    Wie gross das jetzt ist, weiss ich nicht, es ist TK und da kostete 1 kg 2,19.....

    Kann man sowas auch verfüttern? Bzw. zu einer Barf-Mahlzeit verarbeiten? Wie stell ich das dann am Besten an??
    Liebe Katzengrüsse
    Katja

    Jeder, der eine Weile mit Katzen zusammengelebt hat, weiß, dass sie unendlich viel Geduld mit den Grenzen des menschlichen Verstandes haben.
    Cleveland Amory

    Meine Rasselbande


    Meine Vermissten - Unvergessenen


    Lust auf mittelalterliche Klänge, Fantasy und Folk? Dann www.radio-legende.de

  5. #45
    Steppenläufer Guest
    Hals und Rückenstück müssten mit Knochen sein. Eine Gans ist deutlich größer als ein Huhn, ich würde die Knochen daher nicht verfüttern. Wäre mir zu gefährlich (Hühnerknochen verfüttere ich auch nur gewolft oder von jungen Hühnern, Suppenklein enthält mir zu harte und spröde Knochen für meine Katzen).

    Wegen des FC musst du mit den Knochen auch vorsichtig sein. Mal ein Fügel als Naschi ist ok, aber in die tägliche Ernährung solltest du keine Knochen einbauen.

  6. #46
    Registriert seit
    16.04.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.740
    Ok,

    dann werde ich das mal kontrollieren, weil jetzt ist ja Gänsezeit, da bekommt man das Gänseklein halt recht günstig....Danke dir!

    TK hält es sich ja
    Liebe Katzengrüsse
    Katja

    Jeder, der eine Weile mit Katzen zusammengelebt hat, weiß, dass sie unendlich viel Geduld mit den Grenzen des menschlichen Verstandes haben.
    Cleveland Amory

    Meine Rasselbande


    Meine Vermissten - Unvergessenen


    Lust auf mittelalterliche Klänge, Fantasy und Folk? Dann www.radio-legende.de

  7. #47
    Steppenläufer Guest
    Naja, nur was machst du dann mit Rückenstück und Hals? Das Fleisch roh abzupfriemeln wäre eine Wahnsinnsarbeit. Und lohnt auch nicht, weil vom Gewicht her mehr Knochen und Sehnen als Fleisch dran sind. Die Knochen kaufst du ja mit, ohne sie nutzen zu können.
    Herzen und Mägen kannst du sehr gut verfüttern, danach würde ich gezielt Ausschau halten.

  8. #48
    Registriert seit
    16.04.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.740
    Wie gesagt, ich werd gucken, wie das verarbeitet ist, ob es schon klein gemacht ist, weil heisst ja Gänseklein, oder ob da was dran zu machen ist....

    Aber erst morgen, jetzt bin ich zu ko dafür ^^

    Hühnerherzen mögen meine, das weiss ich, die gibts auch gut so, jetzt hab ich noch Rinderherz entdeckt in der Kühltruhe....was für Pakete
    Liebe Katzengrüsse
    Katja

    Jeder, der eine Weile mit Katzen zusammengelebt hat, weiß, dass sie unendlich viel Geduld mit den Grenzen des menschlichen Verstandes haben.
    Cleveland Amory

    Meine Rasselbande


    Meine Vermissten - Unvergessenen


    Lust auf mittelalterliche Klänge, Fantasy und Folk? Dann www.radio-legende.de

  9. #49
    Steppenläufer Guest
    Ja, die sind riesig

  10. #50
    Registriert seit
    20.02.2007
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    4.571
    @katinka: nicht dass du dich erschreckst.
    Kaufe erst mal nur 1 Paket Gänseklein.
    Herz und Magen kannst du verfüttern und aus dem Rest kochst du mit möglichst wenig Wasser eine schöne Brühe.
    Nicht zu heftig kochen lassen, nur leicht am Kochpunkt halten und dafür eher etwas länger.
    Es könnte auch noch etwas Haut dabei sein, gibt also eine etwas fettigere Brühe.
    Die kannst du anstelle von Wasser ans Futter geben.
    Und wenn du nach dem Abkühlen merkst, dass sehr viel Fett oben schwimmt, schöpfe das ab und gib es den Katzen mal zum Kosten.

    Ich glaube, man kann Gänse gar nicht in so großen Mastställen halten wie Hühner.
    Sie wiegen zwischen 4,5 und 7.5 kg:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Hausgans
    Nix mit schlachtreif in 30 Tagen wie Masthähnchen.
    Lydia mit Kater Janek geb. 2004? und Kätzin Bella geb. ?
    im Herzen Felix (Apr. 1995 - März 2015) und Pitti (1997 ? - Nov. 2007)

    Wir barfen seit Juni 2007

  11. #51
    Registriert seit
    16.04.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.740
    Lydia, danke, das wäre ne gute Idee...

    Hab auch erst einmal nur eins mit genommen, wollte ja erst einmal gerne eure Meinung hören,....das mit dem Brühe kochen ist natürlich keine schlechte Idee....

    Sagt mal, mein Vater fängt jetzt Sonntag wieder mit Gänsebraten an, wie immer sind wir die Vorkoster für seine ganzen Gäste

    Ich glaube, bei den ganzen Gänsen sind auch die Innereien mit dabei.....und Gänsefett gibts dann auch genug.....brauch ich also eigentlich gar nicht kaufen Herz Und Magen sind gut, der Rest ja mit vorsicht zu geniessen....richtig?

    Irgendwann blick ich da auch noch durch bis dahin werd ich euch wohl weiter löchern müssen.....
    Liebe Katzengrüsse
    Katja

    Jeder, der eine Weile mit Katzen zusammengelebt hat, weiß, dass sie unendlich viel Geduld mit den Grenzen des menschlichen Verstandes haben.
    Cleveland Amory

    Meine Rasselbande


    Meine Vermissten - Unvergessenen


    Lust auf mittelalterliche Klänge, Fantasy und Folk? Dann www.radio-legende.de

  12. #52
    Registriert seit
    20.02.2007
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    4.571
    Da ergibt sich doch bestimmt etwas.
    Ich vermute, dass dein Vater nicht da ganze Bauchfett in den Gänsen lässt.
    Das soll er dir dann kühlen. (Roh bitte.)
    Und du schneidest es dann entweder in kleine Streifchen, die du in kleinen Portionen einfrierst. (Haltbarkeit ca. 6 Monate, dann kippt Fett schon mal zum ranzigen. Also Datum drauf.)
    Oder du lässt es aus wie man aus rohem Speck Schweineschmalz macht.
    Dann in kleine Gläser abfüllen (vorsicht sehr heiß) und verschlossen kühl lagern.
    Lydia mit Kater Janek geb. 2004? und Kätzin Bella geb. ?
    im Herzen Felix (Apr. 1995 - März 2015) und Pitti (1997 ? - Nov. 2007)

    Wir barfen seit Juni 2007

  13. #53
    Registriert seit
    16.04.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.740
    So,

    heute kommt die Lieferung von Z+, unter anderem mit Felini Compelte

    Im Tiefkühler habe ich knapp 1,5 kilo Suppenfleisch vom Rind, ohne Knochen, und 2 Pakete Hühnerherzen....

    Da sollte wohl eine erste Mahlzeit drin sein, oder?

    Hach, bin gespannt, ob sie das auch mit dem FC so gerne fressen, muss ich noch was beachten? Gänseschmalz hab ich von meinem Papa noch....

    Werde weiter berichten
    Liebe Katzengrüsse
    Katja

    Jeder, der eine Weile mit Katzen zusammengelebt hat, weiß, dass sie unendlich viel Geduld mit den Grenzen des menschlichen Verstandes haben.
    Cleveland Amory

    Meine Rasselbande


    Meine Vermissten - Unvergessenen


    Lust auf mittelalterliche Klänge, Fantasy und Folk? Dann www.radio-legende.de

  14. #54
    Registriert seit
    01.01.2013
    Ort
    Siegerland
    Beiträge
    6.229
    Bin ganz gespannt. Bei uns wird es inzwischen wirklich gerne gefressen, obwohl Gladdys am Anfang Rohfleisch gar nicht gegessen hat.Ich habe den Eindruck, wenn es etwas angewärmt ist, fressen sie es noch besser. Dann riecht es vermutlich intensiver. Viel Erfolg

    Liebe Grüße von Tanja mit Gladdys, Emma, Ascha, Eddie und Bella.
    *Rufus* tief im Herzen


    Es gibt nur zwei Möglichkeiten vor dem Elend des Lebens zu flüchten, Musik und Katzen.

    (Albert Schweizer)

  15. #55
    Registriert seit
    16.04.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.740
    Naja,

    Rohfleisch essen sie ja, Hühnerflügel, -Herzen, Rind, Putenbrust....all das haben sie ja so als Zwischenmahlzeit mit Wonne verputzt.
    Nur hab ich ja auch gelesen, das manchmal mit FC mischen dazu geführt hat, das sie es nicht mehr fressen.

    Und es wird ja frühzeitig aus dem Kühlschrank genommen, so das es auf Zimmertemperatur aufgewärmt war ^^

    Naja, werde nun einmal Suppenfleisch aus dem Tiefkühler holen.

    Wieviel Gramm sollte ich denn zu Anfang fertig machen, für die Mahlzeit morgen? Ich denke, bis heute abend wird das nicht mehr aufgetaut sein Nicht rechtzeitig dran gedacht ^^

    Ich hab ja recht kleine Katzen, also 4 Kilo bringen die nicht auf die Waage, vielleicht 3.....aber fressen grad, als müssten sie in den Winterschlaf gehen
    Liebe Katzengrüsse
    Katja

    Jeder, der eine Weile mit Katzen zusammengelebt hat, weiß, dass sie unendlich viel Geduld mit den Grenzen des menschlichen Verstandes haben.
    Cleveland Amory

    Meine Rasselbande


    Meine Vermissten - Unvergessenen


    Lust auf mittelalterliche Klänge, Fantasy und Folk? Dann www.radio-legende.de

  16. #56
    Registriert seit
    01.01.2013
    Ort
    Siegerland
    Beiträge
    6.229
    Soweit ich weiß rechnet man grob 30 gr. pro Kilogramm Körpergewicht, pro Tag. Ich gebe ja nur eine Mahlzeit Barf und wenn ich nach dieser Rechnung gehe, schauen sie mich immer an, als hätte ich ihnen eine Vorspeise gegeben. Man muss es denke ich auch etwas ausprobieren. Meine fressen zurzeit am liebsten auch ununterbrochen.

    Liebe Grüße von Tanja mit Gladdys, Emma, Ascha, Eddie und Bella.
    *Rufus* tief im Herzen


    Es gibt nur zwei Möglichkeiten vor dem Elend des Lebens zu flüchten, Musik und Katzen.

    (Albert Schweizer)

  17. #57
    Registriert seit
    20.02.2007
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    4.571
    Zitat Zitat von tweiss Beitrag anzeigen
    Soweit ich weiß rechnet man grob 30 gr. pro Kilogramm Körpergewicht, pro Tag. Ich gebe ja nur eine Mahlzeit Barf und wenn ich nach dieser Rechnung gehe, schauen sie mich immer an, als hätte ich ihnen eine Vorspeise gegeben. Man muss es denke ich auch etwas ausprobieren. Meine fressen zurzeit am liebsten auch ununterbrochen.
    30 g FLEISCH pro kg Katze sollte man auf jeden Fall in der Umstellung und im Herbst rechnen.
    Fast alle Katzen legen sich jetzt ein mehr oder weniger dickes Wintermäntelchen zu.
    Auch Wohnungskatzen.
    Und im Frühjahr wird dann wieder gejammert, meine Katze frisst nicht.
    Dann wird Bikini-Figut angestrebt.
    (Es gibt auch Ausnahmen.)

    Ich finde ja Teilbarfen komplizierter als Vollbarfen, doch da muss jeder selbst seinen Weg finden.

    Meine fressen im Moment auch einiges mehr als im Sommer.
    Lydia mit Kater Janek geb. 2004? und Kätzin Bella geb. ?
    im Herzen Felix (Apr. 1995 - März 2015) und Pitti (1997 ? - Nov. 2007)

    Wir barfen seit Juni 2007

  18. #58
    Registriert seit
    16.04.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.740
    So,

    da das komplette Stück (500 Gramm) Suppen-Rinderfleisch nu aufgetaut war, hab ich das für die 3 Katzen zubereitet. Es war ja auch ordentlich Fett dran, also hab ich jetzt erst einmal nur das FC dazu getan, in Wasser aufgelöst, um zu testen, ob sie es so überhaupt fressen....

    Warum konnte ich nur zweifeln??? Bree verschleppt ihre Beutestücke zwar aus dem Napf, hat aber vorher erst einmal Flüssigkeit geschlabbert. Hermes ist noch nicht gaaaaaaaanz so überzeugt, spielt das Essen erst noch mal tot, und Keela frisst einfach....

    Sollte also nicht das Problem werden. Nach und nach werde ich dann mal Zusatzstoffe, wie Katzengras, geriebene Möhre oder ähnliches probieren, ob sie es dann immernoch gerne fressen
    Liebe Katzengrüsse
    Katja

    Jeder, der eine Weile mit Katzen zusammengelebt hat, weiß, dass sie unendlich viel Geduld mit den Grenzen des menschlichen Verstandes haben.
    Cleveland Amory

    Meine Rasselbande


    Meine Vermissten - Unvergessenen


    Lust auf mittelalterliche Klänge, Fantasy und Folk? Dann www.radio-legende.de

  19. #59
    Registriert seit
    01.01.2013
    Ort
    Siegerland
    Beiträge
    6.229
    Zitat Zitat von Katzenzahn Beitrag anzeigen
    Ich finde ja Teilbarfen komplizierter als Vollbarfen, doch da muss jeder selbst seinen Weg finden.
    Muss ich beim teilbarfen noch irgendwas beachten? Ich gebe einfach morgens Nassfutter und abends Barf. Jeweils ungefähr die Hälfte ihrer Tagesration. Soweit ich das bei meinen Freigängern mitbekomme scheinen sie das auch ohne Probleme zu vertragen. So bin ich etwas flexibler, wenn wir mal für ein paar Tage weg sind und die Nachbarn füttern, oder ich tatsächlich mal nicht dazu gekommen bin Futter vorzubereiten.

    Liebe Grüße von Tanja mit Gladdys, Emma, Ascha, Eddie und Bella.
    *Rufus* tief im Herzen


    Es gibt nur zwei Möglichkeiten vor dem Elend des Lebens zu flüchten, Musik und Katzen.

    (Albert Schweizer)

  20. #60
    Registriert seit
    20.02.2007
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    4.571
    Nööö, bei 50/50, so ist ja deines etwa, muss man nichts beachten. Das ist sicher noch die einfachste Teilung.
    Bei anderer Aufteilung macht man sich evtl. zuviel Mühe, die richtige tägliche Menge hinzukriegen.
    Z. B. 30 % Barfen. Oder 90 %.
    Da hätte ich gar keine Idee, wie das praktisch gehen soll.
    Ein Dosentag in der Woche?
    Lydia mit Kater Janek geb. 2004? und Kätzin Bella geb. ?
    im Herzen Felix (Apr. 1995 - März 2015) und Pitti (1997 ? - Nov. 2007)

    Wir barfen seit Juni 2007

  21. #61
    Registriert seit
    16.04.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.740
    Huhu,

    ich schon wieder....

    mag durchaus eine doofe Frage sein, aber mir hat sie sich gestellt.
    Habe gesehen, bei unserem Supermarkt gibt es Gänseschmalz ohne irgendetwas dazu....Grieben, Apfel oder was sonst so das ganze lecker macht

    Das einzige, es steht drauf, das 20% davon Schweineschmalz sind.
    Da man ja, sicher ist sicher, keine Schwein füttern sollte (gehen wir mal jetzt davon aus), ist denn Schweineschmalz im Gänseschmalz dann ok?

    Eigentlich ist es ja behandelt, sprich erhitzt usw. aber ich möchte auf Nummer sicher gehen

    Hab doch ein nettes Büchlein bekommen, wo lauter Rezepte drin stehen, für Barf....
    Liebe Katzengrüsse
    Katja

    Jeder, der eine Weile mit Katzen zusammengelebt hat, weiß, dass sie unendlich viel Geduld mit den Grenzen des menschlichen Verstandes haben.
    Cleveland Amory

    Meine Rasselbande


    Meine Vermissten - Unvergessenen


    Lust auf mittelalterliche Klänge, Fantasy und Folk? Dann www.radio-legende.de

  22. #62
    Registriert seit
    20.02.2007
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    4.571
    Keine Sorge.
    Man soll kein ROHES Schweinefleisch füttern.
    Oder es sich zumindest gut überlegen.
    Deutschland gilt seit über 10 Jahren als aujeszky-frei.

    Wildschweine sind es jedoch noch nicht überall.
    Die Schweinehalter hätten erhebliche Probleme mit dem Aujeszky-Virus, der ist nämlich auch für Schweine gefährlich:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Pseudowut

    Zur Schweineschmalzgewinnung wird das Schweinefett erhitzt.
    Da wird der Aujeszky-Virus abgetötet. Du kannst also von der Seite her beruhigt sein.

    Und lass mich raten, es steht drauf 10 % Schweineschmalz nicht 20%.
    Gänseschmalz allein wird nämlich nicht richtig fest, es würde schon bei Zimmertemperatur aus der Packung laufen.

    Viel schlimmer ist in meinen Augen, dass in dem Gänseschmalz von der Firma LARU seit etwa Anfang des Jahres Aromen drin sind.
    Es gibt aber ein Gänseschmalz von einer anderen Firma, das bis vor etwa 8 Wochen noch kein Aroma drin hatte.
    Lydia mit Kater Janek geb. 2004? und Kätzin Bella geb. ?
    im Herzen Felix (Apr. 1995 - März 2015) und Pitti (1997 ? - Nov. 2007)

    Wir barfen seit Juni 2007

  23. #63
    Registriert seit
    16.04.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.740
    Danke schön Lydia,

    ähm, 20 oder 10%?? Ich habs ja noch nicht gekauft, kann ich dann noch mal richtig stellen falls nötig

    Aromen? Ok, auch da werd ich noch mal drauf gucken, aber eigentlich kann ich mich nicht erinnern, so etwas gelesen zu haben....

    Bald hab ich alles zusammen, um das erste Rezept ausprobieren zu können
    Liebe Katzengrüsse
    Katja

    Jeder, der eine Weile mit Katzen zusammengelebt hat, weiß, dass sie unendlich viel Geduld mit den Grenzen des menschlichen Verstandes haben.
    Cleveland Amory

    Meine Rasselbande


    Meine Vermissten - Unvergessenen


    Lust auf mittelalterliche Klänge, Fantasy und Folk? Dann www.radio-legende.de

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Beule am Kopf?
    Von Glenfiddich im Forum Katzen - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.08.2007, 22:48
  2. Im Kopf läufig???
    Von kimba450 im Forum Hunde - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.04.2004, 14:05
  3. Verletzung am Kopf
    Von WelliDesi im Forum Vogel - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.07.2003, 15:03
  4. Kopf röntgen
    Von Labbi im Forum Hunde - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.07.2003, 07:28
  5. Pickel auf dem Kopf
    Von Silke78 im Forum Hunde - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.06.2002, 08:24

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •