Seite 2 von 15 ErsteErste 123456789101112 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 80 von 598

Thema: Die Lovestory beginnt

  1. #41
    Registriert seit
    16.04.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.740
    wie gemeiiiiiiiiiiiiiiin....

    und nein, die Akkus sind voll, hab ja ne kleine Digicam, und ne digitale Spiegelreflex und auch das Handy geht notfalls

    irgendwas knippst garantiert!!!!
    Liebe Katzengrüsse
    Katja

    Jeder, der eine Weile mit Katzen zusammengelebt hat, weiß, dass sie unendlich viel Geduld mit den Grenzen des menschlichen Verstandes haben.
    Cleveland Amory

    Meine Rasselbande


    Meine Vermissten - Unvergessenen


    Lust auf mittelalterliche Klänge, Fantasy und Folk? Dann www.radio-legende.de

  2. #42
    Registriert seit
    16.04.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.740
    Sodele,
    sind gerade wieder eingetrudelt, samt Katzen und Zubehör

    Keela und Bree sind noch im Katzenkorb, im Badezimmer, bei den KaKlos, allerdings ist da um 7 noch grosses Zähneputzen, so lange möchte ich sie noch IM Korb behalten, da sie doch sehr aufgeregt sind. Wasser habe ich ihnen rein gestellt.
    Die getigerte Bree hat sich doch sehr gesträubt, die mussten wir, leider, regelrecht einfangen, die bunte Keela krabbelte schon fast von alleine in den Korb

    Hach, sie sind da, und das wird eine schlaflose Nacht für mich, muss ja schliesslich beobachten



    Edit: durch den Aufenthalt im Garten sind die Zwerge so fertig, das sie früher ins Bett gehen werden...das erfreut mich, dann kann ich die Katzis früher aus dem Korb lassen.....
    Liebe Katzengrüsse
    Katja

    Jeder, der eine Weile mit Katzen zusammengelebt hat, weiß, dass sie unendlich viel Geduld mit den Grenzen des menschlichen Verstandes haben.
    Cleveland Amory

    Meine Rasselbande


    Meine Vermissten - Unvergessenen


    Lust auf mittelalterliche Klänge, Fantasy und Folk? Dann www.radio-legende.de

  3. #43
    Registriert seit
    16.04.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.740
    Keela ist auf Entdeckungsreise....Bree hat sich wohl unter die Wanne verzogen...aber ich weiss, da ist genug Platz für die Süsse...Von ihr kommen Bilder später...

    Oh, eine Badewanne:



    1. Kontakt zu den 2 Grossen:



    Ihre Augen sind bernsteinfarben...genauso wie die Flecken in ihrem Fell, einfach nur



    Aha, Katzenklos, prima...ist sie inzwischen auch schon rein gegangen, ausserdem sieht man hier mal mehr von ihrer tollen quirliegen Zeichnung!!

    Liebe Katzengrüsse
    Katja

    Jeder, der eine Weile mit Katzen zusammengelebt hat, weiß, dass sie unendlich viel Geduld mit den Grenzen des menschlichen Verstandes haben.
    Cleveland Amory

    Meine Rasselbande


    Meine Vermissten - Unvergessenen


    Lust auf mittelalterliche Klänge, Fantasy und Folk? Dann www.radio-legende.de

  4. #44
    Registriert seit
    25.03.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    45.282
    Was für eine Schönheit.
    Liebe Grüße von Jutta mit Tammy, der Queen, Mimmi, dem Erdmännchen, und Lilly, der Zauberfee


  5. #45
    Registriert seit
    27.10.2006
    Ort
    Dicht bei HH, aber noch SH ;)
    Beiträge
    30.771
    Wie aufgeregt sie ist...

    Nimm mal die Türen aus den Klos Dann kann die Luft besser zirkulieren und es müfft nicht drunter wie im Dixieklo. Haubenklos sind häufig die Ursache für Fremdpieselei... Muß ja nicht erst so weit kommen

  6. #46
    Registriert seit
    12.03.2013
    Ort
    Franken
    Beiträge
    105


    So ein süßes Mäuschen
    Ihre Majestät Lumpazi samt Dienerschaft lässt herzliche Grüße bestellen



  7. #47
    Registriert seit
    16.04.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.740
    Was hab ich mir nur gedacht?
    Die Beiden kommen hier an, machen sofort die ganze Wohnung unsicher?
    Also eins ist sicher, ohne ihre Bree geht Keela nicht wirklich weit vom Bad weg. Immerhin hatte sie gestern abend schon den kleinen Flur überbrückt (3 m lang) und stand kurz im Wohnzimmer bei mir, aber sie flitzte immer zum Bad zurück...Bree kam nicht raus..
    Was mach ich nu? Sitzen jetzt beide unter der Wanne....Wenn ich zu Keele ins Bad kam, dann war sie kuschelig und schmusig, hat geschnurrt und sich auf dem Boden gerollt, damich ich auch ja überall streicheln konnte...
    Stelle ich das Futter nu auch ins Bad? Die müssen ja irgendwann was fressen....

    Und das sie da beide unter Wanne hocken...das gruselt irgendwie auch dann muss ich ihnen auf den Kopf duschen...seltsames Gefühl....

    Und ja, Geduld ist eine Tugend
    Liebe Katzengrüsse
    Katja

    Jeder, der eine Weile mit Katzen zusammengelebt hat, weiß, dass sie unendlich viel Geduld mit den Grenzen des menschlichen Verstandes haben.
    Cleveland Amory

    Meine Rasselbande


    Meine Vermissten - Unvergessenen


    Lust auf mittelalterliche Klänge, Fantasy und Folk? Dann www.radio-legende.de

  8. #48
    Steppenläufer Guest

    Gib ihnen Zeit, für sie ist ja ALLES neu, die Umgebung, die Gerüche, die Geräusche, die Zweibeiner... Katzen sind vorsichtige Tiere. Manche sind vorwitziger als andere, sie spazieren schon am zweiten Tag herum, als wären sie nie umgezogen. Und andere brauchen eben etwas länger. Ich würde sie im Bad füttern und mich still dazu setzen, während sie fressen. Und ansonsten alles so machen, als wären die Katzen gar nicht da (nur ein wenig leiser und ruhiger). Falls Keela gerne spielt, könntet ihr versuchen, sie mit einer Angel in den Flur zu locken.
    In ein paar Tagen machen die zwei bestimmt die Wohnung unsicher, irgendwann wird die Neugier größer als die Furcht ^^

    Keela ist wirklich eine hübsche Maus!

  9. #49
    Registriert seit
    16.04.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.740
    Gut, danke, das brauchte ich jetzt
    Natürlich weiss ich, das Katzen sehr vorsichtig sind, und die eine braucht länger als die andere....
    Was ich hauptsächlich wissen wollte, ob ich das Futter in die Küche stellen soll, wo es dann auch stehen wird, oder ob ich sie ruhig erstmal im Bad füttern sollte....

    Dann werde ich jetzt die neue Dose Sheba aufmachen denn mit der Futterumstellung muss ich ja schon warten, bis sie sich ein wenig eingewöhnt haben.....

    Und dann kommt das ins Bad und gut ist....

    Danke schön!
    Liebe Katzengrüsse
    Katja

    Jeder, der eine Weile mit Katzen zusammengelebt hat, weiß, dass sie unendlich viel Geduld mit den Grenzen des menschlichen Verstandes haben.
    Cleveland Amory

    Meine Rasselbande


    Meine Vermissten - Unvergessenen


    Lust auf mittelalterliche Klänge, Fantasy und Folk? Dann www.radio-legende.de

  10. #50
    Steppenläufer Guest
    Dachte ich mir, dass du das schon weißt

  11. #51
    Registriert seit
    16.04.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.740
    Pffffffffffff, das Futter guckt Keela nur "naserümpfend" an....Bin schon fast versucht, ihnen das Animonda Carny hin zu stellen, wenn sie das Sh*** auch nicht mögen.

    Naja, wahrscheinlich überwiegt die Aufregung noch über dem Hunger,....

    Keela kam kurz unter der Wanne raus, kuschelte, schnupperte am Futter und verschwand wieder...

    Na, wir dürfen gespannt sein, wann sie wirklich mal raus kommen....
    Liebe Katzengrüsse
    Katja

    Jeder, der eine Weile mit Katzen zusammengelebt hat, weiß, dass sie unendlich viel Geduld mit den Grenzen des menschlichen Verstandes haben.
    Cleveland Amory

    Meine Rasselbande


    Meine Vermissten - Unvergessenen


    Lust auf mittelalterliche Klänge, Fantasy und Folk? Dann www.radio-legende.de

  12. #52
    Registriert seit
    16.04.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.740
    "Ungeduld verschwinde"....Futter nicht angerührt, und nur Keela war ganz kurz nur mal zu sehen...

    Was mache ich denn, wenn die da gar nicht mehr raus kommen wollen? Von Bree war noch gar nix zu sehen....Muss ich mir Sorgen machen??

    Puh, bisserl ärger ich mich ja, das ich an das Schlupfloch nicht gedacht habe....
    Liebe Katzengrüsse
    Katja

    Jeder, der eine Weile mit Katzen zusammengelebt hat, weiß, dass sie unendlich viel Geduld mit den Grenzen des menschlichen Verstandes haben.
    Cleveland Amory

    Meine Rasselbande


    Meine Vermissten - Unvergessenen


    Lust auf mittelalterliche Klänge, Fantasy und Folk? Dann www.radio-legende.de

  13. #53
    Registriert seit
    06.09.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    43.254
    Zitat Zitat von katinka Beitrag anzeigen
    "Ungeduld verschwinde"....Futter nicht angerührt, und nur Keela war ganz kurz nur mal zu sehen...

    Was mache ich denn, wenn die da gar nicht mehr raus kommen wollen? Von Bree war noch gar nix zu sehen....Muss ich mir Sorgen machen??

    Puh, bisserl ärger ich mich ja, das ich an das Schlupfloch nicht gedacht habe....
    Dann hätten sie sich ein anderes Versteck gesucht.
    Die kommen schon da raus
    Setz Dich auf den Boden, rede leise mit ihnen und versuch sie zum spielen zu animieren.
    Das sind junge Katzen,spielen zieht immer
    "Was Du nicht willst das man Dir tut,das füg' auch keinem anderen zu"
    Liebe Grüße Melanie mit
    sowie den Pflegekatzen Ashanti,Sarabi,Akela und Susi

  14. #54
    Registriert seit
    16.04.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.740
    Wenn ich sie sehen würde, könnte ich das ja....

    Hab schon mit so ner Puschel-Angel versucht, eine an zu locken...

    Egal, morgen sind alle Kids aus dem Haus, war natürlich jetzt auch sehr turbulent über den Tag...

    Ich denke, wenn sie merken, das erst einmal etwas mehr Ruhe ist, dann gucken sie schon mal wieder raus...aber an den Trubel müssen sie sich ja auch gewöhnen, und wenn sie die Geräuschkulisse schon mal soweit kennen lernen, ist ja auch schon mal nicht schlecht....
    Auf dem ersten Bild von Keela, da könnt ihr links unten das kleine Loch sehen, wo die rein geschlupft sind ....

    Ich werde mir ein neues Mantra schaffen: *Geduld, Geduld, Geduld, Geduld.....*

    Edit: So viel zum Thema Erfahrung *seufz*....alles für die Katz! (sozusagen) entschuldigt, wenn ich nerve
    Liebe Katzengrüsse
    Katja

    Jeder, der eine Weile mit Katzen zusammengelebt hat, weiß, dass sie unendlich viel Geduld mit den Grenzen des menschlichen Verstandes haben.
    Cleveland Amory

    Meine Rasselbande


    Meine Vermissten - Unvergessenen


    Lust auf mittelalterliche Klänge, Fantasy und Folk? Dann www.radio-legende.de

  15. #55
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    6.099
    Jede Katze braucht ihre Zeit. Du musst auch denken, die Katzen hatten wohl nur die Dosine, die geschichtet hat. Da war es im Revier Wohnung sehr ruhig.
    Aber das wird bestimmt.
    Nein Du nervst nicht. Ich sehe mich nur um einige Wochen zurückversetzt. Ich habe mir auch wegen jeder Kleinigkeit nen Kopf gemacht.
    Erica hat übrigens mehrere Tage nicht gefressen.

    Viellicht kannst Du heute Nacht die Türe zum Bad und zu Deinem Schlafzimmer offen lassen. Es kann sein, dass sie in der Nacht, wenn alles ruhig ist, rauskommen.
    Und plötzlich macht es platsch und die beiden oder eine von beiden liegt bei Dir auf dem Bett.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  16. #56
    Registriert seit
    12.03.2013
    Ort
    Franken
    Beiträge
    105
    Jaja... die Geduld ...

    Waren die beiden eigentlich schon auf dem Klo? Wäre wohl nicht so doll, wenn sie unter die Wanne machen....
    Haben sie schon was gegessen? Ich würde wenn sie das Sheba gar nicht mögen, noch ein 2. Näpfchen mit ein bisschen Animoda hinstellen, damit sie sichs aussuchen können...
    Aber das kommt wahrscheinlich einfach von der Aufregung...
    Hast du vielleicht noch andere "Höhlen", die du ins Bad stellen kannst? so als zusätzliches Versteck.

    Das wird schon Die tauen bald auf
    Ihre Majestät Lumpazi samt Dienerschaft lässt herzliche Grüße bestellen



  17. #57
    Registriert seit
    16.04.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.740
    Danke ganz dolle ihr Lieben!

    Fussstapfen sind im Klo zu sehen, in beiden, durchgewühlt hab ich es nicht.

    Ich weiss nicht, ob sie unter die Wanne machen, ich glaube eher nicht....Katzen beschmutzen ja ihre Höhle eigentlich nicht.

    Das mit dem Extra-Napf Animonda ist eine gute Idee, das werde ich morgen mal machen.

    Und die Badezimmertür ist offen, meine Tür eh immer, Keela hat ja zumindest schon mal rein gelunst (Wohnzimmer=Schlafzimmer)
    Naja, hilft wohl wirklich nur abwarten. Ich hoffe ja drauf, das sie irgendwann zu mir kommen.....hab mich gar nicht richtig getraut zu duschen
    Liebe Katzengrüsse
    Katja

    Jeder, der eine Weile mit Katzen zusammengelebt hat, weiß, dass sie unendlich viel Geduld mit den Grenzen des menschlichen Verstandes haben.
    Cleveland Amory

    Meine Rasselbande


    Meine Vermissten - Unvergessenen


    Lust auf mittelalterliche Klänge, Fantasy und Folk? Dann www.radio-legende.de

  18. #58
    Registriert seit
    27.10.2006
    Ort
    Dicht bei HH, aber noch SH ;)
    Beiträge
    30.771
    Moin!

    Geh zum Alltag über, stell das Futter in die Küche und laß sie allein ihren Weg machen. Vor allem: geh nicht alle 5 Minuten nachsehen Die werden nach einiger Zeit rauskommen und die Wohnung erkunden. Vermutlich nachts. Also nicht wundern, wenn nachts etwas über Dich rüberlatscht...

  19. #59
    Registriert seit
    16.04.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.740
    Ja, so mach ich das ja auch...

    So, beide Katzen waren draussen, Bree sass auf der Treppe unter meiner Monstera, hab ich mich erschrocken.
    Ich setzte mich ein Stück weg, hielt ihr die Hand hin, zum Schnuppern...ist die verängstigt *seufz*
    Sie schnupperte, fauchte, schnurrte, nicht knurren, dann guckte sie mich an, ich habe ganz leise mit ihre geredet, und sie gebeten wieder mit zu kommen, nach oben. Keine hektischen Bewegungen, alles gaaaaaaaaaanz ruhig.
    Sie hat dann noch einmal gefaucht dann aber die Lachscreme, die ich auf dem Finger hatte, intensiv beschnuppert, ein bischen dran geleckt, und dann ist sie wieder nach oben gegangen.

    Puh, Keela allerdings verzieht sich immernoch unter die Badewanne, aber kam auch noch mal kurz zum kuscheln raus.

    Naja, zumindest hab ich gesehen, beide sind da, soweit alles gut...das behagte mir gar nicht, das sie da drunter sitzen.....Jetzt hab ich die Näpfe umgestellt, es heisst weiter warten

    Danke für euren Zuspruch, eure Tips und einfach psychische Hilfestellung im Grunde weiss ich ja, was ich zu tun hab, aber das sie mich nun anfaucht.....aber sie hat einfach immernoch Angst. Bin schon am überlegen, im Fressnapf gibt es ja diese andere Marke der Feliway Geschichte, das ist wohl das Gleiche, nur mit Plättchen und der Name ist anders. Wohl der Name in Holland dieser Firma.

    Aber mal gucken, was noch passiert heute!

    Kleiner Nachtrag: vom Futter fehlte, meines Erachtens her, nur ganz wenig, allerdings nur von dem Animonda-Futter. Kann aber auch täuschen, beim Sheba waren sie nicht dran!
    Liebe Katzengrüsse
    Katja

    Jeder, der eine Weile mit Katzen zusammengelebt hat, weiß, dass sie unendlich viel Geduld mit den Grenzen des menschlichen Verstandes haben.
    Cleveland Amory

    Meine Rasselbande


    Meine Vermissten - Unvergessenen


    Lust auf mittelalterliche Klänge, Fantasy und Folk? Dann www.radio-legende.de

  20. #60
    Registriert seit
    16.04.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.740
    So,
    von wegen, Kegelbruder ist ein guter Kontakt.

    100 Euro pro Katze Kastration, von Impfung haben wir gar nicht gesprochen. Dafür müsste ich dann einmal quer durch die Stadt, das kann ich mir dann auch sparen.

    Hab jetzt mit einem TA hier um die Ecke gesprochen, da kann ich ohne Probleme zu Fuss hin. Komplette Impfung, mit Leukose usw. und Kastration bei beiden Katzen wären wir bei knapp 500 Euro (also Impfung dann aber auch komplett fertig, mit der nach 3-4 Wochen).
    Er ist durchaus bereit, mir entgegen zu kommen, und Ratenzahlung ist soweit auch kein Problem. Ich habe sogar mit ihm direkt gesprochen, fand ich schon mal klasse.

    Vorher möchte er allerdings ein persönliches Gespräch, am Telefon verhandelt er das nicht gerne. Ist doch auch super, und er ist wohl öfter für Notfellchen aktiv, hat ja auch eine Handy-Nummer auf der HP, wo er sozusagen Tag und Nacht für Notfelle erreichbar ist.
    Insgesamt hat er einen sehr guten Eindruck gemacht, und ich habe jetzt schon den Eindruck, bei ihm sind wir sehr gut aufgehoben. Mal sehen, wie das dann persönlich ist
    Ich zahle lieber das gleiche Geld, ohne meinen Katzen eine Fahrt mit U-Bahn und Bus zumuten zu müssen. Über das chippen haben wir noch nicht gesprochen, aber das sollte wohl das geringste Problem sein ....ja, bei dem hab ich echt ein super Gefühl!!!
    Liebe Katzengrüsse
    Katja

    Jeder, der eine Weile mit Katzen zusammengelebt hat, weiß, dass sie unendlich viel Geduld mit den Grenzen des menschlichen Verstandes haben.
    Cleveland Amory

    Meine Rasselbande


    Meine Vermissten - Unvergessenen


    Lust auf mittelalterliche Klänge, Fantasy und Folk? Dann www.radio-legende.de

  21. #61
    Registriert seit
    04.12.2005
    Ort
    Unterfranken
    Beiträge
    5.728
    Also wenn es Wohnungskatzen sind, brauchst Du keine Leukoseimpfung, schon mal was gespart. Ich würde eh ne ganze Weile mit der Impfung warten. Und dann kommt in vier Wochen die zweite Impfung. Da hast Du die Ratenzahlung.
    Du kannst sie auch tätowieren lassen, kostet meistens nichts. Dann weiß man gleich auf den ersten Blick, aha, gehört jemandem. Da die Tatoos aber oft nach einer Zeit nicht mehr lesbar sind, würde ich sie aber doch chippen lassen. Aber dann halt später. Die Kastration ist das wichtigste erst mal.
    Stell ihnen doch mal Trockenfutter hin. Wenn sie dann richtig angekommen sind, kannst Du das ja weglassen. Aber das wird von ängstlichen Katzen am Anfang meistens eher gefressen als Nassfutter, was nachts dann schon nicht mehr so frisch ist.
    Ansonsten Geduld und Spucke....
    Ulli mit Paulchen, Happy, Ramsis und Ronja, den Dreibeinchen Jenia und Fritzle, den Blindmäusen Nikos und Stella, Isidor und Lucky sowie den Engelchen Hermine und Rosalie
    Immer aktuell: MIMMIs Blog mit allen Infos zu MIMMIs Katzenhilfe

  22. #62
    Registriert seit
    16.04.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.740
    Danke Ulli,
    sie bekamen ja auch Trockenfutter, auch davon habe ich noch etwas mit bekommen, das steht auch bereit.
    Und nein, sie sollen ja Freigänger werden, daher möchte ich absolut auf Nummer Sicher gehen. Danke für dein Tips, aber ich kann sie ja nicht unter der Wanne hervor zerren, und zur Kastration schleppen, das ist ist nicht machbar, ohne die Wanne raus zu hauen
    Keela kam eben zu mir kuscheln, und auch Bree guckte hervor, weil Keela anscheinend laut genug geschnurrt hat....
    Die Pupillen waren nicht mehr so geweitet, als sie mich sah, aber richtig raus getraut hat sie sich noch nicht. Ist eben die ängstlichere von beiden, sie sollen ihre Zeit ja auch haben
    Liebe Katzengrüsse
    Katja

    Jeder, der eine Weile mit Katzen zusammengelebt hat, weiß, dass sie unendlich viel Geduld mit den Grenzen des menschlichen Verstandes haben.
    Cleveland Amory

    Meine Rasselbande


    Meine Vermissten - Unvergessenen


    Lust auf mittelalterliche Klänge, Fantasy und Folk? Dann www.radio-legende.de

  23. #63
    Registriert seit
    04.12.2005
    Ort
    Unterfranken
    Beiträge
    5.728
    Ne, klar, erst mal ankommen und daheim sein. Und dann alles andere. Kann ja nichts bei Euch passieren.
    Was Du auf keinen Fall machen solltest, eine Vierfachimpfung. Machen einige TÄ noch. Und bei Leukoseimpfung vorher nen Bluttest, das ist ganz wichtig. Ich würde es so machen. Erste Impfung Schnupfen/Seuche, zweite Impfung vier Wochen später Schnupfen/Seuche, eventuell Tollwut. Dann sechs Wochen warten, Blut abnehmen, Schnelltest auf Leukose und wenn negativ, impfen. Leukose ist zwar ne fiese Krankheit, aber zum Glück nicht sehr verbreitet. Kastrierte Freigänger stecken sich auch nicht schnell an, da sie meistens mit anderen Katzen keinen so engen Kontakt haben.
    Aber alles schön der Reihe nach.
    Ich hab ja so ne Faustregel. Nach drei ganzen Tagen ist die Katze angekommen, nach einer Woche fühlt sie sich schon ganz wohl, nach drei Wochen ist es so, als ob sie schon immer da gewesen wäre. Aber die ersten Tagen sind oft reine Nervensache.
    Ulli mit Paulchen, Happy, Ramsis und Ronja, den Dreibeinchen Jenia und Fritzle, den Blindmäusen Nikos und Stella, Isidor und Lucky sowie den Engelchen Hermine und Rosalie
    Immer aktuell: MIMMIs Blog mit allen Infos zu MIMMIs Katzenhilfe

  24. #64
    Registriert seit
    16.04.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.740
    Auch hier Danke für die Tips!

    Werde das dann alles bei einem Gespräch mit dem TA klären. Wie gesagt, mir erschien er sehr vernünftig.
    Und die paar Euro mehr, ehrlich? Ist mir wurscht....ich möchte halt gerne sicher sein, das es nicht an irgendeinem Versäumnis meinerseits liegen könnte, das meine Katzis krank werden oder schlimmeres!!!

    Dann verzichte ich eben ne zeitlang auf die kleinen Extras, die ich mir ab und an gönne, ist ja im Grunde ne einmalige grosse Summe, dann jährlich, wenn alles in Ordnung ist.

    Und meine TA-Kasse ist auch schon eröffnet
    Liebe Katzengrüsse
    Katja

    Jeder, der eine Weile mit Katzen zusammengelebt hat, weiß, dass sie unendlich viel Geduld mit den Grenzen des menschlichen Verstandes haben.
    Cleveland Amory

    Meine Rasselbande


    Meine Vermissten - Unvergessenen


    Lust auf mittelalterliche Klänge, Fantasy und Folk? Dann www.radio-legende.de

  25. #65
    Registriert seit
    16.04.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.740
    Hui, Keela ist mutig heute, aber nur, wenn ich in der Nähe bin.
    Wenn ich rufe, kommt sie unter der Wanne vor, ich hatte mich in den Flur gesetzt, sie kam kuscheln und schnurrte wie doof

    Dann inspizierte sie die Kinderzimmer....immerwieder hat sie geguckt, ob ich da auch sitze, und ich hab sie immer fein gelobt, wie toll sie das macht..na, was man da so sabbelt eben

    Dann bin ich den kleinen Flur nach vorne gerobbt, sozusagen, bis vor die Küche, denn da steht ja nu das Futter...ok, die Türschwelle war ihr nicht geheuer, aber inzwischen hat sie die auch erobert, und weiss nun auch, wo das Futter steht. Gefressen hat sie allerdings nichts, und im KaKlo war auch nur Pipi drin...

    Jetzt hat sie auch entdeckt, das die Spielsachen von den Beiden bei mir im Wohnzimmer auf dem Kratzbaum und verteilt liegen...puh, es geht vorwärts....jetzt muss sie nur Bree, ich vermute heute nacht dann, davon überzeugen, mal mehr von der Wohnung an zu gucken
    Boah, die sind soooooooooooo klasse.....

    Aber das sie ohne mich nicht die Wohnung erforscht find ich schon witzig, und wehe, ich bin zwischendurch aufgestanden...sie braucht anscheinend eine Anlaufstation, wo sie sich Mut-Streicheleinheiten abholen kann oder so, keine Ahnung
    Liebe Katzengrüsse
    Katja

    Jeder, der eine Weile mit Katzen zusammengelebt hat, weiß, dass sie unendlich viel Geduld mit den Grenzen des menschlichen Verstandes haben.
    Cleveland Amory

    Meine Rasselbande


    Meine Vermissten - Unvergessenen


    Lust auf mittelalterliche Klänge, Fantasy und Folk? Dann www.radio-legende.de

  26. #66
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    6.099
    Ulli, in welcher Umgebung ist denn eine Leukoseimpfung und bei wem überhaupt notwendig?

    Ja, Trofu geht am Anfang am besten. Das kann ich aus Erfahrung sagen.
    Es dauert wirklich ein paar Tage bis sich alles eingespielt hat.

    Katzenschnupfen und Katzenseuche halte ich auch für die wichtigsten Impfungen. Die sollten sie zuerst bekommen.
    Bei Freigängern würde ich auch Tollwut nach einiger Zeit machen lassen. Aber einen Abstand zwischen Katzenschnupfen/Katzenseuche und Tollwutimpfung.
    Wegen Leukose würde ich mich vom TA gut beraten lassen, ob das sinnvoll ist.
    Wir haben seit 22 Jahren Freigänger und haben nie gegen Leukose impfen lassen. Es kam auch noch nie ein TA auf die Idee uns diese Impfung vorzuschlagen.

    Auf jeden Fall würde ich auch einen TA vorziehen, bei dem ich das bessere Gefühl habe und der näher ist.

    Auf jeden Fall freue ich mich mit Euch über jeden Fortschritt, den die Katzis machen.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  27. #67
    Registriert seit
    16.04.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.740
    So langsam mach ich mir doch Sorgen....

    Ich bekomme die Bree überhaupt nicht zu Gesicht, Keela hat inzwischen fast die ganze Wohnung erobert. Ich hatte ja gehofft, das sie Bree mehr animieren kann, aber es rührt sich nix!

    Es ist doch wirklich so, das sie der Hunger und Durst raus kommen lässt, oder? Nachts hab ich den Eindruck, es streunt was durch die Wohnung, das Futter ist so gut wie nicht angerührt, beim Trockenfutter kann man das nicht so erkennen.

    Angeblich war ja Bree diejenige, die den höheren Rang bekleidet hat, aber sie ist wohl so dermassen verängstigt....boah, mensch....ich mach mir hier echt nen Kopf, komm ja nicht an die Wanne ran....

    Keela verschwindet aber immer drunter, ich denke mal, sie erzählt Bree dann, was es so schönes hier gibt.
    Könnt ihr mich beruhigen?? Bitte bitte....mennooooooo.....
    Liebe Katzengrüsse
    Katja

    Jeder, der eine Weile mit Katzen zusammengelebt hat, weiß, dass sie unendlich viel Geduld mit den Grenzen des menschlichen Verstandes haben.
    Cleveland Amory

    Meine Rasselbande


    Meine Vermissten - Unvergessenen


    Lust auf mittelalterliche Klänge, Fantasy und Folk? Dann www.radio-legende.de

  28. #68
    Registriert seit
    02.06.2004
    Beiträge
    5.878
    Kein Grund zur Besorgnis. Ganz wichtig, wenn du die Scheue denn mal siehst: Nicht angucken (!), nicht den Kopf nach ihr drehen, einfach das, was du gerade machst, ganz normal weitertun. (Naja, es sei denn, du wolltest gerade nen Staubsauger einschalten vielleicht ). Die Katze kommt zu dir, nicht du zur Katze. Darum auch nicht vor der Wanne sitzen und locken wollen, wenn, dann ein paar Meter entfernt auf dem Boden mit ruhiger Stimme aus einem Buch vorlesen oder sowas. Wenn du im Bad dein Alltagszeug machst, vielleicht leise reden, aber nicht den Fokus auf die Wanne legen.

    Danke für die schöne Zeit: Merlin (2002 - 2018), Orko (2001 - 2019) und Gandalf (2002 - 2016)

  29. #69
    Registriert seit
    04.12.2005
    Ort
    Unterfranken
    Beiträge
    5.728
    Stell ihr mal nachts Katzenmilch hin, damit sie zumindest was trinkt. Mal ne Dose Thunfisch dazu, frisches Trockenfutter. Und nachts die Türe im Bad zu lassen, damit sie sich sicher fühlt. Schwester natürlich dazu. Von heute auf morgen sollte sie schon fressen, das ist der dritte Tag. Und sie wird das auch tun.

    Sabine, Leukoseimpfung da, wo mehrere Leukosefälle aufgetreten sind. Das wissen die TÄ ja meist recht gut. Bei uns im Dorf gibt es Leukosefälle (Leni, Salomon, Sabines Kater, der tot ist und sicher noch ein paar). Drum sind unsere beiden, die ganz raus dürfen, geimpft, auch wenn die keinen Kontakt zu den Dorfkatzen haben, das ist zu weit weg. Aber mir ist wohler dabei. Ansonsten ist es nicht nötig, die Leukoseimpfung war lange Zeit umstritten, weil es viele Neben- und Nachwirkungen gab (Sarkome etc.), die Impfung eh nicht zu 100% schützt, das Ansteckungsrisiko für Freigänger recht gering ist. Jetzt gibt es wohl neue Impfstoffe, die sollen besser verträglich sein. Ich würde Deine drei bei Euch nicht impfen.
    Ulli mit Paulchen, Happy, Ramsis und Ronja, den Dreibeinchen Jenia und Fritzle, den Blindmäusen Nikos und Stella, Isidor und Lucky sowie den Engelchen Hermine und Rosalie
    Immer aktuell: MIMMIs Blog mit allen Infos zu MIMMIs Katzenhilfe

  30. #70
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    6.099
    ich war mir glaube ich mehr als 3 Tage unsicher, ob Erica gefressen hat. Gib mal weniger Futter in den Trofu-Napf. Dann behälst Du besser den Überblick.
    Wobei Du auch nicht weißt welche Katze gefressen hat, wenn beide im Bad sind.
    Du weißt ja auch nicht, ob Bree nachts nicht rauskommt?

    Sieht es im Kaklo eher danach aus, als wenn eine nur ein Geschäftchen rein macht oder beide. Du machst ja das Kaklo sauber und siehst es daher.
    Was Erica am Anfang sehr geholfen hat war ein Katzenminze-Strümpfchen, das Ulli mitgebracht hat. Und eine große braune Katzenminzemaus, die ich bei
    Zooplus bestellt hatte.

    Katzenmilch hat Erica auch nicht getrunken. Aber ein wenig H-Milch.
    Ach, ich kann Dir das so gut nachfühlen, wie es Dir jetzt geht. Ich schicke Dir eine ganze Portion Kraft und drücke Dich virtuell ganz fest.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  31. #71
    Registriert seit
    16.04.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.740
    Danke danke danke!

    Ist halt blöd, das ich so gar keinen Blick drauf haben kann, was sie da treibt, da werd ich echt unruhig. Wenn man wenigstens mal einen Blick erhaschen könnte....

    Katzenmilch hab ich besorgt, wobei es ja meist abends ist, das Keela zu mir raus kommt, oder eben tagsüber, wenn nicht gar so viel los ist. Aber was solls

    Keela hat jetzt auch endlich das Spielen entdeckt, und das mit der Katzenminze usw. werd ich auch mal ausprobieren, muss mal gucken, wo ich sowas auf die Schnelle her bekomme...gibt es sowas auch bei Woolworth? Bei DM hab ich sowas jetzt nicht gefunden....hatte ja schon so an Baldrian-Säckchen gedacht oder so....

    Oder ich fahr doch noch schnell zum Fressnapf, die haben da sicher sowas!!! Werd ich gleich mal tun....wollte ja eh nach diesem Stecker gucken!!!

    Und nochmals Danke!
    Liebe Katzengrüsse
    Katja

    Jeder, der eine Weile mit Katzen zusammengelebt hat, weiß, dass sie unendlich viel Geduld mit den Grenzen des menschlichen Verstandes haben.
    Cleveland Amory

    Meine Rasselbande


    Meine Vermissten - Unvergessenen


    Lust auf mittelalterliche Klänge, Fantasy und Folk? Dann www.radio-legende.de

  32. #72
    Registriert seit
    16.04.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.740
    So, 2 Katzenkissen mit Minze drin eingekauft, und diesen Catitude-Stecker, der ist jetzt im Bad. 2 Plättchen sind drin, jeweils 1 pro Woche....
    Die 2. Woche werd ich das dann in den Flur vor das Wohnzimmer stecken, damit sich das ein wenig in der Wohnung verteilt....

    Katzenmilch kommt heute abend dran.... was man nicht alles tut für die Süssen....aber ich möcht ihr so gern die Angst nehmen....wenigstens ein wenig entspannen, so das sie sich mal raus traut....alles andere kommt dann nach und nach...

    also, drückt die Daumen, das sich in den nächsten Tagen mal was tut....ein kleines bischen würde mich ja schon beruhigen!!!

    Edit: Ich habe gerade entdeckt, das ein Napf mit Nassfutter in der Küche fast komplett alle ist, der andere Napf angefangen!!! Ich habe das Sheba vom Geruch her nicht mehr ertragen, und ihnen das Animonda rein gemacht. Es scheint, wenigstens einer Katze, zu schmecken....ob da beide gefressen haben? Ich weiss es nicht....Auch das Trockenfutter hat sich etwas gelichtet...puh, es wird auf jeden Fall jetzt was gefressen...

    Im Katzenklo ist einiges an Pipi-Klumpen drin, und heute morgen habe ich einen kleinen Wursthaufen gefunden....gucken wir weiter.....
    Liebe Katzengrüsse
    Katja

    Jeder, der eine Weile mit Katzen zusammengelebt hat, weiß, dass sie unendlich viel Geduld mit den Grenzen des menschlichen Verstandes haben.
    Cleveland Amory

    Meine Rasselbande


    Meine Vermissten - Unvergessenen


    Lust auf mittelalterliche Klänge, Fantasy und Folk? Dann www.radio-legende.de

  33. #73
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    6.099
    Ja, mach das und mache Dich nicht verrückt. Im Moment besteht noch kein Grund dazu. Gib Bree einfach noch ein wenig Zeit.

    So wie Du es beschreibst, können durchaus beide Katzen schon gefressen haben.

    Wir drücken weiterhin die Daumen und die Pfoten. Das wird bestimmt.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  34. #74
    Registriert seit
    16.04.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.740
    Hurraaaaaaaa,

    ich hab Bree gesehen, sie kam sogar relativ früh raus, schon kurz nachdem meine Grossen Zähneputzen waren....
    Dafür hab ich den Kater von meinem Vater erwischt, wie er den einen Napf mit Animonda leer gefressen hat *kicher*.....ja, mit seinen 20 Jahren ist er doch glatt hier eingebrochen ob er wohl das Kitekat nu noch frisst???

    Nein, das heisst nicht, das meine raus könnten...
    Also hab ich jetzt Futter, Katzenmilch, Wasser wieder ins Bad gestellt, bis beide sich soweit eingewöhnt haben....und ihr Revier verteidigen....

    Aber Bree war draussen, ob es nun an dem Stecker liegt, an der Katzenmilch, egal, ich hab sie gesehen.....mehr wollte ich ja erstmal nicht, klingt vielleicht doof, aber ich hatte schon Alpträume wegen ihr....
    So, jetzt kann ich mich in Ruhe ins Bett legen, und lesen....mal gucken, wann ich von Keela zumindest, belagert werde...bei Bree wirds ja noch dauern, vielleicht auch nicht, wenn sie erstmal Luft geschnuppert hat
    Egal, sie war da, ich hab sie gesehen, nur kurz, aber ich hab......
    Liebe Katzengrüsse
    Katja

    Jeder, der eine Weile mit Katzen zusammengelebt hat, weiß, dass sie unendlich viel Geduld mit den Grenzen des menschlichen Verstandes haben.
    Cleveland Amory

    Meine Rasselbande


    Meine Vermissten - Unvergessenen


    Lust auf mittelalterliche Klänge, Fantasy und Folk? Dann www.radio-legende.de

  35. #75
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    6.099
    Doch, diese Alpträume kenne ich. Horrorvisionen, was alles passieren kann.

    Jetzt lehn` Dich mal entspannt zurück und freue Dich über den kleinen Erfolg! Bree wird schon merken, dass sie es bei Dir und den Kindern besser hat, als vorher.

    Gut´s Nächtle!
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  36. #76
    Registriert seit
    16.04.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.740
    Ich habe prima geschlafen.

    Auch wenn ich als Absprungstation für Keela herhalten musste...

    Jaaaaaaaaaa, sie ist zu mir ins Bett gekommen und fing an, Randale zu machen
    Kurz kuscheln, dann ab...den Kratzbaum findet sie noch unheimlich, aber da liegt ja doch das eine oder andere drauf, was sie noch von ihrem alten zu Hause kennen als Spielzeug...

    Fressnäpfe waren mehr oder weniger unangetastet, war wohl doch der Kater von meinem Vater, der das gefressen hatte, aber naja, der kanns auch gebrauchen....

    Das wird schon werden....aber schön, wenn man endlich wieder beklettert wird....hach, hat mir das gefehlt!
    Liebe Katzengrüsse
    Katja

    Jeder, der eine Weile mit Katzen zusammengelebt hat, weiß, dass sie unendlich viel Geduld mit den Grenzen des menschlichen Verstandes haben.
    Cleveland Amory

    Meine Rasselbande


    Meine Vermissten - Unvergessenen


    Lust auf mittelalterliche Klänge, Fantasy und Folk? Dann www.radio-legende.de

  37. #77
    Registriert seit
    16.04.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.740
    Ein Überwurf auf dem Sofa ist schon was Tolles!!!



    Auch der Schreibtisch samt Stuhl ist echt bequem...egal, ob ich drauf sitze oder nicht



    Und vom Kratzbaum auf den Schrank, na, das doch gut!!



    Bree war heute schon bis zum Flur vor dem Badezimmer bei mir draussen...kurz geschnuppert an der Hand, Wasser gesüffelt, das Klo besucht und wieder ab unter die Wanne....insgesamt wirkte sie aber sehr viel entspannter....dieser Stecker scheint echt was zu bringen!!! So hübsch, und so wenig von ihr zu sehen, aber Bilder in der Form kommen sicher noch auch von Bree

    Ach ja, Keela hat eine Stimme, jawohl, heute zum ersten Mal gehört....und was ne zarte süsse....
    maulte mich an, weil ich die Fotos hier rein gestellt hatte, anstatt mit ihr zu spielen....
    Liebe Katzengrüsse
    Katja

    Jeder, der eine Weile mit Katzen zusammengelebt hat, weiß, dass sie unendlich viel Geduld mit den Grenzen des menschlichen Verstandes haben.
    Cleveland Amory

    Meine Rasselbande


    Meine Vermissten - Unvergessenen


    Lust auf mittelalterliche Klänge, Fantasy und Folk? Dann www.radio-legende.de

  38. #78
    Registriert seit
    27.10.2006
    Ort
    Dicht bei HH, aber noch SH ;)
    Beiträge
    30.771
    Menschentrampolin Und irgendwie sind sie immer super im volle Blase treffen
    Wollen wir wetten, daß Deine Palme da nicht mehr lange stehen wird??? Süße Maus ist das

  39. #79
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    6.099
    Oh, ja, das mit der Palme denke ich auch. Meine Topfpflanzen waren auch die ersten, die sich mit Erica angelegt haben.
    Sie mussten einsehen, dass sie den kürzeren ziehen und wurden aus dem Wohnzimmer in andere Zimmer verbannt!

    Bürostühle haben es Katzen allgemein angetan, egal ob wer draufsitzt oder nicht.
    Besser ist aber noch die Tastatur. Katze kann auch gut schreiben. Leider kann es nur kein Mensch lesen und sie verraten nicht, welchen Geheimcode
    sie verwenden.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  40. #80
    Registriert seit
    16.04.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.740
    Ich bin eine ganz fiese Katzenmama......

    Jetzt kam Bree auch raus, erkundet die Wohnung...natürlich bewege ich mich leise und vorsichtig, damit ich sie nicht unnötig erschrecke....

    Was ich allerdings gemacht habe, ist das Loch unter der Wanne zu gestopft! Ich kann es nicht ertragen, das sie da drunter hocken...sorry....

    Jeder andere Platz, den sie sich suchen, ist mir recht, kann man alles irgendwie abrücken oder ähnliches....Die Wanne könnte ich nur raus schlagen....Wenn ihr mir jetzt sagt, ich soll das Loch wieder aufmachen, weil das extrem wichtig ist, ok, aber mir wäre es lieber, es bleibt zu gestopft!!!!
    Liebe Katzengrüsse
    Katja

    Jeder, der eine Weile mit Katzen zusammengelebt hat, weiß, dass sie unendlich viel Geduld mit den Grenzen des menschlichen Verstandes haben.
    Cleveland Amory

    Meine Rasselbande


    Meine Vermissten - Unvergessenen


    Lust auf mittelalterliche Klänge, Fantasy und Folk? Dann www.radio-legende.de

Seite 2 von 15 ErsteErste 123456789101112 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Zeckenzeit beginnt
    Von schnutefreddy im Forum Katzen - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 21.03.2009, 14:21
  2. Die Zeit des Wartens beginnt
    Von Wheatenmummy39 im Forum Hunde - Zucht & Aufzucht
    Antworten: 140
    Letzter Beitrag: 28.12.2008, 01:47
  3. Die Jagdsaison beginnt
    Von Twinkle im Forum Katzen - Suche & Biete:
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.08.2008, 09:05
  4. Das warten beginnt....
    Von kleinerZoo im Forum Katzen von A bis Z
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 21.10.2003, 11:56
  5. Entschieden - Die Suche beginnt
    Von Nachtkatze im Forum Katzen von A bis Z
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 10.01.2003, 09:36

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •