Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Versicherung für "Katzenschäden"

  1. #1
    Registriert seit
    20.03.2013
    Beiträge
    21

    Question Versicherung für "Katzenschäden"

    Hallo zusammen!

    Gibt es eigentlich so eine Vesicherung die durch Katzen entstandene Schäden in der Mietwohnung abdeckt? Z.B. Kratzer an der Tapete oder im Laminat.

    Danke!

    Lenchen

  2. #2
    Registriert seit
    08.03.2012
    Ort
    aus dem Lummerland
    Beiträge
    7.099
    Hallo Lenchen

    Normalerweise sind die Katzen in deiner privaten Haftpflichtversicherung eingeschlossen Da kommt es dann noch darauf an ob in deiner Haftpflichtversicherung auch Mietsachschäden eingeschlossen sind
    schöne Grüße von Yvonne
    mit


  3. #3
    Registriert seit
    21.09.2010
    Ort
    Ampertal
    Beiträge
    3.097
    Zitat Zitat von Ando Beitrag anzeigen
    Hallo Lenchen

    Normalerweise sind die Katzen in deiner privaten Haftpflichtversicherung eingeschlossen Da kommt es dann noch darauf an ob in deiner Haftpflichtversicherung auch Mietsachschäden eingeschlossen sind
    Bei uns sind Mietsachschäden durch die Katzen eingeschlossen, allerdings keine Allmählichkeitsschäden wie z.B. Schäden an einer Tür, die sich durch immer wiederkehrendes Kratzen an Selbiger zeigen würden. Ein Schaden, der durch ein einmaliges Ereignis entsteht, z.B. weil die Katze etwas vom Regal wirft und dann der Boden eine Macke hat, wären abgedeckt. Es gilt natürlich immer die umgehende Meldepflicht, um den Anspruch auf eine Schadensregulierung nicht zu verwirken. Ich hatte mich bei meiner Versicherung genauer erkundigt, weil mein neuer Vermieter auf eine entsprechenden Bescheinigung bestanden hatte.

    Ob sich auch Allmählichkeitsschäden versichern lassen, weiß ich nicht, da unsere Mädels nicht an Türen oder Wänden kratzen und meinem Vermieter die Bescheinigung ausreichte, die ich vorgelegt habe.
    Liebe Grüße von Maria mit Schmustiger Luna, Charakterkatze Flecki & Spanierin Tahira


    Die Katze kann Dein Freund sein, aber sie wird nie Dein Sklave.

  4. #4
    Registriert seit
    08.03.2012
    Ort
    aus dem Lummerland
    Beiträge
    7.099
    Zitat Zitat von marylou Beitrag anzeigen
    Bei uns sind Mietsachschäden durch die Katzen eingeschlossen, allerdings keine Allmählichkeitsschäden wie z.B. Schäden an einer Tür, die sich durch immer wiederkehrendes Kratzen an Selbiger zeigen würden. Ein Schaden, der durch ein einmaliges Ereignis entsteht, z.B. weil die Katze etwas vom Regal wirft und dann der Boden eine Macke hat, wären abgedeckt. Es gilt natürlich immer die umgehende Meldepflicht, um den Anspruch auf eine Schadensregulierung nicht zu verwirken. Ich hatte mich bei meiner Versicherung genauer erkundigt, weil mein neuer Vermieter auf eine entsprechenden Bescheinigung bestanden hatte.

    Ob sich auch Allmählichkeitsschäden versichern lassen, weiß ich nicht, da unsere Mädels nicht an Türen oder Wänden kratzen und meinem Vermieter die Bescheinigung ausreichte, die ich vorgelegt habe.
    Allmählichkeitsschäden lassen sich soweit ich weiß überhaupt nicht versichern. Da kommt es dann wirklich drauf wenn man denn tatsächlich nen Schaden wie ne zerkratze Tapete überhaupt meldet an obs ne einmalige Sache war oder ob die Katze dort über nen längerne Zeitraum andauernd gekratzt hat. Da muss man immer schauen wie es der Schadensachbarbeiter beurteilt.
    Aber wie bei jeder Versicherung muss der Schaden natürlich sofort nach Eintritt gemeldet werden

    Aber ich finds schon irgendwie komisch, dass dein Vermieter überhaupt ne Bescheinigung haben wollte

    Edit: Ah mir fielen grade doch noch 2-3 Anbieter ein wo Allmählichkeitsschäden mitversichert sind
    Geändert von Ando (20.03.2013 um 16:37 Uhr) Grund: Korrektur
    schöne Grüße von Yvonne
    mit


  5. #5
    Registriert seit
    21.09.2010
    Ort
    Ampertal
    Beiträge
    3.097
    Zitat Zitat von Ando Beitrag anzeigen
    Aber ich finds schon irgendwie komisch, dass dein Vermieter überhaupt ne Bescheinigung haben wollte
    Wir sind vergangenen Spätsommer in einen Neubau gezogen - Erstbezug und es lief über Maklerin. Der Vermieter an sich hatte nichts gegen die Katzen und auch recht zügig sein Einverständnis für das Netz am Balkon gegeben. Nur die Maklerin meinte, er solle sich sicherheitshalber eine Bestätigung von mir zeigen lassen, dass Mietsachschäden durch Katzen mitversichert sind. Mehr stand da auch nicht drauf, das mit den Allmählichkeitsschäden hat mir mein Versicherungsfuzzi am Telefon erzählt. Mir war das eigentlich recht egal, ob ich nun diese Bescheinigung vorlegen muss oder nicht - ich kenne ja unsere Mädels und weiß, dass die "nur" an die Couch rangehen

    In unserer Gegend ist es nicht leicht, mit drei Katzen eine neue Bleibe zu finden, 90% der Vermieter schließen Katzen von vorneherein aus, ein Großteil davon, weil sie schon Erfahrung mit Mietern gemacht haben, die potente Kater hatten
    Liebe Grüße von Maria mit Schmustiger Luna, Charakterkatze Flecki & Spanierin Tahira


    Die Katze kann Dein Freund sein, aber sie wird nie Dein Sklave.

  6. #6
    Registriert seit
    08.03.2012
    Ort
    aus dem Lummerland
    Beiträge
    7.099
    Zitat Zitat von marylou Beitrag anzeigen
    Wir sind vergangenen Spätsommer in einen Neubau gezogen - Erstbezug und es lief über Maklerin. Der Vermieter an sich hatte nichts gegen die Katzen und auch recht zügig sein Einverständnis für das Netz am Balkon gegeben. Nur die Maklerin meinte, er solle sich sicherheitshalber eine Bestätigung von mir zeigen lassen, dass Mietsachschäden durch Katzen mitversichert sind. Mehr stand da auch nicht drauf, das mit den Allmählichkeitsschäden hat mir mein Versicherungsfuzzi am Telefon erzählt. Mir war das eigentlich recht egal, ob ich nun diese Bescheinigung vorlegen muss oder nicht - ich kenne ja unsere Mädels und weiß, dass die "nur" an die Couch rangehen

    In unserer Gegend ist es nicht leicht, mit drei Katzen eine neue Bleibe zu finden, 90% der Vermieter schließen Katzen von vorneherein aus, ein Großteil davon, weil sie schon Erfahrung mit Mietern gemacht haben, die potente Kater hatten
    Oh weia...
    Da muss ich ja sagen, dass ich bei meinen bisherigen Wohnungssuchen immer Glück hatte, dass ich meine damals noch 2 Stinker ohne großes Trara mitnehmen konnte
    Wobei ich jetzt bei 5 Katzen sicherlich auch Probleme hätte, wenn ich umziehen müsste...
    schöne Grüße von Yvonne
    mit


  7. #7
    Registriert seit
    03.07.2003
    Beiträge
    2.875
    Hm, sind Tapeten bei einem Auszug nicht sowieso zu machen?

    Wir hatten vor 12 Jahren einen kaputten Türstock und einen zerkratzten Teppichboden bei der Versicherung gemeldet und es wurde anstandslos bezahlt. Allerdings ist Voraussetzung, dass die Katze(n) der Gesellschaft vor Eintritt des Schadens gemeldet wurden.
    Von den Katzen kann man Gelassenheit und unendliche Geduld lernen (von mir)

    https://streunerhof.hpage.com

  8. #8
    Registriert seit
    16.07.2013
    Beiträge
    1
    Das müsste meines Erachtens über die private Haftpflichtversicherung mit abgedeckt sein. Eine spezielle Katzenversicherung kenne ich nicht. Allerdings musst du darauf achten, dass in der Haftpflicht auch Mietsachschäden mit abgedeckt sind. Schau mal unter nach. Da sind die wichtigsten Risiken, die abgesichert werden sollten aufgezählt.

    Grüße
    G889

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. "Turmdeckelschnecken-Heim" sucht neue "Mitbewohner"
    Von monsterstopper im Forum Fische & Aquaristik - Suche & Biete
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.05.2012, 16:43
  2. Tausche Frühstücksbrettchen "Morgenmuffel" gegen "Schmusekatze"
    Von Zita66 im Forum Hunde - Suche & Biete
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.01.2012, 14:06
  3. Wer hat auch einen Jack Russell Terrier""""
    Von niko72 im Forum Hunde - Kontakte
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 19.02.2008, 19:03
  4. Suche "Neukatzenmuttis" wie mich, und "alte Hasen"
    Von sannesu im Forum Katzen - Kontakte
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 22.10.2007, 21:45
  5. ins "Sitz" bzw. "PLatz" während Frauchen weiterläuft
    Von sandinchen im Forum Hunde - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 28.05.2003, 18:21

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •