Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Herzerkrankungen bei Hund und Katze - LMU München

  1. #1
    Registriert seit
    08.10.2012
    Beiträge
    1.468

    Herzerkrankungen bei Hund und Katze - LMU München

    Lesenswert und vor allem schärft es den Blick des Hundebesitzers für erste auftretende Symptome.

    Tierkardiologie der Universitätstierklinik München

    Hinweise auf Herzerkrankungen beim Hund

    http://www.tierkardiologie.lmu.de/be...ankheiten.html

  2. #2
    Registriert seit
    08.10.2012
    Beiträge
    1.468
    Könnte das einer der Mod´s evtl. festpinnen?

  3. #3
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    NRW
    Beiträge
    26.007
    Hallo Babymaus

    Das Anpinnen eines einzelnen Links würde unserer Meinung nach etwas zu weit führen. Vorstellen könnten wir uns allerdings eine Linksammlung, gerne auch mit eigenen Erfahrungsberichten, zu Gesundheitsthemen.

    Das Moderatorenteam

    Ein Optimist findest immer einen Weg. Ein Pessimist findet immer eine Sackgasse. – Napoleon Hill -

  4. #4
    Registriert seit
    08.10.2012
    Beiträge
    1.468
    Meine eigenen Erfahrung oder die anderer reichen da bei weitem nicht aus um den Inhalt dieses Linkes der vet. Uni München wiederzugeben, zumal es sich hier um veterinärmed. Fachwissen im speziellen handelt. Eine Kardiologin haben wir hier ja auch nicht. Ich halte den Link aber für sehr sinnvoll, da ja immer wieder Fragen dazu kommen, wie man dies oder das erkennt hinsichtlich Herzerkrankungen und genau das erklärt die Seite der Kardiologie München. Nur kennt sie kaum ein Tierbesitzer.

    Es war eine Idee, da es ja auch nun den Thread über Giftpflanzen bzw. giftige und unverträgliche Stoffe für Hunde gibt, der ebenso festgepinnt ist.

  5. #5
    Registriert seit
    02.06.2004
    Beiträge
    6.580
    Ich schätze den Link auch sehr, aber für einen Link lohnt auch meiner persönlichen Meinung nach kein Festpinnen. Da gibt der Hundebesitzer bei Google "Herzerkankung" und "Hund" ein und das ist der erste Treffer.

    Danke für die schöne Zeit: Merlin (2002 - 2018), Orko (2001 - 2019) und Gandalf (2002 - 2016)


  6. #6
    Registriert seit
    08.10.2012
    Beiträge
    1.468
    Das lesen nur leider die wenigsten wirklich. Zuviel geballtes Fachwissen. Die meisten lesen in Foren....Denn wenn solche Links gelesen werden würden, würden HIER nicht immer wieder die Fragen dazu kommen. Das ist leider genau der Punkt.

  7. #7
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    NRW
    Beiträge
    26.007
    Obwohl ich diese Logik jetzt gerade nicht verstehe, wenn deiner Meinung nach doch niemand die Texte hinter solchen Links liest (weil zuviel geballtes Fachwissen) würde ja auch das festpinnen des links bzw. eine Linkliste nichts bringen.

    Ein Optimist findest immer einen Weg. Ein Pessimist findet immer eine Sackgasse. – Napoleon Hill -

  8. #8
    Registriert seit
    08.10.2012
    Beiträge
    1.468
    Das ist logisch, da ein Link in einem Forum mehr gelesen wird, als im Internet. Nichts anderes versuche ich die ganze Zeit zu vermitteln. Viele Leute bemühen gar nicht Mister Google und in einem Tierforum liest man eher, daher auch die immer gleichen Fragen zum Thema HIER.

    Ich will mich hier auch nicht rumstreiten, sondern habe in Anbetracht der ernsten Erkrankungen eine Hilfestellung für die jeweiligen Tierbesitzer geben wollen die ich meine sinnvoll ist, da alles wichtige zusammengefaßt ist und das ist sehr oft sehr wichtig. Außerdem gibt es dort auch ein Forum für betroffene Tierbesitzer und die sind in der Regel sehr froh, ihre Fragen loszuwerden.

    Es ging mir hier nicht darum über Logik und Unlogik zu debattieren oder um Grundsatzdiskussionen anzustrengen.

  9. #9
    Registriert seit
    10.09.2009
    Beiträge
    365
    Meine Hunde werden einmal pro Jahr beim TA vorgestellt zwecks Impfung und dabei durchgecheckt.

    Solche Links können sehr nützlich sein, wenn die Diagnose unklar ist (Tierärzte können ja nicht immer alles wissen, dazu ist deren Arbeitsfeld zu umfangreich).
    Aber Herzinsuffizienz ist eine "Alltagserkrankung", und mit dem jährlichen Check kann sie gut erkannt und dann behandelt werden.

    Von daher sehe ich auch nicht die Notwendigkeit, den Thread hier oberwichtig zu machen.


    Johanna mit Betsey und Crazy

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Katze gefunden - München
    Von Forest Kitten im Forum Katzen - Zugelaufen & Vermisst
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 15.03.2011, 05:58
  2. Wohin im Sommer zum Baden mit Hund? München!!!
    Von Tayla im Forum Hunde - Freizeit, Training & Hundesport
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.03.2006, 13:28
  3. hcm und herzerkrankungen bei katzen - neue yahoo-group
    Von turtles im Forum Katzen - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.10.2005, 09:37
  4. Katzenfriseur - für unbändige Katze in München ?
    Von eva-tina im Forum Katzen - Haltung & Pflege
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 05.12.2003, 10:49
  5. Badeseen mit Hund in München und Umgebung
    Von Daggi im Forum Hunde - Freizeit, Training & Hundesport
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.07.2003, 13:37

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •