Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 40 von 52

Thema: der OPTIMALE Kratzbaum???

  1. #1
    Registriert seit
    22.01.2013
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    9

    der OPTIMALE Kratzbaum???

    Hallo

    ich bin wieder mal auf der Suche nach dem optimalen Kratzbaum für meine zwei Maine Coon Monster... den ersten Kratzbaum von Zooplus haben die beiden innerhalb von 10 Monaten zerlegt (FilouXXL)
    obwohl ich ihn mit zwei Winkeleisen an der Wand festgemacht hatte... schade, an sich ein echt schöner Kratzbaum.

    Was haltet ihr von den Robusta-Bäumen? Sind zwar schweineteuer aber ich bin wirklich am überlegen ob ich einen kaufen soll, weil die schon extrem schwer sind und dicke, lange Stämme haben.

    Welche Erfahrungen habt ihr gemacht? Könnt ihr mir noch andere Bäume empfehlen? Deckenspanner sind bei mir leider schlecht, weil ich zu viele Dachschrägen in der Wohnung habe...

    Danke schon mal für eure Antworten

  2. #2
    Registriert seit
    04.09.2005
    Ort
    Augusta Vindelicorum
    Beiträge
    113.474
    Ich bin seit DO stolze Besitzerin eines PETFUN-Baumes (den JOY)

    Sind auch nicht billig, aber günstiger, als Robusta und wunderschön - da wackelt NICHTS

    Du kannst sie auch selbst zusammenstellen. Schau mal auf der PETFUN-Seite. DA kannst du nichts falsch machen
    LG von Renate, Muffin & Bonny-Noëlle
    ... sowie Patenkaterchen "STANLEY"
    und Aiderbichl-Patenkind "LUDWIG"



  3. #3
    Registriert seit
    22.01.2013
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    9
    Hallo Becky

    Vielen Dank, ich schau gleich mal !

  4. #4
    Registriert seit
    04.09.2005
    Ort
    Augusta Vindelicorum
    Beiträge
    113.474
    Zitat Zitat von Katharina88 Beitrag anzeigen
    Hallo Becky

    Vielen Dank, ich schau gleich mal !
    Ich kenne viele Petfun-Besitzer, KEINER hat je den Kauf bereut
    Daran hat man viele Jahre Freude, denke ich

    KRISTINS sind auch toll, aber die kann ich mir nicht leisten .............
    LG von Renate, Muffin & Bonny-Noëlle
    ... sowie Patenkaterchen "STANLEY"
    und Aiderbichl-Patenkind "LUDWIG"



  5. #5
    Registriert seit
    02.06.2004
    Beiträge
    6.357
    Bin mit Petfun auch sehr zufrieden. Habe ein Modell mit Hängeliegen gekauft und die Coonies lieben diese Liegeflächen. Außerdem habe ich drauf geachtet, dass sie, wenn sie davor stehen sich aufrichtenund bequem kratzen können, ohne, dass irgendwelches Zeug im Weg ist, und auf dicke Stämme.

    Danke für die schöne Zeit: Merlin (2002 - 2018), Orko (2001 - 2019) und Gandalf (2002 - 2016)


  6. #6
    Registriert seit
    21.09.2010
    Ort
    Ampertal
    Beiträge
    3.097
    Wir haben seit einigen Wochen auch einen Petfun hier und sind seeeehr zufrieden. Nach drei Wochen mussten wir nachspannen (ist ein Deckenspanner), weil das Holz der Stämme noch etwas Feuchtigkeit verloren hatte. Ich würde auch jederzeit wieder die 14cm-Stämme nehmen anstatt der 12cm.
    Liebe Grüße von Maria mit Schmustiger Luna, Charakterkatze Flecki & Spanierin Tahira


    Die Katze kann Dein Freund sein, aber sie wird nie Dein Sklave.

  7. #7
    Registriert seit
    03.07.2003
    Beiträge
    2.932
    Wir haben seit 2011 eine Petfunlandschaft. Stark frequentiert aber immer noch wie neu. Die Bettchen und Hängematten können leicht abgenommen und bei 60 Grad gewaschen werden und vertragen auch den Trockner gut. Sind 14cm Stämme. Sonja und Mika sind mit einem Wandbettchen und einer -hängematte zusammen eingezogen.

    Von den Katzen kann man Gelassenheit und unendliche Geduld lernen (von mir)

    https://streunerhof.hpage.com

  8. #8
    Registriert seit
    04.09.2005
    Ort
    Augusta Vindelicorum
    Beiträge
    113.474
    Zitat Zitat von eis Beitrag anzeigen
    Wir haben seit 2011 eine Petfunlandschaft.

    LG von Renate, Muffin & Bonny-Noëlle
    ... sowie Patenkaterchen "STANLEY"
    und Aiderbichl-Patenkind "LUDWIG"



  9. #9
    Registriert seit
    03.07.2003
    Beiträge
    2.932
    Naja Renate, ich hab ja auch ein paar Katzen mehr als andere, da mußte es gleich eine Landschaft sein
    Von den Katzen kann man Gelassenheit und unendliche Geduld lernen (von mir)

    https://streunerhof.hpage.com

  10. #10
    Registriert seit
    04.09.2005
    Ort
    Augusta Vindelicorum
    Beiträge
    113.474
    Zitat Zitat von eis Beitrag anzeigen
    Naja Renate, ich hab ja auch ein paar Katzen mehr als andere, da mußte es gleich eine Landschaft sein
    Katzen und Petfuns, kann man nie genug haben
    LG von Renate, Muffin & Bonny-Noëlle
    ... sowie Patenkaterchen "STANLEY"
    und Aiderbichl-Patenkind "LUDWIG"



  11. #11
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    7.005
    wir haben seit etwas mehr als einem Jahr den Petfun "Sonja". Da wackelt nichts, ist wirklich super stabil und Petfun ist sehr kulant.
    Gut ist auch, dass die Bettchen und die Hängemattenbezüge austauschbar sind.
    Allerdings hatte ich ein Problem. Ich habe die Bettchen und Bezüge der Hängematten jetzt das erste Mal gewaschen und dabei ist ein Bezug
    der Hängematte ganz dünn geworden, hat so sehr gefusselt.
    Petfun hat mir anstandlos von sich aus einen neuen Bezug angeboten und zugeschickt.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  12. #12
    Registriert seit
    20.02.2007
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    4.571
    Da will ich euch erfahrene Kratzbaum-Aufbauer gleich mal was fragen.
    Gibt es die Kratzbäume auch ohne diese Flauschauflagen, bzw. genauer die Körbe und Hängematten mit glatter Oberfläche?

    Mein Felix ekelts sich vor flauschigem Zeuchs.
    Schaffell geht gar nicht, da werden die Pfoten abwehrend gespreizt, wenn ich versuche ihn draufzusetzen, er läuft nicht mal drüber, wenn es ihm im Weg liegt.
    Und der flauschige Bezug von der Test-Kratztonne ist auch einer der Gründe, warum er sie nicht benutzt.
    Lydia mit Kater Janek geb. 2004? und Kätzin Bella geb. ?

    Wir barfen seit Juni 2007

  13. #13
    Registriert seit
    19.08.2006
    Ort
    Rheinland Pfalz
    Beiträge
    12.625
    Ich habe seit 2002 ! Einen Robusta. Und bei mir wird ein Kratzbaum stark beansprucht.

    Er ist sehr stabil und ausser daß daß Sisal der Kratzsäulen irgendwann mal durchgewetzt war, keine Beanstandung. Der Baum hält auch mein Gewicht zum abstützen.
    Die Sisalsäulen liesen sich ohne Probleme austauschen.

    Die Bettchen sind nicht abziehbar und müssen wie ein Sofa oder so gereinigt werden. Ich hatte mich für einen Berberteppichbezug entschieden. Daß wurde ich nicht mehr machen. Der hat gefusselt. Die Hängematte ist der Hit und lässt sich problemlos abziehen und waschen.

    Was mir an einem Kratzbaum wichtig ist:
    - Stabilität auch wenn er frei steht, schwere Bodenplatte
    - dicke Säulen
    - lange Säulen ohne Firlefanz auf Kratzhöhe, so daß die Katzen in jeder Körperhaltung bis zu lang gestreckt kratzen können.
    - Möglichkeit Einzelteile wie Säulen auzutauschen
    - Katzen mögen ihn :-)
    - Hängematte(n)
    In allem, was lebt hat Gott eine Spur hinterlassen.
    Phil Bosmans


    Carmen und die www.schmuse-birmas.de

  14. #14
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    7.005
    Zitat Zitat von Katzenzahn Beitrag anzeigen
    Da will ich euch erfahrene Kratzbaum-Aufbauer gleich mal was fragen.
    Gibt es die Kratzbäume auch ohne diese Flauschauflagen, bzw. genauer die Körbe und Hängematten mit glatter Oberfläche?

    Mein Felix ekelts sich vor flauschigem Zeuchs.
    Schaffell geht gar nicht, da werden die Pfoten abwehrend gespreizt, wenn ich versuche ihn draufzusetzen, er läuft nicht mal drüber, wenn es ihm im Weg liegt.
    Und der flauschige Bezug von der Test-Kratztonne ist auch einer der Gründe, warum er sie nicht benutzt.
    Wenn Du Evas Kratzbaum anschaust, der im Eck ist ähnlich wie unserer, liegen die Bettchen auf "Holztellern". Die Bettchen sind mit
    Klettband auf den Holztellern befestigt. Das Klettband ist mit Klammern auf das Brettchen getackert und nicht aufgeklebt.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  15. #15
    Registriert seit
    20.02.2007
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    4.571
    Zitat Zitat von Pampashase Beitrag anzeigen
    Wenn Du Evas Kratzbaum anschaust, der im Eck ist ähnlich wie unserer, liegen die Bettchen auf "Holztellern". Die Bettchen sind mit
    Klettband auf den Holztellern befestigt. Das Klettband ist mit Klammern auf das Brettchen getackert und nicht aufgeklebt.
    Also müsste ich diese Teile mit einem anderen Stoff "beziehen", der glatt ist. Baumwolle z. B..
    Denn es geht bei uns nicht vorrangig ums Sauberhalten, sondern um den "Ekel" vor flauschigen Sachen.
    Lydia mit Kater Janek geb. 2004? und Kätzin Bella geb. ?

    Wir barfen seit Juni 2007

  16. #16
    Registriert seit
    21.02.2006
    Ort
    Nordhessen
    Beiträge
    6.977
    Wir haben ebenfalls 2002 den ersten Robusta gekauft und den stets erweitert. Mittlerweile steht er aufgeteilt in 2 Haushalten und sieht immer noch top aus, und das trotz Züchterhaushalt. Mein eigener Robusta ist von 2007, ebenfalls wie neu. Ich würde allerdings keinen mehr nehmen, weil ich Teppich als nicht so hygienisch empfinde wie waschbare Bettchen. Ich habe unter anderem einen Baum von Katzenglueck.de - die Bezüge sind waschbar und trocknerfest. Vorteil zu Petfun sind die bereits lackierten Holzteile, die man dadurch leicht abwischen kann. Die Säulen sind super dick und stabil. Denn schönsten Baum haben wir allerdings von kratzbaeume.de - ganz tolles Buchenholz (ist roh, aber ganz glatt geschliffen, wir haben es mit Dekorwachs behandelt). Die Qualität dieser Bäume ist meiner Meinung nach die hochwertigste. Die Microfaserbettchen bleiben ewig schön und die Katzen liegen darin am liebsten.
    Ich würde aber sagen, dass alle diese Marken katzengerecht und stabil sind. Da muss dann der Geschmack und Geldbeutel entscheiden.

    Katzenzahn, Du kannst Dir die Kratzbäume sicherlich auch ohne Bezüge und Bettchen bestellen. Das sollte kein Problem sein. Einfach die Hersteller anschreiben, normal gehen alle auf Sonderwünsche ein. Dann kannst Du alles selbst anbringen.
    Gruß Lieschen Müller

    http://www.gidf.de/

  17. #17
    Registriert seit
    04.04.2008
    Ort
    Midgard
    Beiträge
    22.386
    Nur noch kurz zur Ergänzung, weil Renate es schon erwähnt hatte:

    kratzbaeume.de sind die Kirstins Kratzbäume die ich auch empfehlen kann
    LG Silvia mit Loki und Mimir


  18. #18
    Registriert seit
    21.02.2006
    Ort
    Nordhessen
    Beiträge
    6.977
    Übrigens kriegt man auf Ausstellungen oft richtig gute Rabatte. Also, wer nächstes Wochenende nach Lingenfeld oder Waiblingen kommt...
    Gruß Lieschen Müller

    http://www.gidf.de/

  19. #19
    Registriert seit
    04.12.2005
    Ort
    Unterfranken
    Beiträge
    5.728
    Wagners Katzenglueck sind ähnlich wie Kristins, noch besser wie petfun. Bei Wagners muss man allerdings ewig drauf warten, das ist nicht so schön. Aber sie sind super stabil. Ich hab von petfun zwei Kratztonnen (hier über zp), die sind auch klasse. Bei einem Kratzbaum mit Tonne wellt sich das Sisal, aber stabil ist er. Ich hab zu Weihnachten einen kleinen von profeline bekommen. Den hatte ich mir so lange gewünscht, meine Mama hat mir den geschenkt. Sieht sehr schön aus, ist auch sehr stabil. Aber prinzipiell zu teuer für das, was er leistet. Wird auch kaum angenommen, vielleicht auch, weil es ein kleiner ist.
    Gelacht habe ich über den Kater, der sich vor flauschigen Sachen ekelt.....
    Ulli mit Paulchen, Happy, Ramsis und Ronja, den Dreibeinchen Jenia und Fritzle, den Blindmäusen Nikos und Stella, Isidor und Lucky sowie den Engelchen Hermine und Rosalie
    Immer aktuell: MIMMIs Blog mit allen Infos zu MIMMIs Katzenhilfe

  20. #20
    Registriert seit
    05.02.2013
    Beiträge
    4
    Ich habe meinen beiden auch eine kleine Katzenlandschaft eingericht. Herzstück ist ein Pet Fun Kratzbaum und dann habe ich mit Regalböden entlang der wände Sprung und Ausruhflächen gebaut. Ich will mir demnächst noch einen zweiten Kratzbaum selber bauen *Link entfernt*, damit sich beide jeweils an ihrem eigenen Stamm vergnügen können und ich mir einen kommerziellen gerade nicht nochmal leisten kann. Was ich nicht weiss, ist wielange etwas selbstgebautes hält...
    Geändert von Steppenläufer (05.02.2013 um 13:43 Uhr) Grund: Link entfernt

  21. #21
    Registriert seit
    26.09.2011
    Beiträge
    482
    Zitat Zitat von eis Beitrag anzeigen
    Da hat Eva mal einfach unsere Petfun-Kratzbaeume abgebildet...
    Nee, im Ernst, wir haben genau die gleichen und sind eigentlich auch echt zufrieden.
    Einziger Kritikpunkt: Beim Sonja (der mit der Tonne) ist das Sisal der untersten Saeule schon recht ramponiert - nach einem Jahr.

    Ich bin ja auch ein Fan von Catwalk - habe aber noch keine, da mir die zu teuer sind. Aber auch da gibt es geteilte Meinungen. Ich habe im Bekanntenkreis Leete die absolut zufrieden sind, andere sind sehr enttaeuscht. Scheinbar gibt es Probleme bei dunkleren Holztoenen und Stoffen. Die Variantenvielfalt ist aber echt gigantisch - wie der Preis.

    Preis-Leistungssieger waeren bei mir auch die Baeume von kratzbaeume.de.

    Auch wundervoll und unsagbar stabil: Die Baeume von Ruben. Verwandte von mir haben davon zwei (N° 8 und N° 6), die sind echt der Hammer...

    Katzennetzwerk e.V.
    Katzennetzwerk.de - Wir helfen Katzen, hilf' mit!
    KNW auf Facebook? http://www.facebook.com/Katzennetzwerk

    "Was andere uns zutrauen, ist meist bezeichnender fuer sie als fuer uns."
    (Marie von Ebner-Eschenbach)

  22. #22
    Registriert seit
    19.06.2007
    Ort
    Kurpfalz
    Beiträge
    3.858
    Wir haben vor knapp sieben Jahre einen Robusta-KB auf einer Ausstellung mit gutem Rabatt gekauft. Die Säulen sind noch topp, auch die Teppiche, nur die Tonne hat es an einer Stelle arg getroffen (Kratzspuren)..

    Also - die Qualität ist schon toll und damals gab es noch nicht so viel Auswahl an anderen guten Herstellen wie jetzt (die oben beschriebenen Modelle von Pet fun gab es z. B. nicht).

    Noch schöner und besser pflegbar sind m. E. die Bäume von Kirstins mit waschbaren Betten/Liegeflächen. Wir haben auch ein Modell oben im Haus stehen - echt super.

    Topp ist auch die Retrotonne von Pet Fun, steht auch hier im WoZi. Sieht auch noch sehr gut aus nach 2 Jahren. Pet Fun hat aber im Moment wohl lange Lieferzeiten und liefert mit GLS, meist ohne Terminankündigung.
    Modell Sonja würde mir auch sehr gefallen...

    Also unser Winnie, ehemaliger Straßenkater aus Fuerteventura, hasste hier am Anfang auch alles Weiche . Aber das hat sich langsam geändert. Und obwohl er nach wie vor echte Katzenkissen meidet wie die Pest , liebt er die Hängematte von Kirstins, die Löcher in der Retrotonne von Petfun oder die Tonne von Robusta.

    Mit der Suche nach einem KB kann man übrigens Stunden, Tage, Wochen verbringen... .
    Viele liebe Grüße von Samantha mit den wilden Kerlen Louie, Barney, Winnie und Lino!
    Tracy, Clary, Tinker und Tiger tief im Herzen


  23. #23
    Registriert seit
    04.09.2005
    Ort
    Augusta Vindelicorum
    Beiträge
    113.474
    Samantha, man bekommt bei Petfun zwar keine Mail über die Auslieferung, aber die KW weiß man und man kann im Kundencenter den Lieferstatus abfragen. Ich konnte meinen Baum sogar noch am Abend vorher ins Büro umleiten lassen. Die Lieferzeiten, sind recht lang (ca. 6 Wochen), aber wenn man es vorher geplant hat, ist es ja nicht ganz so schlimm. Jedenfalls hat sich das Warten gelohnt.
    LG von Renate, Muffin & Bonny-Noëlle
    ... sowie Patenkaterchen "STANLEY"
    und Aiderbichl-Patenkind "LUDWIG"



  24. #24
    Registriert seit
    22.01.2013
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    9
    Ihr seid super, vielen Dank für die vielen Nachrichten, werde wenn ich zu Hause bin mal den Zollstock in die Hand nehmen und den Platz unter der Dachschräge abmessen, wenns passt steht die Entscheidung zwischen Robusta und Kristin's Bäumen, wobei ich mittlerweile nach euren Antworten eher zu Kristins Bäumen tendiere. =) Aber ich glaub die beiden Mietzen freuen sich so oder so..., der alte Baum hat nämlich doch schon ordentlich schlagseite

  25. #25
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    7.005
    Wenn Du schon einen Kratzbaum hast, der noch gute Teile hat, dann wäre es vielleicht für Dich eine Alternative im Kratzbaum nur verschiedene Teile zu ersetzen oder Dir einen eigenen aus Einzelteilen zu bauen.
    Eine gute Adresse ist hier auch Kingkratzbaum.de.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  26. #26
    Registriert seit
    27.02.2013
    Beiträge
    11
    Also meine Katze benutzt garkeinen Kratzbaum, findet den Korbstuhl allerdings ganz toll, haben ihr dann einen alten hingestellt und der ist super!

  27. #27
    Registriert seit
    02.11.2012
    Beiträge
    13
    Zitat Zitat von eis Beitrag anzeigen
    Das schaut ja toll aus!!!!

    Mich wundert es nur etwas, was ihr für kleine Raubmiezen zu Hause haben müsst.

    Wir hatten nur einen günstigen Baum etwa wie diesen gekauft und ihn lediglich ordentlich am Boden befestigt, damit er nicht umfallen kann.


    Aber so richtig interessiert waren die daran noch nie. Zwar toben die Miezis auch gelegentlich herum und springen von Couch auf den Baum und wieder zurück, aber solange es nicht regnet/schneit vergnügen die sich viel lieber draußen.

  28. #28
    Registriert seit
    05.11.2011
    Beiträge
    884
    @Katzenzahn:
    Wenn dein Kater evtl. Wasserhyazinthe oder andere geflochtenen Materialien mag, kannst du ggf. auf die Holzbretter solche "geflochtenen Platzdeckchen" montieren (Suchbegriff für g..gl... in Anführungszeichen statt einem Link ). Diese Objekte finden sich spottgünstig auch bei Nanunana oder solchen Schnickschnackläden. Wenn sie durch sind, einfach Neue holen! Ich komme darauf, weil meine erste Katze immer auf dem Esstisch chillen wollte wenn da solche Platzdeckchen lagen.
    Liebe Grüsse

    Claudia & die 4 Tiger

  29. #29
    Registriert seit
    20.02.2007
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    4.571

    Danke für den Tipp.
    Lydia mit Kater Janek geb. 2004? und Kätzin Bella geb. ?

    Wir barfen seit Juni 2007

  30. #30
    Registriert seit
    02.03.2013
    Beiträge
    71
    Zitat Zitat von Katharina88 Beitrag anzeigen
    Was haltet ihr von den Robusta-Bäumen?
    Wir haben einen Robusta Kratzbaum und eine Robusta Kratzonne - beide sind absolute Topqualität und extrem belastbar. Die Kratztonne hatte allerdings ab Werk keine Bodenplatte, wir haben aber nach 2 Wochen eine (teure) Bodenplatte nachbestellen müssen, weil der Kater es mit Anlauf und Sprung von der Seite geschafft hat das Trumm umfallen zu lassen (und das um 23:30 Uhr - danach waren alle darunter lebenden Nachbarn wach). Aber wie gesagt, es ist top Qualität, aber wie du richtig vermutest - die Sachen sind sauteuer !

  31. #31
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    7.005
    Nach 22 Jahren als Personal der plüschigen Majestäten kann ich aber sagen, dass das Geld gut angelegt ist.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  32. #32
    Registriert seit
    21.05.2011
    Ort
    Knalltütenhausen
    Beiträge
    2.514
    Guten Morgen,

    ich möchte mir jetzt auch einen PetFun "Joy" bestellen. Habt ihr vielleicht noch ein paar Bilder? Ich finde auf einem Bild in einer Wohnung mit Katze drauf sieht man immer viel besser wie der Kratzbaum wirkt, als auf dem Foto im Shop. Dabei geht es mir besonders um die Größe der 52er Bettchen. Ich bin mir nicht sicher, ob ich die 42er oder gleich die 52er nehmen soll. Meine beiden kuscheln auch gern mal zusammen im Kuschelbettchen. Ich befürchte, dass die 42er da zu klein sein könnten. Oder was meint ihr? Und benutzen eure Katzen diese Unterbauhängematte oder hat sogar einer von euch die Kuschelkuhle und wird die benutzt?


    "Wer den Regenbogen will, muss den Regen in Kauf nehmen ..."
    Zitat von John Green in Das Schicksal ist ein Mieser Verräter (Buchzitat)

  33. #33
    Registriert seit
    22.10.2012
    Beiträge
    1.748
    Ich weiß nicht, wie aktuell die Frage noch ist, vermutlich wirst Du Dir schon einen neuen KB angeschafft haben. Wir haben einen Baum von Decker, kein Deckenspanner aber trotzdem fast bis obenhin hoch. Sind sehr zufrieden mit dem Teil, eine Anschaffung für´s Leben. Massive Stämme und massive Liegeschalen.
    Liebe Grüße
    Martina & die Fellmonster

    Für Ursi - meinen Herzenskater

    Für Aksel - mein kleines Babylein

  34. #34
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    7.005
    Wenn zwei Katzen zusammen kuscheln würde ich auf jeden Fall die größeren Bettchen wählen.

    Wir haben den KB Sonja von Petfun, weil ich der Stabilität von KBs, die außer über die Bodenplatte keine Verbindung zwischen den Stämmen haben, nicht traue.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  35. #35
    Registriert seit
    21.05.2011
    Ort
    Knalltütenhausen
    Beiträge
    2.514
    Zitat Zitat von Pampashase Beitrag anzeigen
    Wenn zwei Katzen zusammen kuscheln würde ich auf jeden Fall die größeren Bettchen wählen.

    Wir haben den KB Sonja von Petfun, weil ich der Stabilität von KBs, die außer über die Bodenplatte keine Verbindung zwischen den Stämmen haben, nicht traue.
    Das habe ich mir schon gedacht. Ich habe mir den Shop nochmal angeschaut und den Nilay gefunden. Den habe ich vorher gar nicht gesehen. Nun soll es doch lieber der werden, da ich mir denke, dass der durch die Tonne noch stabiler wird. Jetzt bin ich am überlegen die Tonne als 52er zu nehmen und so haben die beiden auch gleichzeitig ein schönes großes Kuschelbettchen. Und dann wollte ich noch eins der anderen Bettchen gegen eine Hängematte austauschen. So dass es zwei Bettchen und zwei Hängematten sind. Jetzt muss ich nur noch auf die Nachricht mit dem Gesamtpreis von PetFun warten. Ich möchte nämlich auch gleich die Bettchen mit hohem Rand.

    Ich hoffe nur, dass die 52er Tonne nicht zu wuchtig wird in meinem kleinen Wohnzimmer.


    "Wer den Regenbogen will, muss den Regen in Kauf nehmen ..."
    Zitat von John Green in Das Schicksal ist ein Mieser Verräter (Buchzitat)

  36. #36
    Registriert seit
    04.09.2005
    Ort
    Augusta Vindelicorum
    Beiträge
    113.474
    Irgendwie, sind "wir" die einzigen, im ganzen Universum, bei denen der JOY nicht so recht Anklang findet...

    Sie liegen - ab und zu - drauf, aber dass sie dort viel Zeit verbringen würden, wie auf unserem alten (selbstgebastelten)
    - kein Gedanke

    Ich wusste es (fast) vorher:
    die Liegemulden fehlen



    Diese "flachen" Hängematten, sind kein Ersatz und die tollen Kuschelbettchen (die sind echt Klasse ) werden nur benutzt, wenn sie auf der Couch liegen

    Naja, immerhin ist er eine Zierde für´s WoZi
    LG von Renate, Muffin & Bonny-Noëlle
    ... sowie Patenkaterchen "STANLEY"
    und Aiderbichl-Patenkind "LUDWIG"



  37. #37
    Registriert seit
    08.03.2012
    Ort
    aus dem Lummerland
    Beiträge
    7.099
    Zitat Zitat von Becky Beitrag anzeigen
    Irgendwie, sind "wir" die einzigen, im ganzen Universum, bei denen der JOY nicht so recht Anklang findet...

    Sie liegen - ab und zu - drauf, aber dass sie dort viel Zeit verbringen würden, wie auf unserem alten (selbstgebastelten)
    - kein Gedanke

    Ich wusste es (fast) vorher:
    die Liegemulden fehlen



    Diese "flachen" Hängematten, sind kein Ersatz und die tollen Kuschelbettchen (die sind echt Klasse ) werden nur benutzt, wenn sie auf der Couch liegen

    Naja, immerhin ist er eine Zierde für´s WoZi
    Oh das ist ja schade
    Wir fangen ja voraussichtlich nächsten Monat mit unserem Eigenbau an... Da werd ich wohl auch mind. eine große Liegemulde einbauen, weil ich auch befürchte, dass Hängematten allein nicht reichen
    Vielleicht kannst du für deine Nasen aber Joy attraktiver machen wenn du entweder so eine Liegemulde selber machst aus Multiplex oder vielleicht könnte ja auch diese Liegemulde von Catwalk optisch passen

    schöne Grüße von Yvonne
    mit


  38. #38
    Registriert seit
    04.09.2005
    Ort
    Augusta Vindelicorum
    Beiträge
    113.474
    Zitat Zitat von Ando Beitrag anzeigen
    Oh das ist ja schade
    Wir fangen ja voraussichtlich nächsten Monat mit unserem Eigenbau an... Da werd ich wohl auch mind. eine große Liegemulde einbauen, weil ich auch befürchte, dass Hängematten allein nicht reichen
    Vielleicht kannst du für deine Nasen aber Joy attraktiver machen wenn du entweder so eine Liegemulde selber machst aus Multiplex oder vielleicht könnte ja auch diese Liegemulde von Catwalk optisch passen

    Danke für die Anregung.
    Selbst machen, kommt für mich eher nicht in Frage

    Aber ich wollte den Baum auch nicht mit einer dieser Billig-Mulden verschandeln. Doof, dass es den Stoff von PETFUN nicht als Meterware gibt, dann - ja dann


    PS: habe grad einen Shop mit der passenden Meterware gefunden.
    Dann könnte ich eine normale Mulde neu bespannen und die passt dann auch zum Rest des Baumes
    LG von Renate, Muffin & Bonny-Noëlle
    ... sowie Patenkaterchen "STANLEY"
    und Aiderbichl-Patenkind "LUDWIG"



  39. #39
    Registriert seit
    08.03.2012
    Ort
    aus dem Lummerland
    Beiträge
    7.099
    Zitat Zitat von Becky Beitrag anzeigen
    Danke für die Anregung.
    Selbst machen, kommt für mich eher nicht in Frage

    Aber ich wollte den Baum auch nicht mit einer dieser Billig-Mulden verschandeln. Doof, dass es den Stoff von PETFUN nicht als Meterware gibt, dann - ja dann
    Gerne
    Naja, wir werden uns dran versuchen... Das Ergebnis werdet ihr dann auch wieder zu Gesicht bekommen

    Ja also den schönen Petfun Baum mit so ner billigen Mulde versauen geht ja auch mal so garnicht Ja schade schade, dass die Stoffe nicht als Meterware angeboten werden Ich such nämlich auch noch nach geeignetem Stoff
    schöne Grüße von Yvonne
    mit


  40. #40
    Registriert seit
    21.09.2010
    Ort
    Ampertal
    Beiträge
    3.097
    Zitat Zitat von Kali Beitrag anzeigen
    Guten Morgen,

    ich möchte mir jetzt auch einen PetFun "Joy" bestellen. Habt ihr vielleicht noch ein paar Bilder? Ich finde auf einem Bild in einer Wohnung mit Katze drauf sieht man immer viel besser wie der Kratzbaum wirkt, als auf dem Foto im Shop. Dabei geht es mir besonders um die Größe der 52er Bettchen. Ich bin mir nicht sicher, ob ich die 42er oder gleich die 52er nehmen soll. Meine beiden kuscheln auch gern mal zusammen im Kuschelbettchen. Ich befürchte, dass die 42er da zu klein sein könnten. Oder was meint ihr? Und benutzen eure Katzen diese Unterbauhängematte oder hat sogar einer von euch die Kuschelkuhle und wird die benutzt?
    Ich könnte dir ein Foto von "Juliette" anbieten: Katze in Hängematte


    Baum in voller Größe (die obere Hängematte ist belegt, aber das sieht man nur ansatzweise):
    Liebe Grüße von Maria mit Schmustiger Luna, Charakterkatze Flecki & Spanierin Tahira


    Die Katze kann Dein Freund sein, aber sie wird nie Dein Sklave.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Optimale Futtermenge
    Von alenareissing im Forum Hunde - Ernährung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.05.2008, 06:19
  2. Das Optimale Alter zum Reiten lernen!
    Von Anfänger08 im Forum Pferde - Reiten, Voltigieren & Sport
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.03.2008, 11:05
  3. optimale Beleuchtung für Malawis
    Von oceandream im Forum Fische & Aquaristik - Aquarium
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.12.2007, 21:55
  4. Katze und optimale Raumtemperatur
    Von mark2 im Forum Katzen - Haltung & Pflege
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.10.2007, 16:00
  5. optimale Raumtemperatur für Fellnasen
    Von Melle2000 im Forum Katzen - Haltung & Pflege
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 01.10.2004, 18:24

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •