Seite 9 von 12 ErsteErste 123456789101112 LetzteLetzte
Ergebnis 321 bis 360 von 447

Thema: Futter für 29 Jahre alte Katze?

  1. #321
    Cybeth Guest
    Schlechte Zähne, Zahnstein, Zahnfleischentzündung, Rachen allgemein und sie hat öfter Schluckauf.

    Danke für die Tipps, dann werde ich die Mittelchen Morgen oder am Samstag in der Apo besorgen.

  2. #322
    Senoritarossi Guest
    Ich würde es aber auf jeden Fall trotzdem noch mal von der TÄ untersuchen lassen, vielleicht bekommt sie auch ein paar Tropfen Blut. Wenn sie gut frisst, aber trotzdem so rappeldürr ist, könnte das auch ein Hinweis auf ein Problem mit der Schilddrüse sein.

    Aber wichtig ist erst mal, dass Omi keine Schmerzen mehr hat!

  3. #323
    Cybeth Guest
    Morgen um 8:45 Uhr haben wir einen Termin, direkt als erstes. Damit wir mit Oma nicht warten müssen.

    Hier noch ein Futter-Video von heute Abend...


  4. #324
    Registriert seit
    16.07.2010
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    10.145
    Ich kann die Videos leider nicht sehen - wird mir hier geblockt

    Aber ich wünsche der Omi nur das Beste

    Susanne
    Für immer im Herzen
    Dennis,Duke und Frieda

  5. #325
    Registriert seit
    04.09.2005
    Ort
    Augusta Vindelicorum
    Beiträge
    113.436
    Zitat Zitat von Carmelita Beitrag anzeigen
    Ich kann die Videos leider nicht sehen - wird mir hier geblockt

    Aber ich wünsche der Omi nur das Beste

    Susanne
    Susanne, du musst oben links, auf "Oma Miezi2" klicken, dann wirst du direkt auf youtube umgeleitet
    LG von Renate, Muffin & Bonny-Noëlle
    ... sowie Patenkaterchen "STANLEY"
    und Aiderbichl-Patenkind "LUDWIG"



  6. #326
    Registriert seit
    16.07.2010
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    10.145
    ah, so geht das - Danke Renate, ich konnte es jetzt sehen

    Susanne
    Für immer im Herzen
    Dennis,Duke und Frieda

  7. #327
    Cybeth Guest
    Wir sind zurück und ich weiß nur eins, nochmal fahre ich mit Omi nicht zum TA. Das ist Stress pur.

    Als wir vom TA kamen, ist sie erst mal ne Viertelstunde völlig aufgeregt durch die Gegend gelaufen und hat sich versucht zu orientieren.

    Ergebnis nach er Untersuchung...

    Herz sehr schlecht. Lunge ist frei, nach Abtasten der anderen Organe, keine Auffälligkeiten, nichts vergrößert, keine Schmerzen.
    Zähne wie immer, unter aller Kanone, aber augenscheinlich keine Entzündung. Leichter Flohbefall. Gewicht 2,1 kg

    Schilddrüse nicht vergrößert. Eine Blutuntersuchung sollen wir nicht machen, da Omas Kreislauf- und Herz sehr schwach sind. Auch wenn sie eine Schilddrüsenüberfunktion hätte, wäre eine Medikamentengabe schlechter, als das es Omi helfen würde. Ihr Herz müsste auch schneller schlagen, tut es aber nicht. Die Schilddrüse ist nicht vergrößert. Diabetes wird auch ausgeschlossen. Durch Medikamente (Schilddrüse) würde der Kreislauf- und das Herz mehr belastet und dagegen müsste sie wieder ein anderes Medi bekommen, was sich wiederum auf die Nieren auswirken könnte. Zusammengefasst hilft ihr eigentlich nichts.

    Bekommen hat sie...

    Catosal
    Dimazon Lösung 0,5%
    Prednisolon Inj. Susp.
    Isotonische NaCI-Lösg. 0,9%

    Mitgegeben...
    Renes/Viscum comp 10ml Amp
    Stronghold 15mg (rosa)

    Oma Miezi liegt momentan völlig fertig unter dem Schmetterlingsbaum und döst.

  8. #328
    Registriert seit
    15.08.2012
    Ort
    ich lebe in Bayern
    Beiträge
    8.391
    Zitat Zitat von Cybeth Beitrag anzeigen
    Wir sind zurück und ich weiß nur eins, nochmal fahre ich mit Omi nicht zum TA. Das ist Stress pur.

    Als wir vom TA kamen, ist sie erst mal ne Viertelstunde völlig aufgeregt durch die Gegend gelaufen und hat sich versucht zu orientieren.

    Ergebnis nach er Untersuchung...

    Herz sehr schlecht. Lunge ist frei, nach Abtasten der anderen Organe, keine Auffälligkeiten, nichts vergrößert, keine Schmerzen.
    Zähne wie immer, unter aller Kanone, aber augenscheinlich keine Entzündung. Leichter Flohbefall. Gewicht 2,1 kg

    Schilddrüse nicht vergrößert. Eine Blutuntersuchung sollen wir nicht machen, da Omas Kreislauf- und Herz sehr schwach sind. Auch wenn sie eine Schilddrüsenüberfunktion hätte, wäre eine Medikamentengabe schlechter, als das es Omi helfen würde. Ihr Herz müsste auch schneller schlagen, tut es aber nicht. Die Schilddrüse ist nicht vergrößert. Diabetes wird auch ausgeschlossen. Durch Medikamente (Schilddrüse) würde der Kreislauf- und das Herz mehr belastet und dagegen müsste sie wieder ein anderes Medi bekommen, was sich wiederum auf die Nieren auswirken könnte. Zusammengefasst hilft ihr eigentlich nichts.

    Bekommen hat sie...

    Catosal
    Dimazon Lösung 0,5%
    Prednisolon Inj. Susp.
    Isotonische NaCI-Lösg. 0,9%

    Mitgegeben...
    Renes/Viscum comp 10ml Amp
    Stronghold 15mg (rosa)

    Oma Miezi liegt momentan völlig fertig unter dem Schmetterlingsbaum und döst.
    Jetzt lese ich schon öfter hier von der Oma Miezi
    Ich habe es aber nicht ganz mitbekommen Ist das deine OmaMiezi
    Bis auf das Herz glaube ich kann man doch ( mit dem Alter ) recht zufrieden sein. Ich finde es fantastisch und beeindruckend , das eine Katze 29 Jahre alt ist. Alles Gute weiterhin für Omi

  9. #329
    Cybeth Guest
    Sie ist mittlerweile 30+

    Oma Miezi ist meinen Nachbar.

    Heute Mittag war sie nicht gut drauf, ist hinten öfter eingeknickt. Sie war am ganzen Körper richtig warm und am Kopf heiß. Hat sehr viel geschlafen und hat kaum getrunken.

    Gegen Abend war sie dann besser drauf, hat ein wenig Hühnerherz gefuttert, getrunken, Pippi gemacht und hat sich wieder hingelegt.

  10. #330
    Cybeth Guest
    Mich ärgert das ich gestern mit Omi beim TA war!

    Sie hat heute weder getrunken noch gefressen

    Das hat der Katze eher geschadet, als das es etwas gebracht hat!

  11. #331
    Steppenläufer Guest
    Hoffentlich erholt sie sich wieder

    Warum bist du denn doch gefahren, ich dachte, du wolltest nicht oder den TA zumindest einen Hausbesuch machen lassen?

  12. #332
    Registriert seit
    04.09.2005
    Ort
    Augusta Vindelicorum
    Beiträge
    113.436
    Oh je, ich drücke für Omi die Daumen; nein, dann sollte man nicht noch einmal eine solche Unternehmung mit ihr starten
    LG von Renate, Muffin & Bonny-Noëlle
    ... sowie Patenkaterchen "STANLEY"
    und Aiderbichl-Patenkind "LUDWIG"



  13. #333
    Cybeth Guest
    Hausbesuche macht sie nicht gerne, da sie nicht alles mitschleppen kann und wenn Omi etwas spezielles braucht, nichts zur Hand hat und in der Praxis alles vorhanden wäre.

    Wollte nochmal die Zähne checken lassen, ob sie eine Entzündung hat. Auf Diabetes/Schilddrüse/Nieren ansprechen, ev. Blutentnahme.

    Ich werde mit Omi jetzt auch nicht mehr zum TA fahren. Der Stress ist einfach zu groß und der Nutzen daraus, einfach zu gering, bzw. eher nutzlos.

    Ich hoffe sie trinkt heute noch etwas und futtert nachher noch ein wenig Hühnchen.

  14. #334
    Senoritarossi Guest
    Och menno, das tut mir leid . Ich hoffe, Oma Miezi geht es wieder besser und sie hat den Stress inzwischen verkraftet . Ich war auch davon ausgegangen, dass die TA zu Euch kommt, Du hattest ja irgendwo vorher schon geschrieben, dass die TA-Besuche für sie der totale Stress sind

    Wie geht es der Omi denn heute?

  15. #335
    Steppenläufer Guest
    *der Frage anschließ*

  16. #336
    Registriert seit
    24.06.2013
    Ort
    Katzenparadies
    Beiträge
    6.825
    Zitat Zitat von Steppenläufer Beitrag anzeigen
    *der Frage anschließ*
    Ich auch! Bin treues Mitglied im Oma-Miezi-Fanclub! Und drücke fest beide Daumen!!!!

    Für eine Zeit halten wir deine Pfötchen fest, dein Herz aber ein Leben lang!


    Liebe Grüße von Heike mit ihren Schnurrern Willi, Rico, Fritzchen und Rudi


    Für immer im Herzen und im Kopf ....Plüschi, Oskar, Jacki, Otti, Lottchen, Theo, Hugo und Nelly

  17. #337
    Registriert seit
    04.09.2005
    Ort
    Augusta Vindelicorum
    Beiträge
    113.436
    Bin auch Fan, von Oma Miezi
    LG von Renate, Muffin & Bonny-Noëlle
    ... sowie Patenkaterchen "STANLEY"
    und Aiderbichl-Patenkind "LUDWIG"



  18. #338
    Cybeth Guest
    Hallo,

    haben einen anstrengenden Abend + halbe Nacht hinter uns.

    Oma Miezi ist um 23 Uhr an unserer Haustür vorbei geschlichen und in den kleineren Garten am Haus unter den großen Busch. Dann hat es plötzlich ganz stark angefangen zu regnen und ich bin erst mal hoch, um mir eine Regenjacke zu holen. Als ich unten war und im Garten nachgeschaut habe, war Oma Miezi plötzlich weg, wie vom Erdboden verschwunden. Mit Taschenlampe + Regenschirm bewaffnet habe ich mich auf die Suche gemacht.

    Keine Spur von Oma Miezi, nicht im Garten, in der Voli, nicht auf der Terrasse, unter den Hecken, in der Scheune, nichts.

    Bin dann die Dorfstraße runter und wen sehe ich da im Licht der Taschenlampe?! Oma Miezi mitten auf der Straße, ca. 200 Meter von unserem Haus entfernt, im strömenden Regen

    Mich hat fast der Schlag getroffen...

    Gott sei Dank kam kein Auto. Bin schnell die Straße runtergelaufen und habe Oma Miezi geschnappt und in ihre Voli getragen. Dort wartete sie bis ich im Haus verschwunden bin und machte sich wieder auf die Socken in Richtung Dorfstraße. Bin gleich raus und habe sie wieder kurz vor der Straße aufgegriffen und zurück in die Voli getragen. Gleich nach dem Absetzen machte sie sich wieder in Richtung Straße. Weil es schon so spät war und kein Autoverkehr, habe ich sie laufen lassen und bin im Abstand von 3 Meter hinterher. Sie ist ziellos umher, ohne Plan, aber richtig flott auf den Beinen. Nach 20 Min Fussmarsch durch die Gegend habe ich sie wieder geschnappt und in die Voli gesetzt.

    Das gleiche Spielchen wieder von vorne, direkt zielstrebig in Richtung Dorfstraße marschiert.

    Mir bleib nichts anderen übrig, als sie in die Voliere einzusperren. Dort ist sie erst mal 5 Min aufgeregt hin- und her und hat sich anschließend in ihre große Kiste gelegt.

    Futter- und Wasser + Katzenklo sind in der Voli vorhanden.

    Ich weiß nicht was mit Oma Miezi los ist? Was hat sie vor? Wo will sie denn hin? Gefuttert hat sie am Abend auch nicht viel, war aber im großen Garten und hat ihr großes Geschäft erledigt. Das war so gegen 20 Uhr.

  19. #339
    Cybeth Guest
    Ich war gerade nach ihr schauen! Sie legt sich nicht mehr unter ihren Unterstand, sondern in die große Kiste. Etwas gegessen hat sie und auch Pippi auf dem Katzenklo. Die Voli habe ich offen gelassen und was macht sie; läuft wieder zielstrebig den langen Hof runter, in Richtung Dorfstraße. Kurz vor der Straße habe ich sie dann wieder aufgegriffen und in die Voli gesetzt. Danach gleich wieder auf den Weg in Richtung Dorfstraße

    Jetzt ist sie wieder in der Voli, in ihrer Kiste und habe abgesperrt und leg mich jetzt ins Bett. Mal gespannt wie das heute über den Tag mit ihr werden wird.

  20. #340
    Registriert seit
    20.02.2007
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    4.571
    O o, da würde man bei einem Menschen Demenz vermuten.
    Gibt es auch bei Katzen.

    War Omi Miezi denn schon früher in Richtung Dorfstraße unterwegs.
    Lydia mit Kater Janek geb. 2004? und Kätzin Bella geb. ?
    im Herzen Felix (Apr. 1995 - März 2015) und Pitti (1997 ? - Nov. 2007)

    Wir barfen seit Juni 2007

  21. #341
    Registriert seit
    24.06.2013
    Ort
    Katzenparadies
    Beiträge
    6.825
    Ach du Schreck, was für eine Nacht für Dich und Omi Miez! Mir haben sich die Nackenhaare aufgestellt, denn das ist doch sehr ungewöhnlich für die liebe alte Dame, oder?
    Sie ist doch nicht so alt geworden, um sich dann überfahren zu lassen!
    Bloß gut, dass Du Dich so sehr um Omi kümmerst!!!

    Für eine Zeit halten wir deine Pfötchen fest, dein Herz aber ein Leben lang!


    Liebe Grüße von Heike mit ihren Schnurrern Willi, Rico, Fritzchen und Rudi


    Für immer im Herzen und im Kopf ....Plüschi, Oskar, Jacki, Otti, Lottchen, Theo, Hugo und Nelly

  22. #342
    Cybeth Guest
    Heute Morgen um 6:30 Uhr die Voli auf und gefüttert, hat ganz gut gegessen und viel getrunken. Trinken tut sie nur draußen auf der Terrasse, die große Wasserschale muss es sein. In der Voli trinkt sie nichts und deshalb kann ich sie nicht dauernd in der Voli einsperren.

    Um 11 Uhr habe ich die Voli auf gelassen und bis jetzt hat sie noch keine Anstalten gemacht, den Hof runter zu laufen, in Richtung Straße. Gefuttert hat sie um 12 Uhr auch sehr gut und wieder sehr sehr viel getrunken. Oma Miezi hat irgendwie keine Ruhe im Hintern, legt sich max. 5 Min auf die Wiese und döst und dann gehts gleich wieder auf ein anderes Plätzchen. Sie mauzt auch anders als sonst und schaut ständig zu uns auf die Haustür und mauzt.

    Die Nacht ist sie locker 1 km gelaufen, nur 2 kurze Pause von jeweils 1 min. Wußte gar nicht das sie noch so viel Power hat.

    Jetzt liegt sie momentan hinter der Voliere, zwischen der Scheune im Schatten und döst.

    Seid dem ich Oma Miezi kenne, ist sie nie Richtung Dorfstraße gelaufen. Gestern Abend das erste mal. Bin mal gespannt, wie das heute Abend/Nacht wird.

  23. #343
    Registriert seit
    09.04.2007
    Beiträge
    32
    Hallo Leute,

    wir sind auch Omi Miezi Fans.
    Es gibt auch bei Katzen Demenz, so wie es aussieht hat Omi Miezi Demenz,, aber das kann man in den Griff bekommen.
    Ihr müßt bedenekn, das Omi Miezei schon 30 Jahre ist, meine Katzen sind der Große ist 10 und mein Kleiner ist 7Jahre , siend schon senioren, abe immerhin.
    Liebe Grüße anOmi Miezi.


    LG

    Sonja mit ihren Fellnasen Blacky und Kimba und unserem Engelchen Maxie ganz tief in unserem Herzen

  24. #344
    Cybeth Guest
    Dement wird man doch nicht von heute auf Morgen. Sie findet sich gut zurecht, selbst im Garten mit 100 Quadratmeter hat sie keine Probleme. Ich denke ihr hat der TA Besuch am Samstag gar nicht gut getan. Das sind die Nachwirkungen, der Stress, die Medis usw... Irgendetwas ist ihr dort nicht bekommen, oder war der Auslöser.

    Momentan ist alles bestens. Sie liegt im Schatten und döst und ihre Portion Katzenmilch mit Wasser verdünnt hat sie auch alles auf einmal weg geschlürft.

  25. #345
    Cybeth Guest
    *Update*

    Die Nacht war alles normal, es gab keine Probleme. Ich habe Oma Miezi heute Morgen die Mäulchen Haare etwas nachgeschnitten, da sie total verklebt waren und mit warmen Wasser nichts zu machen war. Sie putzt sich das Mäulchen nach dem Futtern seit Samstag nicht mehr.

    Dazu hat sie sich bei ihrem Ausflug im strömenden Regen eine Erkältung eingefangen, obwohl ich sie gleich nach dem Einfangen mit dem Handtuch abgetrockenet hatte.

  26. #346
    Senoritarossi Guest
    Oh nein, nicht jetzt auch noch eine Erkältung . Das hört sich wirklich so an, als hätte ihr der TA-Besuch ordentlich zugesetzt. Es ist ja schon bei jüngeren Katzen so, dass so ein TA-Besuch immer mit sehr viel Stress verbunden ist (zumindest bei unseren) und sie eine Zeit brauchen, um sich davon zu erholen ...

    Ich hoffe, Oma Miezi berappelt sich wieder

  27. #347
    Cybeth Guest
    Mich ärgert das immer noch, weil ich Oma Miezi damit mehr geschadet habe, als es ihr geholfen hat. Passiert mir nicht nochmal.

    Ich versorge sie so gut es geht, mehr kann man nicht tun.

  28. #348
    Senoritarossi Guest
    Das glaube ich Dir , da würde ich mich auch ärgern ...

  29. #349
    Registriert seit
    10.05.2007
    Ort
    RLP
    Beiträge
    12.257
    Gute Besserung für die Omi - ich lese hier auch immer gespannt mit.
    Birgit mit Cameo, Birdie, Kezia und Woody & den Sternenkatern Kimba, Lucky und Gizmo ganz fest im Herzen

  30. #350
    Cybeth Guest
    Heute Morgen und heute Mittag war Oma Miezi sehr schwach auf den Beinen und hat kaum etwas gefuttert und viel in ihrer Box geschlafen. Heute Abend kam sie dann zum Futtern raus und während sie am futtern war, kam rotbraune Brühe aus der Nase- und Augen und niesen musste sie auch mehrmals. Hat aber gut gegessen und sehr viel getrunken. Auf jeden Fall geht es ihr heute Abend etwas besser.

  31. #351
    Registriert seit
    19.02.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.986
    Mach am besten das, was dein Gefühl dir sagt. Ich glaube, wir sollten unserem Bauchgefühl mehr vertrauen. Aber mach dir bitte keine Vorwürfe . Der Omi wünsch ich alles Gute....

  32. #352
    Registriert seit
    24.06.2013
    Ort
    Katzenparadies
    Beiträge
    6.825
    Cybeth, mach Dir keine Vorwürfe! Das heißt, jeder an Deiner Stelle würde sich vielleicht welche machen. Aber wärst Du nicht zum TA gegangen, und Oma Miezi wäre was passiert, würdest Du bestimmt auch mit Dir hadern. Du hast so viel für die tolle alte Dame getan!
    Es wird sicher auch nicht alles dem TA-Besuch geschuldet sein, sondern auch ihrem biblischen Alter. Dass sie wieder futtert und trinkt ist herrlich. Ihr Plätzchen in der Sonne, 2 Augen, die auf sie achtgeben, ein gefülltes Tellerchen....Omi genießt die Seniorenresidenz ganz in Ruhe! Hoffentlich noch lange!!!! Danke an Dich und viele Streichler für Omi!

    Für eine Zeit halten wir deine Pfötchen fest, dein Herz aber ein Leben lang!


    Liebe Grüße von Heike mit ihren Schnurrern Willi, Rico, Fritzchen und Rudi


    Für immer im Herzen und im Kopf ....Plüschi, Oskar, Jacki, Otti, Lottchen, Theo, Hugo und Nelly

  33. #353
    Cybeth Guest
    Mensch die Oma Miezi...

    Nach 4 Stunden Regen legt sie sich danach ins nasse Gras und döst und das mit ihren verklebten Augen, Husten- und Schnupfen und dann zieht es noch wie Hechtsuppe

    Genau das, was man bei einer Erkältung tun soll

  34. #354
    Cybeth Guest
    Oma Miezi musste ich eben wieder in die Voli sperren, da sie kurz davor war, die Dorfstraße zu überqueren

  35. #355
    Senoritarossi Guest
    Oh man, ich denke so sehr an Euch!!

  36. #356
    Registriert seit
    27.10.2006
    Ort
    Dicht bei HH, aber noch SH ;)
    Beiträge
    30.767
    Google mal nach dem VMP Pfitzer. Ich bin der Meinung, das gibts auch für Katzen Das hatte uns die Tierärztin damals für unsere Hündin gegeben, als die dement wurde. Lange Zeit hat ihr das sehr gut geholfen. Bekommst Du o.a. in Online Apotheken recht günstig.

  37. #357
    Registriert seit
    04.09.2005
    Ort
    Augusta Vindelicorum
    Beiträge
    113.436
    Zitat Zitat von lammi88 Beitrag anzeigen
    Google mal nach dem VMP Pfitzer. Ich bin der Meinung, das gibts auch für Katzen Das hatte uns die Tierärztin damals für unsere Hündin gegeben, als die dement wurde. Lange Zeit hat ihr das sehr gut geholfen. Bekommst Du o.a. in Online Apotheken recht günstig.
    Ja, das ist eine ganz hochwertige Paste, die hat Evi auch ihrem Mohrle, lange Zeit, gegeben, weil er fast nur Filetfutter gefressen hat
    LG von Renate, Muffin & Bonny-Noëlle
    ... sowie Patenkaterchen "STANLEY"
    und Aiderbichl-Patenkind "LUDWIG"



  38. #358
    Registriert seit
    20.02.2007
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    4.571
    Zitat Zitat von Cybeth Beitrag anzeigen
    Oma Miezi musste ich eben wieder in die Voli sperren, da sie kurz davor war, die Dorfstraße zu überqueren
    wieder im Dunklen?
    Das meinte ich mit Demenz.
    Nee, noch nicht ganz ausgebildet, vllt. wäre es auch besser zu sagen, orientierungslos.
    Bei dem Regen vor ein paar Tagen und dann noch im Dunkeln hat sie sicher die Orientierung völlig verloren.

    Ach Oma Miezi, mach doch jetzt nicht solchen Kummer.
    Lydia mit Kater Janek geb. 2004? und Kätzin Bella geb. ?
    im Herzen Felix (Apr. 1995 - März 2015) und Pitti (1997 ? - Nov. 2007)

    Wir barfen seit Juni 2007

  39. #359
    Cybeth Guest
    Hallo,

    ja gestern Abend um 22:50 Uhr stand sie vor der Dorfstraße und ist dann den Bürgersteig hoch und wollte gerade rüber auf die andere Seite. Gott sei Dank habe ich in dem Moment aus dem Küchenfenster geschaut und bin schnell den Hof runter und konnte sie auf der halben Straßenseite einfangen.

    Sie findet sich gut zurecht und sie geht ganz gezielt den Hof runter und will unbedingt auf die andere Seite. Im großen Garten kommt sie auch hervorragend klar.

    Heute hat sie noch nicht viel gefuttert und sie dreht beim kauen den Kopf immer zur Seite (schief) und irgendetwas scheint sie im Mäulchen/Hals zu stören, da sie immer mit der rechten Pfote ans Mäulchen geht. Ihr wisst bestimmt was ich meine...

    Sie ist auch total verrotzt. Ich komme mit dem putzen nicht mehr nach, so fest sitzt der Knaster schon. Trocknet in ein paar Min ein.

    Mit dem VMP Pfitzer werde ich mir mal anschauen. Oma Miezi bekommt eigentlich alle Vitamine die sie braucht. Katzenmilch, hochwertiges Futter und halt den Müll den sie so gerne isst, Coshida.

    Die Voli ist wieder auf und sie ist bis jetzt noch nicht weit gestreunert und liegt in der Hasenkiste und döst. Ihr gehts nicht so gut.

  40. #360
    Registriert seit
    27.10.2006
    Ort
    Dicht bei HH, aber noch SH ;)
    Beiträge
    30.767
    Hast Du mit ihr inhaliert? Das sollte den Rotz lösen.

Seite 9 von 12 ErsteErste 123456789101112 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. 9 Jahre alte Katze unsauber und faucht!
    Von Muggel2 im Forum Katzen - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 07.07.2011, 14:33
  2. Wie 1,5 Jahre alte Katze stubenrein bekommen?
    Von Sissi-Katze im Forum Katzen - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.12.2010, 00:14
  3. 5 Jahre alte Tierheim Katze unsauber..
    Von Aychen im Forum Katzen - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 11.08.2010, 15:26
  4. 13-15 Jahre alte Katze, ganz dringend
    Von lovingangel im Forum Katzen - Tiervermittlung
    Antworten: 115
    Letzter Beitrag: 05.08.2009, 08:15
  5. 16 Jahre alte Katze
    Von Peppina im Forum Katzen - Haltung & Pflege
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 17.12.2008, 19:22

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •