Seite 7 von 12 ErsteErste 123456789101112 LetzteLetzte
Ergebnis 241 bis 280 von 447

Thema: Futter für 29 Jahre alte Katze?

  1. #241
    Registriert seit
    16.04.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.740
    Also,
    gegen Oma Mietzi im Video sieht der Kater meines Vaters echt alt aus!

    Das sieht doch prima aus!!!!
    Liebe Katzengrüsse
    Katja

    Jeder, der eine Weile mit Katzen zusammengelebt hat, weiß, dass sie unendlich viel Geduld mit den Grenzen des menschlichen Verstandes haben.
    Cleveland Amory

    Meine Rasselbande


    Meine Vermissten - Unvergessenen


    Lust auf mittelalterliche Klänge, Fantasy und Folk? Dann www.radio-legende.de

  2. #242
    Cybeth Guest
    Oma Miezi wiegt gerade mal noch 2 Kilo. Wenn man sie streichelt, fühlt man nichts als Knochen. Die hat nichts auf den Rippen. Sie sieht im Video kräftiger aus als sie ist. Sie hat zu ihren Glanzzeiten locker 5-6 Kilo auf die Waage gebracht.

  3. #243
    Registriert seit
    11.07.2006
    Ort
    Unterfranken
    Beiträge
    3.244
    Ich lese hier auch jeden Tag mit und freue mich aufs Neue, das es der kleinen Omi gut geht. Ältere Tiere haben ja oftmals diesen staksigen Gang, ich finde das irgendwie knuffig, auch wenns von den steifen Gelenken kommt und eigentlich schmerzt Unser Sunny ist ganze 10 Jahre jünger, obwohl ich 19 Jahre für eine Rassekatze auch nicht schlecht finde. Er hält sich trotz krankem Herz und Arthrose tapfer, es gibt keinerlei Anzeichen, das er nicht mehr mag, oder es zu Ende geht, im Gegenteil. Alte Katzen haben so ihre Eigenheiten, die ich aber oft liebenswert finde.

    Ach Mensch, ich hoffe ganz arg, das die süße Omi sich wieder etwas berappelt und ein wenig frisst. Das Leberproblem wird wahrscheinlich von dem Futterverweigern kommen. Kann man ihr vielleicht so einen Vitaltrunk anbieten, den schlappern die meisten Tiere freiwillig. Das fördert auch den Appetit.
    Liebe Grüße von Sandy und ihren Plüschmiezen Jessy, Pebbles, Pippilotta, Monchichi, Bienchen und Emely

    Immer im Herzen meine Rainbows Gyzmo, Mausi, Würmi, Molly, Sunny und mein Baby Luna

  4. #244
    Cybeth Guest
    Bin gerade heim gekommen und gleich nach Oma Miezi schauen. Sie liegt wieder in ihrer Kiste und hat beide Vorderbeine aus dem Ausgang hinaus gestreckt und das Köpfchen auf den Vorderbeinen liegen. Sie ist viel aufmerksamer als heute Morgen und hat direkt gemauzt. Ich habe ihr Wasser gegeben und hat ordentlich getrunken und etwas Trockenfutter unter die Nase gehalten und hat 5 Brocken gefuttert.

    Der Bauer sagte mir, sie wäre heute Nachmittag bei ihm gewesen und hat sich von ihm streicheln lassen.

    Ich werde jetzt noch extra Spezialfutter kaufen, was die Leber schont. Trocken sowie Nassfutter.

  5. #245
    Registriert seit
    02.06.2004
    Beiträge
    5.872
    Das ist ja schön Eigentlich klingt es auch so, als würde der Bauer sie sehr mögen, nur eben wohl auf eine etwas rauere Art

    Danke für die schöne Zeit: Merlin (2002 - 2018), Orko (2001 - 2019) und Gandalf (2002 - 2016)

  6. #246
    Registriert seit
    04.09.2005
    Ort
    Augusta Vindelicorum
    Beiträge
    113.436
    Zitat Zitat von Cybeth Beitrag anzeigen
    Bin gerade heim gekommen und gleich nach Oma Miezi schauen. Sie liegt wieder in ihrer Kiste und hat beide Vorderbeine aus dem Ausgang hinaus gestreckt und das Köpfchen auf den Vorderbeinen liegen. Sie ist viel aufmerksamer als heute Morgen und hat direkt gemauzt. Ich habe ihr Wasser gegeben und hat ordentlich getrunken und etwas Trockenfutter unter die Nase gehalten und hat 5 Brocken gefuttert.

    Der Bauer sagte mir, sie wäre heute Nachmittag bei ihm gewesen und hat sich von ihm streicheln lassen.

    Ich werde jetzt noch extra Spezialfutter kaufen, was die Leber schont. Trocken sowie Nassfutter.
    LG von Renate, Muffin & Bonny-Noëlle
    ... sowie Patenkaterchen "STANLEY"
    und Aiderbichl-Patenkind "LUDWIG"



  7. #247
    Cybeth Guest
    Zitat Zitat von Sheratan Beitrag anzeigen
    Das ist ja schön Eigentlich klingt es auch so, als würde der Bauer sie sehr mögen, nur eben wohl auf eine etwas rauere Art
    Der mag sie, so lange sie kein Geld kostet. Oma Miezi hat heute Abend etwas Hühnchen gefuttert und dazu die komplette Brühe geschlürft.

  8. #248
    Registriert seit
    25.03.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    45.282
    Zitat Zitat von Cybeth Beitrag anzeigen
    Der mag sie, so lange sie kein Geld kostet. Oma Miezi hat heute Abend etwas Hühnchen gefuttert und dazu die komplette Brühe geschlürft.
    Das hört sich gut an. Weiter so, Oma Miezi.
    Liebe Grüße von Jutta mit Tammy, der Queen, Mimmi, dem Erdmännchen, und Lilly, der Zauberfee


  9. #249
    Registriert seit
    04.09.2005
    Ort
    Augusta Vindelicorum
    Beiträge
    113.436
    Zitat Zitat von Cybeth Beitrag anzeigen
    Der mag sie, so lange sie kein Geld kostet. Oma Miezi hat heute Abend etwas Hühnchen gefuttert und dazu die komplette Brühe geschlürft.
    Super, weiter so, kleine Omi
    LG von Renate, Muffin & Bonny-Noëlle
    ... sowie Patenkaterchen "STANLEY"
    und Aiderbichl-Patenkind "LUDWIG"



  10. #250
    Registriert seit
    16.04.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.740
    Oma Mietzi,

    mach weiter so, das ist suuuuuuuuuuper!!!
    Liebe Katzengrüsse
    Katja

    Jeder, der eine Weile mit Katzen zusammengelebt hat, weiß, dass sie unendlich viel Geduld mit den Grenzen des menschlichen Verstandes haben.
    Cleveland Amory

    Meine Rasselbande


    Meine Vermissten - Unvergessenen


    Lust auf mittelalterliche Klänge, Fantasy und Folk? Dann www.radio-legende.de

  11. #251
    Registriert seit
    11.07.2006
    Ort
    Unterfranken
    Beiträge
    3.244
    Meiner leberkranken Maus Luna füttere ich ab und zu das Hills l/d Trockenfutter. Das ist speziell für die erkrankte Leber. Im Gegensatz zum l/d Nassfutter lieben alle (!) meine Katzen dieses Trofu. Sie bekommen auch mal ein paar Brökchen Diese Trofu dient bei Luna als Leckerlieersatz, da sie ja keine haben darf.
    Aber das scheint sie nicht zu stören, das l/d liebt sie. Vielleicht mag das Deine Omi auch. Evtl.hat die TÄ Probepäckchen da.
    Liebe Grüße von Sandy und ihren Plüschmiezen Jessy, Pebbles, Pippilotta, Monchichi, Bienchen und Emely

    Immer im Herzen meine Rainbows Gyzmo, Mausi, Würmi, Molly, Sunny und mein Baby Luna

  12. #252
    Cybeth Guest
    Oma Miezi bekommt jetzt mehr selbstgemachtes Futter. Hühnchenschenkel mit Reis. Die fettige Brühe dazu bekommt sie nicht mehr. Trockenfutter soll sie gar keins mehr bekommen. Da sind zu viele Kohlenhydrate drin.

    Nassfutter habe ich jetzt von Kattovit. Mal schauen wie sie das annimmt.

    Die Katze hat bis vor 3 Jahren fast nur Mäuse gefuttert. Als sie noch klein war, bekam sie die Essensreste vom Tisch; so der Bauer nebenan. Erst seit 3 Jahren bekommt sie Trockenfutter, bzw. Dosenfutter und die letzten 2 Jahre haben wir die Haupt Fütterung übernommen.

    Heute Morgen um 7:30 Uhr (Futter+Wasser frisch) war sie schon auf Achse und nicht mehr in ihrer Kiste. Sie hat auf dem Komposthaufen im Nachbargarten gelegen und sich gesonnt. Seit heute Morgen war sie noch nicht in der Scheune, sie liegt jetzt unter ihrem Himbeerstrauch. Bei dem warmen schwülen Wetter futtern Katzen eh nicht so viel, wenn überhaupt. Bin mal gespannt auf heute Abend, ob sie etwas futtert.

  13. #253
    Registriert seit
    11.07.2006
    Ort
    Unterfranken
    Beiträge
    3.244
    Kattovit bekommt Luna auch, das ist zur Zeit das einzigste Nafu welches sie frisst. Gebe ihr das Gastro, ist fettarm und leicht verdaulich, damit denke ich mal auch gut für die Leber.
    Trofu macht dick wegen den Kohlenhydraten, aber es ist auch schlecht wenn die Katze eh schon wenig trinkt.
    Wahnsinn das sich Oma Miezi wieder so berappelt hat, super Die ist hart wie Kruppstahl. Ja von den Alten können wir noch was lernen.
    Meiner Molly ging es auch nicht so gut, jetzt bekommt sie seit zwei Wochen Karsivan und ist fitter denn je.
    Karsivan bringt alte Hunde und Katzen wieder auf die Beine.
    Liebe Grüße von Sandy und ihren Plüschmiezen Jessy, Pebbles, Pippilotta, Monchichi, Bienchen und Emely

    Immer im Herzen meine Rainbows Gyzmo, Mausi, Würmi, Molly, Sunny und mein Baby Luna

  14. #254
    Cybeth Guest
    Sie liegt wieder in ihrer Kiste und ist sehr schwach. Hat nur ganz wenig Nassfutter gefuttert und 2-mal getrunken. Ist dabei gar nicht aufgestanden. Liegt aber soweit ich das beurteilen kann, entspannt in ihrer Kiste. Ich denke ihr Körper nimmt einfach keine Vitamine oder sonstige Substanzen mehr an. Sie ist einfach vom Alter her am absoluten Limit angelangt.

  15. #255
    Registriert seit
    16.04.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.740
    Oma Mietzie und Cybeth
    Liebe Katzengrüsse
    Katja

    Jeder, der eine Weile mit Katzen zusammengelebt hat, weiß, dass sie unendlich viel Geduld mit den Grenzen des menschlichen Verstandes haben.
    Cleveland Amory

    Meine Rasselbande


    Meine Vermissten - Unvergessenen


    Lust auf mittelalterliche Klänge, Fantasy und Folk? Dann www.radio-legende.de

  16. #256
    Registriert seit
    25.03.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    45.282
    Vorsichtig frag: Gibt es Neues von Oma Mietzi?
    Liebe Grüße von Jutta mit Tammy, der Queen, Mimmi, dem Erdmännchen, und Lilly, der Zauberfee


  17. #257
    Cybeth Guest
    Neues von Oma Miezi,

    sie hat bis auf ein paar kleinere Brocken (Hühnchen) nichts mehr gegessen. Bisschen Brühe, sonst weiter nichts. Morgen sind es 14 Tage, an dem sie so gut wie nichts mehr gefuttert hat.

    Sie war die letzten Tage immer draußen, auf ihren Lieblingsplätzen zu finden, heute auch. Sie trinkt auch nicht mehr so viel, wie noch vor wenigen Tagen. Man muss ihr schon den Wassernapf minutenlang unter die Nase halten und dann trinkt sie sehr gemäßigt.

    Auf dem linken Auge kommt immer wieder mal Brühe raus und das Auge ist etwas kleiner, als das rechte. Wenn ich ihr Futter unter die Nase halte, dreht sie gleich den Kopf beiseite. Zwangsernähren möchte ich die Katze nicht.

    Ich habe mich jetzt auch mal über das Produkt Felini Complete erkundigt. Da ist ja eine Menge Vitamine A drin, was der Katze auf Dauer schadet. Bei längere Gabe kann es zu einer Lebervergrößerung kommen und die Gelenke im Brustbereich verknorpeln. Das sind genau die Symptome, die Oma Miezi auch hat. Im Januar, Februar hatte sie noch keine vergrößerte Leber und die Vorderbeine sind auch nicht eingesackt. Jetzt hatte ich Oma Miezi alle 2 Tage (knapp 4 Monate lang, 0,8 Gramm) diesen Mist unter das Futter gemischt, wahrscheinlich habe ich dadurch mehr kaputt gemacht, als gutes getan. Diese ganzen scheiß Vitamin Präparate taugen hinten und vorne nichts, ist genauso sinnlos wie für uns Menschen. Ich könnte mich wieder grün und blau ärgern.

    Keine Ahnung was ich jetzt noch tun kann.

  18. #258
    Registriert seit
    19.02.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.986
    Ich glaube, es ist müßig darüber zu diskutieren, ob es an dem Vitamin Präparat lag. Du hast nach bestem Wissen und Gewissen gehandelt und wolltest der Omi was Gutes tun. Die Omi ist ja schließlich auch 29 Jahre alt... wer weiß da schon, ob und was jetzt vom Alter her rührt oder vom Felini Complete (aber ich muß zugeben, daß ich beim Menschen auch nicht viel von den ganzen Vitaminpräparaten halte )...weißt du, Alter ist keine Krankheit, sondern der Lauf der Dinge.... so lange die Oma nicht leidet, entscheidet Oma Miezi und es ist es gut so wie es ist .

  19. #259
    Cybeth Guest
    Ich weiß was du meinst, ich ärgere mich trotzdem. Die Symptome passen auf zu viel Vitamin A. Weniger ist oft mehr und ich hätte mit dem Zeug erst gar nicht anfangen sollen.

    Alter ist in der Tat keine Krankheit. Nur wenn man durch die eigene Hand ein Tier oder Mensch krank macht, dann finde ich das nicht okay. Man meint man würde dem Tier helfen und tatsächlich stopft man dem Tier irgendwelchen Chemiemüll ins Futter und das Endresultat; Tier noch mehr krank als vorher. Daraus werde ich mit Sicherheit lernen und sowas passiert mir nie wieder.

  20. #260
    Registriert seit
    25.03.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    45.282
    Auch das Alter macht Oma Miezi zu schaffen.

    Ich habe mal nachgerechnet. Eine Katze braucht pro Tag 1500 bis 2100 I.E. Vitamin A. Sie kann es selbst nicht bilden, es muss über die Nahrung zugeführt werden (Leber der Maus). Eine Portion Fleisch à 65 g wird mit 0,8 g Felini Complete angereichert.
    1 kg Felini Complete enthält 800.000 I.E. Vitamin A. Dann sind in 0,8 g 640 I.E. Vitamin A enthalten. Gibt man zwei Mahlzeiten, so bekommt die Katze etwa 1280 I.E. Vitamin A.
    Auch im Fleisch ist ein wenig enthalten.

    Das ist bestimmt keine Überdosierung. Die Folgen sieht man auch nicht unbedingt schon nach vier Monaten, es sei denn, es wurde sehr massiv überdosiert.
    Liebe Grüße von Jutta mit Tammy, der Queen, Mimmi, dem Erdmännchen, und Lilly, der Zauberfee


  21. #261
    Cybeth Guest
    Ich habe exakt einen Messlöffel (sind nach meiner Messung 0,9 Gramm) in die lauwarme Hühnerbrühe gestreut und vermischt und das habe ich ihr alle 2 Tage nur einmal gegeben. Dazu kommt dann noch das normale Nassfutter + Trockenfutter, welches sie auch später noch gefuttert hat.

  22. #262
    Registriert seit
    25.03.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    45.282
    Da kommt aber so schnell keine Überdosierung zustande. Es wäre von der Vitaminzufuhr nicht anders, wenn du ihr ein gutes Alleinfuttermittel gegeben hättest. Und Oma Miezi hat bestimmt auch das andere Futter nicht im Übermaß gefressen.

    Bis jetzt habe ich von den Barfern, die Felini Complete verwenden, auch noch nicht gehört, dass die Katzen Reaktionen auf eine Überdosierung von Vitamin A zeigen.

    Du machst dir offenbar Vorwürfe, aber die sind unbegründet. Du hättest ihr schon das Felini Complete en masse geben müssen, um sehr schnell Reaktionen auf eine Überdosierung hervorzurufen.

    Wenn die Katze Mäuse frisst, kannst du es auch nicht steuern. Sind es gute Zeiten, bekommt sie möglicherweise auch zu viel Vitamin A. Das wird dann im Winter wieder ausgeglichen, wenn das Nahrungsangebot geringer ist.
    Liebe Grüße von Jutta mit Tammy, der Queen, Mimmi, dem Erdmännchen, und Lilly, der Zauberfee


  23. #263
    Cybeth Guest
    Also nach eure Rechnung habe ich dann wohl doch nicht so viele Vitamine verabreicht. Könnte aber trotzdem zu einer Vergrößerung der Leber geführt haben, bzw. Knorpelbildend.

    Hier bei uns gibt es viele Freigänger Katzen. Die Katzen lassen einiges von Mäusen übrig, wenn sie schon einige verspeist haben. Da liegen oft die Innerreien der Mäuse bei uns auf der großen Terrasse/Wiese rum. Die Katzen futtern anscheinnd nur das, was sie gerade von der Maus brauchen. Den Rest holen sich Elstern- und Raben.

  24. #264
    Registriert seit
    25.03.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    45.282
    Nein, hast du bestimmt nicht.
    Meinst du nicht, dass Katzen in so einem hohen Alter auch degenerative Veränderungen haben können?

    Vergrößerungen der Leber kommen oft, wenn tagelang nichts gefressen wird.
    Liebe Grüße von Jutta mit Tammy, der Queen, Mimmi, dem Erdmännchen, und Lilly, der Zauberfee


  25. #265
    Cybeth Guest
    Die TÄ hat mir das so erklärt.

    Katzen die Übergewicht haben können nach ein paar Tagen Futtermangel eine vergrößerte Leber bekommen, bei Katzen die ein Normalgewicht haben, passiert das auch nach 14 Tagen hungern nicht. Freigänger sind da um einiges härter als reine Wohnungskatzen.

    Die Anatomie der Hauskatze ist die gleiche, wie bei Großkatzen z.B. in Afrika der Löwe, Leopard, Gepard. In der Trockenzeit bekommen die stellenweise über 4 Wochen nichts zu futtern und die Leber verändert sich dadurch auch nicht. Katzen können mit ganz wenig Futter, über Monate auskommen, ohne das dabei ein Schaden entsteht.

    Klingt für mich absolut logisch.

    Degenerative Veränderungen wird zu 100% zutreffen. Nur die Symptome von Oma Miezi sehen für mich auf den ersten Blick nach Überdosierung von Vitamin A aus. Passt ja ganz gut zusammen.

  26. #266
    Registriert seit
    25.03.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    45.282
    Das ist schon richtig. Nur wird in der Natur kein Tier so alt.
    Irgendwann fangen dann auch die Organe an zu altern.
    Und die hepatische Lipidose macht leider auch vor normalgewichtigen Katzen nicht immer Halt. Hungert eine Katze mehrere Tage lang, ist der Fettstoffwechsel gestört; die eingelagerten Fette können wegen der mangelnden Eiweißzufuhr nicht mehr abgebaut werden.
    Liebe Grüße von Jutta mit Tammy, der Queen, Mimmi, dem Erdmännchen, und Lilly, der Zauberfee


  27. #267
    Cybeth Guest
    Die TÄ hat vor kurzem eine junge Katze die 14 Tage im Zwischenkamin eingeklemmt war versorgt. Die Katze hat die 14 Tage ohne Futter- und Wasser sehr gut überstanden. Sie war noch nicht mal ausgetrocknet.

    Ich weiß das mit der hepatische Lipidose, habe viel darüber gelesen. Meiner Meinung nach wird auch viel Panik geschürt. Katzen sind zäher als man denkt.

    Was ich bei Oma Miezi auch festgestellt habe; das linke Auge tränt wieder öfter. Zuerst klare Flüssigkeit. Sie hat das Auge auch nur halb geöffnet und seit kurzer Zeit ist wieder gelber Schleim am Auge.

    Wenn ich mal die Monate Revue passieren lasse und an den Februar denke, hatte Oma Miezi auch den gelben Kleister an den Augen und dazu noch Schnupfen- und Niesen. Das könnte doch ein Katzenschnupfen gewesen sein, der bis heute nicht richtig auskuriert ist? Was meint ihr?

  28. #268
    Cybeth Guest
    Ich war mit Oma Miezi heute Morgen bei unserer TÄ in der Praxis. Oma Miezi hat keine Schmerzen und macht auch sonst einen guten Eindruck.

    Oma Miezi bekam folgendes...

    Infusion
    Duphamox LA
    Prednisolonacetat Inj.-Lsg
    Catosal
    Isotonische NaCI-Lösg. 0,9%

    So das war es, mehr können wir nicht mehr tun.

    Ich verabschiede mich hiermit und ich möchte mich bei euch allen nochmal für die nette Unterstützung bedanken

    Herzlichen Dank.

  29. #269
    Registriert seit
    19.02.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.986
    Danke für deine Infos und Bemühungen über/um Oma Miezi.... ich (und bestimmt auch viele andere, die von Oma Miezi begeistert sind, und mit ihr gefiebert haben), wären sicher froh, wenn du uns über das weitere Schicksal von der Oma berichten würdest. Kraul die Süße mal von uns allen .

  30. #270
    Registriert seit
    16.04.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.740
    Ich schliesse mich oska an!

    Ich würde gerne weiterhin erfahren, was mit Oma Mietzi ist!
    Liebe Katzengrüsse
    Katja

    Jeder, der eine Weile mit Katzen zusammengelebt hat, weiß, dass sie unendlich viel Geduld mit den Grenzen des menschlichen Verstandes haben.
    Cleveland Amory

    Meine Rasselbande


    Meine Vermissten - Unvergessenen


    Lust auf mittelalterliche Klänge, Fantasy und Folk? Dann www.radio-legende.de

  31. #271
    Registriert seit
    04.09.2005
    Ort
    Augusta Vindelicorum
    Beiträge
    113.436
    Zitat Zitat von katinka Beitrag anzeigen
    Ich schliesse mich oska an!

    Ich würde gerne weiterhin erfahren, was mit Oma Mietzi ist!
    LG von Renate, Muffin & Bonny-Noëlle
    ... sowie Patenkaterchen "STANLEY"
    und Aiderbichl-Patenkind "LUDWIG"



  32. #272
    Registriert seit
    09.04.2007
    Beiträge
    32
    Wir haben immer fleißig mitgelesen.
    Wie gehts denn Omi Miezi?

    Liebe Grüße

    Sonni mit Blacky,Kimba und Engelchen Maxie

  33. #273
    Registriert seit
    19.02.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.986
    http://www.t-online.de/nachrichten/p...jahre-alt.html


    Du solltest dich da mal melden... die älteste Katze der Welt wohnt bei dir um's Eck ... Hoffe, der Oma geht´s nmoch gut....

  34. #274
    Registriert seit
    11.07.2006
    Ort
    Unterfranken
    Beiträge
    3.244
    Ja da müsste man die Forumsmiez mal anmelden
    Unser Sunny ist jetzt im Mai 20 geworden. Und er hat noch nicht die Absicht zu gehen
    So alte Tiere sind toll.
    Liebe Grüße von Sandy und ihren Plüschmiezen Jessy, Pebbles, Pippilotta, Monchichi, Bienchen und Emely

    Immer im Herzen meine Rainbows Gyzmo, Mausi, Würmi, Molly, Sunny und mein Baby Luna

  35. #275
    Cybeth Guest
    Oma Miezi ist in meine Voliere gezogen, nachdem die 2 Pflegehasen ausgezogen sind. Habe die Voliere komplett umgebaut. Wind- und Regen bleiben draußen.

    Sie ist ansonsten noch gut drauf. Frisst mal ein paar Tage nichts und dann wieder normal. Geht auch weiterhin ihre Geschäfte im Garten erledigen.

    Das Fell am Rücken musste ich wieder rausschneiden, da es total verfilzt war. Sie lag immer mal wieder auf dem Hasenmist und hat gedöst.

    Oma Miezi hat halt Pflegestufe 3.

    Hier mal ein paar Bilder...















    Ihr kleiner Unterstand. Dort schläft sie über den Tag.










  36. #276
    Registriert seit
    08.07.2009
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    2.247
    du glaubst gar nicht ,wie es mich freut,dass es der Omi noch ganz gut geht
    ich hab immer wieder mal an sie gedacht

    und nee, ich denk,man sollte sie net fürs Guinessbuch anmelden....wer weiß,wie sie mit dem fertig wird,wenn da vielleicht Reporter auftauchen oder so...

    lass uns lieber so teilhaben an deiner wunderbaren,alten,unverwüstli chen Omi
    MONI mit dem wunderbarem MAJA-SCHAFI ,Kuschelseelchen ANNI, Wuschel IDA sowie LILLY,die Diva bei den Jungs
    *LILLI,PINA,FLOH,ELENA,OSKAR und das kleine,schwarze WUNDER für immer im Herzen*

    ich beherrsche Groß- und Kleinschreibung und eigentlich auch die Rechtschreibung, aber die Tastatur vom PC nicht


    https://www.facebook.com/Katzennetzwerk
    wir helfen Katzen, hilf mit

  37. #277
    Cybeth Guest
    Danke! Übrigens hat Oma Miezi die 30 geknackt

    Ab- und an hat sie doch ihre Schwächeanfälle. Dann zittert sie und beim gehen schwankt sie extrem hin- und her. Aber trotz alle dem, geht sie nur ungern auf Katzenklo, sondern sie muss mit aller Gewalt in den Garten.

    Ihre Stellen grabe ich immer mal wieder locker, damit sie sich beim Graben nicht so anstrengen muss. Auch bei strömenden Regen geht sie nicht aufs Katzenklo, muss halt in den Garten...

    Danach trockne ich sie mit einem Handtuch ab, da sie sich nicht mehr von alleine trocken putzen kann und eine Erkältung können wir nicht gebrauchen.

    Im Spätjahr waren wir nochmal bei unserer TÄ. Ihre abgekauten Backenzähne müssten ungedingt entfernt werden, aber die TÄ traut sich nicht ran. Die behandelt Oma Miezi wir ein rohes Ei.

  38. #278
    Registriert seit
    05.02.2008
    Ort
    Aurea Moguntia
    Beiträge
    2.331
    Wenn ich mit Pflegestufe 3 dereinst so rüstig bin, sage ich dem lieben Gott aber ganz laut "Danke!".

    Wie schön, daß Oma Miezi noch einen Sommer erlebt ... und gerne auch noch viele viele viele Monate mehr ...

    Edith läßt dir ausrichten, daß deine Kamera 4 Jahre nachgeht.

  39. #279
    Registriert seit
    16.07.2010
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    10.145
    *wow* so ein stolzes Alter

    Lasse es Dir gut gehen, Miezi Und so eine Schönheit noch dazu

    Ich mag die schwarz/weißen besonders, ich hatte so einige Kater in s/w. Einfach nur toll!

    Grüße

    Susanne
    Für immer im Herzen
    Dennis,Duke und Frieda

  40. #280
    Registriert seit
    02.02.2009
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    408
    Ach, wie schön ist das denn

    Letztes Jahr im Juni hatte ich ja schon befürchtet, dass es so langsam mit Oma Miezi zu Ende geht und nun ist Oma Miezi schon 30 Jahre alt und genießt auch diesen Sommer noch einfach nur toll.

    5 Jahre geht die Kamera nach

Seite 7 von 12 ErsteErste 123456789101112 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. 9 Jahre alte Katze unsauber und faucht!
    Von Muggel2 im Forum Katzen - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 07.07.2011, 14:33
  2. Wie 1,5 Jahre alte Katze stubenrein bekommen?
    Von Sissi-Katze im Forum Katzen - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.12.2010, 00:14
  3. 5 Jahre alte Tierheim Katze unsauber..
    Von Aychen im Forum Katzen - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 11.08.2010, 15:26
  4. 13-15 Jahre alte Katze, ganz dringend
    Von lovingangel im Forum Katzen - Tiervermittlung
    Antworten: 115
    Letzter Beitrag: 05.08.2009, 08:15
  5. 16 Jahre alte Katze
    Von Peppina im Forum Katzen - Haltung & Pflege
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 17.12.2008, 19:22

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •