Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Was für Futter bei Blasensteinen und Übergewicht?

  1. #1
    Registriert seit
    22.07.2009
    Ort
    Peine
    Beiträge
    98

    Was für Futter bei Blasensteinen und Übergewicht?

    Wie viele schon gelesen haben ist am Freitag meine Frieda an der Blaseoperiert worden wegen Blasensteinen. Zudem ist sie zu schwer und muß abnehmen.

    Welche Möglichkeiten an Futter gibt es da? Frist nur Trockenfutter und wenn ich Dosenfutter hinstelle leckt sie nur die Soße runter und den Rest läst sie stehn. Tierarzt hat nur gesagt sie soll viel trinken und abnehmen reicht das?

    Zur Zeit gibt es täglich eine Dose Gourmet Gold und Purine One als Trockenfutter. Vor her hab ich Felix Trockenfutter gefüttert.


    Kathrina mit Glückskatze Frieda

  2. #2
    Steppenläufer Guest
    Hm, ganz ehrlich? Kein Trockenfutter.
    Wenn Trockenfutter nicht akzeptiert wird, würde ich alles versuchen, um sie trotzdem umzustellen. Risikofaktor Nummer eins bei Blasensteinen und Übergewicht ist mit ganz großem Abstand eine Fütterung mit Trockenfutter.

    Was hast du denn schon alles versucht, um sie umzustellen?

  3. #3
    Registriert seit
    22.07.2009
    Ort
    Peine
    Beiträge
    98
    Nur Nassfutter hingestellt. Verschiedene Hersteller und Sorten ausprobiert. Aber dann hungert sie lieber.


    Kathrina mit Glückskatze Frieda

  4. #4
    Steppenläufer Guest
    Lies dir bitte das hier durch: https://forum.zooplus.de/showthread.p...ung-Diskussion
    Manchmal muss man ein bisschen Tricksen, damit eine Umstellung klappt.

  5. #5
    Registriert seit
    19.10.2012
    Beiträge
    359
    Hallo,
    leider habe ich nicht bekommen, um welche Blasensteine es sich bei Frieda handelt?
    Nassfutter ist natürlich optimal. Bei der Gabe von Trockenfutter sollte gewährleistet sein, dass die Katze viel trinkt.
    Wenn das der Fall ist, und bevor deine Süße hungert (auch nicht gesund), solltest du vielleicht ein Trockenfutter anbieten, dass eine Neubildung von Kristallen verhindert.
    Es gibt auch Ergänzungsfuttermittel, die man vorbeugend geben kann (in Pasten-, Pulver-, Tabletten- und auch Flüssigform)
    Liebe Grüße

  6. #6
    Registriert seit
    22.07.2009
    Ort
    Peine
    Beiträge
    98
    Ja auf soein Trockenfutter bin ich jetzt umgestiegen. Mal sehn ob das geht.


    Kathrina mit Glückskatze Frieda

  7. #7
    tazi Guest
    Und klappt es? Da gibt es mittlerweile viele hersteller die urinary Futter an

  8. #8
    Registriert seit
    27.02.2013
    Beiträge
    11
    Ich würde auch nur Nassfutter geben..

  9. #9
    Registriert seit
    03.07.2003
    Beiträge
    2.875
    Zitat Zitat von tazi Beitrag anzeigen
    Und klappt es? Da gibt es mittlerweile viele hersteller die urinary Futter an
    Wenn die Steine operiert werden mußten, handelt es sich ziemlich sicher um Oxalat, da ist Urinaryfutter das reinste Gift.
    Von den Katzen kann man Gelassenheit und unendliche Geduld lernen (von mir)

    https://streunerhof.hpage.com

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Übergewicht
    Von Buzi im Forum Katzen - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 07.07.2009, 17:23
  2. Kater mit Blasensteinen - Welches Nassfutter?
    Von Hexxengirl im Forum Katzen - Ernährung
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 20.04.2007, 07:53
  3. Was tun bei Übergewicht?
    Von Kathy79 im Forum Katzen - Ernährung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.01.2007, 16:51
  4. OP nach Blasensteinen
    Von sister3 im Forum Katzen - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.07.2005, 15:06
  5. Welches Futter bei Übergewicht?
    Von LerreLue im Forum Hunde - Ernährung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.06.2002, 11:20

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •