Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 81 bis 84 von 84

Thema: Katzenstreu im Praxistest- von User für User

  1. #81
    Registriert seit
    29.11.2011
    Ort
    Mülheim an der Ruhr
    Beiträge
    174
    -Name des Streus: Cats best öko plus
    -Art und Konsistenz: Pflanzen/holzfasern biologisch
    -Bezugsquelle und Preis: fressnapf 40 l für so 22,99
    -Anzahl Katzen im Haushalt:3
    -Freigänger oder Wohnungskatze:wohnungskatzen
    -Fütterung von Feucht- oder Trockennahrung: 100 % nass
    -Anzahl Katzentoiletten: 2
    -Wie viele Toiletten davon mit o.g.Streu:2
    -Akzeptanz der Katzen: 2
    -Staubbildung: 5
    -Zwischenreinigung: 4
    -Strandeffekt: 4
    -Komplettreinigung: 3 wochen
    -Geruchsbildung: nach 1 woche
    -Verbrauch: mit der 40l packung komm ich so 8 wochen mit aus
    -Persönliches Fazit: also.. ich benutze dieses streu seit ca 3 monaten war immer zufrieden doch seit den letzten 3 säcken die gekauft hatte es waren die kleinen ich glaub 10l bin ich mehr als enttäuscht von dem streu.. es ist extrem staubig, und total pulverig es bleibt an meinen katern hängen und stinkt zudem nach ein paar tagen bestialisch.. was ich sehr schade finde... nun werde ich mich nach einem anderen streu umsehen müssen :-( für tipps bin ich sehr dankbar gerne per PN... war eigentlich so angetan von dem streu aber für diesen preis...nein danke

  2. #82
    Steppenläufer Guest
    -Name des Streus: Catsan Extra Fresh
    -Art und Konsistenz: klumpenbildende leichte Tonstreu, weiß, Körnchen mittelgroß. Klumpenbildung ist ok, könnten fester sein
    -Bezugsquelle und Preis: 8,99 je 10 Liter
    -Anzahl Katzen im Haushalt: 2
    -Freigänger oder Wohnungskatze: Wohnungskater
    -Fütterung von Feucht- oder Trockennahrung: 98% Barf
    -Anzahl Katzentoiletten: 1 Primo Katzentoilette extragroß, 1 großes Gimpet
    -Wie viele Toiletten davon mit o.g.Streu: 2
    -Akzeptanz der Katzen: 2
    -Staubbildung: 1, bisher die staubärmste mineralische Streu, die ich kenne
    -Zwischenreinigung: 1
    -Strandeffekt: 3
    -Komplettreinigung: eigentlich nicht nötig, ab und an muss das Toi ausgewaschen werden, aber die Reststreu kann wiederverwendet werden
    -Geruchsbildung: keine
    -Verbrauch: etwa 10 Liter in der Woche
    -Persönliches Fazit: Die Streu gefällt mir wegen der Staubarmut und des leichten Gewichts relativ gut. Wegen des leichten Gewichts ist der Strandeffekt deutlich größer als bei anderer Tonstreu, er ist vergleichbar mit CBÖP. Die Oberfläche der Körnchen ist rundlich, die Streu ist dadurch nicht pieksig. Was bei uns das KO-Kriterium ist, ist der hohe Preis in Verbindung mit dem Verbrauch.

  3. #83
    Registriert seit
    01.01.2012
    Beiträge
    471
    Name des Streus: Cat&Clean Brilliant mit Babypuderduft
    Art und Konsistenz: Kanadische Betonitstreu, sandige Konsistenz, fein
    Bezugsquelle und Preis: Zooplus 3*10kg = 30 kg ca. 23 Euro
    Anzahl Katzen im Haushalt: 2 Katzen
    Freigänger oder Wohnungskatze: Wohnungskatzen mit gelegentlichem Freigang zum Hof, aber beide machen draußen kein Geschäftchen
    Fütterung von Feucht- oder Trockennahrung: 95% Nassfutter 5% Trocken
    Anzahl Katzentoiletten: 2
    Wie viele Toiletten davon mit o.g.Streu: 2
    Akzeptanz der Katzen: 1
    Staubbildung: 1
    Zwischenreinigung: 1
    Strandeffekt: 2-
    Komplettreinigung: nach 3 Wochen Test noch nicht und nicht absehbar, ob überhaupt nötig
    Geruchsbildung: bisher gar nicht
    Verbrauch: ca 1/4 bis 1/3 Sack in der Woche, also 2,5-3 kg die Woche
    Persönliches Fazit: Habe mein perfektes Streu gefunden. Die Katzen lieben es und verscharren ihr großes Geschäft so gut, dass man selbst danach nichts riecht. Strandeffekt kann mit Fußmatte gut eingedemmt werden. Babypuderduft nur beim Feinsieben und beim nachschütten wahrnehmbar, also sehr dezent. Streu lässt sich in Kombination mit Ikea Samla auch sehr gut von den Wänden abbekommen wenn man Steh- und/oder Eckenpinkler hat.
    Liebe Grüße
    Chris, Peggy und Hope


    Tagebuch von Hope und Peggy

  4. #84
    Registriert seit
    24.01.2012
    Ort
    München
    Beiträge
    900
    Dann gebe ich hier endlich auch mal meinen Senf dazu:

    -Name des Streus: Cat & Clean Sensitive mit Babypuderduft
    -Art und Konsistenz: Bentonitstreu, relativ fein und weiß
    -Bezugsquelle und Preis: zooplus
    -Anzahl Katzen im Haushalt: 3
    -Freigänger oder Wohnungskatze: Wohnungskatzen
    -Fütterung von Feucht- oder Trockennahrung: 80% feucht, 20% trocken
    -Anzahl Katzentoiletten: 2
    -Wie viele Toiletten davon mit o.g.Streu: 2
    -Akzeptanz der Katzen: 1
    -Staubbildung: 2
    -Zwischenreinigung: 1-2
    -Strandeffekt: 2-3
    -Komplettreinigung: 1-2 Monate (bei Durchfall alle 14 Tage)
    -Geruchsbildung: hat bisher nicht gemüffelt, ich habe es nur wegen der "dunklen Krümel" die in der Schaufel nicht hängenbleiben gewechselt
    -Verbrauch: 30kg 2 Monate, allerdings mit anfänglicher Komplettbefüllung beider Klos. Wenn ich nur nachfülle reichen mir 15 kg locker 3 Monate für zwei Tois
    -Persönliches Fazit: für uns die beste Streu, da sie nur ganz dezent (kaum wahrnehmbar) nach Babypuder riecht, super klumpt und sehr gut angenommen wird. Die Ergiebigkeit war ein weiterer Pluspunkt.

    Der Klügere gibt solange nach, bis er der Dümmere ist.

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Katzenstreu im Praxistest- von User für User
    Von Puschlmietze im Forum Katzen - Haltung & Pflege
    Antworten: 88
    Letzter Beitrag: 16.08.2019, 23:01
  2. Unmögliche User
    Von Jim Knopf im Forum Allgemeine Diskussionen rund ums Tier
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.07.2010, 17:15

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •