Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 81 bis 96 von 96

Thema: Der HCM-Austauschfred

  1. #81
    Registriert seit
    06.09.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    43.254
    Zitat Zitat von Katzerine Beitrag anzeigen
    Zumindest ist nach der Behandlung immer der einzige Moment, in dem er gern in die Box geht Aber am liebsten kriecht er dann in eine Jacke von mir oder NichtNG rein und versteckt sich da. Und richtig beruhigen geht auch erst, wenn wir den bösen TA verlassen haben. Daher werd ich die beiden dann wirklich ins Auto schicken, denke ich.

    @ Shingalana: Ein großes Blutbild habt ihr sicher mal machen lassen, oder? Wenn da jetzt auch alles ok ist, ist es wohl weg, was auch immer es war
    Ehrlich gesagt wurden zwar ne Menge Untersuchungen gemacht,aber nie ein großes Blutbild

    Dazu muss man wissen,daß Sakimas HCM ja vollkommen symptomlos war(und ist) und nur entdeckt wurde, weil er hinkte.

    Die TÄ ging von einer Thrombose in der Oberschenkelarterie aus und hat deswegen das Herz geschallt.Zu ihrer Verteidigung muss man sagen es deutete vieles auf die Throbose hin: Das Beinchen war kalt und er hatte tatsächlich Lähmungserscheinungen.

    Letzendlich war es eine Femurkopfnekrose,aber er wurde zunächst auf den Thrombus hin behandelt.
    Ich bekomme das nicht mehr so hintereinander, aber es hat glaube ich 3 Wochen gedauert,bis die TÄ nicht mehr an die Thormbose geglaubt hat und röntgen wollte.
    "Was Du nicht willst das man Dir tut,das füg' auch keinem anderen zu"
    Liebe Grüße Melanie mit
    sowie den Pflegekatzen Ashanti,Sarabi,Akela und Susi

  2. #82
    Registriert seit
    21.02.2006
    Ort
    Nordhessen
    Beiträge
    6.977
    Aber HCM ist ja meist erstmal sehr lange symptomlos. Würde wirklich mal ein großes Blutbild plus T4-Wert bestimmen lassen. Grade Schilddrüse, Nieren können ja eine sekundäre HCM verursachen. Von daher würd ichs einfach mal machen lassen. Ist eh nie verkehrt, da man Katzen vieles einfach nicht ansieht. Und wenn alles ok ist, umso besser (wobei uns eine Katze mit super Blutbild auch schon verstorben ist )
    Gruß Lieschen Müller

    http://www.gidf.de/

  3. #83
    Registriert seit
    06.09.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    43.254
    Also wir werden dann am 20.08 nach München fahren.Dort wird auch Blut abgenommen.Da kann ich ja nachfragen,was genau untersucht wird.Ansonsten sind demnächst eh die Jahresuntersuchungen fällig.
    Feline soll dieses Jahr auch noch geschallt werden.
    Dann kann bei Sakima ja dieses Jahr statt dem Schall ein großes Blutbild gemacht werden.
    "Was Du nicht willst das man Dir tut,das füg' auch keinem anderen zu"
    Liebe Grüße Melanie mit
    sowie den Pflegekatzen Ashanti,Sarabi,Akela und Susi

  4. #84
    Registriert seit
    06.09.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    43.254
    Hallo
    Wir waren heute also in München.
    Sakima ist komplett auf den Kopf gestellt worden.
    Los ging es mit seiner Vorgeschichte,dann wurde er zunächst allgemein untersucht.Abgehört,Puls,Atem frequenz und es wurde Blut abgenommen.
    Und dann wurde der Herzultraschall gemacht.Es waren natürlich eine Reihe Ärzte und Studenten anwesend,aber Sakima war die Ruhe selbst
    Der Schall selbst war sehr lang,es wurde das Herz in wirklich jeder Position und Ebene geschallt und raus kam :

    Sakima ist kerngesund

    Dr.Wess hat uns das so erklärt bzw. gezeigt :
    Er hat Bänder im Herzen(ich stelle es mir eher als eine Art Hautlappen vor ) und bei der Bewegung des Herzmuskels schieben die sich über die Herzwand und täuschen so eine Verdickung vor.Quasi wie ein Gummiband,daß im staffen Zustand auf dem Ultraschall eine Fläche bildet,die wie eine Verdickung aussieht.
    Tschuldigung, für die ungenaue Beschreibung,wenn man es sieht,ist es ganz klar

    Übrigens kann man dort auch ganz normal zur Untersuchung gehen
    "Was Du nicht willst das man Dir tut,das füg' auch keinem anderen zu"
    Liebe Grüße Melanie mit
    sowie den Pflegekatzen Ashanti,Sarabi,Akela und Susi

  5. #85
    Registriert seit
    21.02.2006
    Ort
    Nordhessen
    Beiträge
    6.977
    Herzlichen Glückwunsch für diese tolle Nachricht.

    Sieht man da nicht wieder, was einen wirklich guten Kardiologen ausmacht?
    Gruß Lieschen Müller

    http://www.gidf.de/

  6. #86
    Registriert seit
    06.09.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    43.254
    Zitat Zitat von absinth Beitrag anzeigen
    Herzlichen Glückwunsch für diese tolle Nachricht.

    Sieht man da nicht wieder, was einen wirklich guten Kardiologen ausmacht?
    Ja,in der Tat
    Allerdings muss ich sagen,daß ich eine noch längere Fahrt nicht in Kauf nehmen würde.Wir waren jetzt insgesamt 5 Stunden unterwegs und das finde ich schon heftig.
    "Was Du nicht willst das man Dir tut,das füg' auch keinem anderen zu"
    Liebe Grüße Melanie mit
    sowie den Pflegekatzen Ashanti,Sarabi,Akela und Susi

  7. #87
    Registriert seit
    21.02.2006
    Ort
    Nordhessen
    Beiträge
    6.977
    Hin und zurück inkl. Schall?

    Nuja, wir brauchen knapp 3 Stunden bis Duisburg. Aber da die Katzen das relativ locker nehmen, und es ja nur alle 1-2 Jahre ist, gehts. Ist aber sicher nicht für jede Katze ok, das stimmt schon.
    Gruß Lieschen Müller

    http://www.gidf.de/

  8. #88
    Registriert seit
    09.09.2010
    Beiträge
    1.487
    Wow, herzlichen Glückwunsch für diese supertolle Nachricht! Der Wahnsinn *freu*
    Liebe Grüße von


  9. #89
    Registriert seit
    06.09.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    43.254
    Danke
    Für mich ist es immer noch total ungewohnt ihm morgens keine Tablette geben zu müsen...
    btw : verabreicht jemand Atenolol ? Ich hatte leider die Packung grade erst gekauft.Ich möchte auch garnichts dafür haben,nur um sie wegzuwerfen ist sie zu schade finde ich.
    "Was Du nicht willst das man Dir tut,das füg' auch keinem anderen zu"
    Liebe Grüße Melanie mit
    sowie den Pflegekatzen Ashanti,Sarabi,Akela und Susi

  10. #90
    Registriert seit
    09.09.2010
    Beiträge
    1.487
    Kann ich mir vorstellen - aber vermissen wirst du es sicher nicht

    Ja, Teddy bekommt Atenolol 25mg...wir können allerdings nur die Tabletten mit der Rille in der Mitte nehmen, da wir die vierteln müssen...aber wenns die sind, würd ich sie gern nehmen
    Liebe Grüße von


  11. #91
    Registriert seit
    06.09.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    43.254
    Zitat Zitat von Katzerine Beitrag anzeigen
    Kann ich mir vorstellen - aber vermissen wirst du es sicher nicht

    Ja, Teddy bekommt Atenolol 25mg...wir können allerdings nur die Tabletten mit der Rille in der Mitte nehmen, da wir die vierteln müssen...aber wenns die sind, würd ich sie gern nehmen
    Oh,das ist gut,weil ich diesmal eigens auf die mit Rille bestanden habe
    Schreib' mir doch Deine Adresse per PN und ich schicke sie Dir
    "Was Du nicht willst das man Dir tut,das füg' auch keinem anderen zu"
    Liebe Grüße Melanie mit
    sowie den Pflegekatzen Ashanti,Sarabi,Akela und Susi

  12. #92
    Registriert seit
    09.09.2010
    Beiträge
    1.487
    Hast PN!
    Liebe Grüße von


  13. #93
    Registriert seit
    02.06.2004
    Beiträge
    5.878
    Hallo zusammen,
    ich habe eben einen interessanten Artikel gefunden über herzkranke Katzen und Ernährung und ich glaube, den haben wir noch nicht erwähnt. Die Kernaussagen versteht man auch als Laie, denke ich, denn es ist alles recht knapp zusammengefasst und ergebnisorientiert:

    http://www.kardio-vet.de/media/1006_...ken-katzen.pdf

    Danke für die schöne Zeit: Merlin (2002 - 2018), Orko (2001 - 2019) und Gandalf (2002 - 2016)

  14. #94
    Registriert seit
    19.01.2007
    Beiträge
    35.546
    Die Homepage der "IG Herzgesunde Katze e.V." ist nun seit heute online.
    http://www.ig-hgk.de/
    Liebe Grüße von Claudia & Cats


    http://litenfoss.jimdo.com

    Norwegische Waldkatzen

  15. #95
    Registriert seit
    19.01.2007
    Beiträge
    35.546
    Hm gut, im Moment scheint die HP noch kleine Probleme zu haben sie sollte aber bald vollständig und korrekt angezeigt werden können.
    Liebe Grüße von Claudia & Cats


    http://litenfoss.jimdo.com

    Norwegische Waldkatzen

  16. #96
    Registriert seit
    02.06.2004
    Beiträge
    5.878
    Danke für den Link!
    Klasse finde ich die auf dem Link enthaltenen Links und die Experten-Artikel.

    Nicht so gut finde ich, dass viele Artikel von Laien geschrieben wurden und anscheinend auch kein Experte drübergeschaut hat. Finde ich bei so einem diffizilen Thema schwierig. Ich habe nur mal die FAQ-HCM gelesen, bzw. bin auch nur drübergeflogen und mir fallen gleich schon mehrere Sachen auf. Also Husten ist mit Sicherheit kein "erstes mögliches Anzeichen", dann wäre die HCM schon dekompensiert. Schwindender Appetit, aber auch gesteigerter Energiebedarf spielen eine Rolle beim Entwickeln eines Untergewichts, das wird nicht erwähnt. Statt dessen Allgemeinplätze wie viel schlafen, da muss man aber wirklich schon seeeehr genau aufpassen, zum einen, weil das x Ursachen haben kann, zum anderen, weil Katzen z.B. vom Rüpel- ins gediegene Alter eh ruhiger werden... Und wenn der Schlaf so extrem viel ist, dass er auffällt, dann ist er wiederum sicherlich auch kein "erstes Anzeichen". Zwar wird von schwerem Atmen und Hecheln gesprochen, aber nicht von schlicht schnellem Atmen. Der Absatz ist mir viel zu viel Kuddelmuddel zwischen Früh- und Endstadium, missverständlich und es fehlt der Hinweis auf den Schall an dieser Stelle.

    Auch beim Abschnitt Therapie frage ich mich, was da die Quellen sind?! Es gebe nur Therapie für Katzen im forgeschrittenen Stadium, aber keine für Katzen im Frühstadium? Ich glaube nicht, dass mein behandelnder Kardiologe, der ja auch bei den Experten zitiert wird, aus Spaß an der Freud seit sechs Jahren ACE-Hemmer verordnet....bei milder HCM - Orko ist im August elf Jahre alt geworden. Vielleicht gibt es darüber noch keine Studien, vielleicht sieh das der eine Tierarzt auch anders als der andere, aber so pauschal geschrieben halte ich es für inkorrekt. Und Betablocker werden auch angewandt, wenn die Pulsfrequenz zu hoch ist, nicht nur bei SAM, wie es im Text steht. Übrigens, entgegen der Pauschal-Aussage im Text, im Fall von Merlin in Kombi mit Furosemid (im Text steht "meist mit einem ACE-Hemmer")

    Also wie gesagt: Links sind super, auch die Übersicht der Tierärzte, aber medizinische Texte von Laien finde ich hier nicht passend... Dafür gibt es ja auch schon viele tolle Seiten von Fachleuten, auf die man verlinken kann!

    Danke für die schöne Zeit: Merlin (2002 - 2018), Orko (2001 - 2019) und Gandalf (2002 - 2016)

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Der HCM-Austauschfred
    Von Katzerine im Forum Katzen - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 265
    Letzter Beitrag: 28.08.2018, 13:59

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •