Ergebnis 1 bis 31 von 31

Thema: Katze pinkelt ins Bett und auf Schuhe

  1. #1
    Registriert seit
    17.09.2012
    Beiträge
    10

    Katze pinkelt ins Bett und auf Schuhe

    Hallo ihr Lieben,

    ich bin mittlerweile wirklich sehr verzweifelt und hoffe dass ihr mir vielleicht helfen könnt!
    Mein Freund und ich haben seit ca einem Jahr die beiden Geschwister Balou und Chico.

    Die beiden haben sich super bei uns eingelebt und sind sehr schmusig.
    Als die beiden noch neu bei und waren, hat Balou sehr oft irgendwo hingepinkelt. Ob es das Sofa, unterm Schreibtisch, der Wäschekorb oder das Bett war. Wir gehen zumindest davon aus, dass es nur Balou war weil wir ihn 2 mal erwischt haben.
    Das hat sich aber schnell eingependelt so, dass Balou nicht mehr gepinkelt hat.
    Das einzige ist das Bett bzw meine Bettdecke. Früher hat er egal wohin das Bett vollgepiescht. Seit dem durften beide nicht mehr ins Schlafzimmer.
    Immer mit 2-3 Monatsabständen versuchen wir es aber mal wieder. Mittlerweile hat er es nur noch auf meine Bettdecke abgesehen.Ich habe eine dicke Federbettdecke.

    Immer wenn wir es wieder probieren freuen sich die beiden und liegen den ganzen Tag auf dem Bett rum und schlafen auch bei uns. Aber nach ein paar Tagen ist es immer wieder das selbe - meine Bettdecke ist komplett nass..
    Kann es an der Bettdecke liegen oder liegt es an mir?

    Naja, auf jeden Fall ist die Schlafzimmertür wieder zu und es ist lange gar nichts passiert.
    Nun kam am Mittwoch der Schock..
    Ich habe mich schon länger gewundert warum es in einem Raum so stinkt. Das ist der Raum in dem beide Katzenklos stehen. Habe gedacht es liegt an dem Katzenstreu und mir nicht weiter Gedanken drüber gemacht, außer dass ich dieses Streu halt nicht mehr wieder kaufe. Als ich dann aber Schuhe aus meinem Schuhregal holen wollte bin ich fündig geworden. Meine Ballerinas waren von unten nass. Ich habe mich gewundert und habe mir andere Schuhe angeguckt und dran gerochen. Da war mir klar, das war Katzenpisse.

    Den größten Schock habe ich aber bekommen als ich das Holzregal nach vorne geschoben habe. Die ganze Ecke war voller Pisse. Die beiden oder einer müssen schon länger immer auf dem Regal (mit 4 Fächern) gepinkelt haben, so dass es hinten lang an allen Schuhen runtergelaufen ist
    Es war wirklich alles voll. Ich musste 15 (!!) Paar Schuhe wegschmeißen und habe ca. 20 Paar in die Badewanne geschmissen, eingeweicht, einzeln geputzt und eingesprüht. Anscheinend sind auch meine Winterstiefel sehr beliebt gewesen, die von innen wirklich sehr stark nach Piesche stinken.
    Ich habe den Geruch gar nicht richtig rausbekommen (habt ihr vielleicht nen Tipp?)

    Naja ich weiß gar nicht was ich nun machen soll.Traue mich gar nicht die Stiefen und Schuhe wieder einzusortieren weil ich angst habe dass sie es gleich wieder machen.

    Was kann das sein?
    Über hilfe wäre ich wirklich dankbar!

    LG Vannski

  2. #2
    Registriert seit
    05.08.2009
    Ort
    zwischen Sodom und Gomorrha
    Beiträge
    7.658
    Hi,
    den Geruch bekommst du nur mit Urine frei weg, das gibts auch nur im Internet zu kaufen und mache Apotheken bestellen es. Das zerstört die Urinkristalle sodass es auch für Katzen nicht mehr riechbar ist.
    Zu deinem Problem: es gibt hier einen Pinkelfragebogen, den fülle bitte mal aus. Ich geh ihn gleich mal suchen.
    Bei Pinkelproblemen ist das allererste, und das bitte auch WIRKLICH abklären: Blasenentzündung. Wart ihr beim Tierarzt??? Bei BE werden vorneehmlich gerne weiche Unterlagen benutzt. Das MÜSST ihr bitte abklären.
    Sind beide kastriert??????
    Was mir auffällt, du schreibst "dort stehen beide Kaklos". 2 Klos die nebeneinander stehen werden oft als eins angesehn. Viele Katzen trennen gern groß und kleine. Also kann es durchaus sein dass du zuwenige Klos hast, für sie ist es nur eins. Man sagt in der Faustregel 1 Klo mehr als Katzen da sind. Ich gehe den Bogen mal suchen aber bitte beantworte vorab schonmal meine Fragen. Tierarzt? Kastriert? Klos?

    Liebe Grüße Minione
    "Wer keine Katzen mag hat nur noch nicht die Richtige getroffen"


    Katzennetzwerk.de
    Wir helfen Katzen - helfen Sie mit!
    KNW auf Facebook? http://www.facebook.com/Katzennetzwerk

  3. #3
    Registriert seit
    17.09.2012
    Beiträge
    10
    Danke für deine Antwort

    Ich habe mit dem Tierarzt gesprochen allerdings ohne dass ich mit den Katzen da war. Der meinte dass es eig keine sein kann weil Sie dann überall hinpieschen würden und es ja nun nur das Schuhregal war und auch die Schuhe ja nicht gerade weich sind.

    Die beiden wurden mit 6 Monaten direkt kastriert.

    Die Katzenklos stehen in zwei verschiedenen Ecken des Zimmers. In eines wird groß gemacht in das andere klein.

  4. #4
    Registriert seit
    04.09.2005
    Ort
    Augusta Vindelicorum
    Beiträge
    113.436
    Zitat Zitat von Vannski Beitrag anzeigen
    Danke für deine Antwort

    Ich habe mit dem Tierarzt gesprochen allerdings ohne dass ich mit den Katzen da war. Der meinte dass es eig keine sein kann weil Sie dann überall hinpieschen würden und es ja nun nur das Schuhregal war und auch die Schuhe ja nicht gerade weich sind.

    Die beiden wurden mit 6 Monaten direkt kastriert.

    Die Katzenklos stehen in zwei verschiedenen Ecken des Zimmers. In eines wird groß gemacht in das andere klein.
    Bitte unbedingt die Katzen dem TA vorstellen und er MUSS eine Urinprobe nehmen/untersuchen. Erst wenn die Probe "gut" ausfällt, kann man nach weiteren Ursachen forschen.

    Und der TA soll bitte nicht ins Maul schauen und sagen: Katze sieht gut aus
    Es soll noch IMMER solche Hellseher geben

    Es gibt sogar Katzen, die an einer BE laborieren und nirgendwo hinmachen.
    Mein JONAS z.B. - dem hat man einen Tag vor seinem Klinikaufenthalt noch nix angemerkt.
    Also es MUSS nicht unbedingt was Weiches sein
    LG von Renate, Muffin & Bonny-Noëlle
    ... sowie Patenkaterchen "STANLEY"
    und Aiderbichl-Patenkind "LUDWIG"



  5. #5
    Registriert seit
    17.09.2012
    Beiträge
    10
    Oh okay das wusste ich nicht! Dann werde ich das machen! Danke

  6. #6
    Registriert seit
    27.07.2009
    Ort
    am Kreisel
    Beiträge
    1.819
    Als unser Mozart BE hatte hat er auch nicht ständig iwo hingepillert. Er hat meist im Stehen gepillert, selbst wenn er es doch mal aufm Klo versucht hat, war es nur so eine halbe Hocke. Er hat an den Wäschekorb gepillert an die Kinderjacken wo auch die Schuhe drunter stehen, an einen Ranzen, wohlgemerkt immer im Stehen.

    Also lass unbedingt den Urin untersuchen, am besten direkt ins Labor einschicken lassen. Lass Dich nicht abwimmeln.
    Liebe Grüße,

    Anja mit Susi, Jerry, Lucky und Leonie
    und Mozart +07.09.2012

  7. #7
    Registriert seit
    27.10.2006
    Ort
    Dicht bei HH, aber noch SH ;)
    Beiträge
    30.754
    Ich kann mich den anderen nur anschließen. So einige Tierärzte meinen Hellseher zu sein Laß Dich nicht abwimmeln

    Was anderes... gibts bei Euch Veränderungen im Haushalt?
    Da es ja häufig Dich trifft (ich gehe mal davon aus, daß Du weiblich bist ) - schwanger bist Du nicht, oder?

  8. #8
    Registriert seit
    17.09.2012
    Beiträge
    10
    nein es gibt keiner veränderungen..ja ich bin weiblich und soweit ich weiß nicht schwanger

    wir haben vor ca 4 wochen die couch im wohnzimmer umgestellt? kann sowas tatsächlich auch daran liegen?

    auf jeden fall werde ich so schnell wie möglich zum tierarzt und das prüfen lassen.allerdings ist ja nur das mit dem schuhschrank aktuell. den rest haben sie ja schon seit einem jahr.

  9. #9
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    6.086
    Von was ich Dir auch abraten würde ist das Hin-und Her mit dem Schlafzimmer! Katzen lieben keine Veränderungen und sie verstehen nicht, warum sie eine Zeit lang ins Schlafzimmer dürfen und dann wieder nicht.
    Sie können keine Verbindung zwischen Fremdpinkeln und aus dem Schlafzimmer ausgesperrt werden, herstellen.

    Entweder sie dürfen ins Schlafzimmer, aber dann immer. Oder sie dürfen es nicht.

    Dann würde ich die Federbettdecke entweder reinigen lassen oder wegschmeißen. Ich glaube nicht, dass Du den Uringeruch aus den Bettfedern wieder herausbekommst.
    Es gibt ja schon zu einem ralativ günstigen Preis Bettdecken, die Du auskochen kannst, wenn mal ein Missgeschick
    passiert.

    Das Problem beim Fremdpinkeln ist, dass wir Menschen es erst relativ spät merken. Während Katzen fremdgepinkelte Stellen schnell als ihr Katzenklo erkennen und immer wieder an die gleiche Stelle machen. Katzen lieben es an sich nicht
    fremdzupinkeln. Das ist ein Signal der höchsten Not.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  10. #10
    Registriert seit
    17.09.2012
    Beiträge
    10
    ich weiß dass es nicht gerade git ist mit dem rein und raus.ich habe nur gehofft, dass es irgendwann so klappt dass sie immer ins schlafzimmer können.
    wir werden es jetzt aber lassen.

    so war es ja auch bei uns. sie müssen schon wirklich oft auf das schuhregal gepinkelt haben. der dielenboden war komplett nass.
    das problem ist nur, warum machen sie es? ich bin wirklich verzweifelt und weiß auch nicht was ich jetzt mit der ecke machen soll, damit sie dort nicht mehr hinpinkeln.

  11. #11
    Registriert seit
    04.09.2005
    Ort
    Augusta Vindelicorum
    Beiträge
    113.436
    Zitat Zitat von Vannski Beitrag anzeigen
    und weiß auch nicht was ich jetzt mit der ecke machen soll, damit sie dort nicht mehr hinpinkeln.
    Zuerst muss man sehen, ob sie gesund sind, DANN kann man weiterforschen.
    Wenn z. B. wirklich eine Entzündung vorliegt, würden sie (sehr wahrscheinlich) mit dem Pinkeln aufhören, wenn sie keine Schmerzen usw. mehr haben und sich wieder wohl fühlen.
    LG von Renate, Muffin & Bonny-Noëlle
    ... sowie Patenkaterchen "STANLEY"
    und Aiderbichl-Patenkind "LUDWIG"



  12. #12
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    6.086
    Du musst den Geruch dort ganz rauskriegen. Auch für Katzennasen darf es nicht mehr nach Urin riechen.

    Ich weiß nicht, wie es genau bei Euch aussieht und ob Ihr die Möglichkeit habt, die Stelle so zuzumachen, dass die Katzen nicht mehr hinpinkeln können, auch nicht von oben.
    Was ist unter dem Schuhregal für ein Boden?

    Kann es auch sein, dass die beiden oder einer der beiden aus Protest gegen das Schlafzimmerverbot pinkeltß

    Unbedingt so schnell wie mögich mit beiden zum TA und von beiden den Urin untersuchen lassen.

    Auf jeden Fall, besorg Dir Urin-frei.
    Wenn das Schuhregal hintern nach Urin riecht, austauschen.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  13. #13
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    6.086
    Wenn der TA keine Erkrankung feststellt, dann fülle bitte den Pinkelfragebogen aus!
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  14. #14
    Registriert seit
    17.09.2012
    Beiträge
    10
    Leider war das Schuhregal sehr teuer. Ist ein Holzregal und einfach austauschen wäre sehr ärgerlich. Ich kann aber auch die Stelle nicht abdecken, so dass die beiden dort nicht hinkönnen.

    Das ist so ein Holz/Dielenboden. Also auch nicht irgendwie Austauschbar.

    Wo bekomme ich denn das Urin-frei?

    Da ich es ja leider erst spät entdeckt habe kann ich nicht sagen seit wann die beiden bzw Balou da hingepiescht hat. Ob es ein Protest gegen das Schlafzimmerverbot ist weiß ich nicht.Ich würde aber eher sagen nein.

    Ich weiß nicht ob ich blind bin, aber wo finde ich denn den Fragebogen?

    Naja erstmal werde ich mit den beiden zum Tierarzt. Mal sehen was da bei rauskommt.

  15. #15
    Registriert seit
    17.09.2012
    Beiträge
    10
    Fragebogen hab ich gefunden, danke

  16. #16
    Registriert seit
    17.09.2012
    Beiträge
    10
    habe gerade mal urin Frei gegoogelt. Da gibt es ja sehr viel verschiedene. habt ihr einen Tipp für mich?

  17. #17
    Registriert seit
    08.03.2012
    Ort
    aus dem Lummerland
    Beiträge
    7.099
    Also ich hab hier das Urin-frei in der 500ml Sprühflasche. Kannst du am besten bei Onlineapotheken bestellen
    schöne Grüße von Yvonne
    mit


  18. #18
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    6.086
    Urin Frei gibt es bei Ebay, oder Amazon. Leider kann ich dir nur den Tipp geben. Als ich es Anfang 2008 bestellt habe, hieß es noch Urin off.

    Du bist uns keine Rechenschaft schuldig. Wir können nur Tipps geben.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  19. #19
    Registriert seit
    17.09.2012
    Beiträge
    10
    danke

    ich habe noch eine kurze frage.
    wie läuft das mit dem tierarzt? kann ich einfach mit den beiden miezen hingehen und sagen der urin soll getestet werden? wie macht der das dann? oder muss ich mich vorher um eine urinprobe kümmern?

  20. #20
    Registriert seit
    09.09.2010
    Beiträge
    1.487
    Hey,

    mit der Urinprobe gibt es zwei Möglichkeiten.

    Variante 1: Der TA entnimmt den Urin. Der wird aus der Blase "ausmassiert". Nicht super angenehm, tut aber nicht weh. Dafür wär wichtig, dass sie auch eine volle Blase haben. Also zB vor dem TA-Besuch verdünnte Kondensmilch anbieten oder was sie sonst gern trinken.

    Variante 2: Du gibst Urinproben ab. Wie kommt man da dran?
    Erstmal braucht man sterile Einmalspritzen ohne Nadel aus der Apotheke.
    Wenns klappt, kann man dann der Miez zB eine Suppenkelle beim pischern unter den Pop halten.
    Geht das nicht, dann gibt es spezielle Streu, die nicht aufsaugt, die tut man ins Katzenklo. Papierschnipsel funktionieren auf.
    In beiden Fällen dann den Urin mit der Spritze aufziehen und zeitnah! zum TA bringen.
    Liebe Grüße von


  21. #21
    Registriert seit
    17.09.2012
    Beiträge
    10
    okay super, vielen dank

  22. #22
    Registriert seit
    07.03.2012
    Beiträge
    66
    Ich fühle mit dir!! Unser Sorgenkind Diego pinkelt seit kurzem auch wieder ständig ins Bett. Jeden Tag bin ich am Waschen Ich kann so langsam nicht mehr. Diego ist völlig gesund. Was kann das sein?
    Komisch ist, dass er immer nur auf der Seite von meinem Partner pinkelt. Egal ob dort seine Daunendecke, oder aber nur eine normale Wolldecke liegt. Zuerst dachte ich, er liebt diese Daunendecke und pinkelt deshalb drauf. Ohjeee, ich weiß einfach nicht mehr weiter. Verändert hat sich auch nichts.

  23. #23
    Registriert seit
    07.03.2012
    Beiträge
    66
    Hier mal der Pinkelfragebogen:

    1. Wenn Sie genau wissen, welche Katze fremdpinkelt, dann mit dieser umgehend zum Tierarzt. Die häufigste Ursache ist eine organische. Die Katze pinkelt vorzugsweise (nicht ständig) auf etwas Weiches, um den Schmerz beim Pullern zu lindern. Verantwortlich sind Blasen- und/oder Nierenprobleme. Wenn die Katze sogar Blut im Urin hat, müssen Sie SOFORT mit ihr zum TA, keine Stunde mehr warten.

    Ja - ein Kater von zweien (beide kastriert)

    2. Der TA stellt keine Erkrankung fest, kann man nun nach anderen Ursachen suchen.

    Keine Ursache festgestellt.

    3. Wie alt ist die Katze?

    8 Monate alt

    4. Wie lange ist lebt sie schon bei Ihnen?

    Mit 13 Wochen zu uns gekommen.

    5. Was wissen Sie zu ihrer Vorgeschichte?

    Mutter war etwas über ein Jahr. Diego hat 4 Geschwister. Die erste Dosenöffnerin hat sich sehr gut um die Babys gekümmert.

    6. Freigänger oder nicht? Wenn ja, wann, wie oft – wenn nein, war sie das schon immer?

    Ja, jeden Tag darf er raus.

    7. Ist die Katze/Kater kastriert? Seit wann?

    Ja, mit 6 Monaten.

    8. Ist es ein Kater oder Katze, die pullert?

    Ein Kater.

    9. Wie sieht das optisch aus – Popo hoch u. Schwanz hoch oder im Sitzen?

    Sitzen, normal wie jede Katze pullert.

    10. Wann wurde das erste Mal pullern bemerkt?

    Ca. nach 1-2 Monaten, wo er zu uns gezogen ist. Dann wurde es besser. Im Juni sind wir umgezogen, dann kam es wieder vor. Nun ging es einige Zeit gut (ca. 3 Monate) und nun jeden Tag seit 4 Tagen!!!

    11. Gibt es andere Katzen/Tiere in Ihrem Haushalt?

    Ja, einen Kater!

    12. Welche Beziehung hat sie zu der/den anderen Katzen?

    Sie lieben sich!!

    13. Wie viele Personen sind sie Zuhause, gibt’s da oft Trubel, unregelmäßige Zeiten?

    Wir sind zu zweit. Trubel zu unregelmäßigen Zeiten gibt es nicht.

    14. Haben Sie oft Besuch?

    1-2 Mal in 2 Wochen ungefähr.

    15. Wo und was füttern Sie und wie oft?

    In der Küche, hochwertiges Nassfutter, ca. 3 Mal am Tag.

    16. Wenn Trockenfutter, steht es den ganzen Tag zur freien Verfügung?

    -

    17. Wo steht das Wasser?

    In der Küche.

    18. Was für Toiletten haben Sie?

    Katzenklo mit Deckel/Haube

    19. Wie viele Toiletten?

    1

    20. Wo stehen diese?

    Im Gäste-WC

    21. Welches Streu benutze Sie? Haben Sie dieses in letzter Zeit gewechselt?

    Gerade Biokats Klumpstreu. Da ich aber dachte, es liegt vielleicht daran, habe ich wieder das Klumpstreu von DM geholt. Diego hat aber trotzdem heute aufs Bett gemacht.

    22. Wie oft wird die Toilette saubergemacht u. wie oft komplett gereinigt?

    Jeden Tag morgens und abends wird es sauber gemacht und wenn nötig komplett gereinigt (1-2 Mal die Woche)

    23. Womit wird das Klo gereinigt?

    Heißes Wasser.

    24. Wo genau pullert sie hin, bei mehreren Orten ist wichtig, wo das erste Mal war und welcher Ort zur Zeit am häufigsten benutzt wird?

    Immer nur aufs Bett, bzw. auf die Bettdecke, Wolldecke, Schlafsack (da irgendwann die Decken ausgehen vom lauter Waschen jeden Tag) meines Partners.

    25. Wie oft?

    Früher unregelmäßig. 1 Mal die Woche, dann gar nicht mehr. Nun 5 Tage durchgängig.

    26. Sind Sie dabei oder passiert das nur in Ihrer Abwesenheit?

    In unserer Abwesenheit.

    27. Wenn Sie dabei sind, was passierte unmittelbar vorm Pullern?


    -
    28. Gab es in letzter Zeit Veränderungen? Renovierung, neue Möbel, Lieblingsdecke gewaschen, einen neuen Lebenspartner, Babys, neue Nachbarn und evtl. In Nachbars.chaft einen neuen Hund, etwas umgestellt in Wohnung etc – jede Kleinigkeit zählt.

    Nicht wirklich. Wir waren 2 Tage unterwegs und unser Nachbar hat die beiden versorgt. Allerdings ist es davor auch schon vorgekommen. Als wir weg waren natürlich auch.
    Haben seit 2 Tagen einen neuen Liegestuhl im Schlafzimmer, aber ich glaube, daran liegt es nicht. Da es davor auch vorgekommen ist.

    29. Haben Sie Rituale mit der Katze, wenn ja welche?

    Morgens nach dem Aufstehen wird gestreichelt und alle gehen ins Bad, danach in die Küche, um das Futter zu machen und das Klo danach zu säubern. Abends gehen wir alle zusammen ins schlafzimmer, wo Diego noch Streicheleinheiten bekommt und dann in seine Box zum Schlafen geht.

    30. Wie oft ist die Katze täglich allein?

    2 Mal in der Woche ca. 7 Stunden. Sonst ist immer einer da (ok, wenn man mal einkaufen fährt, sind beide ca. 1-2 Stunden alleine)

    31. Wie reagieren Sie, wenn die Katze gepullert hat?

    Ich schimpfe nicht. Mein Partner schon, wenn er es unmittelbar danach mitbekommt. Da ich es nicht sofort mitbekomme, wird er auch nicht bestraft, da ich denke, dass er dann nicht mehr weiß, warum ich mit ihm schimpfe. Vorallem weiß ich ja nicht, warum er es macht.

  24. #24
    Registriert seit
    07.03.2012
    Beiträge
    66
    Der letzte Tierarztbesuch ist schon länger her wegen dem Pinkelproblem (damals im Juni). Meint ihr, ich soll heute noch hin? Vielleicht hat er ja auch ne Blasenentzündung?!

  25. #25
    Registriert seit
    27.09.2012
    Ort
    Bruchköbel in Hessen
    Beiträge
    14
    Liebe Vannski,

    ich kann dein Leid total verstehen.
    Unser Findling Pauli ist ein ähnlicher Fall.

    Er kannte zu Anfang kein Katzenklo und pinkelte uns überall in die Wohnung, weshalb wir in jedes Zimmer ein Katzenklo stellten und immer wenn er zum Geschäft ansetzte, brachten wir ihn schnell in sein Klo. Ein paar Wochen später machte es bei dem Kleinen irgendwann "Klick" und er ging regelmäßig auf sein Klo.
    Nun ca. 8 Monate später fing er urplötzlich wieder an mit de Pinkelei und noch schlimmer, er kackerte auf unsere Kopfkissen!!! Wir konnten uns absolut nicht erklären, warum er nicht mehr aufs Katzenklo geht. Jedenfalls ließen wir ihn immer wenn er nachts jammerte doch raus und er machte sein Geschäft und kam wieder rein. Natürlich ist das nur möglich, wenn wir Zuhause sind, also wechselte ich vor kurzem unser Streu. Ich lockte ihn mit Futterstangen in die Toilette und zeigte ihm somit, wie angenehm so ein Toilettenbesuch auch sein kann. Und tatsächlich macht er seit dem (letzte Woche!) wieder in sein Katzenklo. Wir vermuten, dass er eine schlechte Erfahrung in der Toilette gemacht haben muss, oder ihm das Streu (CatsBet ÖkoPlus) einfach nicht mehr gefällt. Das mit den Futterstanden wiederhole ich gelegentlich noch, damit er sein positives Gefühl nicht vergisst.

    Meine verstorbene Katze Sonia (FIP) pinkelte kurz nach ihrem Einzug auch in sämtliche Ecken. Wir holten daraufhin diesen Duftstecker für die Steckdose (Feliway) und es schlagartig besser. Einige meiner Freundinnen schwören ebenfalls darauf. Leider ist mir bei meinem Problem mit Pauli der Stecker nicht eingefallen, sodass ich diesen ein zweites Mal hätte testen können.... Naja, aber bislang klappte es auch so....
    Viele Grüße von Anja und den jungen Wilden Silvio, Lisa, Ayla und Pauli
    ______________________________ _____________________________


  26. #26
    Registriert seit
    07.03.2012
    Beiträge
    66
    Komme gerade von der Tierärztin. Auf dem ersten Blick konnte sie nichts feststellen. Diego hat auch kein Fieber und sieht sehr gut aus. Sie möchte jetzt den Urin untersuchen, meint aber, dass das mit der Blasenentzündung wohl eher nicht ist, da er einen guten Eindruck macht und seine Blasenwand auch normal ist. Die Untersuchung möchte ich aber trotzdem.
    Sie meinte zudem auch, dass es sein kann, dass Diego auf jede Erneuerung im Haus etc (zuerst damals der Umzug, haben ja einen neuen Stuhl, das Streu mal gewechselt, ich arbeite neben dem Studium wieder und und und) sensibel reagiert und dann ins Bett macht.

  27. #27
    Registriert seit
    09.09.2010
    Beiträge
    1.487
    Hallo,

    nur ganz kurz, bin im Stress
    - ja, urinuntersuchung wiederholen lassen, sicher ist sicher
    - Runter mit der Haube vom Klo
    - Wie ist das mit dem Freigang? habt ihr eine Katzenklappe? Viele Freigänger reagieren mit Unsauberkeit wenn sie nicht kommen und gehen können wie sie wollen
    - Unbedingt wie hier beschrieben die Pinkelstellen mit Urin Frei oder Biodor reinigen!
    Liebe Grüße von


  28. #28
    Registriert seit
    07.03.2012
    Beiträge
    66
    Guten Morgen,

    wir kaufen heute ein zweites Katzenklo. Hatten bis jetzt nach dem Umzug immer nur eins. Die Haube habe ich abgenommen. Wir haben keine Katzenklappe. Dürfen wir auch nicht anbringen.

  29. #29
    Registriert seit
    27.09.2012
    Ort
    Bruchköbel in Hessen
    Beiträge
    14
    Was habt ihr für ein Katzenstreu? Eventuell eines wählen, welches total fein und sandig ist. Das war bei meinem Kater Pauli die Lösung...
    Viele Grüße von Anja und den jungen Wilden Silvio, Lisa, Ayla und Pauli
    ______________________________ _____________________________


  30. #30
    Registriert seit
    08.10.2012
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    27
    Hallo, liebe Vannski,

    die Fälle, in denen Katzen ihre Stubenreinheit aus Gründen seelischer Störung verlieren, sind zahlreich und können sehr verschieden sein.
    Verhaltensauffälligkeiten dieser Art werden besonders häufig dann beobachtet, wenn eine Katze aus irgendwelchen Gründen in einen seelischen Zwiespalt geraten ist, oder längere Zeit in einem Konfliktzustand leben muss.
    Diese sind dann als Reaktion auf Vorgänge in der Umwelt aufzufassen.
    Gewisse Umstände verhindern die Befriedigung eines Triebes, ein Bedürfnis kann nicht gestillt werden, ein Wunsch nicht erfüllt oder eine gewohnte Tätigkeit nicht ausgeführt werden.
    Das alles stört das seelische Gleichgewicht der Katze, und es kommt zu einer Entlastungsreaktion.

    Zuerst einmal möchte ich dir vermitteln, dass bei deinem Balou eine tiefe, seelische Verunsicherung vorliegt und er mit irgendwelchen Gegebenheiten in seinem häuslichen Umfeld nicht zurecht kommt.
    Dafür können mehrere Faktoren verantwortlich sein.

    Versuche auf jeden Fall einmal, das besagte Holzregal mit Alufolie zu bekleiden, auch wenn das keine optische Verschönerung euerer Wohnung ist.
    Das Geräusch, wenn Exkremente oder Urin auf Alufolie trifft, ist für Katzen unangenehm.
    Weiterhin würde ich unbedingt mindestens ein drittes Katzenklo aufstellen.
    Es sollte immer eines mehr vorhanden sein, als sich Tiere im Haushalt befinden.

    Aber die Ursachen liegen natürlich tiefer.
    Aus der Distanz betrachtet, vermute ich, dass es sich bei deinem Balou evtl. um Verlust- bzw. Verlassenheitsängste handelt, die auf deine Person bezogen sind.
    Das würde auch hinreichend erklären, dass er immer deine Bettdecke markiert.

    So weit ich es verstanden habe, bist du jezt aktuell häufiger außer Haus als vorher.
    Es wäre sogar möglich, dass Balou deine Schuhe mit Entfernen und Weggehen assoziiert.

    Sinnvoll wäre es in jedem Fall, wenn du ein Kleidungsstück mit deinem Körpergeruch während deiner Abwesenheit zu Hause lässt.

    Du sprichst immer im Plural, daher gehe ich davon aus, dass du mit einem Partner zusammenwohnst.
    Das Verhältnis deines Partners zu Balou könnte auch interessante Rückschlüsse geben.

    Wenn du möchstest, schildere doch einfach einmal den durchschnittlichen Tagesablauf deines Katers Balou, damit ich mir ein Bild machen kann.

    Übrigens, die Tipps der anderen User, zum Reingen der markierten Stellen, waren nützlich, denn das Reinigen ist erst einmal die Basis.
    Ein Reinigungsmittel darf kein Ammoniak enthalten, da es das Tier an Katzenurin erinnert.

    Liebe Grüsse

    Nancy

  31. #31
    Registriert seit
    29.09.2012
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    21
    Oje, dass hört sich ja schlimm an....Meine Katze hat neulich auch ins Bett gepinkelt, ich denke es liegt an unserem Neuzugang und hoffe auch es war eine einmalige Sache. Ich habe mir Biodor bei ebay ersteigert, 1 Liter für 13 Euro....ganz schön happig...aber es hat geholfen.....

    Mit deinen Schuhen tut mir echt leid....da meine Katzen es lieben in Schuhe zu beißen, habe ich einen geschlossenen Schuhschrank....
    Hoffe dein ''Pinkel''-Problem löst sich bald....Wünsche Viel Erfolg
    Liebe Grüße
    von Katja, Lissy und Peter

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Die Katze pinkelt ins Bett!
    Von Minka-Mama im Forum Katzen - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 30.01.2014, 13:18
  2. Katze pinkelt aufs Bett! :( Grund?!
    Von Biggilein im Forum Katzen - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.10.2007, 17:47
  3. Katze pinkelt ins Bett!
    Von Schlomu im Forum Katzen - Haltung & Pflege
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.12.2005, 11:05
  4. Katze pinkelt auf Bett
    Von ewu68 im Forum Katzen - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 06.07.2005, 19:30
  5. katze pinkelt neben oder auch in schuhe
    Von kitty45 im Forum Katzen - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.02.2003, 19:16

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •