Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Main Coon rauslassen???

  1. #1
    Registriert seit
    15.05.2008
    Beiträge
    88

    Question Main Coon rauslassen???

    Hallo,wir bekommen einen kleinen Main Coon Kater zu unserem 1,5 Jahre alten Freigänger .Hat sich jetzt über Bekannte so ergeben.Nun zu meiner Frage,unser Großer ist Freigänger mit Katzenklappe und kann sich frei bewegen außer nachts.Geplant ist,das der Kleine nach Kastra später rausgeht,allerdings warnen mich nun alle,das Risiko eines Diebstahls wäre sehr hoch.
    Wir wohnen in einer 30 Zone in einem kleinen Dorf .

    Meint ihr das Risiko ist echt so hoch??Chippen lassen wir ihn natürlich auch.


    LG

  2. #2
    Registriert seit
    02.06.2004
    Beiträge
    5.878
    Wie alt ist der Kater, wenn er zu euch kommt? Naja, bzgl Diebstahl hat hier keiner eine Glaskugel, es hängt viel davon ab, wie scheu die Katze gegenüber Fremden ist. Hier läuft auch eine Siam-Katze seit 13 Jahren im Garten rum, ohne, dass was passiert, die ist aber vorsichtig. Und ich kenne auch jemanden, der auf einem Dorf, wo jeder jeden kennt, zwei Birmas Freigang gewährt.

    Maine Coon schreibt man wie den Bundesstaat "Maine" - ich nehme an, Eure hat keine Papiere und kommt nicht von einem Züchter. Ein Mischling kann ergo auch so unscheinbar und kurzhaarig aussehen, dass er nicht viel anders als ne Durchschnittskatze aussieht. Ich lege dir eine Herzuntersuchung mit Ultraschall im Alter von spätestens drei Jahren bei der "Main Coon" ans Herz , wenn die Eltern keine Vorsorgeuntersuchung gehabt haben.

    Danke für die schöne Zeit: Merlin (2002 - 2018), Orko (2001 - 2019) und Gandalf (2002 - 2016)

  3. #3
    Registriert seit
    24.02.2012
    Ort
    dem hohen Norden
    Beiträge
    268
    Hi ,

    oh ich glaub für Freigang wäre ich zusehr Schissbüchs , mal abgesehen von den Gefahren die jeder beliebigen Feldundwiesenkatze auch drohen können.Hier im Nachbarort schien sich eine zeitlang jemand darauf spezialisiert zu haben , maine coons zu entwenden, was für Hilfsmittel die einsetzten , weiss ich nicht . Bekloppte gibt es heutzutage ja immer mehr, da lass ich lieber keine Katze mehr raus,weil ich sonst in ständiger Angst leben würde, auch wenn das hart klingen mag.
    unser geliebter Dusty-Schatz,

    wir wünschen uns, dass Du bis an dein Lebensende mit allem versorgt sein wirst, was du brauchst um glücklich sein zu können , wir denken noch oft an Dich


    ****************************** ****************************** *****************************

    Wer das Ziel kennt, kann entscheiden. Wer entscheidet, findet Ruhe. Wer Ruhe findet, fühlt sich sicher. Wer sicher ist, kann überlegen. Wer überlegt, kann verbessern.

  4. #4
    Registriert seit
    08.03.2012
    Ort
    aus dem Lummerland
    Beiträge
    7.099
    Huhu!
    Also ich würde auch sagen,es hängt ganz stark vom Charakter deines Maine Coons ab, ob du ihm den grenzenlosen Freigang gewährst.
    Ich stand auch vor der Entscheidung als ich meinen Loki (Birma) zu meinen anderen beiden Freigängern holte.
    Also ich habe mich dafür entscheiden, dass Loki nicht raus darf, da er zu jedem Fremden hinläuft und sich wirklich von jedem auf den Arm nehmen und wegtragen lässt... Da ist mir hier die Gefahr eines Diebstahls einfach viel zu groß...
    Ich habe das so geregelt, dass ich eine Katzenklappe mit Chiperkennung einfach umgekehrt eingebaut habe. So können meine beiden Freigänger jederzeit rein und raus gehen, aber für den Birmakater bleibt die Klappe geschlossen. Das funktioniert soweit ganz gut.
    schöne Grüße von Yvonne
    mit


  5. #5
    Registriert seit
    21.02.2006
    Ort
    Nordhessen
    Beiträge
    6.977
    Also unsere Maine Coons zu klauen wäre ziemlich einfach. Hinhocken und freundlich rufen, die kommen schon... Und daher bleiben sie auch drin.
    Selbst wenn es jemand nicht böse meint, dann wird "die arme Katze" halt angefüttert oder mit rein genommen. Ich finde, es fehlt ein wenig die natürliche Scheu, die Hauskatzen an den Tag legen. Das kann auch im Straßenverkehr gefährlich werden. Bekannte von uns wohnten am Wald in ner Sackgasse und ihr Kater wurde trotzdem angefahren.

    Und zur Rasse und Gesundheit hat Sherathan ja schon was geschrieben.
    Gruß Lieschen Müller

    http://www.gidf.de/

  6. #6
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    6.097
    als Freigänger sind auch last Rammis nicht sicher. Ob Rassekatzen bevorzugt werden, weiß ich nicht. Auf jeden Fall wird sich kaum jemand auf den Diebstahl von Maine Coons speziallisieren, weil davon auszugeben ist, dass sie mehr in der Wohnung gehalten werden.
    Aber auszuschließen ist es nicht, dass jemand die ach so hübsche Katze mitgehen lässt, vor allem wenn sie richtig nach Maine Coon aussieht.

    Problematisch könnte es allerdings werden, wenn Du einen Freigänger hast, der Maine Coone klar zu machen, dass sie nicht raus darf.
    Fanny und Nina haben das nicht mitgemacht.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  7. #7
    Registriert seit
    10.12.2011
    Ort
    Baden
    Beiträge
    45
    Zum Thema rauslassen hätte ich noch einen Tipp (allerdings noch aus meiner Hundezeit): Irgendwie scheint es jetzt mehr und mehr in Mode zu kommen, dass irgendwelche Vollidioten Giftköder auslegen. Meine Amy hat beim Gassigehen so ein Ding gefressen und ist elendig eingegangen. Im Internet gibt es Seiten, zumindest für Österreich, die anzeigen, wo solche Köder gefunden wurden. Die sollte es aber auch für den Rest der Welt geben. Wenn deine Gegend da auftaucht, würde ich den Neuzugang nicht rauslassen.

  8. #8
    Registriert seit
    15.05.2008
    Beiträge
    88
    Er ist dann 12 Wochen wenn er zu uns kommt.Papiere hat er nicht,seine Eltern sind aber echte Maine Coons.(Hoffe das sagt man so)Erstmal bleibt er drin,bis nach der Kastra und dann schaue ich mal weiter,ich denke auch ein Freigänger und ein Wohnungskater wird schwer.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Fettschwanz - Main Coon
    Von Macao im Forum Katzen - Haltung & Pflege
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 21.06.2006, 09:09
  2. Main Coon & Russisch blau ?
    Von Petra im Forum Katzen von A bis Z
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 16.01.2004, 14:39
  3. Main Coon Preise
    Von Petra im Forum Katzen von A bis Z
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 14.01.2004, 14:14
  4. Main Coon kenner gesucht
    Von Alla im Forum Katzen - Kontakte
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.01.2003, 14:41
  5. Verhalten der Main Coon
    Von Alla im Forum Katzen - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.01.2003, 16:39

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •