Seite 4 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 160 von 215

Thema: Nur noch zum heulen: Bine und Lise

  1. #121
    Registriert seit
    09.09.2010
    Beiträge
    1.487
    Ulli, dann besucht ihr mich aber, wenn du mit Lise ans Meer kommst, ja?
    Liebe Grüße von


  2. #122
    Registriert seit
    05.02.2008
    Ort
    Aurea Moguntia
    Beiträge
    2.331
    Zitat Zitat von UlliLili Beitrag anzeigen
    Huhu, wir haben hier in Bad Königshofen auch einen Gradierdingsbums und ne Heilquelle etc. Aber ein Meer wär mir trotzdem lieber. Ich kann ja mal schauen, ob es nicht so Pflegemama-Katzenkind-Kuren gibt, wo Lise und ich unbedingt in Anspruch nehmen müssen. Da gehen wir dann in ein schönes Hotel, gehen dann schön inhalieren, schlafen in einem großen weichen Bett und lassen uns das Frühstück (Cappuccino und Heringsschwanz) ans Bett servieren. Dann schauen wir ein bisschen den Möwen zu, essen wir ein Stück Torte bzw. schlecken etwas Sahne. Dann inhalieren wir wieder. Irgendwie so.
    Ja, den beiden geht es besser. Bine wird echt ne freche, Lischen spielt auch wieder.....
    kicher Wenn ich das richtig überblicke, bist du dann mit deinen vielen Katzenkindern mehr oder minder das ganze Jahr übre auf Mutter-Kind-Kur, je nach Grunderkrankung an unterschiedlichen Orten. Und solltest du dann täglich Torte zu dir nehmen, dürfen die Katzenkinder dann in einem Jahr (sie können ja nicht alleine bleiben) mit dir zu einer (Diät)Kur fahren ...

  3. #123
    Registriert seit
    06.09.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    43.254
    Was machen denn die beiden Süßen heute ?
    "Was Du nicht willst das man Dir tut,das füg' auch keinem anderen zu"
    Liebe Grüße Melanie mit
    sowie den Pflegekatzen Ashanti,Sarabi,Akela und Susi

  4. #124
    Registriert seit
    04.12.2005
    Ort
    Unterfranken
    Beiträge
    5.728
    Huhu, die Diätkur wäre jetzt schon fällig.... Ich war noch nie so dick wie im Moment. Ich schiebs auf die Katzen, dass die mir keine Zeit lassen, Sport zu machen. Ist natürlich quatsch, aber einer muss ja schuld sein....
    Zum Sonntag ein paar neue Bilder:
    http://www.flickr.com/photos/8187401...7631601942975/
    Biene geht es super, Lischen so lala. Sie frisst und spielt und nimmt wieder zu. Aber so richtig fit ist sie noch nicht.
    Wir machen nun einen Radlausflug, durch den Wald, weit weg von jeglichen Bauernhöfen....
    Ulli mit Paulchen, Happy, Ramsis und Ronja, den Dreibeinchen Jenia und Fritzle, den Blindmäusen Nikos und Stella, Isidor und Lucky sowie den Engelchen Hermine und Rosalie
    Immer aktuell: MIMMIs Blog mit allen Infos zu MIMMIs Katzenhilfe

  5. #125
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    NRW
    Beiträge
    23.888
    Die beiden haben sich toll gemacht, kein Vergleich mehr mit den ersten Bildern

    Ein Optimist findest immer einen Weg. Ein Pessimist findet immer eine Sackgasse. – Napoleon Hill -

  6. #126
    Registriert seit
    19.02.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.986
    Ja, die Bilder kann ich mir ohne anschauen .

  7. #127
    Registriert seit
    04.12.2005
    Ort
    Unterfranken
    Beiträge
    5.728
    Scheisse, tschuldigung, dass ich das nun sagen muss. Wir haben ja heute einen Radelausflug gemacht, ich musste mal raus. Ausgangspunkt ein Gasthof, wo wir einkehren wollten, da sind wir mit dem Auto hin. Auf der Hinfahrt lag an der Bundesstraße ein totes Katzenkind. Angehalten, geschaut, ob es vielleicht nicht doch noch lebt, leider nein. Es mit einer Decke genommen, in die Wiese getragen und unter einen Busch gelegt. Gesucht, ob da noch weitere sind, nichts gefunden. War ein hübsches Glückskatzenkind, so alt wie Biene.
    Dann bei dem Gasthof geparkt. Ist ein großer Gutshof in den Hassbergen. Links der Gutshof, recht Stallungen etc., die aber nicht mehr für Tiere genutzt werden. Da hab ich was rotes im Gras flitzen sehen. Genauer hingeschaut, eine Katzenmutter mit ihren Babys, vielleicht vier Wochen alt, die da in der Sonne spielten. Zwei rote, ein Tigerchen, zwei schwarze. Etwas weiter weg lag noch ne Katze. Ich wusste, da sind immer Miezen, wie überall in den Dörfern. Und man kann ja auch nicht alle einpacken. Auf dem Parkplatz vor dem Gasthof saß auch was, was kauerndes. Jemand wollte da sein Auto hinstellen, aber das Tier ist nicht weg. Also hat er sich einen anderen Parkplatz gesucht. Wir haben also unsere Tour gemacht, die traumhaft war, wunderschön. Zurück im Gasthof haben wir einen humpelnden Jungkater gesehen. Ihm fehlte ein Fuß, wie Fritzle, sah aber ganz gut aus. Wir dann eingekehrt, wir saßen draußen. Da saß dann wieder dieses Wesen, eindeutig ein Katzenkind, in Kauerstellung. Ich bin dann nach einer Weile hin, es hat mich angemaunzt, ich habs hochgenommen, eisekalt. Ich habs dann auf meinen Schoß genommen. Mir ist aber der Hunger vergangen. Ich hab die anderen Gäste gefragt, ob sie wissen, was mit dem Kätzle ist, Schulterzucken. Eine Frau meinte, es könne nicht laufen. Keiner, die da saßen, hat was gemacht. Keiner. Jens ist dann rein und hat gefragt, ob wir es mitnehmen dürfen. Es wurde bejaht, für weitere Fragen bleib keine Zeit, da war Hochbetrieb. Es sprangen da noch zwei an den Autos rum, die sahen aber gut aus. Wir sind dann heim. Auf der Fahrt dachte ich schon, es ist tot, aber es lebt noch. Es ist nun im Raum über der Garage, drei Snuggles drin, dick eingepackt. Ich hab ihm erst mal AB und Schmerzmittel gegeben. Es ist ein Mädchen, ca. 12 Wochen alt und wiegt nur 600 g. Es ist total dünn, hat aber ein schönes Fell. Es ist verrotzt und hat Halsweh, kann kaum schlucken. Ich nehme an, Calici. Es kann nicht mehr laufen oder sitzen. Fieber messen konnte ich nicht, ich kam gar nicht rein. Aber ich vermute, Untertemperatur. Ich befürchte, es wird die Nacht nicht überleben. Ein bisschen Reconvales hab ich reingekriegt, nachher gibt es noch Bioserin. Da es sehr kalt ist in dem Raum über der Garage, hab ich jetzt mal Rotlicht zum wärmen, bin mir aber nicht sicher, ob das gut ist. Heute nacht wird da aber hoffentlich die Heizung anspringen.
    Morgen früh gehen wir mit Biene und Liese zum TA, Antikörper gegen Seuche spritzen, hab ich immer im Kühlschrank für alle Fälle.
    Ich werde auch der Amtsveterinärin Bescheid geben, vielleicht kann die helfen. Ist der Nachbarlandkreis, da gibt es ne sehr aktive..... Was die Tierschutzinitiative sagen wird, die dort zuständig ist, weiß ich schon, da mach ich mir keine Hoffnungen.
    Ich denke, die vom Gasthof wären sicher ganz froh, wenn da einer was machen würde. Ich selber kann nicht, zu weit weg, fast 40 Minuten Fahrt. Als wir gefahren sind, saß die Katzenmutter am Parkplatz und hat ihre Jungen gesäugt.... Und das an einem Gasthof, wo sich die intellektuelle Szene Bambergs trifft, wo man Slowfood-Mitglied ist etc. Jens meint, die meisten Leute würden nicht sehen, wenn ein Kätzchen krank ist. Gut, aber die eine Dame, die da saß und der es geschmeckt hat, hatte selber Katzen. Ich komm mir immer mehr wie ein abartiger Exot vor.
    Hier, da sist sie: http://www.flickr.com/photos/8187401...7631604806074/
    Ulli mit Paulchen, Happy, Ramsis und Ronja, den Dreibeinchen Jenia und Fritzle, den Blindmäusen Nikos und Stella, Isidor und Lucky sowie den Engelchen Hermine und Rosalie
    Immer aktuell: MIMMIs Blog mit allen Infos zu MIMMIs Katzenhilfe

  8. #128
    Registriert seit
    06.09.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    43.254
    Oh,Ulli es nimmt auch gar kein Ende
    Ich drücke ganz feste die Daumen,daß sie es schafft.
    "Was Du nicht willst das man Dir tut,das füg' auch keinem anderen zu"
    Liebe Grüße Melanie mit
    sowie den Pflegekatzen Ashanti,Sarabi,Akela und Susi

  9. #129
    Registriert seit
    19.02.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.986
    Oh nein... die arme Maus ... wenn sie die Nacht nicht ürleben sollte, so wäre sie wenigstens nicht einsam draußen ohne Zuwendung einfach so krepiert... das tröstet einen ein wenig... Danke Ulli, daß du sie eingepackt hast .

  10. #130
    Registriert seit
    05.02.2008
    Ort
    Aurea Moguntia
    Beiträge
    2.331
    Das arme Geschöpf ... :-(

    Du wirst es mir nicht glauben, nehme ich an, aber als du von dem Ausflug weitab von Bauernhöfen schriebst, hatte ich ein ganz seltsames Gefühl ... aber ich wollte nicht rumunken.

  11. #131
    Registriert seit
    26.07.2011
    Ort
    Zwischen Berg und Tal
    Beiträge
    580
    Ach Ulli du hast ein riesengroßes Herz.Ich bete für das Katzenkind.

  12. #132
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    NRW
    Beiträge
    23.888
    Ach Ulli - irgendwie schaffst du es echt nicht mal einen entspannten Ausflug zu machen, obwohl es für die Miezen ja ein Glück ist, das du immer dort auftauchst wo sie dich brauchen. Jetzt ist die Kleine zumindest nicht irgendwo im kalten allein sondern gut versorgt. Ich drück auf jeden Fall die Daumen

    Ein Optimist findest immer einen Weg. Ein Pessimist findet immer eine Sackgasse. – Napoleon Hill -

  13. #133
    Registriert seit
    04.12.2005
    Ort
    Unterfranken
    Beiträge
    5.728
    Huhu, Shaman, Du hattest Recht. Wir finden ja oft was bei unseren Ausflügen, drum mach ich immer schon nen Bogen um Bauernhöfe etc.. Man weiß ja schon, was in den Dörfern los ist. Ich bin heute echt ne stramme Strecke geradelt und habs gar nicht so gemerkt, da ich immer in Gedanken bei dem toten Kätzchen war. Das hat dann sicher das fliegengewichtige Tigermädchen zu mir geschickt. Namen bekommt es morgen, wenn es noch lebt.
    Ich habs jetzt doch ins Gästezimmer getan, Seuche hin oder her. Katrin meinte, jede Stunde was einflößen. Und wenn ich mir nicht auch nen fiesen Schnupfen holen will, muss ich im warmen schlafen und nicht auf dem Boden über der Garage. Zudem haben wir morgen nen wichtigen Termin in Erfurt. Da muss ich einigermassen fit sein. Und Bine und Liese kriegen ne Passivimpfung, falls der TA morgen meint, es könnte Seuche sein. Sieht eher nach Calici aus, vielleicht aber auch noch ne Verletzung.
    Ulli mit Paulchen, Happy, Ramsis und Ronja, den Dreibeinchen Jenia und Fritzle, den Blindmäusen Nikos und Stella, Isidor und Lucky sowie den Engelchen Hermine und Rosalie
    Immer aktuell: MIMMIs Blog mit allen Infos zu MIMMIs Katzenhilfe

  14. #134
    Registriert seit
    04.09.2005
    Ort
    Augusta Vindelicorum
    Beiträge
    113.436
    LG von Renate, Muffin & Bonny-Noëlle
    ... sowie Patenkaterchen "STANLEY"
    und Aiderbichl-Patenkind "LUDWIG"



  15. #135
    Registriert seit
    05.02.2008
    Ort
    Aurea Moguntia
    Beiträge
    2.331
    Wenn ich Patentante wäre, würde ich sie "Chaya - leben" nennen. "Ch" gesprochen wie bei "ach".

    <Aber du findest bestimmt einen schönen Namen ...

  16. #136
    Registriert seit
    04.12.2005
    Ort
    Unterfranken
    Beiträge
    5.728
    Sieht so aus, als ob sie einen Namen braucht, sie wird wärmer und schläft ganz fest. Ich lasse sie jetzt erst mal schlafen und hau mich auch zwei Stündchen aufs Ohr.
    Ulli mit Paulchen, Happy, Ramsis und Ronja, den Dreibeinchen Jenia und Fritzle, den Blindmäusen Nikos und Stella, Isidor und Lucky sowie den Engelchen Hermine und Rosalie
    Immer aktuell: MIMMIs Blog mit allen Infos zu MIMMIs Katzenhilfe

  17. #137
    Registriert seit
    04.12.2005
    Ort
    Unterfranken
    Beiträge
    5.728
    Wir leben noch. Melde mich heute abend. Gruß, Ulli
    Ulli mit Paulchen, Happy, Ramsis und Ronja, den Dreibeinchen Jenia und Fritzle, den Blindmäusen Nikos und Stella, Isidor und Lucky sowie den Engelchen Hermine und Rosalie
    Immer aktuell: MIMMIs Blog mit allen Infos zu MIMMIs Katzenhilfe

  18. #138
    Registriert seit
    04.09.2005
    Ort
    Augusta Vindelicorum
    Beiträge
    113.436
    Zitat Zitat von UlliLili Beitrag anzeigen
    Wir leben noch. Melde mich heute abend. Gruß, Ulli
    Ihr packt das - wir drücken alle Pfötchen und Daumen
    LG von Renate, Muffin & Bonny-Noëlle
    ... sowie Patenkaterchen "STANLEY"
    und Aiderbichl-Patenkind "LUDWIG"



  19. #139
    Registriert seit
    06.09.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    43.254
    Zitat Zitat von UlliLili Beitrag anzeigen
    Wir leben noch. Melde mich heute abend. Gruß, Ulli
    Super
    "Was Du nicht willst das man Dir tut,das füg' auch keinem anderen zu"
    Liebe Grüße Melanie mit
    sowie den Pflegekatzen Ashanti,Sarabi,Akela und Susi

  20. #140
    Registriert seit
    04.12.2005
    Ort
    Unterfranken
    Beiträge
    5.728
    Etwas Entspannung bei mir. Ich bring die kleine Mieze heute mittag zur TÄ. Dann fahren wir weiter nach Erfurt, können in Ruhe unseren Termin wahrnehmen. Und heute abend holen wir sie wieder ab. Ich wollte ja heute mal kurz in meiner alten Heimatstadt Stadtluft schnuppern, aber gut, das kann ich auch ein andermal. Ich werde dort an der FH einen Lehrauftrag annehmen, nur einen Tag in der Woche, aber das wird mir gut tun und der Haushaltskasse auch. Bis später dann.
    Ulli mit Paulchen, Happy, Ramsis und Ronja, den Dreibeinchen Jenia und Fritzle, den Blindmäusen Nikos und Stella, Isidor und Lucky sowie den Engelchen Hermine und Rosalie
    Immer aktuell: MIMMIs Blog mit allen Infos zu MIMMIs Katzenhilfe

  21. #141
    Senoritarossi Guest
    Ach Ulli, und noch eine arme Seele, die zu Euch gefunden hat.

    Ich kann nicht verstehen, dass es so viele Menschen gibt, die Ihre Augen vor diesem Leid verschließen und nicht erkennen wollen, wenn ein kleines Kätzchen krank ist und Hilfe benötigt. Dass sich von diesen vielen Menschen, die dort auf diesem Guthof waren (einschl. Personal), nicht einer des Kätzchens angenommen hat. Schlimm, ganz, ganz schlimm!

    Ich finde "Chaya" einen sehr schönen Namen!

  22. #142
    Registriert seit
    04.09.2005
    Ort
    Augusta Vindelicorum
    Beiträge
    113.436
    Zitat Zitat von UlliLili Beitrag anzeigen
    Etwas Entspannung bei mir. Ich bring die kleine Mieze heute mittag zur TÄ. Dann fahren wir weiter nach Erfurt, können in Ruhe unseren Termin wahrnehmen. Und heute abend holen wir sie wieder ab. Ich wollte ja heute mal kurz in meiner alten Heimatstadt Stadtluft schnuppern, aber gut, das kann ich auch ein andermal. Ich werde dort an der FH einen Lehrauftrag annehmen, nur einen Tag in der Woche, aber das wird mir gut tun und der Haushaltskasse auch. Bis später dann.
    Wird dir sicher gut tun, mal was anderes, als den Medikamentenschrank der Fellis, zu sehen. Viel Erfolg
    LG von Renate, Muffin & Bonny-Noëlle
    ... sowie Patenkaterchen "STANLEY"
    und Aiderbichl-Patenkind "LUDWIG"



  23. #143
    Registriert seit
    05.02.2008
    Ort
    Aurea Moguntia
    Beiträge
    2.331
    Zitat Zitat von UlliLili Beitrag anzeigen
    Etwas Entspannung bei mir. Ich bring die kleine Mieze heute mittag zur TÄ. Dann fahren wir weiter nach Erfurt, können in Ruhe unseren Termin wahrnehmen. Und heute abend holen wir sie wieder ab. Ich wollte ja heute mal kurz in meiner alten Heimatstadt Stadtluft schnuppern, aber gut, das kann ich auch ein andermal. Ich werde dort an der FH einen Lehrauftrag annehmen, nur einen Tag in der Woche, aber das wird mir gut tun und der Haushaltskasse auch. Bis später dann.
    Oh - was für eine schöne Nachricht.

    Und du kommst aus unserer Partnerstadt? Ich war erst einmal dort, und es ist auch schon einige Jahre her, aber ich fand es sehr schön dort ... Außer, daß mich zum Schluß noch eine Wespe gestochen hat ...

  24. #144
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    NRW
    Beiträge
    23.888
    Zitat Zitat von UlliLili Beitrag anzeigen
    Sieht so aus, als ob sie einen Namen braucht, sie wird wärmer und schläft ganz fest. Ich lasse sie jetzt erst mal schlafen und hau mich auch zwei Stündchen aufs Ohr.
    ... ich fände "HOPE" sehr passend

    Ein Optimist findest immer einen Weg. Ein Pessimist findet immer eine Sackgasse. – Napoleon Hill -

  25. #145
    Registriert seit
    05.02.2008
    Ort
    Aurea Moguntia
    Beiträge
    2.331
    Zitat Zitat von OESFUN Beitrag anzeigen
    ... ich fände "HOPE" sehr passend
    Auch schön, da ich's aber im Moment mit dem Hebräischen habe, obwohl ich englische Namen gern mag, würde ich dann Tikva wählen ...

  26. #146
    Registriert seit
    04.12.2005
    Ort
    Unterfranken
    Beiträge
    5.728
    Huhu, auch wenn es verfrüht ist, sie hat einen Namen, den musste ich bei der TÄ angeben. Und da mir Katrin (juik) in letzter Zeit so viel geholfen hat, heisst sie Katta, das ist nämlich Katrins Rufname. Nach Catrin aus FFM haben wir damals schon Kathrina benannt. Nicht böse sein, aber mir ist ist der andere Name auf die Schnelle nicht mehr eingefallen, ich hab so ein sauschlechtes Namensgedächtnis, ich brauch da immer ne Gedankenstütze. Zudem bin ich total müde.
    Die kleine Miezelmaus hatte und hat immer noch Untertemperatur. Ich dachte ja gestern, ich hab das Thermometer nicht richtig reinbekommen, aber sie hatte tatsächlich unter 36. Heute dann 36,2. Sie bekam zwei warme Infusionen, nun ist sie bei 36,7. Ich geb ihr das morgen noch mal. Dann haben wir ne Ferkellampe gekauft, das wird ihr auch guttun. Sie hat Durchfall, kam nicht viel, wovon auch. Aber Seuche ist unwahrscheinlich meinte die TÄ. Sie ist halt total ausgetrocknet, sehr stark untergewichtig und eben diese Untertemperatur, das ist einfach Mist. Gebrochen ist nichts, sie hat gehumpelt aus Schwäche. Es geht aufwärts, sie ist aber noch nicht überm Berg.
    Ja, mir ist ein Rätsel, warum keiner was gemacht hat. Hat das keiner gesehen? Die Gaststätte hat seit Donnerstag aufgehabt. Verstehe einer die Menschen....
    Ulli mit Paulchen, Happy, Ramsis und Ronja, den Dreibeinchen Jenia und Fritzle, den Blindmäusen Nikos und Stella, Isidor und Lucky sowie den Engelchen Hermine und Rosalie
    Immer aktuell: MIMMIs Blog mit allen Infos zu MIMMIs Katzenhilfe

  27. #147
    Registriert seit
    26.07.2011
    Ort
    Zwischen Berg und Tal
    Beiträge
    580
    Mein Namensfavorit wäre Shiva oder Hope weil jeder hier gehofft hat das sie überlebt.

  28. #148
    Registriert seit
    04.12.2005
    Ort
    Unterfranken
    Beiträge
    5.728
    Huhu, Hope hatte ich schon.... Und wie gesagt, noch ist sie nicht überm Berg. Untertemperatur steht immer für ein Nachlassen der Lebensfunktionen. Und uns fehlt noch ein ganzes Grad zur unteren Normaltemperatur bei Kitten.
    Ulli mit Paulchen, Happy, Ramsis und Ronja, den Dreibeinchen Jenia und Fritzle, den Blindmäusen Nikos und Stella, Isidor und Lucky sowie den Engelchen Hermine und Rosalie
    Immer aktuell: MIMMIs Blog mit allen Infos zu MIMMIs Katzenhilfe

  29. #149
    Registriert seit
    26.07.2011
    Ort
    Zwischen Berg und Tal
    Beiträge
    580
    Ulli ich hoffe und bete weiterhin für die kleine Maus.

  30. #150
    Registriert seit
    05.02.2008
    Ort
    Aurea Moguntia
    Beiträge
    2.331
    Zitat Zitat von UlliLili Beitrag anzeigen
    Huhu, Hope hatte ich schon.... Und wie gesagt, noch ist sie nicht überm Berg. Untertemperatur steht immer für ein Nachlassen der Lebensfunktionen. Und uns fehlt noch ein ganzes Grad zur unteren Normaltemperatur bei Kitten.
    Wo Leben ist, ist Hoffnung ... und sie hat ja offenbar trotz Katastrophenstart starken Lebenswillen ...

  31. #151
    Registriert seit
    09.09.2010
    Beiträge
    1.487
    Katta ist auf ihrem Weg. Wohin der führen wird, wird sie dir zeigen Ulli, denn sie weiß jetzt, da ist jemand der geht meinen Weg mit mir. Und so wird es gut sein, wohin auch immer sie unterwegs ist.
    Ich hoffe natürlich auch sehr, dass sie den Weg zurück ins Leben wählt! Aber auf jeden Fall ist sie geborgen und behütet

    Wie geht es denn Bine, Lise und Hermine?

    Und sag mal, wie geht es eigentlich DIR Ulli, außer das du natürlich müde bist?
    Liebe Grüße von


  32. #152
    Registriert seit
    04.12.2005
    Ort
    Unterfranken
    Beiträge
    5.728
    Huhu, mir gehts gut, auch wenn es mir im Moment zu viel ist. Ich hab Angst, ich mach einen Fehler, ich vergesse jemanden mit der Medizin, desinfiziere mich nicht richtig oder so. Biene geht es super. Lise so lala. Sie nimmt wieder zu, aber sie hat noch Atemgeräusche. Jetzt rasselt es nicht mehr, es hört sich eher nach Flüssigkeit an. Gestern hatte ich ja keine Zeit für sie, aber heute haben wir wieder geschmust. Da schnurrt sie wie verrückt und kriegt sich gar nicht ein. Sie schleckt einen ab und überhäuft einen mit Liebe. So goldig. Sie ist nicht immer dazu aufgelegt, aber wenn, dann kann sie nicht genug kriegen.
    Ulli mit Paulchen, Happy, Ramsis und Ronja, den Dreibeinchen Jenia und Fritzle, den Blindmäusen Nikos und Stella, Isidor und Lucky sowie den Engelchen Hermine und Rosalie
    Immer aktuell: MIMMIs Blog mit allen Infos zu MIMMIs Katzenhilfe

  33. #153
    Registriert seit
    26.07.2011
    Ort
    Zwischen Berg und Tal
    Beiträge
    580
    Ulli wenn die kleine Maus das alles übersteht und transportfähig ist dann bringst du sie zu mir.

  34. #154
    Registriert seit
    04.12.2005
    Ort
    Unterfranken
    Beiträge
    5.728
    Tina, danke für das Angebot. Ist noch ein ne Weile hin auf jeden Fall. Wenn sie stabil ist und nicht mehr rotzelt, kann sie zu Biene und Lise, das ist so ungefähr gleiches Alter.
    Ich glaube, die Temperatur ist besser, sie fühlt sich nicht mehr so kalt an. Und schnurrt auch schon. Auf jeden Fall viel mehr Leben in der Katze. Ich hab sie nachts schön gewärmt und gefüttert. Ich hab ein bisschen geschwitzt, die Ferkellampe schien ja direkt neben meinem Bett, aber ich hab trotzdem geschlafen. Ich versuch nachher mal etwas Hack in sie reinzukriegen. Katzenfutter mag sie nicht, das brennt vermutlich.
    Und mein Herminchen muss ich noch knuddeln. Die traut sich nicht mehr ins Bett zu Jens, da in meinem Bett, das ja im Moment verwaist ist, da ich im Gästezimmer schlafe, die Tigerbande liegt.
    Ulli mit Paulchen, Happy, Ramsis und Ronja, den Dreibeinchen Jenia und Fritzle, den Blindmäusen Nikos und Stella, Isidor und Lucky sowie den Engelchen Hermine und Rosalie
    Immer aktuell: MIMMIs Blog mit allen Infos zu MIMMIs Katzenhilfe

  35. #155
    Registriert seit
    26.07.2011
    Ort
    Zwischen Berg und Tal
    Beiträge
    580
    Huhu Ulli ich würde die kleine maus wirklich gern nehmen.Klar das,das noch eine weile dauert.Sie mus ja ersteinmal zu Kräften kommen.
    Schön das es anscheinend schon etwas besser aussieht.
    Ich werde nie verstehen das manche Menschen an soviel Leid so achtlos dran vorbei gehen.

  36. #156
    Registriert seit
    19.02.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.986
    Zitat Zitat von Nelly2011 Beitrag anzeigen
    Huhu Ulli ich würde die kleine maus wirklich gern nehmen.Klar das,das noch eine weile dauert.
    Hab´s irgendwie nicht mitbekommen .... wär das bei dir ES oder PS?

  37. #157
    Registriert seit
    04.12.2005
    Ort
    Unterfranken
    Beiträge
    5.728
    Bilder: http://www.flickr.com/photos/8187401...7631619305652/
    Die braunen Flecken sind Reconvales. Da sie schlecht schlucken kann, blieb nicht alles da wo es sollte...
    Ulli mit Paulchen, Happy, Ramsis und Ronja, den Dreibeinchen Jenia und Fritzle, den Blindmäusen Nikos und Stella, Isidor und Lucky sowie den Engelchen Hermine und Rosalie
    Immer aktuell: MIMMIs Blog mit allen Infos zu MIMMIs Katzenhilfe

  38. #158
    Registriert seit
    06.09.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    43.254
    Ulli,danke für die Bilder

    Das arme Mäuschen ist wirklich erbahmungswürdig dünn
    Ich drücke weiter fest die Daumen !
    "Was Du nicht willst das man Dir tut,das füg' auch keinem anderen zu"
    Liebe Grüße Melanie mit
    sowie den Pflegekatzen Ashanti,Sarabi,Akela und Susi

  39. #159
    Registriert seit
    05.02.2008
    Ort
    Aurea Moguntia
    Beiträge
    2.331
    Macht das Wurm auf dem letzten Bild einen auf große böse Katze um Paparazzi zu vertreiben?

  40. #160
    Registriert seit
    04.09.2005
    Ort
    Augusta Vindelicorum
    Beiträge
    113.436
    Oh, das arme dünne Schnecki; aber ich bin sicher, ihr packt das und die schöne warme Ferkellampe tut ihr Übriges
    LG von Renate, Muffin & Bonny-Noëlle
    ... sowie Patenkaterchen "STANLEY"
    und Aiderbichl-Patenkind "LUDWIG"



Seite 4 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Ich könnte heulen!!
    Von sad.1980 im Forum Katzen von A bis Z
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 01.03.2005, 10:23
  2. Heulen bei Kirchenglocken
    Von taiwolf im Forum Hunde - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.05.2004, 12:05
  3. Zum heulen
    Von Doggychick im Forum Hunde von A bis Z
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 20.10.2003, 15:19
  4. Es ist doch zum Heulen...
    Von threecats im Forum Katzen von A bis Z
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.03.2003, 16:05
  5. Es ist zum Heulen
    Von Cockerfreundin im Forum Hunde - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 17.01.2003, 21:25

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •