Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Hohe Nierenwerte

  1. #1
    Registriert seit
    06.05.2011
    Ort
    Fulda ( Hessen )
    Beiträge
    14

    Hohe Nierenwerte

    Bei meiner Katze sind heute erhöhte Nierenwerte festgestellt worden. Das Kreatinin ist bei 2,6 ..Letzes Jahr beim Check up war noch alles ok.. Luna ist erst 7 Jahre und eine reine Hauskatze.. Füttere zur Zeit das almo nature , weil ich dachte das ein hoher Fleischgehalt im Futter gut ist,dazu ist es biologisch..
    Habe jetzt ziemlich Panik, da meine andere Katze vor 1 Jahr an Nierenversagen gestorben ist.Sie war damals 9 Jahre und das Krea war schon bei 5,1 ..
    Was kann ich den füttern.??? Reicht ein gutes Seniorfutter ( wenn ja welches ) oder schon Nierendiät.
    Kann man sonst nochmals machen um die Niereninsuffiziens zu stoppen ??

  2. #2
    Registriert seit
    10.07.2012
    Beiträge
    22
    Hallo,
    ich kenne mich mit den konkreten Nierenwerten leider nicht aus. Ich hoffe es meldet sich jemand der dazu etwas sagen kann. Was hat denn der TA zum Thema Ernährung gesagt?
    Trinkt sie denn genug? Naßfutter ist auf jeden Fall schon mal besser als Trofu.
    Beim TA gibt es spezielles Diätfutter, wenn die Nierenwerte nicht gut sind. Vielleicht reicht es auch wenn man das vorübergehend gibt, bis sich die Nieren wieder erholt haben. Dazu müsste der TA Dich beraten.
    LG

  3. #3
    Registriert seit
    21.02.2006
    Ort
    Nordhessen
    Beiträge
    6.977
    Fütterst Du nur Almo? Da fehlt das Calcium, dadurch sind dann die Phosphorwerte viel zu hoch und das geht auf die Nieren.
    Nimm bitte eine Nassfutter mit allen nötigen Zusätzen.
    Gruß Lieschen Müller

    http://www.gidf.de/

  4. #4
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    6.492
    Ich glaube vet-concept hat ganz gute Diätfutter. Da kannst Du auch anrufen und Dich beraten lassen.
    Auf jeden FAll würde ich nichts ohne Absprache mit dem TA machen. Zur Not auch Zweitmeinung einholen.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  5. #5
    Registriert seit
    10.05.2007
    Ort
    RLP
    Beiträge
    12.258
    Es gibt eine ganz tolle Gruppe bei Yahoo, die sich ausschließlich mit CNI bzw. Nierenproblemen bei Katzen beschäftigt - hier der Link.

    Du musst dich dort zwar anmelden, aber die Liste ist ganz toll, wenn es um Informationen bezüglich Nieren geht. Du kannst dir auf jeden Fall auch mal Tanya's Informationscentrum über chronisches Nierenversagen anschauen. Da gibt es speziell für den ersten Schock sehr gut dargestellte Infos.

    Erhöhte Nierenwerte können verschiedene Ursachen haben. Wie Absinth schon sagte, kann es eventuell an der Nahrung liegen. Es kann aber auch, wie bei meinem Lucky, durch eine Allergie bedingt sein. Das bedeutet, es muss zuerst einmal geklärt werden, ob es sich hier überhaupt um eine CNI handelt.

    Auf jeden Fall wünsche ich deiner Katze alles Gute.
    Birgit mit Cameo, Birdie, Kezia und Woody & den Sternenkatern Kimba, Lucky und Gizmo ganz fest im Herzen

  6. #6
    Registriert seit
    20.02.2007
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    4.571
    Zitat Zitat von SchnällchenFIL Beitrag anzeigen
    Bei meiner Katze sind heute erhöhte Nierenwerte festgestellt worden. Das Kreatinin ist bei 2,6 ..Letzes Jahr beim Check up war noch alles ok.. Luna ist erst 7 Jahre und eine reine Hauskatze.. Füttere zur Zeit das almo nature , weil ich dachte das ein hoher Fleischgehalt im Futter gut ist,dazu ist es biologisch..
    Habe jetzt ziemlich Panik, da meine andere Katze vor 1 Jahr an Nierenversagen gestorben ist.Sie war damals 9 Jahre und das Krea war schon bei 5,1 ..
    Was kann ich den füttern.??? Reicht ein gutes Seniorfutter ( wenn ja welches ) oder schon Nierendiät.
    Kann man sonst nochmals machen um die Niereninsuffiziens zu stoppen ??
    1. Ist almo kein Alleinfuttermittel.
    Steht wohl aber nicht auf den Dosen drauf.

    2. Nützt der Wert Kreatinin 2,6 allein überhaupt nichts, da fehlen auf jeden Fall noch die Referenzwerte und noch der Harnstoffwert.

    Falls du mit dem Gedanken spielst, dich bei der yahoo-Gruppe anzumelden brauchst du das komplette Blutbild mit allen Werten.
    Lass es dir also von deinem TA ausdrucken.
    Du hast dafür bezahlt, also hast du auch ein Recht auf alle Werte.

    3. Keine Katze, schon gar keine mit 7 Jahren, braucht Senioerenfutter.
    Was soll denn mein 'Felix dazu sagen.
    Er ist 17 Jahr jung.
    Lydia mit Kater Janek geb. 2004? und Kätzin Bella geb. ?
    im Herzen Felix (Apr. 1995 - März 2015) und Pitti (1997 ? - Nov. 2007)

    Wir barfen seit Juni 2007

  7. #7
    Registriert seit
    06.05.2011
    Ort
    Fulda ( Hessen )
    Beiträge
    14
    Vielen Dank für Eure Antworten..
    @Soßi der TA meinte ich sollte ihr erstmal Seniorfutter geben, da sie schon 7Jahre sei...so ist ist sie
    ja Topfit , nicht übergewichtig und hat ein glänzendes Fell. Werde mir auf jedenfall ne Zweitmeinung einholen
    da der Ta bei meiner alten Katze beim Krea von 5,1 auch gesagt hat das sie nur Nierenfutter bekommen soll das würde ausreichen... 3 Wochen später war sie tot bzw müsste ich sie einschläfern lassen

    @absinth vielen Dank für den Hinweis.Fütter nur das almo ,aber erst seit ca 4 Wochen..Habe im Internet mehrere neg Testberichte gelesen, die sich mit deiner Aussage decken.. Werde es auf auf keinen Fall mehr
    füttern und hoffen das sich die Werte dann bessern..

    @danke Pampashase , werde mich bei Vet -Concept mal beraten lassen anhand der Nierenwerte..

    @quaisior vielen Dank für den Link, ist sehr informativ..Hoffe ja das es keine CNI ist ,sondern Futterbedingt.
    Werde auf jedenfall in ein paar Wochen eine Blutkontrolle machen...

  8. #8
    Registriert seit
    20.02.2007
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    4.571
    @SchnällchenFIL:
    Danke dass du meinen Beitrag überlesen hast.

    Ich beschäftige mich seit 2006, seit der ersten Diagnose CNI mit diesem Thema. Damals für meinen Pitti.

    War unter anderem auch bei der yahoo-Gruppe und habe im Moment meinen Felix, der eine CNI entwickelt.

    Wenn du denkst, dass sich Tierärzte mit Tier-Ernährung auskennen, dann irrst du gewaltig.
    Lydia mit Kater Janek geb. 2004? und Kätzin Bella geb. ?
    im Herzen Felix (Apr. 1995 - März 2015) und Pitti (1997 ? - Nov. 2007)

    Wir barfen seit Juni 2007

  9. #9
    Registriert seit
    06.05.2011
    Ort
    Fulda ( Hessen )
    Beiträge
    14
    @katzenzahn
    Ich habe den Beitrag nicht überlesen,nur unsere Beiträge haben sich etwas überschnitten :-)

    Nein , mittlerweile glaube ich nicht mehr das sich Tierärzte mit Ernährung auskennen..

    Werde mich auf jedenfall in der Gruppe melden ,sobald ich alles Werte vom Tierarzt habe ...

  10. #10
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    6.492
    Zitat Zitat von SchnällchenFIL Beitrag anzeigen
    Vielen Dank für Eure Antworten..
    @Soßi der TA meinte ich sollte ihr erstmal Seniorfutter geben, da sie schon 7Jahre sei...so ist ist sie
    ja Topfit , nicht übergewichtig und hat ein glänzendes Fell. Werde mir auf jedenfall ne Zweitmeinung einholen
    da der Ta bei meiner alten Katze beim Krea von 5,1 auch gesagt hat das sie nur Nierenfutter bekommen soll das würde ausreichen... 3 Wochen später war sie tot bzw müsste ich sie einschläfern lassen

    @absinth vielen Dank für den Hinweis.Fütter nur das almo ,aber erst seit ca 4 Wochen..Habe im Internet mehrere neg Testberichte gelesen, die sich mit deiner Aussage decken.. Werde es auf auf keinen Fall mehr
    füttern und hoffen das sich die Werte dann bessern..

    @danke Pampashase , werde mich bei Vet -Concept mal beraten lassen anhand der Nierenwerte..

    @quaisior vielen Dank für den Link, ist sehr informativ..Hoffe ja das es keine CNI ist ,sondern Futterbedingt.
    Werde auf jedenfall in ein paar Wochen eine Blutkontrolle machen...
    Aber lass Dir von denen kein Trofu aufschwätzen. Die haben glaube ich auch Nierendiätfutter als Trofu.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  11. #11
    Registriert seit
    06.05.2011
    Ort
    Fulda ( Hessen )
    Beiträge
    14
    Also jetzt habe ich die Nierenwerte von Luna :

    Kreatinin 2, 6 mg / dl Normwert unter 1,9 letztes Jahr sah es noch so aus Kreatinin 1,1
    Harnstoff 36 mg /dl Normwert 16-38 bei gleichen Referent bzw Normwerten Harnstoff 20,3
    Natrium 158 mmol /l Normwert 149-163 Natrium 159
    anorg.Phosphat 1,6 mmol/l Normwert 0,8-2,2 anorg Phosphat 1,4

  12. #12
    Registriert seit
    10.07.2012
    Beiträge
    22
    Trinkt sie auch genug? Einen Wassernapf 2m vom Futter entfernt stellen und noch zusätzliche Wassernäpfe in ein oder zwei andere Räume stellen. Was rät der TA? Es gibt einen guten TA in Frankfurt aber das ist eine andere Ecke und man müsste vorher sicherheitshalber nochmal abklären ob er sich auch genausogut mit Nierenproblemen auskennt. Man versucht es doch meistens erstmal übers Trinken und entsprechendes Naßfutter zu regulieren.
    Viele Grüße

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Nierenwerte schlechter
    Von Puschlmietze im Forum Katzen - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.10.2007, 21:09
  2. Nierenwerte
    Von Steffi0705 im Forum Katzen - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 10.11.2004, 13:24
  3. Erhöhte Nierenwerte
    Von samtif im Forum Katzen - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.06.2004, 19:44
  4. schlechte Nierenwerte
    Von jenny1405 im Forum Hunde - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.05.2004, 18:52
  5. Blutbefund-->Cholesterin und hohe Nierenwerte
    Von Petra im Forum Hunde - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.12.2002, 21:17

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •