Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 40 von 180

Thema: Mein roter Streuner Rudi sucht seinen Menschen mit viel Zeit und Herz!

  1. #1
    Registriert seit
    22.11.2009
    Beiträge
    2.014

    Mein roter Streuner Rudi sucht seinen Menschen mit viel Zeit und Herz!

    Rudi - eine gequälte Seele sucht nun dringend ein Zuhause. Hier ein Link zu ihm und seiner Geschichte: https://forum.zooplus.de/showthread.p...ugeln-im-Bauch.....

    Rudi ist nun auf dem Weg der Besserung und erholt sich bei einer Pflegedosine. Leider muss sich Rudi am 18.7. noch mal einer Operation unterziehen, aber wenn die überstanden ist, kann er umziehen.
    Rudi sucht ein ganz ruhiges Zuhause, bei Leuten die ganz viel Zeit für ihn haben. Kleine Kinder sind aber nicht geeignet. Er toleriert sie zwar aber man merkt es wird ihm schnell zu viel. Wichtiger ist für ihn das jemand da ist der ihn streichelt wenn er das möchte, ihm aber auch seine Ruhe gönnt wenn er das möchte, und das er merkt er ist nicht allein. Rudi spielt auch noch, aber das dann auch eher etwas ruhiger, da er ja eine Sehschwäche hat. Aber es macht ihm Spaß. Er ist ein ganz lieber Kater, benimmt sich vorbildlich und freut sich über Streichler und einen vollen Napf. Er liegt leidenschaftlich gern zu Füßen beim Fernseh schauen. Irgendwo raufspringen traut er sich noch nicht so richtig, entweder muss er selbst noch lernen mit seiner Sehschwäche umzugehen, oder aber aufgrund seiner Verletzungen die er hatte. Das wird die Zukunft zeigen.
    Ich schätze es bisher so ein das Rudi Einzelkater sein möchte, evtl. würde eine ältere, soziale und ruhige Katzendame gehen, aber keine Hunde. Rudi würde sich über einen gesicherten Balkon oder einen kleinen gesicherten Garten sicher sehr freuen. Im Moment hat er kein Verlangen raus zu wollen, aber er kommt ja von der Straße und er würde das sicher zu schätzen wissen. Ungesicherter Freigang geht nicht mehr.

    Rudi macht es einem ganz leicht ihn zu mögen, er ist einfach nur lieb. Er soll nun in einem tollen Zuhause seine schlimme Vergangenheit vergessen können. Wenn er seine Bezugsperson hat, dann liebt er diese über alles und zeigt das auch.

    Kontakt hier über PN, oder yvonne-henze@t-online.de, oder Tel. 0177-8115368

  2. #2
    Registriert seit
    22.11.2009
    Beiträge
    2.014
    Ein neues Foto von Rudi, er liebt seine Babybürste. Sein Schwanz bekommt auch langsam wieder Fell. Rudi traut sich nun auch auf die Couch und aufs Bett.


  3. #3
    Registriert seit
    17.07.2007
    Beiträge
    9.021
    Wow ist das ein schöner Kerl!

    Meine Freundin hat mal eine Rundmail gestartet, sie ist auch sehr im TS engagiert.

    Momentan herrscht wohl Katzenschwemme...

    Sollte sich jemand für Rudi interessieren wird er sich gleich bei dir melden, Yvonne, dann gehts nicht um 5 Ecken, nur dass du nicht überrascht bist.

    Hach Rudi...
    LG
    Iris

    *Ein gut abgerichteter Mensch kann der beste Freund des Hundes sein*

  4. #4
    Registriert seit
    04.12.2005
    Ort
    Unterfranken
    Beiträge
    5.728
    Bei ihm könnte man schwach werden, was für ein hübscher und lieber Kerl. Und er sieht schon so sehr viel besser aus.
    Ulli mit Paulchen, Happy, Ramsis und Ronja, den Dreibeinchen Jenia und Fritzle, den Blindmäusen Nikos und Stella, Isidor und Lucky sowie den Engelchen Hermine und Rosalie
    Immer aktuell: MIMMIs Blog mit allen Infos zu MIMMIs Katzenhilfe

  5. #5
    Registriert seit
    22.11.2009
    Beiträge
    2.014
    Danke Iris!
    Ja Ulli er ist wirklich ein ganz lieber Knuddelbär, es bricht mir das Herz das er jetzt so viel alleine ist. Morgen versuche ich ihn zu besuchen und dann bleibe ich ne Weile, aber das ersetzt ja kein Heim mit eigener Dosi.....

  6. #6
    Registriert seit
    22.11.2009
    Beiträge
    2.014
    Ich komme gerade von Rudilein. Ich glaube das Alleinsein ist nicht gut für ihn. Er hat mich erst umgeschmust und dann plötzlich gekratzt, nicht das es sehr schlimm war, aber er hat es mehrfach so gemacht. Er reagiert bei seiner Pflegedosi nicht so, aber bei mir schon das 2. mal. Oder er mag mich einfach nicht mehr. Oder er hat Schmerzen?!
    Es wäre wirklich dringend das er nach seiner OP schnell ein Zuhause findet, damit er nicht mehr so oft rumgereicht wird.
    Ich glaube das tut seiner Seele nicht gut. Er hat sich anscheinend sehr fest an seine derzeitige Dosi gebunden. Am Anfang war ihm egal wer ihn streichelt, hauptsache überhaupt einer, aber nun fängt er an zu zeigen von wem er es will und von wem nicht so lange. Also ich bitte nochmals das ihr euch mit umhört für Rudi. Er wird am Sonntag die Welt nicht verstehen wenn er da weg muss.
    Ich hoffe so sehr für ihn.....

  7. #7
    Registriert seit
    22.11.2009
    Beiträge
    2.014
    Rudi ist seit heute morgen bei mir. Es ging nicht anders. Er hat ganz schön zu kämpfen das er hier neu ist, frisst aber und geht brav aufs Klo. Aber er mauzt sehr viel. Er ist im Schlafzimmer und hört uns natürlich und versteht nicht das er da drin ist. Jetzt liegt er im Bett und schläft.
    Wahrscheinlich dauert unser vorübergehendes Intermezzo länger als eine Woche (Handwerker und Terminzusagen eben). Wenn er sich nun erst länger an mich gewöhnt und dann wieder zurück muss zur Pflegestelle, kommt der wieder nicht klar. Er scheint ein sensibler Kater zu sein, für den es schwer ist die vertraute Stimme nicht zu hören. Ich strenge mich wirklich an, aber er scheint sehr traurig zu sein. Ich muss es schaffen schnell ein passendes Heim zu finden, damit er schon kurz nach der OP auf einen Endplatz kommt. Das hin und her tut ihm nicht gut!

  8. #8
    Registriert seit
    22.11.2009
    Beiträge
    2.014
    Ich glaube jetzt schon behaupten zu können das Rudi zu einer sozialen und älteren Katzendame oder auch 2 dazu kann. Wenn er nicht angezickt wird, ist er auch ganz ruhig. Er lag vorhin ca. 1 Meter von Sandy weg, erst als die anfing ihn anzufeinden fauchte er auch. Er sieht immer nicht gleich wo das herkommt und ist dann unsicher. Aber wenn er in Ruhe gelassen werden würde, dann würde das klappen, da bin ich sicher.

    Er hat heute keinen Appetit, er wirkt sehr niedergeschlagen und liegt nur rum. Meine Grazien können mit "dem komischen, sich nicht bewegendem etwas" nicht umgehen. Ich hatte die Tür auf und sie haben immer mal zu ihm geguckt, aber sowie er sich bewegt flippen sie aus.
    Ich glaube Rudi fühlt sich hier nicht wohl. Auf jeden Fall schätze ich ihn auch älter als 6.

  9. #9
    Registriert seit
    22.11.2009
    Beiträge
    2.014
    Schubs


  10. #10
    Registriert seit
    08.07.2009
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    2.247
    Yvonne

    wie drüben schon geschrieben:
    Das Bild ist der hammer
    ist Rudi wirklich soooo riesig, wie es auf dem Foddo ausschaut ???
    aber er sieht sehr zufrieden und glücklich aus! ich hoffe doch immer noch, daß er sich wenigstens ein bissl mit deinen damen(und sie mit ihm) arrangieren kann*Daumendrück*

    ich drück dich

    P.S. sind deine Teppich eigentlich immer soooo sauber, oder staubsaugst du vor jeder Fotosession?
    MONI mit dem wunderbarem MAJA-SCHAFI ,Kuschelseelchen ANNI, Wuschel IDA sowie LILLY,die Diva bei den Jungs
    *LILLI,PINA,FLOH,ELENA,OSKAR und das kleine,schwarze WUNDER für immer im Herzen*

    ich beherrsche Groß- und Kleinschreibung und eigentlich auch die Rechtschreibung, aber die Tastatur vom PC nicht


    https://www.facebook.com/Katzennetzwerk
    wir helfen Katzen, hilf mit

  11. #11
    Registriert seit
    22.11.2009
    Beiträge
    2.014
    Ja Moni wenn er sich langmacht ist er wirklich so riesig. Das Bettchen hat einen 50er Durchmesser. Aber er kann sich auch ganz klein zusammenrollen.
    Leider klappt es von Tag zu Tag schlechter mit meinen Katzen. Ich kann nicht mal ins Bad gehen oder so, ohne die zu trennen. Ich bin hier nur Security. Rudi muss endlich irgendwo zur Ruhe kommen. Ich habe heute Nacht bei ihm geschlafen, er hat die halbe Nacht geheult weil er aus dem Zimmer raus wollte. Er tut mir so leid! Meine leiden auch, Emma frisst wieder mal nicht mehr und will nur noch ganz raus, und sie hat in meine Handtasche gepinkelt. Sie hat sowas noch nie gemacht.

    Mein Teppich ist nicht so sauber, das sind nur Ecken wo man sich nicht so viel aufhält.

  12. #12
    Registriert seit
    22.11.2009
    Beiträge
    2.014
    Schubs! Geht nicht mehr lange gut hier. Ich kann keine Nacht mehr schlafen. Rudi weigert sich wehement eingesperrt zu sein, lass ich ihn raus bin ich nur noch Schlichter und Schiedsrichter. Er braucht jetzt dringend ein eigenes Heim!

  13. #13
    Registriert seit
    22.11.2009
    Beiträge
    2.014
    Ich hatte vorhin ein Gespräch mit jemand aus einem naheliegenden privaten TSV. Die haben zur Zeit 120 Katzen in einem Kleingartenareal, Freigänger und auch welche die nur in ein Gehege können. Was ich jetzt sage bricht mir das Herz und es fällt mir unsagbar schwer! Wenn ich nicht in spätestens 1 Woche ein passendes Zuhause für Rudi gefunden habe, wird er wohl oder übel dort hin gehen. Aber nicht in die Vermittlung sondern bis an sein Lebensende. Dort hat er allerdings dann nur sich und der menschliche Kontakt geht gegen Null. Die werden dort nur gefüttert und wenns sein muss zum TA gebracht. Für mehr haben die keine Leute und auch keine Zeit.
    Wenn ich ihn hier so sehe, könnte ich heulen weil ich weiß das er zum Menschen gehört, aber ich kann die Situation hier nicht mehr viel länger dulden, meinen Katzen und auch Rudi zuliebe. Er leidet hier ubd meine Katzen leiden nun auch und gehen schon gegenseitig aufeinander los.
    Bitte helft mir in der einen Woche ein Heim für ihn zu finden!!! Er soll nicht dahin müssen wo er dann allein in einem Freigehege hockt und nur 2x täglich kurz einen Menschen sieht. Wer mich kennt weiß wie ich mich dabei fühle, aber ich habe ja keine Wahl. Bitte helft uns!

  14. #14
    Registriert seit
    20.07.2012
    Ort
    Schwerin
    Beiträge
    35
    Hallo Yvonne, ich drück dir und vor allem dem Rudi ganz fest die Daumen, dass sich jemand findet, der den süssen Kullerkopp bei sich aufnimmt.

    LG Mone
    mit Kröte und Ossi
    Tiere sind immer noch die besseren Menschen. :-)

  15. #15
    Registriert seit
    05.08.2009
    Ort
    zwischen Sodom und Gomorrha
    Beiträge
    7.658
    Ich bin jetzt hier grade leicht irritiert! Was ist denn mit den zwei potentiellen Interessenten geworden???

    Liebe Grüße Minione
    "Wer keine Katzen mag hat nur noch nicht die Richtige getroffen"


    Katzennetzwerk.de
    Wir helfen Katzen - helfen Sie mit!
    KNW auf Facebook? http://www.facebook.com/Katzennetzwerk

  16. #16
    Registriert seit
    22.11.2009
    Beiträge
    2.014
    Die einen von denen du von mir weisst, haben zu 95% abgesagt, wobei ich immer noch denke das wäre das Traumzuhause gewesen. Und von den anderen steht die Entscheidung noch aus. Also hängen wir in der Luft. Ich will unbedingt das Rudi in einer Familie unterkommt und nicht zu dem TSV muss. Er braucht einfach menschliche Nähe. Ich würde ihn wirklich noch dabehalten, aber ich habe jeden Tag Horror zu Hause. Den Katzen geht es nicht gut in der Situation, und nur das zählt! Carma kann so auch nicht gesund werden.

  17. #17
    Registriert seit
    02.06.2004
    Beiträge
    6.388
    Und wieso müsste er dann da lebenslang bleiben?

    Danke für die schöne Zeit: Merlin (2002 - 2018), Orko (2001 - 2019) und Gandalf (2002 - 2016)


  18. #18
    Registriert seit
    22.11.2009
    Beiträge
    2.014
    Zitat Zitat von Sheratan Beitrag anzeigen
    Und wieso müsste er dann da lebenslang bleiben?
    1. sollte man ihm so viel Umzieherei und herumreichen nicht mehr zumuten, ich bin ja schon die 3. Stelle wo er ist seit Anfang Juni. Er muss endlich wissen wo er hingehört, seine Seele hat so schon genug Schaden genommen durch seine Vergangenheit.

    2. müsste ich sämtliche Rechte an ihm an den Verein übertragen, und die vermitteln eigentlich keine Katzen, nur in absoluten Ausnahmefällen, und solche armen Seelen wie Rudi schon gar nicht. Hier bei uns will sowas erst recht keiner haben. Man hat mir gleich gesagt das er dann dort für immer bleibt.

  19. #19
    Registriert seit
    02.06.2004
    Beiträge
    6.388
    Hm.. naja ich meine es wirklich nicht böse, aber ich finde es traurig, weil ja auch der Zeitpunkt, Urlaubszeit, gerade recht ungünstig ist und einmal mehr "Rumgereicht" finde ich persönlich in jedem Fall besser als den traurigen Lebensrest in einem Einzelgehege (wie groß sind die denn?) ohne menschlichen und tierischen Kontakt. Ich weiß halt nicht, ob das so eine tolle Lebensqualität für einen ehemaligen Streuner ist, der dann weder Freiheit (die er hatte) noch menschliche Zuwendung (die er ja nun kennt) hat.
    Verstehe gar nicht, wieso dieser Verein das dann so sieht, aber gut, das ist hier nicht Thema und ich hoffe, Rudi findet ein neues Zuhause.

    Ich höre mich am Wochenende gerne um, gibt es denn Kilometergrenzen bezüglich der Vermittlung?

    Danke für die schöne Zeit: Merlin (2002 - 2018), Orko (2001 - 2019) und Gandalf (2002 - 2016)


  20. #20
    Registriert seit
    08.07.2009
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    2.247
    wegen Kilometergrenzen bei der vermittlung

    Rudi wird deutschlandweit vermittelt.
    Er ist ja ein KNW Kater und wir bringen ihn innerhalb Deutschlands dank fahrketten von ganz unten bis ganz oben und von ganz rechts bis nach ganz links
    hauptsache der Katermann bekommt ein tolles Zuhause

    lieben Gruss
    MONI mit dem wunderbarem MAJA-SCHAFI ,Kuschelseelchen ANNI, Wuschel IDA sowie LILLY,die Diva bei den Jungs
    *LILLI,PINA,FLOH,ELENA,OSKAR und das kleine,schwarze WUNDER für immer im Herzen*

    ich beherrsche Groß- und Kleinschreibung und eigentlich auch die Rechtschreibung, aber die Tastatur vom PC nicht


    https://www.facebook.com/Katzennetzwerk
    wir helfen Katzen, hilf mit

  21. #21
    Registriert seit
    22.11.2009
    Beiträge
    2.014
    Zitat Zitat von Sheratan Beitrag anzeigen
    Hm.. naja ich meine es wirklich nicht böse, aber ich finde es traurig, weil ja auch der Zeitpunkt, Urlaubszeit, gerade recht ungünstig ist und einmal mehr "Rumgereicht" finde ich persönlich in jedem Fall besser als den traurigen Lebensrest in einem Einzelgehege (wie groß sind die denn?) ohne menschlichen und tierischen Kontakt. Ich weiß halt nicht, ob das so eine tolle Lebensqualität für einen ehemaligen Streuner ist, der dann weder Freiheit (die er hatte) noch menschliche Zuwendung (die er ja nun kennt) hat.

    Ich höre mich am Wochenende gerne um, gibt es denn Kilometergrenzen bezüglich der Vermittlung?
    Danke!
    Ich suche für ihn ja nicht erst seit gestern, ich habe seit Ende Juni Inserate. Die eine Stelle von der ich oben sprach war zu 100% passend und nicht mal weit weg von mir. Leider hat sich alles anders ergeben als gedacht.
    Ich stimme dir ja vollkommen zu, Rudi wäre in dem Verein sicher totunglücklich weil er einfach die Nähe des Menschen braucht, auch wenn er manchmal nicht gestreichelt werden will. Mir würde das mein Herz brechen! Aber mir bricht es ebenfalls wenn ich die Situation hier jeden Tag sehe.
    Wie groß die Gehege sind weiß ich nicht, das soll ich mir am 4.8. zum Tag der offenen Tür ansehen. Bitte glaubt mir, ich möchte das Rudi in eine Familie kommt, wo mindestens einer viel Zeit hat, und ich werde alles dafür tun. Er wird Deutschlandweit vermittelt!

  22. #22
    Registriert seit
    05.02.2008
    Ort
    Aurea Moguntia
    Beiträge
    2.332
    Rudi ist wunderschön ...

  23. #23
    Registriert seit
    01.01.2012
    Beiträge
    471
    Ich versteh deine Not, aber wäre es dann nicht besser den Kater einem Tierschutzverein zu übergeben, der Katzen nicht nur versorgt, sondern auch vermittelt? Klar gesagt: Tierheim? Tierheim ist jetzt auch nicht das schönste, aber ich würde die Situation gerade so sehen: Tierheim wäre Knast mit Chance auf Bewährung, Außenanlage in Einzelgehege wäre Sicherheitsverwahrung in Einzelhaft bis er stirbt. Im Grunde kann man dann dem Kater nur wünschen, dass er schnell stirbt, weil das ist ja alles andere als artgerecht. Eher würd ich ihn wieder in seinem alten Revier ansiedeln als dort. Sicher würde ihm der Aufenthalt gerade aktuell im Tierheim nicht unbedingt gut tun, aber er würde sich bestimmt bei einer erfolgreichen Vermittlung wieder berappeln. Kann mir nicht vorstellen, dass es für sein Seelenleben zuträglich ist alleine eingesperrt in so ein Gehege zu sein.
    Liebe Grüße
    Chris, Peggy und Hope


    Tagebuch von Hope und Peggy

  24. #24
    Registriert seit
    22.11.2009
    Beiträge
    2.014
    Wir haben ein TH für 2 Landkreise, die nehmen keine Fundtiere!!! Und selbst wenn, würde einer wie Rudi auch da bis ans Lebensende hängen bleiben. Hier werden schon kleine Katzen nicht vermittelt, da hat so einer erst recht keine Chance. Hier geht man zum Nachbarn und holt sich ein Maikätzchen für lau, bevor diese erschlagen oder ersäuft werden und wenn die mal krank wird, entledigt man sich der Katze wieder, weil ein TA Geld kostet! Diese Situation habe ich nun schon so oft erklärt, und das führt auch in dem Faden hier zu weit. Der private TSV würde mir auch nur Rudi abnehmen aus Mitleid, nicht weil sie es müssten, Platz haben die eigentlich auch keinen mehr.
    Rudi wieder auszusetzen kommt keinesfalls auch nur Ansatzweise in Frage. Ich weiß nicht wieviel du über seine Geschichte gelesen hast?! Er wurde in dem Dorf mehrfach angeschossen!!!
    Mal davon ab, hat er keine Zähne mehr (nur noch hinten ein paar), wie soll der sich ernähren? Das bedarf also keiner Diskussion!
    Rudi müsste bei dem Verein ja nur in Einzelhaft weil der sich nicht verträgt. Ich will das auch wirklich nicht, deshalb bitte ich ja um Vermittlungshilfe!

  25. #25
    Registriert seit
    02.06.2004
    Beiträge
    6.388
    Nee, ich denke, draußen würde er sicher nur noch gemobbt werden, das kann ich gut verstehen. Magst du nochmal was zu deiner Einschätzung sagen bezüglich anderer Tiere? Also nun doch eher nur Einzelkatze nach den Erfahrungen mit deinen? Oder ginge ein friedliebender Artgenosse?

    Danke für die schöne Zeit: Merlin (2002 - 2018), Orko (2001 - 2019) und Gandalf (2002 - 2016)


  26. #26
    Registriert seit
    01.01.2012
    Beiträge
    471
    Wie gesagt, ich kann das auch gut verstehen und ich hab die Geschichte wegen seiner Sehschwäche auch gelesen, aber Einzelhaft in Freigehege ohne Kontakt zu Menschen und Artgenossen ist für mich nicht minder schlimm wie ein Leben im Tierheim, wo wenigstens ab und an jemand zum knddeln da ist. Man muss es ja nicht publik machen, aber man könnte ihn doch einfach in einen anderen Landkreis bringen und dort "abgeben" wo bessere Chancen sind.

    Ich würde gerne helfen, aber ich kann keinen Kater halten, weil meine olle dann mein Bett als Klo benutzt und auf mich los geht. Das habe ich 8 Monate mitgemacht und daher kommt hier kein Kater mehr rein. Das wäre nämlich das selbe wie bei dir.
    Liebe Grüße
    Chris, Peggy und Hope


    Tagebuch von Hope und Peggy

  27. #27
    Registriert seit
    22.11.2009
    Beiträge
    2.014
    Zitat Zitat von Sheratan Beitrag anzeigen
    Nee, ich denke, draußen würde er sicher nur noch gemobbt werden, das kann ich gut verstehen. Magst du nochmal was zu deiner Einschätzung sagen bezüglich anderer Tiere? Also nun doch eher nur Einzelkatze nach den Erfahrungen mit deinen? Oder ginge ein friedliebender Artgenosse?
    Also ich sage jetzt mal doch lieber Einzelkater. Wenn ihm eine ältere Kätzin friedlich gegenübertritt könnte es klappen, aber das wäre ein Experiment. Mit einer meiner Damen hat er auch am 1. Tag friedlich im Flur gelegen, aber da hatte sie auch keinen mucks von sich gegeben. Erst als sie meinte ihm eine scheuern zu müssen, ging der Tanz hier los. Seither wird es von Tag zu Tag schlimmer. Hunde gehen gar nicht, und kleine Kinder bitte auch nicht, wegen seiner manchmal tollpatschigen Art wenn er was nicht sieht.

    Zitat Zitat von Angella Beitrag anzeigen
    Wie gesagt, ich kann das auch gut verstehen und ich hab die Geschichte wegen seiner Sehschwäche auch gelesen, aber Einzelhaft in Freigehege ohne Kontakt zu Menschen und Artgenossen ist für mich nicht minder schlimm wie ein Leben im Tierheim, wo wenigstens ab und an jemand zum knddeln da ist. Man muss es ja nicht publik machen, aber man könnte ihn doch einfach in einen anderen Landkreis bringen und dort "abgeben" wo bessere Chancen sind.
    Bei uns in sämtlichen TH hat für knuddeln auch keiner Zeit, die haben viel zu wenig Leute, oft schmeissen die solche Läden mit 4 Ehrenamtlichen. Ich weiss nicht wo du wohnst und wie das bei euch ist, aber hier ist es überall gleich. Um Rudi in nem TH abzugeben müsste ich ihn Nachts über den Zaun schmeißen. Und dann würde er vom Vertragstierarzt vermutlich eingeschläfert werden weil er ein "Hängenbleiber" ist und damit nur Kosten verursacht! Darüber brauchen wir hier nicht reden, sowas mache ich nicht!

  28. #28
    Registriert seit
    01.01.2012
    Beiträge
    471
    Also ich wohn in Koblenz und hier gibts nicht nur für die Hunde ehrenamtliche Gassi-geher, sondern auch Katzenstreichelstunden. Da kann man einfach hingehen und mit den Mietzen im TH spielen und kuscheln etc. Ich weiß nicht wo du wohnst, aber bei uns geht man ins Büro des Tierheims und gibt ein Tier ab. Man schmeißt es nicht übern Zaun *schluck* Hier sind auch schon Katzen ewig im Tierheim und die werden nicht eingeschläfert, es sei denn es muss aus gesundheitlichen Gründen sein. Auch Katzen mit chronischen Krankheiten und Handycaps werden vermittelt und nicht entsorgt. Mein Gedanke war eher, dass der Kater zu jemand gebracht wird in einen anderen Einzugsbereich eines anderen Tierheims und derjenige dann (wohl gegen eine Gebühr ans Tierheim) den Kater dann abgibt und so tut als wäre es seiner und nicht ein Straßenkater etc. Das meinte ich mit nicht publik machen.
    Liebe Grüße
    Chris, Peggy und Hope


    Tagebuch von Hope und Peggy

  29. #29
    Registriert seit
    05.08.2009
    Ort
    zwischen Sodom und Gomorrha
    Beiträge
    7.658
    Yvchen wohnt in der deutschen "Ukraine". DAS hier sind noch die harmloseren Geschichten die sie schon erlebt hat! Die Menschen dort interessieren Tiere überhaupt nicht, sie kämpft völlig verlassen auf weiter Flur.

    Liebe Grüße Minione
    "Wer keine Katzen mag hat nur noch nicht die Richtige getroffen"


    Katzennetzwerk.de
    Wir helfen Katzen - helfen Sie mit!
    KNW auf Facebook? http://www.facebook.com/Katzennetzwerk

  30. #30
    Registriert seit
    04.12.2005
    Ort
    Unterfranken
    Beiträge
    5.728
    Huhu, Yvonne, ich hab auch noch was, was ich noch klären muss. Familie sucht Einzelkater hier aus der Region, gerne älter. Weiß aber noch nichts genaues über die Leute.
    Wegen der Sehschwäche brauchst Du Dir echt keinen Kopf machen. Du kennst den blinden Nikos und meine einäugigen Heinis, das macht echt nichts.
    Ja, es gibt echt tolle Tierheime und manche nehmen auch mal ein Tier von woanders auf. Sollte man wirklich mal überlegen. Viele sagen ja immer, Tierheim, ach wie schrecklich, aber es gibt echt sehr gute und engagierte Tierheime, die toll vermitteln. Allerdings weder in der Ukraine Deuschtlands noch in Griechisch-Franken....
    Ulli mit Paulchen, Happy, Ramsis und Ronja, den Dreibeinchen Jenia und Fritzle, den Blindmäusen Nikos und Stella, Isidor und Lucky sowie den Engelchen Hermine und Rosalie
    Immer aktuell: MIMMIs Blog mit allen Infos zu MIMMIs Katzenhilfe

  31. #31
    Registriert seit
    08.07.2009
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    2.247
    Zitat Zitat von Lilienbecker Beitrag anzeigen
    Huhu, Yvonne, ich hab auch noch was, was ich noch klären muss. Familie sucht Einzelkater hier aus der Region, gerne älter. Weiß aber noch nichts genaues über die Leute.
    Wegen der Sehschwäche brauchst Du Dir echt keinen Kopf machen. Du kennst den blinden Nikos und meine einäugigen Heinis, das macht echt nichts.
    Huhu Ulli,
    dann drück ich mal die Daumen, daß das die passenden Leutchen für Rudibär sind .
    und ja, deine blinden Miezen sind echt der hammer, wenn man es nicht wüßte, ich würde es nicht merken.

    nochmal vielen Dank für das schöne Essen
    MONI mit dem wunderbarem MAJA-SCHAFI ,Kuschelseelchen ANNI, Wuschel IDA sowie LILLY,die Diva bei den Jungs
    *LILLI,PINA,FLOH,ELENA,OSKAR und das kleine,schwarze WUNDER für immer im Herzen*

    ich beherrsche Groß- und Kleinschreibung und eigentlich auch die Rechtschreibung, aber die Tastatur vom PC nicht


    https://www.facebook.com/Katzennetzwerk
    wir helfen Katzen, hilf mit

  32. #32
    Registriert seit
    22.11.2009
    Beiträge
    2.014
    Zitat Zitat von Lilienbecker Beitrag anzeigen
    Wegen der Sehschwäche brauchst Du Dir echt keinen Kopf machen. Du kennst den blinden Nikos und meine einäugigen Heinis, das macht echt nichts.
    Ich mach mir da auch keinen Kopf, Rudi kommt gut zurecht. Nur ging es drum ihn wieder dort hinzubringen wo er her kommt, und das mache ich nicht, denn alleine draussen kommt er nicht mehr zurecht.

    Danke das ihr euch umhört! Und danke an alle die PNs geschrieben haben!

  33. #33
    Registriert seit
    22.11.2009
    Beiträge
    2.014
    Solche Schmuserituale liebt Rudi, aber nur so lange ER das möchte, Katzen eben....




  34. #34
    Registriert seit
    08.07.2009
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    2.247
    Zitat Zitat von Yvchen Beitrag anzeigen
    Solche Schmuserituale liebt Rudi, aber nur so lange ER das möchte, Katzen eben....



    ach Mensch Yvonne
    es ist zum heulen, daß sich der Katermann nicht mit deinen Damen versteht
    ihr beide seid ein Dreamteam
    ich hör mich morgen mal auf Arbeit um, ich hab da jemanden im Sinn, vielleicht kann ich sie überzeugen

    ich drück dich feste
    MONI mit dem wunderbarem MAJA-SCHAFI ,Kuschelseelchen ANNI, Wuschel IDA sowie LILLY,die Diva bei den Jungs
    *LILLI,PINA,FLOH,ELENA,OSKAR und das kleine,schwarze WUNDER für immer im Herzen*

    ich beherrsche Groß- und Kleinschreibung und eigentlich auch die Rechtschreibung, aber die Tastatur vom PC nicht


    https://www.facebook.com/Katzennetzwerk
    wir helfen Katzen, hilf mit

  35. #35
    Registriert seit
    22.11.2009
    Beiträge
    2.014
    Hochschubs!

  36. #36
    Registriert seit
    02.02.2009
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    408
    So ein süßer Kerl, genau mein Beuteschema. Ich wünsche Rudi von Herzen, dass er ein ganz tolles Zuhause bei lieben Menschen findet.

    Leider habe ich auch nicht das geeignete Zuhause für ihn, bei mir leben 2 Katzen und ein Hund und ich hätte auch nur ein Freigängerplätzchen.

    Alles Gute, Rudi

  37. #37
    Registriert seit
    04.12.2005
    Ort
    Unterfranken
    Beiträge
    5.728
    Huhu, Yvonne, die Leute haben schon eine Katze und wollen ne zweite dazu. Ich dachte, die suchen ne Einzelkatze. Also lieder nichts.....
    Ulli mit Paulchen, Happy, Ramsis und Ronja, den Dreibeinchen Jenia und Fritzle, den Blindmäusen Nikos und Stella, Isidor und Lucky sowie den Engelchen Hermine und Rosalie
    Immer aktuell: MIMMIs Blog mit allen Infos zu MIMMIs Katzenhilfe

  38. #38
    Registriert seit
    22.11.2009
    Beiträge
    2.014
    Trotzdem danke, mehr als fragen kann man ja nicht.

  39. #39
    Registriert seit
    08.07.2009
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    2.247
    Yvonne

    ich pflastere heut alles, was ich finde mit Aushängen vom Rudi zu

    hoffen wir,es hilft was

    ich drück dich
    MONI mit dem wunderbarem MAJA-SCHAFI ,Kuschelseelchen ANNI, Wuschel IDA sowie LILLY,die Diva bei den Jungs
    *LILLI,PINA,FLOH,ELENA,OSKAR und das kleine,schwarze WUNDER für immer im Herzen*

    ich beherrsche Groß- und Kleinschreibung und eigentlich auch die Rechtschreibung, aber die Tastatur vom PC nicht


    https://www.facebook.com/Katzennetzwerk
    wir helfen Katzen, hilf mit

  40. #40
    Registriert seit
    05.02.2008
    Ort
    Aurea Moguntia
    Beiträge
    2.332
    Wie läuft's denn im Moment mit Rudimännlein und den Grazien?

Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.10.2012, 20:34
  2. Peggy sucht Menschen mit Zeit
    Von Schmunzelkatze im Forum Katzen - Tiervermittlung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.11.2011, 14:42
  3. zwei 2jährige Sibirische Kater suchen Menschen mit viel Zeit
    Von Gabi im Forum Katzen - Tiervermittlung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.03.2011, 21:53
  4. Kater sucht dringend neue Dosis mit VIEL Zeit
    Von lichtblick im Forum Katzen - Tiervermittlung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.08.2008, 20:57

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •