Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Hunde ohne Herrchen e.V. möchte sich vorstellen ...

  1. #1
    Registriert seit
    09.07.2012
    Beiträge
    18

    Hunde ohne Herrchen e.V. möchte sich vorstellen ...

    Hallo,

    da wir einige unsere Pfleglinge bei der Tiervermittlung vorstellen wollen, möchten wir das hier für uns auch machen ...
    Tierschutzverein Hunde ohne Herrchen (Förderverein) e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der sich auf die Vermittlung von Hunden aus Spanien und Ungarn konzentriert.

    Wir versuchen vor allem auch Ältere, Große, Notfälle und Handicap-Hunde zu vermitteln. Viele unserer großen Hunde in Spanien sind "Langzeitinsassen" im Tierheim. Teilweise schon vom Welpenalter an ... Wir sind auch immer auf der Suche nach Spenden jeglicher Art: Transportboxen, Leinen, Geschirre, Hundehütten usw. Nichts davon muss einen Schönheitspreis gewinnen, sondern einfach nur noch gebrauchsfähig sein! Na ja, Patenschaften sind natürlich auch willkommen ... (Bitte nicht falsch verstehen ) Wir versuchen damit auch den alten Hunden noch eine Ausreise zu ermöglichen, wie aktuell unserem Opa Zacarias (Bretone 13 Jahre). Inzwischen haben wir durch Patenschafts-Spenden seine Ausreise und seine Medikamente für die ersten 3 Monate gesichert. Fehlt nur noch ein Zuhause, wir würden es dem lieben Kerl so gönnen ... (wobei wir momentan eine Anfrage haben - wir drücken die Daumen). Weiterhin sind wir immer auf der Suche nach neuen Pflegestellen ( hier bitte im Umkreis von ca. 150 Kilometer um den Vereinssitz, PLZ 96185 ). Jeder kann seinen kleinen oder auch großen Beitrag leisten, es zählt jedes Tier, dem geholfen werden kann!.

    Ihr könnt aber mehr über uns und unsere Arbeit auf unserer Internetseite lesen ...
    ... und da alle ehrenamtlich arbeiten, ist der schönste "Lohn", wenn man Briefe und Bilder mit glücklichen Fellnasen zurück bekommt!

    Viele liebe Grüße
    Anschi
    Tierschutzverein Hunde ohne Herrchen (Förderverein) e.V.
    Als gemeinnützig anerkannt vom Finanzamt Bamberg
    www.tierschutzverein-hunde-ohne-herrchen.de
    geprüfte Organisation mit Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz

  2. #2
    Registriert seit
    05.03.2009
    Ort
    Baden Württemberg
    Beiträge
    1.047
    Hallo Anschi,

    schön das du dich hier vorstellst und nicht einfach zu vermittelnde Hunde reinstellst......ich werde bei Gelegenheit mal intensiver reinschnuppern, von deinem Verein habe ich nämlich noch nichts gehört.....muss aber nix heissen....
    LG
    Ina mit Mobby

  3. #3
    Registriert seit
    09.07.2012
    Beiträge
    18

    Viel Spaß beim Schnuppern ...

    Hallo Ina,

    dann wünsch ich dir viel Spaß beim "Schnuppern" .
    Ich denke es gibt so viele Tierschutzvereine, dass nicht mal wir alle kennen.
    Außerdem sind wir ja in Bayern - soll aber auch nichts heißen ...

    LG Anschi
    Tierschutzverein Hunde ohne Herrchen (Förderverein) e.V.
    Als gemeinnützig anerkannt vom Finanzamt Bamberg
    www.tierschutzverein-hunde-ohne-herrchen.de
    geprüfte Organisation mit Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz

  4. #4
    Registriert seit
    24.01.2012
    Ort
    München
    Beiträge
    900
    Hallo Anschi,

    auch auf diesem Weg nochmal ein offizielles Herzlich Willkommen!
    Ich wünsche dir (euch) viel Erfolg beim Vermitteln der kleinen Notfellchen.

    Der Klügere gibt solange nach, bis er der Dümmere ist.

  5. #5
    Registriert seit
    13.11.2006
    Ort
    München
    Beiträge
    1.373
    Hallo, Anschi!



    Euch und all den suchenden Hunden viel Glück!
    LG
    Christiane
    WEISST DU, DASS DU NUR DANN ERFÜLLUNG FINDEST, WENN DU ZU LIEBE UND VERSTÄNDNIS FÜR MENSCHEN, TIERE, PFLANZEN UND STERNEN FÄHIG BIST, SO DASS JEDE FREUDE ZU DEINER FREUDE; JEDER SCHMERZ ZU DEINEM SCHMERZ WIRD ?
    (Einstein)

  6. #6
    Registriert seit
    09.07.2012
    Beiträge
    18

    Traurige Nachrichten ...

    Danke für euer Willkommen ...

    Wir hoffen auch, dass wir vielen Fellnasen in ein besseres Leben verhelfen können, auch wenn dann gerade wieder so schlechte Nachrichten kommen wie heute. Nachdem unser Pflegestellenhund ARENA so schnell ihr Traumzuhause bekommen hat, wollten wir die 2,5 Mo alte MACA aus der Tötung in Ungarn als Pflegli zu uns nehmen. Zwischenzeitlich stand sogar Ihre eigene neue Familie in Deutschland bereit und wollte ihr ein neues schönes Leben schenken ...





    ... leider hat es MACA nicht mehr geschafft zu erfahren was es bedeutet geliebt und umsorgt zu werden.

    Die aktuelle Hitzewelle in Ungarn war einfach zuviel für das kleine Körperchen unserer MACA und so hat sie sich heute Nacht auf den Weg über die Regenbogenbrücke gemacht. Mach´s gut kleine Maus ....

    Das sind einfach solche Momente, wo man sich einfach nur fragt: WARUM???
    Sie hatte doch schon das "Ticket" für ein schönes Leben ...


    Deine traurigen Pflegeeltern, die dich nie kennen lernen durften ....

    Anschi

    PS: Im Moment bangen wir um viele Hunde dort, die der Hitze in den kleinen Käfigen einfach nicht gewachsen sind. Letzte Woche verstarb die 5 Monate alte SACI, auch sie hatte schon das "Ticket" in ein besseres Leben. Es ist einfach so traurig ...
    Tierschutzverein Hunde ohne Herrchen (Förderverein) e.V.
    Als gemeinnützig anerkannt vom Finanzamt Bamberg
    www.tierschutzverein-hunde-ohne-herrchen.de
    geprüfte Organisation mit Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz

  7. #7
    Registriert seit
    13.11.2006
    Ort
    München
    Beiträge
    1.373


    Es tut mir sehr leid um Maca und Saci!
    Es trifft einen umso härter, wenn ein "neues Leben" schon so in greifbarer Nähe war...!

    Leider sind eben auch, bzw. gerade, die Welpen und Junghunde immer sehr gefährdet, es ist einfach manchmal nur noch zum Heulen!

    Und auf das WARUM gibt es keine Antwort!
    LG
    Christiane
    WEISST DU, DASS DU NUR DANN ERFÜLLUNG FINDEST, WENN DU ZU LIEBE UND VERSTÄNDNIS FÜR MENSCHEN, TIERE, PFLANZEN UND STERNEN FÄHIG BIST, SO DASS JEDE FREUDE ZU DEINER FREUDE; JEDER SCHMERZ ZU DEINEM SCHMERZ WIRD ?
    (Einstein)

  8. #8
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    NRW
    Beiträge
    23.908
    Das ist so schrecklich aber noch schlimmer finde ich es, wenn Tiere die bereits "vermittelt" sind vor Ort - warum auch immer - eingeschläfert werden . Das ist vollkommen sinnlos und bei einer mir bekannten Organisation bereits zweimal passiert

    http://www.bobtail-nothilfe.de/

    Es sind die No Happy end Geschichten ....... da fehlen einem echt die Worte

    Ein Optimist findest immer einen Weg. Ein Pessimist findet immer eine Sackgasse. – Napoleon Hill -

  9. #9
    Registriert seit
    09.07.2012
    Beiträge
    18
    Zitat Zitat von OESFUN Beitrag anzeigen
    Das ist so schrecklich aber noch schlimmer finde ich es, wenn Tiere die bereits "vermittelt" sind vor Ort - warum auch immer - eingeschläfert werden . Das ist vollkommen sinnlos und bei einer mir bekannten Organisation bereits zweimal passiert
    Ja, leider ist das kein Einzelfall. In einer mir bekannten spanischen Perrera waren 10 Hunde für den Transport nach Deutschland fertig, das bedeutet: geimpft, gechipt und kastriert! - alle hatten Pflegestellen oder Endstellen!!! Der normalerweise zuständige Tierarzt in der Tötung hatte 2 Wochen Urlaub und die Vertretung hatte kurzerhand die Tötung von 20 Hunden angeordnet ...

    ... es waren auch die 10 dabei, die ihr neues Leben schon so greifbar vor Augen hatten. Für die Tierschützer dort vor Ort ist am nächsten Tag die Welt zusammengebrochen ...

    Manchmal weiß man nicht, ob man sich schämen muss "Europäer" oder gar "Mensch" zu sein ....
    Tierschutzverein Hunde ohne Herrchen (Förderverein) e.V.
    Als gemeinnützig anerkannt vom Finanzamt Bamberg
    www.tierschutzverein-hunde-ohne-herrchen.de
    geprüfte Organisation mit Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz

  10. #10
    Registriert seit
    13.11.2006
    Ort
    München
    Beiträge
    1.373
    Zitat Zitat von HoH e.V. Beitrag anzeigen

    Manchmal weiß man nicht, ob man sich schämen muss "Europäer" oder gar "Mensch" zu sein ....
    Mensch..., ich glaube, ich schäme mich so manches mal Mensch zu sein!
    LG
    Christiane
    WEISST DU, DASS DU NUR DANN ERFÜLLUNG FINDEST, WENN DU ZU LIEBE UND VERSTÄNDNIS FÜR MENSCHEN, TIERE, PFLANZEN UND STERNEN FÄHIG BIST, SO DASS JEDE FREUDE ZU DEINER FREUDE; JEDER SCHMERZ ZU DEINEM SCHMERZ WIRD ?
    (Einstein)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. möchte uns hier mal vorstellen =)
    Von pologirl im Forum Hunde - Geschichten und Erlebnisse
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.06.2007, 20:10
  2. Ich möchte mich vorstellen
    Von Harriet im Forum Katzen - Kontakte
    Antworten: 4759
    Letzter Beitrag: 30.11.2006, 13:39
  3. Möchte mich vorstellen
    Von Doc Katrin im Forum Hunde - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.09.2006, 15:47
  4. Neuling möchte sich vorstellen
    Von Katzenleben im Forum Katzen - Kontakte
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 28.07.2006, 12:39
  5. Ich möchte ich vorstellen
    Von tharamea im Forum Katzen - Geschichten und Erlebnisse
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.12.2004, 14:46

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •