Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Durchfall Kaninchen

  1. #1
    Registriert seit
    19.06.2012
    Beiträge
    2

    Durchfall Kaninchen

    Hallo,

    Wir haben einen langen Weg hinter uns, mit dem Ergebnis nun ein meiner Meinung nach krankes männliches Zwergkaninchen bei uns zu haben.

    Unsere über 3 Jahre nicht kastrierte Kaninchendame lebt seit ca. 4 Monaten allein, da Ihr "Mann" nach langer Krankheitsgeschichte gestorben ist. Seitdem lebt sie allein und wir gingen vor ca. 1 Monat ins Tierheim um Ihr einen neuen Partner zu holen. Wir bekamen einen frischkastriertes Zwergkaninchenböckchen, welches wir ersteinmal brav in einem extra Käfig hielten (4-5 Wochen Quarantäne wegen der noch verbleibenden Zeugungsfähigkeit). Schon vom ersten Tag an hatte er massive Verdauungsprobleme, setzte die ersten 2 Tage keinen Kot ab. Nach Rücksprache mit Tierheim und Tierarzt sollte ich noch abwarten. Am 3. Tag fing er dann an, halbwegs normal zu köddeln. In den ersten Tagen bekam er lediglich Kräuterheu und Wasser zu futtern. Nachdem er einigermassen normal köddelte, bekam er am Tag eine halbe Karotte, sowie frisch gepflügten Löwenzahn. Dann ging es los mit durchfallartigem Kot, der den kompletten Kaninchenstall verschmierte, er sich selbst auch. Da Kaninchen sehr saubere Tiere sind war das für Ihn natürlich ganz schrecklich. Er war dann nochmal 10 Tage im Tierheim, die wollten eine Kotuntersuchung machen. Ob diese wirklich je stattfand bin ich mir nun nichtmehr sicher. Fakt ist , dass er nach wie vor spuradisch alle 2-5 Tage diesen schmierigen übelriechenden Kot absetzt, in den er dann reintritt, auch unsere Kaninchendame bleibt von seinem Kot nicht verschont und es riecht wirklich übel. In der Woche mache ich den Käfig sicherlich mindestens 3 x komplett sauber ( auch die Unterwanne muss dann heiss ausgewaschen werden). Fazit ist, dass das Zwergkaninchen aus dem Tierheim kein Frischfutter vertragen zu scheint, egal was er bekommt, Durchfall und Kotverschmierungen sind vorprogrammiert. Meiner Meinung nach ist das Tier sehr krank, vielleicht irre ich mich auch. Da ich durch unser verstorbenes Zwergkaninchen noch immer Raten zu bezahlen habe, kann ich mir größere Tierarztkosten momentan nicht leisten,das Tierheim allerdings behauptet in der Kotuntersuchung sei nichts dabei rausgekommen und er hätte halt einen empfindlichen Magen. Ich weiss nicht was ich jetzt tun soll, deswegen frage ich euch um Rat.

  2. #2
    Registriert seit
    14.11.2005
    Ort
    PLZ 86925
    Beiträge
    1.616
    Viele TÄ untersuchen Kotproben selbst - leider meist zum Nachteil der Tiere, da die Parasiten nicht oder falsch bestimmt werden :-/

    Ich würde dir in erster Konsequenz raten: Sammelkotprobe über 3 Tage, dann beim TA abgeben damit dieser es ins Labor einschickt (bitte explizit dabei sagen, dass auch auf Hefen und E.Coli getestet werden soll - bei meinem Labor hier heißt das "großes Kotprofil")

    Erst wenn das Ergebnis vom Labor vorliegt, kann in die Therapie eingestiegen werden, auch, was sein Verdauungsproblem angeht - aber, soviel sei vorweg gesagt: Kaninchen, die Frischfutter nicht vertragen, gibt es nicht ;-)
    LG von Ela und den Tierschutz-Wackelnasen vom Tierschutzverein Franz von Assisi e.V., Kissing

  3. #3
    Registriert seit
    19.06.2012
    Beiträge
    2
    Hallo Ela,
    Erst einmal Danke für deine Antwort- Und ja ich bin ebenfalls der Meinung das es Kaninchen die kein Frischfutter vertragen nicht gibt, dies war aber definitiv Aussage des Tierheims. Zudem war das Kaninchen zwischendurch nochmals 10 Tage im Tierheim und dort wurde eine Kotuntersuchung gemacht. Laut Tierheim sei der Kot in Ordnung , daran würde es nicht liegen und auch sagte das Tierheim bei Ihnen wäre das Problem nicht gewesen. Ich frage mich nur wie ein Tierheim so etwas behaupten kann wenn sich jeden Tag jemand anders um das Tier kümmert. Ausserdem nach dem ich das Kaninchen nach 10 Tagen wieder abholte, war das Häuschen in seinem Käfig auch mit diesem schmierigen Kot verklebt, zwar nicht so extrem wie bei uns Zuhause, aber auf meine Nachfrage hin das es wohl nicht wirklich besser sei, kam dann eben die Aussage das Kaninchen hätte einen anfälligen Magen und würde kein Frischfutter vertragen, lediglich ab und zu ein bisschen Karotte.... Irgendwie widersprechen sich alle Aussagen von Ihnen, auf Nachfrage was ich nun tun soll falls meine Kaninchendame tatsächlich Junge bekommt hiess es nur: Das ist dann aber nicht unsere Schuld!!.... Ich habe das Zwergkaninchen nun gestern zurück gebracht nachdem ich mit dem Vertragstierarzt aus dem Tierheim gesprochen habe.dieser meinte um rauszufinden was das Tier genau hat müsste man vielerlei Untersuchungen starten. ( so nebenbei der Tierarzt wäre 35km entfernt) Mir wurde dann empfohlen doch Anfang der Woche zu kommen, wenn dann etwas größeres sei, beispielsweise mit den Zähnen könne ich Ihn gleich dortlassen und einen Tag später wieder holen. Ich habe kein Problem damit eine Allgemeinuntersuchung oder eine Nachimpfung zu bezahlen, aber Kosten in Höhe von weitmehr Euros um die Ursache zu finden, nochmals auszugeben ist finanziell einfach nicht machbar. Es wäre vom Tierheim echt toll gewesen, man hätte mich informiert das etwas nicht stimmt - klar sie können auch nicht in das Tier schauen, ABER in den KÄfig! Mir wurde dann gestern vorgeworfen bei IHnen sei das Kaninchen gesund gewesen, erst jetzt nachdem es bei mir war sei es krank. Ich bin am Boden zerstört und total traurig denn ich weiss 200% das dies nicht stimmt, das Kaninchen war von Anfang an nicht in Ordnung Ich bin dermassen enttäuscht von diesem Tierheim. Nun muss ich erstmal schauen das meine süsse wieder in Ordnung kommt, echt ganz toll!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Mein Kaninchen hat chronisch Durchfall
    Von kattyegerm im Forum Kleintiere - Ernährung
    Antworten: 106
    Letzter Beitrag: 07.12.2010, 00:11
  2. Kaninchen-Außenhaltung trotz Durchfall?
    Von rabbit - friend im Forum Kleintiere - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.05.2008, 15:04
  3. Durchfall bei Widder Kaninchen
    Von MissMelodie im Forum Kleintiere - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.11.2006, 08:51
  4. Durchfall beim Kaninchen
    Von M.Kümper im Forum Kleintiere - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.02.2005, 13:46
  5. Kaninchen hat oft verschmierten Pürzel (Durchfall?!)
    Von Coco_Nrw im Forum Kleintiere - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.11.2003, 15:36

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •