Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Trümmerbruch Hüfte

  1. #1
    Registriert seit
    01.11.2010
    Ort
    Rhein-Sieg-Kreis
    Beiträge
    218

    Trümmerbruch Hüfte

    Hallo,

    der 1-jährige Kater von einer Bekannten ist vermutlich angefahren worden :-(
    Meine Bekannte war heute beim Tierarzt zum Röntgen und laut der Ärztin hat er einen Trümmerbruch in der Hüfte. Die Tierärztin sagte, dass man in der Tierklinik abklären sollte, ob man ihn operieren könnte, dies aber um die 2000 Euro kosten würde. Da meine Bekannte sich das nicht leisten kann, sagte die Ärztin, dass man ihn für 6 Wochen drin behalten sollte, aufpassen, dass er nicht springt und zusätzlich Milchzucker geben soll, damit er seinen Stuhlgang erledigen kann. Das würde auch bei vielen helfen?!

    Wollte mal fragen, was ihr davon haltet? Würde mich über zahlreiche Tipps freuen

    Liebe Grüße Nicole
    Liebe Grüße von Nicole und ihren Jungs Leo und Lenny




  2. #2
    Registriert seit
    06.09.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    43.254
    Zitat Zitat von Leo2010 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    der 1-jährige Kater von einer Bekannten ist vermutlich angefahren worden :-(
    Meine Bekannte war heute beim Tierarzt zum Röntgen und laut der Ärztin hat er einen Trümmerbruch in der Hüfte. Die Tierärztin sagte, dass man in der Tierklinik abklären sollte, ob man ihn operieren könnte, dies aber um die 2000 Euro kosten würde. Da meine Bekannte sich das nicht leisten kann, sagte die Ärztin, dass man ihn für 6 Wochen drin behalten sollte, aufpassen, dass er nicht springt und zusätzlich Milchzucker geben soll, damit er seinen Stuhlgang erledigen kann. Das würde auch bei vielen helfen?!

    Wollte mal fragen, was ihr davon haltet? Würde mich über zahlreiche Tipps freuen

    Liebe Grüße Nicole
    Hallo Nicole

    Ich denke,da müssten vielleicht Splitter entfernt werden Das sollte doch zumindest abgeklärt werden.
    Ansonsten ruhigstellen...na ja, mit meinen ginge das eher nicht
    "Was Du nicht willst das man Dir tut,das füg' auch keinem anderen zu"
    Liebe Grüße Melanie mit
    sowie den Pflegekatzen Ashanti,Sarabi,Akela und Susi

  3. #3
    Registriert seit
    21.09.2010
    Ort
    Ampertal
    Beiträge
    3.097
    Vielleicht ist ein Austausch mit Meiloundco und Jutti sinnvoll - Meilo wurde operiert, Juttis Kater nicht.

    https://forum.zooplus.de/showthread.p...nd-Beckenbruch

    https://forum.zooplus.de/showthread.p...hen&highlight=
    Liebe Grüße von Maria mit Schmustiger Luna, Charakterkatze Flecki & Spanierin Tahira


    Die Katze kann Dein Freund sein, aber sie wird nie Dein Sklave.

  4. #4
    Registriert seit
    10.06.2012
    Beiträge
    8
    Hallo Leo
    Unser Unfall ist jetzt 9 Tage her, bei uns stand eine OP gar nicht zu debatte wäre nicht möglich gewesen. Es ist eine schwere Zeit und wird auch noch ein paar Wochen dauern aber das wird schon wir denken positiv und hoffen das unser Larry wie vorher rumspringen und seine Mäuse fangen kann. Wünsche deiner Bekannten viel Geduld und drücke ihr die Daumen das alles gut wird.
    LG Jutti

  5. #5
    Registriert seit
    01.11.2010
    Ort
    Rhein-Sieg-Kreis
    Beiträge
    218
    Danke schonmal für eure Antworten :-)
    Habe eben nochmal mit meiner Bekannten gesprochen, ob es ein Trümmerbruch oder ein "normaler" Bruch ist sie sich nicht ganz sicher. Sie war beim Tierarzt total verwirrt und traurig
    Die Ärztin sagte ihr, dass 80 von 100 Katzen es ohne OP schaffen

    @Jutti: danke, werde ihr das ausrichten. und Gute Besserung für deinen Larry
    Liebe Grüße von Nicole und ihren Jungs Leo und Lenny




  6. #6
    Registriert seit
    03.11.2010
    Ort
    Rheinland Pfalz
    Beiträge
    364
    Hallo Leo 2010,

    es macht mich traurig immer wieder zu lesen, daß eine Katze angefahren wurde, und eine schwere Verletzung davon tragen mußte . Ich schließe mich Nicole an, daß Deine Bekannte das auf jeden Fall noch mal beim TA erfragen sollte. Hüfte und Becken werden oft nicht operiert, sondern durch ruhig stellen ausgeheilt. Wie man das auch immer bewerkstelligen kann. Meilos Wirbelsäule war durchgebrochen und gegeneinander verschoben, da mußte man auf jeden Fall operieren. Wenn Trümmerbruch mit Splittern im Gewebe verbunden, denke ich auch, daß diese entfernt werden müßte. Aber so sicher weiß man das ja nicht, daher auf jeden Fall TA fragen, bis man eine genaue Antwort hat, mit der man auch was anfangen kann . Meilos OP kostete letztes Jahr 1275 Euro. Mit den ganzen Vor- und -nachuntersuchungen (hauptsächlich Röntgen, Kontrolle, Abführen, etc), dürften es gegen Ende eher 1600 Euro gewesen sein. Leider muß man das bezahlen, wenn man dafür nicht versichert ist. Ich konnte es Gott sei Dank aufbringen. Schlimm, wenn ein Katzenleben daran scheitern muß, aber nicht jeder hat das Geld dafür. Ansonsten halt vielleicht mal im Freundes- und Bekanntenkreis anfragen, ob der ein oder andere mit ner kleinen Spende aushelfen könnte? Vielleicht kommt dabei ein bisschen was zusammen? Oder ein Spendenaufruf hier im Forum??? Ich würde mal spontan 30 Euro geben. Was anderes fällt mir auch nicht ein. Aber wie gesagt, nur wenn die OP überhaupt notwendig ist, und das muß als erstes sicher geklärt werden.

    Lieber Gruß, Anja


    Uploaded with ImageShack.us

  7. #7
    Registriert seit
    03.11.2010
    Ort
    Rheinland Pfalz
    Beiträge
    364
    ach übrigens für den Stuhlgang gibt es flüssige Lactose. Müßte der TA haben und kann er ihr vielleicht in einer Spritze abfüllen. Das ist geschmacksneutral und lässt sich daher unbemerkt dem Futter beimischen. Hat bei meilo auch sehr gut geholfen, als er nach dem Unfal und OP keinen Stuhlgang mehr hatte.


    Uploaded with ImageShack.us

  8. #8
    Registriert seit
    01.11.2010
    Ort
    Rhein-Sieg-Kreis
    Beiträge
    218
    Hallo,

    ich war inzwischen mal bei meiner Bekannten und der kleine macht nen guten Endruck. Er frisst gut und geht auf Klo. Ich denke, dass ist ein gutes Zeichen, dass er gut frisst. Sie hat inzwischen auch beim Tierarzt nochmal nachgefragt: es ist ein "einfacher" Bruch.
    Sie hatte ja auch Bedenken wegen dem anderen Kater. Aber er merkt scheinbar, dass was nicht stimmt, weil er sonst immer raufen will - das lässt er momentan, wenn der kleine mal nicht im Transportkorb liegt.

    @Meilo: ich danke dir für deine Spendenbereitschaft, auch im Namen meiner bekannten. Sie möchte es erstmal so versuchen
    Liebe Grüße von Nicole und ihren Jungs Leo und Lenny




  9. #9
    Registriert seit
    03.11.2010
    Ort
    Rheinland Pfalz
    Beiträge
    364
    Na das hört sich ja doch besser an, als zuvor gedacht. Sie muß halt versuchen ihn ruhig zu stellen, so gut es eben geht. Ich drück gaaanz feste die Daumen, das wird dann bestimmt wieder :-))))


    Uploaded with ImageShack.us

  10. #10
    Registriert seit
    01.11.2010
    Ort
    Rhein-Sieg-Kreis
    Beiträge
    218
    Ja es scheint gut zu werden :-)
    War gestern nochmal bei ihr. Der Kleine macht einen sehr guten Eindruck - natürlich den Umständen entsprechend. Er will sogar wieder unbedingt nach draußen
    Liebe Grüße von Nicole und ihren Jungs Leo und Lenny




  11. #11
    Registriert seit
    01.11.2010
    Ort
    Rhein-Sieg-Kreis
    Beiträge
    218
    Wollte euch mal nen zwischenstand melden :-)
    Der Kleine wird von Tag zu Tag fitter. Man sieht es ihm Kauf noch beim Laufen an. Er ist wieder viel mobiler.
    Raus will er auch ständig, aber da muss er durch :-) in zwei Wochen muss meine bekannte nochmal zum Röntgen mit dem Kleinen
    Liebe Grüße von Nicole und ihren Jungs Leo und Lenny




  12. #12
    Registriert seit
    03.11.2010
    Ort
    Rheinland Pfalz
    Beiträge
    364
    Hallo Leo,

    na das ist doch mal ne gute Nachricht, freu Der Kleine hat das Schlimmste überstanden. Die 2 Wochen muß er halt noch durch, aber das ist dann Endspurt. Schön, daß es hier ein Happy End gibt. Knuddel den Kleinen Mal von mir , wenn Du ihn siehst

    Liebe Grüße, Anja


    Uploaded with ImageShack.us

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Knoten o.ä. zwischen Hüfte & Wirbelsäule
    Von wailin im Forum Katzen - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.07.2006, 19:40
  2. Notfall: Fraktur Hüfte - Bitte um INFOS
    Von neena im Forum Hunde - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.11.2005, 09:41
  3. Hüfte gebrochen!!
    Von sad.1980 im Forum Katzen - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.07.2004, 12:34

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •