Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: katze pinkelt überall hin - das ergebnis

  1. #1
    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    108

    katze pinkelt überall hin - das ergebnis

    also heute war ich beim tierarzt und überaschung: es war nichts organisches. als ich dem tierarzt dann erzählte, dass mehrere leute im forum meinte, dass falsche ernährung am pinkelproblem schuld sein soll oder gar ne krankheit oft der grund ist, meinte der tatsächlich, dass dies unsinn sei!!! komisch, war das nicht das, was ich die ganze zeit gesagt hab?! er meinte, das pinkeln ist oft eine verhaltensstörung und dass er sich wahrscheinlich durch die anwesenheit einer anderen katze gestresst fühlt, da katzen (ob ihr es glaubt oder nicht) einzelgänger sind. besonders in einer kleinen wohnung stressen sie sich somit gegenseitig, da sie sich nicht aus dem weg gehen können.

    und was lernen wir daraus? höre niemals auf den rat selbsternannter experten, die ihr wissen nur aus dem internet haben, sondern geh lieber gleich zum arzt

    und danke nochmal an die mods, dass ohne vorwarnung mein alter thread geschlossen wurde, sodass ich mich nicht mehr äußern konnte und ich mich auch nicht verletzt fühlen darf, wenn ich beleidigt werde, bloß weil ich meiner katze vermeintlich gutes futter gebe, statt tierheimfutter, was keine katze freiwillig frisst, außer sie ist kurz vorm verhungern.
    [SIGPIC][/SIGPIC]
    Meine süßen Kätzchen Nori, Launy und die verstorbene Mitzi

  2. #2
    Steppenläufer Guest
    Sorry, aber das ist absoluter Blödsinn. Die meisten Pinkelprobleme bei Katzen werden durch chronische Blasenentzündungen verursacht, die durch Trockenfutter begünstigt werden. Dann gibt es noch die Pinkelprobleme durch das Markierverhalten unkastrierter Tiere. Dann folgt ganz lange nichts, bis dann irgendwann ganz weit unten in der Statistik die Pinkelprobleme auftauchen, die durch Haltungsfehler (z.B. Vereinsamung durch Einzelhaltung ohne Freigang) verursacht werden.

    Katzen sind auch keine Einzelgänger, sie sind Einzeljäger. Allein gehaltene Wohnungskatzen neigen dazu, nach ein paar Jahren Verhaltenstörungen zu entwickeln.

    Dein Thread wurde nicht ohne Vorwarnung geschlossen, du hattest auf meine PN nicht reagiert, aber munter weiter im Thread geschrieben. Ich habe deinen Thread sogar länger offen gelassen, als ich eigentlich wollte, in der Hoffnung, du würdest doch noch die Bereitschaft zeigen, über die vorgebrachten Argumente nachzudenken. Die anderen haben dir sehr viele Denkanstöße und Lösungsansätze gepostet, für keinen von ihnen hast du dich interessiert. Insofern hast du deinen Hilferuf selbst ad absurdum geführt.
    Ach ja, und meine öffentliche Ermahnung hattest du ebenfalls geflissentlich ignoriert

  3. #3
    Registriert seit
    25.04.2011
    Ort
    zwischen den Wiesen
    Beiträge
    3.451
    Zitat Zitat von jamie19 Beitrag anzeigen
    also heute war ich beim tierarzt und überaschung: es war nichts organisches. als ich dem tierarzt dann erzählte, dass mehrere leute im forum meinte, dass falsche ernährung am pinkelproblem schuld sein soll oder gar ne krankheit oft der grund ist, meinte der tatsächlich, dass dies unsinn sei!!! komisch, war das nicht das, was ich die ganze zeit gesagt hab?! er meinte, das pinkeln ist oft eine verhaltensstörung und dass er sich wahrscheinlich durch die anwesenheit einer anderen katze gestresst fühlt, da katzen (ob ihr es glaubt oder nicht) einzelgänger sind. besonders in einer kleinen wohnung stressen sie sich somit gegenseitig, da sie sich nicht aus dem weg gehen können.

    und was lernen wir daraus? höre niemals auf den rat selbsternannter experten, die ihr wissen nur aus dem internet haben, sondern geh lieber gleich zum arzt

    und danke nochmal an die mods, dass ohne vorwarnung mein alter thread geschlossen wurde, sodass ich mich nicht mehr äußern konnte und ich mich auch nicht verletzt fühlen darf, wenn ich beleidigt werde, bloß weil ich meiner katze vermeintlich gutes futter gebe, statt tierheimfutter, was keine katze freiwillig frisst, außer sie ist kurz vorm verhungern.
    So, ein allerletztes Mal.
    Es hat niemand behauptet, das nur das Futter der Auslöser für das Pinkelproblem ist. Siehe Pinkelfragebogen.
    Dort wurde auch auf evtl. Verhaltensstörungen hingewiesen.
    Wie alt ist Dein TA? 120? Und auch TÄ haben die Weisheit nicht immer mit Löffeln gespeist. So manche Äußerungen kann man durchaus kritisch betrachten. Katzen sind KEINE Einzelgänger sondern nur Einzelkämpfer. Es gibt aber durchaus Einzelkatzen, die sind aber so gemacht worden sind oder sind in frühen Jahren nicht sozialisiert worden, weil vlt. alleine groß geworden.
    Hier haben sehr viele User ein Mehrkatzenhaushalt OHNE pinkelnde Katzen.
    Und wir haben alle unsere eigene Erfahrung gemacht und jaaaaaaa, tatsächlich kann man noch viel dazu lernen, auch wenn man schon Jahre Katzen hat. Das I-net bietet vielseitige Möglichkeiten.
    Hier wird auch kein Tierarztbesuch ersetzt, sondern nur Ansätze angezeigt ( an die man die vlt. selber nicht gedacht hat).
    Und was lernen WIR daraus?????? Du gar nichts, weil Du es nicht willst.
    Wir lernen daraus, das man es doch immer wieder mit beratungsresistenten Usern zu tun hat.
    In dem Sinne
    Auf Wiedersehen und alles Gute für Deine ja wohl noch immer pinkelnde Katze
    Liebe Grüße von Carola, Belle, Lina, Freddie und Tizia

    Fotoalbum1

    Fotoalbum2



    Für immer im Herzen meine Regenbogenkinder
    Meine Regenbogenkinder

  4. #4
    Registriert seit
    27.10.2006
    Ort
    Dicht bei HH, aber noch SH ;)
    Beiträge
    31.556
    Jamie, ich habe selten jemanden SO ignorantes, beleidigendes und dabei so unwissendes wie Dich in den Foren getroffen...
    Hast Du eigentlich auch nur EINEN Post mal richtig gelesen, die Links gelesen, die wir Dir geschickt haben? Nein, garantiert nicht.....zum Leidwesen Deiner Katze....
    Wieso fragst Du hier? Du weißt doch sowieso alles und willst auch nichts annehmen?
    Wieso beleidigst Du Leute, die so nett sind und Dir UMSONST helfen wollen zu lernen und IHRE Freizeit mit DEINEN von DIR SELBST gemachten Problemen zu verbringen.
    Tu uns bitte den Gefallen und geh das nächste Mal gleich zum Tierarzt, bezahle den für seine Meinung und gut. Sowas wie Dich braucht kein Forum was von der jahrelangen Erfahrung der User und der freundlichen Weitergabe an User, die lernen wollen, lebt.
    Tschüß und hoffentlich auf nimmer Wiedersehen - auch wenns mir um Deine Katzen unendlich Leid tut.

  5. #5
    Registriert seit
    01.09.2005
    Ort
    Burgenland/Österreich
    Beiträge
    263
    Mich gruselts: "Katzen sind Einzelgänger" - da hat dein Tierarzt ja einen sensationell aktuellen Wissensstand. Katzen sind EinzelJÄGER und erfreuen sich außerhalb der Jagd gerne der Gesellschaft anderer Katzen.
    Ich glaube, dir kann man einfach nicht helfen, wenn du der Meinung bist, Whiskotz und Co. sind ja so super Futtersorten, obwohl dir hier zig User das Gegenteil (durch diverse Quellen belegt) gesagt haben.

    Das eigentlich Traurige ist aber, dass du -egal welcher Rat dir gegeben wird - eh schon alles besser weißt und dann auch noch auf eine derart ungute und pampige Art auf nette Vorschläge reagierst. Warum fragst du dann wirklich hier.
    Mir tut nur dein Kater leid, denn der muss unter deiner Besserwisserei leiden.
    Liebe Grüße

    Elena + Tiger, Moritz, Whiskas und Sternchen Sam


  6. #6
    Registriert seit
    01.01.2012
    Beiträge
    471
    Und ich geb ne Wette drauf ab, dass er der Katze ins Maul geschaut hat, in die Ohren, die Augen und abgehört hat und festgestellt hat, dass er nichts an der Blase hat. Immer wieder erstaunlich, dass manche noch glauben so kann man ne Blasenentzündung feststellen, wenn selbst Menschen, die ihre Symptome schildern können, trotzdem über nen Streifen pinkeln müssen um die Diagnose zu stellen...
    Liebe Grüße
    Chris, Peggy und Hope


    Tagebuch von Hope und Peggy

  7. #7
    Registriert seit
    03.03.2006
    Ort
    Kleinstadt, Schleswig-Holstein
    Beiträge
    790
    Hallo,
    ich hoffe, dein Arzt hat eine Blut- oder Urinprobe genommen, um die Blasenentzündung auszuschließen. Wenn ja, ist es gut, ansonsten solltest du dir vielleicht eine zweite, tierärztliche Meinung einholen.

    Es ist nett, dass du uns über das (hoffentlich richtige) Ergebnis der tierärztlichen Untersuchung informieren willst. Traurig finde ich aber, dass du dies schon wieder mit Anfeindungen etc. "untermalst". Dann frage einfach nix mehr nach, dann bekommst du auch keine Antworten von "sogenannten Experten" (als solche hat sich übrigens hier auch keiner bezeichnet).

    Lerne vielleicht zu allererst, dich selbst du kontrollieren. Dann klappt auch die Kommunikation mit anderen Lebewesen besser; vielleicht auch die mit deinem Kater.
    Jasmin, Thomas und die Fensterbank-Kletterin Audrey und Racker Nelson






  8. #8
    Registriert seit
    05.08.2009
    Ort
    zwischen Sodom und Gomorrha
    Beiträge
    7.658
    hab ich ja jetzt erst entdeckt und alles gelesen!!!

    @ all: vor eurer Ruhe, Diplomatie und Geduld! ICH wär auf der stillen Treppe gelandet......
    Ich glaube allerdings nicht dass Jamie 0815 hier noch mal reinschaut geschweige denn sich irgendwas zu Herzen nimmt. Würd ich auch nicht, sind ja schließlich alle doof, weltfremd und unterbelichtet hier.....

    Liebe Grüße Minione
    "Wer keine Katzen mag hat nur noch nicht die Richtige getroffen"


    Katzennetzwerk.de
    Wir helfen Katzen - helfen Sie mit!
    KNW auf Facebook? http://www.facebook.com/Katzennetzwerk

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. katze pinkelt überall hin
    Von jamie19 im Forum Katzen - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 30.05.2012, 15:58
  2. Katze pinkelt überall im Haus
    Von bewe12345 im Forum Katzen - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.11.2011, 21:23
  3. mädchen katze pinkelt überall hin
    Von kathi91 im Forum Katzen - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 13.01.2011, 19:26
  4. Katze pinkelt überall hin, warum?
    Von Weltbewohner im Forum Katzen - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 12.06.2009, 07:50
  5. Katze pinkelt demonstrativ überall hin
    Von kojotin23 im Forum Katzen - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.08.2003, 16:24

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •