Ergebnis 1 bis 22 von 22

Thema: Kanne Brottrunk

  1. #1
    Registriert seit
    26.04.2012
    Ort
    NRW
    Beiträge
    64

    Kanne Brottrunk

    Hallo zusammen,
    kennt das jemand von euch oder gibt es seinem Hund?
    Hab jetzt schon mehrfach was darüber gehört...und finde es eigentlich gar nicht schlecht.

    Würd mich über ein paar Erfahrungsberichte freuen
    Es grüßt Herzlich Silvia & ihre Mädel's



    Niveau ist keine Hautcreme
    Stil ist nicht das Ende vom Besen
    und Humor ist etwas Gutartiges

  2. #2
    BARFER Guest
    Hi du
    wenn der Hund es säuft warum nicht?
    meine alte Hündin soff Wasser mit Apfelessig versetzt. Das Fell wurde besser und dass Allgemeinbefinden auch.
    Da ich noch 2 Katzen habe , hat es mich gewundert , sie haben es auch gesoffen.

  3. #3
    Registriert seit
    26.04.2012
    Ort
    NRW
    Beiträge
    64
    Genau das hoffe ich auch,das sie es saufen...hab schon gehört das es oft verschmäht wird wegen des Geruches.
    Es gibt das aber wohl auch als Pellets...für Pferde...riecht dann nicht so
    Ich denke ich werds mal erst in flüssiger Form versuchen.

    In erster Linie soll es *Elsa* bei ihrer Haut unterstützen....mal schauen
    Es grüßt Herzlich Silvia & ihre Mädel's



    Niveau ist keine Hautcreme
    Stil ist nicht das Ende vom Besen
    und Humor ist etwas Gutartiges

  4. #4
    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    1.073
    Gibt es auch als Pulver. Bekommt meine ab und an unter´s Futter.

  5. #5
    Registriert seit
    08.12.2010
    Beiträge
    208
    Huhu,

    eigentlich hatte ich den letztens für mich gekauft, weil ich etwas schlechte Haut hatte. Ich krieg das aber beim besten Willen nicht hinter, also kriegt es jetzt Winston. (Eigentlich fast genauso wie mit dem Gemüse, was ich gesundheitsbewusst für uns kaufe und am Ende dann doch püriere und einfriere, weils liegen bleibt). Ich mach jedesmal so ca. ein kleines Schnapsglas ins Rohfutter, er frisst das anstandslos. Bezweifle allerdings eh, dass er das rausschmecken könnte, weil da ja noch Gemüse, körn FK, Öl und mal Aloe Vera Saft, Kefir bzw Bierhefeflocken dabei sind.

    Auf der Flasche steht im Übrigen, dass es nur 5 Tage im Kühlschrank haltbar ist. Weiß nicht, obs das auch in kleineren Flaschen gibt. Ich geh mal davon aus, dass nach 5 Tagen die Mikroorganismen oder was da dann evtl nicht mehr so vorhanden sind. Aber mehr als wirkungslos wirds wslich nicht. (Sauer ist es ja eh schon ^^).
    Gruß Cora + Winston


  6. #6
    Registriert seit
    26.04.2012
    Ort
    NRW
    Beiträge
    64
    Also ich war grad mal im Fre...na...pf gucken,in der Pferde Abteilung ,da haben sie 5kg/l Kanister. 92% Wasser....und dafür fast 11 Euro

    Und wenn das auch nur so kurz haltbar ist

    Nee,ich glaub ich farg mal meine Nachbarin,die hat ein Pferd..vllt. kann ich mal was vom Pulver haben.
    Ist evtl. ergiebiger als in flüssiger Form?!

    Aber im prinzip würdet ihr schon sagen das man es gut zur Unterstützung bei Hautproblemen geben kann.


    Nun gebe ich meinen Hunden ja auch schon Bierhefepulver...ob es wohl zu viel des Guten ist
    Es grüßt Herzlich Silvia & ihre Mädel's



    Niveau ist keine Hautcreme
    Stil ist nicht das Ende vom Besen
    und Humor ist etwas Gutartiges

  7. #7
    Registriert seit
    08.12.2010
    Beiträge
    208
    Also ich hab das Zeug beim dm gekauft, für so 2€ die Literflasche. Ich glaube ich habe es auch schonmal beim Rewe gesehen, bei dem Diätkram.
    Gruß Cora + Winston


  8. #8
    Wiesenhund Guest
    Ich hab grad einen Karton Kanne Brottrunk bei mir stehen. Nicht, dass ich das unnatürliche Zeug konsumieren würde (ich bin Purist), es ist für meine Nachbarin. Die ist optisch und auch fitnessmäßig weit über ihre Jahre alt...... Scheint nichts zu helfen.

    Also halte ich mich bei der Hundenahrung weiterhin an das, was wilde Caniden zu sich nehmen . Rohes Fleisch und Kräuter. Dafür habe ich ein tolles Beispiel-Exemplar zu Hause, das am WE eine Pinscherzüchterin auf 3 Jahre geschätzt hat - obwohl er als großer Hund mit 11 Jahren ja fast am Ende seines Weges ist oder eher sein könnte .

    Meiner Meinung nach kommt ein Großteil sämtlicher Probs, die Hunde heutzutage haben, daher, dass auch bei Ernährung "vermenschlicht" wird! Dabei wird gegen jedes bessere Wissen negiert, dass Hunde einen anderen Stoffwechsel haben. Mit der gleichen Logik könnte man ja auch behaupten, dass Menschen mit rohem Fleisch samt Knochen und Fell und ungesäuberten Innereien und einer Handvoll Wildgemüse ausreichend und artgerecht ernährt werden! Würdet ihr? Oder würdet ihr das entrüstet zurückweisen ?

    PS Pumpernickel - Basis für den Brottrunk - gesund? Mitnichten! Totgebacken und zudem durch die Karamellisierung viel zu zuckerhaltig ... (http://de.wikipedia.org/wiki/Pumpernickel).
    Geändert von Moni Zudno (09.06.2012 um 22:19 Uhr) Grund: zu persönlich

  9. #9
    Wiesenhund Guest
    Zitat Zitat von mausemeedchen Beitrag anzeigen
    Genau das hoffe ich auch,das sie es saufen...hab schon gehört das es oft verschmäht wird wegen des Geruches.
    Es gibt das aber wohl auch als Pellets...für Pferde...riecht dann nicht so
    Ich denke ich werds mal erst in flüssiger Form versuchen.

    In erster Linie soll es *Elsa* bei ihrer Haut unterstützen....mal schauen
    Was genau hat Elsa denn für ein Problem mit der Haut? Vielleicht fallen mir ja ein paar ganz natürliche Kräuter zur Lösung ein .

  10. #10
    Registriert seit
    10.11.2004
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    64
    Hallo,

    ich kenne es, sowohl als auch. Meine Hunde mögen die Energiebarren von Kanne sehr gerne.
    Es sind knackige kleine Kekse für Hund und Pferd und halten sehr lange.
    Gibt es ab 1kg !

    Lg Gina
    Geändert von Rotkäppchen (04.06.2012 um 13:57 Uhr) Grund: Werbelink entfernt
    Gruss GINA & Jackies

  11. #11
    Registriert seit
    29.11.2006
    Ort
    NRW
    Beiträge
    412
    Ich habe den Brottrunk auch schon auf schlechtheilende Wunde geschmiert. Hat gut geholfen.
    Tierschutz der ankommt www.canifair.de

  12. #12
    Nina Wolfshund Guest
    Richtig, Wiesenhund, so sehe ich das auch. Warum soll der Hund überhaupt Getreide zu sich nehmen (müssen)? Ist doch überhaupt nicht artgerecht. Nicht umsonst kommen viele der Hautprobleme, Allergien und Irritationen vom Getreide-füttern; in den meisten Fertigfutter-sorten ist es ja leider auch drin.
    Nee, nee, meine Hunde sind Hunde und keine Hühner; die bekommen Fleisch, fleischige Knochen, Kräuter, Öl und etwas Gemüse. Das meine Viecher quietschfidel sind und auch schön alt werden, gibt der Sache für mich persönlich recht. Meine Hunde wurden bislang (bis auf einen, der vergiftet wurde:-( )alle schön alt, meine letzte Schäferhündin z.B.16 Jahre.
    Also, ich würde die Finger vom Brottrunk lassen und wenn du Wiesenhund die Hautprobleme von Elsa schilderst, wirst du sicherlich einen tatsächlich hilfreichen Rat bekommen.
    Liebe Grüße

  13. #13
    Registriert seit
    26.04.2012
    Ort
    NRW
    Beiträge
    64
    Och Mensch,jetzt bin ich total verunsichert
    Der eine sagt,jo es ist gut für den Hund und wieder andere winken ab....

    @Wiesenhund
    Also *Elsa* hat wohl schwierigkeiten mit der epidermen Hautschicht(hatte ja auch schonmal nach Erfahrungen mit Allerderm gefragt)
    das wiederum schlägt sehr gut an...

    Da *Elsa* leider(aufgrund ihrer vorherigen schlechten Haltung und mittlerweile über 10j. ist) Nierenprobleme hat,bekommt sie dementsprechendes Futter.
    Auch meine TÄ sagt das die trockene schuppenbildung wohl von dem Futter kommt.
    Und falls jetzt der vorschlag kommt BARFEN is das mittel aller Dinge....Nein,nicht für *Elsa*

    Von daher bin ich auf der suche nach anderen ,natürlichen und schonenden Mittel....
    Es grüßt Herzlich Silvia & ihre Mädel's



    Niveau ist keine Hautcreme
    Stil ist nicht das Ende vom Besen
    und Humor ist etwas Gutartiges

  14. #14
    Wiesenhund Guest
    Du kannst - entweder selber gesammelt und frisch gehackt oder gekauft/im Net bestellt - nachstehende Kräuter zu gleichen Teilen mit Nachtkerzenöl (relativ teuer) oder Hanföl mischen (eine Art Pesto machen). Du kannst auch die Öle mischen, das ist kein Problem. Davon wird von frisch angesetzten Kräutern 1 Eßlöffel und von getrockneten 1 Teelöffel über jede Mahlzeit gegeben:

    Geißfuß (Giersch)
    Klettiges Labkraut
    Löwenzahn
    Mädesüß
    Schafgarbe

    Das wächst alles in ländlichen Gebieten an jeder Ecke, bitte aber niemals vom Rand viel befahrener Straßen sammeln.

    Bei Labkraut weiß ich sogar einen zuverlässig bestätigten Fall, wo sich ein nierenkranker Hund quasi "selber behandelt" hat. Erwarte keine schnelle Besserung, zwei, drei Monate wird es auf jeden Fall dauern, bis bei einem alten Hund eine sichtbare Reaktion eintritt. Wenn Elsa gegen irgendeine Getreidesorte allergisch ist, lass Löwenzahn weg und ersetz ihn durch Brombeerblätter.

  15. #15
    Registriert seit
    03.05.2003
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    1.371
    Zitat Zitat von Wiesenhund Beitrag anzeigen
    Ich hab grad einen Karton Kanne Brottrunk bei mir stehen. Nicht, dass ich das unnatürliche Zeug konsumieren würde (ich bin Purist), es ist für meine Nachbarin. Die ist optisch und auch fitnessmäßig weit über ihre Jahre alt. Scheint nichts zu helfen.
    Kanne Brottrunk ist ganz bestimmt kein "unnatürliches Zeug" - ganz im Gegenteil...Nur weil Du es nicht magst, musst Du es anderen nicht mies machen.

    .......



    Also halte ich mich bei der Hundenahrung weiterhin an das, was wilde Caniden zu sich nehmen . Rohes Fleisch und Kräuter. Dafür habe ich ein tolles Beispiel-Exemplar zu Hause, das am WE eine Pinscherzüchterin auf 3 Jahre geschätzt hat - obwohl er als großer Hund mit 11 Jahren ja fast am Ende seines Weges ist oder eher sein könnte .
    Also rohes Fleisch und Kräuter halte ich doch für eine recht einseitige Form der Ernährung, auch wenn Du das natürlich anders siehst.

    Aber jeder so, wie er mag...
    Geändert von Moni Zudno (09.06.2012 um 22:21 Uhr) Grund: Bezug auf Gelöschtes
    Liebe Grüße
    Petra, Jule, Sammy & Micky mit Benny im Herzen (10.05.96 - 04.11.09)



  16. #16
    Moni Zudno Guest
    Äußerungen, die als Beleidigung verstanden werden und/oder verletzend wirken können bitte künftig unterlassen.

  17. #17
    Registriert seit
    26.04.2012
    Ort
    NRW
    Beiträge
    64
    Huch,was ist denn hier aus "meinem" Thread geworden...jetzt bin ich völlig aus dem Konzept

    @Wiesenhund
    Ich danke dir für die Aufstellung der Kräuter

    Und das viele Hunde probleme mit zuviel Getreide im Futter haben,das stimmt schon...hört man ja immer wieder.
    Habe ich gar nicht drüber nachgedacht das Brottrunk ja auch ein fast reines Getreideprodukt ist
    Wobei ich jetzt nicht davon ausgehe das *Elsa* auf Getreide allergisch reagiert

    Ich denke ich werd es erst mal zur äusseren Anwendung nutzen...und zur innerlichen auf Kräuter ausweichen.

    Jedenfalls möcht ich allen danken das sie mir ihre Erfahrungen und Vorschläge aufgezeigt haben
    Es grüßt Herzlich Silvia & ihre Mädel's



    Niveau ist keine Hautcreme
    Stil ist nicht das Ende vom Besen
    und Humor ist etwas Gutartiges

  18. #18
    Wolfsspitz Guest
    Zitat Zitat von mausemeedchen Beitrag anzeigen
    Huch,was ist denn hier aus "meinem" Thread geworden...jetzt bin ich völlig aus dem Konzept

    @Wiesenhund
    Ich danke dir für die Aufstellung der Kräuter

    Und das viele Hunde probleme mit zuviel Getreide im Futter haben,das stimmt schon...hört man ja immer wieder.
    Habe ich gar nicht drüber nachgedacht das Brottrunk ja auch ein fast reines Getreideprodukt ist
    Wobei ich jetzt nicht davon ausgehe das *Elsa* auf Getreide allergisch reagiert

    Ich denke ich werd es erst mal zur äusseren Anwendung nutzen...und zur innerlichen auf Kräuter ausweichen.

    Jedenfalls möcht ich allen danken das sie mir ihre Erfahrungen und Vorschläge aufgezeigt haben
    Sorry, das war nicht meine Absicht

  19. #19
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    NRW
    Beiträge
    24.070
    Zitat Zitat von mausemeedchen Beitrag anzeigen
    Huch,was ist denn hier aus "meinem" Thread geworden...jetzt bin ich völlig aus dem Konzept

    @Wiesenhund
    Ich danke dir für die Aufstellung der Kräuter

    Und das viele Hunde probleme mit zuviel Getreide im Futter haben,das stimmt schon...hört man ja immer wieder.
    Habe ich gar nicht drüber nachgedacht das Brottrunk ja auch ein fast reines Getreideprodukt ist
    Wobei ich jetzt nicht davon ausgehe das *Elsa* auf Getreide allergisch reagiert

    Ich denke ich werd es erst mal zur äusseren Anwendung nutzen...und zur innerlichen auf Kräuter ausweichen.

    Jedenfalls möcht ich allen danken das sie mir ihre Erfahrungen und Vorschläge aufgezeigt haben
    Hallo Silvia

    Entschuldige bitte, das wir deinen Thread so unübersichtlich gemacht haben . Aus diesem Grund habe ich die OT Beiträge in den Austausch mit den Moderatoren Thread verschoben. Damit dürfte es hier wieder übersichtlicher sein - viel Spass noch

    Ein Optimist findest immer einen Weg. Ein Pessimist findet immer eine Sackgasse. – Napoleon Hill -

  20. #20
    Registriert seit
    26.04.2012
    Ort
    NRW
    Beiträge
    64
    Huhu Sabine und Oesfun

    Ist doch nicht sooo schlimm ....war nur ein wenig irritiert
    Alles gut
    Es grüßt Herzlich Silvia & ihre Mädel's



    Niveau ist keine Hautcreme
    Stil ist nicht das Ende vom Besen
    und Humor ist etwas Gutartiges

  21. #21
    Registriert seit
    10.06.2012
    Beiträge
    1
    Der Erfinder des bekannten Brottrunks, Willi Kanne aus Lünen, der angeblich Unmengen von dem Zeug getrunken hat, ist selbst nur 77 Jahre alt geworden.
    Also so gesund kann das nicht sein und ist bestimmt kein Wundermittel.
    Ich selbst habe sehr lange wg. meiner Schuppenflechte Kannebrottrunk gesoffen, ohne Erfolg!
    Ob das bei Hunden besser wirkt, möchte ich bezweifeln.

  22. #22
    Registriert seit
    29.11.2006
    Ort
    NRW
    Beiträge
    412
    Wer weis..... OHNE wäre der alte Kanne vielleicht nur 50 geworden.

    Ich bin pervers - weils ich lecker finde. Aber ich hab auch kein Problem bei Apfelessig auf nüchternen Magen.
    Tierschutz der ankommt www.canifair.de

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •