Ergebnis 1 bis 39 von 39

Thema: katze pinkelt überall hin

  1. #1
    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    108

    katze pinkelt überall hin

    also ich hab ein problem mit meinem kater jack. ich hab ihn seit etwas über einem jahr. am anfang hat er nur ab und zu mal auf herumliegende klamotten gepinkelt. ich dachte bisher immer, es liegt daran, dass ihm das klo nicht sauber genug ist, aber mein andere kater geht immer anstandslos aufs klo und pinkelt niergendwo anders hin. in letzter zeit nutzt er aber das klo überhaupt nicht mehr zum urinieren. er pinkelt entweder auf herumliegende klamotten, in kisten oder auch mal direkt auf den boden. inzwischen wechsel ich schon jeden tag die katzenstreu, aber sobald die streu einmal benutzt wurde, will er nicht mehr drauf gehen. sein großes geschäft verrichtet er allerdings im klo. auch ein zweites klo aufstellen nützt nicht viel, da er meistens direkt neben das klo macht, aber es anscheinend nicht schafft, einen meter rüber zu gehen, um ins klo zu pinkeln. hab gelesen, dass eine krankheit daran schuld sein könnte, aber ich versteh nicht, warum er dann auf den boden pinkelt. immerhin hockt er ja über der streu und setzt sich nicht rein. da sollte es ja keinen unterschied machen, wo er hin pinkelt. ich hab auch schon verschiedene streu ausprobiert, aber er will sein klo trotzdem nicht mehr.

    soll ich wirklich ohne weitere symptome nur aufgrund des pinkelns zum tierarzt gehen? oder hilft es viellleicht das klo wo anders hinzustellen, obwohl das nicht so günstig wäre, da im bad sonst niergendwo platz ist und ich es auch nicht irgendwo in der wohnung rumstehen haben will, wo alles vollgestunken wird. oder soll ich vielleicht ein ganz neues klo besorgen?
    [SIGPIC][/SIGPIC]
    Meine süßen Kätzchen Nori, Launy und die verstorbene Mitzi

  2. #2
    Senoritarossi Guest
    Ich würde zunächst tatsächlich zum TA gehen, um organische Ursachen ausschließen zu können. Es ist einfach so, dass ganz oft Blasenentzündungen die Ursache dafür sind. Die ist sehr schmerzhaft für die Katze und sollte umgehend behandelt werden. Insofern würde ich auch dazu raten, den TA ziemlich schnell aufzusuchen, vor allem, weil er es ja schon von Anfang an macht.

    Erst danach oder parallel würde ich schauen, welche anderen, nicht gesundheitlichen Ursachen eventuell dafür verantwortlich sein könnten.

    Bitte fülle doch diesen Fragebogen mal aus, damit die Foris sich ein Bild von der derzeitigen Situation bei Dir machen können:

    1. Wenn Sie genau wissen, welche Katze fremdpinkelt, dann mit dieser umgehend zum Tierarzt. Die häufigste Ursache ist eine organische. Die Katze pinkelt vorzugsweise (nicht ständig) auf etwas Weiches, um den Schmerz beim Pullern zu lindern. Verantwortlich sind Blasen- und/oder Nierenprobleme. Wenn die Katze sogar Blut im Urin hat, müssen Sie SOFORT mit ihr zum TA, keine Stunde mehr warten.
    2. Der TA stellt keine Erkrankung fest, kann man nun nach anderen Ursachen suchen.
    3. Wie alt ist die Katze?
    4. Wie lange ist lebt sie schon bei Ihnen?
    5. Was wissen Sie zu ihrer Vorgeschichte?
    6. Freigänger oder nicht? Wenn ja, wann, wie oft – wenn nein, war sie das schon immer?
    7. Ist die Katze/Kater kastriert? Seit wann?
    8. Ist es ein Kater oder Katze, die pullert?
    9. Wie sieht das optisch aus – Popo hoch u. Schwanz hoch oder im Sitzen?
    10. Wann wurde das erste Mal pullern bemerkt?
    11. Gibt es andere Katzen/Tiere in Ihrem Haushalt?
    12. Welche Beziehung hat sie zu der/den anderen Katzen?
    13. Wie viele Personen sind sie Zuhause, gibt’s da oft Trubel, unregelmäßige Zeiten?
    14. Haben Sie oft Besuch?
    15. Wo und was füttern Sie und wie oft?
    16. Wenn Trockenfutter, steht es den ganzen Tag zur freien Verfügung?
    17. Wo steht das Wasser?
    18. Was für Toiletten haben Sie?
    19. Wie viele Toiletten?
    20. Wo stehen diese?
    21. Welches Streu benutze Sie? Haben Sie dieses in letzter Zeit gewechselt?
    22. Wie oft wird die Toilette saubergemacht u. wie oft komplett gereinigt?
    23. Womit wird das Klo gereinigt?
    24. Wo genau pullert sie hin, bei mehreren Orten ist wichtig, wo das erste Mal war und welcher Ort zur Zeit am häufigsten benutzt wird?
    25. Wie oft?
    26. Sind Sie dabei oder passiert das nur in Ihrer Abwesenheit?
    27. Wenn Sie dabei sind, was passierte unmittelbar vorm Pullern?
    28. Gab es in letzter Zeit Veränderungen? Renovierung, neue Möbel, Lieblingsdecke gewaschen, einen neuen Lebenspartner, Babys, neue Nachbarn und evtl. In Nachbars.chaft einen neuen Hund, etwas umgestellt in Wohnung etc – jede Kleinigkeit zählt.
    29. Haben Sie Rituale mit der Katze, wenn ja welche?
    30. Wie oft ist die Katze täglich allein?
    31. Wie reagieren Sie, wenn die Katze gepullert hat?

    Einfach Text kopieren und die Antworten gleich mit reinschreiben.

  3. #3
    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    108
    3. Wie alt ist die Katze?
    1, 5 jahre

    4. Wie lange ist lebt sie schon bei Ihnen?
    seit etwas über einem jahr

    5. Was wissen Sie zu ihrer Vorgeschichte?
    kommt aus einem Tierheim in Spanien, soll dort alle Impfungen erhalten haben, wurde als Baby von der Straße mit seinen Geschwistern aufgesammelt

    6. Freigänger oder nicht? Wenn ja, wann, wie oft – wenn nein, war sie das schon immer?
    nein, noch nie

    7. Ist die Katze/Kater kastriert? Seit wann?
    kastriert, war schon kastriert als ich ihn bekommen hab

    8. Ist es ein Kater oder Katze, die pullert?
    Kater

    9. Wie sieht das optisch aus – Popo hoch u. Schwanz hoch oder im Sitzen?
    in der Hocke. auf jeden Fall ist nichts auf dem Boden

    10. Wann wurde das erste Mal pullern bemerkt?
    kurz nach der Ankunft in meiner Wohnung, im Tierheim soll er stubenrein gewesen sein

    11. Gibt es andere Katzen/Tiere in Ihrem Haushalt?
    ja, einen Kater, Wellensittiche

    12. Welche Beziehung hat sie zu der/den anderen Katzen?
    gutes, spielen miteinander und putzen sich auch

    13. Wie viele Personen sind sie Zuhause, gibt’s da oft Trubel, unregelmäßige Zeiten?
    nur ich

    14. Haben Sie oft Besuch?
    ab und zu, aber immer die selben

    15. Wo und was füttern Sie und wie oft?
    in der Küche, Nassfutter 1-2 mal pro Tag (Wiskas, was er jetzt nicht mehr mag seit kurzem, Felix, Sheba, Gorumet) und Trockenfutter (Wiskas oder Felix)

    16. Wenn Trockenfutter, steht es den ganzen Tag zur freien Verfügung?
    ja

    17. Wo steht das Wasser?
    neben dem Futter

    18. Was für Toiletten haben Sie?
    ohne Haube

    19. Wie viele Toiletten?
    1

    20. Wo stehen diese?
    im Bad

    21. Welches Streu benutze Sie? Haben Sie dieses in letzter Zeit gewechselt?
    die Billigmarke von Edeka, hab vor ein paar Tagen zu Catsan gewechselt, das riecht aber noch mehr

    22. Wie oft wird die Toilette saubergemacht u. wie oft komplett gereinigt?
    aller zwei Tage komplett gereinigt

    23. Womit wird das Klo gereinigt?
    heißes Wasser

    24. Wo genau pullert sie hin, bei mehreren Orten ist wichtig, wo das erste Mal war und welcher Ort zur Zeit am häufigsten benutzt wird?
    oft auf herumliegende Klamotten oder auch direkt in die Schmutzwäsche, manchmal auch direkt auf den Boden

    25. Wie oft?
    jedes Mal wenn er muss

    26. Sind Sie dabei oder passiert das nur in Ihrer Abwesenheit?
    machmal erwische ich ihn dabei, aber er hört dann nicht damit auf

    27. Wenn Sie dabei sind, was passierte unmittelbar vorm Pullern?
    nichts, er schnuppert an der Wäsche und hockt sich dann drüber

    28. Gab es in letzter Zeit Veränderungen? Renovierung, neue Möbel, Lieblingsdecke gewaschen, einen neuen Lebenspartner, Babys, neue Nachbarn und evtl. In Nachbars.chaft einen neuen Hund, etwas umgestellt in Wohnung etc – jede Kleinigkeit zählt.
    ich hab neue Pflanzen gekauft, aber glaub kaum, dass es daran liegt

    29. Haben Sie Rituale mit der Katze, wenn ja welche?
    wenn ich von der Arbeit nach Hause komme, begrüße ich sie mit streicheln und dann gibt es Futter

    30. Wie oft ist die Katze täglich allein?
    ganz allein ist er ja nie, aber so ca 8 h bin ich nicht da

    31. Wie reagieren Sie, wenn die Katze gepullert hat?
    ich schimpfe ihn aus und mache es weg





    ---------------------------------------------

    p.s. wie kann ich meine signatur ändern?
    [SIGPIC][/SIGPIC]
    Meine süßen Kätzchen Nori, Launy und die verstorbene Mitzi

  4. #4
    Senoritarossi Guest
    Ich nehme jetzt einfach mal Bezug auf die Sachen, die mir persönlich jetzt auffallen. Sicherlich melden sich aber noch viele andere, die da weit mehr Erfahrung haben:

    Punkte 15 + 16:
    Du fütterst nicht gerade hochwertig, lies Dich hier doch bitte mal im Ernährungsfaden ein, wenn Du Zeit hast. Felix, Whiskas & Co. sind keine guten Futtersorten, da ist viel zu viel Müll und Getreide drin und unsere Katzen sind Fleischfresser. Trockenfutter sollte ganz vom Speiseplan gestrichen werden, sie begünstigen die Bildung von Struvitsteinen. Vielleicht ist hier schon ein Aufhänger für den TA, der Urin sollte dringend untersucht werden.

    Punkt 17:
    Wasser bitte nicht neben das Futter stellen, es wird dann kaum getrunken, weil es in Katzenaugen durch die Nähe zum Futter verunreinigt ist. Lieber zwei bis drei Schälchen in der Wohnung verteilen, aus denen er dann im Vorbeigehen schlabbern kann. Auch hierzu noch kurz: Katzen sind ehemalige Wüstentiere und gleichen den größten Teil ihres Flüssigkeitsbedarfs übers Futter aus. Trockenfutter führt genau zum gegenteiligen Effekt, es entzieht dem Körper Wasser. Da Problemorgan Nr. 1 bei Katzen die Nieren sind, sollte Trofu allenfalls als Leckerli gegeben werden.

    Punkt 21: Nimmst Du feine, sandige Klumpstreu? Catsan kenne ich nur die weißen Körner, die sind scharfkantig und Katzen mögen darin nicht scharren. Das Edeka-Streu kenne ich nicht, ist das ähnlich wie das Catsan?

    Punkt 24: Normales Waschen zerstört die Urinkristalle nicht vollständig, das heißt, dass die Wäsche eventuell für Katzennasen weiter nach Urin riechen könnte. Es gibt da ein Mittel, nennt sich Urin frei, das die Kristalle zerstören soll. Ich selbst habe damit allerdings keine Erfahrung, da meldet sich bestimmt noch jemand hier.

    Punkt 31: Bitte den Kater nicht ausschimpfen, er bringt das mit der Pinkelei nicht in Verbindung und wird nur unsicherer und weiter verschreckt. Oftmals ist es ein Zeichen für organische Ursachen, wenn sie sich einen weichen Untergrund zum Pinkeln suchen.


    Gerade in Hinsicht auf die Punkte 15., 16. und 24. würde ich dringend mit dem Kater zum TA gehen, um abchecken zu lassen, dass er keine Blasenentzündung oder eventuell Steine hat. Damit solltest Du jetzt nicht mehr warten.

    Ich hoffe, ich konnte ein bisschen helfen. Bei Fragen - fragen :-)

  5. #5
    Registriert seit
    27.10.2006
    Ort
    Dicht bei HH, aber noch SH ;)
    Beiträge
    31.314
    Was ist mit den Punkten 1 und 2??? Wurde beim Tierarzt Urin untersucht???

  6. #6
    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    108
    so ein blödsinn. von wiskas und co gibt es inzwischen so viele sorten, da gibt es auch sachen mit viel fleisch. ich kauf meinen katzen das. was ihnen schmeckt. sie sind weder dick noch ungesund, also werde ich ihnen weiter das füttern. und wasser trinken sie auch genug. und zum punkt mit dem trockenfutter, sie fressen ja das nicht permanent sondern nur, wenn sie hunger haben. ich ess zwischendurch auch mal süßigkeiten und nichts richtiges und das ist auch ok. ich hab nunmal kein loft, wo ich ne große auswahl hab, wo ich das zeug hinstelle
    [SIGPIC][/SIGPIC]
    Meine süßen Kätzchen Nori, Launy und die verstorbene Mitzi

  7. #7
    Registriert seit
    21.02.2006
    Ort
    Nordhessen
    Beiträge
    6.977
    Blödsinn, aha... DEINE Katze pinkelt DIR in die Wohnung.
    Es gibt hier Leute, die haben den Anspruch ihren Katzen das Beste angedeihen zu lassen und nicht nur irgendwas, das sie am Leben erhält. Sehr schade, dass das bei Dir nicht der Fall ist.
    Da Du zum Rest gar nichts sagst hast Du wohl auch keine Lust etwas zu ändern, demnach wird Dein Kater weiterpinkeln. Viel Spaß!
    Gruß Lieschen Müller

    http://www.gidf.de/

  8. #8
    Registriert seit
    25.04.2011
    Ort
    zwischen den Wiesen
    Beiträge
    3.451
    Hallo,
    DU hast Dich hierher gewandt, weil Dein Kater Dir in die Wohnung pinkelt. Der Pinkelfragebogen, den Du zwar ausgefüllt, aber nicht auf die weiteren Fragen eingegangen bist, hilft ein großes Stück weiter, Dir mit diesem Problem zu helfen.

    Auf die Futterfrage, es ist kein Blödsinn, das Wasser woanders stehen sollte, damit sie trinken, sondern resultiert aus langer Erfahrung. Das TF nicht gut ist, müßte eigentlich auch schon bekannt sein. Du schreibst, wenn sie Hunger haben fressen sie auch TF. Sicher, aber dann sollten sie zumindest gutes Futter bekommen. Und ja, TF ist durchaus mit Schnellimbiss vergleichbar, aber das ißt man auch nicht jeden Tag und wäre nur dann ein Argument, wenn sie es als Leckerli bekommen. Sie trinken eben nicht genug. Und die Spätfolgen sind dann oft verheerend.

    Zur Futterfrage kann ich Dir das Buch " Katzen würden Mäuse kaufen" von Hans-Ulrich Grimm empfehlen. Nach dieser Lektüre wirst Du sehen, das nicht alles Gold ist, was lila aussieht.
    Aber das nur am Rande.

    DEIN Kater hat ein Problem. Vielleicht gehst Du nochmal in Dich, überlegst, ob Du nicht doch irgendetwas umsetzen kannst. Dazu brauchst Du auch kein Loft.
    Tu es einfach im Interesse Deines Katers.
    Liebe Grüße von Carola, Belle, Lina, Freddie und Tizia

    Fotoalbum1

    Fotoalbum2



    Für immer im Herzen meine Regenbogenkinder
    Meine Regenbogenkinder

  9. #9
    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    108
    ach du erlaubst dir also ein urteil über mich und meine katzen? meine katzen sind kern gesund. meine andere katze ist 10 jahre alt und benimmt sich immer noch wie ne junge katze. also kann das futter ja nicht so schlecht sein. außerdem gibt es im supermarkt nur ne begrenzte auswahl an futter. soll ich denen lieber das billigfutter reinzwängen, was sie nicht wollen? du solltest die vielleicht mal auf den neuesten stand bringen. grade wiskas und felix verbessern ihre rezeptur dauernd, es ist überhaupt nicht ungesund
    [SIGPIC][/SIGPIC]
    Meine süßen Kätzchen Nori, Launy und die verstorbene Mitzi

  10. #10
    Steppenläufer Guest
    Jamie, du hast hier um Hilfe gebeten, da eine deiner Katzen überall hin pinkelt. So ein Verhalten ist NICHT gesund. Bitte beantworte die gestellten Fragen, auch die nach Frage Nummer eins und zwei. Sonst wird dir hier niemand helfen können.

    Und auch wenn es schwer fallen mag: all diese Fragen sind wichtig, um die möglichen Ursachen für dein Problem einzugrenzen.

    Du hast hier andere Foris um kostenlose Hilfe gebeten. Verprelle sie nicht, wenn du Hilfe bekommen möchtest.

  11. #11
    Registriert seit
    25.04.2011
    Ort
    zwischen den Wiesen
    Beiträge
    3.451
    Zitat Zitat von jamie19 Beitrag anzeigen
    ach du erlaubst dir also ein urteil über mich und meine katzen? meine katzen sind kern gesund. meine andere katze ist 10 jahre alt und benimmt sich immer noch wie ne junge katze. also kann das futter ja nicht so schlecht sein. außerdem gibt es im supermarkt nur ne begrenzte auswahl an futter. soll ich denen lieber das billigfutter reinzwängen, was sie nicht wollen? du solltest die vielleicht mal auf den neuesten stand bringen. grade wiskas und felix verbessern ihre rezeptur dauernd, es ist überhaupt nicht ungesund
    Ich bin raus. Wenn Du Dich jedesmal so angegriffen fühlst, hat es kein Zweck, hier noch Zeit zu investieren. Viel Spaß mit Deinem pinkelnden (aber kerngesunden) Kater, der mir leid tut
    Liebe Grüße von Carola, Belle, Lina, Freddie und Tizia

    Fotoalbum1

    Fotoalbum2



    Für immer im Herzen meine Regenbogenkinder
    Meine Regenbogenkinder

  12. #12
    Registriert seit
    01.01.2012
    Beiträge
    471
    Ich äußer mich hier, weil mir der Kater endlos leid tut, nur um das gleich kalr zu stellen.

    Ich will dir mal was erzählen. Ich hatte einen Pflegekater, der mir beinahe an nem Blasenverschluss gestorben ist und nur durch ne Not-OP gerettet werden konnte. Der Spaß hat 800 Euro gekostet. Weißt du woher er den Blasenverschluss hatte? Weil er Trockefutter bekommen hat. Ich wusste darum nicht und die Besitzerin hat mir gesagt, dass er nur Trockefutter frisst, also hat er sein Trockefutter bekommen. Ja bis zu dem Tag. Er bekam "Premium" ausm Aldi. Das ist Purina und schon etwas besser als Whiskas. Katzen haben damit weniger Probleme als Kater, das liegt an der Anatomie. Und es gibt auch Menschen, die können 90 Jahre rauchen und bekommen keinen Lungenkrebs.... Ich denk du verstehst, was ich dir sagen möchte.

    Niemand hier hat dir einen Vorwurf gemacht oder wollte dir was Böses oder dich hier als schlecht hinstellen. Die meißten kamen hier her und wussten das, was uns die Werbung so erzählt oder der TA, der sich an seinem Royal Canin ne goldene Nase verdient. Aber wir haben alle gelernt, dass man nicht auslernt und ich bin froh, dass hier so viele geballte Kompetenz auf einmal vertreten ist, die einem mit Rat und Tat zur Seite stehen.

    Für das Geld, was du in Whiskas investierst, bekommst du schon echt gutes Futter im Internet bestellt. Wenn du im Inet nichts bestellen magst, dann kann ich dir das Cachet select (200g Dosen) aus dem Aldi-Süd oder die LUX-Dosen (400g) aus dem Aldi Nord empfehlen. Außerdem gibts beim DM noch ein paar Sorten, ich glaub das heißt Dein Bestes, da musste auf das Etikett mal schauen, welche ohne Zucker und Gtereide sind. Getreide hat wirklich nichts in Katzenfutter verloren und Zucker auch nicht. Getreide ist ein billiger Füllstoff und Zucker lässt uns Menschen das Futter als Appetitlich ansehen, weil es ne tolle Farbe hat. Beides ist der Katze schnurtz

    Zudem sind Katzen Meister im Verstecken von Krankheiten und man bekommt oft schwerlich mit, wenn sie es sind. Eben nur, wenn sie z.B. ihr Klo meiden, weil sie es mit Schmerzen in Verbindung bringen, die sie beim Pinkeln haben. Für Katzen ist der äußere Anschein gesund zu wirken überlebenswichtig und für uns macht es alles extrem schwierig. Ja, deine Katze mag ANSONSTEN einen gesunden Eindruck machen, aber das heißt halt nichts. Eine Urinuntersuchung beim TA kostet nciht die Welt und wenn du entweder damit ausschließen kannst, dass er was an Balse oder Nieren hat, umso besser, wenn nicht, dann muss sich dein Katerchen nicht weiter quälen.

    Ich bin kein TA und du auch nicht,a slo maße ich mir nicht an zu urteilen, ob eine Katze krank ist oder nicht.

    Wenn du deinen Tierchen einen gefallen tun willst, dann gib ihnen nur noch Trockenfutter als Leckerchen und verzichte auf Nassfutter mit Zucker und Getreide. Die Dosen beim Aldi kosten zudem nur die Hälfte von dem Felix oder Whiskaskram. Ihr habt also alle was davon. Deine Katzen können sich im Gegensatz zu dir nicht aussuchen, was sie fressen möchten und sind auf dich und deine Verantwortung angewiesen. Ich mein, du würdest deinem Kind doch auch nicht kiloweise Schokolade rein stopfen zu jeder Mahlzeit, oder? Sie mögens vielleicht gern, obs gesund ist, ist halt was anderes. Und gesundes Futter ist ja nicht gleich ekelig für Katzen
    Liebe Grüße
    Chris, Peggy und Hope


    Tagebuch von Hope und Peggy

  13. #13
    Senoritarossi Guest
    Warum denn gleich so unfreundlich, passen Dir die Antworten nicht?

    Whiskas & Felix sind super Futtersorten, erzählt einem schließlich die Werbung und die will ja nur das beste für unsere Fellis. Gilt übrigens nicht nur für Tierfutter, sondern auch für das, was wir essen.

    Wenn Du Dich etwas mit dem Thema beschäftigen möchtest, dann kann ich Dir folgende Seiten empfehlen:

    http://www.hauspuma.de/Gesundheit/Er...altsstoffe.htm

    http://www.hauspuma.de/Gesundheit/Er.../trockenfutter.

    Ich finde es sehr schade für Dich und Deinen Kater, dass Du die Hilfe hier auf diese Weise ablehnst und nicht bereit bist, zu reflektieren. Kerngesund ist Dein Kater nicht, sonst würde er Dir nicht in die Wohnung pinkeln - und Du hättest nicht in Deinem Eröffnungspost schon die Frage gestellt, ob Du wirklich mit ihm zum TA gehen solltest. Es war Deine Frage, die wir hier u. a. beantwortet haben, auf die Du aber überhaupt nicht eingehst. Stattdessen gehst Du in die Luft und verprellst hier alle, so hilfst Du Jack nicht weiter.

    Geh zum TA und lass abchecken, ob organische Ursachen dahinter stecken. Dann lues Dich ein bisschen bis Futterthema ein - und dann kommst Du wieder und wir schauen weiter und versuchen, Jack zu helfen.

    Frohe Pfingsten.

  14. #14
    Registriert seit
    22.01.2010
    Beiträge
    878
    Hi,

    wurde denn der Urin untersucht. Meine hat nämlich auch gepinkelt wirkte aber sonst kerngesund und es war doch ne Blasenentzündung.........

    Hätte man kaum gedacht aber leider hat man es im Urin festgestellt, auch wenn sie teils noch auf Toi gegangen ist...

    Nach der Gabe von AB ging sie dann immer aufs Toi, denn die Blasenentzündung war dann weg.

    Schmerzmittel bekam sie auch, ich hatte zwar noch keine BE, aber sie tut wie ich gehört habe auch einer Katze sehr wehm nur die versteckt ihren Schmerz gut.

    Gruss
    Leigh44


    Meine Zoe und Jacky...

    Vielen Dank an alle Katzenfreunde. Ich hätte nie gedacht auch einer zu werden, aber jetzt liebe ich sie über alles.........................

  15. #15
    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    108
    also erstens war in letzter zeit feiertag, weshalb ich nicht zum tierarzt konnte. zweitens hab ich kein auto und man muss für gewöhnlich auch erst nen termin beim ta vereinbaren und das dauert nunmal.

    und drittens, konnte mir noch keiner die frage beantworten, warum wiskas und co so schlecht sein soll. das dm futter schmeckt meinen katzen nicht, ich gebe ihnen das, was gesund ist und schmeckt. in wiskas ist weder getreide und in manchen sorten auch kein zucker und wenn zucker drin ist, dann nur ganz wenig. zucker an sich schadet nicht, nur zu viel davon. zucker ist sogar wichtig für den körper, denn er wird in energie umgewandelt, also werde ich sicher das futter nicht wechseln. und das trockenfutter bleibt weiterhin die ganze zeit zur verfügung. sie fressen ja nicht 3 killo pro tag sondern nur mal ab und zu wenn sie hunger haben. ich will sie ja auch nicht hungern lassen und ich bin nicht permanent zu hause um sie mit nassfutter zu füttern.

    und meine katzen tun euch leid???? gehts noch? ihr könnt ja gern persönlich bei mir vorbei kommen und euch selbst davon überzeugen, dass es ihnen gut geht. sie haben glänzendes fell, gesunde zähne und es fehlt ihnen an nichts.

    übrigens hab ich jetzt ne neue sorte catsan ausprobiert, das sieht aus wie sand. das stäubt zwar am anfang übelst, aber mein jack hat schon seit 2 tagen niergendwo mehr hin gepinkelt
    [SIGPIC][/SIGPIC]
    Meine süßen Kätzchen Nori, Launy und die verstorbene Mitzi

  16. #16
    Senoritarossi Guest
    Wäre doch super, wenn es nur am Streu lag. Wenn das Catsan zu sehr staubt, es gibt auch andere, feine Klumpstreus. Schau' doch hier einfach mal in den Streu-Thread, da gibt es einige Empfehlungen.

    Trotzdem solltest Du sicherheitshalber noch mal zum TA, um eine Blasenentzündung auszuschließen.

    Warum Whiskas & Co. schlecht sind, dazu kannst Du Dir einfach mal die von mir eingestellten Links durchlesen. Der mit der Endung "Inhaltsstoffe" zeigt weiter unten ganz nett auf, wie die Futterdeklarationen zu lesen sind. Und dann nimm Dir eine von Deinen Dosen und vergleiche das mal. Ich denke, Du wirst ziemlich schnell feststellen, wie wenig Fleisch und wie viel Getreide in den Futtersorten drin ist, die Du fütterst.

    Ich habe die damals wider besseres Wissen übrigens auch gefüttert, es macht Dir hier keiner einen Vorwurf. Und auch ich bin, genauso wie Angella, froh, dass ich hier in diesem Forum so viel über Ernährung lernen konnte.

  17. #17
    Registriert seit
    27.10.2006
    Ort
    Dicht bei HH, aber noch SH ;)
    Beiträge
    31.314
    Jamie... der Ton macht die Musik. Bitte etwas freundlicher, ja? Du hast hier gefragt und wir haben nachgefragt, bzw auch beantwortet. Siehe z.B. hier:
    Zitat Zitat von Senoritarossi Beitrag anzeigen
    Whiskas & Felix sind super Futtersorten, erzählt einem schließlich die Werbung und die will ja nur das beste für unsere Fellis. Gilt übrigens nicht nur für Tierfutter, sondern auch für das, was wir essen.

    Wenn Du Dich etwas mit dem Thema beschäftigen möchtest, dann kann ich Dir folgende Seiten empfehlen:

    http://www.hauspuma.de/Gesundheit/Er...altsstoffe.htm

    http://www.hauspuma.de/Gesundheit/Er.../trockenfutter.

    .

    und hier:
    Zitat Zitat von linabelle Beitrag anzeigen
    Auf die Futterfrage, es ist kein Blödsinn, das Wasser woanders stehen sollte, damit sie trinken, sondern resultiert aus langer Erfahrung. Das TF nicht gut ist, müßte eigentlich auch schon bekannt sein. Du schreibst, wenn sie Hunger haben fressen sie auch TF. Sicher, aber dann sollten sie zumindest gutes Futter bekommen. Und ja, TF ist durchaus mit Schnellimbiss vergleichbar, aber das ißt man auch nicht jeden Tag und wäre nur dann ein Argument, wenn sie es als Leckerli bekommen. Sie trinken eben nicht genug. Und die Spätfolgen sind dann oft verheerend.

    Zur Futterfrage kann ich Dir das Buch " Katzen würden Mäuse kaufen" von Hans-Ulrich Grimm empfehlen. Nach dieser Lektüre wirst Du sehen, das nicht alles Gold ist, was lila aussieht.Aber das nur am Rande.

    DEIN Kater hat ein Problem. Vielleicht gehst Du nochmal in Dich, überlegst, ob Du nicht doch irgendetwas umsetzen kannst. Dazu brauchst Du auch kein Loft.
    Tu es einfach im Interesse Deines Katers.
    und hier:
    Zitat Zitat von Angella Beitrag anzeigen
    Ich will dir mal was erzählen. Ich hatte einen Pflegekater, der mir beinahe an nem Blasenverschluss gestorben ist und nur durch ne Not-OP gerettet werden konnte. Der Spaß hat 800 Euro gekostet. Weißt du woher er den Blasenverschluss hatte? Weil er Trockefutter bekommen hat. Ich wusste darum nicht und die Besitzerin hat mir gesagt, dass er nur Trockefutter frisst, also hat er sein Trockefutter bekommen. Ja bis zu dem Tag. Er bekam "Premium" ausm Aldi. Das ist Purina und schon etwas besser als Whiskas. Katzen haben damit weniger Probleme als Kater, das liegt an der Anatomie. Und es gibt auch Menschen, die können 90 Jahre rauchen und bekommen keinen Lungenkrebs.... Ich denk du verstehst, was ich dir sagen möchte.

    Niemand hier hat dir einen Vorwurf gemacht oder wollte dir was Böses oder dich hier als schlecht hinstellen. Die meißten kamen hier her und wussten das, was uns die Werbung so erzählt oder der TA, der sich an seinem Royal Canin ne goldene Nase verdient. Aber wir haben alle gelernt, dass man nicht auslernt und ich bin froh, dass hier so viele geballte Kompetenz auf einmal vertreten ist, die einem mit Rat und Tat zur Seite stehen.

    Für das Geld, was du in Whiskas investierst, bekommst du schon echt gutes Futter im Internet bestellt. Wenn du im Inet nichts bestellen magst, dann kann ich dir das Cachet select (200g Dosen) aus dem Aldi-Süd oder die LUX-Dosen (400g) aus dem Aldi Nord empfehlen. Außerdem gibts beim DM noch ein paar Sorten, ich glaub das heißt Dein Bestes, da musste auf das Etikett mal schauen, welche ohne Zucker und Gtereide sind. Getreide hat wirklich nichts in Katzenfutter verloren und Zucker auch nicht. Getreide ist ein billiger Füllstoff und Zucker lässt uns Menschen das Futter als Appetitlich ansehen, weil es ne tolle Farbe hat. Beides ist der Katze schnurtz

    .........


    Wenn du deinen Tierchen einen gefallen tun willst, dann gib ihnen nur noch Trockenfutter als Leckerchen und verzichte auf Nassfutter mit Zucker und Getreide. Die Dosen beim Aldi kosten zudem nur die Hälfte von dem Felix oder Whiskaskram. Ihr habt also alle was davon. Deine Katzen können sich im Gegensatz zu dir nicht aussuchen, was sie fressen möchten und sind auf dich und deine Verantwortung angewiesen. Ich mein, du würdest deinem Kind doch auch nicht kiloweise Schokolade rein stopfen zu jeder Mahlzeit, oder? Sie mögens vielleicht gern, obs gesund ist, ist halt was anderes. Und gesundes Futter ist ja nicht gleich ekelig für Katzen


    Und im Ernährungsfaden findest Du auch noch massenweise Tipps und Ratschläge, was die Ernährung - die RICHTIGE Ernährung angeht. Whitzkotz und Co besteht zu 95% aus Müll. Müll, der nicht mehr in die Ernährungskette von Menschen glangen darf. Feder, Haare, Knochen, Haut, Knorpel, Innereien. In Maßen völlig okay, in Massen - wie in diesen Futtersorten - kann man das Defizit an hochwertigen Inhaltsstoffen nur durch künstliche Psydovitamine und Minearalstoffe ausgleichen und weil eben den Mist unsere Vierbeiner so niemals anrühren würden, werden Geschmacksverstärker und Suchtstoffe eingesetzt. Zucker ist so ein Stoff. Bei Katzen führt er zur Abhängigkeit auch wenn er zu Colorit oder Karamell degradiert wurde. Getreide (in Trofu fast ausschließlich enthalten neben KLebstoffen und Überdosen Fett) jeder Art übersäuert den Carnivorenkörper und führt zu Struvit, Nierenversagen, Blasennetzündungen, Arthrose, Diabetis, etc etc.... klar überleben das einige Katzen lange... aber leider die allermeisten nicht. Deshalb hängen auch Fütterung und Fremdpinkelei häufig zusammen, da der Auslöser häufig eine Blasenentzündung ist. Und DIE kann nur ein Tierarzt feststellen, indem er den Urin untersucht....

  18. #18
    Registriert seit
    01.04.2011
    Ort
    Aschaffenburg
    Beiträge
    157
    Der Unterschied zwischen hochwertigem Futter und den schlechteren Sorten wie Whiskas und co liegt im einfachsten darin, dass in hochwertigem Futter auch hochwertigeres Fleisch wie Muskelfleisch enthalten ist. In den Sorten Whiskas, Felix etc. sind nicht so hochwertige Teile drin wie überwiegend Innereien.
    Meine Katers bekommen z.B. MAC's hauptsächlich in den getreidefreien Sorten. Davon benötigt eine 4kg schwere Katze ca. 200 g am Tag um alle wichtigen Stoffe aufzunehmen. Wenn man Futter wie Whiskas ranzieht benötigt eine 4kg Katze zwischen 400 und 600g um alle wichtigen Nahrrungsstoffe aufzunehmen.

    ich finde es übrigens sehr schade, dass du hier alle Foris die dir geantwortet haben direkt angreifst. Warum suchst du dir dann überhaupt Rat wenn nur deine Meinung zählt?


    Maurice und Filou




    Mit Regenbogen-Wauzi Amigo im Herzen

  19. #19
    Registriert seit
    01.01.2012
    Beiträge
    471
    Zitat Zitat von jamie19 Beitrag anzeigen
    also erstens war in letzter zeit feiertag, weshalb ich nicht zum tierarzt konnte. zweitens hab ich kein auto und man muss für gewöhnlich auch erst nen termin beim ta vereinbaren und das dauert nunmal.
    Auch Tierärtze haben Notdienst, nur so am Rande... Wenn eine Katze krank zu sein scheint (sie pinkelt nicht mehr ins Klo), dann braucht man auch keinen Termin. Sowas nennt sich dann Notfall.

    Zitat Zitat von jamie19 Beitrag anzeigen
    und drittens, konnte mir noch keiner die frage beantworten, warum wiskas und co so schlecht sein soll. das dm futter schmeckt meinen katzen nicht, ich gebe ihnen das, was gesund ist und schmeckt. in wiskas ist weder getreide und in manchen sorten auch kein zucker und wenn zucker drin ist, dann nur ganz wenig. zucker an sich schadet nicht, nur zu viel davon. zucker ist sogar wichtig für den körper, denn er wird in energie umgewandelt, also werde ich sicher das futter nicht wechseln. und das trockenfutter bleibt weiterhin die ganze zeit zur verfügung. sie fressen ja nicht 3 killo pro tag sondern nur mal ab und zu wenn sie hunger haben. ich will sie ja auch nicht hungern lassen und ich bin nicht permanent zu hause um sie mit nassfutter zu füttern.
    Eine Katze braucht nicht ständig Futter. Im Kittenalter reichen meist 5-6 Portionen, eine erwachsene Katze (und das sind beide) kommen mit 2-3 Mahlzeiten Nassfutter am Tag aus. Vielleicht hilft dir der Gedanke, dass in der Natur kein Mäusebuffet existiert. Da muss die Katze ihr Futter suchen und erlegen und hat nicht dauerhaft Futter zur Verfügung. Wenn du halbwegs vernünftiges Futter ohne Zucker und Getreide mit einem halbwegs annehmbaren Anteil an Fleisch verfütterst, dann sind deine Katzen auch so satt, dass sie zwischendrinne gar keinen Hunger haben und auf dauerhaft stehendes Trockenfutter zurück greifen müssten. Wenn du die Weisheit so mit Löffeln gefressen hast, wie du hier tust, frage ich mich, warum du uns überhaupt um Hilfe gebeten hast? Ich wiederhol mich gerne nochmal: Hier will dir keiner was, aber wenn du hier so ausrastest und die Leute angehst, dann frag ich mich ernsthaft ob du das im normalen Leben auch tust und wie viele Leute du so schon vergrault hast...

    Und ja, natürlich werden deine Katzen erstmal ein bißchen protestieren, wenn du ihnen nicht mehr ihr gewöhntes Junkfood gibst. Sie sind es ja gar nicht gewöhnt etwas zu fressen, was nicht künstlich schmackhaft gemacht wurde. Das liegt zum einen an den Inhaltsstoffen in Whiskas und co zum anderen daran, dass du Katzen nach dem Sprichwort sehen musst: "Was der Bauer net kennt, dat frisst er net!" Katzen lernen, was fressbar ist und was nicht. Das wissen die nicht von Geburt an. Wenn sie also immer nur Whiskas und Felix bekommen haben, dann ist für sie erstmal alles andere keine Nahrung, die essbar ist. Man muss es ihnen genauso beibringen wie die Benutzung der Katzentoilette oder dass Tapeten und Möbel nicht zum Krallenwetzen gedacht sind.

    Zitat Zitat von jamie19 Beitrag anzeigen
    und meine katzen tun euch leid???? gehts noch? ihr könnt ja gern persönlich bei mir vorbei kommen und euch selbst davon überzeugen, dass es ihnen gut geht. sie haben glänzendes fell, gesunde zähne und es fehlt ihnen an nichts.
    Mag ja alles so zutreffen, aber alles, was du gerade aufgezählt hast kann auch eine kranke Katze haben. Das ist alles keine Garantie, dass es der Katze komplett gut geht. Du bist doch selbst schon auf die Idee gekommen, dass es vielleicht nötig ist zum Tierarzt zu gehen, also ist dir das im Grunde auch selbst schon klar, dass etwas nicht in Ordnung ist.

    Zitat Zitat von jamie19 Beitrag anzeigen
    übrigens hab ich jetzt ne neue sorte catsan ausprobiert, das sieht aus wie sand. das stäubt zwar am anfang übelst, aber mein jack hat schon seit 2 tagen niergendwo mehr hin gepinkelt
    Schön, wenn es tatsächlich am Katzenstreu gelegen hat und der Kater in Zukunft nicht mehr daneben pullert, wird sich ja zeigen....

    Finde es wirklich absolut daneben wie du dich hier benimmst. Selbstreflektion scheint nicht deine Stärke zu sein. Vielleicht denkst du mal in ner ruhigen Minute drüber nach, was wir dir hier geschrieben haben und wie du dich verhalten hast. Wird dir auch unabhängig dieses Forums im Leben sicher weiterhelfen
    Liebe Grüße
    Chris, Peggy und Hope


    Tagebuch von Hope und Peggy

  20. #20
    Registriert seit
    22.01.2010
    Beiträge
    878
    Na ja, meine Dicke hat auch pinkelpausen gemacht und hatte trotz allem ne Blasenentzündung.
    Und wenn ich Angst hätte dass meine Katze ne Blasenentzündung hätte, dann wäre mir aber Whiskas oder das andere egal...


    Meine Zoe und Jacky...

    Vielen Dank an alle Katzenfreunde. Ich hätte nie gedacht auch einer zu werden, aber jetzt liebe ich sie über alles.........................

  21. #21
    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    108
    ist ja wohl logisch, dass ich mich beleidigt fühle, wenn mir alle sagen, oh deine katzen tun mir so leid, nur weil ich denen teures markenfutter geb statt dem billigscheiß von aldi oder dm, den meine katzen nicht mögen.

    in dem wiskas was ich als letztes gegeben habe, war folgendes drin:
    fleisch und tierische nebenerzeugnisse, mineralstoffe, pflanzliche nebenerzeugnisse

    das wars. also nix mit zucker oder getreide. ist doch egal wenn da auch innereien rein kommt. es sollte ja schließlich das ganze tier verwendet werden, wenn schon ein tier sterben muss.

    und ich nehme nicht die dosen, sondern nur die tüten mit soße und gelee, weil die dosen meinen katzen nicht schmecken. und ich werde ihnen ganz sicher nicht irgendwas reinzwängen, was sie nicht mögen

    und zum tierarzt geh ich diese woche noch, nur waren die letzten 2 tage feiertag und davor musste ich von früh bis spät arbeiten. außerem hat auch nicht jeder mal 200 euro übrig, sondern manche müssen auch bis ende des monats warten, bis sie wieder geld kriegen
    [SIGPIC][/SIGPIC]
    Meine süßen Kätzchen Nori, Launy und die verstorbene Mitzi

  22. #22
    Senoritarossi Guest
    Es hat Dir hier überhaupt niemand Vorwürfe gemacht, dass Du noch nicht beim TA warst. Du hast die Frage nur anfangs komplett ignoriert und bist nicht darauf eingegangen. Gut, dass Du jetzt einen Termin gemacht hast.

    Dann bleib' bei Deinem Whiskas und Felix, wenn Du so beratungs- und lernresistent bist. Letztendlich muss ja jeder selbst entscheiden, was er seinen Katzen füttert.

    Ich bin ja lange ruhig geblieben, aber jetzt reicht's. Mit jedem Deiner Posts schlägst Du hier nur um Dich, das macht keinen Spaß mehr. Mach' was Du willst, Du nimmst ja eh keine Ratschläge an.

    Ich bin dann mal weg

  23. #23
    Registriert seit
    27.10.2006
    Ort
    Dicht bei HH, aber noch SH ;)
    Beiträge
    31.314
    Andrea...ich auch. Hier WILL jemand nix wissen, nix hören, nix annehmen und erst recht keine Beiträge und Links durchlesen.... Schade.

    Jamie,
    Solltest Du Deinen Ton runterfahren und WIRKLICH an Lösungen und Wissen interessiert sein, freuen wir uns Dir UND Deinen Katzen weiterzuhelfen, Jamie, So kommen Deine Beiträge leider nur als reine Stänkerei rüber. Sorry.

  24. #24
    Registriert seit
    03.03.2006
    Ort
    Kleinstadt, Schleswig-Holstein
    Beiträge
    790
    Eine Kleinigkeit muss ich auch mal beitragen: Wenn deine Katzen auf Nassfutter mit Soße stehen, könntest du z.B. das Lux von Aldi, das ich übrigens auch überwiegend einfach aus monetären Gründen füttere, mit ein bisschen Wasser mischen, ca. 10 Min bevor du es hinstellst. So hab ich das meiner Dicken damals auch schmackhaft gemacht. Ich bin auch völlig unbedarft an die Sache damals rangegangen, man ist ja nicht von vorneherein ein Katzen-Guru, bzw. Experte in Sachen Gesundheit und Ernährung. Meine haben damals auch Trockenfutter bekommen, BEVOR ich die Sache mit den Katers und den Struvitsteinen wusste. Aber man kann hier tatsächlich einiges dazulernen. Und keiner will dich angreifen, sondern dir nur helfen. Wäre schön, wenn du das genau so sehen könntest. Die gelben und die orangen Lux-Dosen sind mit Gelee, da lässt sich am ehesten Soße draus machen.
    Jasmin, Thomas und die Fensterbank-Kletterin Audrey und Racker Nelson






  25. #25
    Registriert seit
    01.01.2012
    Beiträge
    471
    Auch von mir der letzte Beitrag an dieser Stelle. Google mal den Unterschied zwischen billig und preiswert.

    Nur weil es bei Aldi verkauft wird, heißt es nicht, dass es Billigfutter ist. Der Preis sagt in diesem Fall nichts über die Qualität aus. (Als Denkanstoß: Die Torten ala Noname vom Aldi sind aus der Konditorei Coppenrath&Wiesen, kosten aber nur die Hälfte) ich hab auch keine Lust dir zu sagen, wer der Hersteller der Tierfutter von Aldi ist. Ich denke, dass es sinnfrei ist dir weiter zu erklären, warum Whiskas und die darin enthaltenen Tierteile qualitativ schlechter sind als in anderen Futtersorten, die nicht so schön lila sind, keine superschöne BKH in der Werbung rumlaufen haben und statt Milliarden in Werbung zu stopfen, lieber ihre Produkte zu einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis verkaufen. Dir kommt wohl gar nicht in den Sinn, dass so ein Firlefanz von DIR bezahlt wird und du schön immer den Markennamen bezahlst. Klassisches "Opfer" von teuer = gut.

    Naja, so far... dem Kater alles erdenklich gute und falls sich ne Blasenentzündung beim TA raus stellt auch ne gute Besserung!

    P.S. Lies mal das Thema durch, dass weißt du wer hier wem blöde gekommen ist...
    Liebe Grüße
    Chris, Peggy und Hope


    Tagebuch von Hope und Peggy

  26. #26
    Registriert seit
    21.02.2006
    Ort
    Nordhessen
    Beiträge
    6.977
    Zitat Zitat von jamie19 Beitrag anzeigen
    ist ja wohl logisch, dass ich mich beleidigt fühle, wenn mir alle sagen, oh deine katzen tun mir so leid, nur weil ich denen teures markenfutter geb statt dem billigscheiß von aldi oder dm, den meine katzen nicht mögen.

    in dem wiskas was ich als letztes gegeben habe, war folgendes drin:
    fleisch und tierische nebenerzeugnisse, mineralstoffe, pflanzliche nebenerzeugnisse

    DAS ist für MICH Billigfutter... Schnäbel, Klauen, Federn, Eierstöcke, Euter, Maisstrünke, etcpp.

    Unter Nebenerzeugnisse fällt ALLES, wirklich alles. Bäh! Na, glaub Du mal weiter an Dein Futter.
    Gruß Lieschen Müller

    http://www.gidf.de/

  27. #27
    Registriert seit
    03.07.2007
    Ort
    dem Büro, sogar mit Fenster
    Beiträge
    9.235
    Jamie, was mir noch aufgefallen ist Du hast bei 2 Katzen nur 1 Klo zu stehen das ist zu wenig die Grundregel besagt 1 Klo mehr als Katze erst recht wenn Pullerprobleme auftreten.

    Dann möchte ich Dir diesen Thread https://forum.zooplus.de/showthread.p...-Fehlverhalten mal ans Herz legen, falls Du ihn nicht schon gelesen hast, auch wenn es recht amüsant geschrieben ist sind sie doch ernst gemeint und wenn Du möchtest kann ich Dir gerne das Buch < Katzen würden Mäuse kaufen > schicken allerdings mit Pfandhinterlegung PN mich dann einfach an
    Viele Grüße von Tina mit der Rasselbande Krümel, Jeanny, Hasi, Mamile, Prinz Leo und Boxer




    Für immer im Herzen:
    Schnecke 2007, Brummi 2011, Mümmel 2/2014 mit Lola 4/2014
    Cessy 7/2014, Wuschel 7/2016, X-Man 2017
    Ich werde Euch nie vergessen

  28. #28
    Registriert seit
    04.09.2005
    Ort
    Augusta Vindelicorum
    Beiträge
    113.469
    Zitat Zitat von Schneckenzahn Beitrag anzeigen
    ... und wenn Du möchtest kann ich Dir gerne das Buch < Katzen würden Mäuse kaufen > schicken allerdings mit Pfandhinterlegung PN mich dann einfach an
    Ich kann´s sogar als PDF anbieten...
    LG von Renate, Muffin & Bonny-Noëlle
    ... sowie Patenkaterchen "STANLEY"
    und Aiderbichl-Patenkind "LUDWIG"



  29. #29
    Registriert seit
    03.07.2007
    Ort
    dem Büro, sogar mit Fenster
    Beiträge
    9.235
    Zitat Zitat von Becky Beitrag anzeigen
    Ich kann´s sogar als PDF anbieten...
    danke

    Jamie dann solltest Du diese Variante wählen
    Viele Grüße von Tina mit der Rasselbande Krümel, Jeanny, Hasi, Mamile, Prinz Leo und Boxer




    Für immer im Herzen:
    Schnecke 2007, Brummi 2011, Mümmel 2/2014 mit Lola 4/2014
    Cessy 7/2014, Wuschel 7/2016, X-Man 2017
    Ich werde Euch nie vergessen

  30. #30
    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    108
    hm ist ja wohl klar, dass ich von niemandem ratschläge annehme, der offensichtlich keine ahnung hat. mir kommt es so vor, als ob mal jemand gehört hat, wiskas und co ist ja so schlecht und es dann einfach weiter verbreitet hat. wer nicht bei so einer futterherstellung arbeitet oder selbst tierarzt ist, hat für mich keine ahnung

    und ich hör mir hier nicht an, oh deine katze tut mir so leid, nur weil ich angeblich falsches futter fütter. für mich sieht das futter nicht so aus, als ob es zum großen teil aus innereien besteht. der rotz aus aldi allerdings schon. die zusammengepresste paste würde ich niemandem anbieten
    [SIGPIC][/SIGPIC]
    Meine süßen Kätzchen Nori, Launy und die verstorbene Mitzi

  31. #31
    Registriert seit
    27.10.2006
    Ort
    Dicht bei HH, aber noch SH ;)
    Beiträge
    31.314
    Guuuter Brüller, Jamie You made my day.

    Alle rund 5000 Foris hier und 8000 Foris im Katzenforum.net sind dumm und dümmer als Jamie19, die nur lila Pappe mit Fleischaroma füttert und drauf besteht, daß es Recht hat, weil es auch nicht lesen will, was Whitzkotz an Buch massiv mit Topanwälten versucht hat zu verhindern, daß das Buch auf den Markt kommt und die Anwälte es nicht geschafft haben, weil alles belegbar war *grööööhhllll*

    Ich schmeiß mich weg

  32. #32
    Registriert seit
    03.07.2007
    Ort
    dem Büro, sogar mit Fenster
    Beiträge
    9.235
    Zitat Zitat von jamie19 Beitrag anzeigen
    hm ist ja wohl klar, dass ich von niemandem ratschläge annehme, der offensichtlich keine ahnung hat. mir kommt es so vor, als ob mal jemand gehört hat, wiskas und co ist ja so schlecht und es dann einfach weiter verbreitet hat. wer nicht bei so einer futterherstellung arbeitet oder selbst tierarzt ist, hat für mich keine ahnung
    und ich hör mir hier nicht an, oh deine katze tut mir so leid, nur weil ich angeblich falsches futter fütter. für mich sieht das futter nicht so aus, als ob es zum großen teil aus innereien besteht. der rotz aus aldi allerdings schon. die zusammengepresste paste würde ich niemandem anbieten
    Jamie, Deine Worte in Ehren aber dann solltest Du bitte auch in einem Forum nicht einen Thread Kater pinkelt überall hin aufmachen, sondern umgehend mit dem Tier zum TA gehen
    Viele Grüße von Tina mit der Rasselbande Krümel, Jeanny, Hasi, Mamile, Prinz Leo und Boxer




    Für immer im Herzen:
    Schnecke 2007, Brummi 2011, Mümmel 2/2014 mit Lola 4/2014
    Cessy 7/2014, Wuschel 7/2016, X-Man 2017
    Ich werde Euch nie vergessen

  33. #33
    Registriert seit
    03.03.2006
    Ort
    Kleinstadt, Schleswig-Holstein
    Beiträge
    790
    @jamie19: Es ist schwer, sich tatsächlich neu zu orientieren, dass weiß ich. Auch was alte Gewohnheiten angeht. Wenn du wieder Geld hast, geh mit deinem Kater zu TA, und frag ihn doch einfach mal nach SEINER Meinung zum Thema Futter. Wahrscheinlich wird er dir dann das anbieten, was er bei sich in der Praxis vertreibt. Wenn du aber darauf hinweist, dass dieses für dich nicht bezahlbar ist, gibt er dir vielleicht auch andere Tipps. Meine TÄ war damals zumindest so.
    Und darin hat Tina leider Recht: Wenn du der Meinung bist, dass wir keine Ahnung haben, dann frag nicht. Es gibt kaum noch andere Dinge, die du aufzählen könntest, denn auch auf deinen schmalen Geldbeutel UND die Gewöhnung deiner Katzen an Soße sind wir eingegangen. Es gibt kaum noch Gründe, die du aufzählen könntest, warum du unseren Rat nicht annehmen kannst, es sei denn, du willst einfach nicht. Dann sag das doch! Darüber ist man hier weniger erbost als über Angriffe.
    Jasmin, Thomas und die Fensterbank-Kletterin Audrey und Racker Nelson






  34. #34
    Senoritarossi Guest
    Jetzt wird's hier ja doch langsam lächerlich, finde ich ...

  35. #35
    Registriert seit
    01.04.2011
    Ort
    Aschaffenburg
    Beiträge
    157
    Mal abgesehen davon dass es lächerlich wird, ist es auch leider von Jamie mittlerweile nur noch unverschämt... Manchen Menschen ist nicht zu helfen und zu Recht tun uns deine Katzen leid...


    Maurice und Filou




    Mit Regenbogen-Wauzi Amigo im Herzen

  36. #36
    Registriert seit
    04.09.2005
    Ort
    Augusta Vindelicorum
    Beiträge
    113.469
    Zitat Zitat von jamie19 Beitrag anzeigen
    ... oder selbst tierarzt ist, hat für mich keine ahnung


    für mich sieht das futter nicht so aus, als ob es zum großen teil aus innereien besteht. der rotz aus aldi allerdings schon. die zusammengepresste paste würde ich niemandem anbieten
    Akzeptiert: dann hast du dir aber die Antwort bereits selbst gegeben... geh bitte umgehend zum Tierarzt.

    Mal abgesehen davon, dass die allermeisten hochwertigen Nassfuttersorten PATÉ sind, außer den Filetsorten
    LG von Renate, Muffin & Bonny-Noëlle
    ... sowie Patenkaterchen "STANLEY"
    und Aiderbichl-Patenkind "LUDWIG"



  37. #37
    Registriert seit
    16.02.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    5.428
    jamie19 auch ein TA ist nur ein Mensch mit dem man reden kann. Viele TÄ bieten auch Ratenzahlung, auch Beginn zum späteren Zeitpunkt an. Bin selber in der Lage über nicht soviel Geld zu verfügen, trotzdem sind meine beiden Mädels geimpft, kastriert und tierärztlich versorgt wenn sie es brauchen.

  38. #38
    Registriert seit
    21.02.2006
    Ort
    Nordhessen
    Beiträge
    6.977
    Unsere TÄ füttert rohes Fleisch und hochwertiges Nafu. Und nu? Hat die auch keine Ahnung.

    Was machst Du eigentlich hier? Wir sind doch alle gar nicht qualifiziert Dir zu antworten!
    Gruß Lieschen Müller

    http://www.gidf.de/

  39. #39
    Steppenläufer Guest
    Ich mach dann hier mal zu, bei Beratungsresistenz ist jedes noch so gute Argument vergebene Liebesmüh...

    Ein großes Lob an euch alle, die sich hier trotz der Reaktionen des TE um einen friedlichen Austausch bemüht haben und ruhig geblieben sind

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Katze pinkelt überall im Haus
    Von bewe12345 im Forum Katzen - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.11.2011, 21:23
  2. mädchen katze pinkelt überall hin
    Von kathi91 im Forum Katzen - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 13.01.2011, 19:26
  3. Katze pinkelt überall hin, warum?
    Von Weltbewohner im Forum Katzen - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 12.06.2009, 07:50
  4. Katze pinkelt demonstrativ überall hin
    Von kojotin23 im Forum Katzen - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.08.2003, 16:24
  5. Hilfe! Unsere Perser Katze Lady pinkelt und ... überall hin!!!!
    Von Silke F. im Forum Katzen - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 26.01.2003, 22:01

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •