Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Vergesellschaftung Extrem

  1. #1
    Registriert seit
    27.10.2010
    Beiträge
    24

    Vergesellschaftung Extrem

    Hallo zusammen,
    kurz vorweg - ich habe mir schon diverse Seiten über Vergesellschaftung durchgelesen. Leider habe ich keinen "Standardfall". Die Vorgeschichte ist diese:
    wir haben uns 2009 zwei Kaninchen gekauft, die beide gut harmonierten. Es sind ein Rammler (kastriert) und eine Dame.
    letztes Jahr bekamen wir einen sehr jungen Rammler dazu. Diesen ließen wir auch kastrieren und versuchten eine Vergesellschaftung mit unseren beiden "alten". Das klappte hinten und vorne nicht, der Kleine wurde arg zugerichtet. Also beschafften wir ihm eine Lebenspartnerin, mit der er nun nebenan friedlich lebt. Unsere Nachbarin hatte auch zwei Kaninchen. Der Rammler verstarb letztens, aber Sie will keine neuen Kaninchen. Sie fragte uns, ob wir ihre verbliebene Dame bei uns aufnehmen. Nun möchte ich nicht noch mehr Kleingruppen, sonder würde gern alle Kaninchen vergesellschaften. Das Problem ist, die neue Dame wohnte etwa 50cm hinterm Zaun, also in "Riechweite".
    Das zweite Problem ist, unsere Ausläufe sind ca. 9m³ und 5m³, also 14m³ insgesamt groß. Ich habe keine Möglichkeit ein "neutrales Gehege" im Garten aufzustellen, welches über mehrere Tage für die Vergesellschaftung bewohnbar wäre (Buddeln, Marder etc.). Ins Haus können Sie auch nicht, da dort auch kein adäquater Platz wäre.
    Kann ich die beiden Gehege mit Essigwasser besprühen, die Trennung entfernen und dann alle Kaninchen (5 Stück) zu gleicher Zeit dort reinsetzen? Oder seht Ihr eine andere Möglichkeit?

  2. #2
    Registriert seit
    14.11.2005
    Ort
    PLZ 86925
    Beiträge
    1.616
    Ich würde extern vergesellschaften - das dürfte das Einfachste sein ;-)
    Bringt den Vorteil, dass sie die Fläche definitiv nicht kennen und durch die Anreise zumindest am Anfang der VG mit Sicherheit "kleine Brötchen" backen.

    Während die Tiere dann außer Haus vergesellschaftet werden, kannst du zuhause die Gehege mit Essig neutralisieren, die Einrichtung umstellen etc.
    LG von Ela und den Tierschutz-Wackelnasen vom Tierschutzverein Franz von Assisi e.V., Kissing

  3. #3
    Registriert seit
    27.10.2010
    Beiträge
    24

    Ohje

    Danke Dir für die Rückmeldung,
    daran wäre das Problem, dass ich auch niemanden kenne, der auf die Schnelle ein geeignetes(!!) Areal zur Verfügung stellen könnte. Mir fiele ein, dass ich es auf dem Autoanhänger versuchen könnte, das sind aber nur ~2m² - ist das nicht etwas wenig? Zumindest wäre der verschließbar, dass keine Katzen, Marder etc. rankämen. Der Carport ginge auch noch, aber da kann ich keine Marderfreiheit/Katzenfreiheit garantieren. Wie macht man das über Nacht? Alle Tiere in diesem Ausweichquartier belassen? Aber man kann doch nicht die ganze Nacht ggf. mehrere Nächte über Wochen die Tierchen beobachten? Ein wenig Schlaf brauch ich doch auch...

  4. #4
    Registriert seit
    14.11.2005
    Ort
    PLZ 86925
    Beiträge
    1.616
    Wo genau bist du denn wohnhaft? Die meisten der Orgas rund um Tierschutz am Kaninchen bieten Vergesellschaftungs-Unterstützung an
    Ich hab das übers Jahr verteilt gut und gern 50-70 mal, dass ich hier als externe Stelle vergesellschafte ;-)

    2m² über Nacht für 5 frisch vergesellschaftete Tiere wird schief gehen, da würd ich gar nicht weiter drüber nachdenken .. Generell belässt man neu vergesellschaftete Nins zusammen, auch Nachts ..
    LG von Ela und den Tierschutz-Wackelnasen vom Tierschutzverein Franz von Assisi e.V., Kissing

  5. #5
    Registriert seit
    27.10.2010
    Beiträge
    24

    SH

    ich wohne in Schleswig Holstein, etwas nördlich von Hamburg.
    ginge denn der Carport? Aber wie gesagt, nicht ganz "einbruchsicher".

  6. #6
    Registriert seit
    14.11.2005
    Ort
    PLZ 86925
    Beiträge
    1.616
    Vom Carport würde ich dir abraten, wenn er nicht 100% mardersicher ist - das Risiko ist einfach zu hoch, dass die Nins des Nachts einem Marder zum Opfer fallen .. grad momentan sind Marder aktiver denn je ..

    Schau mal - der Kanichenschutz hat in S-H sehr viele Mitglieder
    http://www.kaninchenschutz.de/ap-sh.php
    Wende dich mal an eine der Damen in deiner Nähe und frag da an - die können dir mit Sicherheit weiterhelfen ..

    Alternativ die "einschlägigen" Foren wie
    kaninchenschutzforum.de
    moehreundco.de
    kaninchenhilfe.de
    kaninchenberatung.de
    bzgl. externer VG ansprechen - da findet sich mit Sicherheit jemand kompetentes
    LG von Ela und den Tierschutz-Wackelnasen vom Tierschutzverein Franz von Assisi e.V., Kissing

  7. #7
    Registriert seit
    27.10.2010
    Beiträge
    24
    Klasse,
    Danke Dir, da sind ein paar in meiner nähe dabei. Da werde ich mal anhorchen.

  8. #8
    Registriert seit
    27.10.2010
    Beiträge
    24

    Vergesellschaftung geklappt (!) (?)

    So - wir habens hinter uns. Wir haben den Carport mardersicher gemacht und haben die 5 dort aufeinander losgeschickt. In der zwischenzeit haben wir die alten Kaninchenställe vereinigt, umgebaut und mit Pfefferminztee "desinfiziert". Die 5 süßen haben sich ein wenig beschnüffelt, etwas gerauft - aber prinzipiell ihre alten "Partnerschaften" beibehalten. Nach dem gemeinsamen Umziehen in ihr altes/neues Gehege hocken 4 relativ friedlich in ihrer Schlafunterkunft. Eins darf (oder will(?)) nicht mit rein. Das schläft davor - manchmal in Begleitung seiner alten Kumpeline, machmal allein. Ab und zu gibts noch ne Kappelei, aber ansonsten ist es friedlich. Aber sie hocken trotzdem meistens nur mit ihren alten "Partnern" zusammen. Ist das jetzt OK so? Also ich habe noch nie mehr als zwei Kaninchen zusammen "kuscheln" sehen.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Vergesellschaftung !!
    Von XratedKitty im Forum Kleintiere - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.10.2010, 23:04
  2. vergesellschaftung
    Von spinelli im Forum Kleintiere - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.05.2009, 10:24
  3. 3er Vergesellschaftung
    Von Melle26 im Forum Kleintiere - Haltung & Pflege
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 27.04.2007, 15:21
  4. Vergesellschaftung
    Von Hasajusa im Forum Vögel von A bis Z
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.04.2007, 11:17
  5. Vergesellschaftung
    Von tine79 im Forum Kleintiere - Haltung & Pflege
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.03.2005, 16:54

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •