Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Brauche Dringend Hilfe!

  1. #1
    Registriert seit
    20.01.2012
    Beiträge
    24

    Brauche Dringend Hilfe!

    Hallo,

    ich hab jetzt ein größeres Becken (240l) gekauft..... Vorher hatte ich ein 96l Becken....
    Die Wasserwerte sind alle i.O. aber dennoch sind mir drei Zebrabärblinge und ein Guppyweibchen, sowie ein Dornauge gestorben. Eine Platydame musste ich erlösen, da sie von Pilz befallen war und immer mehr abgemagert ist. Die anderen Fische scheinen sich nicht mit Pilz infiziert zu haben.
    Und jetzt fängt eine Dalmatinermollydame mit einem Glotzauge an, sonst scheint es ihr gut zu gehen, sie frisst.
    Der Bauch ist dick, was ich aber auf eine Trächtigkeit zurückführe, sie hat vor ca. 4 Wochen schonmal Babys bekommen, da sah der Bauch auch so aus. Es stehen keine Schuppen ab. ALso das Auge sieht aus wie eine Brandblase....
    Sie hängt die meiste Zeit bei der Heizung.

    Neu hinzugekommen sind vor ca. zwei Wochen 8 Zebrabärblinge, davon sind jetzt nur noch 5 übrig...Der eine Tote Zebrabärbling sah aus, als sei der bauch aufgeplatzt, obwohl der nichtmal dick war.

    Also zu meinem Besatz:

    - 2 Dalmatinermollys (m/w)
    - 2 Black Mollys (m/w)
    - 1 Silbermollyweibchen
    - 4 Platys (1m/3w)
    - 4 Guppys (2m/2w) + ca. 22 Babys, die ich aber nicht behalte
    - 5 Zebrabärblinge
    - 5 Garnelen
    - 4 Dornaugen
    - 3 Antennenwelse, behalte davon nur einen
    - 4 Ohrgitterharnischwelse

    Ist das zu viel für ein 120+40+50 Becken? Was könnte meine Dalmatinermollydame haben?

    LG

  2. #2
    Registriert seit
    11.04.2002
    Beiträge
    2.821
    Wie sind die Wasserwerte?
    Wurde das neue Aquarium eingefahren?
    Wenn ja, wie lange?
    Wenn nein, wie ist der Umzug ganz genau von statten gegangen und wie lange hat er gedauert?

    Wenn man schon Probleme mit den Fischen hat, kauft man unter gar keinen Umständen neue Fische!

  3. #3
    Registriert seit
    20.01.2012
    Beiträge
    24
    Hab nen Stäbchentest gemacht....

    Also das neue Becken wurde eingefahren, ca. drei Wochen das hatte ich neben dem alten stehen in der Zeit, mit Filter und Heizung und so (Wasseraufbereiter, Nitrivec) und dann hab ich nach drei Wochen alle Fische vom alten ins neue Becken mit nem Kescher getan und das alte dann trocken gelegt.

    Hab die Mollydame jetzt erstmal einzeln gesetzt... Das Auge fängt an zu bluten.
    Ich hab die Fische nur genommen, weil unser Nachbar die nicht mehr haben wollte und die das Klo runterspülen wollte und das wollte ich nicht.... Gekauft hab ich die nicht...Hab gedacht, ich tu den Fischen damit was gutes...

    Hab ich denn was falsch gemacht bezüglich des Umzugs vom kleinen ins große Becken?

    LG

  4. #4
    Registriert seit
    11.04.2002
    Beiträge
    2.821
    Ich wollte nicht Wissen ob du Ratestäbchen benutzt, ich wollte die Wasserwerte wissen.
    Aktuelle Wasserwerte wären extrem wichtig da die letzten die du hier gepostet hast alles andere als gut waren!

    Nur 3 Wochen einfahren war zu wenig, ein Aquarium fährt man 4-6 Wochen ein.

  5. #5
    Registriert seit
    20.01.2012
    Beiträge
    24
    Werde Morgen mal nen Wassertest machen und die Werte posten!
    Mir wurde in der Zoohandlung gesagt, als ich dort nachgefragt habe wie ich das am Besten mache, dass man das Becken nicht so lange einfahren muss, wenn man zum Beispiel den alten Filter weiter verwendet und dieses Sera Nitrivec benutzt. Der Zoohändler meinte da sei es sogar Möglich, dass man nach 24 Stunden schon die Fische einsetzen kann, habe aber dennoch ca. drei Wochen gewartet.

    Hatte mir für das 96l Becken damals einen für 400l gekauft, also einen großen direkt, weil ich da schon vor hatte ein größeres Becken anzuschaffen. Da auch hier im Forum geschrieben wurde, dass mein alter Filter von Fluval nicht dafür geeignet sei.

    Trotzdem würde ich gerne wissen, um was es sich bei dem Glotzauge handeln kann.... Denn selbst wenn meine Wasserwerte schlecht sind, ändert das ja nichts an dem momentanen Zustand des Fisches....

    LG und danke für die Antworten!

  6. #6
    Registriert seit
    11.04.2002
    Beiträge
    2.821
    Gerade Glotzaugen sind ein Zeichen dafür das die Wasserqualität nicht gut ist. Das man den alten Filter einfach weiterverwendet ist nur dann gut wenn die Bakterienfauna im alten Becken in Ordnung war, aber das war sie bei dir ja nicht. Ansonsten Arbeiten in Zooläden Verkäufer und deren Aufgabe ist es zu verkaufen, das sind keine Fachberater.

  7. #7
    Registriert seit
    11.04.2002
    Beiträge
    2.821
    Na so dringend war die Hilfe wohl doch nicht nötig.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Brauche dringend Hilfe!!!
    Von Dajana79 im Forum Katzen - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.10.2016, 23:16
  2. Brauche dringend Hilfe
    Von Tiggamieze im Forum Hunde - Suche & Biete
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.02.2010, 10:57
  3. Brauche dringend Hilfe...
    Von seLLi=) im Forum Pferde - Haltung & Pflege
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 11.10.2009, 20:33
  4. Brauche dringend Hilfe!!!
    Von Hexe81 im Forum Katzen - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.12.2007, 01:49
  5. Ich brauche dringend Hilfe!
    Von Raphaela im Forum Vogel - Verhalten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.07.2002, 18:33

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •