Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 40 von 74

Thema: Welpentransport

  1. #1
    Wiesenhund Guest

    Welpentransport

    http://www.nordbayern.de/region/gesc...36738#ancTitle

    Ich hoffe, irgendwann kapiert es auch der Letzte, dass man mit dem Kauf solcher Welpen das Elend mitfinanziert und man sich genau so schuldig macht wie die gewissenlosen Händler und Vermehrer!

    Die 90 Welpen, die beschlagnahmt wurden, waren zwischen DREI!!! und zehn Wochen alt!

  2. #2
    Moni Zudno Guest
    ...ach du Sch.eiße...

    ...und das Foto passt ja wohl dazu... - sind die Welpen noch zu jung, oder bleibt die Nase (ja welche "Nase" überhaupt , auf dem Foto sieht das aus als wäre die "im Kopf" ) so verschwindend kurz

    Und habt ihr euch die faltenansammlung am Kopf und vor allem um die Augen rum gesehen - SEHR OP-verdächtig...

    Bei der angegebenen Alterspanne der Welpen ist´s ja vielleicht auch der Nachschub für die nächsten Monate bei Z.

  3. #3
    StinaL. Guest

    es ist alles nicht mehr auszuhalten, ehrlich.

    gäb es keine Abnehmer gäb es dieses Elend nicht.
    3 Wochen, mein Gott

    jeder der einen Billigwelpen kauft ist alleine schuld dass Welpen (von den Hündinnen ganz zu schweigen) dieses Martyrium durchmachen müssen.

    keine Käufer - keine "Produktion + kein Schmuggel verdammt nochmal

  4. #4
    tazi Guest
    Zitat Zitat von Moni Zudno Beitrag anzeigen
    ...ach du Sch.eiße...

    ...und das Foto passt ja wohl dazu... - sind die Welpen noch zu jung, oder bleibt die Nase (ja welche "Nase" überhaupt , auf dem Foto sieht das aus als wäre die "im Kopf" ) so verschwindend kurz

    Und habt ihr euch die faltenansammlung am Kopf und vor allem um die Augen rum gesehen - SEHR OP-verdächtig...

    Bei der angegebenen Alterspanne der Welpen ist´s ja vielleicht auch der Nachschub für die nächsten Monate bei Z.
    Ganz zu schweigen von diesem BAUCH. Echt furchtbar, wohin sollten die Welpen gebracht werden die müssen auch bestraft werden

  5. #5
    StinaL. Guest
    Zitat Zitat von tazi Beitrag anzeigen
    Ganz zu schweigen von diesem BAUCH.
    typischer Wurmbauch

    jep, die Käufer müssten endlich bestraft werden.

  6. #6
    Wiesenhund Guest
    Sat1-Bayern dreht gerade einen Bericht dazu, haben mir die Redakteure eben verraten. Sobald ich weiß, wann der ausgestrahlt wird, setze ich es hier rein!

  7. #7
    Wiesenhund Guest
    Also, heute Sat1-Bayern 17:30 Uhr

    http://www.sat1bayern.de/news/201202...agen-gefunden/

    Wie auch in diesem Bericht steht, herrschen ja in Bayern bis 20 Grad minus! Fast muss man schon froh sein, dass es so viele waren, die sich gegenseitig und den Laderaum etwas erwärmt haben, sonst wären noch mehr auf dem Transport gleich gestorben!

  8. #8
    Moni Zudno Guest
    Zitat Zitat von wiesenhund
    sonst wären noch mehr auf dem Transport gleich gestorben!
    ...es sind also welche gestorben...

  9. #9
    Wolfsspitz Guest
    Zitat Zitat von StinaL. Beitrag anzeigen
    typischer Wurmbauch

    jep, die Käufer müssten endlich bestraft werden.
    Bei jeder Waschmaschine, DVD-Player, Fernseher, Toaster schafft man es, sich gut zu informieren. Aber bei sowas herrscht bei manchen gähnende Leere im Kopf (Hirn ist ja keins vorhanden). Ich kotze gleich...


  10. #10
    Wiesenhund Guest
    Für alle, die den Bericht nicht direkt sehen konnten, hier ist er online

    Wie üblich fordert er dem Zuseher Einiges ab

  11. #11
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    2.284
    hallo,

    danke für die infos und den link!
    es ist wirklich unfassbar wozu menschen in der lage sind *grr*
    für die welpen hoffe ich, dass sie alle durchkommen, gesund werden und jeder ein schönes neues zuhause findet!

    traurige gruesse anna
    lg von anna und wuff cora / im andenken an arko


  12. #12
    Registriert seit
    29.11.2006
    Ort
    NRW
    Beiträge
    412
    Und natürlich auch wieder jede Menge Bullys dabei - da blutet mein Herz besonders
    Tierschutz der ankommt www.canifair.de

  13. #13
    Wiesenhund Guest
    17:30 Sat1-Bayern sendet heute einen weiteren Bericht dazu, vor allem kann auch das TH Nürnberg durch die wirklich außergewöhnliche "Belastung" jedwede Unterstützung brauchen.

    Wer mehr wissen will und auf Facebook ist, hier gibt es ebenfalls Infos. Die Homepage und das TH sind momentan "etwas" überlastet, also bitte nicht unnötig anrufen!

  14. #14
    Wiesenhund Guest
    @ Anna

    Das Gute ist, dass diese Welpen nun wenigstens optimal versorgt werden. Man stelle sich vor, was passiert, wenn die bei unbedarften Käufern landen, die weder Ahnung haben, wie man solche Sorgenkinder hochpäppelt oder womöglich überhaupt nicht mal zum TA gehen, weil sie an die gefälschten Papiere glauben! Leider ist das ja kein Einzelfall, sowenig, wie dass die Welpen aus Kofferraum und solchen Transporten nahezu IMMER krank sind!

  15. #15
    Lorentine Guest
    ...hab den Hilferuf (Bettlaken, Handtücher usw.) von der facebook Seite des Tierheims Nürnberg gestern schon entdeckt.

    Bin heute den ganzen Tag durch die Nachbarschaft "getingelt" und hab gesammelt was das Zeug hält. Heute Abend konnte ich schon das erste 30 kg-Paket losschicken...morgen bekomme ich noch mehr.

    Hab dann den Aufruf selber über facebook noch in meinem Freundeskreis verbreitet/geteilt...

    Echt, das ist eine so derbe und miese Schweinerei, was in den Qualzuchtfabriken passiert - nicht auszudenken, was mit den Kleinen geschehen wäre, wenn sie NICHT entdeckt worden wären.

    ...und dann noch die vielen anderen armen Würmchen, die dieses "glückliche Geschick" nicht erleben dürfen

    es ist wirklich zum heulen!!

  16. #16
    StinaL. Guest
    grad war auch ein Bericht bei RTL aktuell
    also niemand kann behaupten er wüsste das nicht was da abgeht.
    es wurde auch nochmal deutlich erklärt worauf man beim Welpenkauf achten sollte und woran man unseriöse Händler erkennt.
    zum gefühlten 1000000000mal, also niemand kann heutzutage sagen er wisse das nicht.

    Gitta

    leider sind diese Welpen nur ein winziger Bruchteil.
    tausende werden nicht entdeckt........

    jedem Käufer möchte ich eigenhändig und mit ganzer Wut *zensiert*

    sie allein sind schuld, sie allein
    und an jeden der einen solchen Welpen gekauft hat, kauft, kaufen wird: schämt euch in Grund und boden IHR seid die wahren Schuldigen

  17. #17
    Registriert seit
    17.07.2007
    Beiträge
    9.020
    Dass sowas unter aller ... ist wird jeder Tierliebhaber verstehen und verteufeln.

    Dass Aufklärung Not tut, auch.

    Dass die Medien berichten, auch.

    Nur, die jenigen, die wissentlich kaufen, wird man wohl nie erreichen.

    Muh war noch keine Woche tot sprach mich jemand an ob ich nicht einen Bulle zu meinem Bulle mag.

    Er hätte Kontakte in die Tschechei, jeder "Rassehund" um die 100 Euro.

    Er würde mit mir auch rüber fahren weil sein nächster ein Rottweiler wird.

    Trotz ruhiger und sachlicher Aufklärung wie die Hündinnen gehalten werden, was es mit den Welpen auf sich hat... ein müdes süffisantes Lächeln bekam ich.

    Wo sein nächster Hund her kommt weis ich somit ganz genau.
    LG
    Iris

    *Was mich nicht glücklich macht, kann weg*

  18. #18
    Wiesenhund Guest
    Gitta .

    Brauchen können sie im TH Nürnberg ebenfalls noch welpengeeignete Knabbersachen, Reis und Huhn, vor allem letzteres und das sinnvoller Weise als Babygläschen. Dann müssen sie es nicht mehr zubereiten, sondern nur noch anwärmen und die Lagerung wird im Gegensatz zu Tiefkühlfleisch oder gar frischem nicht auch noch ein Problem.

  19. #19
    Registriert seit
    29.11.2006
    Ort
    NRW
    Beiträge
    412
    So leid es mir für die unschuldigen Welpen tut - aber solch wissentlichen Käüfern wünsche ich das ihr Billigwelpe elendig zugrunde geht. Und das sie vorher vom TA noch ordentlich zur Kasse gebeten werden!
    Tierschutz der ankommt www.canifair.de

  20. #20
    Registriert seit
    17.07.2007
    Beiträge
    9.020
    Brigitte, die werden nicht viel Euronen beim TA lassen... elend zu Grunde gehen wohl schon.
    LG
    Iris

    *Was mich nicht glücklich macht, kann weg*

  21. #21
    Wolfsspitz Guest
    Zitat Zitat von Wiesenhund Beitrag anzeigen
    @ Anna

    Das Gute ist, dass diese Welpen nun wenigstens optimal versorgt werden. Man stelle sich vor, was passiert, wenn die bei unbedarften Käufern landen, die weder Ahnung haben, wie man solche Sorgenkinder hochpäppelt oder womöglich überhaupt nicht mal zum TA gehen, weil sie an die gefälschten Papiere glauben! Leider ist das ja kein Einzelfall, sowenig, wie dass die Welpen aus Kofferraum und solchen Transporten nahezu IMMER krank sind!
    Vor allem dauerts ja dann auch nochmal eine ganze Weile, bis sie dann einen Endplatz haben. Zwischendrin werden sie ja auch noch auf diesen mistigen Märkten angeboten, wie Sauerbier. Da hocken sie dann auch nochmal stunden- oder tagelang.

    Ich hatte mich heute mit einer netten Dame unterhalten. Sie hatte eine Labrador Hündin dabei. Sie ist mittlerweile die dritte Besitzerin. Die Hündin ist schwerstkrank, sie hat HD und eine Wirbelsäulenschaden. Dieser Hund kommt ursprünglich von einem solchen Mist-Markt. Die ersten Besitzer hatten irgendwann keinen Bock mehr auf den Hund, haben den dann weiter verscherbelt. Im zweiten Zuhause hat man sich auch nicht um die wirklich reizende Hündin gekümmert (sie war dort täglich 10 Stunden allein!).
    Die Dame sagte, sie werde den Hund auf jeden Fall behalten, egal wie hoch die TA-Kosten sind.

    Aber da sieht man doch: Was nix kostet, ist auch nix wert.

  22. #22
    Wiesenhund Guest
    Nur hat der Hund halt auch davon nicht wirklich was, weil er Tag für Tag leidet, Sabine.

    Parallel führe ich gerade andernorts eine Diskussion, die leider beweisst, dass es in der Tat Leute gibt, die einfach zu dumm sind, um auch nur im Ansatz zu begreifen, was sie mit dem Kauf tun. Denen geht es nicht um Geiz, sondern sie kapieren nichts. Deshalb wäre es so wichtig, dass eben alle Beteiligten in solchen Geschichten, Vermehrer, Transporteure, Betreiber von Verkaufs- und Vermittlungsplattformen, Händler, Käufer zur Rechenschaft gezogen werden und nicht nur ein Rädchen in der Maschinerie.

  23. #23
    Wolfsspitz Guest
    Zitat Zitat von Wiesenhund Beitrag anzeigen
    Nur hat der Hund halt auch davon nicht wirklich was, weil er Tag für Tag leidet, Sabine.
    Ja, so isses leider. Aber nu hat sie wenigstens Leute drumherum, die sich um sie kümmern. Trotzdem ists aber ein trauriges Schicksal...

  24. #24
    Registriert seit
    08.10.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.586
    Zitat Zitat von Wolfsspitz Beitrag anzeigen
    Aber da sieht man doch: Was nix kostet, ist auch nix wert.
    Naja, einige halten sich die Hunde ála dem Motto Status bzw. seinem Ego zu präsentieren.
    Habs hier in diesem Job auch schon erlebt. Da hat sich jemand nen Dobi aus Russland geholt, weils billiger war und er auch schon kupiert war. Erzogen wurde der ärmste zudem mit Gewalt und angebrülle. Erklärt wurde es mir unter dem Motto: als Hundetrainer muss man den Hund so erziehen, sonst wird dat nüscht!


    Liebe Grüsse Astrid


  25. #25
    Moni Zudno Guest
    als Hundetrainer muss man den Hund so erziehen, sonst wird dat nüscht!
    Hi Astrid

    mal ganz abgesehen von den Diskussionen über "Hundetrainer"...

    Hunde aus solchen Quellen sind aufgrund falscher oder mangelnder Prägung erheblich schwieriger bis gar nicht zu händeln...ausbaden muss das der Hund

    Es ist echt...

  26. #26
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    NRW
    Beiträge
    23.918
    .... was nützt die beste Prägung wenn der Hund an Vollpfosten gerät ??? WErde nie die Kundin vergessen die nach einem Stachelhalsband fragte , führen wir gar nicht. Meine Rückfrage warum, für was einen Hund sie so etwas benötigen würde kam. Ich bekomme in 3 Wochen meinen Schäferhundwelpen (er war zu dem Zeitpunkt 6 Wochen alt) und zu einem RICHTIGEN Schäferhund gehört ein Stachelhalsband.....

  27. #27
    Moni Zudno Guest
    Hi Birgit

    Stimmt - fragt sich nur, wer hier der größere Vollpfosten ist - der Käufer, der mit diesen Vorstellungen einen Welpen kauft - oder der Züchter, der ihm mit diesen Vorstellungen einen seiner Welpen verkauft...oder die Standards, die soche Vorstellungen noch unterstützen...oder sogenannte "Trainer", die solche Philosophien verbreiten...

    Auch hier gibt es noch viel zu tun - ohne Zweifel! Aber das ist OT...

  28. #28
    Wiesenhund Guest
    Ich finde das überhaupt nicht OTpasst gut rein. Ohne diese dahinter liegenden Ansichten gäbe es die Ostblockwelpen überhaupt nicht. Es greift immer ein Rädchen ins andere, gerade hier.

    Wenn einer tönt, er brauche für seinen Schäfi-Welpen einen Stachler, kann man auch davon ausgehen, dass er den Welpen vom Vermehrer oder aus dem Kofferraum bezieht. Ein Züchter prüft seine Kandidaten, jemand, der so was sagt, solche Einstellungen beim Vermittlungsgespräch kund tut, wird dort keinen Welpen bekommen. Wenn ein Trainer dann noch der Ansicht ist, man müsse Welpen am Stachler oder im Zug führen, sie gar schlagen, gehört er eigentlich eingesperrt. Aber leider gibt es die auch und genügend Dumme und abartige Psychopathen, die dementsprechend handeln.

  29. #29
    Registriert seit
    08.10.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.586
    Zitat Zitat von Moni Zudno Beitrag anzeigen
    Hi Astrid

    mal ganz abgesehen von den Diskussionen über "Hundetrainer"...

    Hunde aus solchen Quellen sind aufgrund falscher oder mangelnder Prägung erheblich schwieriger bis gar nicht zu händeln...ausbaden muss das der Hund Es ist echt...
    Dem kann ich dir absolut nicht zustimmen! Mein DSH ist wesentlich schwieriger zu händeln, obwohl er es bei der Züchterin sehr gut hatte. Lernte alles kennen pp. Hatte noch lange nach dem Kauf ein sehr gutes Verhältnis zu ihr (stand mit Rat und Tat zur Seite etc.). Meine Hündin (auch wenn ich mich dazu oute, heute schäme ich mich deswegen jemanden so unterstüzt zu haben) stammt aus ner Vermehrung, händelbar ist sie mehr als gut besser als mein DSH.

    Ansonsten kann ich mich den anderen anschliessen.


    Liebe Grüsse Astrid


  30. #30
    Moni Zudno Guest
    Hi Astrid, sorry, da habe ich mich zu pauschal ausgedrückt...

    Schön dass deine Hündn so unkompliziert ist - ich begegne allerdings recht häufig anderen Beispielen.

  31. #31
    Registriert seit
    08.10.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.586
    Hallo Moni,

    ich mache es meist am andere Ende der leine fest. Also wie ist der Halter in der Lage seinen Hund zu motivieren und zu fördern bzw. kann dem Hund soviel Sicherheit geben, dass er keine Angst mehr hat.

    Meine Trainerin hat einen Elo, der superängstlich war. D.h. Menschenmengen wurden extrem gemieden, fühlte sich der Hund beobachtet war an einen Hinsetzen der Hündin gar nicht zu denken, sie bepieselte sich sogar vor Angst wenn sie andere Hunde sah etc. .
    Wenn du diese Hündin heute in Ihrem Verhalten siehst, würdest du denken ich lüge. Soweit ich weiss, arbeitet diese Hündin als Therapiehund im Altersheim, ohne irgendwelche Berührungsängste.


    Liebe Grüsse Astrid


  32. #32
    StinaL. Guest
    8 Welpen sind inzwischen verstorben, den anderen geht es nicht gut.

    http://www.nordbayern.de/nuernberger...eben-1.1868006

  33. #33
    Wolfsspitz Guest

  34. #34
    Wiesenhund Guest
    Und der nächste Transport

  35. #35
    StinaL. Guest
    wen der beliefern sollte kann man sich ja denken
    in Rheinland-Pfalz....

    sonst kann ich dazu nur sagen: danke ihr *zensiert* Welpenkäufer dass ihr diese Tiermissachtung und endlose Quälerei am Laufen haltet
    hauptsache die Welpen sind billig

  36. #36
    BARFER Guest
    aber die Welpen sind doch so gut sozialisiert.

  37. #37
    Wiesenhund Guest
    ... und kerngesund und geimpft (laut Papier, das bekanntlich geduldig ist) undundund (Achtung: IRONIE!)

    Am besten sammeln wir alle ähnlichen Berichte/Links mal in diesem Thread, damit das Ausmaß dieser Tragödien mal gebündelt erscheint. Vielleicht denkt ja dann doch einer nach, ob es so toll ist, wenn er seinen Welpen vom Vermehrer holt.

  38. #38
    Wolfsspitz Guest
    Zitat Zitat von Wiesenhund Beitrag anzeigen
    ... und kerngesund und geimpft (laut Papier, das bekanntlich geduldig ist) undundund (Achtung: IRONIE!)

    Am besten sammeln wir alle ähnlichen Berichte/Links mal in diesem Thread, damit das Ausmaß dieser Tragödien mal gebündelt erscheint. Vielleicht denkt ja dann doch einer nach, ob es so toll ist, wenn er seinen Welpen vom Vermehrer holt.
    Vielleicht könnte man das dann hier auch anpinnen, damit das wirklich jedem ins Auge sticht...
    Ich hab momentan sowieso den Verdacht, dass es eher schlimmer wird, als besser. Wenn ich schon allein hier in der Nachbarschaft rum schau, von woher überall sie die Welpen herkarren. Hauptsache billig.... ich könnte speien
    Nach den Elterntieren wird überhaupt nicht gefragt, Hauptsache man hat ein Schnäppchen gemacht...

  39. #39
    Wiesenhund Guest
    Ich glaub, das fällt mehr auf, wenn es immer wieder an erster Stelle landet. Was oben angepinnt ist, übersieht man mit der Zeit (wenn's nicht gerade ein Thema ist, wo man gezielt nach Info sucht).

  40. #40
    Registriert seit
    21.07.2006
    Ort
    Irrenhaus
    Beiträge
    16.030
    Liebe Grüße - Die Geheimnisvolle mit Tabea & Pflegi Paula & dem Lump im Herzen


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •