Ergebnis 1 bis 27 von 27

Thema: unreiner Kater - bin am verzweifeln

  1. #1
    Registriert seit
    28.01.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.255

    Exclamation unreiner Kater - bin am verzweifeln

    Hallo,

    ich habe zwei Kater (EKH, Main Coon und Norwegische Walkatzenmix). Beide sind im April 2008 geboren, sind Brüder, sind kastriert und wiegen 5,8 und 6,7 kg und sind reine Wohnungskatzen mit einem gut gesichterten Balkon.

    Winnie mein Großer hat vor gut Ende 2009 damit angefangen in unregelmäßigen Abständen mir in die Wohnung zu pinkeln (vorzugsweise aufs Sofa oder Kissen oder Taschen). Es fing an, nach dem ich vom Golden Grey Masters Streu gewechselt habe und von einer Nachbarin mal die 2 Katzendamen zur Urlaubsvertretung zu mir kamen. In dieser Zeit sind meine beiden zu meiner Mom 2 Etagen höher gezogen. Ausserdem bin ich nach längerer Krankheit wieder arbeiten gegangen.

    Ich habe sofort an die Katzendamen gedacht als er anfing und habe seit dem meine komplette Wohnung Renoviert, neue Möbel gekauft und zum Großteil neue Klamotten gekauft. Ich bin natürlich auch gleich mit ihm zum Tierarzt, die aber nichts feststellen konnte. Ich habe dann Spray's und Stecker ala Fellyway und andere Marken ausprobiert - ohne Erfolg!

    Selbst das Katzenklo habe ich ausgewechselt und meine Großen haben nun das Jumboklo von Zooplus. Ich hatte den Verdacht, dass er nicht komplett kastriert wurde (es können ja immer Mal ein Paar Eicherchen übersehen werden). Also wurde der Testosterongehalt bestimmt, der bei 0,1% lag. Also so gering, dass eine komplette Kastratation vorlag. Die TÄ empfahl mir dann "Katzenantidepressivum zu verabreichen, was wir auch ausprobierten. Ausser dass der Herr sehr ruhig und langsam wurde hatte sich das ganze nicht wirklich gelohnt. Nach 4 Wochen pinkelte er mir auf die Decke und Kopfkissen auf der Couch, wo ich selbst noch drauf lag.

    Ich war schon am überlegen, ob ich eine Katzenpsychologin einschalte, denn an irgend etwas muss es ja liegen. Ich kann aber nicht mehr, denn ich kann mir seit Februar 2009, seit dem ich die beiden Stinker habe, nicht zum 3. Mal eine neue Couch kaufen.

    Hat evtl. jemand von Euch eine Idee, was ich noch machen kann? Wäre um jeden Tipp dankbar.

  2. #2
    Registriert seit
    29.08.2003
    Ort
    BW
    Beiträge
    668
    Hallo,

    warst Du denn zwischenzeitlich mal beim TA und hast den Urin untersuchen lassen zwecks Blasenentzündung?

    Hatte ich Dir letztes Jahr schon geraten.

    Liebe Grüße

    Ilona

  3. #3
    Registriert seit
    09.09.2010
    Beiträge
    1.487
    Hallo,

    du schreibst, lau TA ist alles in Ordnung mit ihm? Was genau wurde beim TA mit ihm gemacht?

    Magst du mal den Pinkelfragebogen ausfüllen, damit wir alle Infos auf einem haufen haben?
    Liebe Grüße von


  4. #4
    Registriert seit
    28.01.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.255
    Ja, ich war mehrmals beim TA, wie ich auch in meinem Posting geschrieben habe. Sein Urin wurde untersucht und die TÄ hatnichts unnormales entdeckt. Er nutzt beide Klo's regelmässig, er markiert auch nicht, sondern uriniert richt große Seen.

    Könnte mir jemand mal den Pinkelfragebogen hier reinkopieren, da ich im Moment nur mit dem Handy online bin, da der PC repariert wird

  5. #5
    Registriert seit
    04.09.2005
    Ort
    Augusta Vindelicorum
    Beiträge
    113.443

    Pinkelfragebogen

    1. Wenn Sie genau wissen, welche Katze fremdpinkelt, dann mit dieser umgehend zum Tierarzt. Die häufigste Ursache ist eine organische. Die Katze pinkelt vorzugsweise (nicht ständig) auf etwas Weiches, um den Schmerz beim Pullern zu lindern. Verantwortlich sind Blasen- und/oder Nierenprobleme. Wenn die Katze sogar Blut im Urin hat, müssen Sie SOFORT mit ihr zum TA, keine Stunde mehr warten.
    2. Der TA stellt keine Erkrankung fest, kann man nun nach anderen Ursachen suchen.
    3. Wie alt ist die Katze?
    4. Wie lange ist lebt sie schon bei Ihnen?
    5. Was wissen Sie zu ihrer Vorgeschichte?
    6. Freigänger oder nicht? Wenn ja, wann, wie oft – wenn nein, war sie das schon immer?
    7. Ist die Katze/Kater kastriert? Seit wann?
    8. Ist es ein Kater oder Katze, die pullert?
    9. Wie sieht das optisch aus – Popo hoch u. Schwanz hoch oder im Sitzen?
    10. Wann wurde das erste Mal pullern bemerkt?
    11. Gibt es andere Katzen/Tiere in Ihrem Haushalt?
    12. Welche Beziehung hat sie zu der/den anderen Katzen?
    13. Wie viele Personen sind sie Zuhause, gibt’s da oft Trubel, unregelmäßige Zeiten?
    14. Haben Sie oft Besuch?
    15. Wo und was füttern Sie und wie oft?
    16. Wenn Trockenfutter, steht es den ganzen Tag zur freien Verfügung?
    17. Wo steht das Wasser?
    18. Was für Toiletten haben Sie?
    19. Wie viele Toiletten?
    20. Wo stehen diese?
    21. Welches Streu benutze Sie? Haben Sie dieses in letzter Zeit gewechselt?
    22. Wie oft wird die Toilette saubergemacht u. wie oft komplett gereinigt?
    23. Womit wird das Klo gereinigt?
    24. Wo genau pullert sie hin, bei mehreren Orten ist wichtig, wo das erste Mal war und welcher Ort zur Zeit am häufigsten benutzt wird?
    25. Wie oft?
    26. Sind Sie dabei oder passiert das nur in Ihrer Abwesenheit?
    27. Wenn Sie dabei sind, was passierte unmittelbar vorm Pullern?
    28. Gab es in letzter Zeit Veränderungen? Renovierung, neue Möbel, Lieblingsdecke gewaschen, einen neuen Lebenspartner, Babys, neue Nachbarn und evtl. In Nachbars.chaft einen neuen Hund, etwas umgestellt in Wohnung etc – jede Kleinigkeit zählt.
    29. Haben Sie Rituale mit der Katze, wenn ja welche?
    30. Wie oft ist die Katze täglich allein?
    31. Wie reagieren Sie, wenn die Katze gepullert hat?
    LG von Renate, Muffin & Bonny-Noëlle
    ... sowie Patenkaterchen "STANLEY"
    und Aiderbichl-Patenkind "LUDWIG"



  6. #6
    Registriert seit
    20.06.2011
    Beiträge
    1.882
    kann es sein das der Kater -auch wenns doof klingt- schlicht, Inkontinent ist?

  7. #7
    Registriert seit
    28.01.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.255
    1. War beim TA und es konnte am Urin sowie am Testosterongehalt nichts festgestellt werden
    2. Der TA stellt keine Erkrankung fest, kann man nun nach anderen Ursachen suchen.
    3. 3 Jahre und 8 Monate
    4. Seit dem er 10 Monate alt ist, lebt er und sein Bruder bei mir
    5. ist in Brandenburg auf dem Land geboren und der Besitzer seiner Mutter wurde vom Katzenschutz verdonnert die Kitten 3 Monate bei der Mutter zu lassen und wurde dann dort abgeholt vom Katzenschutz.
    6. Reiner Wohnungskater mit abgesichertem Balkon
    7. Winnie ist kastriert (irgend wann bis zum 10 Monat vom Katzenschutz)
    8. Kater
    9. Er pinkelt mal im Stehen, mal im Sitzen. Manchmal macht er es still und heimlich und manchmal gurrt und guckt er mich an und legt dann los - es ist Urinieren und ein Markieren.
    10. Ende 2009
    11. Ja, seinen Bruder Pooh
    12. es sind Brüder
    13. Ich wohne allein, aber mein Freund ist ab und an da. Unregelmäßigkeiten können nur durch meinen Schichtdienst entstehen.
    14. Nur durch meinen Freund. Wenn die 3 Männer dann aber zusammen sind, bin ich für die Kater nicht mehr da. Und das, obwohl sie bis vor kurzer Zeit ein gespaltenes Verhältnis zu Männern hatten
    15. Gefüttert wird hauptsächlich in der Küche. Es kommt auf das Futter an. Füttere ich ein Futter wie z. B. F**ix, dann bekommt er morgens, mittags und abends eine Portion von je 100g bzw. 2x 100g und 1x 50g - gibt es z. B. Ani*monda Ca***, dann bekommt er morgens und abends eine Portion von je 100g.
    16. nein, ab und an gibt es Trockenfutter über das Fummelbrett bzw. es wird eine kleine Menge quer durchs Wohnzimmer geworfen, wo die beiden danach suchen müssen.
    17. der Trinkbrunnen steht am Eingang der Küche. Das Futter unter dem Fenster in der Küche (am Ende)
    18. 1x Haubeneckklo und 1x Jumbo Haubenklo (beide von Zooplus) - Die Haubenklos haben keine Klappe drin und müssen genutzt werden, da die beiden Herren meistens im stehen pinkeln und bei anderen Klos gegen die Wand uriniert haben
    19. 2
    20. Beide im Flur aber 2/3 m von einander entfernt (anderweitig ist kein Platz)
    21. Golden Grey Masters und in dieser Zeit habe ich fast alle feinen Streus durchprobiert, da ich auch vermutete, dass es daran liegen könnte
    22. Die Toilette wird mindestens morgens und abends gesäubert. Bin ich zu hause und einer der Herren erledigt sein großes Geschäft, wird auch zwischendurch gereinigt. Komplett wird das Klo alle 4 Wochen gereinigt
    23. mit heissem Wasser und einem Schwamm wird das Klo gereinigt
    24. Auf der Couch, in Taschen, Auf Decken und Kopfkissen, wenn diese auf dem Sofa liegen bzw. nach dem Waschen auf dem Wäscheständer hängen. Katzenliegekissen, Badewanne, Herd (wenn die Haube geschlossen ist) - Damals war es als erstes mal im Schlafzimmer auf den Wäschekorb mit einem lieben Gurren und einem liebevollem Blick
    25. sporadisch - manchmal 2x täglich, manchmal auch nur alle 4 Wochen
    26. Es passiert in Abwesenheit und in meinem Beisein
    27. entweder er gurrt oder er scharrt los, setzt sich hin, guckt in meine Richtung und pinkelt los.Manchmal macht er es auch still und heimlich und man merkt es erst später
    28. nach dem er damit angefangen hat, habe ich meine komplette Wohnung renoviert (Tapete komplett entfernt, neue Möbel gekauft usw. Angefangen hat es als 1. 2 Katzendamen als Urlaubspflege bei uns einzogen und sie so lange zur "Oma" 2 Etage höher zu ihren Kumpells zogen. bzw. ich nach 24 wöchiger Krankheit wieder arbeiten gegangen bin.
    29. ja, wenn ich zur Tür reinkomme, dann wird jeder Kater hochgehoben, und ausführlich beschmust.
    30. Er ist nie alleine, da sein Bruder bei ihm ist, Er ist aber während ich auf Arbeit bin mit ihm alleine bzw. meine Mutter ("Oma"), die im selben Haus wohnt, versorgt sie, wenn ich durch den Schichtdienst die normalen Fütterungszeiten nicht einhalten kann.
    31. angangs habe ich ihn immer genommen und geschüttelt oder durch die Wohnung gejagt. Dann bin ich mit ihm zum TA (was alles gemacht wurde, lest bitte in meinem 1. Posting) und nun ignoriere ich ihn und bin eigentlich nur noch am heulen, weil ich nicht mehr kann.

  8. #8
    Registriert seit
    28.01.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.255
    er bentutzt beide Klo's auch noch zusätzlich

  9. #9
    Registriert seit
    17.10.2008
    Ort
    Am Rande des Wahnsinns!
    Beiträge
    15.106
    Hallo Bianca!

    Hast du das Waschmittel gewechselt, benutzt du einen besonderen Weichspüler?
    Evlt. will er darüber markieren.
    Liebe Grüße von mir und den Fellpopos


    Auf leisen Pfoten kommen sie wie Boten der Stille, und sacht, ganz sacht,
    schleichen sie in unser Herz und besetzen es für immer mit aller Macht.

    Eleonore Gualdi

    Meine Regenbogenkatze Shila immer im Herzen .

  10. #10
    Registriert seit
    03.07.2007
    Ort
    dem Büro, sogar mit Fenster
    Beiträge
    9.153
    Hey Bianca

    hast Du eventl. das Duschmittel damals gewechselt ? hatten wir ja mal hier im Forum wo Katzenfuss nicht mit dem neuen Mittel einverstanden war

    ist Dein Freund zu dem Zeitpunkt wo die Pullerei anfing neu in Dein Leben gekommen ?

    Hast Du den Stellplatz der KLo´s verändert ?
    Ich hatte mit Hasi fast 3/4 Jahr das Problem das er mir hinpullerte bis ich irgendwann auf die Idee kam, mensch ich hatte doch mal da und da ein Kaklo, was allerdings nee Zeitlang anderwertig genutzt wurde, stellte das wieder zurück und seid knapp 4 Wochen kein Fremdpullern
    Viele Grüße von Tina mit der Rasselbande Krümel, Jeanny, Hasi, Mamile, Prinz Leo und Boxer




    Für immer im Herzen:
    Schnecke 2007, Brummi 2011, Mümmel 2/2014 mit Lola 4/2014
    Cessy 7/2014, Wuschel 7/2016, X-Man 2017
    Ich werde Euch nie vergessen

  11. #11
    Registriert seit
    20.06.2011
    Beiträge
    1.882
    aber er markiert ja nicht sondern pinkelt richtig oder? seit zwei jahren? Also ich halt jetzt einfach mal an der meinung fest das er sichs nicht halten kann. Warum soll es das bei Katzen nicht geben? Bei Hunden gibt es das doch auch. Kann man die funktion des Schliessmuskel der blase nicht irgendwie testen lassen?

  12. #12
    Registriert seit
    02.06.2004
    Beiträge
    6.117
    @Schmusi: Ich glaube nicht, dass das Problem dann aber nur sporadisch auftauchen würde, sie schrieb ja, manchmal macht er es vier Wochen nicht.

    Danke für die schöne Zeit: Merlin (2002 - 2018), Orko (2001 - 2019) und Gandalf (2002 - 2016)

  13. #13
    Registriert seit
    20.06.2011
    Beiträge
    1.882
    aber theoretisch kanns ja dann auch nicht am Duschgel oder ähnlcihem liegen, das würde er doch auch versuchen immer zu markieren und nicht nur alle paar wochen
    also ich geb zu, ich hab keine Idee woran es sonst liegen könnte

  14. #14
    Registriert seit
    27.10.2006
    Ort
    Dicht bei HH, aber noch SH ;)
    Beiträge
    30.996
    Bianca Auf alle Fälle mal ALLES, was Duft ist weglassen. Hört sich doof an, nur so kannst Du Stück für Stück ausprobieren.

    Du solltest irgendwie ein Klo öffenen. Was ganz gut geht, ist vom Haubenklo den Deckel weiter aufschneiden, so daß es halb offen ist. Dann kann der Mief weg.
    Was ist mit den Katzen Deiner Mutter? Mixed Ihr da immer noch ab und an??? Sind die noch da? Wegen der Allergie? Pinkeln Deine oben auch???

  15. #15
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    6.356
    wie werden die Urinstellen gereinigt?
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  16. #16
    Registriert seit
    28.01.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.255
    Zitat Zitat von Manu1975 Beitrag anzeigen
    Hallo Bianca!

    Hast du das Waschmittel gewechselt, benutzt du einen besonderen Weichspüler?
    Evlt. will er darüber markieren.
    nein das Waschmittel und den Weichspühler benutze ich bestimmt schon seit über 6 Jahren

  17. #17
    Registriert seit
    28.01.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.255
    Zitat Zitat von Schneckenzahn Beitrag anzeigen
    Hey Bianca

    hast Du eventl. das Duschmittel damals gewechselt ? hatten wir ja mal hier im Forum wo Katzenfuss nicht mit dem neuen Mittel einverstanden war

    ist Dein Freund zu dem Zeitpunkt wo die Pullerei anfing neu in Dein Leben gekommen ?

    Hast Du den Stellplatz der KLo´s verändert ?
    Ich hatte mit Hasi fast 3/4 Jahr das Problem das er mir hinpullerte bis ich irgendwann auf die Idee kam, mensch ich hatte doch mal da und da ein Kaklo, was allerdings nee Zeitlang anderwertig genutzt wurde, stellte das wieder zurück und seid knapp 4 Wochen kein Fremdpullern
    nee ist ja kein Platz großartige Umstellarbeiten zu machen. Und mein Freund ist erst fast 5 Monate in meinem Leben. Er macht das aber seit Ende 2009.

  18. #18
    Registriert seit
    28.01.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.255
    Zitat Zitat von Schmusi83 Beitrag anzeigen
    aber er markiert ja nicht sondern pinkelt richtig oder? seit zwei jahren? Also ich halt jetzt einfach mal an der meinung fest das er sichs nicht halten kann. Warum soll es das bei Katzen nicht geben? Bei Hunden gibt es das doch auch. Kann man die funktion des Schliessmuskel der blase nicht irgendwie testen lassen?
    ja er pinkelt, da er dann auch scharrt und riesen pfützen macht.

  19. #19
    Registriert seit
    28.01.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.255
    Zitat Zitat von lammi88 Beitrag anzeigen
    Bianca Auf alle Fälle mal ALLES, was Duft ist weglassen. Hört sich doof an, nur so kannst Du Stück für Stück ausprobieren.

    Du solltest irgendwie ein Klo öffenen. Was ganz gut geht, ist vom Haubenklo den Deckel weiter aufschneiden, so daß es halb offen ist. Dann kann der Mief weg.
    Was ist mit den Katzen Deiner Mutter? Mixed Ihr da immer noch ab und an??? Sind die noch da? Wegen der Allergie? Pinkeln Deine oben auch???
    meine Haubenklo's kannst du nur entweder ganz aufmachen oder schließen, so halb geht da nicht. Es ist ja auch kein Türchen in der Haube drin.

    ja, im Moment hat meine Mom mir meine beiden Dicken abgenommen, weil ich einfach überfordert war in dem Moment und ehe ich das an den beiden auslasse, sind sie jetzt oben bei Tyson und Diego. Dort macht er es auch ab und an, so dass meine mom auf der Couch unter ner Dekodecke sogar Inkontinenzmatten ausgelegt hat. Was nicht immer hilft, da er sich grundsätzlich die Stelle aussucht, wo diese genau aufhören

  20. #20
    Registriert seit
    28.01.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.255
    Zitat Zitat von Pampashase Beitrag anzeigen
    wie werden die Urinstellen gereinigt?
    da muss ich leider mit etwas Chemischen rangehen, da der Geruch sonst zu stark ist, auch wenn er kastriert ist. Entweder gehe ich mit Essig ran, Weichspühler oder einem Allzweckreiniger und nem Dampfreiniger.

  21. #21
    Registriert seit
    05.11.2011
    Beiträge
    884
    Die bepinkelten Stellen sollten mit UrinFrei gereinigt werden. Das bekommt man in der Apotheke.

    Es gibt 2 Toiletten für 2 Kater? => Die Faustregel bei Katzen ohne Freigang lautet: Anzahl Katzen + 1 = Anzahl Klos!

    Beide Toiletten haben Hauben? => Bitte stell Klos mit hohen Rändern auf, damit der Mief abziehen kann (wie Anja schreibt). Man kann die Flaj Boxen vom IKEA nehmen, da macht keine Katze mehr oben drüber. Halb voll mit Streu und eine Einstiegsstufe davor. Für Katzen mit "archäologischen" Allüren auf dem Klo wirkt das Wunder, ebenso bei "Hochbogenpinkelkatzen".

    Wenn alles nichts hilft, würde ich einen Tierhomöopathen konsultieren, vorausgesetzt der TA stellt bei einer Wiederholungsuntersuchung keine Keime im Urin und keine auffälligen Nierenwerte fest. Was mir aber aufgefallen ist, dass man nicht einfach mal einen Kater homöopathisch behandeln kann, denn in einem System kann sich niemals nur einer ändern. Der andere Kater wird spätestens nach einigen Tagen zu erkennen geben, dass er ebenfalls was gebrauchen kann. Achte da drauf! Oft ist einer dominant und pinkelt, reguliert sich dann in der Behandlung und die Unsicherheit des anderen wird stärker sichtbar, weil er mehr Raum bekommt durch die nachlassende Dominanz des Mitkaters. Ich musste alle 3 Kater behandeln lassen, wenn auch nicht wegen Pinkeln sondern Schnupfen, Verhaltens- und Gemütsstörungen. Sie sind jetzt gesund.

    LG
    Claudia

  22. #22
    Registriert seit
    28.01.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.255
    Zitat Zitat von Freigängerin Beitrag anzeigen
    Die bepinkelten Stellen sollten mit UrinFrei gereinigt werden. Das bekommt man in der Apotheke.

    Es gibt 2 Toiletten für 2 Kater? => Die Faustregel bei Katzen ohne Freigang lautet: Anzahl Katzen + 1 = Anzahl Klos!

    Beide Toiletten haben Hauben? => Bitte stell Klos mit hohen Rändern auf, damit der Mief abziehen kann (wie Anja schreibt). Man kann die Flaj Boxen vom IKEA nehmen, da macht keine Katze mehr oben drüber. Halb voll mit Streu und eine Einstiegsstufe davor. Für Katzen mit "archäologischen" Allüren auf dem Klo wirkt das Wunder, ebenso bei "Hochbogenpinkelkatzen".

    Wenn alles nichts hilft, würde ich einen Tierhomöopathen konsultieren, vorausgesetzt der TA stellt bei einer Wiederholungsuntersuchung keine Keime im Urin und keine auffälligen Nierenwerte fest. Was mir aber aufgefallen ist, dass man nicht einfach mal einen Kater homöopathisch behandeln kann, denn in einem System kann sich niemals nur einer ändern. Der andere Kater wird spätestens nach einigen Tagen zu erkennen geben, dass er ebenfalls was gebrauchen kann. Achte da drauf! Oft ist einer dominant und pinkelt, reguliert sich dann in der Behandlung und die Unsicherheit des anderen wird stärker sichtbar, weil er mehr Raum bekommt durch die nachlassende Dominanz des Mitkaters. Ich musste alle 3 Kater behandeln lassen, wenn auch nicht wegen Pinkeln sondern Schnupfen, Verhaltens- und Gemütsstörungen. Sie sind jetzt gesund.

    LG
    Claudia
    Das Problem ist, dass meine Kater schon immer mit dem halben Körper vor dem Klo stehen und nur der Hintern ist im Klo drin, fkt. es dann auch mit dem Stufe davor? Also das hatten beiden schon gemacht, wo ich noch offene Klos hatte.

    1 drittes Klo ist definitiv nicht machbar. Sonst muss ich die übereinander stellen. Pooh hat sich übrigens nicht anders verhalten, als Winnie die Medikamente bekommen hat. Aber seit ca. 4 Wochen nimmt er ja auch keine mehr. War ja nur ein Test.

  23. #23
    Registriert seit
    27.10.2006
    Ort
    Dicht bei HH, aber noch SH ;)
    Beiträge
    30.996
    Zitat Zitat von BerlinerGoere Beitrag anzeigen
    meine Haubenklo's kannst du nur entweder ganz aufmachen oder schließen, so halb geht da nicht. Es ist ja auch kein Türchen in der Haube drin.

    ja, im Moment hat meine Mom mir meine beiden Dicken abgenommen, weil ich einfach überfordert war in dem Moment und ehe ich das an den beiden auslasse, sind sie jetzt oben bei Tyson und Diego. Dort macht er es auch ab und an, so dass meine mom auf der Couch unter ner Dekodecke sogar Inkontinenzmatten ausgelegt hat. Was nicht immer hilft, da er sich grundsätzlich die Stelle aussucht, wo diese genau aufhören
    nicht aufmachen, sondern oben sozusagen das Dach wegschnippeln Nur die Wände stehen lassen um Überflutungen zu vermeiden

    Sag mal...kann es sein, daß er einfach nicht damit klar kommt mal hier im Revier, dann oben, dann mal mit den andern, mal wieder nicht???? Daß er damit so in Streß gerät, daß er sein Revier sichert????

  24. #24
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    6.356
    Urin Frei bekommst Du auch bei Ebay. Nur damit kannst Du die Urinstellen wirksam reinigen, denn nur ein Spezielreiniger schafft es die Urin-Kristalle zu zerstören.
    Vielleicht hast durch Essig und Co das Pinkelproblem verstärkt.
    Irgendwo habe ich hier mal gelesen, was was nach KaKlo riecht, wird auch als solches verwendet.

    Aber mal Hut ab vor Deiner Geduld und Nachsichtigkeit gegenüber dem Pinkelkandidaten.
    Sag dem Lieben mal, dass er sich zu dem Dosi gratulieren kann. Woanders wäre er längst ins TH gewandert.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  25. #25
    Registriert seit
    05.02.2008
    Ort
    Aurea Moguntia
    Beiträge
    2.331
    Wir haben in unserem Haus eine 1qm große Toilette für Zweibeiner und da passen trotzdem 2 (kleine) Katzenklos rein. ;-) Ein großes steht dann noch im Bad und eines auf der Terrasse.

  26. #26
    Registriert seit
    27.07.2009
    Ort
    am Kreisel
    Beiträge
    1.819
    Vielleicht wäre der Toilettenturm ja was

    http://www.sparrowsnightmare.com/sammelsurium.html#eins

    bisschen runterscrollen
    Liebe Grüße,

    Anja mit Susi, Jerry, Lucky und Leonie
    und Mozart +07.09.2012

  27. #27
    Registriert seit
    28.01.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.255
    Sorry, wenn ich nicht gleich antworte, mich hat es total erwischt und ich liege mit einer fiebrigen und eitrigen angina im bett plus super schönen schnupfen. melde mich nochmals, wenn es mir besser geht.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Bin gerade am verzweifeln...
    Von Sami1 im Forum Hunde - Ernährung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.06.2011, 18:37
  2. hilfe !!! ich bin am verzweifeln
    Von nicky1989 im Forum Hunde - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.11.2009, 21:27
  3. Bin am verzweifeln
    Von Daniela2 im Forum Katzen - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.05.2007, 12:27
  4. Ich bin am verzweifeln-Pinkelalarm
    Von Grisuh im Forum Katzen - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 11.11.2005, 23:16
  5. Wir verzweifeln Stubenreinheit
    Von Wingi im Forum Hunde - Haltung & Pflege
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 24.08.2004, 17:38

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •