Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Erste Läufigkeit

  1. #1
    Registriert seit
    29.01.2011
    Ort
    NRW,Ratingen
    Beiträge
    68

    Erste Läufigkeit

    Hallo! Wir erleben gerade die 1.Läufigkeit bei unserer Suna.Sie ist ein Jacky-Mix,8 Monate alt.Welche Erfahrungen habt ihr gemacht? War eure Hündinn auch so empfindlich und schreckhaft? Gibt es eine Alternative zum Schutzhöschen? ( Sie zieht es sich leider aus).Danke im Vorraus!Gruß,Claudia mit Suna

  2. #2
    Registriert seit
    19.07.2004
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    1.277
    Hallo Claudia,

    die erste Läufigkeit meiner kleinen Madame liegt zwar schon lange zurück, aber ich erinnere mich daran, dass sie mit ihrem "Zustand" erstmal auch nicht ganz klar kam. Schreckhaft war sie zwar nicht, aber empfindlich - ja. Und irgendwie "verwirrt".
    Schutzhöschen habe ich versucht, aber schnell aufgegeben. Für den Hund war es unangenehm, weil sie sich nicht schlecken konnte. Als Jacky-Mix kann Deine ja nicht sehr groß sein; wenn man die Bluttropfen relativ rasch entfernt, ist das alles nicht so dramatisch. Sofa und Hundekörbchen kann man gut mit alten Handtüchern auslegen.
    Und schön aufpassen! Es gibt sehr hartnäckige Verehrer! Ich weiß noch, wie ich mal ganz ahnungslos mit meiner läufigen Madame in die Stadt gefahren bin und völlig überrascht war, wie viele freilaufende Hunde es dort gab. Wir mussten uns einmal sogar in die U-Bahn retten, um einem aufdringlichen Verehrer zu entkommen.

    Beste Grüsse!
    Sabiba

    Dummheit ist ein gefährlicherer Feind des Guten als Bosheit. - Dietrich Bonhoeffer

  3. #3
    Registriert seit
    29.01.2011
    Ort
    NRW,Ratingen
    Beiträge
    68
    Danke,Sabiba! Hatten bisher 2 Rüden,deshalb fehlt die entsprechende Erfahrung? Wie alt ist Deine Hündin und ist sie kastriert? Bin ziemlich unsicher,was diese Thema angeht.Aber hier sind sehr viele interessierte Rüdenfreunde,man muss immer auf der Hut sein...

  4. #4
    Registriert seit
    19.07.2004
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    1.277
    Meine Madame ist jetzt über 10 Jahre alt. Kastriert ist sie nicht - warum auch? Man kann doch aufpassen .... Gerade bei einem kleinen Hund wie meiner oder sicher auch Deiner gibt es eine ganz einfach Verhütungsmethode. Wenn es brenzlig wird, Hund hochheben ;-)
    Ich habe meine Madame schon mal zwei Kilometer auf dem Arm übers Feld schleppen müssen, weil uns ein potenziellen Bauernhof-Lover hartnäckig verfolgte ; bei 12 Kg werden einem da ganz schön die Arme lahm.
    Es gab aber bisher noch nie eine wirklich kritische Situation, selbst im Rausch der Hormone hat mir Madame immer gut gehorcht. Dennoch galt insbesondere in den ersten Jahren während der Läufigkeit 'Hund an die Leine' und zu nahe Begegnungen mit Rüden vermeiden. Die Jungs riechen eine läufige Hündin über Kilometer weit! Deshalb immer auch mal nach hinten schauen. Und Du solltest wissen: Es gibt nicht immer ein nettes Vorspiel, sondern es kann auch ruckzuck gehen. Wenn die Hunde erstmal hängen, kann man nichts mehr machen.

    Aber bei entsprechender Wachsamkeit ist das alles gut beherrschbar.

    Beste Grüsse!
    Sabiba

    Dummheit ist ein gefährlicherer Feind des Guten als Bosheit. - Dietrich Bonhoeffer

  5. #5
    Registriert seit
    29.11.2006
    Ort
    NRW
    Beiträge
    412
    Meine Mädels tragen auch keine Hosen - sie halten sich weitgehend selber sauber.
    Bei "Schlampen" kann man bei kleinen Hunden aber sehr gut Kinderbadeanzüge oder Babybodys nehmen in die man Damenslipeinlagen klebt.

    Habe gerade Deinen anderen Post wegen Durchfall gerlesen. Der kann durchaus mit der Läufigkeit zusammenhängen.
    Meine Mädels neigen in der Zeit sogar ein wenig zur Unsauberkeit.
    Tierschutz der ankommt www.canifair.de

  6. #6
    Registriert seit
    19.07.2004
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    1.277
    Zitat Zitat von BatBulls Beitrag anzeigen
    Bei "Schlampen" kann man bei kleinen Hunden aber sehr gut Kinderbadeanzüge oder Babybodys nehmen in die man Damenslipeinlagen klebt.
    Für einen kleinen Jacky-Mischling? Die paar Tropfen sind doch nicht tragisch. Notfalls räumt man halt den weißen Wollteppich für zwei Wochen weg... Für einen Hund ist es einfach unangenehm und unnatürlich, Kleidung zu tragen. Claudia schreibt ja auch, dass Suna selbst das Höschen nicht mag. Und sie dann in einen Body oder Kinderbadeanzug zwingen?
    Ich persönlich würde es meiner Hündin nicht antun.

    Beste Grüsse!
    Sabiba

    Dummheit ist ein gefährlicherer Feind des Guten als Bosheit. - Dietrich Bonhoeffer

  7. #7
    Registriert seit
    29.01.2011
    Ort
    NRW,Ratingen
    Beiträge
    68
    Danke euch allen für die Tipps.Aber,Suna lehnt jegliche " Kleidung" ab Teppiche sind weg geräumt worden.Aber,wie gesagt,es sind nur wenige Tröpfchen,wenn man sie direkt entfernt,gehts auch.Ansonsten hält sie sich ganz gut sauber und lässt sich auch von mir " trockenlegen".@BatBulls:dachte mir auch,dass es evtl. mit der Läufigkeit zusammen hängt.Danke!

  8. #8
    Registriert seit
    29.11.2006
    Ort
    NRW
    Beiträge
    412
    Wie ich sagte : ICH lasse meine Wuffs auch nackig und habe in der ganzen Wohnung Fliesen - kein Problem.
    Allerdings habe ich auch schon Kleinhunde gesehen die stark geblutet haben.
    Und es soll auch Hunde geben denen Klamotten nix ausmachen.
    Tierschutz der ankommt www.canifair.de

  9. #9
    Registriert seit
    29.01.2011
    Ort
    NRW,Ratingen
    Beiträge
    68
    Nochmals danke an alle! Kann es sein,dass eine Hündin während der Läufigkeit schnell zunimmt? Suna hat in der letzten Zeit ziemlich zugelegt,obwohl sie nicht mehr Futter bekam,als vorher.

  10. #10
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    NRW
    Beiträge
    24.171
    hab ich eigentlich bei keinem meiner Hunde feststellen können --- über welchen Zeitraum hat sie denn wieviel zugenommen . Hat sie in der Zeit evtl. weniger Bewegung bekommen durch "leinenzwang" zur Empfängnisverhütung.

  11. #11
    Registriert seit
    19.07.2004
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    1.277
    Ich kann auch nicht bestätigen, dass während der Läufigkeit Gewichtszunahmen erfolgen. Eher das Gegenteil ist der Fall bei meinem Vielfraß.
    Bewegungsmangel scheint mir da auch viel nahe liegender.

    Beste Grüsse!
    Sabiba

    Dummheit ist ein gefährlicherer Feind des Guten als Bosheit. - Dietrich Bonhoeffer

  12. #12
    Registriert seit
    29.01.2011
    Ort
    NRW,Ratingen
    Beiträge
    68
    Ja,ich denke auch,dass es an der fehlenden Bewegung liegt.Das Toben fehlt Suna schon sehr.Immer nur an der langen Leine gehen...Naja,ist ja bald vorbei.Danke Euch!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Erste Läufigkeit!!
    Von Ute Sperling im Forum Hunde - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 31.01.2008, 18:52
  2. erste läufigkeit
    Von connyrudorf im Forum Hunde von A bis Z
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.04.2007, 09:19
  3. erste läufigkeit
    Von connyrudorf im Forum Hunde von A bis Z
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.04.2007, 08:35
  4. Erste Läufigkeit
    Von cutterlin im Forum Hunde - Haltung & Pflege
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.06.2005, 07:02
  5. Erste Läufigkeit
    Von Winni im Forum Hunde - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.02.2004, 12:53

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •