Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 40 von 146

Thema: Zugelaufene Mietze ist trächtig - was tun?

  1. #1
    Registriert seit
    08.08.2011
    Beiträge
    142

    Zugelaufene Mietze ist trächtig - was tun?

    Habe jetzt schon eine Zeit lang hier alles um Geburt und Aufzucht gelesen, bin aber trotzdem noch ein bisschen ratlos, da ich nicht freiwillig zur Geburtshelferin werde.

    Vor ca. 14 Tagen hat sich ein gepflegtes, wahrscheinlich noch recht junges Kätzchen entschieden, bei mir einzuziehen.
    Da ich Katzenerfahrung habe (hatte bis letzten Dezember 13 Jahre lang meine geliebte Mietze), habe ich mich erst mal um die Grundversorgung gekümmert.
    Wurfzettel im Wohngebiet und Foto-Plakate in allen umliegenden Geschäften brachten die Besitzer nicht zurück. Und die Mietz hat inzwischen wie es aussieht beschlossen, hier zu wohnen.
    So langsam hege ich den Verdacht, dass sie ausgesetzt wurde, denn wie sich inzwischen rausstellte, ist sie trächtig.

    Es war absolut nicht mein Plan, Katzennachwuchs zu züchten, aber für mich ist es selbstverständlich, Mietz jetzt nicht allein zu lassen.

    Trotzdem bin ich ein bisschen ratlos, bin wie gesagt Katzenerfahren aber nicht Zuchterfahren.

    Meine Fragen:
    - Überall steht, sie braucht besonders gutes Futter. Gibts das nur im Fachgeschäft? Im Drogerie-Markt bekam ich nur ein Schulterzucken.
    Was soll ich kaufen?
    - Kann ich irgendwie ohne TA abschätzen, wie weit die Schwangerschaft schon fortgeschritten ist? Vor 14 Tagen war sie recht schmal und zart, inzwischen hat sie ein ziemlich runden Bauch, ich denke mal so etwa 5. Woche?
    - Werden die Wurfkisten erst zum Ende hin interessant? Ich habe schon drei in verschiedenen Zimmern aufgestellt, damit sie schon mal aussuchen kann und sich nicht irgendwo verkriechen muß - bis jetzt macht sie aber um alle einen großen Bogen.
    - Muß ich unbedingt zum TA, wenn sie einen gesunden Eindruck macht und sich sichtlich wohl bei mir fühlt?
    - Gibts noch was, was ich unbedingt beachten muß?

    Wie die eigentliche Geburt abläuft, habe ich hier schon gelesen, hoffe, dass dann alles klappt. Und natürlich hoffe ich auch noch, dass sich der Besitzer findet, denn sonst fangen die Probleme wohl erst noch richtig an.

    Bitte nur antworten, wer wirklich helfen möchte. Habe hier einiges gelesen, auf das ich gern verzichten würde.
    Drum schon mal danke für wirklich ernst gemeinte Ratschläge

  2. #2
    Drottning Guest
    Also - im Drogeriemarkt bekommst du alles Mögliche, aber ganz sicher kein GUTES Katzenfutter. Schau mal in die Nassfutterliste in meiner Signatur. Dort findest du Kriterien für gutes Futter - und dann Auflistungen, die Auswertung musst du dann selbst vornehmen. Ein paar Futtersorten sind mit 'nem + gekennzeichnet. Diese Futtersorten bekommst du entweder beim Fressnapf (Select Gold) oder in diversen Shops im Internet.

    Wie weit die Trächtigkeit fortgeschritten ist, kann nur ein TA feststellen. Ich würde wenigstens einmal zur Kontrolle dorthin gehen - halte nichts von übertriebenen TA-Besuchen, also wenn was ist, ja, wenn nicht, nicht das Tier unnötig stressen. Aber wie gesagt, ein Kontrollbesuch sollte nicht schaden.

    Wurfkisten... entweder interessieren sie oder auch nicht. Wenn, dann eh nur kurz davor, meist suchen sie sich ein anderes Plätzchen.

    Ich wünsch dir und der Katze viel Erfolg - und vielleicht findet sich ja auch noch der eigentliche Besitzer.

  3. #3
    Registriert seit
    04.12.2005
    Ort
    Unterfranken
    Beiträge
    5.728
    Hallo, der Fund muss bei Ordnungsamt und dem zuständigen Tierheim gemeldet werden. Sie MUSS einem Tierarzt vorgestellt werden, um zu sehen, ob sie einen Chip hat. Und dann schadet es auch nicht, wenn ein Tierarzt sie ansieht. Er kann fühlen, wie weit es ist und ob sie überhaupt trächtig ist. Manchmal sieht es auch nur so aus. Wollen wir es mal hoffen.
    Ansonsten sind Katzen schon schlau, sie wissen, wo sie hin müssen.
    Prima, dass Du die Katze aufgenommen hast, aber schau wirklich noch mal, ob sie nicht doch jemandem gehört. Katzen gehen manchmal weite Wege, steigen in ein Auto ein etc.
    Alles Gute, Ulli
    Ulli mit Paulchen, Happy, Ramsis und Ronja, den Dreibeinchen Jenia und Fritzle, den Blindmäusen Nikos und Stella, Isidor und Lucky sowie den Engelchen Hermine und Rosalie
    Immer aktuell: MIMMIs Blog mit allen Infos zu MIMMIs Katzenhilfe

  4. #4
    Registriert seit
    17.10.2008
    Ort
    Am Rande des Wahnsinns!
    Beiträge
    15.106
    !

    Ich kann dir diese Links empfehlen

    http://www.katzennetzwerk.de/katzeni...zengeburt.html
    http://www.katzennetzwerk.de/katzeni...zenbabies.html

    Hochwertiges Futtern(siehe Nassfuttersortenliste) bekommst du z. B. bei Sandras Tieroase, Floyds Pfotenshop, Futterplatz, Fressnapf

    Wie Ulli schreibt, die Katze muss als Fundtier dem Ordnungsamt gemeldet werden, außerdem muss der evtl. vorhandene Chip ausgelesen werden. Das würde ich beim TA machen lassen, der kann dann auch mal die Mietze genau anschauen und dir sagen wie weit sie schon ist.

    Wurfkisten werden wirklich erst zum Ende der Schwangerschaft interessant, evtl. passen ihr die Kisten gar nicht und sie sucht sich einen ganz anderen Platz.

    Sprich bitte mit deinem TA und lass dir eine Notfallnummer geben, sollte es zu Komplikationen kommen musst du bitte sofort mit der Katze zum Doc bzw. er muss zu dir kommen.

    Evtl. melden sich die Züchter hier aus dem Forum noch einmal. Die haben mehr Erfahrung.

    Berichte bitte weiter.
    Liebe Grüße von mir und den Fellpopos


    Auf leisen Pfoten kommen sie wie Boten der Stille, und sacht, ganz sacht,
    schleichen sie in unser Herz und besetzen es für immer mit aller Macht.

    Eleonore Gualdi

    Meine Regenbogenkatze Shila immer im Herzen .

  5. #5
    Registriert seit
    21.02.2006
    Ort
    Nordhessen
    Beiträge
    6.977
    Ich würde die Katze in jedem Fall einem Tierarzt vorstellen. Schon allein, damit abgeschätzt werden kann wie weit sie ist und ob sie wirklich gesund ist. Dass nach nem Chip geschaut werden muss ist eh klar.
    Sind die Zitzen pink oder blass?
    Gruß Lieschen Müller

    http://www.gidf.de/

  6. #6
    Registriert seit
    27.10.2006
    Ort
    Dicht bei HH, aber noch SH ;)
    Beiträge
    30.863
    Wie alt schätzt Du die Katze? Auch das sollte ein TA abklären, da sehr junge Katzen häufiger bei der Geburt Schwierigkeiten bekommen.
    Melde die Katze auch bei Tasso. Es ist Urlaubszeit, da kann es durchaus sein, daß die Besis im Urlaub sind und er Katzensitter es nicht gemerkt hat, daß sie weg ist, weil noch andere da sind oder eben nur Futter hingestellt wird, Klo gemacht werden und gut.

    Irgendwie erinnert mich Deine Geschichte an meine Tiffy Ihre Kitten werden übrigens am 14. und 15. August schon 5 Jahre alt
    Laß sie bitte auch nicht mehr raus. Nicht, daß sie sich verkriecht und bei der Geburt allein ist.

    Laß sie soviel fressen, wie sie will. Bestell bei Sandras Tieroase Futter. Ropocat, Cat und Clean, Macs sind zum Beispiel recht gute und auch preislich interessante Sorten. Wichtig ist, daß sie nun viele Kalorien zu sich nimmt. Je mehr sie "zuzusetzen" hat, desto eher hat sie auch genug Milch für die Kitten. Du kannst auch Ziegenmilch kaufen und das Futter damit zusätzlich anrühren. Das hat bei unserer aktuellen Pflegekatze einen guten Schub nach vorn gebracht (Danke nochmal für den Tipp, Absinth )

  7. #7
    Registriert seit
    13.07.2009
    Ort
    Bischofsheim, bei Mainz
    Beiträge
    457
    Hast Du die Katze denn schon einmal entwurmt? Nicht, dass sie einen dicken Wurmbauch hat und Du hältst sie für trächtig...

    Der TA kann Dir übrigens auch sagen, mit wie vielen Kitten Du ungefähr rechnen musst (fand ich auch eine sehr hilfreiche Information) und kann Dir auch sicher noch den einen oder anderen Tip geben. Nur wenn er Dir zu einem "guten" Trockenfutter für die werdende Mutter rät solltest Du ihn bitte ignorieren - TÄ sind oft noch große TroFu-Fans, obwohl das für die Katze nicht wirklich gut ist...

    Ich würde an Deiner Stelle übrigens möglichst schnell hingehen - wenn sie wirklich trächtig ist und die Trächtigkeit ist noch nicht so weit fortgeschritten, kann man sie evtl. trotzdem noch kastrieren. Kommt halt drauf an, ob Du das mit Deinem Gewissen vereinbaren kannst, aber aus Tierschutz-Sicht wäre es auf jeden Fall das beste.

    Egal wie es ausgeht, ich wünsche Dir und der Katze auf jeden Fall alles Gute und viel Glück.
    Liebe Grüße von Ariane mit den Fellnasen Lilly, Andy, Theodor, Muckel und Zephyr.


  8. #8
    Registriert seit
    08.08.2011
    Beiträge
    142
    So Ihr Lieben, vielen viele Dank erstmal für die zahlreichen Tipps und Ratschläge.
    Habe inzwischen Futter bestellt und lasse mir heute noch Ziegenmilch mitbringen. (Kann ich ihr auch jetzt schon ab und zu Eigelb mit Kondensmilch und etwas Traubenzucker zur Stärkung geben oder ist das nur für die Zeit der Geburt ratsam?)
    Die Kisten habe ich noch mal neu bestückt, hatte Frotteehandtücher drin und sie jetzt durch Leinenlaken ersetzt.
    Dann habt Ihr mich überzeugt zum TA zu gehen. Unserer hat diese Woche noch Urlaub und da ich Mietzi den Streß einer 25 km Autofahrt nicht zumuten möchte und ich sie im Moment nicht als "Notfall" einschätze, habe ich den Besuch auf nächsten Montag verschoben.
    Kastrieren lassen würde ich sie eh nicht, ich hoffe ja immer noch, dass der Besitzer auftaucht und die Entscheidung kann ich nicht treffen. Sollte sie wirklich bei mir ihre Babys bekommen, dann fällt mir die Entscheidung danach sicher leichter.
    Trächtig ist sie auf jeden Fall. (@ absinth - Die Zitzen sind stark vergößert und sehr durchblutet).
    Gemeldet habe ich den "Fund" inzwischen auch beim Tierschutzverein.
    Sie nicht mehr rauszulassen funktionieret nicht. Sie ist Freilauf sicher gewöhnt und sie zerlegt alles, wenn ich sie nicht rauslasse. Den Streß will ich ihr nicht zumuten und ich habe eh das Gefühl, sie geht nicht sehr weit weg.
    So, dann danke ich noch mal für Eure Hilfe, wem noch was einfällt - immer her damit.
    Ich halte Euch auf jeden Fall dem Laufenden.

  9. #9
    Registriert seit
    27.10.2006
    Ort
    Dicht bei HH, aber noch SH ;)
    Beiträge
    30.863
    Versuch sie irgendwie drinnen zu behalten. Meist geben sie nach ein paar Tagen Ruhe, zumal sie auch träge werden wird.
    So gewöhnt sie sich dran. Denn wenn die Kitten da sind, kann es passieren, daß sie nach 4-6 Wochen wieder rollig wird und erneut gedeckt wird!!! Erspare es ihr und ihren Kitten. Es gibt einfach schon ZU viele. Viele Tierheime sind vor dem Tilt, können nicht mehr aufnehmen, sind überbelegt (in dem kleinen von uns sind in einem Raum statt der üblichen 8 Katzen nunmehr 20-22Katzen untergebracht!!!), Pflegestellen belegt und was rausgeht ist gegen das, was wieder reinkommt, einfach nix. Leider

  10. #10
    Registriert seit
    08.08.2011
    Beiträge
    142
    Hier noch mal kurz meine Frage:
    Kann ich ihr auch jetzt schon ab und zu Eigelb mit Kondensmilch und etwas Traubenzucker zur Stärkung geben oder ist das nur für die Zeit der Geburt ratsam?
    Danke!

  11. #11
    Registriert seit
    21.02.2006
    Ort
    Nordhessen
    Beiträge
    6.977
    Nee, lass mal. Könnte Durchfall geben. Lieber gutes Futter und Calcium um Wehenschwäche vorzubeugen.
    Gruß Lieschen Müller

    http://www.gidf.de/

  12. #12
    Registriert seit
    08.08.2011
    Beiträge
    142
    So, hier mal ein Zwischenbericht:
    War heute mit Mietzi beim TA. Sie kam mir etwas kleinlaut vor und außerdem habe ich gesehen, dass sie Würmer hat, also bin ich dann doch heute noch gefahren.
    Mietzi ist ein gutes Jahr alt, im sehr guten Allgemeinzustand, sie ist nicht gechipt oder tätowiert...und sie bekommt bald Babys.
    Wann genau es losgeht, könnte man mir nicht sagen, aber es wird wohl keine zwei Wochen mehr dauern und es werden sicher vier, vielleicht sogar fünf Kitten.
    Wenn sich nun nicht mehr schnell der Besitzer meldet, werde ich wohl tatsächlich Katzen-Oma.
    Da ja nun schon fast drei Wochen um sind und die normale Urlaubszeit ja zwei Wochen ist, gebe ich die Hoffnung langsam auf, dass die Besitzer noch auftauchen.
    Habe dann noch viele vernünftige Tipps bekommen, die ich aber auch schon alle von Euch kannte, die TÄ war sehr nett und hat mir eine Notfallnummer gegeben.
    So, nun heißt es abwarten...
    Zum Glück bin ich zur Zeit viel daheim und ich hoffe, wir kriegen das gemeinsam dann gut hin.
    Melde mich wieder, wenn es was neues gibt...und wem noch was einfällt, bitte melden.

  13. #13
    Drottning Guest
    Viel Glück!

  14. #14
    Registriert seit
    08.08.2011
    Beiträge
    142
    Hier wieder ein Update:
    Nein, die Babys sind noch nicht da, aber ich glaube, lange dauert es nicht mehr.
    Mietzi ist jetzt kugelrund, schläft sehr viel und liegt fast nur noch. Die Zitzen sind frei und sie leckt ständig dran.
    Schwierig war und ist es, sie drin zu behalten.
    Letzte Woche mußte ich einen Tag unbedingt dienstlich weg. Habe dann extra einen Babysitter organisiert, die in der Wohnung bleibt und mich anruft, wenn etwas passiert. Mietz ist dann tatsächlich entwischt und war die ganze Nacht weg. Schlaflose Nacht für mich, denn ich hatte immer Mietzi vor Augen, die irgendwo im Gebüsch und im Regen ohne Beistand ihre Babys bekommt .
    Zum Glück kam sie aber morgens um 5.00 Uhr und seit dem ist sie sicher drin.
    Nun heißt es weiter abwarten und ich hoffe, es dauert nicht mehr so lang. Glaube, sie hat es jetzt schon ziemlich schwer.
    Melde mich wieder...

  15. #15
    wuselkasten Guest
    drücke die Daumen, dass alles gut läuft!
    Schön, dass du sie aufgenommen hast

  16. #16
    Registriert seit
    08.08.2011
    Beiträge
    142
    Hier wieder ein Lagebericht.
    Kann es sein, dass manche Katzen kleine Elefanten zur Welt bringen?
    Mietzi ist immer noch "kompakt". Sie wird immer runder und geht inzwischen wie ich, als ich schwanger war.
    Ich dachte wirklich beim letzten mal schon, es dauert nicht mehr lange, aber so langsam wird es zur Geduldsprobe.
    Im Moment frisst sie schlecht, geht aber sehr regelmässig aufs Klo, ist auch sonst guter Dinge und in ihrem Bauch, den sie sehr gern streicheln läßt, ist ständig Party.
    Auf Suche nach einer Kiste ist sie immer noch nicht, auch kommt noch keine Vormilch, also ist in den nächsten zwei Tagen wohl noch mit nix zu rechnen?
    Melde mich wieder...
    LG an alle, die das lesen

    Viele liebe Grüße von Sabine mit Teddy und Julie




    Manchmal sitzt er zu deinen Füssen und schaut dich an,
    mit einem Blick so schmeichelnd und zart,
    dass man überrascht ist über die Tiefe seines Ausdrucks.
    Wer kann nur glauben, dass hinter solchen strahlenden Augen keine Seele wohnt !

  17. #17
    Registriert seit
    21.02.2006
    Ort
    Nordhessen
    Beiträge
    6.977
    Die Milchleiste wird auf jeden Fall dick und der Bauch senkt sich, das sind die untrüglichen Zeichen. Aber solange Party ist, isses gut. Wenn sich nichts bewegt sofort zum TA.
    Gruß Lieschen Müller

    http://www.gidf.de/

  18. #18
    Registriert seit
    08.08.2011
    Beiträge
    142
    Mmmm, der Bauch hat sich schon gesenkt und die Zitzen sind inzwischen sehr groß...
    Naja werde wohl trotzdem nur warten können.

    Viele liebe Grüße von Sabine mit Teddy und Julie




    Manchmal sitzt er zu deinen Füssen und schaut dich an,
    mit einem Blick so schmeichelnd und zart,
    dass man überrascht ist über die Tiefe seines Ausdrucks.
    Wer kann nur glauben, dass hinter solchen strahlenden Augen keine Seele wohnt !

  19. #19
    Registriert seit
    21.02.2006
    Ort
    Nordhessen
    Beiträge
    6.977
    Die Milch schießt oft erst mit der Geburt ein, weil dann Hormone produziert werden. Darauf nicht verlassen. Würde die Katze nun nicht mehr aus den Augen lassen.
    Gruß Lieschen Müller

    http://www.gidf.de/

  20. #20
    Registriert seit
    08.08.2011
    Beiträge
    142
    Kleiner Hilferuf -
    Mietzi sucht seit gestern Abend einen Platz und schnurrt seit dem fast ununterbrochen.
    Sie ist aber mit keinem Platz zufrieden und mautz mich die ganze Zeit unglücklich an.
    Habe ihr fünf verschiedene Plätze vorbereitet in verschiedenen Zimmern, was kann ich jetzt noch tun? Die halbe Nacht war sie in meinem Bett, aber bei aller Liebe...

    Viele liebe Grüße von Sabine mit Teddy und Julie




    Manchmal sitzt er zu deinen Füssen und schaut dich an,
    mit einem Blick so schmeichelnd und zart,
    dass man überrascht ist über die Tiefe seines Ausdrucks.
    Wer kann nur glauben, dass hinter solchen strahlenden Augen keine Seele wohnt !

  21. #21
    Registriert seit
    27.10.2006
    Ort
    Dicht bei HH, aber noch SH ;)
    Beiträge
    30.863
    Leg ein ALTES!!! Tshirt von Dir, was Du getragen hast in eine Wurfbox neben Deinem Bett. Manchmal bringt es das schon (bitte aber wirklich ein altes, da Du das ggf nicht mehr sauber bekommst)

  22. #22
    Registriert seit
    08.08.2011
    Beiträge
    142
    Ok, danke - schon gemacht.
    Im Moment liebäugelt sie gerade mit der Ecke unter der Eckbank. Kann ich verstehen, aber da komme ich überhaupt nicht ran...

    Viele liebe Grüße von Sabine mit Teddy und Julie




    Manchmal sitzt er zu deinen Füssen und schaut dich an,
    mit einem Blick so schmeichelnd und zart,
    dass man überrascht ist über die Tiefe seines Ausdrucks.
    Wer kann nur glauben, dass hinter solchen strahlenden Augen keine Seele wohnt !

  23. #23
    Registriert seit
    27.10.2006
    Ort
    Dicht bei HH, aber noch SH ;)
    Beiträge
    30.863
    Mach die zu. Ich hab alles, wo ich nicht rankommen kann, dicht gemacht. Kartons eignen sich prima oder Altpapier stapeln

  24. #24
    Registriert seit
    08.08.2011
    Beiträge
    142
    Oh man, ist das eine Aufregung
    Um 11.00 Uhr ist es losgegangen. Habe Mietzi, nachdem sie heute früh immer nervöser wurde in dem Zimmer eingesperrt, das am ruhigsten und am dunkelsten ist, mit ihr drei verschiedene Kisten.
    Seit 11.00 Uhr kommen die Babys, sie ist super cool, macht ihre Sache ganz vorbildlich und ich bin sehr stolz auf die tapfere kleine Mama.
    Sechs Kitten sind es bis jetzt und ich hoffe und wünsche, es werden nicht noch mehr.
    Gewogen habe ich sie noch nicht, will die Bande erst mal in Ruhe lassen, sie machen aber schon ziemlich Party und drei benehmen sich so, als ob die Milchbar heute noch schließt .
    Bin froh, dass alles so gut gegangen ist, denn ich denke, das Schlimmste ist überstanden.
    Kann mir jetzt noch jemand verraten, wie ich feststellen kann, wer Mädel und wer Bube ist? (Ich weiß, sicher steht das hier irgendwo, aber ich bin viel zu aufgeregt, um jetzt zu suchen, sorry!)

    Viele liebe Grüße von Sabine mit Teddy und Julie




    Manchmal sitzt er zu deinen Füssen und schaut dich an,
    mit einem Blick so schmeichelnd und zart,
    dass man überrascht ist über die Tiefe seines Ausdrucks.
    Wer kann nur glauben, dass hinter solchen strahlenden Augen keine Seele wohnt !

  25. #25
    Registriert seit
    17.10.2008
    Ort
    Am Rande des Wahnsinns!
    Beiträge
    15.106
    Puh, 6 Kitten schon . Das ist natürlich einiges.
    Schön das bisher alles geklappt hat.

    Wie man das erkennt, das kann dir Carmen bzw. Absinth vielleicht gut erklären, bei mir ist das immer gut Glück.

    Ich drück die Daumen das alles weiter so gut geht.

    Wichtig ist, das du sie bald wiegst, und das dann jeden Tag zur gleichen Zeit, damit du im Auge behälst ob alle gut trinken.

    Halt uns bitte auf dem laufenden!
    Liebe Grüße von mir und den Fellpopos


    Auf leisen Pfoten kommen sie wie Boten der Stille, und sacht, ganz sacht,
    schleichen sie in unser Herz und besetzen es für immer mit aller Macht.

    Eleonore Gualdi

    Meine Regenbogenkatze Shila immer im Herzen .

  26. #26
    Registriert seit
    19.08.2006
    Ort
    Rheinland Pfalz
    Beiträge
    12.625
    Dann erst mal herzlichen Glückwunsch - puh 6 Babys das wird ein Spass

    Geschlechtsbestimmugn geht sofort nach der geburt am besten. Da ist das fell noch nass und die Haare stören noch nciht beim gucken -

    Mädchen haben ein Semikolon - Strich unter einem Punkt und Buben einen Doppelpunk - mit etwas merh Abstand als bei den Mädels - am besten sieht man es im Verglich wenn man zwei unterschieldiche nebeneinander hält. Es ist aber alles seeeehr klein udn daher schwer zu erkennen. zumal die minis ja nicht still halten.

    Hier sind die kl 6 Wochen alt - http://www.schmuse-birmas.de/assets/...t_1000x499.png - Mitte Kater - rechts udn links Mädchen
    In allem, was lebt hat Gott eine Spur hinterlassen.
    Phil Bosmans


    Carmen und die www.schmuse-birmas.de

  27. #27
    Registriert seit
    22.03.2011
    Beiträge
    782
    Hallo und herzlichen Glückwunsch zur gelungenen Geburt

    Ich habe das vor ziemlich genau 5 Monaten mit gemacht...
    Glaube mir: Ab sofort ist Dein Leben wie Du es kanntest VORBEI
    Ich wünsche Dir viel SPASS mit der Bande

    AAAACHHHH und BITTE, BITTE FOTOS

  28. #28
    Registriert seit
    18.03.2010
    Ort
    deutschland
    Beiträge
    4.947
    ...Super....wir hoffen Mama und Kindern geh es super und es sind nicht noch mehr geworden, die nun durch euer leben tappsen....

    ...und ja, wir wollen viele Fotos...

    habt ihr super gemacht.
    LG, Julia
    und ihre ersten Katzen und bereits suchtgefährdet bzw. Katzen-Junkie!
    aktuelle Bilder von den Griechis Theo&Momo: http://img171.imageshack.us/g/img5675j.jpg/

  29. #29
    Registriert seit
    08.08.2011
    Beiträge
    142
    Hallo Ihr Lieben,
    danke für Eure guten Wünsche und für die vielen Ratschläge.
    Ja es war ein aufregender Tag, aber jetzt sind wir wohl alle geschafft und glücklich.
    Die tapfere Mami und ihre sechs Babys (es sind zum Glück nicht noch mehr geworden) schlafen jetzt. Habe das "Bett" noch frisch gemacht, die Rasselbande gewogen, Mietzi Futter ans Bett gebracht...und ein paar Fotos gemacht .
    Die Babys wiegen zwischen 75 und 112 Gramm, ganz schön wenig, aber sie saugen alle kräftig. Sind alle hängen geblieben, als Mama zum Fressen aufgestanden ist .
    So, wollte Euch das noch schnell erzählen und dann gehe ich auch schlafen.
    Melde mich wieder...

    http://img198.imageshack.us/img198/3...526978x659.jpg

    http://img849.imageshack.us/img849/7...531970x644.jpg

    http://img594.imageshack.us/img594/1...534940x636.jpg

    http://img190.imageshack.us/img190/9...524999x644.jpg

    Viele liebe Grüße von Sabine mit Teddy und Julie




    Manchmal sitzt er zu deinen Füssen und schaut dich an,
    mit einem Blick so schmeichelnd und zart,
    dass man überrascht ist über die Tiefe seines Ausdrucks.
    Wer kann nur glauben, dass hinter solchen strahlenden Augen keine Seele wohnt !

  30. #30
    Registriert seit
    22.03.2011
    Beiträge
    782
    Zitat Zitat von hummeline Beitrag anzeigen
    Hallo Ihr Lieben,
    danke für Eure guten Wünsche und für die vielen Ratschläge.
    Ja es war ein aufregender Tag, aber jetzt sind wir wohl alle geschafft und glücklich.
    Die tapfere Mami und ihre sechs Babys (es sind zum Glück nicht noch mehr geworden) schlafen jetzt. Habe das "Bett" noch frisch gemacht, die Rasselbande gewogen, Mietzi Futter ans Bett gebracht...und ein paar Fotos gemacht .
    Die Babys wiegen zwischen 75 und 112 Gramm, ganz schön wenig, aber sie saugen alle kräftig. Sind alle hängen geblieben, als Mama zum Fressen aufgestanden ist .
    So, wollte Euch das noch schnell erzählen und dann gehe ich auch schlafen.
    Melde mich wieder...

    http://img198.imageshack.us/img198/3...526978x659.jpg

    http://img849.imageshack.us/img849/7...531970x644.jpg

    http://img594.imageshack.us/img594/1...534940x636.jpg

    http://img190.imageshack.us/img190/9...524999x644.jpg
    OOOOOHHHHHHH wie süüüüüüüüüüß
    Also, dann erhole Dich mal gut und komm zur Ruhe. Alle schwarz weiss... wie putzig. Bitte halte uns auf dem Laufenden (immer schön mit vielen Fotos) wie sich die kleinen entwickeln. Alles Gute für Dich, die Fellnasen und die tapfere Mami

  31. #31
    wuselkasten Guest
    Wow alles Gute den Kleinen und der Mama und dir viiiiiel Nerven in den kommenden Wochen
    Sind ja alle seeehr hübsch Und die Mama guckt als wärs ein Klacks gewesen!

  32. #32
    Registriert seit
    21.02.2006
    Ort
    Nordhessen
    Beiträge
    6.977
    Was soll man sagen? Einfach süß! Ich mag schwarz-weiß

    Weiß nicht wie das Wetter bei Euch ist, bei uns ist es abgekühlt. Kitten brauchen es warm (gerne 25Grad und mehr), da die Kiste offen ist können sie leicht auskühlen. Bitte das Zimmer warm halten, evtl. Rotlichtlampe aufstellen. Die darf aber nur einen Teil der Kiste ausleuchten, die Babies können ihre Körpertemperatur noch nicht selbst regulieren.
    Gruß Lieschen Müller

    http://www.gidf.de/

  33. #33
    Registriert seit
    27.10.2006
    Ort
    Dicht bei HH, aber noch SH ;)
    Beiträge
    30.863
    Und vor allem Zugluft vermeiden. Ich habe meine Bande immer in einen anderen Raum gebracht, durchgelüftet und Heizung an, dann erst wieder die Kitten rein.

    75g ist schon recht klein. Das Kitten bitte gut beobachten. ggf mußt Du das zufüttern. Grad die kleinen haben im großen Wurf häufiger Schwierigkeiten an die Milchbar zu kommen und lange genug zu schlappern.

    Ach.... Tiffys waren ja auch alle schwarz und schwarz-weiß Das war vielleicht ein Wuselhaufen

  34. #34
    Registriert seit
    04.09.2005
    Ort
    Augusta Vindelicorum
    Beiträge
    113.437
    Ohhhhhh, schwarz mit (viel ) weiß, mag ich auch
    Sehen ja auch recht propper aus, auch wenn sie leicht sind.
    Alles Gute der kleinen Kinderstube und nun gehst du Kraft schöpfen
    LG von Renate, Muffin & Bonny-Noëlle
    ... sowie Patenkaterchen "STANLEY"
    und Aiderbichl-Patenkind "LUDWIG"



  35. #35
    Registriert seit
    19.01.2007
    Beiträge
    35.546
    Die sehen ja süß aus!
    Herzlichen Glückwunsch und viele an die tapfere kleine Mama
    Toll, dass du sie aufgenommen hast und dich um die kleine Familie kümmerst. Ich wünsch dir viel Freude mit der Rasselbande und alles Gute bei der Aufzucht!

    Und jetzt sind mir wegen dem Lesen hier doch tatsächlich meine Nudeln zerkocht...
    Liebe Grüße von Claudia & Cats


    http://litenfoss.jimdo.com

    Norwegische Waldkatzen

  36. #36
    Registriert seit
    08.08.2011
    Beiträge
    142
    Danke Euch allen für Eure Beiträge.
    Es geht allen super gut, die Zwerge sehen sehr aktiv aus und ich glaube Mama hatte nicht viel Ruhe .
    Sie macht das wirklich toll und ich bin erstaunt, wie das so funktioniert. Ich lese seit Wochen im Internet, verbringe Stunden, um alles rauszukriegen und alles richtig zu machen und Mietzi macht das so souverän, als ob sie immer mitgelesen hätte. Ich bin wirklich stolz auf sie!

    Werd später wieder wiegen, aber bis jetzt glaube ich nicht, dass eins zu kurz kommt. Eine (die größte) benimmt sich ein bisschen rüpelhaft und drängelt vor, aber die Zwerge behaupten sich um den besten Platz an der Milchbar .

    Ansonsten habe ich im Zimmer etwas die Fußbodenheizung an, macht es gleichmässig warm und Rotlicht brauchen wir im Moment glaube ich nicht.

    Wie oft sollte ich eigentlich die Kiste sauber machen? Habe den Eindruck, Mietzi schätzt es nicht, wenn ich putzen komme.

    Viele liebe Grüße von Sabine mit Teddy und Julie




    Manchmal sitzt er zu deinen Füssen und schaut dich an,
    mit einem Blick so schmeichelnd und zart,
    dass man überrascht ist über die Tiefe seines Ausdrucks.
    Wer kann nur glauben, dass hinter solchen strahlenden Augen keine Seele wohnt !

  37. #37
    Registriert seit
    24.01.2009
    Ort
    München
    Beiträge
    80
    Oh mein Gott!! Schwarzweiss!!!!!!

    Herzlichen Glückwunsch!!

    Ich drück die Daumen, dass es so positiv weitergeht!

  38. #38
    Registriert seit
    19.02.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.986
    Ganz viele an die Katzenmama und ihre süßen Fellwuschels

  39. #39
    Registriert seit
    19.08.2006
    Ort
    Rheinland Pfalz
    Beiträge
    12.625
    Daaanke für die Bilder

    Auf dem letzten Bild sieht Mama irgendie richtig stolz aus

    Du wiest ja dass das Lust auf mehr Bilder macht

    Nancy hat recht - die nächsten mindestens 12 Wochen (udn so lange MÜSST ihr sie behalten!) wird euer Leben sich "etwas" ändern - die nächsten drei Wochen sind - wenn alles gut geht - ruhig aber dann ... Party

    MAch die Decken nur frisch wenn sie sichtbar schmutig sind - Katzenmamas sind sehr sauber - stör sie nicht so oft. Wenn sie sich gestört fühlt zeiht sie um - da kann man dann kaum etwas dagegen setzen..

    Und keine Desinfektionsmittel -- WÄrme und Ruhe udn gutes Futter für die Mama - das sit jetzt erst einmal wichtig .

    Ist die Mama in der KIste übernimmt sie das Wärmen - ich finde die Fussbodenheizung beser als Rotlicht - und ich habe beabachtet dass Mamas bei kühleren Umgebunstemperaturen länger beid en Klienen leigen als wenn es warm ist und dass grössere Würfe sich eher gegenseitig wärmen als 1-2 Babys - aber das musst Du erst mal beobachten.

    Ich habe mir auch angewöhnt die Kleinen nur dann raus zu nehmen wenn die Mama dabei ist und gehe nicht an die Babys wenn sie gerade mal utnerwegs ist

    NAch etwa 6-7 TAgen wollen die Mamas bei mir oft umziehen - bekommens ie dann neue Decken kann ich den Umzug oft noch etwas raus schieben.

    Und ja, ich hatte bei menem ersten Wurf auch den eindruck dass Alice die selben Bücher (Internet war damals noch nciht) gelesen hatte wie ich
    In allem, was lebt hat Gott eine Spur hinterlassen.
    Phil Bosmans


    Carmen und die www.schmuse-birmas.de

  40. #40
    Drottning Guest
    Lauter kleine Tommys! Du weißt, dass die Schwarz-Weißen gaaaaanz besondere Katzen sind? Tolle Charaktere!

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. zugelaufene katze
    Von filinchen27 im Forum Katzen - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 18.03.2009, 19:29
  2. Kaninchen...Trächtig oder nicht Trächtig?
    Von Melissa-Tamara im Forum Kleintiere - Haltung & Pflege
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.03.2007, 18:07
  3. Trächtig oder nicht Trächtig ???
    Von Thaikatzen-fan im Forum Kleintiere von A bis Z
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 19.03.2006, 14:37
  4. Zugelaufene Katze
    Von Ina-M. im Forum Katzen - Gesetze & Verordnungen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 27.01.2005, 08:53
  5. zugelaufene Katze evtl. trächtig!?!
    Von MarvinsMum im Forum Katzen - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.04.2002, 13:34

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •