Ergebnis 1 bis 25 von 25

Thema: 9 Jahre alte Katze unsauber und faucht!

  1. #1
    Registriert seit
    30.03.2011
    Ort
    Bremerhaven
    Beiträge
    21

    9 Jahre alte Katze unsauber und faucht!

    Hallo ihr Lieben!

    Vielleicht könnt ihr mir ja helfen! Meine 9 jahre alte Katzendame ist seit nun fast 3 Monaten unsauber, erst hat Sie immer nur vor das Katzenklo gepinkelt, nun seit ca. 2-3 Wochen macht sie auch Ihr großes geschäft davor. Untersuchungen beim TA haben keine Ursachen festgestellt, Blut, Urin alles ok.

    Auch keine anderen veränderungen gewesen! Mein mann und ich haben schon alles probiert, streu gewechselt, usw. Meine anderen Katzen gehen alle ganz normal auf´s klo. Wir haben auch für jede ein Klo und ein klo extra! (5 katzen, 6 Toiletten) die Toiletten werden jeden tag von klumpen gereinigt und alle 6 1 mal die woche richtig ausgeschrubbt.

    Seit kurzem liegt sie immer in unserer Toilette, mal kommt sie dann an zum schmusen, was ja wenn man selber auf dem Klo sitzt nicht so lustig ist, oder aber sobald wir rein kommen fängt sie an uns anzufauchen!

    Ich habe sie seit dem sie 8 wochen alt ist, also schon ganze 9 Jahre, und vorher hat sie so ein verhalten nie gehabt, was kann ich tun damit sie damit aufhört? Oder welche untersuchungen noch starten,damit es meiner kleinen Maus wieder besser geht?

    Lg Mel

  2. #2
    Registriert seit
    27.10.2006
    Ort
    Dicht bei HH, aber noch SH ;)
    Beiträge
    30.763
    Hallo Mel

    Magst Du uns mal den Fragebogen hierher kopieren und ausfüllen?
    https://forum.zooplus.de/katzen-verha...gen-58065.html
    Es ist dann einfacher sich ein Gesamtbild zu machen. Bei Dir würde ich auch gern mehr zu den Beziehungen unter den Katzen lesen. Auch wie die Rangfolge ist und wie sie vor ca. 6 Monaten war, etc. versuch das bei der Frage 12 mal etwas genauer zu beschreiben

  3. #3
    Drottning Guest
    Zitat Zitat von Muggel2 Beitrag anzeigen

    Seit kurzem liegt sie immer in unserer Toilette, mal kommt sie dann an zum schmusen, was ja wenn man selber auf dem Klo sitzt nicht so lustig ist, oder aber sobald wir rein kommen fängt sie an uns anzufauchen!
    Fragebogen beantworten ist auf jeden Fall gut, aber ehrlich? Trotz vielfältiger Untersuchungen klingt das nicht gesund.

  4. #4
    Elia Guest
    Ich glaube, ich würde in einer zweiten Praxis einen Gegencheck machen lassen, eine zweite Meinung einholen. Vielleicht wurde etwas übersehen.

    Und den Fragebogen ausfüllen.

  5. #5
    Registriert seit
    27.10.2006
    Ort
    Dicht bei HH, aber noch SH ;)
    Beiträge
    30.763
    Zitat Zitat von Drottning Beitrag anzeigen
    Fragebogen beantworten ist auf jeden Fall gut, aber ehrlich? Trotz vielfältiger Untersuchungen klingt das nicht gesund.
    Muß nicht sein. Mit Coco wars am Anfang ähnlich, als sie gemobbt wurde Und auch Charlie verzieht sich nach einer Klopperei mit Jack auf die "Kiste" und faucht alles und jeden an... Von daher möchte ich erst genaueres zu den Katzen und der Gruppe wissen

  6. #6
    Registriert seit
    30.03.2011
    Ort
    Bremerhaven
    Beiträge
    21
    1. Wenn Sie genau wissen, welche Katze fremdpinkelt, dann mit dieser umgehend zum Tierarzt. Die häufigste Ursache ist eine organische. Die Katze pinkelt vorzugsweise (nicht ständig) auf etwas Weiches, um den Schmerz beim Pullern zu lindern. Verantwortlich sind Blasen- und/oder Nierenprobleme. Wenn die Katze sogar Blut im Urin hat, müssen Sie SOFORT mit ihr zum TA, keine Stunde mehr warten.
    Beim TA waren wir bereits mehrfach, sogar in einer Spezialklinik, körperlich ist alles in Ordnung, keine Nierensteine, kein Blut oder ähnliche Bakterien im Urin

    2. Der TA stellt keine Erkrankung fest, kann man nun nach anderen Ursachen suchen.
    Sämtliche andere Sachen haben wir auch untersucht, ohne erfolg! Sie pinkelt auch nicht auf weiche unterlagen, sondern direkt vor das Katzenklo auf den Laminat!

    3. Wie alt ist die Katze? Sie ist jetzt ) Jahre alt

    4. Wie lange ist lebt sie schon bei Ihnen? seit Sie ca. 8 Wochen alt ist

    5. Was wissen Sie zu ihrer Vorgeschichte? Sie wurde auf einer Werft gefunden und vom Katzenhilfe verein aufgepeppelt und dann vermittelt.

    6. Freigänger oder nicht? Wenn ja, wann, wie oft – wenn nein, war sie das schon immer? Nein sie ist keine Freigänger katze und war es auch nie

    7. Ist die Katze/Kater kastriert? Seit wann?Ja seit sie ca. 7 Monate alt war

    8. Ist es ein Kater oder Katze, die pullert? Eine Katze

    9. Wie sieht das optisch aus – Popo hoch u. Schwanz hoch oder im Sitzen? Sie pinkelt im Sitzen als ob sie auch normal auf dem Klo sitzen würde

    10. Wann wurde das erste Mal pullern bemerkt? Das erste mal vor ca. 8 Monaten, dann war eine Zeitlang ruhe, dann sporadisch immer mal wieder einmal die Woche, und seit ca. 3 Monaten täglich mehrfach

    11. Gibt es andere Katzen/Tiere in Ihrem Haushalt? Ja 2 Kater, 2 Katzen und 1 Hund

    12. Welche Beziehung hat sie zu der/den anderen Katzen? Zu den beiden Katern und den Katzen ist das Verhältnis sehr gut, sie spielen und schmusen viel miteinander, den Hund mag sie von allen am Liebsten, die liegen immer zusammen und schlafen.


    13. Wie viele Personen sind sie Zuhause, gibt’s da oft Trubel, unregelmäßige Zeiten?
    Wir sind mit 4 Personen (mein mann 2 kinder im alter von 8 &12 und ich)

    14. Haben Sie oft Besuch? sehr selten, da wir beide arbeiten

    15. Wo und was füttern Sie und wie oft? SDie bekommen 2 x tgl. Nassfutter in der Küche

    16. Wenn Trockenfutter, steht es den ganzen Tag zur freien Verfügung? Trockenfutter, gibt es bei mir nur als Leckerli, aufgrund schlechter erfahrungen bei den Katzen meiner eltern, in meiner Kindheit, Nierenversagen durch Trockenfutter!!!

    17. Wo steht das Wasser? In der Küche und im Flur neben dem Hundefutter

    18. Was für Toiletten haben Sie? Wie bereits geschrieben, 6 Toiletten, Mit Deckel, auch beim Deckel weg lassen macht sie es!


    19. Wie viele Toiletten? bei 5 Katzen, 6 Toiletten

    20. Wo stehen diese? 2 im bad, 2 im Flur, 2 im Gästebad

    21. Welches Streu benutze Sie? Haben Sie dieses in letzter Zeit gewechselt?
    Wir benutzen seit Jahren ein Spezial streu, an dieses ist sie auch seit klein auf gewöhnt, ist eines das mit Babypuder vermischt ist

    22. Wie oft wird die Toilette saubergemacht u. wie oft komplett gereinigt? Jeden Tag die Klumpen raus, und ein mal die Woche komplett gewechselt und ausgeschrubbt.

    23. Womit wird das Klo gereinigt? Mit Wasser und Bürste, und einmal im Monat mit Urin entferner

    24. Wo genau pullert sie hin, bei mehreren Orten ist wichtig, wo das erste Mal war und welcher Ort zur Zeit am häufigsten benutzt wird? Sie macht immer direkt vor das Katzenklo, auf den Laminat im Flur, ist der einzige Ort.

    25. Wie oft? Erst nur ab und zu und seit 3 Monaten fast täglich

    26. Sind Sie dabei oder passiert das nur in Ihrer Abwesenheit? Unterschiedlich, mal wenn wir nicht zu hause sind, oder auch wenn wir da sind und in der Stube sind, selbst nur 10 minuten nachdem das klo gereinigt wurde, hören wir sie im flur am boden kratzen, wenn wir nachschauen, ist wieder alles nass

    27. Wenn Sie dabei sind, was passierte unmittelbar vorm Pullern? Nix, wir sitzen in der Stube, sie geht hin, macht ihr geschäft und legt sich wieder schlafen

    28. Gab es in letzter Zeit Veränderungen? Renovierung, neue Möbel, Lieblingsdecke gewaschen, einen neuen Lebenspartner, Babys, neue Nachbarn und evtl. In Nachbars.chaft einen neuen Hund, etwas umgestellt in Wohnung etc – jede Kleinigkeit zählt. Nein, als es anfing war alles beim alten, es wurde nix verändert oder neu gemacht, Seit 4 wochen arbeite ich wieder, aber daran kann es nicht liegen, da sie ja vorher schon da hin gepullert hat

    29. Haben Sie Rituale mit der Katze, wenn ja welche? Morgens vor der arbeit kuscheln, wenn ich von der arbeit komme, werden alle ausgiebig begrüßt und geschmusst, sie schläft nachts gerne bei den kindern im bett.

    30. Wie oft ist die Katze täglich allein? ca. 8 stunden

    31. Wie reagieren Sie, wenn die Katze gepullert hat? wir machen es weg und ignorieren sie danach einfach, also kein geschimpfe oder ähnliches

  7. #7
    Drottning Guest
    Mir fällt der Urin-Entferner beim Säubern der Katzenklos auf: Den würde ich auf keinen Fall nehmen, denn das Klo muss für die Katzennase auch nach Klo riechen (keine Angst, für euch nicht wahrnehmbar). Warmes Wasser reicht vollkommen zum reinigen.

    Die Pinkelstelle hingegen solltet ihr unbedingt damit reinigen.

    Außerdem würde ich mal 'ne feine Streu ohne Duftzusätze probieren.

    Könnt ihr das Klo vorschieben - also genau auf die Stelle, wo sie hin macht? Macht sie überhaupt noch ins Klo - oder nur noch auf diese Stelle?

    Also mir scheint, irgendwas ist mit dem Klo. Deckel ist weiterhin ab, ja?

    Oder sie hat doch eine Erkrankung... doch mir scheint, sie wurde gründlich durchgecheckt.

    Sie macht auch nur vor das Flurklo, wenn ich das richtig verstehe. Im Bad hält sie sich auf, dort IM Klo - oder wie muss man das verstehen?

  8. #8
    Drottning Guest
    Was mir noch auffällt: Ihr habt immer je 2 Klos an einem Ort. Stehen die dort nebeneinander? Dann wären sie für die Katzen wie eines - und dann wären wiederum 3 Klos für 5 Katzen eher zu wenig (wobei manche prima mit weniger Klos auskommen, bei uns müssen's auch eins mehr als Katzen sein, leider). Also könnte man noch zusätzlich mit Verschieben der Klos arbeiten, falls dem so ist.

  9. #9
    Registriert seit
    30.03.2011
    Ort
    Bremerhaven
    Beiträge
    21
    Hi,

    nein die klos stehen zwar im selben raum aber in verschiedenen ecken, also nicht nebeneinander, ja sie macht nur vor das klo im flur hin, leider lässt es sich nicht verschieben, es steht in einem Hock (Abstellraum) hinter der eingangstür, also pullert sie dementsprechend auch immer vor die eingangstür bei uns.

    Ok das mit dem Urin entferner kann ich weg lassen! Aber es wundert mich das sie es nicht bei den anderen klos macht sondern nur bei diesem!

  10. #10
    Registriert seit
    17.10.2008
    Ort
    Am Rande des Wahnsinns!
    Beiträge
    15.106
    Ist wirklich ungewöhnlich das sie es nur vor dem einen Klo macht.

    Könnte sie mit dem Klo eine schlechte Erfahrung verbinden? Ist da mal irgendwas passiert? Kann euch auch unwichtig erscheinen, aber für die Katze war es vielleicht total schlimm.

    Wäre es möglich das sie da vielleicht mal von einer der anderen Katzen gestellt wurde, vielleicht im Spiel das dann Ernst wurde?
    Liebe Grüße von mir und den Fellpopos


    Auf leisen Pfoten kommen sie wie Boten der Stille, und sacht, ganz sacht,
    schleichen sie in unser Herz und besetzen es für immer mit aller Macht.

    Eleonore Gualdi

    Meine Regenbogenkatze Shila immer im Herzen .

  11. #11
    Registriert seit
    04.12.2005
    Ort
    Unterfranken
    Beiträge
    5.728
    Mhhh. Vielleicht mal Alufolie oder so vor das Klo legen. Aber ich finde das hört sich nach Schmerzen an, da sie ja auch faucht. Dass sie vielleicht Arthrose oder so hat? Ich habe im Moment hier auch ein Pinkelproblem. Eine kranke Pflegekatze, Mirza, pinkelt überall hin. Blasenentzündung etc. ist ausgeschlossen worden. Sie hat eine chronische und sehr schmerzhafte Zahnfleischentzündung. Dazu kommt, dass sie sich mit einem Kater nicht versteht. Die beiden haben sich richtige Pinkelduelle geliefert. Der andere Kater hat aufgehört damit, aber Mirza pinkelt nun massiv. Gestern auf der Küchenarbeitsplatte in den Toaster. Den musste ich entsorgen, denn Toast mit Katzenpippi-Geschmack mag ich nicht. Vorhin hat sie auf meinen Schreibtischstuhl gepinkelt. Ich habe es aber gemerkt, bevor ich mich drauf gesetzt habe. Ich will damit sagen, vielleicht hat sie was ganz anderes. Und Dich trösten, dass Du nicht die einzige bist (bei mir ist klar, es sind im Moment zu viele Pflegekatzen). Die Katzen wollen einem ja etwas damit sagen. Nur was? Es gibt auch Katzen, die im Alter dement werden und einfach nicht mehr so richtig wissen, dass man nicht vor das Klo, sondern in das Klo macht. Aber so alt ist Deine Katze ja noch nicht. Gruß, Ulli
    Ulli mit Paulchen, Happy, Ramsis und Ronja, den Dreibeinchen Jenia und Fritzle, den Blindmäusen Nikos und Stella, Isidor und Lucky sowie den Engelchen Hermine und Rosalie
    Immer aktuell: MIMMIs Blog mit allen Infos zu MIMMIs Katzenhilfe

  12. #12
    Registriert seit
    30.03.2011
    Ort
    Bremerhaven
    Beiträge
    21
    Also eine schlechte Erfahrung mit dem klo hab ich ausschließen können, jedenfalls soweit etwas passiert ist als wir zu hause waren. Und das fauchen hat sie z.b. nur wenn sie mit bekommen hat das wir das vorne sauber gemacht haben, dann versteckt sie sich im bad und wenn wir dann rein gehen um uns die hände zu waschen, dann faucht sie uns an! Sonst eigentlich nur wenn sie erschreckt wird, wenn eben licht im bad angeht. Zahnprobleme oder der gleichen wurden beim TA auch untersucht, sie hat mit ihren 9 jahren ein super gebiss und nicht mal zahnstein. Sie macht auch nirgends anders hin, nicht auf kuscheldecken, oder ins körbchen, nicht in betten oder sonst wo. Nur da vorne vor das klo! wir haben es sogar schon umgestellt aber selbst das hält sie nicht davon ab, immer nur an diese stelle zu gehen.

  13. #13
    Registriert seit
    07.12.2010
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.007
    Wenn sie nur VOR das eine Klo macht, habt ihr mal ausprobiert was passiert, wenn da gar kein Klo mehr steht?

    LG
    Claudia
    Liebe Grüsse von Claudia, Tiger, Askyi, Niggels & Flaumig

    "Mit Tierschutz verändern wir nicht die ganze Welt auf einmal, aber mit jeder Tat die Welt des Tieres, dem wir helfen" - frei nach TASSO e.V.

  14. #14
    Drottning Guest
    Zitat Zitat von Muggel2 Beitrag anzeigen
    wir haben es sogar schon umgestellt aber selbst das hält sie nicht davon ab, immer nur an diese stelle zu gehen.
    Also dann nicht vor das Klo, sondern auf diese Stelle?

  15. #15
    Drottning Guest
    Und noch 'ne andere Frage, das ist mir irgendwie noch nicht klar: Sie hält sich momentan nur im Bad auf, geht für ihr Geschäft dann in den Flur und macht vor's Klo. Dann geht sie wieder ins Bad? Wo sind die anderen Katzen? Leisten die ihr Gesellschaft? Oder ist sie doch auch in den anderen Räumen?

  16. #16
    Drottning Guest
    Und: Wie reinigt ihr die bepinkelte Stelle?

  17. #17
    Registriert seit
    27.10.2006
    Ort
    Dicht bei HH, aber noch SH ;)
    Beiträge
    30.763
    Für mich hört sich das irgendwie nach markieren "ihres" Rückzugortes an Irgendwas muß da passiert sein, daß sie das Klo als sicheren Platz sieht und den durch markieren für sich beansprucht

    Macht mal folgendes:
    Reinigt die Stelle mit Urine-Frei nach Gebrauchsanweisung (bitte durchlesen - ist kein "normaler" Reiniger)
    Danach nehmt Ihr mal bitte die Klos da weg und legt eine Decke ein bißchen Höhlenartig hin, die Ihr zur Not waschen könnt. Ich würde gern wissen, ob sie das pinkeln mit dem Klo oder Streu oder wirklich mit dem Platz verbindet.
    Das ist nun ein wenig ausprobieren...

    Zu den anderen Katzen: Wie alt sind die und wer ist der /die Chef der Gruppe?

  18. #18
    Registriert seit
    30.03.2011
    Ort
    Bremerhaven
    Beiträge
    21
    Ui viele Fragen auf einmal:

    Also sie ist nicht nur im bad, liegt gerne bei den kindern im bett, da schläft sie auch immer gerne, genau wie in der stube bei mir, auf der fensterbank usw. also eigentlich überall!

    Die anderen Katzen sind Silly 12 Jahre, Lilly 9 Jahre, kimi 9 Jahre ( sie ist die die pinkelt) Brutus 1 Jahr und Baghira ebenfalls 1 Jahr, chef ist eigentlich keiner so richtig, Silly ist eine ehemalige Wildkatze, die immer noch sehr ängstlich ist und sich überhaupt nicht anfassen lässt, sie schmusst nur mal kurz mit Baghira, ansonsten will sie nur ihre ruhe, haben die sie auch von jedem im haus bekommt, ihr freund mit dem sie aufgewachsen ist, der ist leider im letzem jahr gestorben! Lilly kam mit 5 jahren als Pflegefall zu mir, sie ist eine ruhige katze die mit allem und jedem klar kommt, Brutus und Baghira wechseln sich mit Ihrem einem jahr ab wer hier chef ist und Kimi ist aller liebling, jeder spielt und schmust mit ihr, sie ist eine liebe schmusekatze die gerne spielt. Sie sieht, fast so aus wie Lammi´s88 coco, ist also auch so eine kleine plüschmaus!

    Die bepinkelte stelle wir von uns mit normalem reiniger gereinigt, und dann mit essig nachgereinigt! Aber ich werde jetzt auf jeden fall mal das Urin frei probieren!

  19. #19
    Drottning Guest
    Zitat Zitat von Muggel2 Beitrag anzeigen
    Die bepinkelte stelle wir von uns mit normalem reiniger gereinigt, und dann mit essig nachgereinigt! Aber ich werde jetzt auf jeden fall mal das Urin frei probieren!
    Ui, Essig... der animiert zum Drüberpinkeln. Vielleicht hast du da schon die Ursache.

    Ich würde, glaub ich, das Klo an 'ne andere Stelle stellen und diese Stelle ordentlich mit Urin frei reinigen. Evtl. würde ich sogar dort eine Zeitlang füttern (nach der Reinigung).

    Also ich schätze wirklich, dass der Essig des Rätsels Lösung ist.

    Denn der Rest klingt normal und ich kann da nichts Auffälliges sehen.

  20. #20
    Registriert seit
    27.10.2006
    Ort
    Dicht bei HH, aber noch SH ;)
    Beiträge
    30.763
    Zitat Zitat von Muggel2 Beitrag anzeigen
    ihr freund mit dem sie aufgewachsen ist, der ist leider im letzem jahr gestorben!
    Wann? Und wie lange danach hat sie das erste Mal gepinkelt? Wie war das Verhältnis zwischen Kimi und dem verstorbenen Kater? Und wann sind die beiden Junior-Chaoten dazugekommen?

    Ja, bitte Essig weglassen.

  21. #21
    Registriert seit
    17.10.2008
    Ort
    Am Rande des Wahnsinns!
    Beiträge
    15.106
    Zitat Zitat von lammi88 Beitrag anzeigen
    Wann? Und wie lange danach hat sie das erste Mal gepinkelt? Wie war das Verhältnis zwischen Kimi und dem verstorbenen Kater? Und wann sind die beiden Junior-Chaoten dazugekommen?

    Ja, bitte Essig weglassen.
    Jep Anja, das ist mir auch direkt aufgefallen.

    Klar Essig ist nicht dolle, aber das andere könnte auch ein großes Problem sein.
    Liebe Grüße von mir und den Fellpopos


    Auf leisen Pfoten kommen sie wie Boten der Stille, und sacht, ganz sacht,
    schleichen sie in unser Herz und besetzen es für immer mit aller Macht.

    Eleonore Gualdi

    Meine Regenbogenkatze Shila immer im Herzen .

  22. #22
    Registriert seit
    30.03.2011
    Ort
    Bremerhaven
    Beiträge
    21
    Also mein dicker ist letztes Jahr am 7. Februar verstorben, die beiden hatten wenig mit einander zu tun, sie haben zwar mal geschmusst, aber Felix war eher auf mich und Silly bezogen als auf Kimi. Die kleinen chaoten kamen einer im letzten jahr im Mai dazu, und Baghira erst vor 4 Monaten, aber das pinkeln hatte schon früher angefangen, also kein zeitlicher zusammenhang zwischen den vorfällen und den katern.Werde es mal mit dem Urin-entferner behandeln und den essig weg lassen.

    Danke für eure Hilfe! Mal gucken wie es dann weiter geht!

  23. #23
    Registriert seit
    27.10.2006
    Ort
    Dicht bei HH, aber noch SH ;)
    Beiträge
    30.763
    Ich muß da nochmal nachhaken. Einfach um mal die zeitliche Reihenfolge zu sehen.

    Also: Silly und der verstorbene Kater sind am längsten bei Dir.
    Dann kam Kimi.
    Im Feb. 2010 verstarb der Kater
    im Mai kam Brutus dazu
    im November fing Kimi an zu pinkeln (vor 8 Monate wie im Fragebogen oder 3 wie im Anfangspost???)
    im März 2011 kam dann Baghira dazu.
    Seit Juni 2011 kotet Kimi auch vor das Klo.

    Soweit korrekt?

    So. Wann wurden die Kater kastriert?
    Wie war das Verhältnis zwischen Silly und Kimi nachdem der Kater verstorben war?
    Und wie veränderte es sich mit dem Einzug von Brutus? Und auch von Baghira?

    Weißt Du, Katzen können bestimmte Umstände sehr lange ertragen. Dann kommt irgendeine Kleinigkeit dazu und die bringt das Faß zum Überlaufen. Das macht es uns Dosis nicht einfacher die Ursache zu beseitigen, die die eigentliche Ursache der Unzufriedenheit ist... Katzen pinkeln um sich zu beruhigen oder eben das Revier zu markieren. Koten ist häufig ebenfalls ein Zeichen von Revierverhalten. Junge Kater können ziemliche Raufbold sein. ggf hat es da einen Vorfall gegeben, den Du nicht mitbekommen hast. Deshalb frage ich so genau nach. Für mich sieht das alles irgendwo nach einer "Beziehungskiste" aus....

  24. #24
    Registriert seit
    11.04.2002
    Beiträge
    2.821
    Also Brutus war als Kitten und Jungkater alleine mit den Omas. Das ist nicht gut. Denn die Senioren sind meistens überfordert mit dem Jungen und der Junge ist unterfordert. Durch die Unterforderung wiederum ist so ein Junger dann geneigt die alten noch mehr zu Ärgern was die Alten dann noch mehr stresst.
    Dann ist es ja auch so das Kater oft viel rauer Spielen als Katzen und viele Katzen damit überfordert sind.
    Ich könnte mir vorstellen das Kimi mit den Jungen Katern überfordert ist.

  25. #25
    Registriert seit
    30.03.2011
    Ort
    Bremerhaven
    Beiträge
    21
    Also vom o.g. Ablauf kann das so ungefähr hin kommen! Aber Brutus hat mit Kimi als er zu uns kam wenig zu tun gehabt, er hat sich eher an Lilly gehalten, sie war für ihn ein Mama ersatzt. Das mit dem Pinkeln kam bei Kimi immer sproradisch, es fing im November an, dann war ruhe und dann fing es wieder an.

    Die Kater hab ich gleich kastrieren lassen, Brutus mit ca 6 monaten sobald der TA sagte er kann kastriert werden, und Baghira kam zu uns als er 8 Monate alt war und war eben auch nicht kastriert, und den habe ich gleich nach einer woche als er sich hier eingelebt hat kastrieren lassen.

    Das verhältnis zwischen Silly und Kimi ist und war immer gut, genau wie bei den anderen, Kimi ist eine sehr "junggebliebene" Dame, selbst mit ihren 9 jahren spielt sie wilder als meine beiden kater.

    Brutus hat kimi nie so geärgert, wie gesagt er hat sich eher an Lilly gehalten und viel mit dem Hund gespielt.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. alte Katze faucht die junge nach OP an
    Von andrej76 im Forum Katzen - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.01.2011, 18:15
  2. 5 Jahre alte Tierheim Katze unsauber..
    Von Aychen im Forum Katzen - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 11.08.2010, 15:26
  3. 13-15 Jahre alte Katze, ganz dringend
    Von lovingangel im Forum Katzen - Tiervermittlung
    Antworten: 115
    Letzter Beitrag: 05.08.2009, 08:15
  4. 16 Jahre alte Katze
    Von Peppina im Forum Katzen - Haltung & Pflege
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 17.12.2008, 19:22
  5. neues Katzenbaby faucht alte Katze immer an
    Von Ilka im Forum Katzen - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.06.2002, 13:06

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •