Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: Mein Großer

  1. #1
    Registriert seit
    30.05.2007
    Ort
    Klingenberg
    Beiträge
    442

    Smile Mein Großer

    Heute klingelte es an der Haustüre und ich hab aufgemacht (hab leider keine Sprechanlage). Da stand ein ausländischer Bettler vor mir und wollte Geld von mir haben Mir ist schon mulmig geworden, denn ich war ganz alleine im Haus, mein Mann war noch auf der Arbeit. Da kam Atti zur Tür und hat ihn verbellt. Was glaubt ihr, wie schnell der Weg war? Der hat richtig Angst vor Atti bekommen Ich war heilfroh, dass er weg war und hab meinen Schutzengel erstmal geknuddelt

  2. #2
    Registriert seit
    17.07.2007
    Beiträge
    9.020
    Vor ein paar Jahren klingelte eine nicht deutsch stämmige Frau am Hoftor.

    Hatte einen Zettel in der Hand und bat um Geld.

    Sie hatte sehr schöne Bleistiftzeichnungen dabei, ua ein Mädchen an einem See mit 2 Enten.

    Für 10 Euro hab ichs ihr abgekauft.
    LG
    Iris

    *Was mich nicht glücklich macht, kann weg*

  3. #3
    Registriert seit
    16.07.2010
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    10.145
    Vor einigen Jahren läutete es an meiner Tür und ein Mann mit orientalischem Aussehen fragte mich, ob ich meinen Geländewagen verkaufen wollte. Er hatte Goldzähne im Mund, davon hätte er sich 10 Autos kaufen können Ich habe mich nicht gefürchtet

    Susanne
    Für immer im Herzen
    Dennis,Duke und Frieda

  4. #4
    Registriert seit
    30.05.2007
    Ort
    Klingenberg
    Beiträge
    442
    Der Mann heute war mir wirklich sehr unheimlich gewesen

  5. #5
    Lilofee Guest
    An meinen früheren Wohnort kamen oft Aboverkäufer. Damals hatte ich Cindy. Die lief immer laut bellend zur Tür. Die meisten Männer bekamen angst und mir nicht zu nahe.

    ich weiß, ein Hund soll nicht zuerst an die Tür. Ich lasse es aber bewußt zu. Auch ein kleiner Hund kann fremde Leute erschrecken

  6. #6
    Registriert seit
    16.07.2010
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    10.145
    Ich denke mal, die, die an der Tür betteln oder verkaufen wollen, sind meist harmlos und haben keine ernsten Absichten, sich Zutritt ins Haus verschaffen zu wollen. Es sind die, die gezielt ins Haus wollen - wir kennen es doch alle, eine (scheinbar) schwangere will hinein, "muß sich hinsetzen und braucht ein Glas Wasser" während ein zweiter draußen steht und durch die nicht geschlossene Tür hereingeht um nach Wertsachen und Geld zu suchen. Leider sind es meist alte Leute, die helfen wollen und unbedarft jeden ins Haus lassen

    Ich lassen niemand fremden ins Haus - ich würde den Stuhl und das Glas Wasser vor die Tür bringen....

    Aber es schadet nie, wenn ein Hund im Haus ist und bellt. Von daher würde ich auch nie das Bellen im Ansatz unterbinden, sondern erst dann, wenn ich weiß, wer da steht und das es "okay" ist.

    Natürlich kann man sich auch mit Hund nie gänzlich "sicher" sein, aber es ist beruhigend

    Ein schönen Sonntag wünsche ich

    Susanne
    Für immer im Herzen
    Dennis,Duke und Frieda

  7. #7
    schlaue liese Guest
    sei mir nicht böse mir gefällt sie schilderung nicht.
    aber gut das muß jeder für sich selber entscheiden.

  8. #8
    Registriert seit
    17.07.2007
    Beiträge
    9.020
    Zitat Zitat von schlaue liese
    sei mir nicht böse mir gefällt sie schilderung nicht.
    aber gut das muß jeder für sich selber entscheiden.
    wen meinst du denn damit?
    LG
    Iris

    *Was mich nicht glücklich macht, kann weg*

  9. #9
    Registriert seit
    16.07.2010
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    10.145
    Zitat Zitat von schlaue liese Beitrag anzeigen
    sei mir nicht böse mir gefällt sie schilderung nicht.
    aber gut das muß jeder für sich selber entscheiden.
    Hi Vanessa

    wen meinst Du damit?

    Und was muß jeder für sich selbst entscheiden?

    Ich kann dieses Post jetzt auch nicht nachvollziehen

    Grüße
    Susanne
    Für immer im Herzen
    Dennis,Duke und Frieda

  10. #10
    Registriert seit
    07.06.2011
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    1
    Da wir ein kleines Reihenhaus haben, passiert es auch oft, dass Aboverkäufer, Händler, Tierschutzorgas etc. an unserer Tür klingeln. Ich persönlich schließe keine Haustürgeschäfte ab, ich kann es sehr gut nachvollziehen, Menschen können nunmal unangenehm sein, grade, wenn sie in den engen Kreis des zu Hauses kommen. Mein Apollo ist ein gestandener Dobermann, ich habe keinerlei Diskussionen an der Haustür :-)

    LG und dickes Lob an Atti (der die Situation sehr gut verstanden und sein Frauchen beschützt hat)

  11. #11
    81Lina Guest
    Vor was beschützt?

    Es wurde niemand bedroht oder dergleichen. Verkäufer usw an der Haustür können nervend sein, aber man kann doch entweder gar nicht aufmachen oder sagen "Nein danke" und die Tür zumachen.
    Unsere Hunde gehen auch mit zur Tür, aber verbellen keine Leute, auch keine Fremden. Beschützen würden sie trotzdem, wie einer unserer Hunde in einer wirklichen Bedrohungssituation mal gezeigt hat. Ich brauche keinen "gestandenen" Hund zum Leute abschrecken...

  12. #12
    schlaue liese Guest
    was macht denn dein dobrmann frißt er die leute?
    ich hate es für unverantwortlich einen hund kläffend auf einen menschen zurennen zu lassen der an der tür klingelt egal warum.
    was würde den passieren wenn der hund zubeißt?
    weil er doch beschützen will, und woher weiß der hund das es nicht der postbote ist?
    kann atti sich abrufen lassen in dem du sagst *schluß ist*und warum kommt er kläffend zu tür wenn diese schon offen ist?

    er denkt sicherlich nicht Oh ein penner hekunft nicht auszumachen da muß ich frauchen beschützen*
    das ist das was mir nicht gefällt.........ich bin sehr wohl in der lage die tür selber wieder zu zu machen und enny hat nicht zu bellen wenn es klingelt das höre ich selber.
    was ichmanchmal habe das meine hundesitterin reinkommt wenn ich da bin........weil falsche absprache da macht enny theater das lasse ich auch zu weil so vermeide ich das jemand einbrechen will.
    wenn sie dann meine hundesitterin erkannt hat ist das auch wieder rum.


    was war vor kurzem hier im forum..hund liegt im korb im büro ein betrunkner kam herein hund schoß nachvorne und knurrte.........hat der hund das zu tun? nein hat er nicht.

  13. #13
    Registriert seit
    30.05.2007
    Ort
    Klingenberg
    Beiträge
    442
    Ich möchte natürlich nicht, dass mein Hund Leute anfällt! Ich nehme ihn aber gerne mit zur Türe , ich fühle mich einfach sicherer. Wenn ich Atti aber sage, dass er in seinen Korb gehen soll, macht er das auch. Bei uns im Dorf wurde in letzter Zeit öfter eingebrochen (in der Praxis wo ich arbeite wurde die Sitzbank kaputtgeschlagen uws) und es sind "nicht so nette" Menschen hier unterwegs die hier Unheil anrichten

  14. #14
    Moni Zudno Guest
    Hi,
    meine Hunde dürfen auch mit an die Türe, da habe ich mir noch nie Gedanken drum gemacht...

    Wenn sie dann jemanden anbellen/knurren sollten - was sie noch nie gemacht haben - kriegen sie halt nen Rüffel.

    Aber es stimmt schon dass sich gerade Einbrecher lieber ein Haus aussuchen, in welchem keine Hunde sind - sie nehmen lieber "leichter" zu knackende Häuser...

    Und Vanessa, da stimme ich dir zu: Meine Hunde brauche ich auch nicht zum Beissen - dat mach ich lieber selber .

    Aber ein Hund hat alleine durch seine Anwesenheit schon etwas Beschützendes - und in manchen Situationen ist das durchaus beruhigend...

    Aber sich einen "scharfen" Hund holen, weil man selber "überängstlich" ist, halte auch ich für eine kritische Konstellation...

    Das hat was von "Ich kann mich nicht selber beschützen, deshalb hole ich mir einen Hund der diesen Job übernimmt..."

    Ich habe aber nicht den Eindruck bei dir, Basca, dass Atti diesen Job übernehmen muss - dir wahr halt nur bei DIESEM speziellen Menschen mulmig, und das hat Atti gemerkt - und entsprechend gehandelt .

    Passiert manchmal, dass einem Menschen ohne ersichtlichen Grund unangenehm sind - und wenn unser Hund das merkt und diesem Menschen dann auf Hundeart sagt: Hau ab, mein Mensch mag dich nicht!, dann finde ich das völlig ok!

    Wen er ihn direkt anfallen und beissen würde - dann wäre einiges bei der haltung schiefgelaufen...

    HAT ATTI ABER NICHT!

    Lieber Gruß
    Moni

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Gott sei dank, mein Großer ist auf dem Weg der Besserung!!
    Von stegie im Forum Katzen - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.12.2006, 12:47
  2. Mein kleiner GROßER Kumpel
    Von Anti-wurst im Forum Kleintiere - Trauer & Trost
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.09.2006, 21:23
  3. Mein kleiner GROßER Kumpel
    Von Anti-wurst im Forum Kleintiere - Trauer & Trost
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.07.2006, 09:42
  4. Lilly`s großer Tag-mein Alptraum !
    Von maledivia26 im Forum Katzen - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 02.04.2006, 18:16
  5. mein Großer
    Von Codileine im Forum Hunde - Trauer & Trost
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.01.2005, 14:53

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •