Hallo, es geht um eine große Gelbwangen, die das ganze Jahr im Teich verbringt (jaaa ich weiß man soll sie im Winter reintun - bitte keine Steinigungen - es ist NICHT meine Schildkröte). Jedenfalls hat sie den Winter, sofern man das als Laie beurteilen kann, gut überstanden. Sie ist aktiv, kommt zum sonnen inzwischen an Land, frisst gut. Allerdings lösen sich derzeit ca 3 Panzerschuppen (oder wie man das nennt?). Habe gehört dass das bis zu einem gewissen Grad normal ist, da sich sich ähnlich wie Schlangen häuten?! Andererseits kam in einer Tierarztsendung dass das Lösen von Panzerteilen ein Zeichen ist, dass es der Schildi schon sehr schlecht geht?!?!? Was denn nun?