Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 40 von 42

Thema: Qualität des Forums

  1. #1
    peanutsnorfolks Guest

    Exclamation Qualität des Forums

    Ich muss jetzt mal hier was loswerden.

    Ich habe mich, wie ja einige schon bemerkt haben, in der letzten Zeit sehr aus diesem Forum zurückgezogen.
    Das liegt noch nicht mal unbedingt an dem viel zitierten Tonfall hier.
    Vielmehr liegt es daran, dass wirklich kompetente User immer wieder beschimpft werden und sich für ihr Wissen und ihre Sachkunde rechtfertigen müssen.
    Anstelle sich diese Quellen zu erhalten, werden diese Leute vergrault durch User, die häufig nur sporadisch hier aufschlagen und ihr extrem ungesundes Halbwissen verbreiten.
    Komischerweise werden die aber oft von den Fragestellern hofiert. Vermutlich, weil sich keinerlei Kritik üben sondern eine softe Linie fahren.

    Klar ist der Ton hier manchmal scharf. Aber wenn man über Jahre und Jahre immer wieder die gleichen, teils wirklich haarsträubenden Fragen beantwortet und dann auch noch für wirklich gute Tipps dumm angemacht wird, dann kann man schon mal etwas ungehalten reagieren.

    Aus meiner Erfahrung im Bereich der Hundezucht kann ich nur sagen, wie gut man auch immer erklärt und berät, leider machen es die Leute dann doch hinterher oft anders und wundern sich, warum ihre Hunde nicht so funktionieren, wie sie es gerne hätten.
    Dieser Umstand begünstigt natürlich ein inflationäres "Aus dem Boden schiessen" von Hundeschulen und Hundetrainern.
    Leider auch nicht immer mit der notwendigen Kompetenz gesegnet.

    Wie auch immer, nun haben es die User dieses Forums mal wieder geschafft, jemand wirklich Kompetentes zu vergraulen, nämlich Barbara.
    Was sie schreibt und rät, hat Hand und Fuss. Und sie ist geradeaus und schmiert niemandem Honig um den Bart.
    Scheinbar kann die Menschheit mit diesen Eigenschaften nichts mehr anfangen.
    Schade...

    Ich werde hier weiter lesen, aber mich nur noch wenig äussern.
    Es gibt sicher schlechtere Foren als dieses. Aber es gibt auch bessere, und dann hält man sich eben da auf.

    Wer gerne einen Rat hätte, speziell auch im Zuchtbereich, oder eine Frage hat, kann mich gerne per PN oder noch besser über e-mail (steht auf der HP) anschreiben. Dann antworte ich gerne.

    Jutta

  2. #2
    Registriert seit
    30.05.2007
    Ort
    Klingenberg
    Beiträge
    442
    Hallo Jutta,

    leider bist Du wirklich nichtmehr oft hier im Forum und ich finde das sehr schade (bestimmt nicht nur ich). Das stimmt, der Umgangston hier ist manchmal wirklich sehr scharf. Aber ich kann Euch auch gut verstehen. Ich bin sehr froh, dass ich hier so kompetente Ratschläge bekomme und Ihr habt mir wirklich schon sehr geholfen! Schade, dass das manch andere User nicht so sehen.

    LG Eva

  3. #3
    Registriert seit
    06.05.2002
    Ort
    NordHessen
    Beiträge
    2.161
    Jutta (erstmal Hallo und )

    Du schreibst mir aus der Seele!!! Ich hab in letzter Zeit die meisten Threads einfach nur noch überflogen, die Lust zu antworten und Tipps zu geben ist so ziemlich verloren gegangen.
    Ich kann Barbara sehr gut verstehen, dass sie jetzt einfach mal die Schnauze voll hatte. In der Tat ist sie oft von Leuten angegriffen worden, die nicht annährend den Sachverstand hatten/haben, dass es gerechtfertigt gewesen wäre.

    Ganz abgesehen davon ist der Tonfall mittlerweile eigentlich indiskutabel. Da hab ich auch so gar keinen Nerv mehr zu, mich auf dieses "Stänker-Niveau" zu begeben. Schade eigentlich und ich frage mich echt, woher es kommt, dass viele User gleich persönlich beleidigend werden und mit Kritik so gar nicht umgehen können.

    Ich hab auch schon darüber nachgedacht, das Forum zu verlassen. Doch, genau wie Du schreibst Jutta, gibt es hier viele Menschen, die mir mit der Zeit ans Herz gewachsen sind und mit denen ich nur über ZP Kontakt habe. Daher bleibe ich noch (vorerst).
    Seit 03.08.2010 an Bord: Piko


    Für immer in meinem Herzen: Seelenhund Rocky, 16.03.1994 - 25.05.2010

  4. #4
    peanutsnorfolks Guest
    Ich würde gerne einen Chat haben, nur mit leuten, mit denen ich auch schreiben möchte.
    Aber ich kann so etwas nicht, dazu bin zu blond am PC.
    Vielleicht kann das ja einer von Euch?

    Gruß
    Jutta

  5. #5
    Registriert seit
    27.02.2008
    Beiträge
    527
    Die Damen, es betrübt mich eigentlich mehr, dass mein Eindruck mich nicht täuscht. Ich hab hier immer gern gelesen, einiges gelernt, auch Problemstellung durchdenken können, die den Eumel und mich nicht betreffen. Einfach aus Interesse. Und lange war es auch möglich hier wirklich zu lernen.
    In letzter Zeit geht es mir wie Anne, ich les eigentlich nur noch drüber. Der Tonfall ist häufig grundaggressiv und um das eigentliche Problem geht es bald nicht mehr. Sehr schade. Ich kann Jutta und Barbara voll verstehen, bedaure es allerdings.

    LG Mia
    Grüße von Mia+Grisu

    Infos zu blauen Bulldoggen

  6. #6
    Moni Zudno Guest
    Hallo an Alle,
    zwar bin ich erst seit wenigen Wochen hier im Forum und war wirklich dankbar (Trauer und Trost), dann auch sehr interessiert.
    Aber auch ich war ziemlich erstaunt über den teilweise sehr rüden Ton zwischen einigen Teilnehmern.
    Zwar habe auch ich mich gerade erst ziemlich geoutet (siehe mein Kommentar zu:Hundebiss im Urlaub), aber teilweise rühren natürlich manche themen Emotionen auf, die dann auch sehr emotional rübergebracht werden.
    Konstruktive Kritik ist dann selbstverständlich angebracht (Danke nochmal dafür, Tazi), und verschiedene sichtweisen können der Meinungsbildung nicht schaden.
    Deshalb kann ich mich auch meinen Vorrednerinnen nur anschließen!
    (Und wenn ich mal wieder übers Ziel hinausschieße: Ich bemühe mich sehr, kritikfähig zu bleiben...)
    LG Moni

  7. #7
    Registriert seit
    28.02.2003
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.370
    Hallo zusammen,

    also eigentlich schreibe ich auch nicht mehr viel im Forum. Das liegt aber an Zweierlei...

    Zum einen natürlich - und am Meisten - an den Personen, die Stänkern und/oder gleich bissig werden und beleidigen, wenn sie kritisiert werden.

    Aaaaaber auch an einigen "Alt-Usern", deren Meinungen ich zwar gern hören, um deren Tipps ich dankbar bin, die mir auch schon viel weitergeholfen haben, die aber durchaus auch manchmal übers Ziel hinausschießen. Ich persönlich kann damit umgehen, ich kann Kritik ab und meine auch meistens oder sogar immer sachlich zu bleiben.

    Mir ist klar, so wie du schreibst Jutta, dass ihr/die User schon "so einen langen Bart" habt, weil ihr immer und immer wieder das gleiche betet, aber ganz ehrlich - keiner zwingt einen dazu. Ich freue mich über den Sachverstand von dir, auch von Stina, Barbara und Co, aber manchmal störe auch ich mich an dem Ton.

    Denn es ist doch oftmals so, dass Neunutzer überhaupt nicht wissen, dass ihr schon 2.000 dies und jenes heruntergebetet habt. Die wundern sich nur, warum ihre Frage doch so harsch beantwortet wird.

    Hinzu kommt, dass ich oftmals das Gefühl haben, es gibt nur eine Meinung. Aber letztendlich ist es doch so, dass es mehrere Wege/Möglichkeiten gibt.

    Bzgl. des Themas von Hutzl und der Kastration fand ich z. B. dass es sicherlich stimmt, was viele von euch erfahrenen HuHas sagen, dass sich Leo nur duch das Kopfkino von Hutzl (Sorry, weiß gerade ihren Namen nicht) so benommen hat. Die Kastration war überflüssig, wird verteufelt und Hutzl gleich mit. Aber ist es nicht so - was ich wichtiger finde - dass es Leo jetzt besser geht. Hutzl hat es einfach nicht geschaft gegen ihr Kopfkino anzukämpfen. Klar ist eine Kastration dann nicht toll, wahrscheinlich sogar riesen Mist, aber Leo geht es jetzt besser. Der Hund hat ein besseres Leben, da mehr Freiheiten und Co. Ist es nicht das was zählt?

    Sowas meine ich halt.


    Wobei ich bitte, nun nicht darauf rumzureiten, weil ich das ganze Thema nicht von Anfang an kenne. Es mag sein, dass jeder von euch das Recht hatte, Hutzl anzugehen (ich weiß nicht, was vorher lief), aber so wie ich nur diesen Thread mitbekommen habe, so haben ihn viele gelesen und wundern sich wohl...

    Ich hoffe ich konnte mich einigermaßen verständlich machen

    Hoffe aber auch, dass die User mit Sachverstand bleiben - sonst nützt das ganze Forum nix.

    VIele Grüße Christina
    https://forum.zooplus.de/image.php?u=6123&type=sigpic&d  ateline=1239300942

    Mein Jonny - geboren am 26. Mai 1999 - gestorben am 30. August 2011.
    Ich bin froh, dass es dich gab!

  8. #8
    Stina Guest
    genau: keiner zwingt einen zu schreiben und deswegen schreib ich auch nichts mehr

    nur manchmal tun mir a) die Hunde leid
    und b) kann ich einfach furchtbaren Unsinn nicht so stehen lassen, warum nicht? siehe Grund a)

    und zu hutzl
    2 Jahre versucht man zu helfen, zerbricht sich den Kopf, redet man mit Engelszüngelein bis einem einfach alles reicht.
    als krönender Abschluss kommt dann ein Thread der sich für unerfahrene HuHas nach "KAstra macht alle Rüden lieb" liest.

    das einem dann die Galle übergeht: sorry aber......

    und was die ach so korrekten Gutmenschen angeht: mal "Spiegel hinhalt"
    einen neuen User der bei seinem Hund Probleme mit Tränenstein hat sofort anzumachen und "Osterferien" vorzuwerfen nur weil man dieses Problem selber nicht kennt ist mehr als daneben.
    dann muss man sich natürlich auch nicht entschuldigen sondern lobt sich lieber im nächsten Thread wieder selber über den grünen Klee.

    nee Leute, alles Käse


    und wie Jutta schon schrieb: man muss sich hier rechtfertigen das man über Wissen und ERfahrung verfügt.


    und was eben die User hier nicht wissen gibts die berühmten Nebenkriegsschauplätze die vieles für Aussenstehende natürlich vollkommen unverständlich machen.

    aber wie gesagt, ich muss nicht schreiben und werds wohl auch nicht mehr tun.

    es gibt Foren auf höherem Level die zum Glück geschlossen sind und unzugänglich für ... sorry ... "Dummköpfe"
    da man erst 20 sinnvolle Beiträge schreiben muss bevor man freigeschaltet wird.

  9. #9
    Flamingo2410 Guest
    Ich kann mich den anderen anschließen. Man macht sich über andere einen Kopf und versucht ihnen bei ihren Problemen zu helfen und muss ich dafür sehr oft anpampen lassen. Warum? Weil es of Ratschläge sind, die unbequem sind und man etwas dafür tun muss. Siehe hierzu als Beispiel den Thread, wo es um den Mops der Katzen angreift geht.
    Als nächstes gibt es User hier, die Beiträge (von Ratschlägen kann hier wirklich nicht die Rede sein) schreiben, dass es einem die Fußnägel hochrollt.
    Ich kann das schon verstehen, dass manche kompetente User sich hier zurückziehen. SCHADE!!!

  10. #10
    Registriert seit
    04.09.2005
    Ort
    Augusta Vindelicorum
    Beiträge
    113.436
    Ich vermisse euch und habe immer soooo gern mitgelesen, auch wenn ich aus der Katzenecke komme ... wenn ich es auch verstehen kann
    LG von Renate, Muffin & Bonny-Noëlle
    ... sowie Patenkaterchen "STANLEY"
    und Aiderbichl-Patenkind "LUDWIG"



  11. #11
    schlaue liese Guest

  12. #12
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    2.284
    hallo

    kann mich leider nur anschließen, ich les in letzter zeit (auch wegen zeitmangel) oft einfach nur drüber und überlege fünfmal ob ich was schreibe oder es einfach lasse

    ich habe hier auch mal als neuling angefangen und brauchte oft tipps, natürlich waren einige antworten auch für mich schwierig, tonfall und kritik, aber ich habe es versucht so gut es ging anzunehmen und daraus zu lernen.

    ich weiß nicht, ich lebe eigentlich nach dem prinzip respekt aber mittlerweile stoße ich hier echt an grenzen.

    ich bin und bleibe hier, eben weil ich nette menschen mit herz und verstand getroffen habe. es tut mir weh das sich eben diese menschen zurückziehen wegen beratungsresistenten menschen und pampigen antworten.

    glg vorallem an jutta, stina, anne und vanessa
    lg von anna und wuff cora / im andenken an arko


  13. #13
    Stina Guest


    es wird immer mir, Barbara, Jutta, Vanessa vorgeworfen wir würden uns im Ton vergreifen.
    dann lest euch mal bitte durch was wir schon alles eingesteckt haben.
    von ihr seid alle blöd und habt ja keine Ahnung (Standard), du musst mal wieder richtig ge..... werden, leg dir mal nen Mann zu, bis zu Schimpfwörter die ich bestimmt nicht wiederholen werde.

    ich denke nicht dass wir uns jemals so geäussert haben

    auch ist es heute wohl normal neu in ein Forum zu platzen, weder hallo, ich bin.... zu schreiben noch irgendwas sondern "hej ihr man mein hund hat gekotzt helft mir mal"

    oder wahlweise he ihr da mein Hund beisst wahlweise Kind, Katze - keine Ahnung, helft mir mal.
    kommt dann dass man arbeiten muss ist es schon falsch.
    denn: hej gebt mir mal schnell nen Tipp damit es in 5 Min. anders ist.

    manchmal bleibt kein anderer Rat als zu sagen "such dir einen guten Trainer"
    Antwort: ihr seid ja alle blöd und könnt mir gar nicht helfen und immer heissts nur such dir Trainer.

    und der Zitatekopierer setzt dem ganzen dann noch die Krone auf.
    beleidigt Jutta, Barbara, Sabine, Vanessa nach Belieben und was passiert? nix


    was solls.........

  14. #14
    schlaue liese Guest
    stina wir haben uns nie so geäussert.

  15. #15
    Flamingo2410 Guest
    Zitat Zitat von schlaue liese Beitrag anzeigen
    stina wir haben uns nie so geäussert.
    Nein, bestimmt nicht. Ich kann mich nicht daran erinnern, dass Stina, Barbara, Jutta, Vanessa, oder auch ich jemanden derart provoziert haben. Aber wir (auch mir wurde das schon sehr oft gesagt) sind immer die bösen.

  16. #16
    Registriert seit
    17.04.2002
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    1.318
    ach ja "ihr" seid ja sowas von arm, da kriegt man richtig Mitleid! So richtig kleine unschuldige Hasis, die kein Wässerchen trüben, kleine Engelchen sozusagen, die ganz und gar auch mal was sowas von Grobes einstecken müssen. Nein, das ist ja gar nicht recht...
    ein Wunder daß "ihr" euch nicht auch alle abmeldet

  17. #17
    Registriert seit
    11.05.2010
    Ort
    NRW
    Beiträge
    954
    Zitat Zitat von Christina2012 Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    also eigentlich schreibe ich auch nicht mehr viel im Forum. Das liegt aber an Zweierlei...

    Zum einen natürlich - und am Meisten - an den Personen, die Stänkern und/oder gleich bissig werden und beleidigen, wenn sie kritisiert werden.

    Aaaaaber auch an einigen "Alt-Usern", deren Meinungen ich zwar gern hören, um deren Tipps ich dankbar bin, die mir auch schon viel weitergeholfen haben, die aber durchaus auch manchmal übers Ziel hinausschießen. Ich persönlich kann damit umgehen, ich kann Kritik ab und meine auch meistens oder sogar immer sachlich zu bleiben.

    Mir ist klar, so wie du schreibst Jutta, dass ihr/die User schon "so einen langen Bart" habt, weil ihr immer und immer wieder das gleiche betet, aber ganz ehrlich - keiner zwingt einen dazu. Ich freue mich über den Sachverstand von dir, auch von Stina, Barbara und Co, aber manchmal störe auch ich mich an dem Ton.

    Denn es ist doch oftmals so, dass Neunutzer überhaupt nicht wissen, dass ihr schon 2.000 dies und jenes heruntergebetet habt. Die wundern sich nur, warum ihre Frage doch so harsch beantwortet wird.

    Hinzu kommt, dass ich oftmals das Gefühl haben, es gibt nur eine Meinung. Aber letztendlich ist es doch so, dass es mehrere Wege/Möglichkeiten gibt.

    Bzgl. des Themas von Hutzl und der Kastration fand ich z. B. dass es sicherlich stimmt, was viele von euch erfahrenen HuHas sagen, dass sich Leo nur duch das Kopfkino von Hutzl (Sorry, weiß gerade ihren Namen nicht) so benommen hat. Die Kastration war überflüssig, wird verteufelt und Hutzl gleich mit. Aber ist es nicht so - was ich wichtiger finde - dass es Leo jetzt besser geht. Hutzl hat es einfach nicht geschaft gegen ihr Kopfkino anzukämpfen. Klar ist eine Kastration dann nicht toll, wahrscheinlich sogar riesen Mist, aber Leo geht es jetzt besser. Der Hund hat ein besseres Leben, da mehr Freiheiten und Co. Ist es nicht das was zählt?

    Sowas meine ich halt.


    Wobei ich bitte, nun nicht darauf rumzureiten, weil ich das ganze Thema nicht von Anfang an kenne. Es mag sein, dass jeder von euch das Recht hatte, Hutzl anzugehen (ich weiß nicht, was vorher lief), aber so wie ich nur diesen Thread mitbekommen habe, so haben ihn viele gelesen und wundern sich wohl...

    Ich hoffe ich konnte mich einigermaßen verständlich machen

    Hoffe aber auch, dass die User mit Sachverstand bleiben - sonst nützt das ganze Forum nix.

    VIele Grüße Christina
    Quantität ist nicht gleich Qualität.

    Und Christina ich werde mich weiter dagegen wehren eine OP als Erziehungsmittel an zu sehen.

    Da passieren die Fehler im Vorfeld.

    Hunde haben auch Bedürfnisse.
    Es sind nun mal keine reinen Kuscheltiere,da für gibt es Steif Knopf im Ohr.
    "Alle Tiere sind gleich, aber einige sind gleicher"

  18. #18
    Registriert seit
    08.04.2003
    Ort
    NRW
    Beiträge
    824
    Hallo zusammen,

    Stina, Du weisst, dass ich absolut nichts gegen Dich habe, ich zitiere Dich deshalb, weil es am besten zu dem passt, was ich sagen möchte. Meine ehrliche Meinung:

    Zitat Zitat von Stina Beitrag anzeigen

    es wird immer mir, Barbara, Jutta, Vanessa vorgeworfen wir würden uns im Ton vergreifen.
    dann lest euch mal bitte durch was wir schon alles eingesteckt haben.
    von ihr seid alle blöd und habt ja keine Ahnung (Standard), du musst mal wieder richtig ge..... werden, leg dir mal nen Mann zu, bis zu Schimpfwörter die ich bestimmt nicht wiederholen werde.

    ich denke nicht dass wir uns jemals so geäussert haben
    Hierzu kann man eigentlich nur sagen, dass ein "Unrecht" nicht ein anderes/weiteres rechtfertigt.

    auch ist es heute wohl normal neu in ein Forum zu platzen, weder hallo, ich bin.... zu schreiben noch irgendwas sondern "hej ihr man mein hund hat gekotzt helft mir mal"
    Nun, eine fehlende Vorstellung ist bei einem solch anonymen Forum wie Zooplus doch eigentlich ganz normal.
    Und wenn ich das so blöd finde, dann ignoriere ich dieses Posting einfach. Wenn ich an die Beantwortung einer solchen "Eröffnung" schon nur mit einem "Du A.....-Gefühl" dran gehen kann, lasse ich es besser gleich. Ist wie im Hundetraining.

    oder wahlweise he ihr da mein Hund beisst wahlweise Kind, Katze - keine Ahnung, helft mir mal.
    kommt dann dass man arbeiten muss ist es schon falsch.
    denn: hej gebt mir mal schnell nen Tipp damit es in 5 Min. anders ist.
    Rechtfertigung für mangelnde Gesprächskompetenz? Nein. Bin ich nicht bereit einen erneuten Versuch der Erklärung zu starten, dann lasse ich es besser. Es ist doch dann wirklich nicht zu schwierig zu schreiben: Ich kann Dir da leider nichts anderes raten und Punkt.
    manchmal bleibt kein anderer Rat als zu sagen "such dir einen guten Trainer"
    Antwort: ihr seid ja alle blöd und könnt mir gar nicht helfen und immer heissts nur such dir Trainer.
    Was stört es die Eiche, wenn ein Schwein sich dran kratzt....

    und der Zitatekopierer setzt dem ganzen dann noch die Krone auf.
    beleidigt Jutta, Barbara, Sabine, Vanessa nach Belieben und was passiert? nix
    Nun, ich weiss nicht, was da auf einem der von Dir erwähnten "Nebenschauplätzen" passiert ist und es geht mich auch einfach nichts an. Aber dafür gibt es ja nunmal den Ignore-Button, die Möglichkeit etwas zu melden oder was weiß ich. Das Forum für diese Privatfehde zu nutzen, finde ich von beiden Seiten überflüssig.

    Zitat Zitat von Stina Beitrag anzeigen

    nur manchmal tun mir a) die Hunde leid
    und b) kann ich einfach furchtbaren Unsinn nicht so stehen lassen, warum nicht? siehe Grund a)
    Wie schon einmal in dem Thread "Unter der Brücke" auch von Zipfelhut angesprochen:
    Gerade dann kann ich dem Threaderöffner nicht vor den Kopf stossen, sonst macht dieser dicht und dem Hund hilft es Null! Von meinem virtuellem Mitleid hat dieser nichts.
    Unsinn kann ich auch in einem sachlichem Ton ansprechen (und nur so ist es zielführend).

    LG
    Nina
    www.dogsuniverse.de

    "Wenn das einzige Werkzeug, das Du besitzt, ein Hammer ist, bist Du geneigt, jedes Problem als Nagel anzusehen."
    (Abraham Harold Maslow)


    Übrigens: Niveau ist keine Creme!

  19. #19
    Registriert seit
    08.04.2003
    Ort
    NRW
    Beiträge
    824
    Zitat Zitat von peanutsnorfolks Beitrag anzeigen
    ... Und sie ist geradeaus und schmiert niemandem Honig um den Bart.
    Scheinbar kann die Menschheit mit diesen Eigenschaften nichts mehr anfangen.
    Schade...
    ...
    Hi Jutta,

    wenn man hier mitliest, stellt man aber ganz schnell fest, dass Du mit Deiner Schreibweise viel, viel weniger in die Kritik gerätst als andere.

    Du bist - meiner Meinung nach - ebenfalls sehr geradeaus, aber fast ausschließlich sehr sachlich.

    Das ist der Unterschied zwischen "geradeaus ohne Honig" und "geradeaus, vor den Kopf stoßen inklusive".

    LG
    Nina
    www.dogsuniverse.de

    "Wenn das einzige Werkzeug, das Du besitzt, ein Hammer ist, bist Du geneigt, jedes Problem als Nagel anzusehen."
    (Abraham Harold Maslow)


    Übrigens: Niveau ist keine Creme!

  20. #20
    peanutsnorfolks Guest
    Na da habe ich ja eine Diskussion losgetreten!
    Aber vielleicht ist das gar nicht so schlecht und "beide Seiten" überdenekn ihre Schreibweise.

    Solche Posts sind dann allerdings schon wieder kontraproduktiv.

    Zitat Zitat von Monika Beitrag anzeigen
    ach ja "ihr" seid ja sowas von arm, da kriegt man richtig Mitleid! So richtig kleine unschuldige Hasis, die kein Wässerchen trüben, kleine Engelchen sozusagen, die ganz und gar auch mal was sowas von Grobes einstecken müssen. Nein, das ist ja gar nicht recht...
    ein Wunder daß "ihr" euch nicht auch alle abmeldet
    Und das ist genau das, was ich mir ersparen will.

    Jutta

  21. #21
    Registriert seit
    17.04.2002
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    1.318
    Zitat Zitat von peanutsnorfolks Beitrag anzeigen
    Na da habe ich ja eine Diskussion losgetreten!
    Aber vielleicht ist das gar nicht so schlecht und "beide Seiten" überdenekn ihre Schreibweise.

    Solche Posts sind dann allerdings schon wieder kontraproduktiv.



    Und das ist genau das, was ich mir ersparen will.

    Jutta
    mit solchen Reaktionen muß man aber rechnen wenn man anfängt in die öffentliche Suppe zu spucken. Ein Forum ist eine Plattform die einem jeden hier zur Verfügung gestellt wird und die Qualität eines Forums ist so gut wie die UserInnen darin posten. Man kann sich Mühe geben oder man fängt eben an seinen eigenen Ast abzusägen auf den man sitzt.
    Ich finde so ein Gemecker hier einfach nur schade! was soll das bringen?

    es ist besser ein Licht anzuzünden als über die Finsternis zu schimpfen!

  22. #22
    Registriert seit
    08.04.2003
    Ort
    NRW
    Beiträge
    824
    Jutta, wieso ersparen? Für diesen Thread ist es feines Anschauungsmaterial und kann hier durchaus als Negativbeispiel dienen.

    Wenn man jetzt noch darauf hoffen könnte, dass dies die Absicht von Monika war...

    Ansonsten wollte ich noch etwas ergänzen:
    Ich bin jetzt seit 8 Jahren hier registriert. Es gab immer irgendeinen "Stammuserkreis".
    In den ersten Jahren meiner Anwesenheit waren Threads, welche so verliefen wie es hier nun zur Kritik steht, die Ausnahmen. Mittlerweile sind solche eher die Regel. Das ist schon schade. Die Ursache hierfür liegt in meinen Augen aber auf der Hand. "Blöde neue Fories" gab es nunmal schon immer.

    Für mich persönlich kann ich zum Glück festellen:
    Mit der Zeit bin ich immer sachlicher geworden, statt ungeduldiger...

    Ich hoffe nun nur noch, dass dies eher an "Altersweisheit", statt an "-demenz" liegt...
    www.dogsuniverse.de

    "Wenn das einzige Werkzeug, das Du besitzt, ein Hammer ist, bist Du geneigt, jedes Problem als Nagel anzusehen."
    (Abraham Harold Maslow)


    Übrigens: Niveau ist keine Creme!

  23. #23
    Moni Zudno Guest
    ...und wieder beharken sich alle...und ich glaube, das ist nicht Sinn dieses Threads...
    Als Neuling habe ich längst nicht den Überblick über alles, was hier im Vorfeld abgelaufen ist, und auch nicht die zeit, mir die Vielfalt an themen anzusehen.
    Aber auch eine barsche Antwort kann ich entschärfen, indem ich nachfrage...!
    Und Hilfe kommt nur an, wenn der/diejenige sich auch helfen lassen will...
    Ich finde es persönlich sehr schade, wenn kompetente User sich aus diesem Forum zurückziehen.
    Bei der Anmeldung wird man auf die Nutzungsbedingungen hingewiesen...da steht auch etwas über "Netiquette" (hab ich das jetzt richtig geschrieben?).
    Manche Neulinge haben das wohl überlesen, bei anderen ist es wohl in Vergessenheit geraten....
    Und statt sich hier zu beharken, können wir doch besser GEMEINSAM überlegen, wie wir es in Zukunft besser machen können???!
    ICH würde mich auf jeden Fall freuen, wenn Barbara/Nureinhund (Boah, ich hoffe, ich habe das jetzt bei den vielen Namen nicht durcheinandergebracht...) nur etwas Abstand braucht und sich dann wieder in dieses Forum einbringt!
    Denn eigentlich möchte ICH mich in diesem Forum mit netten HuHa austauschen - und dabei auch etwas lernen - damit ich meinen Hunden ein schönes Leben bieten kann!
    In diesem Sinne
    Moni

  24. #24
    Registriert seit
    08.04.2003
    Ort
    NRW
    Beiträge
    824
    Zitat Zitat von Monika Beitrag anzeigen
    ...
    Ich finde so ein Gemecker hier einfach nur schade! was soll das bringen?

    es ist besser ein Licht anzuzünden als über die Finsternis zu schimpfen!
    Letzteres finde ich gut.

    Wenn man nun noch seine Wahrnehmung dahingehend verschiebt, dass dies eine Chance auf Verbesserung statt einfach nur Gemecker sein könnte, führt das vielleicht doch dahin, dass hier auf sachlicher Ebene weiter darüber diskutiert werden kann, anstatt dass das Niveau dieses Threads ebenfalls ins Bodenlose fällt.
    www.dogsuniverse.de

    "Wenn das einzige Werkzeug, das Du besitzt, ein Hammer ist, bist Du geneigt, jedes Problem als Nagel anzusehen."
    (Abraham Harold Maslow)


    Übrigens: Niveau ist keine Creme!

  25. #25
    Moni Zudno Guest
    Hallo NinaV!
    Diese Pauschalaussage "blöde neue Fories" schreckt jetzt aber auch mich PERSÖNLICH ab!
    Soll es hier nur bei den Stammusern bleiben?

  26. #26
    Registriert seit
    08.04.2003
    Ort
    NRW
    Beiträge
    824
    Zitat Zitat von Moni Zudno Beitrag anzeigen
    ...und wieder beharken sich alle...und ich glaube, das ist nicht Sinn dieses Threads...
    ...
    Und statt sich hier zu beharken, können wir doch besser GEMEINSAM überlegen, wie wir es in Zukunft besser machen können???!
    ...
    Das mit dem "Beharken" habe ich jetzt gar nicht so empfunden - bis auf eine Ausnahme (und noch eine winzig kleine andere).

    Genau letzteres hoffe ich auch.
    www.dogsuniverse.de

    "Wenn das einzige Werkzeug, das Du besitzt, ein Hammer ist, bist Du geneigt, jedes Problem als Nagel anzusehen."
    (Abraham Harold Maslow)


    Übrigens: Niveau ist keine Creme!

  27. #27
    Registriert seit
    28.02.2003
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.370
    Guten Morgen,

    also diesen destruktiven Beitrag von Monika überlese ich nun auch einfach mal. Wobei das vielleicht auch Teil des Problems ist? Manche - und ich habe niemand speziellen im Auge - können vielleicht nicht einfach mal "lass gut sein" denken.


    Jutta, klar hast du eine Diskussion losgetreten find ich aber auch gut. Ich diskutiere gern und hoffe, dass es vielleicht bei allen auch mal zum umdenken dient.

    Was genau ist dein Ziel mit diesem Thread hier? (nicht negativ gemeint, sondern ganz wertfrei als Frage formuliert)


    Stina, du schreibst, dass man in manchen Dingen eben anderes/weiteres Wissen zu einer Person hast, als viele die mitlesen. Z. B. Hutzl. Ich wusste kaum was davon, du und auch viele andere hatten länger mit ihr zutun. Daher rechtfertigst du dich, dass du dann eben nicht einfach "nett und freundliche" oder von mir auch "neutral bestimmt" bleiben kannst. Aber eben die anderen User wundern sich dann... das ist genauso, wenn einer schreibt "das kann ich nicht so stehen lassen, weil unbeteiligte mitlesen (zu einer Erziehungssache)". Da kümmerst sich derjenige doch auch um die Unbeteiligten, wenns ums kritisieren geht aber nicht. Da scheinen die Unbeteiligten egal zu sein?


    Ich persönlich würde mich sehr freuen, wenn weiterhin alle User mit Sachverstand Fragen beantworten. Wenn ihr merkt, dass eurer Sachverstand gewünscht ist, dann ist das doch klasse. Wenn wieder jemand anfängt zu motzen, dann würde ich mich zurückziehen oder aber nochmal neutal versuchen denjenigen zu überzeugen (kommt auf das Problem an).

    Aber nicht mit "das ist ja schockieren, armer Hund, was soll man dazu sagen, alles Schwachsinn, das tu ich mich nicht länger an".

    Achso p.s. aufs schärfste verurteile ich die User, die so ein Sch*** schreiben wie du ihn zitiert hast, Stina. Hab ich GsD noch nicht lesen müssen. Ist aber unter aller Kanone! Absolut... Die müssten aber ganz ehrlich auch von Camillo rausgeschmissen werden.

    VG Christina
    https://forum.zooplus.de/image.php?u=6123&type=sigpic&d  ateline=1239300942

    Mein Jonny - geboren am 26. Mai 1999 - gestorben am 30. August 2011.
    Ich bin froh, dass es dich gab!

  28. #28
    Registriert seit
    08.04.2003
    Ort
    NRW
    Beiträge
    824
    Zitat Zitat von Moni Zudno Beitrag anzeigen
    Hallo NinaV!
    Diese Pauschalaussage "blöde neue Fories" schreckt jetzt aber auch mich PERSÖNLICH ab!
    Soll es hier nur bei den Stammusern bleiben?
    Hi Moni,

    nein, Gott bewahre! Da können wir gleich ein etwaiges Missverständnis aus dem Weg räumen. Ich bezog mich damit auf Folgendes:

    Es gab schon immer unhöfliche "Neu-User", Leute, die Fragen stellten, aber die Antworten dann doch nicht hören wollten, Hundebesitzer, die lieber einen Knopf an ihrem Hund hätten, als an einem Problem arbeiten zu müssen, Leute, die ihren Hund beim Vermehrer kauften, usw. usw. usw.

    Das ist so, seit ich hier bin, und die Jahre davor war es auch nicht anders.

    Damit kann man aber nicht rechtfertigen, dass die Stammuser deshalb patzig, unhöflich und unsachlich reagieren.
    Wenn ich auf solche Fories keine Lust habe, sollte ich mir das Schreiben einfach sparen. Es könnte relativ einfach sein, hier ein sachliches Niveau zu erhalten.

    Ich hoffe, Du verstehst, was ich meine und fühlst Dich nicht weiter vor den Kopf gestoßen.
    www.dogsuniverse.de

    "Wenn das einzige Werkzeug, das Du besitzt, ein Hammer ist, bist Du geneigt, jedes Problem als Nagel anzusehen."
    (Abraham Harold Maslow)


    Übrigens: Niveau ist keine Creme!

  29. #29
    Registriert seit
    11.05.2010
    Ort
    NRW
    Beiträge
    954
    Zitat Zitat von NinaV Beitrag anzeigen
    Das mit dem "Beharken" habe ich jetzt gar nicht so empfunden - bis auf eine Ausnahme (und noch eine winzig kleine andere).

    Genau letzteres hoffe ich auch.
    .....
    "Alle Tiere sind gleich, aber einige sind gleicher"

  30. #30
    peanutsnorfolks Guest
    Wer austeilt, muss auch einstecken, ganz klar.

    Ich hab hier auch schon mein Fett wegbekommen.
    Manche Dinge sehe ich anders als z.B. auch Barbara oder Stina.
    Ich will die hier jetzt nicht wieder aufbrühen, aber es ist so.
    ich kann damit leben, dass andere nicht alle Teile meiner Hundehaltung oder meiner Ausbildungsmethoden nachvollziehen können. Ich muss mich aber auch nicht dafür rechtfertigen, wenn ich das persönlich für richtig halte.
    Wenn ich allerdings anfange, andere User dafür anzupampen, dass ich nicht die Antwort bekommen habe, die ich gerne gelesen hätte, muss ich mich doch fragen, ob ich nicht tatsächlich ein Quäntchen eines Zweifels an meinem eigenen Tun hege.
    Getroffene Hunde jaulen, kann ich nur sagen.

    Ich möchte jeden, der sich jetzt hier äußert bitten, diesen Thread nicht in einem ähnlichen gegenseitigen Beschimpfen enden zu lassen, wie manch anderen.
    Ich wollte nicht polarisieren, sondern eher zum Nachdenken anregen.

    Jutta

  31. #31
    Registriert seit
    08.04.2003
    Ort
    NRW
    Beiträge
    824
    Zitat Zitat von Christina2012 Beitrag anzeigen
    ...
    Wenn wieder jemand anfängt zu motzen, dann würde ich mich zurückziehen oder aber nochmal neutal versuchen denjenigen zu überzeugen (kommt auf das Problem an).

    Aber nicht mit "das ist ja schockieren, armer Hund, was soll man dazu sagen, alles Schwachsinn, das tu ich mich nicht länger an".
    ...
    Ja, das sind gute Beispiele, finde ich. Der Ton macht nunmal wirklich die Musik.
    www.dogsuniverse.de

    "Wenn das einzige Werkzeug, das Du besitzt, ein Hammer ist, bist Du geneigt, jedes Problem als Nagel anzusehen."
    (Abraham Harold Maslow)


    Übrigens: Niveau ist keine Creme!

  32. #32
    peanutsnorfolks Guest
    Christina,
    ich hoffe, dass beantwortet Deine Frage ein wenig. Ich hätte sie sowieso völlig wertfrei verstanden.
    Ich finde es einfach traurig, dass man eigentlich keine Frage mehr stellen kann oder keine Antwort mehr geben kann, ohne dass irgendwer sich drauf stürzt wie ein Geier.

    Jutta

  33. #33
    Registriert seit
    08.04.2003
    Ort
    NRW
    Beiträge
    824
    Zitat Zitat von ufka Beitrag anzeigen
    .....
    Sehr feinfühlig, Ufka.

    Aber- wie schon gesagt - ich finde das hier im Forum fehl am Platze.

    Oder...
    macht zumindest dafür einen eigenen Thread auf...
    www.dogsuniverse.de

    "Wenn das einzige Werkzeug, das Du besitzt, ein Hammer ist, bist Du geneigt, jedes Problem als Nagel anzusehen."
    (Abraham Harold Maslow)


    Übrigens: Niveau ist keine Creme!

  34. #34
    Moni Zudno Guest
    Danke Nina, nein, mir gehts jetzt besser!
    durch nachfragen kann man doch etliche Probleme im Vorfeld aus der Welt räumen, gell?
    Also schreibe ich munter weiter in der Erwartung: Wenn ich einmal Blödsinn schreiben sollte, dann werde ich hoffentlich darauf hingewiesen!
    Ob nett oder ironisch, ist mir dabei egal: Hauptsache KONSTRUKTIV!
    Denn auch wenn ich glaube, einiges an Erfahrung gesammelt zu haben: Es gibt hier etliche User, die mir einiges voraus sind und von denen ich lernen kann (und möchte!!!).

    Der einzige Punkt im Universum an dem du etwas ändern kannst ist: bei dir selber!
    LG Moni

  35. #35
    Registriert seit
    08.04.2003
    Ort
    NRW
    Beiträge
    824
    Moni
    www.dogsuniverse.de

    "Wenn das einzige Werkzeug, das Du besitzt, ein Hammer ist, bist Du geneigt, jedes Problem als Nagel anzusehen."
    (Abraham Harold Maslow)


    Übrigens: Niveau ist keine Creme!

  36. #36
    Registriert seit
    28.02.2003
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.370
    Zitat Zitat von Jutta
    ich kann damit leben, dass andere nicht alle Teile meiner Hundehaltung oder meiner Ausbildungsmethoden nachvollziehen können. Ich muss mich aber auch nicht dafür rechtfertigen, wenn ich das persönlich für richtig halte.
    Wenn ich allerdings anfange, andere User dafür anzupampen, dass ich nicht die Antwort bekommen habe, die ich gerne gelesen hätte, muss ich mich doch fragen, ob ich nicht tatsächlich ein Quäntchen eines Zweifels an meinem eigenen Tun hege.
    Ja dieses "nicht die Antwort bekommen habe, die ich gern hätte". Da gebe ich dir recht. Das ist mir auch schon aufgefallen. Wobei ich glaube - und das ist keine Entschuldigung, sondern eine Erklärung - dass einige User einfach zu schnell tippen. Manchmal wäre es vielleicht besser, das man nicht in 0,Nix auf einen Beitrag antworten kann, sondern 5 Minuten Zwangspause eingelegt werden. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass ich Posts oft beim zweiten Lesen anders verstehe oder dass ich selber erstmal in mich gehen muss "hat sie recht"? Aber viele schreiben einfach drauf los - das ist ein Problem. Dann wirds meist patzig, unsachlich oder einfach falsch zitiert.


    Eben, Kritik muss konstruktiv sein. Ich mag Kritik und freue mich drüber, aber wenn mir jemand an Kopf wirft, dass mein Jonny bei mir leidet, ich einfach keinen Plan habe mit ihm umzugehen oder man eben über mein Verhalten schockiert ist, dann bin ich auch muksch... wobei ich mich dann ehr sachlich rausziehe, als pamig zu werden, aber da sind die Menschen ja unterschiedlich.
    https://forum.zooplus.de/image.php?u=6123&type=sigpic&d  ateline=1239300942

    Mein Jonny - geboren am 26. Mai 1999 - gestorben am 30. August 2011.
    Ich bin froh, dass es dich gab!

  37. #37
    Moni Zudno Guest
    Jaaaa, Treffer! endlich mal ein guter Beitrag von mir!!!
    ...auch wenn er sich nicht auf Hundesachverstand bezieht...
    Ich arbeite dran...!

  38. #38
    Registriert seit
    17.04.2002
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    1.318
    Zitat Zitat von NinaV Beitrag anzeigen
    Letzteres finde ich gut.

    Wenn man nun noch seine Wahrnehmung dahingehend verschiebt, dass dies eine Chance auf Verbesserung statt einfach nur Gemecker sein könnte, führt das vielleicht doch dahin, dass hier auf sachlicher Ebene weiter darüber diskutiert werden kann, anstatt dass das Niveau dieses Threads ebenfalls ins Bodenlose fällt.
    ja o.k..

    aber ich denke es wird immer UserInnen geben, die sich einfach abmelden. und ist die Frage ob man etwas ändert dann mit solchen threads. Außer daß dadurch das Klima evtl. noch mehr vergiftet wird.
    unerwünschtes Verhalten soll man, was jeder Hundebesitzer weiß, ignorieren.
    Entweder ist jemand dabei und ist aktiv oder eben weg. Was ja nicht heißen muß daß die Gehenden für immer weg sind, vielleicht kommen sie ja wieder! (huhu Barbara)
    und, was mir noch einfällt, vielleicht hilft einfach auch mal das Wort ENTSCHULDIGUNG wenn die Wogen hier mal wieder hochschlagen im Forum. Ich selber zähle mich mit meinen noch nicht mal 500 Beiträgen in fast10 Jahren ja nicht gerade zu den aktiven Userinnen hier...

  39. #39
    Registriert seit
    29.08.2006
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    1.574
    Hi ihrs,

    hm, ich gehöre nicht zu denen, die meinen "früher war alles besser", ich finde, das läuft irgendwie in Wellen, mal ist es besser, mal eher schlimm.

    Als ich 2006 das Forum gefunden habe, hab ich mich durch sehr viel ältere Beiträge durchgelesen und zum Teil ging es da ab, holla der Waldschrat da haben mir die Ohren geschlackert.

    Ich hab hier viel gelernt, und lerne immer noch. Wenn auch manchmal, wie man es eher nicht machen sollte. Jutta hat dem Getümchen zum Teilbarf verholfen und über Zahnpflege hab ich auch einiges gelernt.

    Mich persönlich nervt, dass einfachste Umgangsformen oft fehlen, zB eine Begrüßung oder auch ein Danke, wenn sich fremde Menschen den Kopf für jemanden zerbrechen. Nein nein, ich weiß, es muss ja niemand was schreiben...

    Von den völligen Totalausfällen ganz zu schweigen, von denen man allerdings lieber nichts wüsste. Und ja, die Diskussionen arten hin und wieder aus und man ist froh, wenn man in einem Faden doch nicht geantwortet hat. Aber das ist in anderen Foren auch so, zumindest meiner Erfahrung nach.

    Ich verstehe, dass man forumsmüde ist. Was ich nicht recht verstehe ist, wieso man sich gleich löschen lassen muss, einfach das Bookmark löschen und gut ist. Und wenn man sich nach ner Zeit wieder "stark" genug fühlt, kann man ja wieder mal vorbei schauen.

    Viele Grüße
    Daniela
    Als denkender Mensch beantwortet man nicht dieselbe Frage ein Leben lang gleich.
    Richard von Weizsäcker

  40. #40
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    2.284

    Abschied

    hallo,

    es ist schon (zu) spät aber ich zieh den thread einfach nochmal hoch.

    die reihen lichten sich und es macht mich wirklich einfach nur noch traurig
    also mädlz, es ist schade, dass ihr gegangen seit, auch wenn ich es verstehen kann *schnief* ich bin froh euch kennengelernt zu haben und wünsche euch sowie allen dazugehörigen zwei-, vier- und sechsbeinern alles gute für die zukunft!

    extra fester für stina, jutta, vanessa und barbara

    und, ich halte es mal mit danis worten:

    Zitat Zitat von Dizzy Beitrag anzeigen
    Und wenn man sich nach ner Zeit wieder "stark" genug fühlt, kann man ja wieder mal vorbei schauen.
    kommt wieder wenn ihr mögt

    glg anna
    lg von anna und wuff cora / im andenken an arko


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Forums-Neuling sucht Hilfe!
    Von anoli im Forum Hunde - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 14.07.2010, 20:14
  2. Neuer Look des Zooplus-Forums
    Von ema im Forum Katzen - Kontakte
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 05.12.2005, 08:13
  3. flöhe und co vielleicht auch eine frage für die forums-tierärztin...???
    Von ginger im Forum Katzen - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 11.10.2005, 13:05
  4. alle Katzen des Forums in einem Beitrag!!
    Von sandi1 im Forum Katzen - Kontakte
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 09.01.2005, 08:47
  5. Forums Archiv verschollen
    Von Tiggerbaby im Forum Katzen von A bis Z
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.01.2003, 19:18

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •