Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 40 von 91

Thema: Mischen

  1. #1
    tazi Guest

    Mischen

    Meine Fellnasen mögen Cosma Thai, Shiny Cat, Porta 21, Miamor feine filets sehr gerne. Nur ist es ja kein Alleinfutter, sollte es seperat gefüttert werden oder kann ich es mit anderen Futter mischenn (wegen den verdauungszeiten)

  2. #2
    Registriert seit
    17.07.2010
    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.165
    Erst mal ne Frage: Mit was willst du es denn mischen? Ich hab anfangs Chilli mit den Kitten Aldi Schälchen gefüttert und halb/halb mit Miamor Milde Mahlzeit gemischt. Aldifutter kannte sie vom Züchter und Miamor mochte sie gern, da sie leicht DF bekam hab ich langsam immer mehr untergemischt.
    Man sollte eigentlich nicht die HauptfutterARTEN mischen, also nicht Nafu und Trofu und Barf. Da ist es besser Zeit zwischen zu lassen, damit sich die Verdauung umstellen kann, wobei du kein Trofu füttern solltest.
    nafu kannst du mischen wie du lustig bist, solange die Mäuse es vertragen. Ich denke du solltest bei gleicher Qualität bleiben, damit ist es Magenschonender.
    Ich würde Grau oder Macs empfehlen.
    LG von Susann mit Chilli und Pepper

  3. #3
    tazi Guest
    Fressen meine gar nicht. Wir würden dann mit Schmusy, Felix, Whiskas mischen das fressen meine gerne.Trockenfutter steht bei uns immer zur Verfügung (bin ja berufstätig) wird aber kaum gefressen

  4. #4
    Registriert seit
    17.07.2010
    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.165
    Aaaaalsooooo: Das Trofu solltest du ganz wegstellen. Der ständige Futtergeruch verdirbt den Katzen den Appetit, ausserdem ändert sich der PH Wert des Urins bei Hunger, das ist wichtig damit sich keine Blasensteine bilden können. Soviel Wasser wie Trofu dem Körper entzieht kann keine Katze trinken. Auch das begünstigt Krankheiten.
    2 Mahlzeiten sind absolut ausreichend zu festen Fütterungszeiten, die Katzen brauchen keinen Imbiss zwischendurch, wenn sie ausgewachsen sind.
    Stell auf ein-zwei qualitativ hochwertige Nafus um. Select gold ist auch geeignet, gibts im Fressnapf.
    In Whiskas und Felix sind zu viele Lockstoffe deshalb mögen Katzen das viel lieber fressen. Mit den Lockstoffen wird leider der Dreck der im Futter ist kaschiert.
    Einem Kind würdest du doch auch nicht nur Chips und Schokolade geben nur weil es das gern mag, oder?
    Und da sie Cosma etc fressen sollte es kein Problem sein sie an gutes Nafu zu gewöhnen, sie bekommen es ja schon. Wie gesagt, fütter qualitativ ähnliche Futter wie die eben genannten, sonst kann es zu Problemen kommen.
    Stell einfach z.B. mal Grau mit Cosma o.ä. oben drauf hin, so das sie es probieren und der Geschmack nicht fremd ist. und wenn sie einen Tag mäkeln und nix fressen ist das kein Problem, das halten sie aus. Du darfst nur nicht schwach werden und was anderes geben. Sondern bei der nächsten Mahlzeit einfach dasselbe vorsetzen. Die fressen wenn sie Hunger haben. (Aber das Trofu muss weg! Und keine Leckerlis in der Umgewöhnungszeit)
    LG von Susann mit Chilli und Pepper

  5. #5
    tazi Guest
    Na das man bei Futterumstellung Konsequent sein muss ist mir klar, nur werde ich meine nicht länger als zwei Tage hungern lassen.ich bin froh das sie das fressen. Trockenfutter fressen sie sehr selten, steht aber eben immer da und ab un zu wird daran rumgeknuspert Grau, Tigercat, Macs, Robocat ist alles für die Tonne und ich kann nicht nur das Futter wegwerfen. Animonda fressen sie noch sehr gerne. Aber danke meine Frage ist beantwortet punkto Mischen Danke

  6. #6
    Registriert seit
    17.07.2010
    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.165
    Probier doch mal das filetfutter unter das andere zu mischen, erstmal nur einen Löffel und dann die Dosis steigern.
    LG von Susann mit Chilli und Pepper

  7. #7
    tazi Guest
    ich denke da wird es keine probleme geben, sie fressen das Filetfutter und iHr Nassfutter ja auch so. ich hatte nur bedenken das mit den verdauungszeiten etwas durcheinander kommen kann.

  8. #8
    Registriert seit
    16.07.2009
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    1.941
    Und trotzdem ist Whiskas und Co. einer der übelsten Futtersorten die du ihnen geben kannst.

  9. #9
    tazi Guest
    Mag schon sein, deshalb möchte ich es ja "Aufpeppen" ganz auf Ihr Futter sollen sie ja nicht verzichten

  10. #10
    Registriert seit
    17.07.2010
    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.165
    Und das Mischen verschiedener Qualitäten führt sehr oft zu Verdauungsproblemen. Ich hatte das beim Aldifutter nur gemacht weil sie es vom Züchter kannte und ich nicht ad hoc umstellen wollte.
    LG von Susann mit Chilli und Pepper

  11. #11
    tazi Guest
    Sobald Nanoteilchen von Tigercat, Macs, Robocat, Landfleisch, Animonda Carny da im Napf sind, wird nix gefressen, entweder riecht es zu unangenehm ich weiss es nicht. Schmusy fressen sie auch noch gern. Ich denke die Auswahl ist schon okay

  12. #12
    Registriert seit
    18.03.2010
    Ort
    deutschland
    Beiträge
    4.947
    Im Übrigen ist Whiskas und Co auf die Masse und den Sättigungsgehalt gesehen sehr teures Futter....

    hast du schonmal übers barfen nachgedacht?
    LG, Julia
    und ihre ersten Katzen und bereits suchtgefährdet bzw. Katzen-Junkie!
    aktuelle Bilder von den Griechis Theo&Momo: http://img171.imageshack.us/g/img5675j.jpg/

  13. #13
    tazi Guest
    küken und Mäuse (frostfutter9 bekommen meine ab und zu und draußen gibt es auch genug Mäuse. Komplett Barfen möchte ich nicht

  14. #14
    wuselkasten Guest
    Zitat Zitat von tazi Beitrag anzeigen
    Mag schon sein, deshalb möchte ich es ja "Aufpeppen" ganz auf Ihr Futter sollen sie ja nicht verzichten
    Katzen essen nichts was sie kennen (eine sogenannte neophobie, Angst vor Neuem oder Ungewohntem). Wenn sie also die Konsistenz, den Geruch und den Geschmack nicht kennen rühren sie es nicht an. Das heißt nicht, dass das Essen schlecht ist, sie es nicht vertragen oder sie nur das essen können. Sie sind es einfach gewohnt wegen der ganzen Geschmacksverstärker etc. Nebenbei ist Whiskas auch noch ordentlich ungesund für die Zähne, weil Zucker drin ist - als Farbstoff angegeben. Weißt du, wenn es hier immer das geben würde was die Miezen wollen hätte ich hier zwei Trockenfutterjunkys. Nach der ersten Zahnsanierung bei Mira (da war sie noch nichtmal ein Jahr alt...) wurde umgestellt auf NaFu und siehe da: top Zähne. Hätte ich ihr "ihr" Futter weiter gegeben wäre ich ca halbjährig weiterhin zum TA zur zahnsanierung gegangen. Jedes halbe jahr ne Narkose etc. Nur weil die Geschmacksverstärker verlockend sind weiß die Katze nicht sofort was gut für sie ist. Bei Mira fings übrigens auch mit TroFu und Filetfutter an Das kann man ändern, wenn man denn will
    Mögen deine Thunfisch? Dann könntest du Filetfutter Thunfisch mit der neuen Sorte mischen, den der Thunfisch riecht intensiver als die andern Filetsorten

    Zitat Zitat von tazi Beitrag anzeigen
    Sobald Nanoteilchen von Tigercat, Macs, Robocat, Landfleisch, Animonda Carny da im Napf sind, wird nix gefressen, entweder riecht es zu unangenehm ich weiss es nicht. Schmusy fressen sie auch noch gern. Ich denke die Auswahl ist schon okay
    s.o.
    Würde dir das Buch: Katzen würden Mäuse fressen von Hans-Ulrich Grimm empfehlen. Nach dem Buch weißt du was du deinen Miezen mit den handelsüblichen Futtern antust. Nicht böse gemeint, wirklich nicht. Ich wollts auch nicht glauben...daher leg ich dir das Buch wirklich sehr ans Herz!

    Zitat Zitat von tazi Beitrag anzeigen
    küken und Mäuse (frostfutter9 bekommen meine ab und zu und draußen gibt es auch genug Mäuse. Komplett Barfen möchte ich nicht
    Das ist schonmal gut wenn sie die gern essen und ab und zu bekommen

  15. #15
    Registriert seit
    17.07.2010
    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.165
    Du gibst Küken (barf) und das Cosma und Porta sind gute NassFuttersorten. Das sagt mir das du den Katzen was gutes tun willst und sie dir am Herzen liegen. Ich versteh nicht wieso du dann auf felix und co bestehst?
    Keine Sorge die fressen das, wenn der Hunger da ist. Wenn sie gar nichts fressen, also nicht den kleinsten Bissen, kein Leckerli, kein Trofu, dann kannste nach 2 Tagen gern einknicken. Aber das glaube ich nicht. Wenn sie 3 Bissen nehmen und dann gehen, dann reicht das für den Anfang (dann ist das Futter nämlich nicht ungeniesbar), die fallen nicht gleich tot um vor Hunger. Und das wird dann auch schnell anders. Wenn allerdings trofu rumsteht, rühren sie das neue Futter nicht an, wie Wuselkasten schon sagt: Neophobie!
    LG von Susann mit Chilli und Pepper

  16. #16
    tazi Guest
    Wir hatten es schon, jedesmal nach 8 std. habe ich das Nassfutter weggeworfen, keinen Bissen haben sie genommen nach zwei Tagen haben sie Ihr Schmusy, Felix bekommen. ich kann es mir nicht leisten Futter weg zu werfen. restliche Dosen habe ich dem Tierheim gegeben. Wie geschrieben Danke für die Tips, vielleicht werde ich irgendwann es nochmal probieren

  17. #17
    wuselkasten Guest
    Zitat Zitat von tazi Beitrag anzeigen
    Wir hatten es schon, jedesmal nach 8 std. habe ich das Nassfutter weggeworfen, keinen Bissen haben sie genommen nach zwei Tagen haben sie Ihr Schmusy, Felix bekommen. ich kann es mir nicht leisten Futter weg zu werfen. restliche Dosen habe ich dem Tierheim gegeben. Wie geschrieben Danke für die Tips, vielleicht werde ich irgendwann es nochmal probieren
    Also ich würd auch nichts essen wollen was da schon 5-7 Stunden rumgestanden hat
    Hinstellen und nach ner halben Stunde wieder wegstellen, dann ists auch beim nächsten Versuch wieder frisch und man verschwendet kein Geld. Bin selber sehr knapp bei Kasse und schmeiße kein Essen weg. Das geht. Man sollte auch immer im Hinterkopf haben, dass man von einem minderwertigerem Futter viel mehr füttern muss als von nem hochwertigen. Meine Mutter hat das alles mal durchgerechnet und kam drauf, dass hochwertiges Futter insgesamt viel billiger ist
    Und wenn du Porta21, Cosma Thai, Shiny Cat und Miamor fütterst...ist das Futter da viel teurer als wenn du normales hochwertiges Futter fütterst. Das nur mal zu dem leisten können. Rechne das mal hoch wieviel da in nem Monat bei draufgeht.
    Naja viel Glück, falls du irgendwann mal umstellst.

  18. #18
    tazi Guest
    Ne halbe std. stehen lassen und dann wegstellen? Meine bekommen abends Futter das bis zum nächsten morgendann weg gefuttert ist. dann bekommen sie morgens nochmal was sie sofort auffressen (ist auch weniger) tagsüber steht kein Nassfutter rum (möchte ich auch nicht) Das Ergänzungsfutter ist das Leckerlie Nach ner halben Std. wegstellen, geht bei meinen nicht, denn sie kommen unterschiedlich nach Hause Nochmals danke für die vielen Tips

  19. #19
    wuselkasten Guest
    Zitat Zitat von tazi Beitrag anzeigen
    Ne halbe std. stehen lassen und dann wegstellen? Meine bekommen abends Futter das bis zum nächsten morgendann weg gefuttert ist. dann bekommen sie morgens nochmal was sie sofort auffressen (ist auch weniger) tagsüber steht kein Nassfutter rum (möchte ich auch nicht) Das Ergänzungsfutter ist das Leckerlie Nach ner halben Std. wegstellen, geht bei meinen nicht, denn sie kommen unterschiedlich nach Hause Nochmals danke für die vielen Tips
    Freigänger wissen nach ein bisschen Übung wann es Essen gibt, gibt genug hier im Forum Meine wachen auch aus dem Tiefschlaf auf, wenn sie wissen, dass es Essen gibt

  20. #20
    Registriert seit
    17.07.2010
    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.165
    Finde ich bei Freigängern auch nicht schlecht, da man dann genau weiß, wenn mal einer nicht kommt, wenn was ist.
    LG von Susann mit Chilli und Pepper

  21. #21
    Drottning Guest
    Zitat Zitat von tazi Beitrag anzeigen
    Wir hatten es schon, jedesmal nach 8 std. habe ich das Nassfutter weggeworfen, keinen Bissen haben sie genommen nach zwei Tagen haben sie Ihr.Schmusy,.Felix bekommen. i
    Entschuldigung, wer lässt denn 8 Stunden lang Futter rum stehen? Und dann noch Trofu, das den ganzen Tag dasteht? Durch den ständigen Futtergeruch wird deinen Katzen der Appetit verdorben. Futter hinstellen, 'ne halbe Stunde stehen lassen und dann ab damit in den Kühlschrank. Und das konsequent. Einmal dran nippen zählt schon wie "ist genießbar".

    Das Problem sind nicht deine Katzen. Sie würden fressen. Aber wenn du denen ihr Junkiefood fleißig gibst, na, dann werden sie auch nichts anderes fressen. Ist doch logisch. Ist bei Kindern nicht anders.

    Im Übrigen - wo ein Wille ist, ist auch ein Weg. Wo kein Wille ist, ist jedes Wort Zeitverschwendung.

  22. #22
    tazi Guest
    Im Kühlschrank trocknet das futter im Napf genauso an, zudem sagt mein TA das Futter bei Zimmertemperatur gefüttert werden soll.

    Wie geschrieben hatte ich die gwöhnung an anderes Futter probiert, nur werde ich meine Katzen nicht zwei Tage lang hungern lassen (meine Katzen würden eben NICHT fressen) wir fahren so gut damit ich bin zufrieden und meine Katzen sind es auch. Zumal die Frage war nicht wie ich Umstelle sondern ob ich alleinfutter mit Ergänzungsfutter mischen kann

  23. #23
    Registriert seit
    16.07.2009
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    1.941
    Futter im Kühlschrank trocknet überhaupt nicht so an wie wenn es draußen steht. Besonders nicht wenn Frischhaltefolie drüber gespannt ist oder der ganze Futternapf (so wie ich es tue) in einer Plastiktüte ist.

    Das Futter wird danach mit warmen Wasser übergossen und TADA es ist nicht mehr kalt. Wie Zauberrei.

    Stimmt, ist viel besser Katzen mit Dreck und Müll zu füttern weils die Lieben ja wollen.

  24. #24
    tazi Guest
    Genau

    Somit ist das Thema und die Frage doch beantwortet

  25. #25
    tazi Guest
    Noch eine Anmerkung, Dreck und Müll würde ich Schmusy wohl nicht bezeichnen auch Whiskas ist Zucker und Getreidefrei. Ja Felix enthält Getreide, da es gemischt wird ist es für uns nicht tragisch.

  26. #26
    Registriert seit
    14.07.2009
    Beiträge
    1.297
    Hm, habe mich bis jetzt zurückgehalten, aber etwas muss ich doch noch schreiben.

    Wieso solltest du es nicht mischen können? Die Verdauungszeiten sind Schwachsinn. Du könntest nur zwei Probleme bekommen. Erstens darf das Ergänzungsfutter die 20% Grenze nicht überschreiten, wegen der fehlenden Supplemente.
    Und zweitens ist in deinem Alleinfutter ja nicht viel Fleisch drin, während dein Ergänzungsfutter reines Muskelfleisch ist. Verdauungsprobleme könnte es also schon geben.

    Du weißt also, dass dein Futter nicht gerade gut ist? Und deshalb willst du Schrottfutter mit was Gutem mischen, damit es nicht so ganz schlimm für die Katzen ist.
    Irgendwie fehlt mir da die Logik!

    Lies doch mal das Buch "Katzen würden Mäuse kaufen".
    Da kannst du lesen was der Masterfood-Konzern so in sein Futter macht.
    Da kommt nämlich das ganze gute Futter aus der Werbung her und wo man dann so schöne Katzen kriegt.

    Ich möchte meinen Katzen kein Futter geben wo das Geld nicht im Futter steckt, sondern in der Werbung.
    Liebe Grüße von Jana mit den Bärchen Nelly & Phine & Coco



  27. #27
    tazi Guest
    Also ich finde Schmusy ist kein Schrottfutter.

    Was man über Werbung denkt , kann ja jeder für sich vereinbaren.Wenn ich diverse Sorten nicht füttern möchte, weil a). es meine Katzen nicht fressen und b).ich beim öffnen der Dose einen Würgereiz bekomme dann ist das für mich okay. Wir haben genügend Abwechslung.

    Danke für den Hinweis mit der verdauung werde dies beobachten Sobald es verdauungstechnisch sich etwas verändert, werde ich es doch lieber getrennt verfüttern

  28. #28
    Registriert seit
    17.07.2010
    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.165
    Man fragt sich echt, warum man sich die Mühe des Antworten noch macht. Echt traurig.
    LG von Susann mit Chilli und Pepper

  29. #29
    Registriert seit
    14.07.2009
    Beiträge
    1.297
    Zitat Zitat von Chilli2504 Beitrag anzeigen
    Man fragt sich echt, warum man sich die Mühe des Antworten noch macht. Echt traurig.
    Ich mich auch! Schade um jeden Buchstaben.
    Liebe Grüße von Jana mit den Bärchen Nelly & Phine & Coco



  30. #30
    Registriert seit
    11.04.2002
    Beiträge
    2.821
    Zitat Zitat von tazi Beitrag anzeigen
    auch Whiskas ist Zucker und Getreidefrei. Ja Felix enthält Getreide, da es gemischt wird ist es für uns nicht tragisch.
    Nein, Whiskas enthält Zucker! Denn setzen sie als Farbstoff zu und deshalb schreiben sie nichts von Zucker. Du musst nur auf der Dose nachsehen ob Natürliche Farbstoffe enthalten sind! Ich hab bei Whiskas angerufen und gefragt.
    Bei Felix ist nur in den Pate Sorten und einem teil der Gelee Sorten kein Zucker.

  31. #31
    tazi Guest
    Zitat Zitat von Chilli2504 Beitrag anzeigen
    Man fragt sich echt, warum man sich die Mühe des Antworten noch macht. Echt traurig.
    Finde ich traurig das solche Kommentare kommen. ich habe mich ja bei Dir für deine Antworten bedankt. Was soll das jetzt?

    Habe ich gefragt was ich füttern soll? NEIN nur ob man Ergänzungsfutter und Alleinfutter mischen kann, ganz simple ganz einfach, die Antwort hast Du gegeben und gut, darum braucht man jetzt nicht so zu reagieren.

    ich verfüttere Whiskas in Beutel und da steht eben nix drin von Zucker, Getreide ect.

  32. #32
    Registriert seit
    11.04.2002
    Beiträge
    2.821
    Auch da ist Zucker drin.
    Und nachmal für die jenigen die die Beiträge beim ersten mal nicht richtig Lesen. In Whiskas ist Zucker drin. Nur schreibt Whiskas nicht Zucker in die Zutatenliste. Irgendwo auf der packung steht drauf das Natürliche Farbstoffe drin sind und das ist Zucker. Wie gesagt ich hab bei Whiskas angerufen und hab das als Antwort bekommen.

  33. #33
    Registriert seit
    17.07.2010
    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.165
    Zitat Zitat von tazi Beitrag anzeigen
    Finde ich traurig das solche Kommentare kommen. ich habe mich ja bei Dir für deine Antworten bedankt. Was soll das jetzt?

    Habe ich gefragt was ich füttern soll? NEIN nur ob man Ergänzungsfutter und Alleinfutter mischen kann, ganz simple ganz einfach, die Antwort hast Du gegeben und gut, darum braucht man jetzt nicht so zu reagieren.

    ich verfüttere Whiskas in Beutel und da steht eben nix drin von Zucker, Getreide ect.
    Wie gesagt der Zucker ist als Farbstoff deklariert!!! Und das Getreide IST drin. Mir egal, glaub halt der Verpackung.
    Ja war ne ganz simple Frage/Antwort, aber ich dachte es interessiert dich vielleicht, WAS du da fütterst.
    Keine Sorge, ich antworte auf deine simplen Fragen nicht mehr.
    LG von Susann mit Chilli und Pepper

  34. #34
    tazi Guest
    Okay hat sich erledigt, wenn jemand sofort beleidigt ist, weil man nicht gleich auf die Knie fällt, die Füße küßt.

  35. #35
    Registriert seit
    17.07.2010
    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.165
    Bitte schön! Whiskas Beutel:
    Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse (je nach Varietät u.a. jeweils mind 4% Truthahn, Huhn, Geflügel, Kaninchen, Rind, Kalb, Wild oder Lamm), Getreide, pflanzliche Eiweißextrakte, Mineralstoffe.
    LG von Susann mit Chilli und Pepper

  36. #36
    tazi Guest
    bei mir steht drauf

    Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse, Fisch und Fischnebenerzeugnisse (u.a. mind. 14% der genannten Sorte in ganzen Stücken), Mineralstoffe.

    und wo soll ich daraus getreide, Zucker rauslesen?

  37. #37
    Registriert seit
    17.07.2010
    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.165
    Die Füße küssen braucht mir niemand, aber bei pampigen Antworten, wenn wir dir nur was erklären kann ich verzichten.
    Genau

    Somit ist das Thema und die Frage doch beantwortet
    LG von Susann mit Chilli und Pepper

  38. #38
    Registriert seit
    11.04.2002
    Beiträge
    2.821
    Und zum dritten mal IRGENDWO AUF DER PACKUNG steht das da Natürliche Farbstoffe enthalten sind und das ist und bleibt bei Whiskas Zucker!

  39. #39
    tazi Guest
    Zitat Zitat von Chilli2504 Beitrag anzeigen
    Man fragt sich echt, warum man sich die Mühe des Antworten noch macht. Echt traurig.
    Und das ist KEINE pampige Antwort? Na Egal.

  40. #40
    Registriert seit
    16.07.2009
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    1.941
    Ich glaub, was hier nicht so ganz ankommt:
    Es ist nicht schlimm das Getreide drinnen ist, sondern die Menge macht es!
    Und Whiskas hält sich hier total bedeckt.
    Whiskas gibt nicht an wie viele Nebenerzeugnisse drinnen sind. Auch wenn da steht "mind. 14% der genannten Sorte in ganzen Stücken" bedeutet dies nur das irgendwelche Teile von diesen Tieren drinnen sind (Hufe, Klauen etc.) und der komplette Rest verliert sich im Nebel. Ach ja, die "ganzen Stücke" sind gepresste Pampe....
    Sprich, du kannst einem ja nicht mal sagen WAS deine Katzen da zu fressen bekommen.

    P.S.
    Tierfuttermittelhersteller müssen viele Sachen gar nicht angeben auf der Packung, z.B. ob Geschmacksverstärker drinnen sind oder nicht.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Trockenfutter mischen?
    Von Sara im Forum Hunde - Ernährung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.01.2008, 10:34
  2. mischen von trofu ???
    Von ginger im Forum Katzen - Ernährung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 11.10.2005, 12:35
  3. Mischen der Futtersorten
    Von Keira im Forum Katzen - Ernährung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 20.07.2004, 09:55
  4. trofu mischen?
    Von +violet+ im Forum Hunde - Ernährung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.01.2004, 13:15
  5. Futter Mischen!?
    Von Jennifer L. im Forum Katzen - Ernährung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.10.2003, 14:39

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •