Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Katzen und Zimmerpflanzen

  1. #1
    Registriert seit
    04.01.2011
    Ort
    im Dachsbau 14
    Beiträge
    2.988

    Katzen und Zimmerpflanzen

    Vielleicht habe ich nicht richtig gesucht, jedenfalls habe ich zu dem Thema nichts gefunden.
    Als mein Kater zu mir kam hatte ich noch eine nette Sammlung an Zimmerpflanzen. Nachdem der Kleine alles, was ich nicht gleich ausquartiert hatte weil ich Angst hatte, dass er sich daran vergiften könnte, ziemlich rigoros abgegrast hatte, beließ ich es dabei und sattelte auf Katzengras um - das leider das Knospenstadium auch nur äußerst selten überlebt.

    Ich habe leider keinen Raum mit Tageslicht, in dem ich das Gras vorziehen könnte bis es groß genug ist. Zur Information vielleicht noch: meine Mäuse sind reine Wohnungskatzen - im fünften Stock mitten in München auch nicht anders möglich, obwohl es Leute gibt, die auch dort ihre Katzen als "Freigänger" halten ... bis sie irgendwann mal runterfallen, aber das ist ein anderes Thema.

    Daher habe ich nun ein paar Fragen.

    Katzengras: hat jemand vielleicht irgendwelche Tricks auf Lager wie man das Zeug gezogen bekommt, ohne dass der Boden voller Samenkörner ist? Und wenn sie es schaffen würden größer als einen halben Zentimeter zu werden, wäre das schon ein riesen Erfolg.

    Zimmerpflanzen: ich lebe nun ja schon seit ein paar Jahren ohne Pflanzen, aber es fehlt einfach was. Gibt es vielleicht irgendwo eine Liste mit Zimmerpflanzen, die für Katzen ungiftig sind - oder umgekehrt? Am besten wären natürlich welche, an die die Mäuse gar nicht erst hin gehen wollen. Die sollten aber dann für meine eigene Nase nicht zu geruchsintensiv sein.
    Frische Blumen in der Vase gehen auch überhaupt nicht. Ich kann höchstens einzelne Blumen mit einem Wasserspender an die Wand hängen wo keiner hinkommt. Auch eine Art, den Raum zu verschönern, aber halt nicht ganz so optimal
    Liebe Grüße von Ilona mit den Hasenkindern



    Hier geht's zur Haserl-Stechpalme 2014

  2. #2
    Registriert seit
    20.02.2007
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    4.571
    Roseneibisch, grünlilie, Zyperngras sind ungiftig.

    Guck mal hier und klicke den Link an, dann öffnet sich eine PDF mit Bildern:
    http://www.katzen-links.de/katzenfor...50&postcount=4
    Lydia mit Kater Janek geb. 2004? und Kätzin Bella geb. ?
    im Herzen Felix (Apr. 1995 - März 2015) und Pitti (1997 ? - Nov. 2007)

    Wir barfen seit Juni 2007

  3. #3
    Registriert seit
    21.02.2006
    Ort
    Nordhessen
    Beiträge
    6.977
    Wenn mit dem Katzengras ziehen nicht klappt, dann wäre es eine Möglichkeit fertiges zu kaufen Bei meinen Eltern hält das dann 1-2 Tage *G*
    Ich lasse kurz dran knabbern und stelle es dann wieder weg.
    Du kannst Deinen Katzen auch Zimmerbambus und Grünlilie zur Verfügung stellen. Grade letztere bekommt man leicht von Bekannten als Ableger. Wir haben sie in einer Blumenampel so hoch gehängt, dass die Katzen die unteren Spitzen abweiden können ohne gleich die ganz Pflanze zu gefährden. Die Pflanzen sollten allerdings nicht gedüngt sein oder werden.

    http://www.giftpflanzen.ch/ Hier kannst Du Dich informieren, welche Pflanzen geeignet sind und welche nicht.
    An viele Pflanzen gehen Katzen aber erst gar nicht, da sie durch ihre Form nicht attraktiv sind.
    Gruß Lieschen Müller

    http://www.gidf.de/

  4. #4
    Registriert seit
    04.01.2011
    Ort
    im Dachsbau 14
    Beiträge
    2.988
    Super! Vielen Dank für die Tipps.
    Katzengras vorgezogen kaufen werde ich wohl eher nicht. Das wird mir auf Dauer zu kostspielig. Vielleicht schaffe ich es, etwas in einem hohen Glas vorzuziehen, wo sie nicht gleich dran kommen. Mal ausprobieren.

    Die Idee mit der Ampel ist toll. Darauf hätte ich auch selber kommen können!

    Pflanzen, an die meine Katzen nicht gehen, habe ich bisher leider noch nicht gefunden. Wenn sie sie nicht anknabbern, rupfen sie sie halt aus oder lassen sich sonst was damit einfallen.

    Zyperngras und Grünlilie hat meine Mutter hier zu Hauf, und da wir gerade noch zu Besuch sind, werde ich mir gleich wieder ein paar Ableger mit nach Hause nehmen.

    Danke schön
    Liebe Grüße von Ilona mit den Hasenkindern



    Hier geht's zur Haserl-Stechpalme 2014

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Suche ungiftige Zimmerpflanzen
    Von Marcelle im Forum Katzen - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.03.2007, 16:39
  2. Kater frisst Zimmerpflanzen
    Von 2136ruth im Forum Katzen - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.01.2007, 13:41
  3. Zimmerpflanzen
    Von Berni.Mainz im Forum Vogel - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.09.2005, 07:17
  4. giftige Zimmerpflanzen?
    Von tharamea im Forum Katzen - Haltung & Pflege
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.09.2004, 17:03
  5. Link für Zimmerpflanzen
    Von Katzenmammi im Forum Katzen - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.09.2003, 17:12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •