Ergebnis 1 bis 16 von 16

Thema: Juckreiz-Story von Piko

  1. #1
    Registriert seit
    06.05.2002
    Ort
    NordHessen
    Beiträge
    2.161

    Smile Juckreiz-Story von Piko

    Sooo ihr Lieben
    weil ich grad so schön in Schreib-Laune bin, nutze ich die Gelegenheit und berichte mal in eigenem Thema von dem weiteren Verlauf von Pikos Juckreiz-Story

    Angefangen hat alles schon am Anfang als wir ihn bekommen haben. Eigentlich kann ich mich an keinen Tag erinnern, an dem er sich nicht gekratzt hat. Also, nach einiger Beobachtungszeit zum TA. Dort wurde auf Herbstgrasmilben getippt und ich sollte zum Winter warten (war ja nicht mehr lang). Juckreiz änderte sich nicht, also wieder TA. Diesmal gabs ohne großes Erklären oder Untersuchen Kortison. Das ging gar nicht, also wechselte ich den TA. (soweit in Kürze die Vorgeschichte)

    Die neue TÄ untersuchte Pikos Haut, konnte keinen Ektoparasitenbefall feststellen, fand die Idee, so auf Verdacht Kortison zu geben zum und hat uns erstmal ne Ausschlussdiät verordnet.
    Also gab es vom 08.12. an nur noch Reis und Fisch.
    Das fand Piko anfangs richtig gut und hat es gern gefressen. Nach ner Weile ließ die Lust auf Fisch allerdings nach Wir sind trotzdem eisern geblieben. Ich hab sogar Fisch-Reis-Leckerlies gebacken...
    Leider wurden seine Haufen ziemlich komisch, orange und breiig. Und er hat in der Zeit abgenommen.
    Zwischendurch hab ich noch die Decke ausgewechselt und wasch die nun regelmäßig mit Kochwäsche. Hatte im Laufe der Ausschlussdiät den Eindruck, dass Piko nicht gegen Futter- sondern eher gegen Hausstaubmilben allergisch sein könnte.

    Am 21.12. hatten wir dann nochmal Termin bei der TÄ.
    Wir hatten mit der Fisch-Reis-Diät eisern durchgehalten, konnten aber keinen Erfolg feststellen. Das Fressen war so gar nicht mehr der Hit und wir haben auch eher schon gekämpft, ihm das jedes Mal zu geben (insbesondere meine Eltern: der braucht mal was Richtiges zu Fressen).
    Die TÄ hat ihn sich wieder von Kopf bis Fuß angeschaut, sich meinen Bericht angehört und gemeint, dass wir die Fisch-Reis Aktion erstmal beenden können. Sie tippt auch nicht auf Futterunverträglichkeit sondern eher auf Hausstaubmilben oder Probleme mit der Fußbodenheizung.

    Wir haben dann besprochen, dass ich Piko an einen kühleren Ort zum Schlafen umquartiere (aus meinem Zimmer ), er hat Teppichverbot (liegt zum Glück nur im WoZi einer), wir müssen alle 2 Tage staubsaugen + wischen (mit so nem Zeug, weiß den Namen grad nicht) und er schläft auf einer Allergikerdecke. Er wird jeden Tag gebürstet, bekommt für seine trockene Haut jeden 2.Tag Olivenöl ins Fell und wird 2x pro Woche mit einem Shampoo für Allergiker gebadet.
    Die TÄ meinte, dass wir das erstmal alles versuchen und wenn das nicht klappt, machen wir einen Allergietest, ein Blutbild und checken den Hund von Kopf bis Fuß komplett durch.

    Und nun, ich hätt es selbst nicht geglaubt, kratzt er sich kaum noch Morgens hin und wieder, manche Tage gar nicht. Ich tippe jetzt auf zu warmen Fußboden, er haart auch ziemlich. Zumindest kommen wir gut klar jetzt. Seit dem 21.12. bekommt er wieder normales HuFu und freut sich über jede Portion Am 11.01. haben wir nochmal Termin bei der TÄ. Bin gespannt, was sie zu der Veränderung sagt.
    Zumindest bin ich erleichtert und kann mit dem vermehrten Putzaufwand prima leben, wenns meinem Hund damit besser geht
    Seit 03.08.2010 an Bord: Piko


    Für immer in meinem Herzen: Seelenhund Rocky, 16.03.1994 - 25.05.2010

  2. #2
    peanutsnorfolks Guest
    Anne,
    versuch anstelle Olivenöl mal Lachsöl. Am besten vom Wildlachs.
    Das hat die guten Omega-Fettsäuren in einem guten Verhältnis von Omega 3 zu Omega 6.
    Die Dackeline meiner Eltern hatte komplett die Haare an den Ohren verloren. Nichts hat geholfen. Aber seit sie jeden Tag ihren Hub Lachsöl bekommt, ist alles gut.

    Gruß
    Jutta

  3. #3
    schlaue liese Guest
    hi anne, du reibst das fell ein...oder gibst du es ins futter?

  4. #4
    Registriert seit
    17.04.2002
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    1.318
    Hallo Anne
    gut daß ihr mit dieser reis fisch diät aufgehört habt. Da hatten Deine Eltern recht. Wenn er dann auch noch abnimmt, wird er womöglich erst recht anfällig für irgendwas...
    von so häufigem Baden halte ich ehrlich gesagt überhaupt nichts.
    so häufig saubermachen, naja schaden kann es nicht. Ich denke aber erst kommt die Sensibilität und dann die Milbe. Denn Milben sind ja überall eigentlich. Aber wovon ist Piko so sensibel? Mit der Wärme, das könnte einleuchtend sein. Und ist ja auch die Frage was er vorher zu fressen bekommen hat, nicht daß er da schon so eine Art Allergie gebildet hat. Da wären dann solche Tests sicherlich sinnvoll, falls es nicht besser wird.
    Mit dem Oel, das finde ich auch gut. Falls er zum Durchfall neigt, reichen aber ein paar Tropfen. Und wie wärs mit einer regelmässigen Kräuterkur? Daß seine Organe, sein Stoffwechsel entlastet wird. (Immer würd ich Kräuter aber nicht ins Futter geben.) Das KANN auch ein Grund sein für das Kratzen. Vorsicht auch mit diversen Leckerlies, evtl. Trockenfutter ganz weglassen. Ist möglich daß da Stoffe drin sind, die er nicht verträgt. Aber machst ja selber die Leckerlies, hast Du ja geschrieben.
    Ich drücke Euch die Daumen, daß Ihr die tatsächliche Ursache findet für das Kratzen. Das ist auf jeden Fall besser als Kortison zu geben und den Hund mit noch mehr Chemie vollzupumpen, Tierärzte gibts *kopfschüttel*
    Gruß Monika

  5. #5
    Registriert seit
    06.05.2002
    Ort
    NordHessen
    Beiträge
    2.161
    Huhu!

    Also ich hab ihn mit etwas Olivenöl eingerieben. Das ist ja bei trockener Haut auch bei Menschen sehr gut.
    Lachsöl ins Futter ist noch ne gute Idee.

    Monika, das mit dem Baden find ich auch nicht sooo gut, bin der Meinung, dass das den Säureschutzmantel der Haut angreift. Die TÄ meinte aber, dass das Shampoo sehr mild ist und juckreizlindernd.
    Wovon Piko so sensibel ist, wissen wir nicht. Ich bin erstmal total erleichtert und froh, dass es sich gebessert hat. Zum Glück war sein Juckreiz nie so schlimm, dass er sich irgendwie blutig gekratzt hätte oder so. Auf der Haut sieht man rein gar nichts. Trotzdem war es vermehrt, dass es aufgefallen ist.

    Leckerlies mache ich immernoch selbst, aber mit mehr Variation, nicht nur Fisch&Reis. Es gibt ja zig tolle Rezepte. Bananenleckerlies kommen super an
    Seit 03.08.2010 an Bord: Piko


    Für immer in meinem Herzen: Seelenhund Rocky, 16.03.1994 - 25.05.2010

  6. #6
    Registriert seit
    04.04.2005
    Ort
    hinter den 7 Bergen
    Beiträge
    10.603
    @Anne
    das hört sich doch schonmal sehr gut an

    Nur bei dem vielen Baden bin ich auch skeptisch... Shampoo hin oder her...

    Ich gebe dem Möpp Nachtkerzenöl ins Futter. Ist gut bei empfindlicher Haut etc... oder Hanföl ist auch gut geeignet oder das Barfers-Öl von Swanie... gibts bei Pahema.
    Da is Fischöl mit Borretschöl drin...

    LG und weiter so
    Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich. (Konrad Adenauer)

  7. #7
    Registriert seit
    17.05.2008
    Beiträge
    21.315
    Also mit dem Baden kann ich dich beruhigen......meine erste Hündin musste jeden 2. Tag gebadet werden, weil ich damals auf die Hundehautschuppen reagiert habe. Mit dem richtigen Schampoo kein Thema......
    Wurde dann im Laufe der Zeit immer weniger und heute bade ich gar nicht mehr.....

    Ich hoffe Piko gewöhnt sich daran, so wie ich gelernt habe mit den Hautschuppen zurecht zu kommen.......


    Öl ins Futter ist immer gut bei trockener Haut,.....
    Gruß von Kerstin

  8. #8
    Flamingo2410 Guest
    Anne, das hört sich echt gut an. Ich würde das mit dem Lachsöl ausprobieren. Das gibts bei Aldi übrigens in Form von Kapseln, falls Dir das lieber ist.

  9. #9
    schlaue liese Guest
    hi anne
    ich würde es auch über das futter machen, also das öl.
    da würde ich auch kein olivenöl nehmen, das ist nicht hochwertig genug.
    lachsöl ist klasse aber auch leinöl.
    es gibt spezielles *barfer* öl.
    das ist ausgewogen was die omega drei und sechs fettsäuren angeht.auch wenn du nicht brafst gesund ist es allemal
    mit dem baden , habe ich auch so meine schwierigkeiten.

  10. #10
    Registriert seit
    06.05.2002
    Ort
    NordHessen
    Beiträge
    2.161
    Guten Morgen

    Vanessa, Du bist aber früh unterwegs (oder spät? )
    Ich hoffe, ich kann das mit dem Baden wieder reduzieren. Begeistert ist Piko davon nicht, geht auch nicht mehr freiwillig mit ins Bad...

    Öl hole ich heute welches.
    Vielen Dank euch allen für die Antworten
    Seit 03.08.2010 an Bord: Piko


    Für immer in meinem Herzen: Seelenhund Rocky, 16.03.1994 - 25.05.2010

  11. #11
    Registriert seit
    17.04.2002
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    1.318
    Hallo Anne
    vielleicht braucht Piko ja gar nicht mehr gebadet werden
    ist da Kortison drin im shampoo?

    hab hier mal im zooplus- shop geschaut unter Ergänzung/ Spezialnahrung, Haut und Haare (will aber keine Werbung machen, da hab ich nichts von). Da gibt es gute Zusätze. Oder von anderen hast Du ja auch gute Tipps bekommen. Ist ja gut möglich daß ihm einfahc nur etwas fehlt, bzw. er über die Haut etwas loswerden will was im Körper stört (?). Daß er gar keine Allerige hat (?). Aber daß es sowas werden könnte oder eine Störung im Körper wenn nichts passiert. Sind so meine Gedanken, ich hoffe Du kannst etwas damit anfangen
    Alles Gute Euch
    ps über ein Foto von Piko würd ich mich sehr freuen! wie groß und schwer ist er denn?
    Gruß Monika

  12. #12
    Registriert seit
    06.05.2002
    Ort
    NordHessen
    Beiträge
    2.161
    Hallo Monika,

    in dem Shampoo ist kein Kortison drin. Die TÄ hat so darüber geschimpft, dass der erste TA Kortison geben wollte Sie sagte, das Shampoo ist ganz mild. Ich guck gleich mal, wie das Zeugs eigentlich genau heißt

    Ich hab heute Leinöl gekauft, das gibts jetzt mit ins Futter. Mit Olivenöl einreiben mach ich noch. Zum einen mag er das total gerne und zum anderen hab ich einfach den Eindruck, es tut ihm gut. Ist ja immer nur so ne haselnussgroße Menge etwa.

    Deine Überlegungen verstehe ich sehr gut, ich hab ja auch schon in zig Richtungen gegrübelt.

    Das ist Piko:

    er wiegt ca. 21 Kilo. Größe hmmm müsst ich ausmessen Etwas größer als ein Border Collie würd ich sagen.
    ( falls Du bei meinvz bist, findest Du ihn unter Piko Bello )
    Seit 03.08.2010 an Bord: Piko


    Für immer in meinem Herzen: Seelenhund Rocky, 16.03.1994 - 25.05.2010

  13. #13
    schlaue liese Guest
    anne so spät noch

    leinöl ist klasse.
    kannst von glück sagen das du soweit weg bist der klaufaktor ist extrem hoch

  14. #14
    Flamingo2410 Guest
    Zitat Zitat von schlaue liese Beitrag anzeigen
    kannst von glück sagen das du soweit weg bist der klaufaktor ist extrem hoch
    Langfinger gibts auch bei den Schwaben *hihi*

  15. #15
    Registriert seit
    17.04.2002
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    1.318
    danke fürs Foto von Piko
    Gruß Monika

  16. #16
    Registriert seit
    06.05.2002
    Ort
    NordHessen
    Beiträge
    2.161
    Vanessa, hihi Klaufaktor gibts auch bei den Nordhessen (Enny ist nämlich auch ne ganz Süße!!!)
    Sabine, Gina passt auch hervorragend in MEIN Beuteschema
    Eigentlich finde ich alle unsere Hunde toll. Nur den Piko geb ich nimmer her

    Sagt mal, wie bekomme ich es hin, dass auch von ihm ein Foto in dem Banner bzw neben dem Banner in meiner Signatur erscheint? Ich bin echt zu doof dafür
    Seit 03.08.2010 an Bord: Piko


    Für immer in meinem Herzen: Seelenhund Rocky, 16.03.1994 - 25.05.2010

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Hier kommt Piko!
    Von rocky1 im Forum Hunde von A bis Z
    Antworten: 155
    Letzter Beitrag: 16.10.2010, 15:47
  2. Lenni- Never ending story
    Von *Marie* im Forum Katzen - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 22.06.2009, 19:48
  3. Kleine Story vom Wochenende...
    Von deedee1505 im Forum Katzen - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08.05.2007, 10:48
  4. Piko ist gestorben *heul*
    Von Susanne79RA im Forum Katzen - Trauer & Trost
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 19.08.2005, 14:39
  5. Story time
    Von admin im Forum Hunde - Geschichten und Erlebnisse
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.04.2004, 21:39

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •