Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Wachstumsschmerzen ?

  1. #1
    Registriert seit
    28.06.2004
    Ort
    Flensburg
    Beiträge
    43

    Wachstumsschmerzen ?

    Hallo,
    mein Labrador 6 Monate fing an zu humpeln. Erst vorne rechts, 1 Woche geschont nach Tierarztbesuch und einmal täglich eine Rimifin 1oo. Es war besser wir sind dann am Sonntag wieder mal eine große Runde spazieren gewesen, danach war noch alles gut und dann habe ich sie gestern, weil sie so übermütig war, im Garten wilde Sau spielen lassen. Gestern Abend schien sie mal links, mal rechts vorne zu humpeln. Heute morgen sah es schon viel besser aus und ich bin zum TA.
    Er stellte dann nach Gangbildanalyse und abtasten Wachstumsschmerzen fest.
    Ich soll nun die Rimifin weitergeben und 3-4 Wochen Canivition Forte 30 füttern. Danach wieder hin und wenn es dann nicht besser ist will er röntgen.
    Beim Abtasten reagierte sie an allen vier Gliedmaßen.
    Hatten Eure Hunde auch Wachstumsschmerzen? Wie ist das ausgegangen?

    Habt ihr Tipps?
    Liebe Grüsse
    Susann mit
    Paula und Klein-Emma

  2. #2
    Registriert seit
    27.10.2009
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    288
    Liebe Susann,

    geh bitte sofort zu einem Spezialisten der auf Gelenke spezialisiert ist und lass es abklären!!!
    Wir hatten das mit unserem Diaz genauso wie du es hier geschrieben hast und dieses Jahr wurde er wegen ED operiert... das gute ist das er noch sehr jung ist, zum Zeitpunkt der OP ca. 8 Monate ( glaub ich) ... Die OP war im April und er ist bis jetzt super gut zufrieden,muss aber dazu sagen das es ein harter und anstrengender Weg für mich, meinem Freund und natürlich für Diaz war, der sich aber gelohnt hat!
    Er hat auch immer wieder gelahmt, wir konnten auch manchmal nicht unterscheiden ob links oder rechts, einglück haben wir eine super TA die uns sehr schnell zu einer Tierklinik geschickt hat!
    In welcher Gegend wohnst du ? In Gießen soll ein guter Spezi sein und in Bramsche ( Klinik Grußendorf,Dr.Carsten Grußendorf ist dort spezialisiert) er hat hat auch unseren Diaz operiert.

    Wünsche euch viel Glück das ihr nicht so ein Pech habt wie wir und es bei euch wirklich nur Wachstumschübe sind
    Liebe Grüße Melli mit Diaz


  3. #3
    Registriert seit
    17.05.2008
    Beiträge
    21.509
    Bei welchem TA warst du denn?
    Gruß von Kerstin

  4. #4
    Registriert seit
    27.10.2009
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    288
    @ Kerstin:Ist die Frage an mich gerichtet??
    Liebe Grüße Melli mit Diaz


  5. #5
    Registriert seit
    17.05.2008
    Beiträge
    21.509
    Ne eigentlich an Susann....ich wohne ja auch in Flensburg und kenne die TA hier ja auch.....
    Gruß von Kerstin

  6. #6
    Registriert seit
    28.06.2004
    Ort
    Flensburg
    Beiträge
    43
    Zitat Zitat von Babalou Beitrag anzeigen
    Bei welchem TA warst du denn?
    Sorry, habe irgendwie nicht eingestellt oder überlesen das ich hier eine Antwort bekommen habe.

    Emma geht es prächtig. Kein Lahmen, kein Humpeln, aber ich wache noch mit Argusaugen auf ihr.

    Werde auf jeden Fall egal, ob sie humpelt oder nicht zur Nachuntersuchung und sollte nur ein kleiner Zweifel sein werde ich röntgen lassen. Bzw. ich will es sowieso machen lassen. Sicher ist sicher.

    Ich bin bei Eger und wohne auch auf der Harrisleer Ecke.
    Liebe Grüsse
    Susann mit
    Paula und Klein-Emma

  7. #7
    Registriert seit
    17.05.2008
    Beiträge
    21.509
    Ich würde bei Beschwerden mir das mit dem Röntgen überlegen......vielleicht kann man ja noch ganz leicht was machen.....z.B. durch Zufüttern von Canosan oder so.....

    Auf jeden Fall weißt du dann woran du bist.....
    Gruß von Kerstin

  8. #8
    Registriert seit
    22.11.2010
    Beiträge
    2

    was ist ED?

    Zitat Zitat von Diaz Beitrag anzeigen
    Liebe Susann,

    geh bitte sofort zu einem Spezialisten der auf Gelenke spezialisiert ist und lass es abklären!!!
    Wir hatten das mit unserem Diaz genauso wie du es hier geschrieben hast und dieses Jahr wurde er wegen ED operiert... das gute ist das er noch sehr jung ist, zum Zeitpunkt der OP ca. 8 Monate ( glaub ich) ... Die OP war im April und er ist bis jetzt super gut zufrieden,muss aber dazu sagen das es ein harter und anstrengender Weg für mich, meinem Freund und natürlich für Diaz war, der sich aber gelohnt hat!
    Er hat auch immer wieder gelahmt, wir konnten auch manchmal nicht unterscheiden ob links oder rechts, einglück haben wir eine super TA die uns sehr schnell zu einer Tierklinik geschickt hat!
    In welcher Gegend wohnst du ? In Gießen soll ein guter Spezi sein und in Bramsche ( Klinik Grußendorf,Dr.Carsten Grußendorf ist dort spezialisiert) er hat hat auch unseren Diaz operiert.

    Wünsche euch viel Glück das ihr nicht so ein Pech habt wie wir und es bei euch wirklich nur Wachstumschübe sind
    hallo Diaz,
    was ist denn ED?

  9. #9
    peanutsnorfolks Guest
    Ellenbogendysplasie

  10. #10
    Registriert seit
    28.06.2004
    Ort
    Flensburg
    Beiträge
    43
    Zitat Zitat von Babalou Beitrag anzeigen
    Ich würde bei Beschwerden mir das mit dem Röntgen überlegen......vielleicht kann man ja noch ganz leicht was machen.....z.B. durch Zufüttern von Canosan oder so.....

    Auf jeden Fall weißt du dann woran du bist.....
    Beschwerden gibt es keine mehr. Das lahmen ist nicht mehr vorhanden.
    Sie bekommt nun Caniviton Forte zugefüttert. Und das sollen wir durchziehen bis die Dose leer ist. (Dauert ca. noch 2-3 Monate)
    Beim Kontrolltermin werde ich mit ihm besprechen wie es weiter geht. Ich möchte eigentlich sowieso das die geröngt wird bevor sie voll in die Rettungshundearbeit einsteigt. Aber eigentlich wollte ich dies nicht ganz so früh machen.
    Sollte sich beim röntgen was herausstellen werde ich nach Windeby fahren und dort Emma vorstellen.
    Liebe Grüsse
    Susann mit
    Paula und Klein-Emma

  11. #11
    Registriert seit
    17.05.2008
    Beiträge
    21.509
    Also wenn du in die Rettungshundestaffel gehst würde ich auf jeden Fall röntgen(ab 12-15 Monate) und wenn da ein Befund ist - auch danach handeln......
    Gruß von Kerstin

  12. #12
    Registriert seit
    28.06.2004
    Ort
    Flensburg
    Beiträge
    43
    12-15 Monate ist auch so der Zeitpunkt den ich fürs röntgen angedacht habe.
    Sie soll wie meine Althündin auch in die Ausbildung zum Mantrailer.
    Liebe Grüsse
    Susann mit
    Paula und Klein-Emma

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. An alle Züchter, Wachstumsschmerzen????
    Von Scarlett im Forum Katzen - Zucht & Aufzucht
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 17.01.2008, 20:08

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •