Schnüffelspiele - Lass den Profi ran


Hunde erfahren ihre Welt anders als wir. Ihre Nase ist rund 30mal
empfindlicher als die des Menschen. Wir können uns kaum vorstellen, wie es
wäre, die Welt durch Gerüche zu erleben. Durch ihren außerordentlichen
Geruchssinn faszinieren uns Hunde immer wieder. Es macht großen Spaß,
ihnen beim Aufspüren zuzusehen.
Niemand braucht Hunden beizubringen, wie man einen Geruch verfolgt. Die
Kunst liegt darin, dem Hund gegenüber zu kommunizieren, welchen Geruch wir
Menschen gerne verfolgen würden.
Lernen Sie in diesem Workshop verschiedene Suchspiele kennen, mit denen Sie
die Nase Ihres Hundes mit einfachen Hilfsmitteln herausfordern.
Schwerpunkt:
Herausfiltern eines bestimmten Geruchs (Düfte, Eigengeruch, Fremdgeruch)
Formen von Anzeigeverhalten
Einführung in die Menschensuche
Spiele mit Gerüchen
Haben Sie Spaß mit Ihrem Hund. Damit Ihr Vierbeiner auch Ihr bester Freund
wird.
Die Referentin:
Sonja Meiburg ist seit vielen Jahren Hundetrainerin und war in
verschiedenen Vereinen als Ausbilderin tätig (BLV-Ausbilderprüfung 2005).
Jetzt gibt sie ihr Wissen in ihrer eigenen Hundeschule (
http://www.hundeschule-holledau.de ) weiter. Seit etwa 10 Jahren ist sie
Clicker-Trainerin. Sie setzt den Clicker nicht nur zum Grundgehorsam und
für Tricks ein, sondern auch im Hundesport und in der Verhaltenstherapie.

Datum: 14.11.2010
Uhrzeit: 11 - 17 Uhr
Veranstaltungsort: Feucht bei Nürnberg (Raum hat mehrere Abtrennungen)

Plätze:
8 Mensch-Hund-Teams (im Moment belegt: 5 von 8)
12 Theorieplätze ohne Hund

Kosten:
Praxisplatz: 70
Theorieplatz: 30