Ergebnis 1 bis 25 von 25

Thema: 5 Jahre alte Tierheim Katze unsauber..

  1. #1
    Aychen Guest

    Question 5 Jahre alte Tierheim Katze unsauber..

    Hallo,

    Sorry aber ich bin neu hier auch hab ich noch keine Erfahrung mit Katzen.
    Ich habe mir nach reiflicher Überlegung vor 5 Tagen eine Katze aus dem Tierheim geholt. Sie ist eine reine Wohnungskatze und 5 jahre alt. Laut der Frau aus dem Tierheim ist sie stubenrein und schon ab den ersten Tag ganz normal aufs Klo gegangen. Der TA sagt auch sie sei völlig gesund. Mein Problem ist nun das meine Katze einfach nicht in ihr Katzenklo machen will. Sie mag es nicht nur sie sträubt sich richtig dagegen. Ich hab nun schon 4 verschiedene streus ausprobiert.. alle Teppiche entfernt die Vorhänge und alles worauf sie hingemacht hat.
    Und ihre pipi ecken mit Futter bestreut. Hab mir auch so ein Urin off spray besorgt. Aber es hilft alles nichts ich bin am verzweifeln. Sie macht auch sonst den Eindruck als würde sie sich bei mir wohl fühlen ist sehr liebes bedürftig und auch gar nicht ängstlich. Meine katze macht auch nur rein wenn ich nicht da bin. Bin ich die ganze zeit anwesend macht sie nie rein aber leider auch nicht in ihr Katzenklo. Habt ihr ne Ahnung was meiner katze fehlen könnte? Vielleicht ein Artgenosse? Bin schon am überlegen ob ich probe weise eine zweitkatze aus dem Tierheim hol und schau obs dann klappt und beide behalte.. Ansonsten weiß ich echt nichts mehr. ja doch Globulis hab ich noch bestellt.. soll ja helfen

    Ich entschuldige mich für meinen Roman aber ich weiß mir nicht mehr zu Helfen.. Und ich will sie nicht mehr zurück geben

    Lg Claudia

  2. #2
    Registriert seit
    04.12.2005
    Ort
    Unterfranken
    Beiträge
    5.728
    Liebe Claudia, den Standort vom Klo verändern? Es gibt ein tolles Buch zum Thema Katzen und ihr Klo (Stille Örtchen für Stubentiger), von dem man ganz viel lernen kann. Eines ist gang sicher, die Katze wird wieder sauber, wenn die Ursache gefunden wurde. Manchmal ist es die Streu (mal ein ganz anderes probieren), manche Katzen brauchen zwei Klos (eines fürs Groß und Klein), brauchen ein verschwiegenes Plätzchen, etc. Wenn das Klo ne Haube hat, abmachen. Du wirst sehen, Du kommst der Ursache auf den Grund und dann hört das auf. Organische Gründe (Blasenentzündung) ist ja ausgeschlossen. Ganz abgesehen von der Pinkelei ist eine zweite Katze selten verkehrt bei Wohnungskatzen. Gruß, Ulli
    Ulli mit Paulchen, Happy, Ramsis und Ronja, den Dreibeinchen Jenia und Fritzle, den Blindmäusen Nikos und Stella, Isidor und Lucky sowie den Engelchen Hermine und Rosalie
    Immer aktuell: MIMMIs Blog mit allen Infos zu MIMMIs Katzenhilfe

  3. #3
    wailin Guest
    Ich würde auch erst einmal die Anzahl der Tös aufstocken auf 3-4 und zwar sowohl Hauben- als auch offene Tös und die auch an verschiedene Standorte (möglichst ruhig und geschützt, also z.B. nicht im Flur) verteilen. Du merkst dann sehr schnell, was Deine Katze bevorzugt und wenn Du jetzt eins mit Klappe hast, dann entferne die auf jeden Fall sofort. Ggfs würde ich auch eins vorübergehend mit Blumenerde befüllen. Manche Katzen mögen das.

    Übrigens mit Futter "bestreuen" bringt nichts. Wenn schon, dann die Stelle säubern, mit Urin-Off behandeln und dann den Futternapf drauf stellen.

    Gibt es denn einen gemeinsamen Nenner ? Also immer die gleiche Stelle, oder immer in frische/ schmutzige Wäsche, immer auf einen bestimmten Teppich, immer wenn Du "Tatort" schaust, etc ?


  4. #4
    Registriert seit
    17.03.2009
    Beiträge
    1.410
    Du schreibst, die Katze sträubt sich gegen das Klo. Heisst das, dass Du sie mit Gewalt auf die To setzt? Dann ist dieser Ort natürlich verhasst für die Katze und sie geht da nicht mehr hin.

    Welches Streu hatte sie denn im Tierheim?

    Urine-Off hilft gut, und ich würde auch Feliway-Stecker noch in der Wohnung verteilen - zwei Stück auf jeden Fall.

    Wie reagierst Du auf die Unsauberkeit der Katze? Du hast sie ja erst fünf Tage - wie lange war sie vorher im Tierheim und warum wurde sie abgegeben? Es kann auch einfach sein, dass sie zu gestresst ist und sich von Dir unter Druck gesetzt fühlt. Gehst Du ihr immer nach, wenn sie auf die To geht? Dann fühlt sie sich dadurch schon gestört und verunsichert. Sie ist ja noch ganz neu bei Dir und weiß nicht, wie sie sich benehmen soll. Gerade der Toilettengang ist ein sehr heikles Thema bei Katzen. Das ist in der freien Wildbahn der Moment, wo sie am leichtesten angegriffen werden können. Daher brauchen sie einen ganz geschützten Platz und Ruhe.

    LG
    Sabine & die Glorreichen Sieben mit den Sternenkatzen Hazel, Tiby, Gremlin jun., Ronja, Nicki, Niente und Teddy, sowie dem verschwundenen, so sehr vermissten Gremlin

  5. #5
    Aychen Guest
    Danke schön für eure antworten,

    Im Tierheim war sie jetz so ca 3 Monate und sie wurde gefunden. Hm ob es einen gemeinsamen Nenner gibt ja sie macht immer in die gleichen Ecken da wo aber jeweils schon Toiletten stehen offen sowie auch geschlossen. Hab auch schon die standorte verändert. Ich erwische sie ja nie auf frischer Tat sie macht ausschließlich nur wenn ich nicht da bin, in der Nacht oder selbst wenn ich kurz ins Bad gehe. Wenn ich sie erwische schimpf ich sie und setz sie unmittelbar danach in ihr klo und lob sie dann. Nachgehen tu ich ihr nicht wie gesagt sie macht nicht in meiner anwesenheit. Momentan benutz ich das gleiche streu wie das tierheim die Holzpellets. Aber ich denke daran liegt es nicht. Ich tendiere eher dazu das sie einfach einen Artgenossen vermisst. Oder ich verlang einfach zuviel von ihr und sie braucht mehr Zeit..

    Ich werde es trotzdem mit der anderen Katze versuchen. Vielleicht klappt das ja..

    Lieben Gruß

  6. #6
    Registriert seit
    18.03.2010
    Ort
    deutschland
    Beiträge
    4.947
    Guck mal hier...
    https://forum.zooplus.de/katzen-haltu...ser-71880.html
    Hier haben alle ihre Erfahrungen mit diversen Streusorten aufgelistet, meist schneidet das grobe Holzstreu sehr schelcht ab, versuch was ganz feines, wie sand.... Teste verschiedene Streus in verschiedenen Klos.

    Lass den urin untersuchen, vielleicht gibt es doch eine Blasenentzündung durch die Umstellung und den Stress. Soll öfter vorkommen.

    Die Idee mit dem Partner finde ich sehr gut! Farg im TH mit welcher Katze sie sich gut verstanden hatte, etwa gleiches Alter.
    LG, Julia
    und ihre ersten Katzen und bereits suchtgefährdet bzw. Katzen-Junkie!
    aktuelle Bilder von den Griechis Theo&Momo: http://img171.imageshack.us/g/img5675j.jpg/

  7. #7
    Registriert seit
    18.03.2010
    Ort
    deutschland
    Beiträge
    4.947
    Ich kopier dir mal den Pinkelfragebogen hier rein.
    beantworte mal die Fragen, dann können die Experten sich ein besseres Bild machen und gezielte Tips geben:

    1. Wenn Sie genau wissen, welche Katze fremdpinkelt, dann mit dieser umgehend zum Tierarzt. Die häufigste Ursache ist eine organische. Die Katze pinkelt vorzugsweise (nicht ständig) auf etwas Weiches, um den Schmerz beim Pullern zu lindern. Verantwortlich sind Blasen- und/oder Nierenprobleme. Wenn die Katze sogar Blut im Urin hat, müssen Sie SOFORT mit ihr zum TA, keine Stunde mehr warten.
    2. Der TA stellt keine Erkrankung fest, kann man nun nach anderen Ursachen suchen.
    3. Wie alt ist die Katze?
    4. Wie lange ist lebt sie schon bei Ihnen?
    5. Was wissen Sie zu ihrer Vorgeschichte?
    6. Freigänger oder nicht? Wenn ja, wann, wie oft – wenn nein, war sie das schon immer?
    7. Ist die Katze/Kater kastriert? Seit wann?
    8. Ist es ein Kater oder Katze, die pullert?
    9. Wie sieht das optisch aus – Popo hoch u. Schwanz hoch oder im Sitzen?
    10. Wann wurde das erste Mal pullern bemerkt?
    11. Gibt es andere Katzen/Tiere in Ihrem Haushalt?
    12. Welche Beziehung hat sie zu der/den anderen Katzen?
    13. Wie viele Personen sind sie Zuhause, gibt’s da oft Trubel, unregelmäßige Zeiten?
    14. Haben Sie oft Besuch?
    15. Wo und was füttern Sie und wie oft?
    16. Wenn Trockenfutter, steht es den ganzen Tag zur freien Verfügung?
    17. Wo steht das Wasser?
    18. Was für Toiletten haben Sie?
    19. Wie viele Toiletten?
    20. Wo stehen diese?
    21. Welches Streu benutze Sie? Haben Sie dieses in letzter Zeit gewechselt?
    22. Wie oft wird die Toilette saubergemacht u. wie oft komplett gereinigt?
    23. Womit wird das Klo gereinigt?
    24. Wo genau pullert sie hin, bei mehreren Orten ist wichtig, wo das erste Mal war und welcher Ort zur Zeit am häufigsten benutzt wird?
    25. Wie oft?
    26. Sind Sie dabei oder passiert das nur in Ihrer Abwesenheit?
    27. Wenn Sie dabei sind, was passierte unmittelbar vorm Pullern?
    28. Gab es in letzter Zeit Veränderungen? Renovierung, neue Möbel, Lieblingsdecke gewaschen, einen neuen Lebenspartner, Babys, neue Nachbarn und evtl. In Nachbars.chaft einen neuen Hund, etwas umgestellt in Wohnung etc – jede Kleinigkeit zählt.
    29. Haben Sie Rituale mit der Katze, wenn ja welche?
    30. Wie oft ist die Katze täglich allein?
    31. Wie reagieren Sie, wenn die Katze gepullert hat?

    Am besten kopieren und in einer anderen Farbe direkt dahinter antworten.
    LG, Julia
    und ihre ersten Katzen und bereits suchtgefährdet bzw. Katzen-Junkie!
    aktuelle Bilder von den Griechis Theo&Momo: http://img171.imageshack.us/g/img5675j.jpg/

  8. #8
    Aychen Guest
    ich werde noch weitere Streus testen.. hab jetz ein etwas groberes in feines und ein pudriges probiert. Und eben die holzpeletts was die auch im Tierheim benutzen. Ja sie hatte in Tierheim eine Katzenfreundin mit der sie sich gut verstanden hatte. Meine Katze leidet an stomatitis genauso wie die andere. Von dem her könnte ich ja auch nur diese noch dazu nehmen. Weil sie eben die gleiche Krankheit haben. Ich denke wirklich das sie sie vermisst. Ansonsten werd ich noch andere Streus ausprobieren.

    Sie pisselt eigentlich nicht oft vielleicht zweimal am Tag bzw in der Nacht. Und meistens jetz auf die Couch. Sogar auf ihr schlafkissen.

    ich hoff das das dann klappt. Hab mir auch extra nun Urlaub genommen das sie so wenig wie möglich alleine ist.

  9. #9
    Registriert seit
    27.10.2006
    Ort
    Dicht bei HH, aber noch SH ;)
    Beiträge
    30.739
    Ja, bitte den Fragebogen einmal ausfüllen. Dann ist es für uns einfacher.

    Hat der TA Urin untersucht??? GANZ wichtig!!!! Es kann durchaus eine Blasenentzündung sein.

    Desweiteren auch mal etwas Blumenerde über das Streu geben. Wenn sie Freigängerin war, sollte das helfen.

    Aber füll mal den Fragebogen aus. Dann sehen wir weiter.

    PS: Hol Dir gern noch eine 2. Katze Ungefähr gleicher Charakter und Temperament wäre gut. Katzen, die miteinander kuscheln und spielen sind einfach nur Du kannst auch mal hier schaun. Hier sind tolle, soziale Katzen über private Tierschützer und auch über Vereine abzugeben

  10. #10
    Aychen Guest
    Wenn Sie genau wissen, welche Katze fremdpinkelt, dann mit dieser umgehend zum Tierarzt. Die häufigste Ursache ist eine organische. Die Katze pinkelt vorzugsweise (nicht ständig) auf etwas Weiches, um den Schmerz beim Pullern zu lindern. Verantwortlich sind Blasen- und/oder Nierenprobleme. Wenn die Katze sogar Blut im Urin hat, müssen Sie SOFORT mit ihr zum TA, keine Stunde mehr warten.
    Die Tierärztin meinte es sei alles in Ordnung mit ihr. Hab aber den Urin noch nicht untersuchen lassen was ich noch tun werde.
    2. Der TA stellt keine Erkrankung fest, kann man nun nach anderen Ursachen suchen.
    3. Wie alt ist die Katze?
    5 Jahre
    4. Wie lange ist lebt sie schon bei Ihnen?
    6 Tage
    5. Was wissen Sie zu ihrer Vorgeschichte?
    Nicht viel sie wurde gefunden und war 3 Monate im Tierheim
    6. Freigänger oder nicht? Wenn ja, wann, wie oft – wenn nein, war sie das schon immer?
    Wohnungskatze wegen Stomatitis und früherer Verletzung am Bein dadurch hinkt sie leicht ob sie das schon immer war keine ahnung
    7. Ist die Katze/Kater kastriert? Seit wann?
    sie ist kastriert am 01.06.10
    8. Ist es ein Kater oder Katze, die pullert?
    Katze
    9. Wie sieht das optisch aus – Popo hoch u. Schwanz hoch oder im Sitzen?
    Kann ich nicht sagen hab sie nur zweimal dabei erwischt aber soweit ich weiß im sitzen
    10. Wann wurde das erste Mal pullern bemerkt?
    5 stunden nach ihrer Ankunft
    11. Gibt es andere Katzen/Tiere in Ihrem Haushalt?
    Nur Fische und einen Hamster der aber in einem seperaten ihr nicht zugänglichen Zimmer steht
    12. Welche Beziehung hat sie zu der/den anderen Katzen?
    gibt keine
    13. Wie viele Personen sind sie Zuhause, gibt’s da oft Trubel, unregelmäßige Zeiten?
    Unter der Woche nur eine. Am wochenende 2
    14. Haben Sie oft Besuch?
    Eher nicht
    15. Wo und was füttern Sie und wie oft?
    Ich füttere in der Küche zweimal am tag nass
    16. Wenn Trockenfutter, steht es den ganzen Tag zur freien Verfügung?
    Ja tut es
    17. Wo steht das Wasser?
    neben dem Futter
    18. Was für Toiletten haben Sie?
    Eine hauben toilette und eine offene
    19. Wie viele Toiletten?
    2
    20. Wo stehen diese?
    Im wohnzimmer in ihren pinkel ecken
    21. Welches Streu benutze Sie? Haben Sie dieses in letzter Zeit gewechselt?
    derzeit Holzpellets. hab aber schon mehrere ausprobiert
    22. Wie oft wird die Toilette saubergemacht u. wie oft komplett gereinigt?
    musst ich nicht sie hat noch nicht reingemacht
    23. Womit wird das Klo gereinigt?
    -
    24. Wo genau pullert sie hin, bei mehreren Orten ist wichtig, wo das erste Mal war und welcher Ort zur Zeit am häufigsten benutzt wird?
    In die Ecke wo meine Pflanze steht und auch ihr Katzengras ist im Wohnzimmer
    25. Wie oft?
    2 bis dreimal
    26. Sind Sie dabei oder passiert das nur in Ihrer Abwesenheit?
    Nur in meiner Abwesenheit
    27. Wenn Sie dabei sind, was passierte unmittelbar vorm Pullern?
    Sie riecht am Boden wenn ich sie dann ins klo setze springt sie wieder raus
    28. Gab es in letzter Zeit Veränderungen? Renovierung, neue Möbel, Lieblingsdecke gewaschen, einen neuen Lebenspartner, Babys, neue Nachbarn und evtl. In Nachbars.chaft einen neuen Hund, etwas umgestellt in Wohnung etc – jede Kleinigkeit zählt.
    Ja sie ist eben zu mir gezogen seitdem hab ich nix verändert
    29. Haben Sie Rituale mit der Katze, wenn ja welche?
    ich füttere zweimal am tag zur gleichen Zeit. Ansonsten eigentlich keine
    30. Wie oft ist die Katze täglich allein?
    derzeit recht wenig vielleicht eine Stunde am Tag31. Wie reagieren Sie, wenn die Katze gepullert hat?
    ich schimpfe sie und setze sie danach ins katzenklo
    Ich habe gerade mit der Frau aus dem Tierheim geredet. Und hole heute nachmittag die zweite katze. Wenn das nichts hilft und es nicht besser wird werde ich die nächste woche eine Tierheilpraktikerin zu rate ziehen. Ich habe mir jetz auch diesen Felliway stecker bestellt und globulis.

    Ich hoffe dann auf besserung.

  11. #11
    Registriert seit
    27.10.2006
    Ort
    Dicht bei HH, aber noch SH ;)
    Beiträge
    30.739
    Okay, also bitte erstmal nicht schimpfen. Katzen pinkeln fremd, weil die ein Problem haben - entweder sie sind krank oder sie kommen mit der Gesamtsituation nicht zurecht. Also einfach wenmachen und gut. Sie will ich NICHT ärgern!!! Setz sie auch bitte nicht ins Klo. Wenn sie draufgehen will, wird sie es.

    Bitte UNBEDINGT den Urin testen lassen. Blasenentzündungen tun höllisch weh und sind nicht selten bei Katzen.

    Mach das mal bitte, was ich Dir schon vorgeschlagen hatte: Blumenerde über die Streu geben. Wenn sie Freigängerin ist, kann es sein, daß sie erstmal das Klo so mit dem Streu nicht akzeptiert. Das mußt Du dann langsam austauschen/ Mischverhältnis ändern...

    Nimm auch mal bitte das Wasser vom Futter weg. Katzen fressen nicht gern neben Wasser. Stells auf die Fensterbank und auch gern mehrere hübsche Blumenübertopfe mit Wasser füllen. Dann trinken Katzen mehr

    Die Stomatits: wie wirkt sie sich bei ihr aus?

  12. #12
    Registriert seit
    18.03.2010
    Ort
    deutschland
    Beiträge
    4.947
    Also nach meinem bisherigen Wissensstand sind mir einige Sachen aufgefallen:

    Wasser weg vom Futter, viele Katzen mögen das nicht, da Futter das Wasser verschmutzen könnte.

    Trofu abschaffen, ist ungesund und kann über die Zeit gesundheitliche Probleme machen. Wenn nur als leckerchen beim Spielen.

    Als Rituale eignen sich noch Spielstunden, die du einführen kannst, viele machend as Abends vorm bettgehen oder so.

    Wenn di Klos nebeneinander stehen? Stelle sie in unterschiedliche Ecken/räume.
    Wenn sie rausspringt, klingt es für mich so, als ob sie die Streu nicht mag. Bzw mit dem Klo was negatives verbindet.

    Hier bei zooplus gibt es ein Streu (professional extreme Classic - ohne Duft - mögen die meisten gern, ist ein Klumpstreu und ist recht sparsam im Verbrauch) welches viel empfohlen wird. teste mal das, oder auch auf die schnelle das feinste Streu bei dm. immer ohne Duft!

    urin untersuchen lassen, wenn sie auf Betten/Decken pullert, kann es wirklich ne entzündung der Blase sein.

    Wenn du sie erwischst beim Pullern, kannst du energisch NEIn sagen, dann wegwischen und gut...bzw sie vor dem Pullerakt zum klo locken (selber lufen lassen, nicht tragen) - wenn sie reinmacht, LOBEN! Schimpfen bringt nix, zum Klo tragen danach ebenso wenig!

    2. katze holen ist sehr gut, dann bitte noch ein 3. klo! und unbedingt zum TA...am besten gleich mit beiden.
    LG, Julia
    und ihre ersten Katzen und bereits suchtgefährdet bzw. Katzen-Junkie!
    aktuelle Bilder von den Griechis Theo&Momo: http://img171.imageshack.us/g/img5675j.jpg/

  13. #13
    Aychen Guest
    hm ok gut dann versuchs ich mal so anfänglich hab ich sie deswegen auch nicht geschimpft. Und reingesetzt hab ich sie weil ich ihr zeigen wollte wo denn das klo steht. Das mit der Blumenerde werd ich versuchen.

    Das mit dem Wasser werd ich auch machen. Bis jetz hat sie ganz normal gefressen.

    Hm bis jetz hab ich noch nichts davon bemerkt. Der TA meinte sie frisst dann schlecht und hat schleim im Mund.. Ich achte sehr darauf das sie auch frisst und kontrollier ihren Mund. Aber bis jetz is alles ok. Soweit ist sie gesund.

    Ich bin mir sicher das es eine Ursache hat warum sie das macht. Weil sie ja das Katzenklo schon vom tierheim gewohnt ist und da auch nie unsauber war.

    Den Grund werd ich bestimmt noch rausfinden.

  14. #14
    Registriert seit
    27.10.2006
    Ort
    Dicht bei HH, aber noch SH ;)
    Beiträge
    30.739
    Schau mal bei "Simon" rein. Der hat eine ulzeröse Stomatits... https://forum.zooplus.de/katzen-gesch...mon-70804.html
    Schleim im Maul....eher nicht. Schlecht fressen ja, weil das Zahnfleisch wund wird. ggf auch Durchfall....Eine Stomatits allein kann man teilweise recht gut homöopatisch behandeln.

    Bring bitte unbedingt Urin zum TA. Katzen können durch Streß (z.B. Umzug) eine Blasenentzündung bekommen und pinkeln dann überall hin. Blut ist erst dann im Urin zu sehen, wenns schon seeeehr heftig ist. Vorher verhalten sich die Katzen normal, teilweise bemerkt man es kaum bis gar nicht...bis sie dann eben nicht mehr das Klo benutzen

  15. #15
    Registriert seit
    22.11.2009
    Beiträge
    2.014
    Zitat Zitat von AntonsMama Beitrag anzeigen
    Hier bei zooplus gibt es ein Streu (professional extreme Classic - ohne Duft - mögen die meisten gern, ist ein Klumpstreu und ist recht sparsam im Verbrauch) welches viel empfohlen wird.
    Diese Streu ist wirklich prima! Die tut auch nicht unter Katzenpfötchen weh. Ich hatte die schon und war begeistert, leider kann ich sie nicht mehr nehmen da meine Langhaar den feinen Sand überall rumschleppt. Ohne Duft ist wirklich besser.
    Ich denke auch das sie ihre Freundin vermißt wenn keine organischen Ursachen vorliegen. Wenn du sie nach dem danebenpieseln schimpfst, sie dann ins Klo setzt und lobst, weiß sie nicht was du von ihr willst. Sie kann das nicht trennen. Mecker...Lob...na was denn nun?! Sie zu schimpfen wenn es schon ne Weile her ist hat sowieso keinen Sinn, immer nur wenn du sie bei was auf frischer Tat ertappst. Ich hoffe es wird bald besser.

  16. #16
    Drottning Guest
    Bitte benutze eine ganz feine Katzenstreu. Die Professional Classic mit Geruchsabsorber (OHNE Duft) ist sehr gut, sehr sparsam im Verbrauch und wird von den Katzen geliebt.

    Mach die Haube von dem Klo ab. Stelle die Klos nicht nebeneinander. Reinige die bepinkelten Stellen gründlich mit Urin-Frei.

    Hol die Katze, mit der sie sich gut verstanden hat, dazu.

    Und am Allerwichtigsten (was nicht heißt, dass die anderen Punkte nicht wichtig sind): Geh so schnell wie möglich zum Tierarzt und bestehe auf einer Urinuntersuchung. Sie macht auf weiche Stellen, das ist ein Anzeichen für eine Blasenentzündung.

    Zum Thema Trockenfutter lies dir das mal durch: http://www.hauspuma.de/Gesundheit/Er...ckenfutter.htm

    Und ja: Schimpfen und auf's Klo setzen unterlasse bitte. Deine Katze hat ein Problem - welches, das gilt es herauszufinden. Dein Verhalten hilft ihr nicht, sondern macht es noch problematischer für sie. Und beobachte sie nicht auf Schritt und Tritt, das mögen Katzen gar nicht.

  17. #17
    Aychen Guest
    Heute wo ich kurz einkaufen war is sie aufs Klo gegangen. Das erste Mal in beide sogar. Ich hatte die Holzpellets drin vom Tierheim. Auf die couch hatte sie erst angefangen zum pinkel wie ich die Ecken mit Urin off gereinigt habe. Hab heute die andere katze aus dem Tierheim geholt sie scheinen sich gut zu verstehen. Ich werd beide morgen dem tierarzt vorstellen und dann weiter schaun. Dann hoff ich mal weiterhin das das mit dem Katzenklo wieder klappt

  18. #18
    Drottning Guest
    Schön, dass du die andere Katze dazu geholt hast. Aber probier das auch mit 'ner anderen Streu aus. Die meisten Katzen mögen diese Holzpellets nicht und gehen nur notfalls da drauf.

  19. #19
    Aychen Guest
    Ja ich werds noch ne Zeit drin lassen bis sie wirklich auch immer aufs töpfchen geht und dann langsam wechseln dann hoff ich mal das alles klappt Vielen lieben dank für die Ratschläge von euch wie man sieht hats geholfen

  20. #20
    Drottning Guest
    Ich glaube, du verstehst das falsch... du sollst wechseln, DAMIT sie regelmäßig auf's Klo geht. Wenn du unsicher bist, mach in ein Klo das Holzzeugs und in ein anderes eine ganz feine Klumpstreu. Viele Katzen HASSEN grobe Streus und gehen dann nur sehr widerwillig auf's Klo.

  21. #21
    Registriert seit
    27.10.2006
    Ort
    Dicht bei HH, aber noch SH ;)
    Beiträge
    30.739
    Muß ich Drottning Recht geben Ich hatte Fremdpieselei, weil meine Dame das Holzstreu nicht mochte..und das nachdem sie es fast 6 Monate akzeptiert hatte....Wirklich bewußt wurde es mir erst, nachdem die Dame auf dem Rand des Topis stand, mich anstarrte, maunzte und dann im Stehen auf dem Rand ins Klo pieselte. "Dosine ist ja sooo doof - muß ich es ihr wohl mal ganz deutlich zeigen, daß ich das Zeug nicht mag" okaaay...ich hatte es dann kapiert

    Hab dann einfach das feine Klumstreu ultra von DM geholt und das wurde begeistert benutzt, das Holzstreu gar nicht mehr (hatte ich im anderen Klo gelassen...) Leider hat das DM Streu arg nachgelassen. Aber es gibt andere gute, feine Streus. Einige hast Du ja schon hier gelesen

  22. #22
    Aychen Guest
    Ich hab jetz in einem Klo das Holzstreu gelassen und in das andere feines Klumpstreu gemacht das heißt "Wolke 7" also mal kucken.. muss ich wohl erst rausfinden welches streu die beiden am liebsten mögen ^^ Bin ja schon total happy das sie jetz doch mal aufs klo ist

  23. #23
    Drottning Guest
    Okay, die klingt nicht schlecht. Babypuderduft mag ich persönlich nicht so, den Katzen ist es wohl egal.

    Viel Erfolg! und berichte mal...

  24. #24
    Registriert seit
    27.10.2006
    Ort
    Dicht bei HH, aber noch SH ;)
    Beiträge
    30.739
    Gibts eigentlich Fotos???????????

  25. #25
    Drottning Guest
    Das dachte ich auch gerade....

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. 13-15 Jahre alte Katze, ganz dringend
    Von lovingangel im Forum Katzen - Tiervermittlung
    Antworten: 115
    Letzter Beitrag: 05.08.2009, 08:15
  2. 16 Jahre alte Katze
    Von Peppina im Forum Katzen - Haltung & Pflege
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 17.12.2008, 19:22
  3. 20 Jahre alte Katze braucht ein neues Zuhause
    Von AngelikaM im Forum Katzen - Tiervermittlung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.07.2008, 15:38
  4. Alte Hündin wird unsauber
    Von Tina1965 im Forum Hunde - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.02.2007, 06:59

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •