Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Mona ist gegangen

  1. #1
    Registriert seit
    22.03.2009
    Beiträge
    15

    Mona ist gegangen

    Meine Mona ist heute über die Regenbogenbrücke gegangen.
    Sie war ein 15 1/2 jähriger Labrador-Mix und seit etwas mehr als einem Jahr sehr krank. Doch immer hatten wir den Eindruck, dass sie noch leben will und auch noch Freude hat, trotz aller Einschränkungen. Seit einigen Tagen war es aber anders, sie wollte nicht mehr richtig fressen und hatte auch keine Lust mehr auf ihre kleine Gassirunde. Und heute hat sie dann dar nicht mehr gefressen, wolte auch nicht mehr aufstehen und hat uns nur mit ihren großen braunen Augen volller Leid angeschaut. Es war so unendlich schwer, die Entscheidung zu treffen, unsere geliebte Mona gehen zu lassen. Ich weiß, dass es richtig war und dass es ihr da, wo sie jetzt ist, viel besser geht, aber es tut so weh! Es ist so leer im Haus.

  2. #2
    Registriert seit
    05.03.2008
    Ort
    Hessen..... in 5 Minuten am Main
    Beiträge
    1.234
    Es war sicher die richtige Entscheidung. Fühl Dich gedrückt



    Claudi mit Emma für immer im Herzen, Happy und Goofy

  3. #3
    Registriert seit
    02.06.2010
    Ort
    NRW, Düren
    Beiträge
    91

    Mona ist gegangen

    Hallo Anke,
    es tut mir leid, kann ich doch Deine momentanen Gedanken und Empfindungen gut nachempfinden. Das Haus ist leer, und die Erinnerung an Mona wird lange wach bleiben, Du wirst sie immer wieder in verschiedensten Situationen vermissen, aber so bleibt sie bei Dir. Mit 15 1/2 Jahren hat Mona ein erfülltes Leben gehabt, trotzdem hinterläßt sie bei Dir eine Lücke. Trauere um sie, weine um sie, wenn Dir danach ist.
    Mona wird im Regenbogenland keine Beschwerden mehr haben, sie wird vielleicht schon mit meinem Yollow und vielen anderen Artgenossen spielen und sich wohl fühlen, frei von Schmerzen und Problemen.

    Liebe Grüße
    Franz Josef

  4. #4
    Registriert seit
    22.03.2009
    Beiträge
    15
    Vielen Dank für die lieben Worte!. Ich weiß, dass es Mona im Regenbogenland endlich wieder gut geht. Im letzten Jahr ist ihre Welt so klein geworden. Nachdem sie sich im letzten Jahr vom ersten Vestibularsyndrom gut erholt hat, bekam sie im Juni den 2. Anfall. Danach war sie auf einem Auge blind, war taub und konnte nur noch kleine Wege gehen. Aber trotzdem wollte sie leben, hat am Leben Anteil genommen und hatte uns (meinen Mann, meine beiden Töchter, die mit ihr groß geworden sind und mich) voll im Griff.
    Ich bin so froh, dass wir gestern alle bei ihr waren, als sie gegangen ist. Trotzdem bin ich so unendlich traurig. Der Gedanke "nie mehr" zerreißt mir fast das Herz. Sie fehlt mir so sehr. Mein Kopf sagt, es ist gut, aber mein Herz weint.

  5. #5
    Registriert seit
    04.07.2010
    Beiträge
    29
    Hallo Anke,
    es tut mir sehr leid um eure Mona. Fühl Dich auch von mir herzlich und voller Anteilnahme gedrückt.
    Jeder hier im Forum kann Deinen Schmerz nachvollziehen und weiß, wie Du Dich gerade fühlst. Es isg unsagbar schwer und man kann und will es auch nicht verstehen.
    Ich hoffe, daß Mona hinter der Regenbogenbrücke all die lieben Kerlchen hier aus dem Forum trifft , Yellow, Benny, Luca und all die anderen und alle Hunde
    gern an "Ihre Familien " denken und darüber reden - so wie wir.
    Sei lieb gegrüßt von Conny
    (immer noch in unendlicher Trauer um Benny)

  6. #6
    Registriert seit
    06.05.2002
    Ort
    NordHessen
    Beiträge
    2.161
    Liebe Anke,

    ich kann Dich soooo gut verstehen in Deiner Trauer und umarme Dich aus der Ferne auch ganz doll
    Im Mai habe ich schweren Herzens meinen Hund Rocky einschläfern lassen.
    Für mich war es ein deutliches Zeichen, als er das Fressen verweigert hat.
    Du hast richtig gehandelt, die Maus zu erlösen. Auch das ist ein großes Zeichen von Tierliebe. Viele Menschen können das nicht und wollen den Hund/das Tier, koste es sozusagen, was es wolle, behalten.

    Trauere in Ruhe, das steht Dir zu!!
    Seit 03.08.2010 an Bord: Piko


    Für immer in meinem Herzen: Seelenhund Rocky, 16.03.1994 - 25.05.2010

  7. #7
    Registriert seit
    22.03.2009
    Beiträge
    15
    Jetzt ist es 1 Jahr her, dass meine Mona Über die Regenbogenbrücke gegangen ist. Und es vergeht kein Tag, an dem ich nicht an sie denke. Wir haben sie, nachden die eingeäschert wurde, in unserem Garten begraben. Es war mir ein großer Trost, dass sie wieder nach Hause in ihren Garten kommen konnte. So ist sie immer noch bei mir, auch wenn sie so unendlich weit weg ist.
    Wir haben wieder einen Hausgenossen gefunden, der uns sehr viel Freude macht. Was mich sehr beruhigt ist, dass er kein Ersatz für Mona ist. Ebbo hat seinen Platz in unseren Herzen erobert, aber er hat Mona nicht verdrängt. Ihr Platz wird immer ihr gehören. Und noch jetzt, nach einem Jahr, kann ich nicht an sie denken, ohne dass mir die Tränen kommen. Mona war ein ganz besonderer Hund, so wie Ebbo jetzt auch ein ganz besonderer Hund ist.

  8. #8
    Registriert seit
    02.09.2008
    Ort
    Saarlouis
    Beiträge
    232
    Hallo Anke, fühl' Dich gedrückt. Deine Mona ist sicher froh dass Sie Dich von da oben nicht mehr so traurig sieht und dass Du wieder einen ganz besonderen vierbeinigen Freund gefunden hast! Liebe Grüße,
    Anja+Snoopy

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Mona Lisa, so schön wie von da Vinci gemalt (OÖ)
    Von starshine im Forum Katzen - Tiervermittlung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.03.2009, 13:53
  2. Mona in der Nähe von Nürnberg entlaufen!
    Von sunnysan im Forum Hunde - Zugelaufen & Vermisst
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.11.2008, 08:12
  3. ♪ Happy Birthday Mona-Maus♫
    Von Bluecat im Forum Katzen - Glückwünsche & Geburtstage
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.07.2004, 17:28
  4. Meine liebe Mona!
    Von Marie im Forum Kleintiere - Trauer & Trost
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.09.2003, 22:10
  5. Mona wird 5 !!!!!!!
    Von Katzenhaus im Forum Katzen - Glückwünsche & Geburtstage
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 28.07.2003, 06:18

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •