Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: läufige Hündin beim Hunderennen?

  1. #1
    Registriert seit
    04.06.2010
    Beiträge
    49

    läufige Hündin beim Hunderennen?

    Hallo liebe Foris,
    Vor kurzem haben wir Layla (Eurasier, 10 Monate alt) beim Hunderennen für diesen Samstag angemeldet. Jetzt ist sie aber seit gestern läufig
    Aber es heißt doch auch, Hündinnen wären erst am 8. - 10. Tag nach Anfang der Läufigkeit deckbereit? Wäre es dann eine schlechte Idee, sie am Hunderennen teilnehmen zu lassen? Im Prinzip müsste sie ja nur wenige Sekunden ohne Leine laufen, und am Rand des Platzes stehen Leute, die den Hund so gut wie möglich von den andren angeleinten Hunden abhalten, falls der Hund weglaufen möchte. Sie ist auch abrufbar. Es heißt ja auch, man solle seinem Hund Teebaumöl, Zitronen/Limonenöl ins Fell sprühen, da dies die andren Hunde 'fern hält' ? Ich würde mich über Antworten und Ratschläge freuen, da wir momentan ziemlich planlos sind, weil es ihre erste Läufigkeit ist
    Liebe Grüße

  2. #2
    81Lina Guest
    Hallo,

    ich würde es besser lassen...vor allem den Rüden (und deren Besitzern) zuliebe.

    Bei uns gibt es z.B. seit Kurzem eine Regelung, dass läufige Hündinnen an Ausstellungen (im Freien) teilnehmen dürfen.
    Kürzlich erlebt: Bei den Afghanen stehen ein Rüde und eine läufige Hündin im Ring zur Ausscheidung ums BOB (Rassebester). Der Rüdenbesitzer hatte seine liebe Not mit dem Rüden. Manche sagen, das sei Erziehungssache. Ich bin eher der Meinung, in so einer Situation ist mit "Erziehung" nicht viel zu machen.
    Deshalb meine persönliche Meinung: Eine läufige Hündin gehört nicht auf eine Veranstaltung, egal ob Ausstellung, Spaß-Rennen, auch nicht als Zuschauer.

    LG Lina

  3. #3
    Jamba Guest
    Hallo Janineee,

    wenn du glaubst, dass Hunde, die über viel sensibele Nasen verfügen als wir Menschen, sich von Teebaumöl in die Irre führen lassen, irrst du. Und wenn ihr nicht die gesamte Veranstaltung aufmischen möchtet, bleibt ihr lieber zu Hause.

    LG Jamba

  4. #4
    peanutsnorfolks Guest
    Also,
    ich habe immer jede Gelegenheit genutzt, meinen alten Rüden auf Prüfungen mit läufigen Hündinnen zu führen.
    Und siehe da, ein gut ausgebildeter Hund schert sich einen Dreck darum, ob da ein anderer Rüde, eine läufige Hündin oder eine Turnierkatze mit auf dem Platz ist.

    Aber bei solchen Spaßveranstaltungen denke ich auch, besser nicht teilnehmen. Die Hunde dort sind eben nicht ausgebildet und es gibt definitiv Aufruhr.

    Gruß
    Jutta

  5. #5
    Registriert seit
    04.06.2010
    Beiträge
    49
    Danke für die Antworten
    naja das Thema hat sich jetzt sowieso erledigt, da mein Kaninchen gestorben ist, und ich dann sowieso nicht in der seelischen Lage wäre, dort teilzunehmen ):

  6. #6
    Stina Guest
    ohje, das tut mir leid

    mitfühlende Grüsse

    Stina

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. läufige Hündin
    Von Jim Knopf im Forum Hunde - Haltung & Pflege
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.10.2009, 08:53
  2. Läufige Hündin
    Von Ratzekatze im Forum Hunde - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.01.2005, 16:38
  3. Läufige Hündin!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Von GoldiGlueck im Forum Hunde - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.03.2004, 10:04
  4. Läufige Hündin weg
    Von Astra im Forum Hunde - Haltung & Pflege
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.03.2004, 20:34
  5. Läufige Hündin wird von anderer Hündin angefallen
    Von Gluehwuermchen im Forum Hunde - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.09.2003, 20:41

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •