Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 80 von 107

Thema: Kann ich Nachbars Katze behalten?

  1. #41
    Soi Guest
    Eine freudige Nachricht, habe nochmals mit ihnen gesprochen. Ein Stein viel von meinen Herzen. Habe ihnen gesagt, dass es für die Kitten schlecht ist. Luna liegt bei uns im Schlafzimmer und denkt auch gar nicht daran mal zu gehen. Ich will sie ja ihnen nicht wegnehmen, sie können auch jederzeit kommen. Nur sind die ersten Tage wichtig und dieses hin und her tut Mutter und Kitten nicht gut. Sie ist im Keller alles riecht nach den Kleinen, nur es ist keins da. Was wird sie sich denken? Luna ist noch nicht mal ein Jahr alt, eine sehr junge Katzenmutter. Es geht hier um das wohl der kleinen Katzenfamilie und sonst zählt nichts. Sie wissen ja, dass ich sie hege und pflege. Mir die Zeit nehme, egal welche Katze zu mir kommt. Sie streichle, mit ihnen spiele etc.. Das ist doch das Wichtigste, Katze muss ihr Personal im Griff haben....Schließlich ist gutes Personal selten..

  2. #42
    Registriert seit
    28.01.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.255
    Zitat Zitat von Soi Beitrag anzeigen
    Eine freudige Nachricht, habe nochmals mit ihnen gesprochen. Ein Stein viel von meinen Herzen. Habe ihnen gesagt, dass es für die Kitten schlecht ist. Luna liegt bei uns im Schlafzimmer und denkt auch gar nicht daran mal zu gehen. Ich will sie ja ihnen nicht wegnehmen, sie können auch jederzeit kommen. Nur sind die ersten Tage wichtig und dieses hin und her tut Mutter und Kitten nicht gut. Sie ist im Keller alles riecht nach den Kleinen, nur es ist keins da. Was wird sie sich denken? Luna ist noch nicht mal ein Jahr alt, eine sehr junge Katzenmutter. Es geht hier um das wohl der kleinen Katzenfamilie und sonst zählt nichts. Sie wissen ja, dass ich sie hege und pflege. Mir die Zeit nehme, egal welche Katze zu mir kommt. Sie streichle, mit ihnen spiele etc.. Das ist doch das Wichtigste, Katze muss ihr Personal im Griff haben....Schließlich ist gutes Personal selten..
    und, geben sie dir die kitten jetzt?

  3. #43
    cuba04 Guest
    Hey, das heisst also Du kannst sie wieder zu Dir nehmen?

    Das wäre ja wirklich super mega toll

    Bei euch wird Luna die nötige Ruhe und die Zuwendung von liebevollen Menschen erfahren um ihre Babies aufzuziehen

    Du kannst ja mal bei Gelegenheit Bilder von der Truppe machen.

  4. #44
    Soi Guest
    Zitat Zitat von cuba04 Beitrag anzeigen
    Hey, das heisst also Du kannst sie wieder zu Dir nehmen?

    Das wäre ja wirklich super mega toll

    Bei euch wird Luna die nötige Ruhe und die Zuwendung von liebevollen Menschen erfahren um ihre Babies aufzuziehen

    Du kannst ja mal bei Gelegenheit Bilder von der Truppe machen.
    Ja, sie sind schon hier.....Wie bereits erwähnt, ich bin wirklich froh und endlich ist dieses hin und her beendet..Die Katzenfamilie bekommt ihre benötigte Ruhe und sie können grooooß und staaark werden....
    Werde ich machen und sie dann euch zeigen..


  5. #45
    Registriert seit
    28.01.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.255
    Zitat Zitat von Soi Beitrag anzeigen
    Ja, sie sind schon hier.....Wie bereits erwähnt, ich bin wirklich froh und endlich ist dieses hin und her beendet..Die Katzenfamilie bekommt ihre benötigte Ruhe und sie können grooooß und staaark werden....
    Werde ich machen und sie dann euch zeigen..

    freut mich. na dann kann das groß und stark werden jetzt beginnen

  6. #46
    Drottning Guest
    Oh, das freut mich. Ich hatte mir nach deinem gestrigen Bericht doch Sorgen gemacht! Hast du prima gemacht.

  7. #47
    Registriert seit
    18.03.2010
    Ort
    deutschland
    Beiträge
    4.947
    JUBEL....das sind doch mal gute Nachrichten...
    LG, Julia
    und ihre ersten Katzen und bereits suchtgefährdet bzw. Katzen-Junkie!
    aktuelle Bilder von den Griechis Theo&Momo: http://img171.imageshack.us/g/img5675j.jpg/

  8. #48
    Registriert seit
    24.11.2009
    Ort
    3 Mal ums Eck und dann neben dem Feld mit den schwarz-weissen Kühen
    Beiträge
    3.837
    Super! Dann kannst Du wenigstens sicherstellen, dass sie lange genug bei der Mama bleiben dürfen und die Mama auch kastrieren lassen ohne, dass sie das merken


  9. #49
    Soi Guest
    Zitat Zitat von turbokitty83 Beitrag anzeigen
    Super! Dann kannst Du wenigstens sicherstellen, dass sie lange genug bei der Mama bleiben dürfen und die Mama auch kastrieren lassen ohne, dass sie das merken
    Genau richtig erkannt. Vor allem hat Luna endlich ihre Ruhe und kann ihre Kleinen erziehen und niemand wird sie vor den 12 Wochen bekommen.

  10. #50
    Registriert seit
    24.11.2009
    Ort
    3 Mal ums Eck und dann neben dem Feld mit den schwarz-weissen Kühen
    Beiträge
    3.837
    Halt uns schön auf dem laufenden!!!! Und Fotos wollen wir hier auch sehen!!!!!

    EDIT: sind sie das in deiner Signatur? wie süß!


  11. #51
    Soi Guest
    Werde ich machen, Luna ist die weiße links oben, klick mal drauf..Das Würmchen in der Mitte unten, ist leider nur zwei Tage alt geworden....Luna hat es ja 24 Std später im Keller geworfen, wie gesagt ich wusste ja nicht wie viele sie bekommt..*grummel*..da man ja eigentlich zum TA gehen sollte..Bin immer noch traurig, wenn ich das Bild von der Kleinen sehe..

  12. #52
    Registriert seit
    24.11.2009
    Ort
    3 Mal ums Eck und dann neben dem Feld mit den schwarz-weissen Kühen
    Beiträge
    3.837
    Armes kleines Tigerchen......Tigerchen mag ich ja eh so gerne am allerliebsten eigentlich rote Tigerchen


  13. #53
    Drottning Guest
    Wie schade... das Hin und Her wird noch mit dazu beigetragen haben - und dass die Mutter nicht da war.

    Edit: Ich hab noch mal nachgelesen, weil ich wissen wollte, wieviele Kitten im Wurf waren... ist ja vor dem Theater gestorben. Trotzdem traurig.

  14. #54
    Registriert seit
    04.12.2005
    Ort
    Unterfranken
    Beiträge
    5.728
    Auch von mir: Hast Du SPITZE gemacht. Wie schön, dass es so ausgegangen ist. Alles Gute für Dich und die Kätzchen. Und noch was: Bei jungen Katzenmüttern kriegt man oft nicht alle durch bzw. sind nicht alle stark genug, zu leben. Das ist wohl einfach so, so traurig das auch ist. Alles Gute und viele Grüße, Ulli
    Ulli mit Paulchen, Happy, Ramsis und Ronja, den Dreibeinchen Jenia und Fritzle, den Blindmäusen Nikos und Stella, Isidor und Lucky sowie den Engelchen Hermine und Rosalie
    Immer aktuell: MIMMIs Blog mit allen Infos zu MIMMIs Katzenhilfe

  15. #55
    Soi Guest
    Zitat Zitat von Lilienbecker Beitrag anzeigen
    Auch von mir: Hast Du SPITZE gemacht. Wie schön, dass es so ausgegangen ist. Alles Gute für Dich und die Kätzchen. Und noch was: Bei jungen Katzenmüttern kriegt man oft nicht alle durch bzw. sind nicht alle stark genug, zu leben. Das ist wohl einfach so, so traurig das auch ist. Alles Gute und viele Grüße, Ulli
    Ja, leider..Man kann die Natur nicht ändern und sie wird schon gewusst haben warum sie es wo anders ablegt..Trotzdem sticht es im Herz, wenn man so ein kleines Würmchen verliert..Mutter ist aber jetzt langsam wohlauf und sie isst auch wieder richtig..Gott sei Dank, davor war ja gar nichts..Wobei manche nicht ihren Wurf verlassen..Sie hat dann aus meiner Hand gegessen, wenigstens etwas..Aber jetzt scheint es ihr von Tag zu Tag besser zu gehen und das ist schon ein Hoch zur Freude..Die Kleinen nehmen auch schön zu, da ich sie ja täglich wiege..Was sein muss, muss sein..Kontrolle ist besser......

    http://www.bilder-hochladen.net/files/f7jb-2-jpg.html

    Der Purzelbaum habe ich Nathan genannt, Geschenk Gottes und die Kleine Schreihälsin Farah, die Freude..

  16. #56
    Drottning Guest
    Schöne Namen!

  17. #57
    Soi Guest
    Zitat Zitat von Drottning Beitrag anzeigen
    Schöne Namen!
    Danke .. die Kleinen sind munter und purzeln herum..

  18. #58
    Registriert seit
    18.03.2010
    Ort
    deutschland
    Beiträge
    4.947
    Prima und 2 wunderschöne Namen. Hoffe die Kleine Familie kommt bei dir weiter zur Ruhe und wird groß und stark....und wir hoffen auf regelmäßige Bilder...
    LG, Julia
    und ihre ersten Katzen und bereits suchtgefährdet bzw. Katzen-Junkie!
    aktuelle Bilder von den Griechis Theo&Momo: http://img171.imageshack.us/g/img5675j.jpg/

  19. #59
    Registriert seit
    24.10.2002
    Ort
    Odenthal, NRW
    Beiträge
    206
    Zitat Zitat von Soi Beitrag anzeigen
    Ich weiß, dass eine Katze eine Sache ist, allerdings ist ja vielleicht bei meinem Fall das Recht mehr auf meiner Seite. Luna, so heißt die Katze meines Nachbarn (ein paar Häuser weiter), kommt schon seid wir hier eingezogen sind zu uns, das war letztes Jahr im August. Luna war gerade mal ein paar Monate alt, noch ein richtig kleines tapsiges Kätzchen. Mit unseren anderen Katzen versteht sie sich gut und ich habe den Nachbarn auch gesagt, dass sie bei uns ist. Nun aber mein anderes Problem, das mich wirklich wütend macht. Luna wurde trächtig und ich verstehe nicht warum sich keiner um die Katze gekümmert hat. Der Sohn der Nachbarn kam vor Wochen bei uns vorbei und fragte mich, ob ich auch glaube, dass sie trächtig ist. Ich bejahte dies, die Antwort von ihm: "Wenn sie geworfen hat, soll ich es ihnen sagen." Luna hat am Freitag geworfen, meine Nachbarn waren ja im Urlaub. Luna lief mir den ganzen Tag hinterher, ich half ihr bei der Entbindung weil sie ja noch so klein ist und der erste Wurf. Zwei hat sie gleich geworfen, ein weiteres 24 Stunden später, es war regungslos auf dem Boden gelegen. Ich machte Erste-Hilfe und es fing sich wieder. Allerdings verstarb es heute und ich bin am Boden zerstört. Ich frage mich, ob die überhaupt beim TA mal mit Luna waren. Wenn meine Katze trächtig wäre, würde ich das tun und mir sagen lassen, wie viele sie überhaupt bekommt und kontrollieren wie es denn der werdenden Mutter geht. Ich verstehe auch nicht, dass wenn man doch kein Züchter ist, die Katzen/Kater nicht kastrieren lässt. Wie kann ich ein Tier halten und mich nicht wirklich darum kümmern? Als Tierfreund für mich ein Grauen, ich habe Tränen in den Augen, wenn ich an die Kleine denke. Meine Befürchtung ist allerdings, dass sie irgendwann wenn die anderen zwei Katzenwelpen größer sind, sie kommen und die Kleinen holen wollen. Die Süßen müssen auch zum TA und geimpft werden. Soll ich das übernehmen und diese Leute nehmen sie mir dann einfach weg. Zwei Hunde haben sie auch und Spinnen, Schlangen. Wer kann mir Helfen bekomme ich Recht, wenn ich Luna mal zum TA bringe und schaue ob sie gechipt ist, wenn nicht lass ich es tun. Wäre sie dann meine Katze?

    Danke im Voraus
    Die Katze läuft Dir hinterher, und Du versorgst ihre Kitten. Wohin sollte das Tier also Deiner Meinung nach gehören? Gut - von Eigentumsverhältnissen mal abgesehen, aber darauf würde ich in dieser Situation überhaupt nichts geben.
    Lasse Luna kastrieren und chipen, und registriere sie auf Deinen Namen. Ansonsten: einfach mal dumm stellen und sich das Gegenteil beweisen lassen ...

  20. #60
    phine Guest
    toller einsatz, ich bin total angetan von so viel katzenliebe

  21. #61
    Registriert seit
    18.03.2010
    Ort
    deutschland
    Beiträge
    4.947
    ...und wie geht es den Kleinen un der Mama heute, besuchen sie die Nachbarn?
    LG, Julia
    und ihre ersten Katzen und bereits suchtgefährdet bzw. Katzen-Junkie!
    aktuelle Bilder von den Griechis Theo&Momo: http://img171.imageshack.us/g/img5675j.jpg/

  22. #62
    Soi Guest
    Zitat Zitat von AntonsMama Beitrag anzeigen
    ...und wie geht es den Kleinen un der Mama heute, besuchen sie die Nachbarn?
    Moin, moin....Kitten geht es super, sie nehmen jeden Tag 10 - 12g zu ..Luna spielt schon wieder und kommt regelmäßig zum Schmusen..

    Nein, die Nachbarn waren noch nicht hier..Habe dem Sohn ja gesagt, sie können jederzeit kommen..Habe mit meiner Nachbarin gesprochen und sie sagte, dass sie vor dem Flug nach Finnland bei uns waren..Doch niemand war zu Hause..Tja, irgendwann muss ich mal einkaufen..Wäre ja wenigstens ein Zettel angebracht gewesen..Für mich ist das immer noch keine Entschuldigung, entweder ich habe Tiere oder nicht..Jedenfalls lasse ich keins einfach alleine, würde umkommen vor Sorge..

  23. #63
    Soi Guest
    Zitat Zitat von phine Beitrag anzeigen
    toller einsatz, ich bin total angetan von so viel katzenliebe
    Danke, allerdings bin ich nicht nur bei Katzen so..Jedes Tier, egal ob Hund, Katz und Maus sind Lebewesen und wie gesagt, bevor ich mir ein Tier anschaffe sollte ich gut überlegen, ob ich wirklich die Zeit, das Geld etc. übrig habe..Das macht mich an Menschen immer wütend, viele überlegen nicht und denken nur an die süßen Kleinen.. Doch Tiere werden auch groß und ein Tier kostet Geld..Könnte immer , wenn ich Bilder von Tieren sehe (Misshandelt etc. ), wie Menschen so grausam sein können und Tiere behandeln, wie den letzten Dreck..

    Allerdings, heißt das jetzt nicht, dass ich, wenn ich kein Geld habe, niemals ein Tier haben darf..Jeder kann in Situationen kommen, die Unvorhersehbar sind und das Tier ist ja da..Ich denke, Liebe ist der richtige Ausdruck, Respekt, Zuwendung, Geborgenheit muss ich ein Tier geben..Ich würde, einiges zurückstecken und ich habe das auch schon öfters machen müssen..Bevor ich mir etwas kaufe, gebe ich es lieber für meine Tiere aus..Und egal wie wenig Kohle ich gehabt habe, es waren immer ein paar € die ich zur Seite legen konnte, falls doch mal etwas passiert und ich irgendwie den TA bezahlen musste..Bei Xenia war das auch so, Diabetes kostet Geld..

    Ich denke, du verstehst was ich damit meine..

  24. #64
    Soi Guest
    Zitat Zitat von Katzenpapa Beitrag anzeigen
    Die Katze läuft Dir hinterher, und Du versorgst ihre Kitten. Wohin sollte das Tier also Deiner Meinung nach gehören? Gut - von Eigentumsverhältnissen mal abgesehen, aber darauf würde ich in dieser Situation überhaupt nichts geben.
    Lasse Luna kastrieren und chipen, und registriere sie auf Deinen Namen. Ansonsten: einfach mal dumm stellen und sich das Gegenteil beweisen lassen ...
    Sie werden Luna kastrieren, das habe ich schon geklärt..Ich kann da ja nicht ruhig zu schauen....In dieser Straße leben bestimmt, 30 Katzen und die meisten Kater und Katzen sind hier nicht kastriert..Verstehe ich echt nicht....

  25. #65
    Soi Guest
    http://img132.imageshack.us/g/201006...ahundnatu.jpg/

    hier mal ein paar Bilder, die Nachbarn lassen sich seid dem ich die Katzen habe nicht mehr Blicken. Obwohl ich gesagt habe, sie können jederzeit kommen. Mal sehen nach wie viel Wochen sie vor der Türe stehen und sie haben wollen....Luna hat mir heute morgen Farah ins Bett gebracht....Hab sie gelobt, die Kleinen sind echt süß..Naja, danach scheint sie etwas verwirrt gewesen zu sein oder sie meinte als Gegenzug, dass sie mir die Kleine gibt, bekommt sie was zum Fressen, denn sie ist in Küche gelaufen....Ich sag es euch, jeder Tag ist spaßig und es gibt kein besseres Fernsehprogramm..

  26. #66
    Registriert seit
    21.03.2010
    Beiträge
    84

    Thumbs up

    ja das kenn ich,
    meine Kätzin hat ein Kleines zu mir aufs Sofa gebracht, sie wollte mir sagen, nimm mal den Schreihals ich bekomme ihn nicht satt,
    machte also jeden Tag mindestens einmal ein Fläschchen mit Aufzuchtsmilch zurecht und gab ihm dann das Fläschen mit Bauchreiben.

  27. #67
    Registriert seit
    28.01.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.255
    ach gott sind die putzig

    ist schon doof, wenn die nachbarn sich nicht mehr melden aber bei dir haben die 3 das eh besser tolle arbeit machst du da mit den kleinen

  28. #68
    Registriert seit
    22.04.2010
    Ort
    Ingolstadt
    Beiträge
    99
    O Gott sind die niedlich...
    Hoffe für dich, dass du sie in Ruhe groß ziehen kannst und in gute Hände vermitteln kannst.
    Liebe Grüße von
    Julia mit Charlie und James

  29. #69
    Registriert seit
    24.11.2009
    Ort
    3 Mal ums Eck und dann neben dem Feld mit den schwarz-weissen Kühen
    Beiträge
    3.837
    was sind die alle süß! und so ne hübsche Mama!


  30. #70
    Registriert seit
    13.04.2010
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    475
    ooohhhhh wie goldig! das hast du echt klasse gemacht!
    ganz ehrlich: die katze gehört dir! lass sie chippen, impfen, kastrieren und alles was nötig ist. und das gegenteil wie schon erwähnt soll dir erstmal einer beweisen! wie es aussieht hast du auch die meisten nachbarn auf deiner siete... die können ja bezeugen dass es deine ist
    ich würde nicht darauf warten dass sie sie kastrieren lassen... bestimmt war das nur gelaber um dich ruhig zu stellen... und die kitten haben sie dir bestimmt nicht aus fürsorge gegeben sondern weil sie mit ihrem gewissen nicht klarkommen würden wenn tatsächlich was passiert.... sonst wären sie mal dagewesen oder hätten mal angerufen... ich würde sie nicht zurückgeben.

    ich habe den unterschied zwischen tierhaltung und tierliebe am eigenen leib erfahren... als ich unsere zwei kater geholt habe haben sie was eingeschleppt. jade ging es 3 wochen schlecht, fiber, total matt, war fast jeden 2 tag beim TA und sie hat spritzen und infusionen bekommen bis schließlich gelbsucht ausgebrochen ist und sie ne woche in der klinik bleiben musste.... und ich habe sie jeden tag besucht, obwohl das ein heidenstress war dahin zuhetzen weil der TA nicht so lang da ist dass ich da nach der arbeit gemütlich hinkann... es hätte mich umgebracht wenn ich nciht jeden tag gewissheit hätte dass sie sich bessert und weiß dass ich da bin und sie nciht einfach wohin gegeben hab... knapp ne halbe mille hat mich der spaß gekostet UND nachdem die zeit gedrängt hat habe ich auch noch alle 3 kastrieren lassen damit hier nix passiert... und man muss dazusagen ich bin azubi, aber das ist für mich keine ausrede! dann darf es für ne ganze familie erstrecht keine sein.

    und dasse ihre katzen liebhaben kann mir auch keiner weiß machen! wennse schon nichtmal aus reiner neugier wg den kitten vorbeikommen... also sorry...

    du hast das alles echt super gemacht, zieh es bis zum schluss durch! es ist toll dass es menschen wie dich gibt! lass die sache nicht in deren händen.

    an deiner stelle würde ich wenn es soweit ist die kitten verkaufen und denen das geld auf den tisch knallen, vielleicht checken sie dann dass es nicht ums "haben" ging... haste wenigstens einmal ein "danke" von diesen menschen gehört?


    sorry wenn alles weng emotional kam, aber ich hab das grad alles gelsen und könnte in die luft gehen. du bist viel zu nett dass du dir um die auch noch nen kopf machst...
    GREETZ!
    DiE JüNNü






  31. #71
    Registriert seit
    18.03.2010
    Ort
    deutschland
    Beiträge
    4.947
    Toll machst du das...und süße Knäule wohnen da bei dir....
    ich denke auch, such schonmal selber nach Interessenten für die beiden, nimm eine Schutzgebühr mit der du die Kastra und die impfungen (+chippen) zahlen kannst, damit die Nachbarn dich nicht hintergehen können was die Kastra angeht....
    und wenn die sich nicht mal melden, sorry...dann haben sie das tier auch nicht verdient!
    LG, Julia
    und ihre ersten Katzen und bereits suchtgefährdet bzw. Katzen-Junkie!
    aktuelle Bilder von den Griechis Theo&Momo: http://img171.imageshack.us/g/img5675j.jpg/

  32. #72
    VelvetKitty Guest
    Zitat Zitat von Soi Beitrag anzeigen
    http://img132.imageshack.us/g/201006...ahundnatu.jpg/

    hier mal ein paar Bilder, die Nachbarn lassen sich seid dem ich die Katzen habe nicht mehr Blicken. Obwohl ich gesagt habe, sie können jederzeit kommen. Mal sehen nach wie viel Wochen sie vor der Türe stehen und sie haben wollen....Luna hat mir heute morgen Farah ins Bett gebracht....Hab sie gelobt, die Kleinen sind echt süß..Naja, danach scheint sie etwas verwirrt gewesen zu sein oder sie meinte als Gegenzug, dass sie mir die Kleine gibt, bekommt sie was zum Fressen, denn sie ist in Küche gelaufen....Ich sag es euch, jeder Tag ist spaßig und es gibt kein besseres Fernsehprogramm..
    süüüüüüüüüüüüüü üüüüüüß!!
    wie persiandiva sagt, lass die mama so schnell wie möglich kastrieren etc. - dann gehört sie dir. ich drücke dir weiterhin ganz doll die daumen!! super-zuckrig!

  33. #73
    VelvetKitty Guest
    Zitat Zitat von _PERSiAN_DiVA_ Beitrag anzeigen



    an deiner stelle würde ich wenn es soweit ist die kitten verkaufen und denen das geld auf den tisch knallen, vielleicht checken sie dann dass es nicht ums "haben" ging... haste wenigstens einmal ein "danke" von diesen menschen gehört?

    bloß nicht, behalte alles selber, die aufzucht der kleinen plus grundimmunisierung kosten noch genug geld. hab alles schon mitgemacht.




    super, wie du dich für die kl. familie "opferst". und wieder stellt sich die frage, wo ist eigentlich der vater???

  34. #74
    Registriert seit
    13.04.2010
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    475
    Zitat Zitat von VelvetKitty Beitrag anzeigen
    bloß nicht, behalte alles selber, die aufzucht der kleinen plus grundimmunisierung kosten noch genug geld. hab alles schon mitgemacht.

    [/COLOR][/SIZE][/FONT]
    is mir natürlich klar
    aber das wär mal ne krasse aktion, allein für die gesichter....
    GREETZ!
    DiE JüNNü






  35. #75
    Registriert seit
    18.03.2010
    Ort
    deutschland
    Beiträge
    4.947
    Zitat Zitat von VelvetKitty Beitrag anzeigen
    bloß nicht, behalte alles selber, die aufzucht der kleinen plus grundimmunisierung kosten noch genug geld. hab alles schon mitgemacht.




    super, wie du dich für die kl. familie "opferst". und wieder stellt sich die frage, wo ist eigentlich der vater???[/COLOR][/SIZE][/FONT]
    Man könnte ja auch ds geld hinknallen und dann so:
    Achja, ich bekommen von ihnen x € für die Impfung+TA - Scheine wegnehmen - achja, und x Euro für die kastration der Katze... scheine wegnehmen - achja, Futter, aufzuchtsmilch, wurmkur etc...rest nehmen, umdrehen und gehen! so gucken die dann!
    LG, Julia
    und ihre ersten Katzen und bereits suchtgefährdet bzw. Katzen-Junkie!
    aktuelle Bilder von den Griechis Theo&Momo: http://img171.imageshack.us/g/img5675j.jpg/

  36. #76
    Registriert seit
    13.04.2010
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    475
    jaaaa!!! oder scheine auf den tisch legen, mit rechnungen:"die haben sich bis morgen bitte vermehrt, damit haben sie ja erfa....ach ne, doch nicht...!" hihihi wie toll!!! *böse*
    iwas würd ich mir für die einfallen lassen! das wär zu einfach wennse nicht wenigstens mit nem denkzettel davonkommen...
    GREETZ!
    DiE JüNNü






  37. #77
    Soi Guest
    Holla, danke erstmal für eure lieben Worte..Die Kleinen sind echt der Hammer..Mein Lebensgefährte nennt sie immer Fahrrad und Klingel....Farah ist ruhig und inspiziert schon ab und an..Nathan ist der Schreihals, deswegen sagt er wahrscheinlich zu ihm immer Klingel....

    Mir geht es eben wie jedem von euch. Wenn ich jetzt an der Stelle von meinen Nachbarn wäre und es meine Katze sind und ich sie in Obhut gebe, würde ich umkommen, wenn ich sie nicht sehen würde..Mich würde interessieren, wie sie aussehen, ob sie schon größer sind, wie es ihnen geht, ob sie gut versorgt werden etc..Ich würde fragen was ich besorgen muss. Brauchen die Kleinen was, was ist mit Luna. Vielleicht mal Futter bringen, bzw. mal was dazugeben. Ich wohne ja nicht Km weit weg, ich wohne hier gleich neben denen, ein paar Häuser weiter..Das verstehe ich nicht....Ich ärgere mich, weil es wie gesagt ja nicht meine sind und ich einfach denke, wenn es ihnen in den Sinn kommt, sie sie holen bzw. die Kleinen. Mir bricht echt das Herz und sie haben mir ja schon zu verstehen gegeben, dass Luna und die Kleinen ihre Katze sind, dann haben sie gesagt, vielleicht nehmen sie einen Kleinen und ich kann dann Luna behalten..Wäre ja nicht schlimm, aber ich darf sie kastrieren und zahlen und die machen sich es ganz schön einfach..Tiere anschaffen, aber die Kosten nicht übernehmen..Versteht das bitte nicht falsch, ich mach es ja gerne, aber die Aussage schon wieder mit einen Kleinen nehmen und dann? Wird es wieder wie bei Luna? Warum läuft sie denn ständig weg? Die machen sich keine Gedanken darum, ne da wird das nächste Kleine genommen und man denkt, dann wird alles anders? Wenn ich mich um so viele Tiere nicht kümmern kann oder wenn ein Tier mir zeigt es fühlt sich nicht wohl, dann muss ich mir doch Gedanken machen.

    Sie sagen, sie lieben Tiere..Nur merke ich nicht viel davon..Luna und ihre Kleinen geht es super, auch darf ich ohne wenn und aber die Kleinen begutachten, aus der Box nehmen zum Wiegen etc..Luna miaut mich an und sagt mir, hallo ich will jetzt in der Box gestreichelt werden....Die lässt sich dann völlig gehen. Nathan und Farah essen und sie wird gestreichelt..Die Kleinen nehmen auch schön zu und ich hätte schon einen Abnehmer für einen Wonneproppen, natürlich erst nach 12 Wochen und ich kann mir dann auch immer schön anschauen, wie es ihr/ihm geht..

    "Abe hat mir gerade die Tastatur umgestellt..Double/Single Byte irgendwas, chinesisch und gleich danach Textdienste und Eingaben-Fenster geöffnet...." Das kann sie wirklich super Strg+Leertaste langsam weiß ich das auch..


  38. #78
    Registriert seit
    01.05.2010
    Ort
    Schleswig - Holstein
    Beiträge
    27.095
    Zitat Zitat von Soi Beitrag anzeigen
    Holla, danke erstmal für eure lieben Worte..Die Kleinen sind echt der Hammer..Mein Lebensgefährte nennt sie immer Fahrrad und Klingel....Farah ist ruhig und inspiziert schon ab und an..Nathan ist der Schreihals, deswegen sagt er wahrscheinlich zu ihm immer Klingel....

    Mir geht es eben wie jedem von euch. Wenn ich jetzt an der Stelle von meinen Nachbarn wäre und es meine Katze sind und ich sie in Obhut gebe, würde ich umkommen, wenn ich sie nicht sehen würde..Mich würde interessieren, wie sie aussehen, ob sie schon größer sind, wie es ihnen geht, ob sie gut versorgt werden etc..Ich würde fragen was ich besorgen muss. Brauchen die Kleinen was, was ist mit Luna. Vielleicht mal Futter bringen, bzw. mal was dazugeben. Ich wohne ja nicht Km weit weg, ich wohne hier gleich neben denen, ein paar Häuser weiter..Das verstehe ich nicht....Ich ärgere mich, weil es wie gesagt ja nicht meine sind und ich einfach denke, wenn es ihnen in den Sinn kommt, sie sie holen bzw. die Kleinen. Mir bricht echt das Herz und sie haben mir ja schon zu verstehen gegeben, dass Luna und die Kleinen ihre Katze sind, dann haben sie gesagt, vielleicht nehmen sie einen Kleinen und ich kann dann Luna behalten..Wäre ja nicht schlimm, aber ich darf sie kastrieren und zahlen und die machen sich es ganz schön einfach..Tiere anschaffen, aber die Kosten nicht übernehmen..Versteht das bitte nicht falsch, ich mach es ja gerne, aber die Aussage schon wieder mit einen Kleinen nehmen und dann? Wird es wieder wie bei Luna? Warum läuft sie denn ständig weg? Die machen sich keine Gedanken darum, ne da wird das nächste Kleine genommen und man denkt, dann wird alles anders? Wenn ich mich um so viele Tiere nicht kümmern kann oder wenn ein Tier mir zeigt es fühlt sich nicht wohl, dann muss ich mir doch Gedanken machen.

    Sie sagen, sie lieben Tiere..Nur merke ich nicht viel davon..Luna und ihre Kleinen geht es super, auch darf ich ohne wenn und aber die Kleinen begutachten, aus der Box nehmen zum Wiegen etc..Luna miaut mich an und sagt mir, hallo ich will jetzt in der Box gestreichelt werden....Die lässt sich dann völlig gehen. Nathan und Farah essen und sie wird gestreichelt..Die Kleinen nehmen auch schön zu und ich hätte schon einen Abnehmer für einen Wonneproppen, natürlich erst nach 12 Wochen und ich kann mir dann auch immer schön anschauen, wie es ihr/ihm geht..

    "Abe hat mir gerade die Tastatur umgestellt..Double/Single Byte irgendwas, chinesisch und gleich danach Textdienste und Eingaben-Fenster geöffnet...." Das kann sie wirklich super Strg+Leertaste langsam weiß ich das auch..

    Hallo, ich denke "Tierliebe" ist -leider- ein relativer Begriff.
    Mir geht es wie Dir, ich will wissen was mit meiner Katze ist, wenn ich sie schon in Obhut geben muss.
    Auch die Aussage "vll. eine der Kleinen, Luna kannst Du behalten...." es handelt sich doch nicht um Gegenstände die ich beliebig austausche

    Du hast Recht mit der Frage wie es weitergeht wenn sie wieder Katze/n haben...ich sage: Wie bisher!

  39. #79
    Registriert seit
    22.11.2009
    Beiträge
    2.014
    Zitat Zitat von *Timber* Beitrag anzeigen
    Ganz ehrlich. ich würde garnichts mehr sagen, ich würde sie kastrieren lassen , chippen und schluss. Wenn jemand in urlaub fährt und die Katze einfach zurücklässt Wenn forderungen von deren Seite aufkommen, würde ich einfach sagen: prima dann holen wir mal den tierschutz dazu, weil sie weggefahren sind ohne sich darum zu kümmern ob die Katze versorgt ist
    Ganz deiner Meinung !!!

  40. #80
    Registriert seit
    22.11.2009
    Beiträge
    2.014
    Und noch was : Luna ist ja langhaarig, wie war dein Eindruck als sie das erste mal zu dir kam? Gepflegt oder ungepflegt? Wer weiß ob die sich um ausreichend Futter und Fellpflege gekümmert haben wenn denen so schon alles egal ist. Die kleinen sind wirklich ein echter hingucker und Luna ist auch bildschön. Ich wünsche ihr das sie bei dir bleiben darf und du die kleinen vermitteln kannst ohne das eins zu denen zurück muß!

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Darf ich eine Katze behalten?
    Von Mellow im Forum Katzen - Gesetze & Verordnungen
    Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 06.09.2009, 16:30
  2. Nachbars Katze
    Von Deargi im Forum Hunde - Gesetze & Verordnungen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.10.2006, 17:56
  3. Markieren der Nachbars-Katze
    Von rosalie0209 im Forum Katzen - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.04.2004, 13:16
  4. Kann ich meinen Pflegehund behalten?
    Von Doris J. im Forum Hunde - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.09.2003, 08:25
  5. Freundin kann zugelaufene Katze nicht behalten
    Von catfriend im Forum Katzen von A bis Z
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 08.09.2003, 08:32

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •