Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 40 von 58

Thema: Suche Pflegestelle für 2 kastrierte Kater wo sie raus können

  1. #1
    Registriert seit
    29.04.2010
    Ort
    Peine
    Beiträge
    196

    Suche Pflegestelle für 2 kastrierte Kater wo sie raus können

    Oder Infos an wen ich mich noch wenden könnte der mir bei der Vermittlung von 2 Katern helfen könnte. Die Katzenhilfe Bs und Hannover helfen mir sowie einige andere Stellen . Bei dhd24 und Ebay habe ich sie auch drinn und auch noch auf anderen Seiten. Zettel habe ich auch schon überall aufgehangen. Um die Beiden handelt es sich.
    Name: Jerry und Socke
    Rasse:Hauskatze
    Farbe: graugetiegert und graugetiegert mit weiß
    Geschlecht: kastrierte Kater
    Ich wohne in: Peine
    Geboren bin ich am: 19.08.2009
    Wohnungskatze oder Freigänger: noch Wohnungskatze möchten gern nach draußen oder Balkon
    Lieblingsspielzeug: Jerry liebt Socken und Socke liebt seine gelbe quietschmaus
    Lieblingsleckerlies: Dürfen wir leider nicht
    Lieblingsbeschäftigung: Mit der Katzenangel spielen oder untereinander spielen. Kuscheln
    Was meine Dosis nicht so gerne sehen: wenn wir die Tapete von den wänden holen
    Bei uns im Haushalt wohnt noch ein kleines Mädchen sie ist 2 Jahre alt und wir verstehen uns super. ab und zu kommt uns auch ein Hund besuchen (Yorky) mit dem versuchen wir zu spielen. Wir sind sonst 2 liebe Kerle die es genießen gekrault und auch gebürstet zu werden. Wir hoffen das wir ein schönes neues Zuhause bekommen.Wir erkrankten an Struvitkristallen(zurzeit keine) und benötigen Futter vom Tierarzt, die kosten im Monat circa 45 Euro. Wir sind geimpft, gechippt, entwurmt und kastriert

  2. #2
    Registriert seit
    05.08.2009
    Ort
    zwischen Sodom und Gomorrha
    Beiträge
    7.658
    auch wenn's jetzt schwer fällt: du musst noch etwas geduldig sein. Du hast jetzt etliches angeleiert und nun muss es ins rollen kommen, - so schnell geht es leider nicht! Die kommen schon gut unter, hab Geduld!

    Liebe Grüße Minione
    "Wer keine Katzen mag hat nur noch nicht die Richtige getroffen"


    Katzennetzwerk.de
    Wir helfen Katzen - helfen Sie mit!
    KNW auf Facebook? http://www.facebook.com/Katzennetzwerk

  3. #3
    Registriert seit
    18.03.2010
    Ort
    deutschland
    Beiträge
    4.947
    sag ich ja auch....
    LG, Julia
    und ihre ersten Katzen und bereits suchtgefährdet bzw. Katzen-Junkie!
    aktuelle Bilder von den Griechis Theo&Momo: http://img171.imageshack.us/g/img5675j.jpg/

  4. #4
    Registriert seit
    27.10.2006
    Ort
    Dicht bei HH, aber noch SH ;)
    Beiträge
    30.754
    Puuuhhhh....ich versuchs mal sachlich...

    Also: Du hast Dir 2 Katzen geholt und damit Verantwortung übernommen. Nun funktionieren sie nicht so, wie Du es gern hättest und dan müssen die ganz schnell wieder weg. Sorry, ich finde es unmöglich, daß Du die Verantwortung hier an eine Pflegestelle abdrücken willst nur um die beiden schnellstmöglich los zu werden. Dann hoffe ich mal, daß Dein Kind nicht die Wände bemalt oder mal etwas kaputt macht. Nicht, daß Du es dann auch noch loswerden willst. sorry, das war unsachlich, aber genauso kommt es mir vor: Mama, mein Spielzeug ist kaputt, will es loswerden!

    Du hast hier schon Tipps bekommen, wie Du die Zeit überbrücken kannst. Setzt Du davon etwas um? Genauso wie Dein Kind brauchen auch Katzen Erziehung. Fehlt diese, so kommt es eben zu Fehlverhalten. Wundern muß es einen dann nicht.
    Die Tapete ist doch nun eh kaputt. Was solls - dann kannst Du doch wohl mal 2-3 Wochen noch ein paar weitere Schrammen dran erdulden. Im übrigen ist Freigang absolut keine Garantie, daß sie im neuen Zuhause nicht auch die Tapeten runterholen. Eine Freundin tapeziert alle 2 Jahre komplett neu, weil ihr Freigänger-Kater ihr die Wände umdekoriert. Nur den hat sie erst bekommen, da war er 10Jahre +++.

    Stell die Beiden bei kijiji.de rein und bei dhd24.com Vielleicht hast Du Glück und vermittlest sie schnell. Aber zur Zeit wollen sie alle billig Kitten...wird also nicht von heute auf morgen gehen.

  5. #5
    Drottning Guest
    Ich seh das genauso. Tapeten kratzen ist nun wirklich kein Grund... und ehrlich gesagt, würde ich lieber dafür sorgen, dass es den Katzen bei dir gut geht, solange du sie hast, als mich jetzt um ein Aquarium zu kümmern...

    Es gibt gute Bücher zur Thematik artgerechte Wohnungshaltung, z. B. von Sabine Schroll "Miez, miez na komm!". Ich glaub nicht, dass deine Katzen Freigang fordern, ich glaube, dass die schlichtweg nicht ausgelastet sind bzw. auch merken, dass du sie loswerden möchtest. Und Tapeten? Die kann man ersetzen. Mein Tommy liebt es, an Stoff zu kratzen... Böse Falle. Meist gelingt es mir, ihn von der Couch abzuhalten (er hat extra einen Ikea-Teppich an der Wand, den er auch eifrig nutzt!), aber eben nicht immer. Soll ich ihn deswegen abgeben? Nie und nimmer!! Er ist mir tausend Mal lieber als alle Sofas der Welt. Man muss einfach unterscheiden zwischen einem Tier und toten Dingen. Sonst wird es wirklich irgendwann so kommen, dass du auch dein Kind abgibst, weil es nicht so funktioniert, wie du es gerne hättest.

    Lässt man sich auf Lebewesen ein, hat man zwei große Optionen: Das Leben wird bereichert, sie bringen einem (ob Mensch, ob Tier) unendlich viel Liebe entgegen. Aber man bekommt auf dieser Erde nichts ohne Haken. Und diese Haken zeigen dann, ob die Liebe, die man denen gegenüber hat, die einem anvertraut sind, wirklich echt und von Dauer ist. Eine Liebe, die dann endet, wo nicht alles glatt läuft, kann man vergessen.

    Ich wünsche deinen Katzen, dass du in dich gehst und doch noch zu ihren Gunsten entscheidest.

  6. #6
    Registriert seit
    18.03.2010
    Ort
    deutschland
    Beiträge
    4.947
    Aquarium??? wo steht das denn???

    Aber ich muss den beiden Recht geben...du MUSST bis zur Vermittlung alles tun, dass es ihnen gut geht, das bist du ihnen schuldig...vorallem weil es in anderen beiträgen von dir so klang, als ob du dich doch sehr um die beiden bemühst...wenn du sie jetzt soooo schnell loswerden willst, dann klingt das für mich nicht nach großem bedauern...ehrlich...
    ich bin echt enttäuscht, dass hier alle bemüht waren dir Tips zu geben wegen dem verhalten...hast du davon was umgesetzt? Kratzbretter an die stellen...oder Sisalteppich davor tackern???

    Wie ich schon per PN geschrieben habe....die Kätzchen-Saison hat begonnen...guck mal in die ganzen Anzeigenmärkte...man bekommt die Minis hinterhergeworfen...in teils fraglichem zustand, aber egal...viele interessiert es eben nicht, wie und woher...die gedanken kommen oft zu spät oder gar nicht...leider....

    Und selbst wenn sich jemand auf deine Anzeigen schnell meldet, heißt dass noch nicht, dass es der richtige ist...oder gibst du sie an den Erstbesten ab???
    Sorry, aber das ist auch kein gutes Vorbild für die Tochter...davonrennen wenn es Probleme gibt....schade...Verantwortung übernimmt man und soltle sich dieser bewußt sein und sie auch tragen...besonders gründlich, wenn man diese verantwortung an andere abgeben will....
    Ich wünsche dir, dass du wirklich nochmal genau überlegst, was du bisher für die beiden getan hast um diese "unarten" abzustellen und wie du dir das Leben mit ihnen vorstellen würdest...bzw was du von ihnen erwartet hast...konnten sie das überhaupt erfüllen???
    Wenn du jetzt eben feststellst, dass du kein katzenmensch bist und die mit Tierhaltung verbundenen Probleme/Einschränkungen nicht ertragen kannst, dann ist es ok, sie abzugeben, aber dann bist du ihnen schuldig ihr neues Zuhause sorgfälltig auszuwählen...vorallem bist du es auch deiner Tochter schuldig, denn sie wird die beiden sicher auch vermissen, wenn sie weg sind....
    Viel Glück und Geduld bei der Auswahl des neuen heims....und überlege, wie du die zeit bis dahin überbrücken kannst bei euch zuhause...
    LG, Julia
    und ihre ersten Katzen und bereits suchtgefährdet bzw. Katzen-Junkie!
    aktuelle Bilder von den Griechis Theo&Momo: http://img171.imageshack.us/g/img5675j.jpg/

  7. #7
    Registriert seit
    29.04.2010
    Ort
    Peine
    Beiträge
    196
    Wenn ich die beiden schnell loswerden möchte bringe ich sie ins Tierheim!!! und das tu ich nicht. ich dachte das wäre villeicht noch eine Lösung für dei Beiden. ich sorge für die Beiden so gut ich kann. ich habe mir jetzt auch noch einen Katzenlaiserpointer gekauft und den finden sie toll. ich hoffe das ich sie damit noch ein wenig auslasten kann.und ich finde es blöd das ihr meine Tochter da mit reinzieht.

  8. #8
    Registriert seit
    02.06.2004
    Beiträge
    5.872
    Zitat Zitat von Drottning Beitrag anzeigen
    Ich seh das genauso. Tapeten kratzen ist nun wirklich kein Grund... und ehrlich gesagt, würde ich lieber dafür sorgen, dass es den Katzen bei dir gut geht, solange du sie hast, als mich jetzt um ein Aquarium zu kümmern... [...] Und Tapeten? Die kann man ersetzen. Mein Tommy liebt es, an Stoff zu kratzen... Böse Falle. Meist gelingt es mir, ihn von der Couch abzuhalten (er hat extra einen Ikea-Teppich an der Wand, den er auch eifrig nutzt!), aber eben nicht immer. Soll ich ihn deswegen abgeben? Nie und nimmer!! Er ist mir tausend Mal lieber als alle Sofas der Welt. Man muss einfach unterscheiden zwischen einem Tier und toten Dingen. Sonst wird es wirklich irgendwann so kommen, dass du auch dein Kind abgibst, weil es nicht so funktioniert, wie du es gerne hättest.

    Lässt man sich auf Lebewesen ein, hat man zwei große Optionen: Das Leben wird bereichert, sie bringen einem (ob Mensch, ob Tier) unendlich viel Liebe entgegen. Aber man bekommt auf dieser Erde nichts ohne Haken. Und diese Haken zeigen dann, ob die Liebe, die man denen gegenüber hat, die einem anvertraut sind, wirklich echt und von Dauer ist. Eine Liebe, die dann endet, wo nicht alles glatt läuft, kann man vergessen.

    Ich wünsche deinen Katzen, dass du in dich gehst und doch noch zu ihren Gunsten entscheidest.
    Vielleicht kann man auch einfach mal akzeptieren, dass Menschen verschieden sind und eben nicht jeder mit solchen "Einschränkungen" leben mag und sich das vielleicht im Vorfeld tatsächlich einfacher vorgestellt hat. Und dann ist es auch korrekt und gut, ein neues Heim zu suchen. Man macht halt auch mal "Fehler".. In der Zeit geht es den Katzen sicher auch gut, sie muss doch nun nicht die komplette Wohnung noch umgestalten, wenn es für sie schon entschieden ist.Hier nun pathetisch von Liebe und Kinderweggeben zu reden, halte ich für reichlich deplatziert. Die "Liebe" ist eben nicht so "unermesslich" dass sie ihr Tapeten opfert und sie bemüht sich trotzdem drum, dass es ihnen gut geht. Ist ja schön, wenn das bei dir so ist..., nutzt hier aber nichts.

    Ich wünsche den beiden jedenfalls ein gutes neues Zuhause!

    Hast du vielleicht auch Aushänge mit Bild gemacht, beispielsweise in Heimtierbedarf-Geschäften?

    Danke für die schöne Zeit: Merlin (2002 - 2018), Orko (2001 - 2019) und Gandalf (2002 - 2016)

  9. #9
    Registriert seit
    29.04.2010
    Ort
    Peine
    Beiträge
    196
    Danke dir. Habe Aushänge gemacht in verschiedenen Läden,aber ohne Bild.

  10. #10
    Drottning Guest
    Zitat Zitat von HappyMum24 Beitrag anzeigen
    und ich finde es blöd das ihr meine Tochter da mit reinzieht.
    Na, du HAST doch eine Tochter, oder? Und natürlich muss man sie in die Überlegungen mit einbeziehen... das sollte dir als Mutter eigentlich klar sein...

    Mit dem Laserpointer pass bitte auf. Der putscht sie nur auf, aber gibt ihnen kein Erfolgserlebnis. D. h. sie müssen sich danach abreagieren. Katzen sind Jäger, die ihre Beute auch fangen möchten. Einem Phantom nachjagen ist nicht das, was sie in der Natur tun. Also WENN Laserpointer, dann nur als Anfang und dann ein Spiel mit echter Beute. Sonst erreichst du das Gegenteil von dem, was du möchtest - und deine Katzen werden noch unglücklicher.

  11. #11
    Registriert seit
    02.06.2004
    Beiträge
    5.872
    Ich denke mit Bild wäre klasse. Ich habe so auch mal zwei Meerschweinchen vermittelt (die habe ich mir in jugendlichem Leichtsinn geholt und eben irgendwann festgestellt, dass es "nicht passt"... Lebten danach bei einem totalen Meerschwienchenfa, habe sie selbst hingebracht etc. = für alle Beteiligten eine gute Lösung! Und so ähnlich ist es vielleicht auch hier...). Schönes Farb-Bild ausdrucken mit "Wir suchen ein neues Zuhause" etc., da achten die Leute viel eher drauf, denke ich. An schwarz-weißen Zetteln geht man leicht vorbei.

    Danke für die schöne Zeit: Merlin (2002 - 2018), Orko (2001 - 2019) und Gandalf (2002 - 2016)

  12. #12
    Drottning Guest
    Zitat Zitat von Sheratan Beitrag anzeigen
    Hier nun pathetisch von Liebe und Kinderweggeben zu reden, halte ich für reichlich deplatziert.
    Na, wenn du Liebe für etwas rein Pathetisches und Theoretisches hälst, dann muss es wohl so sein. Liebe ist sehr konkret und nicht abgehoben. Und sie beweist sich gerade in schwierigen Situationen und nicht dort, wo alles glatt läuft. Aber das ist sowieso ein Trend unserer Zeit, dass man vor Problemen davon läuft, anstatt zu versuchen, sie zu lösen. Deswegen ist von echter Liebe heute nur noch wenig zu sehen. Schade.

  13. #13
    Registriert seit
    29.04.2010
    Ort
    Peine
    Beiträge
    196
    Zitat Zitat von Drottning Beitrag anzeigen
    Na, du HAST doch eine Tochter, oder? Und natürlich muss man sie in die Überlegungen mit einbeziehen... das sollte dir als Mutter eigentlich klar sein...

    Mit dem Laserpointer pass bitte auf. Der putscht sie nur auf, aber gibt ihnen kein Erfolgserlebnis. D. h. sie müssen sich danach abreagieren. Katzen sind Jäger, die ihre Beute auch fangen möchten. Einem Phantom nachjagen ist nicht das, was sie in der Natur tun. Also WENN Laserpointer, dann nur als Anfang und dann ein Spiel mit echter Beute. Sonst erreichst du das Gegenteil von dem, was du möchtest - und deine Katzen werden noch unglücklicher.
    Ja ich habe eine Tochter.Was meinst du mit in die Überlegungen mit einbeziehen? ich finde es nicht o.k. wenn so ein satz Sonst wird es wirklich irgendwann so kommen, dass du auch dein Kind abgibst, weil es nicht so funktioniert, wie du es gerne hättest. kommt. ich aheb nachdem spiel die beiden mit ihren Mäusen beschäftigt.

  14. #14
    Registriert seit
    29.04.2010
    Ort
    Peine
    Beiträge
    196
    Zitat Zitat von Sheratan Beitrag anzeigen
    Ich denke mit Bild wäre klasse. Ich habe so auch mal zwei Meerschweinchen vermittelt (die habe ich mir in jugendlichem Leichtsinn geholt und eben irgendwann festgestellt, dass es "nicht passt"... Lebten danach bei einem totalen Meerschwienchenfa, habe sie selbst hingebracht etc. = für alle Beteiligten eine gute Lösung! Und so ähnlich ist es vielleicht auch hier...). Schönes Farb-Bild ausdrucken mit "Wir suchen ein neues Zuhause" etc., da achten die Leute viel eher drauf, denke ich. An schwarz-weißen Zetteln geht man leicht vorbei.
    ich werde nochmal aushhänge mit bildern machen danke für den tipp

  15. #15
    Registriert seit
    29.04.2010
    Ort
    Peine
    Beiträge
    196
    Zitat Zitat von Drottning Beitrag anzeigen
    Na, wenn du Liebe für etwas rein Pathetisches und Theoretisches hälst, dann muss es wohl so sein. Liebe ist sehr konkret und nicht abgehoben. Und sie beweist sich gerade in schwierigen Situationen und nicht dort, wo alles glatt läuft. Aber das ist sowieso ein Trend unserer Zeit, dass man vor Problemen davon läuft, anstatt zu versuchen, sie zu lösen. Deswegen ist von echter Liebe heute nur noch wenig zu sehen. Schade.
    ich laufe nicht vor problemen weg dann hätte ich sie schon weggegeben wo es mit ihrer krankheit anfing oder als jerry nachts ab 1 uhr anfing zu miauen und auch nicht aufhörte.

  16. #16
    Registriert seit
    02.06.2004
    Beiträge
    5.872
    @Drottning: Seh auch nicht, was die Tochter damit zu tun hat, jedenfalls nicht in diesem Thread auf der Suche nach einem neuen guten Platz und zum Wohl der Katzen? Sind hier ja nicht im Elternforum.

    Ich denke, Katzen reagieren unterschiedlich auf den Laserpointer. Wichtig ist, dass sie ihn nicht in die Augen bekommen, also den Strahl, darum natürlich nicht die Tochter damit spielen lassen. Ansonsten mögen meine den auch und schienen danach noch nie unglücklich, wobei sie natürlich auch bewedelt werden.

    Ich halte Liebe nicht für ein theoretisches Konstrukt. Aber man kann nicht jemanden zwingen oder überreden Katzen aufopferungsvoll zu lieben. Entweder es ist da oder nicht und das meine ich ganz wertfrei. Wenn diese aufopferungsvolle Tierliebe nicht da ist, ist Verantwortung aber Pflicht und die hat die Threaderstellerin doch.

    Danke für die schöne Zeit: Merlin (2002 - 2018), Orko (2001 - 2019) und Gandalf (2002 - 2016)

  17. #17
    Drottning Guest
    Zitat Zitat von HappyMum24 Beitrag anzeigen
    Ja ich habe eine Tochter.Was meinst du mit in die Überlegungen mit einbeziehen?
    Entschuldigung, das sind die Basics der Kindererziehung. Ich glaub, ich klinke mich hier aus... sonst geh ich noch in die Luft! Was willst du deiner Tochter vermitteln an Werten? Überleg dir das mal... Mir ist angst und bange, wenn ich an die Kinder der "Kinder" denke, die später wieder Kinder haben usw.

    Es fängt damit an, dass man Kinder miteinbezieht (als KINDER, nicht als kleine Erwachsene) in solche Entscheidungen und hört nicht damit auf, das man ihnen vermittelt, dass Liebe auch Opfer bedeutet. Und Kompromisse. Wenn sie es nicht von dir lernt, von wem denn? Krippe? Kindergarten? Schule? DU bist die Mutter.

  18. #18
    Drottning Guest
    Zitat Zitat von Sheratan Beitrag anzeigen

    Ich halte Liebe nicht für ein theoretisches Konstrukt. Aber man kann nicht jemanden zwingen oder überreden Katzen aufopferungsvoll zu lieben.
    Da hast du natürlich Recht. Man kann wohl offensichtlich nicht davon ausgehen, dass die, die Katzen halten, sie auch lieben. Hast wirklich Recht. Ich bin zu sehr von mir ausgegangen.

    Ich hoffe, dass diese Katzen, die sicher die ganze Zeit viel Liebe geschenkt haben, diese in einem neuen Zuhause zurück bekommen.

  19. #19
    Registriert seit
    29.04.2010
    Ort
    Peine
    Beiträge
    196
    Zitat Zitat von Drottning Beitrag anzeigen
    Entschuldigung, das sind die Basics der Kindererziehung. Ich glaub, ich klinke mich hier aus... sonst geh ich noch in die Luft! Was willst du deiner Tochter vermitteln an Werten? Überleg dir das mal... Mir ist angst und bange, wenn ich an die Kinder der "Kinder" denke, die später wieder Kinder haben usw.

    Es fängt damit an, dass man Kinder miteinbezieht (als KINDER, nicht als kleine Erwachsene) in solche Entscheidungen und hört nicht damit auf, das man ihnen vermittelt, dass Liebe auch Opfer bedeutet. Und Kompromisse. Wenn sie es nicht von dir lernt, von wem denn? Krippe? Kindergarten? Schule? DU bist die Mutter.
    über die Erziehung meiner Tochter braucht man sich keine gedanken machen.

  20. #20
    Registriert seit
    02.06.2004
    Beiträge
    5.872
    Oh, ein weiterer Pädagoge scheint unter uns! Leider glaube ich mich aus meinen diversen Uni-Seminaren zum Thema Entwicklungspsychologie des Kindes erinneren zu können, dass Werte wie "Verantwortung" im Alter von zwei Jahren noch nicht sonderlich vermittelbar sind, somit dürfte das Kind dies gut verarbeiten ohne ein Egomane zu werden. Solltest Du gegenteilige Studien haben, immer her damit, ist bei mir ja schon ein bisschen was her, oder irre ich? Mit zwei Jahren ist die Kleine meines Wissens nach für solche Lektionen zu klein...

    Desweitern finde ich, die Mutter handelt verantwortungsvoll und das Kind hat mit Sicherheit mehr von dieser Lösung, als mit einer dauernd gestressten Mutter.

    In Deutschland leben wohl um die acht Millionen Katzen, Drottning. Wenn alle Halter diese aufopferungsvoll lieben, wären wir im Paradies. Und wenn alle "nur" Verantwortung zeigen würden, wären die Tierheime nicht so voll. Ich finde, man kann nicht immer von Idealbedingungen ausgehen, damit ist den Tieren weit mehr geholfen als mit zum Himmel ausgestrecktem Zeigefinger! Sonst verliert man irgendwann den Boden der Realität unter den Füßen...

    Danke für die schöne Zeit: Merlin (2002 - 2018), Orko (2001 - 2019) und Gandalf (2002 - 2016)

  21. #21
    Registriert seit
    07.04.2008
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.261
    Also ganz ehrlich?

    Ich finde euer Verhalten gerade, sowas von daneben. Was ist denn das?
    Ich benehmt euch hier wie die Axt im Walde, zieht die Tochter von der Frau mit rein und bezeichnet sie als Verantwortungslos.

    Ihr habt doch so viel Respekt und Mitgefühl für Katzen, ist das echt so schwer, denselben Respekt und Mitgefühl für Menschen aufzubringen?

    Ihr könnt ja die Meinung haben, wir ihr das für richtig ist. Ich persönlich finde es auch nicht so toll, dass sie die Katzen wegen sowas abgeben will, aber das ist kein (ich wiederhole mich kein) grund, ihr so respektlos gegenüber zutreten.

    Sie mag Katzen und wollte gerne welche haben. Auf die Idee, dass sie die Wände zerkratzen ist sie nicht gekommen. Jetzt ist es so, sie hat noch ein kleines Kind und ist mit der Situation überfordert.
    Sie gibt nicht einfach die Tiere in ein Tierheim, sondern kümmert sich darum, dass sie ein neues Zuhause bekommt. Aber das ist ja nicht wichtig. Wenn sie nicht ihr gesamtes Leben nach ihren Katzen ausrichtet, ist das einfach Verantwortungslos.. nicht wahr?

    Euch dürfte klar sein, dass mir das Wohl der Katzen ebenfalls am Herzen liegt, aber euer Verhalten gegenüber anderen Menschen ist manchmal unter aller Sau.

    Ich habe fertig!
    Geändert von Conny87 (05.05.2010 um 13:08 Uhr) Grund: editiert, um nicht ganz so unfreundlich zu klingen
    mmmm Liebe Grüße von Conny und ihren Schätzen Odessa und Katerchen Beo





    Wir sind NICHT Papst!!!

  22. #22
    Registriert seit
    18.03.2010
    Ort
    deutschland
    Beiträge
    4.947
    Super, dass du dich um Laserpointer und Co noch bemühst...ihr packt das schon, bis sich jemand findet! Fotos sind unheimlich wichtig bei der Vermittlung...denn die Chemie muss auch optisch stimmen! Frage in Einkaufszentren und tierläden, ob du die Aushänge aufhängen darfst, und vorallem kontrolliere die auch...viele reißen sowas gern ab und man wundert sich, wieso niemand anruft! Gibt es irgendwelche leckerchen, die sie ögen für das Fummelbrett???

    ich denke im Übrigen auch nicht, dass man katzen abgeben mit Kinder weggeben vergleichen kann...*kopfschüttel*..und vorallem sollte man es auch nicht vergleichen...

    @Drottning...ich weiß du hast viel mit deinen miezn durch und liebst sie sehr...aber manchmal schlägst du echt die falschen Töne an...ich weiß nicht, ob du eigene Kinder hast...wenn nicht, dann ziehe NIEMALS solche Vergleiche...das ist überheblich und geht weit übers Ziel hinaus. Seine Meinung offen und ehrlich zu schreiben, ist vollkommen ok, aber dabei auf dem Boden bleiben!
    LG, Julia
    und ihre ersten Katzen und bereits suchtgefährdet bzw. Katzen-Junkie!
    aktuelle Bilder von den Griechis Theo&Momo: http://img171.imageshack.us/g/img5675j.jpg/

  23. #23
    Registriert seit
    16.02.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    5.428
    Hmmmm habs grad erst richtig alles gelesen. Ich kann beide Seiten(Drottning und Happymum) verstehen. Bin selber Mutter von 2 Teenietöchtern und war dazu lange Zeit allein erziehend.
    Daher verstehe ich das es HappyMum irgendwann zuviel wird.. Kleinkind, Alltagssorgen etc dann noch 2 *schwierige* Katzen. Kann also nachvollziehen das es ihr irgendwann reicht und sie die Katzis weggeben will/muss.
    Dann wiederrum Drottnings Meinung (ich sprech dich mal speziell an weil du hier das Meiste und sehr offen gesagt hast). Auch ich liebe meine Katzen und kann mir nicht vorstellen sie wegzugeben. Ok hättest vill andere Worte sagen/schreiben sollen, aber im Überschwang der Gefühle rutscht halt so was raus.
    Ich weiss nicht wie ich an HappyMums Stelle reagieren würde.. glaub würde mich auch für Weggeben oder vorläufige Pflege entscheiden. So nun steinigt mich

  24. #24
    Registriert seit
    29.04.2010
    Ort
    Peine
    Beiträge
    196
    ich möchte eins nochmal sagen mir sind die Beiden wichtig, mir fällt es auch nicht leicht sie abzugeben. ich versuche alles das sie ein schönes neues zuhause bekommen. und sie haben es gut bei mir ich tu alles damit sie sich wohl fühlen.

  25. #25
    Registriert seit
    16.02.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    5.428
    Genauso schätz ich dich ein. Wenn du sie loswerden wolltest .. es gibt TH es gibt ne Strassenecke(versteh mich net falsch viele reagieren so). Bei aller Liebe zu den Katzen (ich glaub dir das du sie liebst sonst hättest du bestimmt nicht gefragt) muss man halt Prioritäten setzen. Kenn ja dein Leben nicht, denke mir aber das du noch mehr Sorgen/Stress whatever hast, wie *nur* die Katzis. Ist für mich auch ein Liebesbeweis zuzugeben*ich komm damit(jetzt) nicht klar ich muss abgeben*

  26. #26
    Registriert seit
    29.04.2010
    Ort
    Peine
    Beiträge
    196
    Gibt es irgendwelche leckerchen, die sie ögen für das Fummelbrett???

    sie dürfen leider keine leckerlies außer naturprodukte. trockenfisch mögen sie nicht.

  27. #27
    Registriert seit
    29.04.2010
    Ort
    Peine
    Beiträge
    196
    Zitat Zitat von Sandra & Luna Beitrag anzeigen
    Genauso schätz ich dich ein. Wenn du sie loswerden wolltest .. es gibt TH es gibt ne Strassenecke(versteh mich net falsch viele reagieren so). Bei aller Liebe zu den Katzen (ich glaub dir das du sie liebst sonst hättest du bestimmt nicht gefragt) muss man halt Prioritäten setzen. Kenn ja dein Leben nicht, denke mir aber das du noch mehr Sorgen/Stress whatever hast, wie *nur* die Katzis. Ist für mich auch ein Liebesbeweis zuzugeben*ich komm damit(jetzt) nicht klar ich muss abgeben*
    danke dir. ich verstehe dich nicht falsch leider gibt es solche leute die sowas machen. sowas würde ich nie tun ich denke daran noch nichtmal. ja ich habe auch noch andere sorgen.

  28. #28
    Registriert seit
    18.03.2010
    Ort
    deutschland
    Beiträge
    4.947
    Guck mal in nem Tierladen oder hier bei Zooplus...
    https://www.zooplus.de/shop/hunde/hun...fettarm/153279
    da gibt es Trockenfleisch (Pute, Hähnchen...etc)...hab das jetzt testweise gekauft für unseren besuch bei den BKH-Damen am We und mal getestet beim Kater meiner Schwägerin, sowohl er, als auch der Hund fanden es gut...
    wir haben es auch getestet...schmeckt wie knusprige Hähnchen-haut...
    LG, Julia
    und ihre ersten Katzen und bereits suchtgefährdet bzw. Katzen-Junkie!
    aktuelle Bilder von den Griechis Theo&Momo: http://img171.imageshack.us/g/img5675j.jpg/

  29. #29
    Registriert seit
    29.04.2010
    Ort
    Peine
    Beiträge
    196
    Zitat Zitat von AntonsMama Beitrag anzeigen
    Guck mal in nem Tierladen oder hier bei Zooplus...
    https://www.zooplus.de/shop/hunde/hun...fettarm/153279
    da gibt es Trockenfleisch (Pute, Hähnchen...etc)...hab das jetzt testweise gekauft für unseren besuch bei den BKH-Damen am We und mal getestet beim Kater meiner Schwägerin, sowohl er, als auch der Hund fanden es gut...
    wir haben es auch getestet...schmeckt wie knusprige Hähnchen-haut...
    habe fürn hund so hähnchenstreifen bekommen werde es morgen mal ausprobieren ob sie es mögen. meine fressen noch nicht mal mehr Hähnchen gekocht.

  30. #30
    Registriert seit
    18.03.2010
    Ort
    deutschland
    Beiträge
    4.947
    nen Versuch ist es wert...manchmal brauchen sie vielleicht etwas um uf den geschmack zu kommen...unsere Kinder essen ja leidr auch nicht gleich alle gemüsesorten gern...so ist das jedenfalls bei meinen...Tomate war lange Bäh, und nun isses lecker...vielleicht hast du Glück.
    LG, Julia
    und ihre ersten Katzen und bereits suchtgefährdet bzw. Katzen-Junkie!
    aktuelle Bilder von den Griechis Theo&Momo: http://img171.imageshack.us/g/img5675j.jpg/

  31. #31
    Registriert seit
    18.03.2010
    Ort
    deutschland
    Beiträge
    4.947
    oder du versuchst mal Katzenminze...
    LG, Julia
    und ihre ersten Katzen und bereits suchtgefährdet bzw. Katzen-Junkie!
    aktuelle Bilder von den Griechis Theo&Momo: http://img171.imageshack.us/g/img5675j.jpg/

  32. #32
    Registriert seit
    29.04.2010
    Ort
    Peine
    Beiträge
    196
    Zitat Zitat von AntonsMama Beitrag anzeigen
    nen Versuch ist es wert...manchmal brauchen sie vielleicht etwas um uf den geschmack zu kommen...unsere Kinder essen ja leidr auch nicht gleich alle gemüsesorten gern...so ist das jedenfalls bei meinen...Tomate war lange Bäh, und nun isses lecker...vielleicht hast du Glück.
    ja versuchen kann ich es mal. da habe ich mit meienr kleinen glück g sie isst alles.

  33. #33
    Registriert seit
    29.04.2010
    Ort
    Peine
    Beiträge
    196
    [QUOTE=AntonsMama;1857701]oder du versuchst mal Katzenminze...[/QUOT

    katzenminze haben wir. ich ahbe auch Futterbälle für die Beiden damit spielen sie manchmal wenn ich es ihnen gebe.

  34. #34
    Registriert seit
    18.03.2010
    Ort
    deutschland
    Beiträge
    4.947
    Zitat Zitat von HappyMum24 Beitrag anzeigen
    ja versuchen kann ich es mal. da habe ich mit meienr kleinen glück g sie isst alles.
    Da haste echt glück...meine mäkeln viel...iiieh fleisch, iiie kohlrabi ...ih paprika...iiih grünes zeug....HIMMEL...aber andere tage geht alles rein...komisch...
    LG, Julia
    und ihre ersten Katzen und bereits suchtgefährdet bzw. Katzen-Junkie!
    aktuelle Bilder von den Griechis Theo&Momo: http://img171.imageshack.us/g/img5675j.jpg/

  35. #35
    Registriert seit
    07.04.2008
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.261
    Zitat Zitat von HappyMum24 Beitrag anzeigen

    katzenminze haben wir.
    Wenn sie Katzenminze nicht so mögen, manche Katzen fahren dafür auf Baldrian hab. Wir haben da so ein kleines Kissenn mit Baldrian drinnen. Wenn ich das mal rausgebe dann wird das Teil von oben bis unten abgeputzt .
    Vielleicht wäre das auch etwas.

    Trockenfleisch fressen meine Katzen beide recht geren. Bei meiner Katze muss ich das Trockenfleisch allerdings erst klein machen, weil sie das am Stück nicht fressen kann. Ist sie etwas zu doof für .
    mmmm Liebe Grüße von Conny und ihren Schätzen Odessa und Katerchen Beo





    Wir sind NICHT Papst!!!

  36. #36
    Registriert seit
    29.04.2010
    Ort
    Peine
    Beiträge
    196
    Zitat Zitat von AntonsMama Beitrag anzeigen
    Da haste echt glück...meine mäkeln viel...iiieh fleisch, iiie kohlrabi ...ih paprika...iiih grünes zeug....HIMMEL...aber andere tage geht alles rein...komisch...
    meine wollte am anfang nicht essen wo ich mit essen angefangen aheb egal was es war wollte sie nicht. und jetzt ist sie alles zum glück

  37. #37
    Registriert seit
    29.04.2010
    Ort
    Peine
    Beiträge
    196
    Zitat Zitat von Conny87 Beitrag anzeigen
    Wenn sie Katzenminze nicht so mögen, manche Katzen fahren dafür auf Baldrian hab. Wir haben da so ein kleines Kissenn mit Baldrian drinnen. Wenn ich das mal rausgebe dann wird das Teil von oben bis unten abgeputzt .
    Vielleicht wäre das auch etwas.

    Trockenfleisch fressen meine Katzen beide recht geren. Bei meiner Katze muss ich das Trockenfleisch allerdings erst klein machen, weil sie das am Stück nicht fressen kann. Ist sie etwas zu doof für .
    ich habe dieses flüssige catminze darauf fährt jerry total ab der leckt das alles ab und kuschelt sich da richtig drann. baldrian ahbe ich nicht muss ich mal holen

  38. #38
    Registriert seit
    07.04.2008
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.261
    Solange die Katzen noch nicht vermittelt sind, kannst du es ja versuchen, dass Problem hinzubekommen . Wir hatten schon einige Tapetenkratzer in dem Forum, manchmal helfen schon einige kleine Tricks.
    Ich weiß jetzt nicht, was du alles schon versucht hast, aber ich hab mal ein bisschen die Suche angeschmissen und ein paar Sachen gefunden, die du mal versuchen könntest.

    Hier der zweite Beitrag (den Rest auch lesen ):
    https://forum.zooplus.de/katzen-verha...-ab-21835.html
    Wobei ich die Sache mit dem Pfeffer vielleicht doch etwas kritisch sehen würde.

    Und dann hier noch ein Link , vielleicht hilft es dir ja. Ich denke du wärst froh, wenn das hinbekommen könntest und die Katzen behalten kannst:
    https://forum.zooplus.de/katzen-verha...ghlight=tapete (besonders der Beitrag von cynthi)
    mmmm Liebe Grüße von Conny und ihren Schätzen Odessa und Katerchen Beo





    Wir sind NICHT Papst!!!

  39. #39
    Registriert seit
    29.04.2010
    Ort
    Peine
    Beiträge
    196
    Zitat Zitat von Conny87 Beitrag anzeigen
    Solange die Katzen noch nicht vermittelt sind, kannst du es ja versuchen, dass Problem hinzubekommen . Wir hatten schon einige Tapetenkratzer in dem Forum, manchmal helfen schon einige kleine Tricks.
    Ich weiß jetzt nicht, was du alles schon versucht hast, aber ich hab mal ein bisschen die Suche angeschmissen und ein paar Sachen gefunden, die du mal versuchen könntest.

    Hier der zweite Beitrag (den Rest auch lesen ):
    https://forum.zooplus.de/katzen-verha...-ab-21835.html
    Wobei ich die Sache mit dem Pfeffer vielleicht doch etwas kritisch sehen würde.

    Und dann hier noch ein Link , vielleicht hilft es dir ja. Ich denke du wärst froh, wenn das hinbekommen könntest und die Katzen behalten kannst:
    https://forum.zooplus.de/katzen-verha...ghlight=tapete (besonders der Beitrag von cynthi)
    danke dir werde es gleich morgen mal lesen.

  40. #40
    Registriert seit
    07.04.2008
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.261
    Zitat Zitat von HappyMum24 Beitrag anzeigen
    danke dir werde es gleich morgen mal lesen.
    Hast du denn schon versucht, was Drottning dir in dem anderen Thread geraten hat? Also die Kratzbäume umzustellen?
    mmmm Liebe Grüße von Conny und ihren Schätzen Odessa und Katerchen Beo





    Wir sind NICHT Papst!!!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. 2 kastrierte kater - im augenblick die hölle !!!
    Von tomcatmerlin im Forum Katzen - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 09.11.2006, 15:37
  2. Ab wann können Katzenkinder raus und wie?
    Von Mietz im Forum Katzen von A bis Z
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.09.2006, 07:34
  3. Kater vergewaltigt kastrierte Katze
    Von Svenni im Forum Katzen - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.08.2006, 09:29
  4. futter für kastrierte kater?
    Von Melhase im Forum Katzen - Ernährung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.09.2004, 10:24
  5. kastrierte Kater nur DoFu?
    Von socke1 im Forum Katzen - Ernährung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.02.2003, 22:03

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •