Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 40 von 42

Thema: Futterfragen

  1. #1
    Oriental Cats Guest

    Question Futterfragen

    Hallo zusammen

    ein Katzenfreak hat sich hier her "verirrt"

    Ich habe Fragen zur zukünftigen Fütterung

    Ich habe ein (netto) 350 Liter Becken, das seit ca. gut 3 Wochen eingefahren wird.
    Seit einigen Tagen befinden sich
    6 Panzerwelse und
    2 blaue Antennenwelse (Männchen) und
    4 Apelschnecken drin.

    Ich weiß es ist etwas sehr früh, aber die Bakterien sollen sich entwickeln können.
    Die Pflanzen gedeihen prächtig (muss bereits gärtnern).

    Meine gerade gemessenen Werte, falls es interessiert:
    Temperatur 25 Grad
    KH 5
    GH 5
    pH 6,9
    NH4 0,15
    NO2 0
    Leitwert 245
    NO3 0
    PO4 0,02
    Fe 0,1

    Meine Welse füttere ich derzeit mit JBL Novo Fect und Tetra Wafer Mix.

    Der endgültige Besatz wird so aussehen:
    die bereits gesetzten Fische und
    20 Rotmaulsalmler und
    20 Kaisersalmler

    So, wie soll ich nun die künftige Fütterung planen, d.h. was soll ich alles füttern?
    Wenn man sich das auf dem Markt befindliche Futter betrachtet, platzt einem der Schädel.

    Welchen Mix schlagt ihr vor bei
    Flockenfutter
    Garnulat
    Tabletten
    Frostfutter
    Lebendfutter

    Vielen Dank schon mal für eure Tipps

    So sah das Becken vor ca. 10 Tagen aus, jetzt sind die Pflanzen deutlich üppiger.

    http://img100.imageshack.us/img100/1...c0463kopie.jpg
    http://img100.imageshack.us/img100/886/dsc0465kopie.jpg

  2. #2
    Elia Guest
    Hi,

    dann mal Willkommen in der nassen Ecke ^^

    Infos: https://forum.zooplus.de/sammlung-faq...nfo-68770.html

    Futterlinks:
    http://www.firstfish.de/cms/front_content.php?idcat=28
    http://www.tuempeln.de/

    Bei mir gibt es hauptsächlich selbst gefangenes Futter, wobei manche Fische eher Wiesenplankton (Blattläuse, Raupen, Kellerasseln u.s.w.) bevorzugen, andere eher auf Wurmfutter stehen (Rote Mückenlarven, Tubifex, Regenwürmer u.s.w.) stehen. Eine einfache Futterzucht sind Artemianauplien.
    Manche Fische (Antennenwelse) benötigen für eine gesunde Verdauung Holz, daher muß mindestens eine weichere Wurzel in das Becken. Solche Fische fressen auch gern Buchenblätter, Eichenblätter ...
    Manche Fische (und Schnecken) benötigen Gemüse, Löwenzahn und Vogelmiere wird hier sehr gern gefressen, auch Zucchini und Tomate. Alles wird kurz überbrüht oder einmal eingefroren, damit die Tiere die harten Landpflanzen fressen können.

    Trockenfutter gibt es hier nur selten mal, dann darauf achten, daß kein Warmblüterfleisch (z.B. Rind) enthalten ist, da Fische so etwas nicht verdauen können (billiger Füllstoff). Angebrochene Gebinde sind nur 2-3 Monate lang haltbar, da die Vitamine und Öle verderben, sobald Luftsauerstoff daran kommt. Also kleinste Dosen kaufen.

    Bin gespannt, wie das Becken in ein paar Wochen aussehen wird!

  3. #3
    Oriental Cats Guest
    Wow, danke Elia für die ausführliche Antwort.

    Werde über die Entwicklung weiterhin berichten.

  4. #4
    Registriert seit
    09.09.2006
    Beiträge
    289
    Woran erkennt man,
    das kein Warmblüterfleisch in seinem Trockenfutter enthalten ist

    Ja, ich weiß,
    auf die Inhaltsangaben schauen
    aber ich habe noch nirgendswo Warmblüterfleisch gefunden!

    LG, Andreas

  5. #5
    Elia Guest
    Ulli, gern geschehen.

    Andreas, dann haste noch nie in das Kleingedruckte geschaut oder nicht verstanden, daß ich mit Warmblutfleisch Säugetierfleisch und Geflügel meine.
    Beispiel: https://www.zooplus.de/shop/aquaristi...ticks/jbl/2140
    Zusammensetzung
    Fisch und Fischnebenerzeugnisse, Getreide, Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse.
    Gefärbt mit EWG Zusatzstoffen. Mit Antioxidans E306.


    Diese Fette sind bei den durchschnittlichen 24°C im Aquarium sehr fest, nicht flüssig/fast flüssig wie Fischöle/fette. Sie sorgen bei Fischen zwar für eine erhöhte Kalorienzufuhr, begünstigen aber gleichzeitig Verdauungsstörungen und den Befall mit Darmparasiten.

    Ob du es deinen Tieren trotzdem fütterst, ist natürlich deine Entscheidung, aber es schadet nicht, zu wissen, was man tut.

  6. #6
    Oriental Cats Guest
    Zitat Zitat von Elia Beitrag anzeigen

    Diese Fette sind bei den durchschnittlichen 24°C im Aquarium sehr fest, nicht flüssig/fast flüssig wie Fischöle/fette. Sie sorgen bei Fischen zwar für eine erhöhte Kalorienzufuhr, begünstigen aber gleichzeitig Verdauungsstörungen und den Befall mit Darmparasiten.

    Ob du es deinen Tieren trotzdem fütterst, ist natürlich deine Entscheidung, aber es schadet nicht, zu wissen, was man tut.
    Wie wahr, wie wahr

    Manche füttern ihre Aquarienfische auch mit Forellenfutter.
    Was da drin ist weiß ich zwar nicht, kann aber als Angler nur sagen, dass die sog. Zuchtforellen vom Geschmack her überhaupt nicht zu vergleichen sind mit Wildfängen. Die Zuchtforellen sind trocken, faserig ja manchmal sogar zäh. Man kann sich also gut vorstellen, was in ihrem Zuchtfutter drin sein muss.

  7. #7
    Registriert seit
    04.09.2005
    Ort
    Augusta Vindelicorum
    Beiträge
    113.447
    Zitat Zitat von Oriental Cats Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen

    So sah das Becken vor ca. 10 Tagen aus, jetzt sind die Pflanzen deutlich üppiger.

    http://img100.imageshack.us/img100/1...c0463kopie.jpg
    http://img100.imageshack.us/img100/886/dsc0465kopie.jpg
    Ulli, das sieht echt schon bombig aus
    - ist das links eine echte Wurzel?? Sieht aus, wie ein Mammutbaum
    LG von Renate, Muffin & Bonny-Noëlle
    ... sowie Patenkaterchen "STANLEY"
    und Aiderbichl-Patenkind "LUDWIG"



  8. #8
    Registriert seit
    09.09.2006
    Beiträge
    289
    @ Elia
    Stimmt,
    im meinem Futter sind tierische Nebenerzeugnisse drinne,
    das steht aber nicht auf der Dose(ich habe den Text auf der Dose jetzt 10x durchgelesen,
    steht nicht drauf)!
    Ich spreche jetzt direkt vom JBL Gala,
    auf der Dose steht auch fettgedruckt mit 5% Spirulina,
    in der Inhaltsangabe von zooplus steht mit 2% Spirulina!
    Wen soll man denn jetzt glauben,
    JBL oder zooplus???

    LG, Andreas

  9. #9
    Registriert seit
    09.09.2006
    Beiträge
    289
    Zitat Zitat von Becky Beitrag anzeigen
    Ulli, das sieht echt schon bombig aus
    - ist das links eine echte Wurzel?? Sieht aus, wie ein Mammutbaum
    Ich tippe mal auf künstlich!

  10. #10
    Registriert seit
    04.09.2005
    Ort
    Augusta Vindelicorum
    Beiträge
    113.447
    Zitat Zitat von red-snapper Beitrag anzeigen
    Ich tippe mal auf künstlich!
    Kann ich mir beim Ulli FAST nicht vorstellen
    LG von Renate, Muffin & Bonny-Noëlle
    ... sowie Patenkaterchen "STANLEY"
    und Aiderbichl-Patenkind "LUDWIG"



  11. #11
    Registriert seit
    17.07.2009
    Beiträge
    326
    Hmm, könnt künstlich sein. Sieht aber trotzdem klasse aus Schön natürlich !
    Und so lange die Pflanzen nicht künstlich sind ...
    Ich bin keine Freundin von Plastikdeko, aber es ist ja keine Ananas oder so, sondern
    eine Wurzel, also was solls

  12. #12
    Registriert seit
    09.09.2006
    Beiträge
    289
    Ist fast schon zu perfekt für natürlich

  13. #13
    Oriental Cats Guest
    Zitat Zitat von Becky Beitrag anzeigen
    - ist das links eine echte Wurzel?? Sieht aus, wie ein Mammutbaum

    Zitat Zitat von red-snapper Beitrag anzeigen
    Ich tippe mal auf künstlich!

    Zitat Zitat von Becky Beitrag anzeigen
    Kann ich mir beim Ulli FAST nicht vorstellen

    Zitat Zitat von ~Anna~ Beitrag anzeigen
    Hmm, könnt künstlich sein. Sieht aber trotzdem klasse aus Schön natürlich !
    Und so lange die Pflanzen nicht künstlich sind ...
    Ich bin keine Freundin von Plastikdeko, aber es ist ja keine Ananas oder so, sondern
    eine Wurzel, also was solls

    Bietet perfekte Verstecke für Welse.
    Zitat Zitat von red-snapper Beitrag anzeigen
    Ist fast schon zu perfekt für natürlich
    Stimmt, die ist künstlich.
    Nach langem Suchen blieb mir nur diese Wahl. Sie gefiel mir derartig gut und passte perfekt.
    Aber, selbst wenn man direkt davor steht, bemerkt man es kaum.

  14. #14
    Registriert seit
    04.09.2005
    Ort
    Augusta Vindelicorum
    Beiträge
    113.447
    Zitat Zitat von Oriental Cats Beitrag anzeigen







    Bietet perfekte Verstecke für Welse.

    Stimmt, die ist künstlich.
    Nach langem Suchen blieb mir nur diese Wahl. Sie gefiel mir derartig gut und passte perfekt.
    Aber, selbst wenn man direkt davor steht, bemerkt man es kaum.
    Ich habe beim Dehner mal eine grooooße künstliche gesehen, mei war die schöööön ... nur bei Pflanzen finde ich´s furchtbar
    LG von Renate, Muffin & Bonny-Noëlle
    ... sowie Patenkaterchen "STANLEY"
    und Aiderbichl-Patenkind "LUDWIG"



  15. #15
    Oriental Cats Guest
    Zitat Zitat von Elia Beitrag anzeigen
    Hi,
    Bin gespannt, wie das Becken in ein paar Wochen aussehen wird!
    Die Pflanzen sind gigantisch gewachsen totaler Urwald so dass ich bereits massiv gärtnerisch eingreifen musste

    Die Apfelschnecken haben 3 Eier-Pakete abgelegt, die ich aber entsorgt habe bei der Menge an Eiern hätte das doch bestimmt eine "Schneckenexplosion" gegeben

    Mit Futter habe ich auch bereits begonnen zu experimentieren, habe mir mal Frostfutter, rote Mückenlarven, besorgt. Diese aufgetaut und sehr gut ausgespült. Die Fische mögen es und fressen begeistert.

    Mal ne Frage:
    Da ich ja Angler bin ( ) habe ich natürlich auch jede Menge Würmer, züchte die ja selber. Meine kleinsten sind die Kompost- oder auch Mistwürmer (Eisenia foetida). Kann man die auch füttern? Wohl eher nicht da sie ja ein eklig riechendes Sekret enthalten, das evtl. das Wasser belasten könnte.

  16. #16
    Registriert seit
    04.09.2005
    Ort
    Augusta Vindelicorum
    Beiträge
    113.447
    Zitat Zitat von Oriental Cats Beitrag anzeigen

    Mal ne Frage:
    Da ich ja Angler bin ( ) habe ich natürlich auch jede Menge Würmer, züchte die ja selber. Meine kleinsten sind die Kompost- oder auch Mistwürmer (Eisenia foetida). Kann man die auch füttern? Wohl eher nicht da sie ja ein eklig riechendes Sekret enthalten, das evtl. das Wasser belasten könnte.
    Ulli, das habe ich gefunden *halleluja*

    Lebendfutter - Regenwürmer
    Große Cichliden und andere räuberisch lebende Fische lassen sich gut mit Regenwürmern ernähren. Die Würmer sollen ausgekotet und sich von der sie umgebenden Schleimhülle durch Kriechen im feuchten Gras befreit haben.

    Der rote Tauwurm (beliebter Fischköder) ist für die Verfütterung gut geeignet.
    Der graublaue sogenannte Mistwurm wird weniger gern von Fischen gefressen.

    Regenwürmer sind sehr eiweißreich. Da ihr Eiweiß eine für Fische äußerst zuträgliche Zusammensetzung hat, kommt es bei dauernder Fütterung mit Regenwürmern weder zu Mangelerscheinungen noch zu Verfettung.

    http://www.zierfischforum.at/regenwurmzucht-t52879.html
    LG von Renate, Muffin & Bonny-Noëlle
    ... sowie Patenkaterchen "STANLEY"
    und Aiderbichl-Patenkind "LUDWIG"



  17. #17
    Oriental Cats Guest
    Zitat Zitat von Becky Beitrag anzeigen
    Ulli, das habe ich gefunden *halleluja*

    Lebendfutter - Regenwürmer
    Große Cichliden und andere räuberisch lebende Fische lassen sich gut mit Regenwürmern ernähren. Die Würmer sollen ausgekotet und sich von der sie umgebenden Schleimhülle durch Kriechen im feuchten Gras befreit haben.

    Der rote Tauwurm (beliebter Fischköder) ist für die Verfütterung gut geeignet.
    Der graublaue sogenannte Mistwurm wird weniger gern von Fischen gefressen.

    Regenwürmer sind sehr eiweißreich. Da ihr Eiweiß eine für Fische äußerst zuträgliche Zusammensetzung hat, kommt es bei dauernder Fütterung mit Regenwürmern weder zu Mangelerscheinungen noch zu Verfettung.

    http://www.zierfischforum.at/regenwurmzucht-t52879.html
    ja, aber

    Es gibt allein in Deutschland über 30 "Regenwurmarten" aus 6 verschiedenen Gattungen Da bin selbst ich als Angler überfragt, was die Unterschiede sind.

    Tauwürmer sind ideale Angelköder, aber in der Größe fast Schlangen.
    Mistwürmer gibt es auch mehrere Arten und wenn ich allein die vielen Dendrobena-Arten höre, kann ich nur noch machen.

    Ich meinte schon die klassischen Mistwürmer (Eisenia foetida). Die enthalten eine "eklig" riechende gelbe Flüssigkeit aber fast alle Fische (Speisefische) mögen diese Wurmart Wenn nur die Finger nach dem Auffädeln auf die Haken nicht so lecker riechen würden.

  18. #18
    Elia Guest
    Hi,

    ich habe die Würmer nie bestimmt, aber meine Fische und Molche mochten sehr gern den rotbraunen Regenwurm, der in Komposthaufen lebt, wenn man den ärgert, kommt gelbes stinkendes Sekret aus seinen Drüsen. Hat sie nie gestört.

    Gar nicht gern mochten sie den graublauen Regenwurm, der im Rasen und unter Steinen wohnt.

    Letzten Endes würde ich das einfach ausprobieren. Silberfischchen werden auch gern gefressen, die hab ich oben vergessen aufzuzählen. Insekten allgemein sind gutes Futter, ebenso andere Fische und Wirbellose aus den Gewässern.
    Voll wissenschaftlich

  19. #19
    Oriental Cats Guest
    Zitat Zitat von Elia Beitrag anzeigen
    Hi,

    ich habe die Würmer nie bestimmt, aber meine Fische und Molche mochten sehr gern den rotbraunen Regenwurm, der in Komposthaufen lebt, wenn man den ärgert, kommt gelbes stinkendes Sekret aus seinen Drüsen. Hat sie nie gestört.

    Voll wissenschaftlich
    Sie mögen meine Mist- bzw. Kompostwürmer

    Ja, gell

  20. #20
    Registriert seit
    09.09.2006
    Beiträge
    289
    Für Rotmaul-und Kaisersammler würde ich einfach ein gutes Flockenfutter oder-und Frostfutter empfehlen!
    Eure Begeisterung für Würmer aller Sorten in allen Ehren,
    aber verhungern sollen die Fische doch nicht?

    LG, Andreas

  21. #21
    Registriert seit
    04.09.2005
    Ort
    Augusta Vindelicorum
    Beiträge
    113.447
    Zitat Zitat von red-snapper Beitrag anzeigen
    aber verhungern sollen die Fische doch nicht?

    LG, Andreas
    Weshalb sollten Sie??
    Soweit ich das verstanden habe, soll ja der "Würmerschmaus" lediglich als Ergänzung dienen und nicht zur Hauptmahlzeit deklariert werden
    LG von Renate, Muffin & Bonny-Noëlle
    ... sowie Patenkaterchen "STANLEY"
    und Aiderbichl-Patenkind "LUDWIG"



  22. #22
    Oriental Cats Guest
    Zitat Zitat von red-snapper Beitrag anzeigen
    Für Rotmaul-und Kaisersammler würde ich einfach ein gutes Flockenfutter oder-und Frostfutter empfehlen!
    Eure Begeisterung für Würmer aller Sorten in allen Ehren,
    aber verhungern sollen die Fische doch nicht?

    LG, Andreas
    Nein, natürlich nicht
    Ich bemühe mich möglichst abwechslungsreich zu füttern.
    Auf Frostfutter (rote Mückenlarven) sind sie ganz wild.
    Danke für deine Tipps.
    Zitat Zitat von Becky Beitrag anzeigen
    Weshalb sollten Sie??
    Soweit ich das verstanden habe, soll ja der "Würmerschmaus" lediglich als Ergänzung dienen und nicht zur Hauptmahlzeit deklariert werden
    Stimmt.
    Auch ein Angler hantiert nicht soooo gerne mit Würmern zumal mit stinkigen Mistwürmern
    D'Katz mog d'Meis roh i ned amoi kocht

  23. #23
    Registriert seit
    09.09.2006
    Beiträge
    289
    Auf rote Mückenlarven sind fast alle Fische "heiß"
    Das Problem sind die großen Qualitätsunterschiede,
    die man gefroren so gut wie nicht unterscheiden kann!
    Früher gab es mal eine sehr gute Qualität von Dennerle,
    kann sie aber nirgendswo mehr im Handel entdecken.
    Die Besten, die ich im Moment im Handel finde(das ist natürlich meine subjektive Meinung!) sind von cool fish(Hundt Tiefkühlprodukte).
    Viele rote Mückenlarven kommen aus Südostasien,
    und sind ein Nebenprodukt von Hühnerfarmen,
    wo sie mit Hühnerschei... gefüttert werden

    LG, Andreas

    P.S.: Bei billigen Tafeln kann man fast sicher von diesen Produkten ausgehen!

  24. #24
    Oriental Cats Guest
    Zitat Zitat von red-snapper Beitrag anzeigen
    Die Besten, die ich im Moment im Handel finde(das ist natürlich meine subjektive Meinung!) sind von cool fish(Hundt Tiefkühlprodukte).
    Viele rote Mückenlarven kommen aus Südostasien,
    und sind ein Nebenprodukt von Hühnerfarmen,
    wo sie mit Hühnerschei... gefüttert werden

    LG, Andreas

    P.S.: Bei billigen Tafeln kann man fast sicher von diesen Produkten ausgehen!
    igitt, pfui Deibel
    Dann habe ich ja gerade noch mal die Kurve gekriegt letzte Woche cool fish rote Mückenlarven hier bei ZP bestellt.
    und Wiesenplankton ist nicht im Moment, bei der

    Sonst läuft in meinem Aquarium alles super
    Stabile Wasserwerte, muntere Fische, enormer Pflanzenwuchs und die Apfelschnecken haben schon wieder 2 Gelege oben hin gepappt
    aber diesmal lasse ich sie und warte mal ab

  25. #25
    dani_85 Guest
    Mensch, das hört sich hier ja richtig lecker an pfui
    Ich habe jetzt nicht den ganzen Thread hier gelesen aber meine Fische futtern am liebsten gefrorene Weiße Mückenlarven. Die Roten find ich eklig, die stinken so und auch meine Fische mögen sie nicht so. Wer weiß wo die her kommen

  26. #26
    Elia Guest
    Hab ich schon erwähnt, daß ich für Selberfangen, Selberzüchten, Selbermachen bin, auch beim Fischfutter?
    Nur so weißt du, was wirklich drin ist und wo es herkommt...
    http://www.crustawelt.de/wbb3/board1...r-da/?a324dad6

  27. #27
    Oriental Cats Guest
    Zitat Zitat von dani_85 Beitrag anzeigen
    Mensch, das hört sich hier ja richtig lecker an pfui
    Ich habe jetzt nicht den ganzen Thread hier gelesen aber meine Fische futtern am liebsten gefrorene Weiße Mückenlarven. Die Roten find ich eklig, die stinken so und auch meine Fische mögen sie nicht so. Wer weiß wo die her kommen
    Ja, gell so richtig

    Frei nach dem Motto:
    .... und wiederum ist es uns gelungen, aus Sch..... Butter zu machen die Farbe stimmt schon nur am Geschmack müss'mer noch arbeiten.
    Zitat Zitat von Elia Beitrag anzeigen
    Hab ich schon erwähnt, daß ich für Selberfangen, Selberzüchten, Selbermachen bin, auch beim Fischfutter?
    Nur so weißt du, was wirklich drin ist und wo es herkommt...
    http://www.crustawelt.de/wbb3/board1...r-da/?a324dad6
    Hast du hast du

    und ich werde deine Ratschläge befolgen

    Aber, sag mal auch für Katzies selber fangen
    ob ich mal für die Coco die liebt doch sooooo Hühnchen und Nachbar hat Hühner
    aber der dreht mir den Kragen um

  28. #28
    Elia Guest
    Hühner können auch ganz schön fies hacken.
    Meine bekommen zubereitete Hühner, mit einem ganzen wüßten sie gar nix anzufangen

  29. #29
    Registriert seit
    09.09.2006
    Beiträge
    289
    Kleine Korrektur:
    Die besten roten Mückenlarven, die damals auf dem Markt waren,
    stammten von der Firma Amtra, nicht Dennerle!
    Da habe ich mich glatt verschrieben
    Die vom mir empfohlenen roten Mückenlarven der Firma Hundt sind in Blisterpackungen verpackt, eher klein und riechen garnicht unangenehm.
    Sie sind auch ein Stück teurer als die Tafeln,
    die hier angeboten werden.
    Gerade bei weißen, aber auch schwarzen Mückenlarven muß man sich die Sorgen um die Hühnerkacke nicht machen,
    weil die sich davon nicht ernähren könnten(schwankende Qualitäten gibt es dort aber auch).

    LG, Andreas

  30. #30
    Registriert seit
    04.09.2005
    Ort
    Augusta Vindelicorum
    Beiträge
    113.447
    Zitat Zitat von Oriental Cats Beitrag anzeigen

    Sonst läuft in meinem Aquarium alles super
    Stabile Wasserwerte, muntere Fische, enormer Pflanzenwuchs und die Apfelschnecken haben schon wieder 2 Gelege oben hin gepappt
    aber diesmal lasse ich sie und warte mal ab
    Mein Urwald wächst auch und meine Wasserpest, hat ganz viele niedliche hellgrüne Triebe bekommen

    Futterzüchtung, wird´s aber nicht geben

    Dafür Mückenlarven, gutes Flocken-/Granulat-/Tablettenfutter und Gemüsespieße

    Benutzt ihr so einen Futterring, damit das Futter nicht gleich in den Filter getrieben wird??
    LG von Renate, Muffin & Bonny-Noëlle
    ... sowie Patenkaterchen "STANLEY"
    und Aiderbichl-Patenkind "LUDWIG"



  31. #31
    Elia Guest
    Nö, dadurch bliebe das Futter an einer Stelle konzentriert und rangniedrigere Tiere würden nix abbekommen. Wenn das Futter solange herumgetrieben wird, daß es im Filter landet, war es eh zuviel.
    Ich gebe es direkt in den Filterstrom, so verteilt es sich schnell im Becken und Fische und Schnecken bekommen alle genug ab.

    Futter züchte ich auch nicht, außer Artemien. Ich fange viel selbst.
    Wenn du das nicht kannst oder magst, kauf ruhig ein-zwei Mal die Woche Lebendfutter im Handel, damit deine Fische den Spaß mit der Jagd haben.

  32. #32
    Registriert seit
    04.09.2005
    Ort
    Augusta Vindelicorum
    Beiträge
    113.447
    Zitat Zitat von Elia Beitrag anzeigen
    Nö, dadurch bliebe das Futter an einer Stelle konzentriert und rangniedrigere Tiere würden nix abbekommen. Wenn das Futter solange herumgetrieben wird, daß es im Filter landet, war es eh zuviel.



    Futter züchte ich auch nicht, außer Artemien. Ich fange viel selbst.
    Wenn du das nicht kannst oder magst, kauf ruhig ein-zwei Mal die Woche Lebendfutter im Handel, damit deine Fische den Spaß mit der Jagd haben.
    Ah ja, doch, das ist logisch und nachvollziehbar


    Nö, Futter züchten, könnte ich nicht ( ) aber ich werde versuchen, ihnen gerecht zu werden; sie sollen ja ihren Spaß haben

    Wenn ich erstmal wüsste, welche Fischis es werden sollen
    LG von Renate, Muffin & Bonny-Noëlle
    ... sowie Patenkaterchen "STANLEY"
    und Aiderbichl-Patenkind "LUDWIG"



  33. #33
    becks85 Guest

    Question Welches Futter???

    Hallo alle zusammen!!!
    Habe seid dem Wochenende mein 60l Aquarium mit 10 Kardinal und 6 Neonfischen bestückt.Habe mir dann flockenfutter für Zierfische dazu geholt bin aber der meinung das die flocken zu groß sind für die Fische.Gibt es noch ne andere Futter art für die Sorten???

    Lg Vanessa

  34. #34
    Elia Guest
    Hallo,

    welche Flocken hast du dir geholt?

    Hast du dir die anderen Posts in diesem Thread durchgelesen? Und die Links angeschaut?

    Welche Neon hast du in deinem Becken? Kardinalfische sind Kaltwasserfische, wenn du sie in einem Becken mit Heizung hältst, wirst du nicht lange Freude an ihnen haben.

  35. #35
    Registriert seit
    09.09.2006
    Beiträge
    289
    Zitat Zitat von becks85 Beitrag anzeigen
    Hallo alle zusammen!!!
    Habe seid dem Wochenende mein 60l Aquarium mit 10 Kardinal und 6 Neonfischen bestückt.Habe mir dann flockenfutter für Zierfische dazu geholt bin aber der meinung das die flocken zu groß sind für die Fische.Gibt es noch ne andere Futter art für die Sorten???

    Lg Vanessa
    Hallo!

    Das Du die Flocken aber durch einfaches Zerreiben zwischen den Finger kleiner machen kannst, ist Dir aber schon klar
    6 Neon sind ein bißchen wenig!
    Frostfutter.

    Neonsalmler kann man durchaus mit den Kardinalfischen halten,
    da sie im gleichen Temperaturbereich liegen.

    LG, Andreas

  36. #36
    Elia Guest
    Wenn's denn Neonsalmler sind, wäre der mögliche Temperaturbereich am unteren Ende für die Neon und am oberen Ende für die Kardinäle. Daher hatte ich nachgefragt.

    Kardinäle sind Kaltwasserfische und schwächeln bei höheren und gleichbleibenden Temperaturen. Dadurch verkürzt sich ihre Lebenserwartung drastisch.

    Flockenfutter bekommen die beiden genannten Arten eigenständig klein, es kann aber sein, daß a) die Qualität oder b) die Quantität nicht stimmt. Dann ist dieses Futter nicht von Interesse für die Tiere.

    Ach ja: nicht alle Neon sind richtige Schwarmfische

  37. #37
    becks85 Guest
    Hallo.Also mir wurde gesagt das man diese 2 sorten zusammen setzen könnte.Da sie beide warmwasserfische wären und bräuchten so 24-28 grad.Also es sind neonsalmler.Und das futter habe ich aus dem Dehner von den ihrer Hausmarke,dort habe ich auch die fische gekauft.
    Lg Vanessa

  38. #38
    Elia Guest
    Dann haben die dich ja ganz schön ...
    Wenn du deine Kardinäle bei 24°C oder mehr hältst, wirst du nach einem Jahr nicht mal mehr die Hälfte von ihnen noch im Becken haben. Und das ist kein angelesenes Wissen; ich hatte Tanichthys albonubes über zwanzig Jahre lang in verschiedenen Becken unter verschiedensten Bedingungen.

    Neonsalmler kannst du etwas kühler als Rote Neon halten. Versuch mal folgendes: stell deinen Heizstab jeden Tag um ein Grad kühler ein und schau morgens und abends direkt wenn das Licht an/aus geht auf dein Thermometer. Die Beleuchtung gibt relativ viel Wärme an das Wasser ab. Nachts 22°C als Basis wäre ok, tagsüber darf es dann durch die Beleuchtung etwas wärmer werden.

    Mögen sie das Futter gar nicht? Wie oft fütterst du?

  39. #39
    becks85 Guest
    Also die temperatur habe ich jetzt runter geregelt...Ich gebe ihnen morgens und abends ne kleine portion...ich denke mal das ich vielleicht am anfang bischen zu viel gegeben habe...
    LG Vanessa

  40. #40
    Registriert seit
    12.12.2010
    Beiträge
    1
    Hallo zusammen,

    ich bin im Auftrag meiner Großeltern auf der Suche nach einem bestimmten Fischfutter: JBL NovoBel Flockenfutter. Das habe ich auch im Shop gefunden jedoch möchte er unbedingt "grossflockig". Gibt es das Futter auch noch oder wurde es bereits eingestelllt?

    Wäre super wenn mir jemand helfen könnte (oder ich bin einfach blind ;-) )

    Vg Jonas

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Ratlos ... Futterfragen und Struvit .......
    Von Samtpfote321 im Forum Katzen - Ernährung
    Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 30.05.2010, 19:22
  2. Zwei Futterfragen auf einmal
    Von Lennox im Forum Hunde - Ernährung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.08.2008, 19:28
  3. Wellensittiche-futterfragen
    Von KaninLilly im Forum Vogel - Ernährung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.08.2008, 07:37
  4. 2 kurze Futterfragen...
    Von Ta-Ishin im Forum Hunde - Ernährung
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 06.10.2007, 11:54
  5. Hallo erstmal und Futterfragen
    Von Scheika im Forum Katzen - Ernährung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.07.2003, 22:39

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •